Startseite
Sie sind hier: Home >

Wassertemperaturen

...

Wassertemperaturen

Jetzt noch schnell ans Mittelmeer 

Jetzt noch schnell ans Mittelmeer

Das Meerwasser um die Kanarischen Inseln ist in dieser Woche noch einmal wärmer geworden. Die Temperatur erreicht jetzt bis zu 26 Grad. Auch im Mittelmeer taugt das Wasser noch zum Baden. Vor Frankreich werden dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge zum Beispiel 21 Grad erreicht. Um Zypern sind
Wassertemperaturen: Wo das Mittelmeer noch warm ist 

Wassertemperaturen: Wo das Mittelmeer noch warm ist

Langsam kühlt das Mittelmeer ab, doch gerade im Osten sind die Wassertemperaturen zum Baden noch angenehm. Allerdings sollte vor einem spontanen Ausflug der Wetterbericht überprüft werden, damit es auch an der Luft warm genug ist. Dann steht dem herbstlichen Badevergnügen nichts im Wege. Vor
Wassertemperaturen: Das Mittelmeer ist noch angenehm warm 

Wassertemperaturen: Das Mittelmeer ist noch angenehm warm

Vor der Küste Spaniens, Italiens oder der Türkei ist das Wasser zum Baden derzeit noch angenehm warm. Im östlichen Mittelmeer werden maximal 27 Grad erreicht, im Westen sind es 25. Das teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Wem das nicht reicht, der muss etwas weiter fliegen. In Thailand
Wassertemperaturen: Mittelmeer noch bis zu 28 Grad 

Wassertemperaturen: Mittelmeer noch bis zu 28 Grad

Urlauber, die im Herbst noch in sommerlichen 30 Grad baden möchten, müssen mittlerweile etwas weiter reisen. Nur der Golf von Mexiko, Mauritius und Thailand knacken die magische Marke. Das teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Doch keine Sorge: Auch im Mittelmeer können Urlauber noch ohne
Das Meer um Mauritius ist 30 Grad warm 

Das Meer um Mauritius ist 30 Grad warm

Für Mauritius-Urlauber fühlt sich das Planschen im Meer diese Woche etwas mehr nach Badewanne an: Dort haben sich die Wassertemperaturen von 25 Grad in der vergangenen Woche auf nun 30 Grad erhöht. Runter ging es dafür auf Korfu und in Kalifornien: Dort ist das Wasser 23 beziehungsweise nur noch 15

Wassertemperaturen: Mittelmeer lockt zum herbstlichen Baden

Wer noch ein bisschen Wärme tanken will, sollte sich Richtung Mittelmeer aufmachen. Im Gegensatz zu deutschen Küsten ist das Wasser fast überall noch mehr als 20 Grad warm. Auf Mallorca werden zum

Angenehm baden im Mittelmeer

Angenehm baden Urlauber auch Mitte September noch im Mittelmeer: Dort liegen die Wassertemperaturen meist um die 25 Grad. Nord- und Ostsee hingegen lassen Badegäste von Woche zu Woche ein bisschen

Wassertemperaturen: Deutsche Küsten fallen unter 20 Grad

An den deutschen Küsten dürfte die Badesaison vorbei sein - die Wassertemperaturen an Nord- und Ostsee fallen überall unter 20 Grad. Usedom liegt mit 19 Grad knapp darunter. Meist liegen die

Wassertemperaturen: Das Mittelmeer bleibt auf Badetemperatur

Im Mittelmeer können Urlauber nach wie vor in angenehm warmem Wasser planschen: Die Temperaturen um Mallorca etwa liegen bei 25 bis 27 Grad, bei Valencia sind es 26 Grad. Ungemütlicher ist es an den

Nordsee und Ostsee kühlen ab - Mittelmeer bleibt warm

Nord- und Ostsee sind im Verlauf der vergangenen Woche noch einmal merklich abgekühlt. Durchschnittlich 2 Grad kühler ist das Wasser an deutschen Stränden in dieser Woche, teilt der Deutsche

Wassertemperaturen 20. August: Nord- und Ostsee kühlen merklich ab

Die Temperaturen an den Küsten in Mitteleuropa sind im Verlauf der vergangenen Woche spürbar zurückgegangen, vor allem an Nord- und Ostsee: Mit einem Minus von fünf Grad war der Temperatursturz vor

Wassertemperaturen 6. August: Nordsee noch einmal wärmer

Die Nordsee wird sogar noch wärmer als bisher. Die Wassertemperaturen steigen vielerorts im Vergleich zur Vorwoche noch einmal leicht an. Vor Norderney ging es zum Beispiel von 21 auf 23 Grad nach

Warme Ostsee beschert Küstenregion "Tropennächte"

Die Wassertemperaturen in der gesamten Ostsee sind so warm wie seit 17 Jahren nicht mehr. Diesen Wärmerekord meldet das Institut für Wetter- und Klimakommunikation. Als Nebenwirkung entsteht dabei

Wassertemperaturen vom 30. Juli: Warmes Wasser an deutschen Küsten

Ein Anstieg um noch einmal zwei Grad bringt vielerorts an den deutschen Küsten Wasserratten Freude. Fehmarn, Rügen und Sylt bieten jetzt mit je 22 Grad mit die besten Badebedingung hierzulande. Im

Wassertemperaturen: Der Bodensee erwärmt sich auf 21 Grad

Die anhaltend hohen Temperaturen machen sich nun auch am Bodensee bemerkbar: Von 19 auf 21 Grad hat sich der größte See Deutschlands erwärmt, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Ansonsten

Wassertemperaturen: Rügen und Usedom mit 20 Grad warmem Wasser

Nachdem die Nord- und Ostsee an vielen Stränden bereits in der vergangenen Woche die 20-Grad-Marke erreicht haben, melden nun auch Rügen und Usedom solche sommerlichen Werte. Dafür rutscht Fehmarn

Nord- und Ostsee legen bei Wassertemperaturen langsam zu

Das Wasser an den deutschen Küsten kratzt an der 20-Grad-Marke, viele Destinationen an Nord- und Ostsee bieten beste Badebedingungen. Vor Sylt, Norderney und Fehmarn herrschen zum Beispiel 20 Grad.

Wassertemperaturen: Nord- und Ostsee legen langsam zu

Vergangene Woche sorgten die kühleren Temperaturen für einen Einbruch der Wassertemperaturen im Norden. Jetzt werden Nord und Ostsee wieder wärmer, laut Deutschem Wetterdienst um ein Grad Celsius im

Dem Sommer zum Trotz - Temperaturen im Norden sinken leicht

Wenig sommerlich präsentieren sich die Gewässer des Nordens: Statt 20 Grad in der Vorwoche nur noch 17 Grad vor Norderney, im Durchschnitt sank die Wassertemperatur an der deutschen Nord- und

Wenn Lachse in Tankwagen reisen

Die Dürre in Kalifornien lässt die Fischindustrie zu ungewöhnlichen Mitteln greifen: Millionen junger Lachse erreichen den Pazifik nicht durch einen Fluss, sondern auf der Straße. Weil die

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Der Sommer ist da: Mittelmeer deutlich wärmer

Bis zu vier Grad wärmer als in der Vorwoche ist das Mittelmeer. An einigen Stellen werden 25 Grad erreicht, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Den größten Sprung machte die Adria - von 21

Bodensee fünf Grad wärmer als in der Vorwoche

Der Sommer hält Einzug - und auch die Gewässer in Europa haben sich im Vergleich zur Vorwoche deutlich erwärmt. An der Ostsee werden bereits 19 Grad gemessen, vor sieben Tagen waren es noch 16 Grad.

Östliches Mittelmeer bietet schon angenehme Badetemperaturen

Im östlichen Mittelmeer lässt sich schon bei angenehmen Temperaturen baden. Bis zu 23 Grad werden dort gemessen - zum Beispiel rund um Antalya. Im westlichen Bereich sind es noch etwas weniger. Auf

Nord- und Ostsee deutlich wärmer als im Vorjahr

Die deutschen Nord- und Ostseeküsten sind deutlich wärmer als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr - für entspannten Badespaß allerdings immer noch etwas kalt. Maximal 18 Grad werden an der Ostsee

Wassertemperaturen vom 21. Mai: Westliches Mittelmeer weiterhin unter 20 Grad

Baden im westlichen Mittelmeer ist derzeit noch etwas für Hartgesottene - die Bibbergrenze von 20 Grad überschreiten die Gewässer auch in dieser Woche noch nicht. Dafür legt das östliche Mittelmeer

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Das östliche Mittelmeer lädt vielerorts zum Baden ein

Zwischen 19 und 22 Grad liegen die Wassertemperaturen in dieser Woche im östlichen Mittelmeer. Damit haben die Gewässer vor zahlreichen Stränden bereits die Bibber-Grenze von 20 Grad überwunden. Vor

Wassertemperaturen vom 7. Mai: Mittelmeer erstmals über 20 Grad

An immer mehr Orten rückt die Badesaison näher. Vor einigen Stränden vor allem im östlichen Mittelmeer knacken die Wassertemperaturen die 20-Grad-Marke. Bei Zypern wurden 21 Grad gemessen, in

Wassertemperaturenl: Wenig Veränderung an Europas Küsten

An den Wassertemperaturen in Europa ändert sich im Vergleich zur Vorwoche wenig. Madeira, Tunis, Valencia und Oslo legen um ein Grad zu, den größten Temperatursprung macht das Ijsselmeer von 10

Europas Gewässern hält der Frühling Einzug

Nun hält der Frühling an den europäischen Stränden Einzug: Immer mehr Destinationen bieten Temperaturen um 20 Grad. Die Kanarischen Inseln bilden mit 19 bis 21 Grad weiterhin die Spitze, aber auch

Wassertemperaturen vom 14. August: Nord- und Ostsee wieder kühler

Das Wasser an den deutschen Nord- und Ostseeküsten hat sich wieder etwas abgekühlt. Wurden in der Vorwoche noch bis zu 22 Grad gemessen, sind es jetzt maximal noch 21. In Norderney finden

Gute Nachricht für Osterurlauber: Mittelmeer wird wärmer

Nachdem die Wassertemperaturen an den meisten Stränden am Mittelmeer in den vergangenen Wochen relativ konstant geblieben sind, steigen nun die Werte ein wenig: An nahezu allen Destinationen ist das

Wasser an Europa Küsten bleibt kühl

Europas Gewässer bleiben weiterhin kühl. Im Mittelmeer werden nirgends mehr als 19 Grad gemessen. Im westlichen Bereich ist es mit rund 15 Grad sogar noch deutlich kälter, teilt der Deutsche

Frühlingssonne erwärmt die europäischen Gewässer

Der frühe Frühling sorgt für steigende Temperaturen an den europäischen Küsten: Vielerorts ist das Wasser  seit der vergangenen Woche ein Grad wärmer, allerdings müssen sich die Osloer nach wie vor

Wassertemperaturen: Badeurlauber müssen weit reisen

Nach zuletzt leicht steigenden Temperaturen an den europäischen Küsten haben sie sich seit vergangener Woche zwischen Oslo und den Kanarische Inseln kaum verändert. Vor Teneriffa und Gran Canaria ist

Wassertemperaturen in Europa steigen leicht an

Unter der warmen Frühlingssonne erwärmen sich die europäischen Gewässer allmählich: Vielerorts hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) 1 Grad mehr gemessen als in der Vorwoche. Größere Temperatursprünge

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Angenehme Badetemperaturen an vielen Fernreisezielen

Zwischen 17 und 19 Grad vor den Kanarischen Inseln - wärmeres Wasser umspült derzeit nirgendwo europäische Gestade. Selbst für die Ägäis meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) nur 14 bis 17, für das

Frühlingswetter wärmt europäische Gewässer auf

Die milden Temperaturen machen sich nun auch an den europäischen Küsten bemerkbar. Allerdings muss man noch genau hinschauen: Vielerorts stiegen die Wassertemperaturen im Vergleich zur Vorwoche nur

Sonnenbaden an Europas Stränden, zum Planschen auf die Fidschis

Die Strände an den europäischen Küsten laden derzeit nur zum Sonnenbaden ein. Zum Planschen im Wasser bieten sich in Europa höchstens die Kanaren an - dort ist der Atlantik immerhin bis zu 20 Grad

Wassertemperaturen: Ost- und Nordsee bleiben kühl - Pooltemperaturen vor Mauritius

In den deutschen Gewässern liegen die Temperaturen trotz der vielerorts lauen Vorfrühlingsluft noch bei mageren 1 bis 5 Grad. Wesentlich wärmer sind dagegen die Fluten des Mittelmeers: 13 Grad werden

Wassertemperaturen: In Deutschland ist nur Eisbaden möglich

Auch wenn der Winter in den meisten Teilen von Deutschland wieder eine kleine Pause eingelegt hat, herrschen in Nord- und Ostsee Temperaturen um den Gefrierpunkt. Wer es wärmer mag, muss in die

Wassertemperaturen: Meer vor Kanaren noch bis zu 20 Grad warm

In Europa laden derzeit nur wenige Küsten zum Baden ein. Vor den Kanarischen Inseln werden immerhin noch bis zu 20 Grad gemessen, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Ansonsten haben die

Wassertemperaturen: Zum Baden lange Anreise nötig

In Deutschland nimmt der Winter so langsam Fahrt auf - Nord- und Ostsee sind nur noch etwas für Eisbader: Maximal 7 Grad werden hier gemessen. Zum Baden müssen Urlauber eine weitere Anreise in Kauf

Wassertemperaturen: Vor den Fidschi-Inseln ist das Wasser am wärmsten

Die Fidschi-Inseln bieten in dieser Woche mit 30 Grad die weltweit höchsten Wassertemperaturen. Nur wenig kälter ist es vor Thailand mit 29 Grad, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Wer

Wassertemperaturen: Mittelmeer ist überall unter 20 Grad kalt

Das Mittelmeer erreicht in dieser Woche an keiner Messstelle mehr 20 Grad. Der Höchstwert von 19 Grad wurde im östlichen Mittelmeer gemessen, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Während an

Wassertemperaturen: Badeurlauber müssen in den Flieger steigen

Zum Start des neuen Jahres müssen die Deutschen für einen Badeurlaub eine weite Anreise in Kauf nehmen. Das Rote Meer ist 22 Grad und das Wasser vor Puerto Plata 24 Grad warm, teilt der Deutsche

Badespaß auf den Fidschi-Inseln - Atlantik noch bis 21 Grad warm

Für einen Badeurlaub bieten sich derzeit am ehesten Fernreiseziele an. Den höchsten Wert hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor den Fidschi-Inseln gemessen: Auf 30 Grad kommt das Meer dort. Mit 29

Wassertemperaturen: Östliches Mittelmeer nach Unwetter deutlich abgekühlt

Der schwere Wintersturm im Nahen Osten in der vergangenen Woche macht sich auch bei den Wassertemperaturen bemerkbar. Das östliche Mittelmeer erreicht derzeit nur 17 bis 19 Grad, teilt der Deutsche

Wassertemperaturen im Mittelmeer legen sogar zu

Während es in Deutschland stürmt und schneit, erreicht das östliche Mittelmeer noch fast sommerliche Temperaturen - zumindest im Wasser. Dort liegen die Werte nach Angaben des Deutschen

Wassertemperaturen vom 4. Dezember: Wo man im Mittelmeer jetzt noch baden kann

Die Badesaison im Mittelmeer ist immer noch nicht komplett vorbei. Es erreicht im östlichen Teil noch 22 Grad. Im westlichen Mittelmeer werden zum Beispiel vor Mallorca dagegen gerade einmal 17 Grad

Wassertemperaturen vom 27. November: Mauritius und Thailand mit wärmsten Badetemperaturen

Vor Mauritius und Thailand ist das Meer in dieser Woche besonders warm. Beide Fernreiseziele kommen auf 31 Grad. Ähnlich angenehm lässt es sich vor den Malediven (30 Grad), Seychellen und im Golf

Wassertemperaturen vom 20. November: Winter hält Einzug

Nur noch im östlichen Teil des Mittelmeers gibt es in Europa halbwegs angenehme Badetemperaturen. Dort werden noch maximal 23 Grad erreicht, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Im Vergleich

Wassertemperaturen vom 13. November: Winter hält Einzug

Die meisten Gewässer in Europa kühlen sich weiter ab. Im östlichen Mittelmeer erreicht das Wasser zum Beispiel nur noch eine Temperatur von 19 bis 24 statt wie in der Vorwoche 21 bis 25 Grad. Rund

Wassertemperaturen vom 6. November: Vor Spaniens Küsten sinken die Wassertemperaturen

An vielen Küsten Europas wird das Wasser kälter. Vor allem vor Spanien und Deutschland sinken die Wassertemperaturen. Das teilt der Deutsche Wetterdienst mit (DWD). In der Biskaya sind die Werte

Wassertemperaturen vom 30. Oktober: Mittelmehr teils noch verblüffend warm

Die Wassertemperaturen am Mittelmeer sind teilweise sogar noch zum Baden hoch genug - wenn es denn auch an Land warm genug ist. Am wärmsten ist das Wasser im östlichen Mittelmeer. Dort werden bis zu

Wassertemperaturen vom 23. Oktober: In der Ferne gut Baden

Im Vergleich zur Vorwoche bleiben die Wassertemperaturen an Europas Küsten annähernd konstant. Die Ägais erreicht mit maximal 22 Grad 1 Grad weniger als in der Vorwoche. Auch vor Tunis ist das
 
   
 

News zu Wassertemperaturen abonnieren:

RSS

News zu Wassertemperaturen teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zu Wassertemperaturen 

Anzeigen