Startseite
Sie sind hier: Home >

Türkei

...

Türkei

Bundesanwalt wirft Erdogans Ex-Berater Spionage vor 

Bundesanwalt wirft Erdogans Ex-Berater Spionage vor

Drei Männer sitzen in Deutschland in Untersuchungshaft, weil sie für die Türkei spioniert haben sollen. Noch wurde keine Anklage erhoben. Der Fall ist heikel, denn einer der Beschuldigten war Berater des heutigen Staatschefs Erdogan. Die Nachricht sorgte in Ankara für Unruhe: Am 11. November
Türkischer Geheimdienst soll Waffen an al-Qaida geliefert haben 

Türkischer Geheimdienst soll Waffen an al-Qaida geliefert haben

Die Türkei steht seit Langem im Verdacht, Extremisten in Syrien zu unterstützen. Die Regierung bestreitet das. Jetzt haben Hacker geheime Protokolle veröffentlicht, wonach der Geheimdienst drei Lastwagen an a l-Qaida schickte. Sie enthielten Waffen. Vor bald einem Jahr, am 19. Januar 2014,
Charlie Hebdo: Türkei verhängt Internet-Sperre für Cover 

Charlie Hebdo: Türkei verhängt Internet-Sperre für Cover

Die türkische Justiz geht gegen die neue Mohammed-Karikatur von " Charlie Hebdo " im Internet vor. Die Auslieferung der Zeitung "Chumhuriyet" kann das nicht verhindern. Sie druckte die Karikatur nicht in ihrer "Charlie Hebdo"-Beilage, versteckte sie aber im Blatt. Ein Gericht in der   Türkei
Davutoglu: Pegida mit IS haben "mittelalterliche Mentalität" 

Davutoglu: Pegida mit IS haben "mittelalterliche Mentalität"

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat die Pegida-Bewegung in Deutschland mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) verglichen. Pegida und der IS hätten beide "eine mittelalterliche Mentalität", sagte Davutoglu der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Als Terrorgruppen in Mossul
International: Davotuglu bittet um deutsche Unterstützung für EU-Beitritt 

International: Davotuglu bittet um deutsche Unterstützung für EU-Beitritt

Berlin - Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat Deutschland um mehr Unterstützung für einen EU-Beitritt seines Landes gebeten. Bei seinem ersten Besuch in Berlin begründete Davutoglu dies am Montag in Berlin auch damit, dass einer anti-islamischen Stimmung entgegengewirkt werden m

Niederlage für IS-Miliz: Kurden vertreiben Extremisten aus Kobane

Kobane - Kurdische Kämpfer haben der Terrormiliz Islamischer Staat eine schwere Niederlage zugefügt und die nordsyrische Stadt Kobane vollständig befreit. Damit endete nach rund vier Monaten vorerst

Verspätete Lieferung: Millionenstrafe für ThyssenKrupp wegen U-Boot

Der Stahlkonzern Thyssen Krupp muss einem Zeitungsbericht zufolge rund 100 Millionen Euro Strafe für Verzögerungen bei einer U-Boot-Lieferung an die Türkei zahlen. Der Bau der sechs Boote vom Typ

Nach Geburt von Tochter: Mann bringt Ehefrau um

In der Türkei soll ein Mann seine Ehefrau umgebracht haben, weil sie ein Mädchen und keinen Jungen zur Welt brachte. Ein Gericht in der Stadt Diyarbakir im Osten des Landes verurteilte den Täter

Türkische Polizisten wegen Todes eines Gezi-Demonstranten verurteilt

Kayseri - In der Türkei sind zwei Polizisten wegen des Todes eines Demonstranten zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden - anderthalb Jahre nach den regierungskritischen Gezi-Protesten. Ein

Türkischer Ministerpräsident sichert Kooperation im Kampf gegen IS zu

London - Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat dem britischen Premierminister David Cameron volle Solidarität im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat zugesichert. Die Türkei

Wirtschaft: Erdogan fordert türkische Zentralbank zu Zinssenkung auf

ANKARA (dpa-AFX) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Zentralbank des Landes zu einer Zinssenkung aufgefordert. Während auf der ganzen Welt Zinsen gesenkt würden, verharrten die

Ermittlungen gegen türkische Kolumnisten wegen Mohammed-Karikaturen

Istanbul - Die türkische Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen wegen des Abdrucks von Mohammed-Karikaturen gegen zwei Kolumnisten der Zeitung «Cumhuriyet» eingeleitet. Den Journalisten Hikmet

IS-Kämpfer berichtet von viel Verständnis in türkischem Gefängnis

London - Ein Mitglied der Terrororganisation IS hat die türkische Polizei für ihr großes Verständnis gelobt. Er und seine Mitgefangenen hätten im Gefängnis per Internet mit dem IS kommunizieren

Türkei: Mohammed-Karikatur trotz Gerichtsverbot weiter im Internet

Istanbul - Trotz eines gerichtlichen Verbots ist das neue «Charlie Hebdo»-Titelbild mit einer Mohammed-Karikatur in der Türkei auch nachts im Internet abrufbar gewesen. Über das unabhängige

Gericht: Internet-Sperre für «Charlie Hebdo»-Titel in Türkei

Diyarbakir - Ein türkisches Gericht hat die Sperre von Internetseiten angeordnet, die das «Charlie Hebdo»-Titelbild mit einer Mohammad-Karikatur zeigen. Die Entscheidung sei von einem Gericht in

"Charlie Hebdo": Türkische Zeitung druckt vier Seiten und Cover nach

Istanbul  - In der mehrheitlich muslimischen Türkei hat die linksnationalistische Zeitung «Cumhuriyet» vier Seiten der neuen Ausgabe von «Charlie Hebdo» nachgedruckt. Die Karikatur des Propheten

Grundstein für deutsch-türkisches Forschungsnetzwerk gelegt

Wissenschaftler der Universitätsmedizin Greifswald und aus dem türkischen Izmir haben am Dienstag den Grundstein für ein deutsch-türkisches Forschungsnetzwerk gelegt. Die Greifswalder Wissenschaftler

17 Todesopfer und viele offenen Fragen

Mit dem Tod der drei islamistischen Attentäter ist die Arbeit der Ermittler in Frankreich noch lange nicht beendet. Denn es gibt noch zahlreiche offene Fragen: Verübten die Männer womöglich mehr

Davutoglu bittet um deutsche Unterstützung für EU-Beitritt

Berlin - Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat Deutschland um weitere Unterstützung bei den Bemühungen seines Landes um einen Beitritt zur EU gebeten. Bei seinem ersten Besuch

Freundin von Geiselnehmer ist laut Türkei in Syrien

Die im Zusammenhang mit den Terroranschlägen von Paris gesuchte Frau ist am 8. Januar von der Türkei aus nach Syrien gereist. Dies sagte der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu der amtlichen

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

International: Davutoglu bittet um deutsche Unterstützung für EU-Beitritt

Berlin - Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat Deutschland um weitere Unterstützung bei den Bemühungen seines Landes um einen Beitritt zur Europäischen Union (EU) gebeten. Bei seinem

Gesuchte Freundin von Terrorist floh laut Ankara nach Syrien

Istanbul - Die gesuchte Freundin eines der Attentäter von Paris ist nach Angaben der türkischen Regierung bereits zum Zeitpunkt des Anschlags nicht mehr in Frankreich gewesen. Hayat Boumeddiene sei

Lebensgefährtin von Geiselnehmer soll nicht mehr in Frankreich sein

Paris - Die gesuchte Lebensgefährtin eines der getöteten Attentäter von Paris soll sich nicht mehr in Frankreich aufhalten. Hayat Boumeddiene befinde sich seit einiger Zeit nicht mehr im Land,

Freundin von Geiselnehmer von Paris in Türkei gereist

Die unter Hochdruck gesuchte Partnerin des von der Polizei erschossenen islamistischen Geiselnehmers Amedy Coulibaly hat Frankreich offenbar verlassen. Die 26-jährige Hayat Boumeddiene sei schon

Fitch stuft Russland ab: Bonität mit "BBB-" bewertet

Die Ratingagentur   Fitch  hat die Kreditwürdigkeit Russlands abgestuft. Die Bonität des Landes werde nur noch mit "BBB-" bewertet, teilte   die New Yorker Agentur  mit. Der Ausblick sei negativ.

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Linksextremisten bekennen sich zu Selbstmordanschlag in Istanbul

Istanbul  - Die linksextreme Untergrundorganisation DHKP-C hat sich zu dem Selbstmordanschlag in Istanbul bekannt. Damit sei den Mördern von Berkin Elvan und dem faschistischen Staat die Rechnung

Wetter: Dichtes Schneetreiben in Istanbul

Istanbul - Dichtes Schneetreiben hat das öffentliche Leben in der türkischen Metropole Istanbul teilweise lahmgelegt. Turkish Airlines strich mindestens 77 meist innertürkische Flüge von und nach

Bundeswehr bleibt länger in Türkei

Berlin - Die Bundeswehr bleibt länger als geplant in der Türkei.  Das Bundeskabinett verlängerte die deutsche Beteiligung am Nato-Einsatz entlang der Grenze zum Bürgerkriegsland Syrien um ein

Verteidigung: Bundeswehr bleibt länger in Türkei

Berlin - Die Bundeswehr bleibt länger als geplant in der Türkei. Das Bundeskabinett verlängerte am Mittwoch die deutsche Beteiligung am Nato-Einsatz entlang der Grenze zum Bürgerkriegsland Syrien um

DHKP-C bekennt sich zu Selbstmordanschlag in Istanbul

Istanbul - Eine Selbstmordattentäterin hat im Touristenzentrum Sultanahmet in der Altstadt der türkischen Metropole Istanbul einen Polizisten mit in den Tod gerissen. Die Nachrichtenagentur Anadolu

Bundeskabinett will Türkei-Einsatz der Bundeswehr verlängern

Berlin - In seiner ersten Sitzung im neuen Jahr will das Bundeskabinett unter anderem den Türkei-Einsatz der Bundeswehr um ein Jahr verlängern. Die Bundeswehr beteiligt sich dort seit Anfang 2013

Selbstmordattentäterin tötet Polizisten in Istanbuls Altstadt

Istanbul  - Eine Selbstmordattentäterin hat im Touristenzentrum Sultanahmet in der Altstadt der türkischen Metropole Istanbul einen Polizisten mit in den Tod gerissen. Die Nachrichtenagentur Anadolu

Selbstmordattentat in Istanbul: Ein Polizist stirbt

Eine Selbstmordattentäterin hat im Touristenzentrum Sultanahmet in der Altstadt der türkischen Metropole Istanbul einen Polizisten mit in den Tod gerissen. Die Nachrichtenagentur Anadolu meldete,

Selbstmordattentäterin tötet Polizisten in Istanbuls Altstadt

Istanbul  - Eine Selbstmordattentäterin hat im Touristenzentrum Sultanahmet in der Altstadt der türkischen Metropole Istanbul einen Polizisten mit in den Tod gerissen. Die Nachrichtenagentur Anadolu

Bericht: Anschlag in Istanbuls Altstadt - Polizist verletzt

Istanbul  - Bei einem Sprengstoffanschlag im Touristenzentrum Sultanahmet in der Altstadt der türkischen Metropole Istanbul ist Medienberichten zufolge ein Polizist verletzt worden. Der Sender

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Kampf gegen IS-Miliz: Kurden stehen vor Sieg in Kobane

Bisher schien der IS in Kobane kaum aufzuhalten zu sein. Doch offenbar stehen die Kurden nun vor einem Sieg in der Schlacht um die nordsyrische Stadt. Die kurdischen Volksschutzeinheiten YPG hätten

Türkei genehmigt erstmals Bau einer christlichen Kirche

Erstmals seit der Gründung der Türkischen Republik im Jahr 1923 hat die Regierung in Ankara den Bau einer neuen christlichen Kirche genehmigt. Das Gotteshaus der christlichen syrischen Minderheit

Türkische Regierung will Bau christlicher Kirche in Istanbul erlauben

Istanbul - Erstmals seit Gründung der Türkischen Republik im Jahre 1923 soll wieder eine christliche Kirche im Land gebaut werden. Die Entscheidung dazu habe Ministerpräsident Ahmet Davutoglu bei

Türkische Journalistin laut Zeitung nach Tweet festgenommen

Istanbul - Eine türkische Journalistin ist einem Medienbericht zufolge wegen einer kritischen Twitter-Nachricht festgenommen worden. Die Polizei habe das Haus von Sedef Kabas in Istanbul durchsucht,

Schifffahrt: Toter bei Kollision zweier Frachter vor Italien

Rom - Beim Zusammenstoß zweier Frachter vor der italienischen Küste bei Ravenna ist mindestens ein Mensch gestorben. Fünf würden noch vermisst, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Ein

Papst-Attentäter Ali Agca am Grab von Johannes Paul II.

Der Attentäter, der 1981 auf Papst Johannes Paul II. geschossen hat, ist überraschend an dessen Grab aufgetaucht. Ali Agca legte in den Grotten unter dem Petersdom Rosen ab. Die Geste sei ihm ein

Politik: Hamas-Chef bei Kongress der türkischen Regierungspartei

Istanbul - Bei einem überraschenden Auftritt auf einem Kongress der türkischen Regierungspartei AKP hat der Chef der radikal-islamischen Hamas, Chaled Maschaal, die Freundschaft zwischen der Türkei

Zwei Frachter vor Ravenna kollidiert - Vermisste

Rom - Zwei Handelsschiffe sind vor der italienischen Küste bei Ravenna zusammengestoßen. Ein türkisches Schiff sei gekentert, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Mehrere Menschen seien

Mithat Gedik: Muslimischer Schützenkönig wurde "König der Herzen"

Ein Schützenkönig aus dem westfälischen Werl hat im Sommer für Schlagzeilen gesorgt: Mithat Gedik durfte nicht König sein, weil er Muslim ist. Sein Königsschuss hat eine Werte-Diskussion im

Erdogan beleidigt - Festgenommener Teenager wieder frei

Istanbul - Ein wegen Beleidigung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan festgenommener Teenager ist wieder frei. Ein Gericht ordnete die Entlassung nach einer Beschwerde des Anwalts an.

Bericht: Teenager wegen Beleidigung Erdogans festgenommen

Istanbul - In der Türkei soll ein 16-Jähriger Schüler wegen Präsidentenbeleidigung festgenommen worden sein. Der Jugendliche habe Präsident Recep Tayyip Erdogan während einer Ansprache vorgeworfen,

Erdogan bezeichnet Geburtenkontrolle als «Verrat»

Istanbul  - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat Geburtenkontrolle als «Verrat» an der Nation bezeichnet. An Eltern appellierte er, für reichlich Nachwuchs zu sorgen. «Jahrelang

Türkei: Recep Tayyip Erdogan sorgt sich um "Blutlinie"

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Geburtenkontrolle als eine Art Landesverrat bewertet. Auf diese Weise werde der Stammbaum der Türken ausgetrocknet, warnte er in einem auf der

Erdogan: EU reagiert mit Kritik und einer Drohung

Als Reaktion auf die jüngsten Festnahmen von Journalisten in der Türkei hat die Europäische Union ihre jährliche Stellungnahme zum EU-Erweiterungsprozess in letzter Minute überarbeitet. In das

Erdogan reagiert scharf auf Kritik: "Egal was die EU sagt"

Mit ungewöhnlich scharfen Worten hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan auf Kritik der EU an der Massenverhaftung regierungskritischer Journalisten in der Türkei reagiert. Brüssel solle

Justiz: Erdogan weist EU-Kritik an Festnahme von Journalisten zurück

Istanbul - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat sich gegen die EU-Kritik an der Festnahme von Dutzenden Journalisten verwahrt. Die Europäische Union solle sich um ihre eigenen

Bundesregierung kritisiert Einsatz gegen Journalisten in der Türkei

Berlin - Die Bundesregierung hat mit Unverständnis auf eine landesweite Razzia gegen Journalisten und angebliche Regierungsgegner in der Türkei reagiert. Es sei nicht erkennbar, wie das Vorgehen

EU geißelt Großrazzia gegen Journalisten in der Türkei

Brüssel  - Die EU hat die Festnahme dutzender Journalisten in der Türkei mit scharfen Worten verurteilt. Diese seien «unvereinbar mit der Freiheit der Medien», erklärten die EU-Außenbeauftragte

Dutzende Festnahmen bei Einsatz gegen Regierungsgegner in der Türkei

Istanbul - Rund ein Jahr nach Korruptionsvorwürfen gegen Vertraute des türkischen Präsidenten Erdogan haben Sicherheitskräfte dutzende Journalisten und angebliche Regierungsgegner bei der Polizei

Türkei: Polizei startet Operation gegen Erdogan-Gegner

Das politische Klima in der Türkei ist wieder aufgeheizt. Bei zeitgleichen Razzien in mehreren türkischen Städten sind mindestens 32 Menschen festgenommen worden. Unter ihnen befanden sich
 
   
 

News zu Türkei abonnieren:

RSS

News zu Türkei teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zur Türkei 

Anzeigen