Startseite
Sie sind hier: Home >

Transfermarkt: alle aktuellen News zu Transfers im Profifußball

...

Transfermarkt: alle aktuellen News zu Transfers im Profifußball

Werder auf Transfermarkt aktiv: Petersen geht, Özuntali kommt 

Werder auf Transfermarkt aktiv: Petersen geht, Özuntali kommt

In der Bundesliga-Winterpause ist der Transfermarkt im Fußball wieder geöffnet. Schnappt sich ein großer Klub noch einen Star? Welcher Verein sucht nach der Hinrunde nach Verstärkungen? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online. de gibt einen
Transfermarkt: Seeler-Enkel Öztunali geht von Leverkusen nach Bremen 

Transfermarkt: Seeler-Enkel Öztunali geht von Leverkusen nach Bremen

Bremen - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen leiht den U20-Nationalspieler Levin Öztunali bis zum Sommer 2016 an den Ligakonkurrenten Werder Bremen aus, teilten die Hanseaten mit. Werder-Sportchef Thomas Eichin bezeichnete den 18 Jahre alten Enkel von Fußball-Idol Uwe Seeler als "eines der b
FC Schalke 04 verlängert mit Klaas-Jan Huntelaar bis 2017 

FC Schalke 04 verlängert mit Klaas-Jan Huntelaar bis 2017

Gelsenkirchen - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat den Vertrag mit seinem niederländischen Stürmer Klaas-Jan Huntelaar nach WAZ-Angaben um weitere zwei Jahre bis 2017 verlängert. Der Verein bestätigte diese Information am Samstag vor der Partie gegen den Hamburger SV. Der 31 Jahre alte Hun
Transfermarkt: 1. FC Köln bindet Timo Horn 

Transfermarkt: 1. FC Köln bindet Timo Horn

Köln - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln kann im Tor langfristig mit Timo Horn planen. Wie der Aufsteiger am Freitag mitteilte, wurde der Vertrag mit dem 21 Jahre alten Keeper vorzeitig bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Der bisherige Kontrakt Horns lief bis 2016. "Timo ist eines der größten
Transfermarkt: Hoffenheims Musona wechselt nach Belgien 

Transfermarkt: Hoffenheims Musona wechselt nach Belgien

Offensivspieler Knowledge Musona verlässt den Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim und schließt sich zum 1. Januar 2015 dem belgischen Erstligaklub KV Oostende an. Das teilte Hoffenheim am Donnerstag mit. Der 24 Jahre alte Nationalspieler aus Simbabwe hatte im Kraichgau noch einen bis zum 30.

Martin Ödegaard zum FC Bayern? Rummenigge fordert Geduld

München - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge erwartet keine schnelle Vereins-Entscheidung des norwegischen Super-Talents Martin Ödegaard. "Da gibt es nichts Neues, da muss man

HSV: René Adler unter Druck - Spekulationen um neuen Torhüter

Beim Hamburger SV wachsen die Sorgen um den Gesundheitszustand von René Adler. Der Keeper der Hanseaten fällt bereits seit Anfang Oktober verletzt aus und schreitet seitdem in seiner Genesung nicht

Philipp Lahm: Marco Reus soll in der Bundesliga bleiben

Bayern-Profi Philipp Lahm würde sich über einen Verbleib des auch in Spanien begehrten Fußball-Nationalspielers Marco Reus in Deutschland freuen. "Es ist zuerst einmal gut, wenn solche erstklassigen

Marco Reus zu Real Madrid? Ancelotti schwärmt von BVB-Profi

Jetzt ist auch Real Madrid in den Poker um Marco Reus eingestiegen. Wie die spanische Sportzeitung "Marca" berichtet, soll zwischen den Königlichen und Reus bereits eine mündliche Absprache über

HSV plant Zäsuer: Aus für Westermann & van der Vaart?

Hamburg - Beim erneut abstiegsgefährdeten Fußball-Erstligisten Hamburger SV wird es am Saisonende zur erwarteten personellen Zäsur kommen. Das bestätigte Peter Knäbel, der neue Direktor

Huntelaar zum VfL Wolfsburg? Allofs dementiert Transfer-Gerüchte

Manager Klaus Allofs hat die Gerüchte über ein mögliches Interesse des VfL Wolfsburg an Schalkes Top-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar nur halbherzig dementiert. "Im Moment sind wir mit unseren Stürmern

Transfermarkt: VfL Wolfsburg will chinesischen Nationalspieler holen

Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg hat ein Auge auf den chinesischen Fußball-Nationalspieler Zhang Xizhe geworfen. Laut VfL-Manager Klaus Allofs ist der Bundesliga-Zweite aus unterschiedlichen Gründen an

Berater von BVB-Star Marco Reus dementiert Kontakt zum FC Bayern

Dortmund - Die Clubspitzen von Bayern München und Borussia Dortmund haben ausweichend auf Spekulationen um eine angebliche geheime Absprache über die Zukunft von Marco Reus reagiert. "Es gab ein

Miroslav Klose bald auf dem Transfermarkt? "Vorstellbar ist alles"

Weltmeister Miroslav Klose ist mit seiner aktuellen Situation bei Lazio Rom äußerst unzufrieden und denkt offenbar auch über einen vorzeitigen Abschied vom italienischen Erstligisten nach. "Ich werde

Lukas Podolski kann sich "Wechsel zum 1. FC Köln ganz gut vorstellen"

Weltmeister Lukas Podolski plant zum Ende seiner Karriere noch einmal eine Rückkehr zum Bundesligisten 1. FC Köln. "Ich kann mir in den nächsten Jahren einen Wechsel zum 1. FC Köln ganz gut

Berater von Marco Reus dementiert Gespräche mit Bayern München

In der Wechseldebatte um Marco Reus macht dessen Berater nun eine klare Ansage: "Es gibt kein Thema Marco Reus und Bayern München, und es gibt auch keine Gespräche", sagte Dirk Hebel,

HSV macht sich erneut Sorgen um René Adler

Der HSV steckt nach dem 1:3 gegen den FC Augsburg weiter in der Krise. Doch damit nicht genug, denn nun kommt auch noch die Verletzungsmisere hinzu: Nachdem Stammkraft Heiko Westermann bei den

VfL Wolfsburg sticht FC Bayern aus: Pauli-Talent Djalo kommt

Wenn es um junge Talent geht, ist der FC Bayern München meist nicht weit. Doch im Falle des 13-jährigen Wunderknaben Sidnei Djalo hat der Rekordmeister den Poker verloren. Denn diesmal hat

BVB-Pechvogel Marco Reus bleibt Spekulationsobjekt

London - Mal wechselt er zum FC Bayern, mal zu Real Madrid oder zum FC Chelsea. Fast täglich wird in den Medien über die Zukunft von Marco Reus spekuliert. Daran kann auch der Außenbandriss im

Beckenbauer: Xherdan Shaqiri kann FC Bayern im Winter verlassen

Laut Franz Beckenbauer steht die Trennung zwischen Xherdan Shaqiri und dem FC Bayern München wohl kurz bevor. "Die Bayern haben schon ein Signal gesetzt und ihm zu verstehen gegeben, dass er in der

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Franck Ribéry zu Reus-Wechselgerüchten: "Bin noch eine Weile da"

München - Nach den jüngsten Gerüchten um ein mögliches Interesse des FC Bayern an Nationalspieler Marco Reus hat Franck Ribéry seine Ansprüche beim deutschen Fußball-Rekordmeister unterstrichen.

Sami Khedira bei Real Madrid und Trainer wieder höher im Kurs

Madrid - Fußball-Weltmeister Sami Khedira steht bei Champions-League-Sieger Real Madrid nach der Verletzung von Luka Modric wieder höher im Kurs. Khedira könne Modric im Mittelfeld ersetzen, sagte

SC Freiburg verlängert mit Oliver Sorg bis 2016

Freiburg - Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Abwehrspieler Oliver Sorg um ein Jahr bis 30. Juni 2016 verlängert. Der Verein habe bei dem 24-Jährigen

Lionel Messi deutet möglichen Abschied vom FC Barcelona an

Manchester - Lionel Messi hat in einem Interview angedeutet, dass er irgendwann einmal seine Karriere doch nicht beim FC Barcelona beenden könnte. "Während ich immer gesagt habe, dass ich hier

Pierre-Emile Höjbjerg deutet Abschied von Bayern München an

Beim FC Bayern München stehen die Interessenten für Pierre-Emile Höjbjerg Schlange, seit Monaten wird die Personalie heiß diskutiert. Nun äußerte sich der 19-jährige Mittelfeldspieler zu seinen

FC Schalke 04: André Schürrle und Lukas Podolski sind kein Thema

Ende der Spekulationen beim FC Schalke 04: Sportvorstand Horst Heldt hat ein Interesse an den in England zu Ergänzungsspielern ihrer Klubs degradierten Weltmeistern Lukas Podolski von Arsenal London

Höjbjerg vor Absprung beim FC Bayern München

München - Der beim FC Bayern München momentan chancenlose Pierre-Emile Höjbjerg peilt einen Wechsel schon im Winter an. "Ich glaube, dass es so weit ist, einen anderen Weg zu gehen", sagte der

Lukas Podolski "steht nicht zum Verkauf": Wenger dementiert Wechsel

Was wird aus Lukas Podolski? Der 121-fache Nationalspieler hatte nach dem 4:0-Arbeitssieg Deutschlands gegen Gibraltar einmal mehr öffentlich gesagt, dass er sich vorstellen könne, seinen Klub

Toni Kroos: FC Bayern nicht im Groll verlassen

Nürnberg - Fußball-Weltmeister Toni Kroos hat den FC Bayern München nach eigenen Angaben nicht im Groll verlassen. "Nur weil es mit ein, zwei Verantwortlichen nicht so gepasst hat, heißt das ja

Christoph Kramer von Gerüchten über Madrid-Wechsel geschmeichelt

Nürnberg - Weltmeister Christoph Kramer hat die Medienberichte über das angebliche Werben von Real Madrid kommentiert. "Die Meldung hätte ich mir am liebsten ausgeschnitten und ins Zimmer gehängt.
 
   
 

News zu Transfermarkt abonnieren:

RSS

News zu Transfermarkt teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen