Startseite
Sie sind hier: Home >

Unwetterzentrale

...

Unwetterzentrale

Unwetterwarnung: Unwetterzentrale warnt vor Gewitter mit Starkregen 

Unwetterwarnung: Unwetterzentrale warnt vor Gewitter mit Starkregen

Unwetterartige Gewitter mit Starkregen hier, Regen wie aus Kübeln dort, und eine kurze Pause vor dem drohenden 24-Stunden-Dauerregen da. Das sind kurz gesagt die Auswirkungen von Tief "Paula" für die größten Teile Deutschlands - nur ganz im Norden können sich die Menschen ganz entspannt
Unwetterzentrale gibt noch keine Entwarnung für den Mittwoch 

Unwetterzentrale gibt noch keine Entwarnung für den Mittwoch

Unwettergefahr und kein Ende: Für den Mittwoch geben die Meteorologen noch keine Entwarnung. Die Experten rechnen mit neuen Schäden durch große Hagelkörner, Sturm, Überschwemmungen und Blitzschlag. Auch die Hitze wird in großen Gebieten ein Problem bleiben. >>> Blog zum Nachlesen <<< Eine
Unwetterwarnung der Unwetterzentrale: Lage "noch unberechenbarer" 

Unwetterwarnung der Unwetterzentrale: Lage "noch unberechenbarer"

Seit dem Mittag geht es wieder los: Fast über dem ganzen Land drohen heute neue, extreme Unwetter und drückende Hitze. "Die Situation ist leider noch unberechenbarer geworden", sagte Meteorologe Stefan Laps von der Unwetterzentrale im Gespräch mit wetter. info. Sicher ist nur: Uns erwarten sehr
Unwetterzentrale: Unwettergefahr ist noch nicht gebannt 

Unwetterzentrale: Unwettergefahr ist noch nicht gebannt

Am Mittwoch schüttet es vielerorts weiter wie aus Eimern, und vor allem in Odernähe toben noch mal heftige Gewitter. Im Tagesverlauf beruhigt sich die Lage zwar ein wenig - die Regenmengen reichen aber aus, um die Überschwemmungsgefahr an kleineren Flüssen weiter zu verschärfen. "Gebietsweise
Unwetterwarnung: Unwetterzentrale warnt vor Starkregen 

Unwetterwarnung: Unwetterzentrale warnt vor Starkregen

Langanhaltender Starkregen mit bis zu 100 Litern pro Quadratmeter, wahre Sturzbäche in den Mittelgebirgen und heftige Gewitter vor allem im Süden und Osten Deutschlands - das alles droht am Dienstag und in den kommenden Tagen beim Wetter. "Schon jetzt gilt die zweithöchste Warnstufe", sagte

Unwetterwarnung: UWZ warnt vor gefährlichen Regenmassen

Langanhaltender Starkregen mit bis zu 100 Litern pro Quadratmeter, wahre Sturzbäche in den Mittelgebirgen und heftige Gewitter vor allem im Osten - das alles droht heute beim Wetter. "Schon jetzt

Unwetterzentrale: Tief Zeynep bringt schwere Gewitter und Starkregen

In Frankreich hat Tief "Zeynep" bereits schwere Schäden angerichtet, zwei Menschen kamen ums Leben. Jetzt ist die Kaltfront im Südwesten von Deutschland angekommen, sagte Lars Dahlstrom von

Unwetterwarnung: Unwetterzentrale warnt vor Hagel und Starkregen

Explosive Mischung über Deutschland: "Am Donnerstag erreicht der Zustrom heißer Luft seinen Höhepunkt", sagte Fabian Ruhnau von Meteogroup im Gespräch mit wetter. info. Gleichzeitig taumelt die

Unwetterzentrale: Hier fegt Orkan Quimara über Deutschland

Das Sturmfeld von Orkantief "Quamaira" überquert Niedersachsen und zieht dann weiter Richtung Nordosten. "Im Westen beruhigt sich die Lage schon allmählich", sagt Thomas Sävert von der Meteomedia

Unwetterzentrale: Orkan Qumaira erfasst den Westen und Nordwesten

Sturmwarnung für den Westen und Nordwesten: "Vom Atlantik her zieht ein Ausläufer des Orkantiefs 'Qumaira' zu uns", sagt Fabian Ruhnau von der Meteomedia Unwetterzentrale im Gespräch mit wetter.

Unwetterzentrale warnt: Gefährlicher Sturm folgt auf Sonnenausbeute

Die zweite Wochenhälfte hat es in sich: Am Donnerstag lockt eine maximale Sonnenausbeute viele auf die falsche Wetterfährte - denn schon am Abend machen sich die Vorboten eines Tiefs bei uns

Unwetterzentrale erwartet tiefgekühlten Nordosten und nasskalten Südwesten

Weiterhin ringen Tiefausläufer von Westen kommend mit der kalten Luft von Hoch "Benjamin". Die Luftmassengrenze teilt Deutschland in einen kalten Norden, einen noch frostigeren Osten und einen

Unwetterzentrale: Temperatur-Zweiteilung verschärft sich weiter

In den vergangenen Tagen verwandelte Glatteis Teile der Nordosthälfte in Rutschbahnen. Die größte Gefahr ist jedoch gebannt: "Seit Dienstagmittag geht der Regen immer mehr in Schnee über", sagt

Unwetterzentrale warnt: Glatteisgefahr im Norden und Osten verschärft sich

In einigen Teilen Deutschlands hat Blitzeis Radfahrer, Fußgänger und Autofahrer bereits am Montag böse überrascht. Und in der Nacht zum Dienstag verschärfte sich die Glatteisgefahr im Norden und

Unwetterzentrale warnt vor "ausgeprägter Eisregenlage" im Nordosten

In den nächsten Tagen kann es auf den Straßen gefährlich glatt werden - allerdings nur im Nordosten. "In Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie Berlin und Brandenburg droht Eisregen",

Unwetterzentrale warnt vor Glatteis: Der Osten schnuppert Winterluft

Die Gegensätze könnten in der zweiten Wochenhälfte kaum größer sein: Viel Sonnenschein und bis zu zweistellige Temperaturen im Westen stehen zeitweiligem Dauerfrost und Schneefällen oder gar

Wettervorhersage: Atlantiktiefs halten Winter in weiter Ferne

Winterwetter mit frostigen Temperaturen und Schneefall ist weiter noch lange nicht in Sicht. In Deutschland bleibt es auch in den kommenden Tagen mild. Verantwortlich für die ungewöhnlich hohen

Unwetterzentrale: Sturmtief "Anne" bringt ungemütliches Regenwetter

Auch in dieser Woche fehlt vom Winter jede Spur. Stattdessen schickt das neue Sturmtief "Anne" dichte Wolken und jede Menge Regen zu uns. Am Freitag "überqueren uns seine Ausläufer im Laufe des

Unwetterzentrale warnt: Stürmische Zeiten stehen bevor

Nach einem etwas kühleren Freitag gehen die Temperaturen am Wochenende allmählich hoch. An der Nordseeküste und in Gipfellagen steigt die Gefahr von Sturmböen, warnt die Meteomedia Unwetterzentrale.

Wetter an Weihnachten: Unwetterzentrale warnt vor Sturm nach der Bescherung

Wechselhaftes und mildes Wetter bestimmt aktuell das Geschehen. Doch pünktlich zu Weihnachten ändert sich das: "Am Montag gibt es noch mal eine Verschnaufpause, bevor der Wetterwechsel kommt", sagt

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Orkan Xaver: Unwetterzentrale warnt weiter - Sturmflut trifft Hamburg

Der Orkan "Xaver" fegt über Deutschland. Am Donnerstag erreichten Böen auf Helgoland Geschwindigkeiten von 154 km/h. Trotz hoher Windgeschwindigkeiten richtete der Sturm aber selbst in den am

Orkantief "Xaver" bleibt gefährlich

Auch in der Nacht und am Freitag hält uns Orkan "Xaver" weiter in Atem. An der Nord- und Ostseeküste, in Schleswig-Holstein, Teilen Niedersachsens, in Mecklenburg-Vorpommern sowie in den Hochlagen

Orkan "Xaver": Norden präpariert sich nach Unwetterwarnung

Deutschland erwartet Orkantief "Xaver", das mit heftigen Böen bis Windstärke 12 über Norddeutschland hinwegfegen soll. Am Donnerstagmorgen erreicht "Xaver" im Norden das Festland. Die

Orkan "Xaver" kommt: Unwetterwarnung für Norddeutschland

Norddeutschland erwartet einen der womöglich schwersten Stürme seit Jahrzehnten. Doch schon vor dem Eintreffen hat Orkantief "Xaver" den Alltag in den voraussichtlich betroffenen Regionen heftig

Orkan Xaver kommt: "Die mittlere Sturmflut wird die relevante"

Wenn Orkantief "Xaver" das Festland erreicht, liegt Cuxhaven mitten in der Sturmfront. Und für Gerd Klemusch vom Katastrophenschutz der 50. 000-Einwohner-Stadt kommt die Attacke von zwei Seiten:

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Unwetterzentrale warnt vor Orkan Xaver: "Nicht nach draußen gehen"

Die Unwetterzentrale warnt vor einem sehr schweren Orkan über weiten Teilen Deutschlands: "Ab Donnerstagmittag würde ich im Norden nicht mehr vor die Haustür gehen", sagt Meteorologe Fabian Ruhnau.

Orkan Xaver kommt: Unwetterzentrale befürchtet "was Schlimmes"

Die Meteorologen der Unwetterzentrale blicken gebannt auf die neuesten Computermodelle: "Da deutet sich was Schlimmes an", sagt Fabian Ruhnau im Gespräch mit wetter. info. Am Donnerstag gerät die

Unwetterzentrale: Wintereinbruch am Freitag wird stürmisch

Der Nikolaus bringt Freitag nicht nur Geschenke, sondern auch den ersten richtigen Wintereinbruch des Jahres mit Schneefall bis ins Flachland. In Gestalt heftiger Stürme schickt er allerdings schon

Unwetterwarnung der Unwetterzentrale: Ein Sturmtief jagt das nächste

Die neue Woche beginnt so, wie die alte endet: ziemlich nass und stürmisch. Landesweit gelten Warnungen der Unwetterzentrale, Sturmböen und Graupelschauer fegen bis in die tiefsten Lagen. Und

Wind, Sturm und starker Regen: Mittendrin in der Tiefdruck-Rennstrecke

Ein Sturmtief jagt das nächste über das Wochenende hinaus - das bedeutet: Erst regnet es hier kräftig, dann stürmt es dort orkanartig - und zwischendrin kommt sogar mal Schnee dazu. Alles in allem:

Unwetterzentrale warnt vor Starkregen, Sturm & Gewitter am Wochenende

Das wird ein Wochenende: Ein Tief jagt das nächste, Schlag auf Schlag ziehen starke Regengebiete übers Land. Außerdem wird's verbreitet wieder stürmisch. "Es ist richtig Power in der Atmosphäre",

Unwetterzentrale warnt vor Regen und Sturm: Zeit für Winterreifen

Mit dem Goldenen Herbst ist es erst mal vorbei. Tief "Didi" bringt Regen und Sturm nach Deutschland. Es bleibt in den kommenden Tagen tagsüber relativ mild, doch "in der Nacht und den Morgenstunden

Unwetterzentrale warnt vor Tief "Didi" - Donnerstag wird schön

Wer kann, sollte das schöne Wetter am Donnerstag genüsslich auskosten - denn nach dem goldenen Herbsttag wird's in Richtung Wochenende ziemlich ruppig: Landesweiter, teils langanhaltender Regen und

Orkan Christian fegt über Deutschland: Mehrere Tote, Verkehr lahmgelegt

Mit Windgeschwindigkeiten von teils mehr als 190 Kilometern pro Stunde fegte Orkantief "Christian" über Deutschland hinweg. Dabei sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Im Norden legte

Unwetterzentrale warnt: "Sonntag und Montag werden Unwettertage"

Es wird stürmisch: "Sonntag und Montag werden für die meisten Unwettertage", erklärt Stefan Laps von der Meteomedia Unwetterzentrale im Gespräch mit wetter. info. Der Samstag kann aber noch einmal

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Unwetterzentrale warnt vor Gewitter und Schauer am Montag

Augen zu und durch? Wer sich am überwiegend ungemütlichen Montag draußen aufhält, sollte sich fast überall auf heftige Schauer und Gewitter einstellen, warnt Fabian Ruhnau von der Meteomedia

Unwetterzentrale zieht Resümee zum Unwetter in Deutschland

Nach den teils heftigen Unwettern vom Dienstag ist der größte Teil Deutschlands am Mittwoch verschont geblieben. "Vor allem in der Westhälfte war es nicht so schlimm wie angekündigt", sagte Andreas

Unwetterzentrale gibt Entwarnung und kündigt angenehmes Sommerwetter an

Eine turbulente Wetterwoche mit Unwettern und Temperaturstürzen liegt hinter uns - und ein vielerorts schönes Sommer-Wochenende steht bevor. "Im Großteil des Landes gibt es tolles Ausflugswetter",

Unwetterzentrale warnt: Gewittertief lässt es krachen

Neues von der Unwetterfront: Ein Gewittertief zieht in den Südwesten Deutschlands und breitet sich fast über das ganze Land aus. "So wie gestern kann es wieder richtig zur Sache gehen", warnt Fabian

Schwere Unwetter fegen über Deutschland

Die Mitte der Woche wird für viele Menschen in Deutschland ungemütlich. Heftige Gewitter mit teilweise starkem Regen, Hagel und Sturmböen fegen über das Land. "Ihren Höhepunkt erreichen die

Unwetterzentrale: Tief bringt Unwettergefahr nach Deutschland

Der Schuldige sitzt über dem Atlantik: Ein Tief schickt von dort eine Gewitterfront nach der nächsten zu uns. Wie Fabian Ruhnau von der Meteomedia Unwetterzentrale im Gespräch mit wetter. info

Unwetterzentrale: Gewitter bringen bald deutliche Abkühlung

Sonnenschein und Temperaturen über 30 Grad - so sah es in der letzten Zeit sehr häufig aus. Auch die neue Woche startet hochsommerlich. Aber dann: "Am Dienstag und vor allem am Mittwoch wird es

Unwetterzentrale sagt Traumwetter mit viel Sonne für Deutschland voraus

"Traumwetter und reichlich Sonne für alle" ist am Freitag zu erwarten, da legt sich Stefan Laps von der Meteomedia Unwetterzentrale fest. Im Gespräch mit wetter. info kündigt er einen heißen Tag für

Unwetterzentrale kündigt neue Hitzewelle für Deutschland an

Derzeit gönnt sich die Hitze eine kurze Pause. Doch geht es mit den Temperaturen erneut steil bergauf: "Am Donnerstag wird es für die meisten wieder richtig warm", sagte Andreas Neuen von der

Unwetterzentrale prophezeit neue Hitzeschlacht in Deutschland

Noch zwei Tage Abkühlung - dann schlägt die Hitze wieder in Deutschland zu: "Das wird auch diesmal keine Eintagsfliege", prophezeit Thomas Sävert von der Meteomedia Unwetterzentrale im Gespräch mit

Unwetterzentrale warnt vor heftigen Unwettern in Bayern

Die Unwetterzentrale warnt heute vor schweren Unwettern im Südosten Bayerns. "Dieses Gebiet wird heute heftig getroffen", warnt Meteorologe Thomas Sävert vom Wetterdienst Meteomedia im Gespräch mit

Unwetterzentrale warnt vor Orkanböen in Bayern und Sachsen

Noch sind die heftigen Unwetter nicht überall überstanden. Sintflutartige Regenfälle sollen ab Sonntagabend Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern treffen. Montag müssen Bayern und Sachsen sich auf

Unwetterzentrale warnt vor Tropenhitze und massiven Unwettern

Die Tropen scheinen sich zurzeit bis nach Deutschland auszudehnen: Während einerseits am Samstag der diesjährige Hitzerekord übertroffen wurde, gibt es andererseits mindestens das ganze Wochenende

Unwetterzentrale: Wochenende wird "knalleheiß" - Gewitter stehen bevor

Ab Freitag wird es richtig heiß: "Die große Hitze fürs Wochenende kommt", erklärt Fabian Ruhnau von der Meteomedia Unwetterzentrale im Gespräch mit wetter. info. Temperaturen jenseits der 30 Grad

Wetter in Deutschland: Unwetterzentrale warnt vor Gewittern

Örtlich hat es bereits am Dienstagabend Unwetter mit bis zu 40 Litern Regen pro Quadratmeter gegeben. Und nun ziehen neue Gewitterzellen durchs Land: "Der Schwerpunkt liegt im Westen und Süden",

Unwetterzentrale warnt vor neuem Hochwasser in Deutschland

Nach der zweiten "Jahrhundertflut" kündigt sich in Sachsen erneut Hochwasser durch Dauerregen an. "In den letzten 24 Stunden sind allein in der Oberlausitz über 50 Liter Wasser pro Quadratmeter

Unwetterzentrale gibt Sturmwarnung für Nordhälfte Deutschlands

Unwettergefahr in der Nordhälfte Deutschlands: "Für heute Nachmittag gibt es eine Sturmwarnung", sagt Andreas Wagner von der Meteomedia Unwetterzentrale im Gespräch mit wetter. info. "Eine Kaltfront

Hochwasser: Unwetterzentrale warnt vor Sturmfront in Flut-Regionen

Von Donnerstag auf Freitag zieht eine Kaltfront über Deutschland hinweg. Mit dabei: unwetterartige Regenfälle, Gewitter, Hagel und starke Sturmböen. Für die sowieso bereits instabilen Deiche in

Unwetterzentrale warnt vor Starkregen - Hochwasser steigt stetig

In weiten Teilen Deutschlands hat es in den vergangenen Tagen kräftig geschüttet. Das Hochwasser forderte bereits ein Todesopfer, an der Gera in Thüringen droht ein Deichbruch. Dabei kommt der

Unwetterzentrale warnt: Am Freitag kracht es gewaltig

Wegen der großen Temperaturgegensätze brodelt es kräftig in Atmosphäre über Deutschland. Der vorläufige Höhepunkt der Unwettergefahr steht uns am Freitag bevor: Dann kracht es fast im ganzen Land
 
   
 

News zu Unwetterzentrale abonnieren:

RSS

News zu Unwetterzentrale teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook