Startseite
Sie sind hier: Home >

Tiere

...

Tiere

Tiere - Untersuchung: Viele Seehunde sterben an Lungenentzündung 

Tiere - Untersuchung: Viele Seehunde sterben an Lungenentzündung

Tönning - Für das Seehundsterben in der Nordsee sind Grippeviren verantwortlich. Dies ist das Ergebnis tierärztlicher Untersuchungen, die am Montag im schleswig-holsteinischen Tönning vorgestellt wurden. Ein großer Teil der seit Anfang Oktober gefundenen Seehunde an der Nordseeküste sei an Lun
Influenzavirus löst Seehundsterben aus 

Influenzavirus löst Seehundsterben aus

Ein großer Teil der seit Anfang Oktober gefundenen schwer kranken oder toten Seehunde an der Nordseeküste ist an einem Influenzavirus verendet. Dies ist das Ergebnis tierärztlicher Untersuchungen, die im schleswig-holsteinischen Tönnig vorgestellt wurden. Der Wattenmeer-Bestand der Seehunde sei
Influenzavirus Ursache für Seehundsterben im Norden 

Influenzavirus Ursache für Seehundsterben im Norden

Ein großer Teil der toten Seehunde an der Nordseeküste ist an einem Influenzavirus verendet. Das ist das Ergebnis tierärztlicher Untersuchungen, die am Montag im schleswig-holsteinischen Tönning vorgestellt wurden. Der Bestand der Seehunde im Wattenmeer ist nach Einschätzung der Fachleute aber
Prinz Charles lässt Grauhörnchen töten 

Prinz Charles lässt Grauhörnchen töten

Es begann vor etwa 150 Jahren mit einem Paar, heute bevölkern sie fast ganz Großbritannien: Aus Amerika eingeschleppte graue Eichhörnchen bedrohen ihre roten Artgenossen. Jetzt greift auch Prinz Charles zu drastischen Maßnahmen. Ihr buschiger Schwanz und ihre Knopfaugen verhalfen ihnen
Seehundsterben in der Nordsee geht weiter 

Seehundsterben in der Nordsee geht weiter

Sylt / Tönning - Das Seehundsterben an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste geht weiter. Auf Sylt wurden am Wochenende insgesamt 16 tote oder schwerkranke Tiere entdeckt, wie der Sylter Seehundjäger Thomas Diedrichsen am Sonntagvormittag sagte. Bis Freitag waren nach Angaben des Nationalp

Wolf riss fünf Schafe bei Boizenburg

Ein Wolf hat Mitte September im Landkreis Ludwigslust-Parchim fünf Schafe gerissen und drei schwer verletzt. Eine genetische Analyse des Senckenberg-Instituts in Gelnhausen (Hessen) habe jetzt die

Vogel löst Kurzschluss im Mannheimer Hauptbahnhof aus

Kaum war der bundesweite Lokführerstreik zu Ende, hat ein Vogel am Montagvormittag den Zugverkehr im Mannheimer Hauptbahnhof lahmgelegt. Das Tier habe einen Kurzschluss in der Oberleitung ausgelöst,

Spaziergänger entdeckt 1500 tote Küken im Gebüsch

Ein Spaziergänger hat in Bremen rund 1500 tote Küken in einem Gebüsch entdeckt. Die Tiere waren in zwei Haufen und zwei Plastiktüten abgelegt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Der Zeuge

Kaninchen gestohlen und Hund möglicherweise vergiftet

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag acht Kaninchen aus einem Schuppen in Bad Doberan (Landkreis Rostock) gestohlen. Möglicherweise hätten die Diebe auch den Hund des 53 Jahre alten

Schaf von Hund getötet

Der Ausflug eines Hundes hat einem Schaf bei Ziltendorf (Oder-Spree) das Leben gekostet. Als der Hundebesitzer am Sonntag in der Nähe einer Koppel unterwegs war, habe sich das Tier plötzlich

Frau findet Würgeschlangen in Abfallcontainern in Bad Oldesloe

Zwei Würgeschlangen hat eine Frau in einem Abfallcontainer in Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) am Sonntag entdeckt. Eine tote und eine lebendig Würgeschlange befanden sich in dem Container, wie die

Untersuchung: Viele Seehunde sterben an Lungenentzündung

Tönning - Für das Seehundsterben in der Nordsee sind Grippeviren verantwortlich. Dies ist das Ergebnis tierärztlicher Untersuchungen, die im schleswig-holsteinischen Tönning vorgestellt wurden.

Totes Pony mit Verstümmelungen auf Pferdekoppel gefunden

Auf einer Pferdekoppel in Neu-Poserin bei Goldberg ist am Montag ein totes Pony mit Verstümmelungen entdeckt worden. Die Todesursache ist noch unklar, teilte die Polizei mit. Ob die Verstümmelungen

Zirkus-Tiger warten weiter im Vogtland auf Abtransport

Die beiden Zirkus-Tiger aus einem vor Tagen von der Polizei gestoppten Lastwagen warten im Vogtland immer noch auf ihre Weiterreise. Sie seien in guter Verfassung, sagte ein Polizeisprecher am

Rothirsch läuft vor Polizei-Transporter: Vier Verletzte

Ein ausgewachsener Rothirsch ist am Wochenende bei Sternberg (Kreis Ludwigslust-Parchim) direkt vor einen Einsatzwagen der Polizei gesprungen. Wie ein Polizeisprecher am Montag in Ludwigslust sagte,

Seehundsterben in der Nordsee geht weiter

Sylt/Tönning – Das Seehundsterben an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins geht weiter. Auf Sylt wurden am Wochenende insgesamt 16 tote oder schwerkranke Tiere entdeckt, wie der Sylter Seehundjäger

Seehundsterben in der Nordsee geht weiter

Das Seehundsterben an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste geht weiter. Auf Sylt wurden am Wochenende insgesamt 16 tote oder schwerkranke Tiere entdeckt, wie der Sylter Seehundjäger Thomas

Feuerwehr rettet Stute "Emma Ina" aus dem Schlamm

Bis zum Hals war "Emma Ina" bereits im Schlamm versunken, als Feuerwehrleute aus Hamburg das Pferd aus dem Graben retteten. Die vierjährige Stute war am Samstag auf einer Weide am Moorwerder

Jäger erschießen im Schnitt 400 Katzen pro Jahr in MV

Die Jäger in Mecklenburg-Vorpommern schießen im Durchschnitt 400 wildernde Katzen und sieben Hunde pro Jahr. Nach dem Jagdgesetz sind sie dazu befugt, wenn sich Katzen mehr als 200 Meter vom

Igel suchen Winterquartiere und werden auch mal abgegeben

Die ersten kranken oder verwaisten Igel sind vor ihrem Winterschlaf in den Auffangstationen des Landes abgegeben worden. "Eigentlich überstehen die Tiere ohne menschliche Hilfe die kalte Jahreszeit",

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Habicht zum Vogel des Jahres 2015 gekürt

Der Habicht ist von Naturschützern zum Vogel des Jahres 2015 gekürt worden. Die Vogelart stehe stellvertretend für alle illegal verfolgten Greifvogel, teilte der Naturschutzbund (Nabu)

Schwarzbär frisst Leiche eines Mannes in Kalifornien

Sacramento - Ein Schwarzbär hat offensichtlich die Leiche eines Mannes in einem kalifornischen Waldgebiet fast komplett aufgefressen. «Es ist nicht viel übrig von ihm», sagte ein Sprecher des

Pferd springt aus Anhänger und stirbt auf Autobahn

Mitten auf der Autobahn 7 ist ein Pferd bei voller Fahrt aus einem Anhänger gesprungen. Das Tier blieb nach dem Sprung am Freitag verletzt auf der Fahrbahn liegen. Auch ein alarmierter Tierarzt

Mädchen von Rottweiler schwer verletzt

Ein Rottweiler hat in Ilvesheim (Rhein-Neckar-Kreis) ein zehnjähriges Mädchen gebissen und schwer verletzt. Das Kind war mit zwei Freunden zum Spielen draußen, als es von dem Hund einer 57-jährigen

Umwelt: Zigarettenkippen sind Plastikmüll

Zigaretten kippen auf dem Pflaster gehören wie selbstverständlich zum Stadtbild. Was viele Raucher nicht wissen: Die Filter der achtlos weggeworfenen Stummel bestehen aus Kunststoff. Sie gehören

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Jäger warnen vor liebestollen Hirschen

Sachsens Jäger rufen Autofahrer angesichts liebestoller Hirsche zur Vorsicht auf. "Die Tiere sind jetzt besonders aktiv und können scheinbar plötzlich die Straße überqueren", sagte Verbandspräsident

Habicht ist Vogel des Jahres: Sinkender Bestand in Brandenburg

Der Habicht ist von Naturschützern zum Vogel des Jahres 2015 gekürt worden. Der Greifvogel komme in Brandenburg zwar nahezu flächendeckend vor, stehe aber bereits auf der Vorwarnliste für gefährdete

Verteidigung will Freispruch im Prozess um Kükensortierer

Im Mammut-Prozess um Millionenbetrug bei Kükensortierern hat die Verteidigung Freispruch für den Hauptangeklagten gefordert. Für den Fall, dass das Gericht dem Antrag nicht folgen sollte, habe der

Polizei fängt ausgebüxte Jungbullen mit Traktoren ein

Ausgebüxte Jungbullen haben in Oftersheim (Rhein-Neckar-Kreis) stundenlang die Polizei in Atem gehalten. Ihr Besitzer rief die Beamten zu Hilfe, weil er die 250-Kilogramm-Kolosse allein nicht wieder

Meise: Lebensraum, Lebensweise und Gesang

Rund 50 verschiedene Meisenarten gibt es weltweit. Die Meise ist ein kleiner, gedrungener Vögel mit einem kräftigen Schnabel. Je nach Art, ist ihr Gefieder graubraun mit weiß oder auch farbenfroh

Polizei stoppt Lastzug mit Tigern

Einen völlig maroden Lastwagen mit zwei Tigern an Bord hat die Polizei in Sachsen aus dem Verkehr gezogen. Der Sattelzug war auf dem Weg von Polen zu einem Zirkus in Fürth. Während das Gefährt schon

Angriffslustiger Rothirsch fällt über Garten her

Ein vermutlich brünftiger und aggressiver Hirsch hat einen Garten verwüstet - und dafür letztlich mit dem Leben bezahlt. Außerdem schlug der ausgewachsene Rothirsch in der Nacht zum Freitag sein

So können Sie aus Ihrem Garten einen Fuchs vertreiben

Dank Müllansammlungen in der Stadt und Komposthaufen im Garten fühlen sich ehemals scheue Füchse auch unter Menschen wohl. Um einen Fuchs zu vertreiben, müssen Sie dem Tier nicht schaden. Entfernen

Tiere: Maroder Lastwagen mit zwei Tigern in Sachsen gestoppt

Großzöbern - Ein völlig maroder Lastwagen mit zwei Tigern an Bord ist der Polizei in Sachsen ins Netz gegangen. Der Sattelzug war den Beamten aufgefallen, weil er mit 25 Stundenkilometern auf der

Nordsee: Zahl tot gefundener Seehunde an der Nordsee steigt auf 230

An der schleswig-holsteinischen Nordseeküste sind erneut 25 tote oder schwer kranke Seehunde gefunden worden. Damit stieg die Zahl auf 230 Tiere, wie der Sprecher des Nationalparkamts, Hendrik

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Der Habicht ist Vogel des Jahres 2015

Der Habicht ist der Vogel des Jahres 2015. Der scheue Greifvogel gehöre zwar nicht mehr zu den direkt gefährdeten Arten, werde aber trotz eines Verbots weiterhin gejagt, teilten der bayerische

900 Schweine wegen Brucellose getötet

In einem Schweinezuchtbetrieb in Neustrelitz (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) sind am Donnerstag wegen der Tierseuche Brucellose rund 900 Tiere getötet worden. Das sei ein Drittel des Bestandes in

Maroder Lastwagen mit zwei Tigern an Bord gestoppt

Ein völlig maroder Lastwagen mit zwei Tigern an Bord ist der Polizei im Vogtland ins Netz gegangen. Der Sattelzug war den Beamten am Donnerstag aufgefallen, weil er mit 25 Stundenkilometern auf der

Maroder Lastwagen mit zwei Tigern gestoppt

Ein völlig maroder Lastwagen mit zwei Tigern an Bord ist der Polizei in Sachsen ins Netz gegangen. Der Sattelzug mit den Raubtieren war auf dem Weg zu einem Zirkus nach Bayern. Er fiel der Polizei

Vogelkundler fordern mehr Engagement zum Schutz des Habichts

Die illegale Jagd auf Greifvögel muss nach Ansicht des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) schärfer verfolgt werden. In Thüringen ist der Raubvogel besonders verbreitet - und gefährdet. Auch in

Maroder Lastwagen mit zwei Tigern an Bord in Sachsen gestoppt

Großzöbern - Ein völlig maroder Lastwagen mit zwei Tigern an Bord ist der Polizei in Sachsen ins Netz gegangen. Der Sattelzug war den Beamten aufgefallen, weil er mit 25 Stundenkilometern auf der

Naturschützer geben Vogel des Jahres 2015 bekannt

Vogel- und Naturschützer wollen heute den Vogel des Jahres 2015 bekanntgeben. Die Auswahl treffen alljährlich Fachleute des Naturschutzbundes (NABU) in Berlin zusammen mit erfahrenen Vogelkundlern

Sachsen-Anhalt will mehr für Schutz des Rotmilans tun

Sachsen-Anhalt will mehr für den Schutz des Rotmilans tun. "Sachsen-Anhalt trägt eine besondere Verantwortung für den Rotmilan", sagte Umweltminister Hermann Onko Aeikens (CDU) am Donnerstag bei

Ausgestorbenes Riesenkänguru lief auf Hinterbeinen

Dass Elefanten tröten, Chamäleons ihre Farbe verändern und Kängurus hüpfen, ist bekannt. Doch möglicherweise war das bei dem Känguru nicht immer so, wie Forscher herausgefunden haben. Frühere

52. Trakehner Hengstmarkt in Neumünster gestartet

Zum größten Trakehner Hengstmarkt der Welt sind am Donnerstag in Neumünster Züchter und Kaufinteressenten aus mehr als 20 Ländern zusammengekommen. Bis Sonntag stellen Besitzer ihre Pferde vor,

Tiere: Tierquälerei für pelzige Modetrends

China liefert mehr als die Hälfte aller fertigen Pelzkleidung, die für den Verkauf in die USA und nach Europa importiert werden. Das flauschige Fell stammt oft von Marderhunden, die in Zuchtfarmen

Seehundsterben an der Nordsee - Ursache am Freitag geklärt?

Die Ursache für das Seehundsterben an Schleswig-Holsteins Nordseeküste könnte in Kürze feststehen. Experten der Tierärztlichen Hochschule Hannover untersuchten noch in Büsum, ob Staupe- oder

Bauernverband informiert über die Afrikanische Schweinepest

Seit vielen Monaten hat sich die Afrikanische Schweinepest in osteuropäischen Ländern massiv ausgebreitet. In Deutschland gelten strenge Hygienevorschriften. Dennoch sind die Landwirte besorgt,

Vorerst weiter freie Bahn für Wisente im Sauerland

Die im Rothaargebirge ausgewilderte Wisent-Herde darf vorerst weiter frei durch Wälder der Region streifen. Das Landgericht in Arnsberg habe eine gegenteilige Einstweilige Verfügung des Amtsgerichts

Arme Schweine: Tiertransporter auf Bundesstraße umgekippt

Neu-Ulm (dpa/lby) Ein Tiertransporter mit 125 Schweinen ist am Mittwoch auf der Bundesstraße 28 bei Neu-Ulm umgekippt. 30 Tiere wurden getötet oder so schwer verletzt, dass sie an Ort und Stelle

Tierpark bekommt fünf Millionen Euro

Der Tierpark bekommt fünf Millionen Euro. Damit solle der Tiergarten im Ostteil Berlins modernisiert werden, teilte der CDU-Parlamentarier Alexander J. Herrmann am Mittwoch zum Beschluss des

Kampfhundesteuer darf Haltungskosten nicht übersteigen

Leipzig - Kommunen dürfen für Kampfhunde keine beliebig hohen Steuern erheben. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden. Es sei zwar rechtmäßig, wenn die Steuer für bestimmte

Zeitung: Niedersachsen will Ferkel obduzieren lassen

Im Kampf um mehr Tierschutz in der Massentierhaltung will das Land Niedersachsen künftig tote Ferkel obduzieren lassen. Stichprobenartig sollten verendete Ferkel aus Mastanlagen beschlagnahmt und von

Stier verletzt Bauer schwer

Ein Bauer ist bei Stallarbeiten in Roßhaupten im Ostallgäu von einem Stier schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 57-Jährige den Stier zur Futterstelle treiben und wurde von

Hund beißt 70-Jährige Spendensammlerin ins Gesäß

Beim Spendensammeln für die Volkssolidarität ist in Wolmirstedt (Börde) eine 70-Jährige von einem Hund ins Gesäß gebissen worden. Die Frau klingelte an einer Tür, die nicht verschlossen war, als
 
   
 

News zu Tiere abonnieren:

RSS

News zu Tiere teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen