Startseite
Sie sind hier: Home >

Wetter

...

Wetter

Wetter: New York befürchtet Rekord-Schneesturm 

Wetter: New York befürchtet Rekord-Schneesturm

New York - In New York und an weiten Teilen der US-Ostküste ist ein gewaltiger Schneesturm aufgezogen. Bis zu 60 Millionen Menschen könnten nach Schätzungen von US-Medien betroffen sein. Der Nationale Wetterdienst gab für Blizzard- und Sturmwarnungen in mehreren Bundesstaaten heraus. Der Gouve
Wettervorhersage: Viel Schnee am Wochenende in Deutschland 

Wettervorhersage: Viel Schnee am Wochenende in Deutschland

Eine Kaltfront erreicht am Donnerstag die Alpen und bringt jede Menge neuen Schnee nach Deutschland. "Ab Freitag kann es auch in den größeren Städten und im Flachland wieder weiß werden, die Mittelgebirge wintern oberhalb von 600 Metern richtig ein", sagt Andreas Wagner von MeteoGroup im Gespräch
Wettervorhersage: Auf nasses Schmuddelwetter folgt Neuschnee 

Wettervorhersage: Auf nasses Schmuddelwetter folgt Neuschnee

Die neue Woche startet vielerorts mit windigem Schauerwetter. "Nachts und in den Morgenstunden kann es auf den nassen Straßen schnell glatt werden", warnt Andreas Wagner von MeteoGroup im Gespräch mit wetter. info. In der zweiten Wochenhälfte legt sich dann ein riesiges neues Tiefdruckgebiet über
Wetter: Tödlicher Unfall auf A1 - Tausende Crashs seit Samstag 

Wetter: Tödlicher Unfall auf A1 - Tausende Crashs seit Samstag

Der Wintereinbruch am Wochenende hat zu Tausenden Verkehrsunfällen geführt. Zwei Menschen starben auf der A1, knapp 150 wurden bei weiteren Unfälle zum Teil schwer verletzt. Zudem wurden Dutzende Flüge gestrichen. Allein in Nordrhein-Westfalen knallte es zwischen Samstagmorgen und Sonntagmorgen
Wetter: Fast 2000 Verkehrsunfälle wegen Schnee und Eis in NRW 

Wetter: Fast 2000 Verkehrsunfälle wegen Schnee und Eis in NRW

Düsseldorf - Schnee und Eis haben in Nordrhein-Westfalen zu fast 2000 Verkehrsunfällen geführt. "Das ist schon nicht wenig", sagte ein Sprecher der Landesleitstelle der Polizei in Duisburg. Demnach kam es zwischen Samstagmorgen um 6. 00 Uhr und Sonntagfrüh um 4. 00 Uhr zu 1978 witterungsbedingte

Wetter: Schwerer Schneesturm könnte New York "lahmlegen"

Auf New York und weite Teile der Ostküste der USA kommt einer der schwersten Schneestürme ihrer Geschichte zu. Bis zu 50 Millionen Menschen könnten nach Schätzungen von US-Medien betroffen sein. Der

USA: Gewaltiger Schneesturm rollt auf New York zu

New York - New York und weite Teile der US-Ostküste bereiten sich auf einen gewaltigen Schneesturm vor. New York habe viele schlimme Schneestürme erlebt, «aber seien Sie auf Schlimmeres gefasst»,

Gewaltiger Schneesturm bedroht New York und Neu-England

New York - Die Menschen an der US-Ostküste haben schon viele schwere Schneestürme erlebt. Doch was jetzt New York und Boston droht, soll ganz besonders schlimm werden. Bis zu 50 Millionen Menschen

Wetter verursacht tödlichen Unfall auf A1 bei Sittensen

Das winterliche Wetter hat auf der Autobahn 1 einen tragischen Unfall verursacht. Zwei Menschen starben in einem völlig zerstörten Autowrack. Nach Angaben der Polizei Rotenburg war der Wagen des 46

Schnee und Eis: Fast 2000 witterungsbedingte Unfälle in NRW

Düsseldorf - Schnee und Eis haben in Nordrhein-Westfalen zu fast 2000 Verkehrsunfällen geführt. Das sei schon nicht wenig, sagte ein Sprecher der Landesleitstelle der Polizei in Duisburg heute.

Milde Witterung: Bauern sorgen sich um Wintergetreide

Thüringens Bauern fürchten um die Bestände bei Wintergerste und Winterweizen. Die Bestände seien wegen des bislang milden Wetters und des wenigen Schnees teilweise zu üppig entwickelt, sagte die

Schneeglätte im Fichtelgebirge: Zwei Unfälle mit Verletzten

Auf schneeglatten Straßen sind im Fichtelgebirge im Landkreis Wunsiedel zwei Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, verlor ein 26-jähriger Mann in der

Unfälle durch überfrierende Glätte auf Straßen im Norden

Nach Schneefällen hat überfrierende Nässe in der Nacht zum Sonntag Unfälle auf den Straßen im Norden verursacht. Allein im Osten Schleswig-Holsteins zählte die Polizei 14 Glätte-Unfälle. Mehrere

Unfälle durch überfrierende Glätte auf Straßen im Norden

Nach Schneefällen hat überfrierende Nässe in der Nacht zum Sonntag Unfälle auf den Straßen im Norden verursacht. Allein im Osten Schleswig-Holsteins zählte die Polizei 14 Glätte-Unfälle. Mehrere

Wetter: Schnee, Tauwetter und Regen in neuer Woche

Da kommt sicher keine Langeweile auf: Am Sonntag fällt in den Bergen noch mal kräftig Schnee, aber schon Montag setzt bei viel Regen Tauwetter bis in die Gipfellagen ein. Im Osten und Süden wird's

Wetter: "Weißer Kurt" sorgt für Verkehrschaos

Frankfurt/Main - Der «Weiße Kurt» hat große Teile Deutschlands in eine Winterlandschaft verwandelt. Im Westen sorgte das Tief für glatte Straßen und zahlreiche Flugausfälle. Am Frankfurter

Rutschpartie auf schneeglatten Straßen: Viele Unfälle

Schnee und Glätte haben auf rheinland-pfälzischen Straßen zu zahlreichen Unfällen geführt. Bis zum Samstagnachmittag zählten die Polizeistationen mindestens 30 Karambolagen. Mehrere Menschen wurden

Unwetterzentrale: Was das Winter-Wetter heute bringt

Das geht jetzt alles ratzfatz: "Von Schleswig-Holstein bis zum Niederrhein hat bereits starker Schneefall eingesetzt", sagte Meteorologe Andreas Wagner von der Unwetterzentrale. Auf Deutschlands

Östliches Westfalen: Ein Glatteisunfall nach dem anderen

Die Telefone in den Leitstellen der Polizei in Bielefeld und Detmold standen am Samstag nicht still: Eine Unfallmeldung nach der anderen kam rein. "Wir kommen kaum nach, hatten innerhalb kurzer Zeit

Wetter: Schneefall trifft Autofahrer und Flughäfen in Westdeutschland

Frankfurt/Main/Düsseldorf - Der einsetzende Schneefall führt zu spiegelglatten Straßen. Im Westen Deutschlands gibt es zahlreiche Unfälle, meist mit Blechschäden. Laut Polizei haben die Fahrer oft

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Zahlreiche Glätteunfälle nach Schneefällen

Nach Schneefällen haben sich am Samstag in Schleswig-Holstein zahlreiche Glätteunfälle ereignet. Auf der A7 zwischen Tarp und Schleswig habe es innerhalb kurzer Zeit fünfmal gekracht, sagte ein

Weichen vereist: Güterverkehr gerät zeitweise ins Stocken

Im Bahnverkehr bereitete der Wintereinbruch über Nordrhein-Westfalen heute vor allem Güterzügen Probleme. Dort gab es einige Ausfälle und Verspätungen, weil die Weichen auf den Strecken nicht

Viele Unfälle nach Schneefällen

Starke Schneefälle haben am Samstagmorgen zu mehreren Unfällen im Nordwesten Niedersachsens geführt. Allein im Oldenburger Stadtgebiet registrierte die Polizei am Vormittag mehr als 20 Zwischenfälle.

Sauerland, Eifel: Viele Blechschäden auf rutschigen Straßen

Zahlreiche Unfälle auf rutschigen Straßen hat die Polizei heute im Sauerland und in der Eifel gemeldet. Dort hatte es bis zum Mittag jeweils rund 20 Mal gekracht. In Bad Münstereifel wurde eine Frau

Skifahren und Rodeln gut möglich am Erbeskopf

Thalfang (dpa/lrs) - Dank des zuletzt produzierten Kunstschnees ist das Skigebiet am Erbeskopf am Samstag geöffnet. Auf der einen präparierten Piste lägen rund 20 Zentimeter, sagte Betriebsleiter

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Wenig Schnee in Bayern: Neuschnee kommende Woche erwartet

In Bayern ist in der Nacht zum Samstag verhältnismäßig wenig Schnee gefallen. Mit etwa sechs Zentimetern gab es im niederbayerischen Haarbach (Landkreis Passau) und im Chiemgau im Landkreis

Erwartete Schneefälle - Lufthansa streicht Flüge in Frankfurt

Frankfurt/Main - Das erwartete Winterwetter mit Schnee und Glätte hat am Frankfurter Flughafen zu ersten Flugausfällen geführt. Die Lufthansa nahm heute vorsorglich 39 Flüge aus dem Programm.

Winterspaß in Willingen und an der Wasserkuppe: Skilifte offen

Das Winterwetter hat Skifahrer in Hessen auf die Pisten gelockt. Das Skigebiet in Willingen meldete am Samstag eine Schneehöhe von rund 40 Zentimetern, die Liftanlagen liefen alle. In der

Wintereinbruch in Nordrhein-Westfalen

In NRW ist es doch noch Winter geworden: Am Morgen setzte fast überall im Land Schneefall ein. Bis zum Nachmittag müsse man sich auf zwei bis sieben Zentimeter im Flachland und auf etwa zehn

Wettervorhersage: Viel Neuschnee in Alpen erwartet

Eine Schneefront zieht am Samstag quer durchs Land. Sie startet morgens im Nordwesten und kommt abends im Südosten an, sagt Karsten Kürbis von MeteoGroup im Gespräch mit wetter. info. Doch die

Was ist Schnee? Das Geheimnis der kleinen weißen Flocken

Für die Wissenschaft sind es "hochgradig nichtlineare Nichtgleichgewichtsphänomene", für die meisten von uns sind es einfach nur kleine weiße Flocken, die leise zu Boden rieseln und - je nachdem -

Ski und Rodeln: Willingen hat Schnee, Wasserkuppe nur wenig

Skifahrer und Rodler in Hessen kommen an diesem Wochenende vor allem im nordhessischen Willingen auf ihre Kosten. "Wir haben in der letzten Woche Schnee produziert und seit heute alle Skipisten

Wetter: Am Wochenende kommt der Schnee - "Insgesamt recht kalt"

Das Wochenende und die nächste Woche bringen Schnee. "Die neue Front kommt dabei schneller als erwartet", erklärt MeteoGroup-Meteorologe Fabian Ruhnau im Gespräch mit wetter. info. In der Nacht zum

Retter finden verletzte Reiterin nach Stunden

Dank eines Handy-Notrufs haben Retter eine verunglückte Reiterin vor dem Erfrieren bewahrt. Die 40 Jahre alte Frau war am Donnerstag in Mücke (Vogelsbergkreis) von ihrem Pferd gestürzt und hatte sich

Wetter am Wochenende: Ordentlich Schnee in der Westhälfte

In den kommenden Tagen gibt es häufig Schnee. "Vor allem am Samstag sind kräftige Niederschläge möglich", sagt Karsten Kürbis von MeteoGroup im Gespräch mit wetter. info. Bei leichten Plusgraden

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Mehrere Glätteunfälle im Landesnorden

Auf glatten Straßen haben sich in der Nacht zum Dienstag und am Morgen im Norden Schleswig-Holsteins mehrere Unfälle ereignet. In Alt Bennebek im Kreis Schleswig-Flensburg geriet ein Auto in einer

Wetter am Wochenende: Meteorologen erwarten viel Neuschnee

"Am Wochenende erwarten uns kräftige Schneefälle", sagt Fabian Ruhnau von MeteoGroup im Gespräch mit wetter. info. Los geht es am Samstag im Westen, in der Nacht schiebt sich die Front dann langsam

Umwelt-Landesamt: Hessen muss sich Klimawandel anpassen

Katastrophenschutz und Stadtplanung müssen sich in Hessen nach Ansicht des Landesamts für Umwelt und Geologie (HLUG) besser auf den Klimawandel einstellen. Es werde immer mehr extreme

Wetter: Temperaturen im Keller - doch Schnee bleibt selten

Offenbach - Schlechte Aussichten für Wintersportler: Auch wenn Deutschland noch bis mindestens nächste Woche frostige Temperaturen bevorstehen, bleibt Schnee selten. Zwar kann es in den kommenden

Wettervorhersage: Glatte Straßen und viel Schneematsch

Der Winter kommt nicht aus den Startlöchern. "Auch in der neuen Woche bekommen wir es nicht mit einem richtigen Kälteeinbruch zu tun", sagt Fabian Ruhnau von MeteoGroup im Gespräch mit wetter. info.

Sorge um hohe Temperaturen auf dem Brocken

Auf dem Brocken ist es 2014 so warm wie nie zuvor seit Beginn der Wetteraufzeichnungen gewesen. Wie der Nationalpark Harz mitteilte, lag die Durchschnittstemperatur bei 5, 1 Grad. "Das stellt uns

Mildes Wetter lässt Vögel singen und balzen

Angesichts der milden Winters beginnen die Vögel in Brandenburg ungewöhnlich früh mit Singen und Balzen. "Wir beobachten auch, dass Kolkraben an ihren Nestern bauen", sagte Torsten Langgemach,

Blitzeis im Nordosten der USA - Mehrere Tote

New York - Blitzeis und Eisregen haben im Nordosten der USA mehrere Menschenleben gefordert und auf den Straßen für Chaos gesorgt. Polizei und Rettungsdienste in den US-Bundesstaaten Connecticut,

Kälteeinbruch in Spanien und Portugal - Schneefälle im Norden

Madrid - Beim ersten Kälteeinbruch in diesem Winter auf der Iberischen Halbinsel sind Teile von Nordspanien und -portugal von einer Schneedecke bedeckt worden. In den nordspanischen Regionen

Zwei Tote bei Unfall auf eisglatter Bundesstraße

Auf eisglatter Straße sind zwischen Germersheim und Philippsburg (Landkreis Karlsruhe) zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. In einer Kurve auf der Bundesstraße 35 war nach

Schnee und eisige Temperaturen weiter Mangelware: Es bleibt beim "Winter light"

Etwas Frost in den Nächten, mäßig kalte Temperaturen tagsüber und nur gebietsweise Schnee oder Schneeregen. "Der richtige Flachlandwinter ist weiter nicht in Sicht", sagt Meteorologe Andreas Wagner

Zwei Tote bei Unfall auf eisglatter Bundesstraße

Auf eisglatter Straße sind im Kreis Karlsruhe zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. In einer Kurve auf der Bundesstraße 35 war nach Polizeiangaben vom Sonntag das Auto einer

Schneefall in den Alpen - schönes Winterwetter sieht anders aus

Nach dem äußerst milden Start ins neue Jahr wird sich die zweite Monatshälfte etwas mehr nach Januar anfühlen - konstant bleibt allerdings das Schmuddelhafte. Landauf, landab pendeln die

Regen geht allmählich in Schnee über

Offenbach - Die Wetterturbulenzen sind vorbei, das Wochenendwetter in Deutschland wird nasskalt und zunehmend frostig. Regen geht allmählich in Schnee über. «Sturm ist in den nächsten Tagen kein

Sturmschäden in Mecklenburg-Vorpommerns Wäldern

Schwerin (dpa/mv) - Die Orkantiefs "Elon" und "Felix" vor einer Woche haben in Mecklenburg-Vorpommerns Wäldern in zwei Korridoren Schäden angerichtet. Ein Schwerpunkt sei entlang der Küste bis nach

Stadt Frankfurt tritt Klimawandel-Netzwerk bei

Frankfurt will sich besser für die Folgen des Klimawandels rüsten. Dafür tritt die Stadt einem Netzwerk europäischer Städte zur Vorbereitung auf die klimatischen Veränderungen bei, wie die Stadt am

Wettervorhersage: Deutschland erwischt "Streifschuss vom Winter"

Glück gehabt: Die ganz kalte Polarluft zieht westlich an uns vorbei nach Südeuropa: "Das gibt nur einen Streifschuss vom Winter", beschreibt Meteorologe Andreas Wagner von MeteoGroup die Wetterlage

Wetter wird nass-kalt: Winter "mit angezogener Handbremse"

Trüb, grau, kühl und ungemütlich: Winter in Nordrhein-Westfalen findet dieses Jahr sozusagen "mit angezogener Handbremse" statt, wie der Deutsche Wetterdienst formuliert. Für die nächsten Tage

So mild war es in Thüringen seit über 100 Jahren nicht

Im Wärmerekordjahr 2014 hat Thüringen keine Ausnahme gemacht. Mit 9, 4 Grad Celsius wurde im vergangenen Jahr die bislang höchste Jahresdurchschnittstemperatur seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

Elbfähren "Amt Neuhaus" und "Tanja" fahren wieder

Die Elbfähren "Amt Neuhaus" und "Tanja" sind wieder im Einsatz. Seit Donnerstagmorgen setze auch die "Amt Neuhaus" zwischen Bleckede und Neu Bleckede wieder über den Fluss, teilte eine Sprecherin
 
   
 

News zu Wetter abonnieren:

RSS

News zu Wetter teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Aktuelle Wettervorhersagen und Unwetterwarnungen von t-online.de 

Anzeigen