Startseite
Sie sind hier: Home >

Wissenschaft und Forschung

...

Wissenschaft und Forschung

Alter der Menschen: Forscher finden neue Fossilien in Äthiopien 

Alter der Menschen: Forscher finden neue Fossilien in Äthiopien

Ist die Menschheit 400. 000 Jahre älter als bislang angenommen? Zu diesem Ergebnis kommt die Analyse eines Knochenfragments, das Forscher in Äthiopien gefunden haben. Frühmenschen der Gattung Homo könnten nach einer neuen Analyse schon vor 2, 8 Millionen Jahren gelebt haben. Das habe die
Wölfe streunen durch Wohngebiete 

Wölfe streunen durch Wohngebiete

Der Wolf kehrt zurück - etwa 25 Rudel mit insgesamt rund 200 Tieren gibt es derzeit in Deutschland. Bislang wurde diese Wiederansiedlung als Beweis für gelungenen Naturschutz gefeiert. Doch einige Wölfe benehmen sich nicht so wie erwartet: Sie tauchten schon mehrfach in Wohnsiedlungen auf und bei
Milliardär Paul Allen findet berühmtes Schlachtschiff "Musashi" 

Milliardär Paul Allen findet berühmtes Schlachtschiff "Musashi"

Der US-Milliardär Paul Allen hat nach eigenen Angaben das Wrack des japanischen Kriegsschiffs " Musashi" gefunden, das im Zweiten Weltkrieg von der US-Marine in philippinischem Gewässer versenkt wurde. Der Mitbegründer des Softwarekonzerns Microsoft veröffentlichte auf Twitter ein Foto des
Astronomen entdecken riesiges Schwarzes Loch 

Astronomen entdecken riesiges Schwarzes Loch

Astronomen haben 12, 8 Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt ein monströses Schwarzes Loch entdeckt. Es hat die Masse von zwölf Milliarden Sonnen und sitzt im Herz einer aktiven Galaxie, die so hell leuchtet wie 420 Billionen Sonnen. Dieser sogenannte Quasar strahlt quer durch fast das
Welfenschatz unter Kirchenschutz gestellt 

Welfenschatz unter Kirchenschutz gestellt

Der umstrittene Welfen schatz ist einer der wertvollsten Kirchenschätze des Mittelalters. Jetzt wurde er unter höchsten deutschen Kulturschutz gestellt.  Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, gab bekannt, das Land Berlin habe die weltberühmten Goldreliquien in

Sachsen-Anhalt: Esel soll Schafe schützen

Ein Schafhalter aus Niedersachsen will seine Herde mit Hilfe von Eseln vor möglichen Wolfsangriffen schützen. "Der Esel kennt anders als die Schafe kein Fluchtverhalten. Er stellt sich dem Raubtier

Diesseits von Hollywood: Zwölf Szenarien für den Weltuntergang

Weltuntergang sszenarien sind eigentlich das Metier von spektakulären Hollywoodfilmen. Ob globale Erwärmung ("The Day after tomorrow") oder Asteroideneinschlag ("Armageddon"), die Herrschaft der

Kolumbien: 80 Millionen Jahre altes Fossil von Meeresreptil entdeckt

In Kolumbien haben Paläontologen einen seltenen Fund gemacht. Ein von Forschern der Universidad Nacional de Colombia entdecktes Fossil eines bislang unbekannten Meerestieres ist etwa 80 Millionen

Curiosity-Aufnahmen: Spuren von ehemaligem Leben auf dem Mars?

Eine Geobiologin hat auf Mars-Aufnahmen Strukturen entdeckt, die verblüffend stark den Formen gleichen, die von Mikroorganismen auf der Erde geschaffen werden. Ein purer Zufall wäre

Spektakuläre Nasa-Bilder: Wenn die Sterne explodieren

Mit bloßem Auge ist nicht sichtbar, welche gewaltigen Prozesse im Weltall stattfinden. Denn viele entscheidende Details sind im sichtbaren Teil des Lichts nicht zu erkennen. Erst durch Röntgen- und

Riesige Mars-Wolken gesichtet

Der Mars besitzt gigantische Wolken. Das haben Astronomen herausgefunden. Unklar ist noch, woraus die Gebilde bestehen. Astronomen haben riesige Dampf- oder Rauchfahnen beim Mars entdeckt. Diese

Nachrichten an Aliens im All: Was, wenn doch mal jemand antwortet?

Einige Forscher wollen systematisch Botschaften ins Weltall schicken, um außerirdische Zivilisationen zu finden. Andere halten das für sehr gefährlich. Bei einer Tagung sind jetzt beide Fraktionen

Dunkle Materie: Astronomen erkunden "dunkles Herz" der Milchstraße

Die innere Milchstraße muss bedeutende Mengen unsichtbarer Dunkler Materie besitzen. Das zeigt zumindest eine neue Analyse im britischen Fachblatt "Nature Physics". Das Team um Fabio Iocco von der

Hongkong: Baby kommt schwanger mit Zwillingen zur Welt

In Hongkong brachte eine Frau ein Kind zur Welt, das zu diesem Zeitpunkt Zwillinge in sich trug. Das berichtete das "Hongkong Medical Journal". Dahinter steckt ein Phänomen, das unter Medizinern

hitchBOT trampt durch Deutschland: Am Freitag geht's los

Roboter werden erschaffen, um dem Menschen das Leben zu erleichtern. "hitchBOT" ist da anders. Das ulkige Geschöpf wurde von Wissenschaftlern so konstruiert, dass es auf seinem Weg durch die Welt

Raumsonde "Dawn" schickt Bilder von Zwergplanet Ceres

Aus 145. 000 Kilometern Entfernung hat die Raumsonde "Dawn" Bilder vom Anflug auf den Zwergplaneten Ceres gefunkt. Die detailreichen Bilder zeigen eine bisher nicht dokumentierte Seite des

Forscher untersuchen Mikroben in New Yorker U-Bahn

Multiresistente Bakterien, Spuren von Pesterregern: Wissenschaftler haben erstmals die Mikroben-Welt der New Yorker U-Bahn untersucht. Ihre Studie kommt nicht überall gut an. Dass ihre U-Bahn nicht

In 100 Kilometer Tiefe: Forscher entdecken Gleitschicht der Erdplatten

Warum driften Erdplatten? Forscher haben Hunderte Explosionen gezündet - die Druckwellen geben Hinweise auf eine honigartige Schicht in 100 Kilometer Tiefe. Sie könnte das Rätsel erklären. Die

Wilhelm Brasse dokumentierte die Hölle von Auschwitz

Als Wilhelm Brasse im Sommer 1940 nach Auschwitz deportiert wurde, überlebten die Häftlinge durchschnittlich nur drei Monate im größten der deutschen Konzentrationslager. Doch Brasse war Fotograf -

U-Boot-Schale aus Sezessionskrieg endlich freigelegt

150 Jahre nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg dürfen Wissenschaftler endlich einen Blick auf den Rumpf des ersten U-Bootes der Geschichte werfen, das ein feindliches Schiff zum Sinken gebracht hat.

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Raumschiff-Landungen in Deutschland geprüft

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt ( DLR) sucht in Deutschland nach einem möglichen Landeplatz für Raumschiffe. Mecklenburg-Vorpommern wird als idealer Standort gehandelt. Im vergangenen

Tumor-OP durchs Augenlid

Chirurgen suchen nach Wegen,   Tumore oder Arterienerweiterungen ohne große Schnitte zu operieren. Neben den Nasengängen bietet auch die Augenhöhle einen direkteren Zugang zum Gehirn. Doch bisher

Was ist Crystal Meth?

Erhöhte Aufmerksamkeit für eine altbekannte Droge: Im " Tatort: Der Himmel über Kiel" drehte sich alles um Crystal Meth. Eine Protagonisten schilderte voller Begeisterung den Rausch, die Kamera

Asteroid 2004 BL86: Weltall-Koloss rast an uns vorbei

Mit hohem Tempo ist ein Koloss von Asteroid , der einen Durchmesser von 400 bis 900 Meter hat, relativ knapp an der Erde vorbeigerast. Das Schwergewicht war dem blauen Planeten so nahe wie noch

Forscher sind auf der Spur der Miguel Cervantes-Grabstätte

Bei der Suche nach den sterblichen Überresten des Schriftstellers Miguel de Cervantes (1547-1616) haben spanische Wissenschaftler möglicherweise einen großen Schritt getan. Die Experten entdeckten in

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Locke von Abraham Lincoln für 25.000 Dollar versteigert

Eine Locke von Abraham Lincoln hat bei einer Auktion in Dallas umgerechnet 22. 000 Euro eingebracht. Die Haarsträhne habe der Chirurg Joseph K. Barnes kurz nach der Ermordung des US-Präsidenten im

In der Südsee wächst eine neue Insel

Der Ausbruch eines Unterwasservulkans in der Südsee hat eine Insel geschaffen. Die Namensrechte für das Neuland liegen beim König von Tonga. Seit Monaten brodelt es unter Wasser im Tongareich. Die

Asteroid 2004 BL 86 rast vorbei: Einschlag auf Erde wäre verheerend

Die Erde bekommt Besuch von einem kosmischen Schwergewicht: In nur gut dreifacher Mondentfernung rast am Montag ein Asteroid an unserem Planeten vorbei. Diesmal handelt es sich nicht um einen der

Schmerzen können schwache Erinnerungen verstärken

An belanglose Informationen kann man sich in der Regel kaum oder gar nicht erinnern. Schmerzen können allerdings nach einer neuen Studie schwache Erinnerungen verstärken - und zwar rückwirkend.

Tutanchamun-Bart mit Kunstharz angeklebt: Der Bart war ab

An der Maske des berühmten Pharaos Tutanchamun im Ägyptischen Museum in Kairo ist beim Reinigen der Bart abgebrochen - und rasch mit Kunstharz wieder angeklebt worden. Dies berichteten Konservatoren,

Australische Fischer fangen Monster-Fisch aus der Tiefsee

Australischen Fischern ist ein rätselhaftes Wesen aus der Tiefsee ins Netz gegangen. Das schlangenartige Tier ist fast zwei Meter lang und besitzt 300 nadelspitze Zähne in 25 Reihen, was ihm ein

Langenenslingen: Archäologen finden Kultplatz der Kelten

Einen rätselhaften Kultplatz der Kelten haben Archäologen auf der Schwäbischen Alb entdeckt. Überraschend sei man oberhalb von Langenenslingen (Kreis Biberach) auf eine mindestens vier Meter hohe,

Komet Lovejoy nur noch kurze Zeit zu sehen

Lovejoy macht sich zur Sonne davon. Wer den Kometen entdecken will, muss sich sputen - und auf Wolkenlücken hoffen. Glück haben könnte man heute Abend im Nordwesten Deutschlands, aber auch in

Square Kilometre Array: Riesenteleskop für den Weltraumatlas

Mit einem Riesen-Radioteleskop wollen Wissenschaftler aus der ganzen Welt so tief ins Universum blicken wie nie zuvor. Dazu treiben die Forscher aus mehr als zehn Nationen, darunter auch Kosmologen

Defekte Weltraum-Toilette: Kosmonauten melden Reparaturerfolg

Kosmonauten haben auf der Internationalen Raumstation ISS bei einem Sondereinsatz einen Defekt an ihrer Toilette - die einzige im russischen Modul - behoben. An einer Leitung der Sanitäranlage war

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Forscher vermuten zwei weitere Planeten in unserem Sonnensystem

Unser Sonnensystem könnte zwei bisher unentdeckte Planeten enthalten. Sie könnten ihre Bahnen weit jenseits des Pluto ziehen, haben Forscher der Complutense Universität von Madrid und der

US-Forscher will Mammuts im Labor erschaffen

Ein US-Genforscher will in seinem Labor an der US-amerikanischen Harvard University Mammut-ähnliche Elefanten erschaffen. Diese Tiere will er dann in der Kältesteppe Sibiriens ansiedeln, berichtet

Umwelt: Wann bricht das "System Erde" zusammen?

Wissenschaftler des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) warnen, dass durch den Einfluss des Menschen auf seine Umwelt immer mehr natürliche Belastungsgrenzen der Erde überschritten

Asteroid 2004 BL86 rast ungewöhnlich nah an der Erde vorbei

Ein   Asteroid  von rund einem halben Kilometer Durchmesser wird Ende Januar an der Erde vorbeifliegen. Der Himmelskörper werde sich dem Blauen Planeten am 26. Januar bis auf etwa 1, 2 Millionen

Weißer Hai und Blauwal: Riesentiere des Meeres kleiner als gedacht

Die Größenangaben vieler Meeresgiganten sind übertrieben. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Studie, die im Fachblatt "PeerJ" vorgestellt wird. Die Forscher nahmen insgesamt 25 Arten

Joachim Gauck ehrt Alexander Gerst mit Bundesverdienstkreuz

Bundespräsident Joachim Gauck hat den deutschen Raumfahrer Alexander Gerst mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.  Gerst (38) hatte von Mai bis November vergangenen Jahres auf der Internationalen

"Falcon 9" von SpaceX: Atlantik-Landung von Rakete gescheitert

Es wäre ein großer Schritt gewesen für das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX, doch der Versuch ist gescheitert, eine Trägerrakete nach dem Start wieder unbeschadet auf der Erde landen zu lassen. Zwar

Schaltsekunde im Juni bedroht Computersysteme: USA fordert Abschaffung

Das Jahr 2015 wird am 30. Juni verlängert. Eine Schaltsekunde soll die immer langsamere Drehung der Erde kompensieren. Doch Computer könnten aus dem Tritt geraten. Die USA und Frankreich fordern

Antarktis-Forscher vermuten riesigen Meteoriten unterm Eis

Deutsche Forscher haben eine ungewöhnliche, zwei Kilometer große Struktur im Eis der Antarktis entdeckt. Es könnte sich um einen Hunderte Tonnen schweren Meteoriten handeln. Wenn die Technik mal

Komet Lovejoy sorgt für Himmelsspektakel

Er kommt aus den Fernen unseres Sonnensystems und ist grün: Der Komet Lovejoy könnte im Januar ein besonderes Schauspiel am Himmel bieten - falls das Wetter mitspielt. Gute Chancen dürften sich an

Defekter Antrieb: Forschungsschiff "Polarstern" muss Expedition abbrechen

Der deutsche Forschungseisbrecher "Polarstern" hat eine Panne in der Antarktis und muss nach Hause in die Werft. Doch vorher muss noch eine Forschungsstation beliefert werden - sofern Eis und

Astronomen entdecken zwei bislang erdähnlichste Planeten

US- Astronomen haben nach eigenen Angaben die bislang erdähnlichsten Planeten bei anderen Sternen entdeckt. Die beiden 470 beziehungsweise 1100 Lichtjahre entfernten Himmelskörper kreisten mit großer

Was den Grönlandwal 200 Jahre leben lässt

Grönland wale können über 200 Jahre alt werden und bekommen keinen Krebs. Genanalysen zeigen, was sie so widerstandsfähig macht. Nun hoffen Forscher, dass irgendwann auch der Mensch von den

SpaceX: Recycling-Rakete soll zur Erde zurückkehren

Die Herausforderungen sind enorm, ein Erfolg wäre eine Sensation: Die private Raumfahrtfirma SpaceX will einen unbemannten Raumtransporter zur ISS schießen und die Trägerrakete mit einem ziemlich

Fund in Ägypten: Königinnen-Grabmal in Abu Sir entdeckt

Tschechische Wissenschaftler haben in Ägypten das Grab einer bisher unbekannten   Königin  entdeckt. Es soll sich um Khentakawes III. handeln, Frau von Pharao Raneferef, meldete die ägyptische

Wissenschaftsjahr 2015: Flug zum Pluto und das Ende von Ebola

Teilchenphysik, Klimawandel, Raumfahrt, Medizin: Das Wissenschaftsmagazin "Nature" blickt in die Zukunft und sagt voraus, welche Themen die Wissenschaftswelt im neuen Jahr dominieren werden. Im

Geheimer Bunker entdeckt: Bastelten die Nazis hier an der Atombombe?

Ein Filmteam ist in Österreich offenbar auf eine bisher unentdeckte unterirdische Waffenfabrik aus dem Dritten Reich gestoßen. Nun wird darüber spekuliert, ob die Nazis unter Adolf Hitler darin an

Berühmtestes Nachkriegsfoto: Kohl lud sich selbst nach Verdun ein

Es ist das berühmteste Bild der Nachkriegs-Geschichte: Helmut Kohl und Francois Mitterand stehen auf dem Soldatenfriedhof im französischen Verdun und halten sich an der Hand. Nun hat sich ein

Forscher diskutieren neue Flugroute zum Mars

Eine Reise zum Mars ist teuer, lang und gefährlich. Forscher schlagen nun eine neue Route vor, die viel Kraftstoff sparen könnte und zudem unabhängig von der Stellung der Planeten wäre. Der Rote

Christen entdecken Synagoge aus Zeiten Jesu Christi in Israel

Bei Bauarbeiten an einem Pilgerzentrum in  Israel machen Christen einen unglaublichen Fund: Sie stoßen auf eine   Synagoge  aus biblischen Zeiten. Jesus Christus hat dort vermutlich sogar selbst
 
   
 

News zu Wissenschaft und Forschung abonnieren:

RSS

News zu Wissenschaft und Forschung teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zu Wissenschaft und Forschung 

Anzeigen