Startseite
Sie sind hier: Home >

Wasser

...

Wasser

Lüneburger Forscher will umweltverträgliches Antibiotikum schaffen 

Lüneburger Forscher will umweltverträgliches Antibiotikum schaffen

Die Leuphana Universität in Lüneburg arbeitet an der Entwicklung eines Antibiotikums, das in der Umwelt leichter abgebaut werden kann und diese so weniger belastet. Das sagte Klaus Kümmerer vom Institut für Nachhaltige Chemie und Umweltchemie der Uni am Dienstag. Die Deutsche Bundesstiftung
Stiftung fördert Entwicklung von umweltverträglichem Antibiotikum 

Stiftung fördert Entwicklung von umweltverträglichem Antibiotikum

Die Leuphana Universität in Lüneburg arbeitet an der Entwicklung eines Antibiotikums, das leichter abgebaut werden kann und deswegen weniger die Umwelt belastet. "Es ist dringend notwendig, den Eintrag von pharmazeutischen Wirkstoffen in die Umwelt zu stoppen", sagte der Generalsekretär der
BUND: Sulfat-Werte in Berliner Gewässern steigen 

BUND: Sulfat-Werte in Berliner Gewässern steigen

Steigende Sulfat-Werte in Berliner Gewässern können nach Berechnungen des BUND in Zukunft die Trinkwasserqualität der Hauptstadt gefährden. Seit 1996 steigen diese Werte in Dahme, Müggelspree und Stadtspree an, hauptverantwortlich dafür ist der Braunkohleabbau in der Lausitz. "Der Senat hat
BUND: Sulfat-Werte in Berliner Gewässern steigen 

BUND: Sulfat-Werte in Berliner Gewässern steigen

Steigende Sulfat-Werte in Berliner Gewässern können nach Berechnungen des BUND in Zukunft die Trinkwasserqualität der Hauptstadt gefährden. Seit 1996 steigen diese Werte in Dahme, Müggelspree und Stadtspree an, hauptverantwortlich dafür ist der Braunkohleabbau in der Lausitz. "Der Senat hat
Einigung im Wasserstreit mit Hamburg rückt näher 

Einigung im Wasserstreit mit Hamburg rückt näher

Salzhausen – Die Hamburger graben der Heide das Wasser ab, hieß es lange: Doch jetzt soll die Menge des Trinkwassers, das in der Nordheide für Hamburg gefördert wird, auf 16, 1 Millionen Kubikmeter pro Jahr begrenzt werden. Damit rückt eine Einigung im jahrzehntelangen Streit zwischen dem Landk

Stiftung fördert Entwicklung von umweltverträglichem Antibiotikum

Die Leuphana Universität in Lüneburg arbeitet an der Entwicklung eines Antibiotikums, das vom Körper leichter abgebaut werden kann und deswegen weniger die Umwelt belastet. "Es ist dringend

Kanalsanierung bei Potsdam abgeschlossen

Die Kanalsanierung am Nedlitzer Durchstich bei Potsdam ist nach anderthalb Jahren Bauzeit beendet. Wie die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) am Donnerstag mitteilte, sind Uferbefestigungen

Grüne fordern Maßnahmen gegen hohe Nitrateinträge in Grundwasser

Die Grünen haben wirkungsvolle Maßnahmen zur Begrenzung der Nitrateinträge in das Grundwasser gefordert. An 48 Messstellen in Mecklenburg-Vorpommern und damit an jeder sechsten im Land seien

Erster Spatenstich für Sport- und Freizeitbad am Brauhausberg

Für das neue Potsdamer Sport- und Freizeitbad am Brauhauspark ist heute der erste Spatenstich gesetzt worden. Damit seien Vorbereitungsarbeiten von mehr als einem Jahrzehnt zu Ende gegangen,

Spatenstich für neues Freizeitbad

Für das neue Potsdamer Sport- und Freizeitbad am Brauhauspark soll heute der erste Spatenstich gesetzt werden. Dazu wird Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) unterhalb des Sitzes des ehemaligen

Laboranalyse: Keine Fäkalien im Rottweiler Trinkwasser

Im verunreinigten Trinkwasser von Rottweil sind keine Fäkalien gefunden worden. Die dort vor rund drei Wochen entdeckten Bakterien seien höchstwahrscheinlich bei der Verlegung neuer Leitungen durch

Der Baldeneysee ist undicht - Damm-Sanierung ist notwendig

Der Baldeneysee in Essen ist undicht. Die Sanierung eines über 80 Jahre altes Dammes an dem bei Freizeit- und Wassersportlern beliebten See ist unausweichlich. "Wir haben damit eine Ursache für die

Hoher Wasserschaden im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth

Im Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth ist ein Wasserschaden in sechsstelliger Höhe entstanden. Wie die Bayerische Schlösserverwaltung mitteilte, wurde der Technikkeller unter der Bühne geflutet.

Neue Filterbrunnen sollen Grundwasseranstieg in Senftenberg stoppen

Senftenberg (dpa/bb) - Mit zwei neuen Filterbrunnen sollen zahlreiche Gebäude in Senftenberg (Oberspreewald-Lausitz) vor Grundwasseranstieg geschützt werden. Der Bergbausanierer LMBV nimmt sie am 1.

Mehr Stauraum in Talsperren für Winterhochwasser

Thüringens Talsperren und Rückhaltebecken sind für mögliche Hochwasser im Winter und Frühling gerüstet. Vor der niederschlagsreichen Zeit sei zum Teil deutlich mehr Wasser abgelassen worden als

Rottweiler Wasser muss nicht mehr abgekocht werden

Entwarnung für Rottweil: Das Trinkwasser muss nicht mehr abgekocht werden, weil aktuelle Laborwerte keine Hinweise mehr auf schädliche Darmbakterien geben, wie die städtische Versorgung (ENRW) am

Darmbakterien im Trinkwasser: Abkochgebot verlängert

Noch immer keine Entwarnung für Rottweil: Nach der Verunreinigung des Trinkwassers mit Darmbakterien ist das Abkochgebot um mindestens 24 Stunden verlängert worden. In Teilen der Stadt sollte nicht

Weiter Rätselraten um Darmbakterien in Rottweiler Trinkwasser

Die Belastung des Trinkwassers in Rottweil mit Darmbakterien gibt dem Versorger ENRW weiter Rätsel auf. Die Ursache sei noch nicht geklärt, teilte das Unternehmen am Donnerstag nach ersten

Trinkwasser in Rottweiler mit Darmbakterien verseucht

Das Leitungswasser in Rottweil ist mit Darmbakterien belastet und muss abgekocht werden. Das sei bei einer Routineuntersuchung festgestellt worden, sagte ein Sprecher der Energieversorgung Rottweil

Gewässerunterhaltungsverbände müssen Abrechnungen besser erklären

Nach Vorwürfen der Misswirtschaft sollen Brandenburgs Gewässerunterhaltungsverbände künftig ihre Leistungen transparenter erklären. Das teilte das Umweltministerium auf eine parlamentarische Anfrage

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Weltweiter Wassermangel wird zum Unternehmensrisiko

Wassermangel, Überschwemmungen und abnehmende Wasserqualität - viele der weltweit größten Unternehmen sehen darin ein erhebliches Risiko für ihre Zukunft. Einer Studie der Organisation CDP zufolge

Bakterien in Wasserzählern: Augsburg tauscht Geräte aus

Wegen des Verdachts auf Bakterien wechselt die Stadt Augsburg rund 800 Wasserzähler aus. Wie die Stadtwerke am Montag mitteilten, sind lediglich Geräte betroffen, die in den vergangenen acht Wochen

Studie weist Mikroplastik in Kläranlagen nach

Kläranlagen können die Belastung des Abwassers mit Mikroplastik nur zum Teil verhindern. Das ergab eine Studie des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung im Auftrag des

Kommunen sollen bei Starkregen Parkplätze und Grünflächen opfern

Ein Forschungsprojekt zum Umgang mit Starkregen empfiehlt Kommunen, die Wassermassen im Notfall auf Parkplätze und Grünflächen zu lenken. Es sei Abwägungssache, welche Schäden man in Kauf nehmen

Wasserverbände stellen Forschungsergebnisse zum Hochwasserschutz vor

Starkregen und Hochwasser haben zuletzt immer wieder massive Schäden in Nordrhein-Westfalen verursacht. Die Wasserverbände haben deshalb die Forschung zu dem Thema deutlich beschleunigt. Heute

Keime an Wasserzählern: Gesundheitsbehörde verschärft Kontrollen

Die Hamburger Gesundheitsbehörde hat als Reaktion auf einen Keimbefund in einer Kita im September den Austausch von Wasserzählern untersagt. Der Einbau neuer Geräte ist bis auf Weiteres nur erlaubt,

Landkreis: Schaumbildung auf Spree und Dahme ungefährlich

Der Landkreis Dahme-Spreewald gibt Entwarnung: Die Schaumbildung an Wehren auf der Spree und der Dahme ist ungefährlich. Es würde sich in Frühjahr und Herbst um ganz normale Phänomene handeln,

Neue Wasserzähler auch in Berlin unter Keim-Verdacht

Auch in Berlin sind einige neue Wasserzähler wegen des Verdachts auf Bakterien ausgetauscht worden. Bei Untersuchungen an 1700 in den vergangenen Monaten gelieferten Wasserzählern seien vereinzelt

Trinkwasser im Landkreis Dahme-Spreewald mit Keimen belastet

Seit über einer Woche müssen Bewohner im Landkreis Dahme-Spreewald ihr Trinkwasser wegen hoher Keimbelastung abkochen. Betroffen seien 8000 Haushalte mit etwa 17 000 Bewohnern. Die Keimbelastung

Wasser: Wasserkrise in Brasiliens Millionenmetropole São Paulo

São Paulo - Weil es zu wenig regnet, wird die Wasserversorgung für Millionen Menschen in Brasiliens größter Stadt São Paulo immer schwieriger. Die Reserven des Staudammsystems Cantareira fielen auf

Millionen für Stausee-Rückbau

Der Wendebachstausee bei Niedernjesa im südlichen Kreis Göttingen wird mit Millionenaufwand verkleinert. Am Montag hat der niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und

Mauerkrone der Talsperre Eibenstock für Fußgänger frei

Wanderer im Erzgebirge können bei ihren Touren ab sofort den Weg über die Mauerkrone der Talsperre Eibenstock nehmen. Der Fußweg sei für jedermann frei, teilte die Landestalsperrenverwaltung in

Gregor-Ness neue Präsidentin des Landeswasserverbandstags

Die brandenburgische Landtagsabgeordnete Martina Gregor-Ness (SPD) ist die neue Präsidentin des Landeswasserverbandstags. Die Entscheidung vom Mittwoch teilte die Interessensvertretung der

Erste Entwarnung beim Trinkwasser in Ahrweiler

Bei der Untersuchung des bakteriell verunreinigten Trinkwassers in Bad Neuenahr-Ahrweiler und Grafschaft gibt es eine erste Entwarnung. Am vergangenen Samstag blieben alle Wasserproben unter den

Kaffee und Zitrone: So vertreiben Sie üble Gerüche aus der Wohnung

Egal ob müffelnde Schuhe, stinkende Mülleimer oder unangenehme Speisegerüche: Wenn die Luft in der Wohnung schlecht ist, ist es mit der Behaglichkeit vorbei. Doch zum Glück gibt es einfache

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Trinkwasser in Ahrweiler weiter belastet: Ungewöhnlicher Fall

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz stuft die aktuelle Trinkwasserverunreinigung im Kreis Ahrweiler als außergewöhnlichen Fall ein. Jährlich registriere die Behörde rund 25

Lift soll Fischen über eine Staustufe hinweghelfen   

Um Wanderfischen wie dem Lachs den Weg durch die Ruhr zu erleichtern, wird voraussichtlich in zwei Jahren an der Staustufe am Baldeneysee ein Fischlift gebaut. Konventionelle Fischtreppen seien dort

Abwasserpreise in Berlin sinken: Ersparnis von 8 Euro im Jahr

Wasser wird in Berlin günstiger. Nach einer deutlichen Reduzierung der Trinkwassertarife sollen von 2015 an auch die Preise für das Abwasser um rund 6, 1 Prozent sinken. Das beschloss der

Wasserverbände wollen weniger Kontrastmittel in Rhein und Ruhr

Die Wasserverbände an Rhein und Ruhr wollen die Menge an Röntgenkontrastmittel im Flusswasser senken. Bislang würden tonnenweise Kontrastmittel, die Patienten in Krankenhäusern und Röntgenpraxen

Berlin senkt die Abwasserpreise um rund sechs Prozent

Abwasser in Berlin wird noch einmal günstiger. Die Tarife werden zum Januar 2015 um rund sechs Prozent sinken, beschloss am Donnerstag der Aufsichtsrat der Berliner Wasserbetriebe, teilte der

Abwasserpreise in Berlin sollen fallen

Der Aufsichtsrat der Berliner Wasserbetriebe entscheidet heute über eine Senkung der Abwasserpreise. Über das Ergebnis wird der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Finanzsenator Ulrich Nußbaum

Abwasserpreise in Berlin sollen fallen

Der Aufsichtsrat der Berliner Wasserbetriebe entscheidet am heutigen Donnerstag über eine Senkung der Abwasserpreise. Über das Ergebnis wird der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Finanzsenator Ulrich

Schacht gilt als Ursache für Bakterien in Trinkwasser in Ahrweiler

Ein verseuchter Belüftungsschacht gilt als wahrscheinliche Ursache für die Bakterienverunreinigung des Trinkwassers Zehntausender Menschen im Kreis Ahrweiler. Das Wasser in dem zwölf Kilometer langen

Keine Entwarnung bei Trinkwasserverunreinigung im Kreis Ahrweiler

Auch knapp eine Woche nach der Entdeckung von Bakterien ist das Trinkwasser für Zehntausende Menschen in Bad Neuenahr-Ahrweiler und der Gemeinde Grafschaft weiter verunreinigt. Die

800 Haushalte wegen defekter Leitung ohne Wasser

Wegen einer defekten Leitung haben in der Nacht zu Samstag rund 800 Haushalte in Halle-Neustadt kein Wasser bekommen. Fachleute hätten die Störung an dem 40 Zentimeter dicken Rohr am Morgen

Notfälle: Mehrere zehntausend Menschen sollen wegen Bakterien Wasser abkochen

Bad Neuenahr-Ahrweiler - Eine Bakterienbelastung des Trinkwassers in Rheinland-Pfalz hat sich ausgeweitet. Mehrere zehntausend Menschen sollen deshalb nur noch abgekochtes Wasser zum Essen, Trinken

Bakterienverunreinigung in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Das Trinkwasser in Teilen von Bad Neuenahr-Ahrweiler und der Gemeinde Grafschaft ist mit E-coli-Bakterien verunreinigt - ein Ende ist bisher nicht absehbar. Das teilte das Gesundheitsamt des Kreises

Ist Wasser aus Plastikflaschen ungesund?

Wasser in Plastikflaschen hat Vorteile: Das Gewicht ist deutlich geringer als bei Glas und die Plastikflasche zerbricht nicht, wenn Sie einmal herunterfällt. Allerdings zeigen wissenschaftliche

Untersteller will "Wasserpfennig" anheben

Wasser soll etwas teurer werden: Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) will den "Wasserpfennig" erhöhen, um mehr Geld in den Hochwasserschutz stecken zu können. Für private Verbraucher sei zum

Sulfat in der Spree: Wasserwerk Briesen setzt auf Grundwasser

Das Wasserwerk Briesen (Oder-Spree) will langfristig kein Spreewasser mehr zu Trinkwasser aufbereiten und setzt stattdessen ganz auf Grundwasser. Grund seien steigende Sulfatwerte in dem Fluss,

Krisen-Management am Rhein mit Modell zur Wassertemperatur-Prognose

Mit einem neuen Computermodell kann die Wassertemperatur des Rheins für eine Woche vorhergesagt werden. Die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) stellte das

Krisen-Management am Rhein mit Modell zur Wassertemperatur-Prognose

Mit einem neuen Computermodell kann die Wassertemperatur des Rheins für eine Woche vorhergesagt werden. Die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) stellte das

Krisen-Management am Rhein mit Modell zur Wassertemperatur-Prognose

Mit einem neuen Computermodell kann die Wassertemperatur des Rheins für eine Woche vorhergesagt werden. Die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) stellte das

Sanierungsarbeiten an Spremberger Talsperre starten

Die Reparaturarbeiten an der beschädigten Staumauer der Talsperre Spremberg starten heute. Die Schäden waren im Dezember 2013 entdeckt worden. Laut Umweltministerium sollen die Beanstandungen

Streit ums Abwasser: Grundstücksbesitzer werfen Kommunen Abzocke vor

Fast 25 Jahre nach dem Mauerfall gibt es in Brandenburg weiter großen Streit um Wasseranschlüsse aus DDR-Zeiten. Allein gegen die Beitragsbescheide des MAWV, Brandenburgs größtem Abwasser- und
 
   
 

News zu Wasser abonnieren:

RSS

News zu Wasser teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen