Startseite
Sie sind hier: Home >

Tiere

...

Tiere

Vogelgrippe: Kontrolle von Enten und Gänsen vor der Schlachtung 

Vogelgrippe: Kontrolle von Enten und Gänsen vor der Schlachtung

Enten und Gänse müssen in Baden-Württemberg von diesem Sonntag (00. 00 Uhr) an auf Vogelgrippe getestet sein, bevor sie zum Schlachter kommen. Die negativen Testergebnisse sind dann dem Schlachthof vorzulegen. Das sieht eine Eilverordnung von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU)
Weiter keine Hinweise auf Vogelgrippe in Hessen 

Weiter keine Hinweise auf Vogelgrippe in Hessen

Trotz eines neuen Vogelgrippe-Falls im Nachbarland Niedersachsen zeigen sich die Behörden in Hessen gelassen. Bisher gebe es keine Hinweise auf einen möglichen Ausbruch, sagte ein Sprecher des Umweltministeriums am Montag in Wiesbaden. Deshalb habe man anders als in anderen Bundesländern auch
Wissenschaft: Vögel spüren Stürme Tage vorher 

Wissenschaft: Vögel spüren Stürme Tage vorher

Manche Vögel spüren schwere Stürme heranziehen und flüchten ein bis zwei Tage vorher. Anscheinend verfügten die Goldflügel-Waldsänger über ein Frühwarnsystem, das auf den Infraschall von Stürmen reagiere, berichten US-Forscher im Fachblatt "Current Biology". Die Wissenschaftler um Henry Streby
Vogelgrippe: Kontrolle von Geflügel vor der Schlachtung auf H5N8 

Vogelgrippe: Kontrolle von Geflügel vor der Schlachtung auf H5N8

Enten und Gänse müssen von diesem Sonntag an auf Vogelgrippe getestet sein, bevor sie in den Schlachthof gebracht werden. Die negativen Testergebnisse seien dann dem Schlachthof vorzulegen. Das sieht eine Eilverordnung von Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) vor, die an diesem
Mehr Tierschutz für Rinder und Geflügel: Kodex unterzeichnet 

Mehr Tierschutz für Rinder und Geflügel: Kodex unterzeichnet

Mit mehreren Maßnahmen soll der Tierschutz in der schleswig-holsteinischen Nutztierhaltung verbessert werden. Darauf haben sich Landwirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) sowie Tierschutz- und Nutzerverbände verständigt und einen entsprechenden Landeskodex unterzeichnet, wie das Ministerium am

Vogelgrippe: Kontrolle von Enten und Gänsen vor der Schlachtung

Berlin - Enten und Gänse müssen von kommendem Sonntag an auf Vogelgrippe getestet sein, bevor sie in den Schlachthof gebracht werden. Das sieht eine Eilverordnung von Landwirtschaftsminister

Bisher keine Vogelgrippe in Schleswig-Holstein

Kiel (dpa/lno) - In Schleswig-Holstein sind bisher keine Anzeichen von Geflügelpest entdeckt worden. Das gab das Landwirtschaftsministerium am Montag bekannt. In diesem Jahr wurden demnach 418

Kontrolle von Enten und Gänsen: Schlachtsaison zum Großteil vorbei

Sachsens Gesundheitsministerium sieht in den Kontrollen von Gänsen und Enten einen wichtigen Schritt, um das Ausbreiten der Vogelgrippe zu verhindern. "Das Virus grassiert nach wie vor", sagte ein

Zerstückelte Katze in Hoyerswerda gefunden

Ein Unbekannter hat in Hoyerswerda eine Katze zerstückelt und die Überreste in einem Baum aufgehängt. Die Polizei sprach nach dem Fund am Montagvormittag von einer "abscheulichen Tat". Ein

Vogelgrippe: Kontrolle von Enten und Gänsen vor der Schlachtung

Berlin - Enten und Gänse müssen von diesem Sonntag an auf Vogelgrippe getestet sein, bevor sie in den Schlachthof gebracht werden. Die negativen Testergebnisse seien dann dem Schlachthof

Bauernverband gegen kommunale Pferdesteuer

Gegen eine Pferdesteuer auf kommunaler Ebene hat sich der Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern ausgesprochen. Entsprechende Pläne gebe es in der Gemeinde Vielank im Landkreis Ludwigslust-Parchim,

Mehr Tierschutz für Rinder und Geflügel: Kodex unterzeichnet

Mit mehreren Maßnahmen soll der Tierschutz in der schleswig-holsteinischen Nutztierhaltung verbessert werden. Darauf haben sich Landwirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) sowie Tierschutz- und

Keine weiteren Vogelgrippe-Fälle in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt gibt es nach dem Fund einer mit Vogelgrippe infizierten toten Ente keine Hinweise auf weitere kranke Tiere. Keine der 131 Proben bei zwei privaten und einem gewerblichen

Landwirtschaft bei Obergrenze in Tierhaltung zerstritten

Die Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt ist in der Frage einer Obergrenze für Massentierhaltung zerstritten. Der Deutsche Bauernbund (DBB) erklärte am Montag, er fordere schon lange die Einführung

Zwergschweine suchen ein neues Zuhause

Familienanschluss gesucht: Kurz vor Weihnachten muss sich das Fundbüro der Stadt Papenburg (Kreis Emsland) um zwei einsame Zwergschweine kümmern. Die Tiere wurden in der Nähe des Ems-Seitenkanals

Neue Probenergebnisse zu zweitem Vogelgrippe-Fall erwartet

Nach Feststellung des zweiten Vogelgrippe-Falls in Niedersachsen haben die Veterinäre ihre Untersuchungen fortgesetzt. "Die Proben werden fortlaufend untersucht. Jetzt geht es darum, erste

Erster Vogelgrippe-Fall in Sachsen-Anhalt: Entwarnung bei Geflügel

Die Vogelgrippe hat nun auch Sachsen-Anhalt erreicht: An einer in Aken (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) gefundenen Ente wurde das hochansteckende Virus H5N8 nachgewiesen. Die Behörden ließen daraufhin

Untersuchungen nach zweitem Vogelgrippefall in Niedersachsen laufen

Nach Entdeckung des zweiten Vogelgrippefalls in Niedersachsen gibt es bisher keine Erkenntnisse darüber, ob noch weitere Betriebe betroffen sind. "Wir arbeiten mit Hochdruck an der Auswertung der

Weihnachtsgans auf der Flucht

Sie ahnte wohl, was ihr bald blühen könnte: Eine Hausgans hat kurz vor Weihnachten im oberpfälzischen Furth im Wald die Flucht ergriffen. Doch sie blieb nicht unbemerkt: Eine Frau beobachtete das

Tierversuchsgegner kündigen Fortsetzung von Protesten an

 Vor dem Max-Planck-Institut in Tübingen haben am Wochenende mehrere hundert Menschen gegen wissenschaftliche Versuche mit Affen protestiert. "Wir haben es geschafft, kurz vor Weihnachten fast 1000

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Nach Vogelgrippe-Fall sind keine weiteren Tiere infiziert

Nach dem Fund einer mit Vogelgrippe infizierten Ente in Aken (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) haben Experten nach der Untersuchung weiterer Tiere Entwarnung gegeben. Bei keinem der drei Geflügelhalter

Untersuchungen nach zweitem Vogelgrippefall in Niedersachsen laufen

Meppen - Nach dem zweiten Vogelgrippefall in Niedersachsen gibt es bisher keine Erkenntnisse darüber, ob noch weitere Betriebe betroffen sind. Das Landesamt für Verbraucherschutz arbeitet mit

Experten untersuchen Geflügelzucht nach Vogelgrippe-Fall

Nach dem Fund einer mit Vogelgrippe infizierten Ente in Aken (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) haben Experten bei drei Geflügelhaltern in der Nähe Proben entnommen. Mit den Ergebnissen der Untersuchungen

Ausgesetzte Katzen und Kaninchen ohne Futter in Kisten entdeckt

Fünf Katzen und drei Kaninchen hat ein Unbekannter im saarländischen Dillingen in engen Kisten ohne Futter ausgesetzt. Die Tiere seien am Samstag bei Temperaturen nahe null Grad in viel zu kleinen

Zweiter Vogelgrippefall in Niedersachsen: Untersuchungen laufen

Nach Entdeckung des zweiten Vogelgrippefalls in Niedersachsen gibt es bisher keine Erkenntnisse darüber, ob noch weitere Betriebe betroffen sind. "Wir arbeiten mit Hochdruck an der Auswertung der

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Frau verliert Finger im Gerangel mit zwei Hunden

Ein abendlicher Spaziergang mit ihrem Hund endete für eine 52-Jährige in Dömitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) im Krankenhaus. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war die Frau mit dem Hovawart

Viele Wildkatzen sterben auf Niedersachsens Straßen

Wildkatze sind selten in Niedersachsen - und der Wandertrieb wird diesem Tier häufig zum Verhängnis. In den vergangenen fünf Jahren kamen auf den Straßen des Landes mindestens 100 Tiere ums Leben.

Tierversuchsgegner protestieren gegen Max-Planck-Institut

 Mehrere hundert Menschen haben am Samstag in Tübingen gegen Versuche mit Affen in der Forschung demonstriert. Die Polizei bezifferte die Zahl der Teilnehmer des Protestmarschs zum

Katze mit Sauerstoffmaske das Leben gerettet

Feuerwehr männer im Norden von Texas haben mit Hilfe einer Sauerstoffmaske einer Katze das Leben gerettet. Die Einsatzkräfte hatten das Tier aus einem brennenden Haus befreit, aus dem sich die

Zweiter Vogelgrippefall in Niedersachsen - 18 Höfe gesperrt

Meppen/Magdeburg - In Niedersachsen hat sich der Verdacht eines zweiten Vogelgrippefalls bestätigt. Bei einem Entenmastbetrieb im Emsland sollen nun rund 10 000 Tiere getötet werden. Das teilte das

Gesundheit: Zweiter Vogelgrippefall in Niedersachsen

Meppen/Magdeburg - In Niedersachsen, der Hochburg der deutschen Geflügelzucht, hat sich der Verdacht eines zweiten Vogelgrippefalls bestätigt. Bei einem Entenmastbetrieb im nördlichen Kreis

Ente mit Vogelgrippe in Sachsen-Anhalt gefunden

An einer in Aken (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) gefundenen Ente ist das hochansteckende Vogelgrippe-Virus H5N8 nachgewiesen worden. Das teilte das Landwirtschaftsministerium in Magdeburg am Samstag

Zweiter Vogelgrippefall in Niedersachsen

Meppen - In Niedersachsen gibt es einen zweiten Vogelgrippefall. Bei einem Entenmastbetrieb im Emsland sollen rund 10 000 Tiere getötet werden. Das teilte das Landwirtschaftsministerium heute in

Mögliche neue Vogelgrippe-Verdachtsfälle in Niedersachsen

Oldenburg - Weil keine neuen Vogelgrippe-Infektionen in Niedersachsen nachgewiesen wurden, werden die Einschränkungen für viele Höfe nach dem ersten Ausbruch gelockert. Allerdings gibt es ein

Mögliche neue Vogelgrippe-Verdachtsfälle in Niedersachsen

Oldenburg - Eigentlich waren nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Niedersachsen keine weiteren Infektionen nachgewiesen. Doch in einem Aufzucht- und Mastbetrieb für Enten im Landkreis Emsland ist

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Vogelgrippe: Verdächtiges Ergebnis im Emsland

Keine Entwarnung nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Niedersachsen: In einem Aufzucht- und Mastbetrieb für Enten im Landkreis Emsland ist bei zwei Tieren ein verdächtiges Ergebnis festgestellt

Appell der Landesbeauftragten: Keine Tiere verschenken

Hessens oberste Tierschützerin rät von tierischen Weihnachtsgeschenken ab. Haustiere bedeuteten jahrelange Fürsorge und eine hohe finanzielle Verpflichtung, sagte die Landestierschutzbeauftragte

Tierquälerei: Arbeiter erschlagen Enten mit Mistgabeln

Er gehört für viele zum Weihnachtsfest dazu wie der geschmückte Christbaum und die Bescherung: der Entenbraten. Meist steht er ausschließlich zu diesem Anlass auf dem Tisch. Rund 60 Prozent aller

Naturschützer rufen zur Vogelzählung auf

Was zwitschert und fliegt, wird gezählt: Zum fünften Mal ruft der Naturschutzbund Brandenburg (Nabu) auf, eine Stunde lang auf Vögel am Futterhäuschen, im Garten oder auf dem Balkon zu achten und

Verband: Diskussion um Obergrenzen in Tierhaltung nicht zielführend

Nach Ansicht des Bauernverbandes Sachsen-Anhalts haben Obergrenzen in der Tierhaltung keine zusätzlichen positiven Effekte für das Wohl der Tiere. "Die Beachtung von Tierwohl und Ethik hat nichts mit

Enten mit Mistgabel erschlagen: Strafanzeige gegen Mastbetrieb

Nach Vorwürfen der Tierquälerei gegen einen Entenmastbetrieb in Ostbrandenburg hat der Abnehmer der Tiere Konsequenzen gezogen. Die Fläminger Entenspezialitäten hat der Firma fristlos gekündigt und

Plüschiges Kegelrobben-Baby in Friedrichskoog

Friedrichskoog (dpa/lno) – Ein plüschiges Kegelrobben-Baby hat am Freitag in der Seehundstation Friedrichskoog sein Quartier im Aufzuchtbecken bezogen. Es ist ein kleiner Junge, der auf der

Giraffe Kibaya nach Sturz eingeschläfert

Giraffe Kibaya aus dem Tierpark Berlin ist tot. Sie wurde nach einem folgenreichen Sturz bei der Fütterung am Freitagmorgen eingeschläfert, wie der Tierpark mitteilte. Die 2003 geborene

Tiere: Wolf und Elch kehren nach Deutschland zurück

Viele ehemals gefährdete Tierarten kehren nach Deutschland zurück. Während Wölfe und Elche bislang nur vereinzelt zu sehen sind, haben sich Störche und Biber bereits zu Tausenden wieder angesiedelt.

Sturz bei Fütterung: Giraffe Kibaya eingeschläfert

Giraffe Kibaya aus dem Tierpark Berlin ist tot. Sie wurde nach einem folgenreichen Sturz bei der morgendlichen Fütterung eingeschläfert, wie der Tierpark am Freitag mitteilte. Die 2003 geborene

Keine neuen Vogelgrippe-Fälle: Einschränkungen werden gelockert

Weil nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Niedersachsen keine weiteren Infektionen nachgewiesen wurden, können die meisten Züchter von Freitagabend an wieder Geflügel zum Schlachthof fahren. Das

Brandseeschwalbe ist "Seevogel des Jahres 2015"

Die stark bedrohte Brandseeschwalbe ist "Seevogel des Jahres 2015". In Deutschland gebe es nur noch etwa 7300 Paare dieser Seeschwalbenart, teilte der Naturschutzverein Jordsand am Freitag mit. Mit

Pferd bei Unfall auf A7 bei Homberg Efze getötet

Ein frei auf der Autobahn 7 herumlaufendes Pferd ist in Osthessen von einem Auto erfasst und getötet worden. Wie die Autobahnpolizei Bad Hersfeld am Donnerstag berichtete, war das Pferd von einem

Brandseeschwalbe ist "Seevogel des Jahres 2015"

Die stark bedrohte Brandseeschwalbe ist "Seevogel des Jahres 2015". In Deutschland gebe es nur noch etwa 7300 Paare dieser Seeschwalbenart, teilte der Naturschutzverein Jordsand am Freitag mit. Mit

Vogelgrippe: Keine neuen Fälle in Niedersachsen

Die nach dem Ausbruch der Vogelgrippe auf einem Geflügelhof in Niedersachsen angelaufene Untersuchung von rund 60 Nachbarbetrieben hat zunächst keinen weiteren Fall aufgedeckt. Bis zum Wochenende

Haseloff stößt Debatte über Obergrenzen für Massentierhaltung an

Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) hat eine Debatte über Obergrenzen in der Massentierhaltung angestoßen. Exzesse müssten bekämpft werden. "Tiere gehören für mich zur Schöpfung und

Bauernpräsident sagt Nein zu Obergrenzen für Tierbestände

Bauernverbandspräsident Rainer Tietböhl sagt Nein zur Festlegung von Obergrenzen für Tierhaltungen. Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) hatte vorgeschlagen, an einem Standort maximal 500

SPD und Grüne fordern mehr Unterstützung für Schafhalter

Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen im rheinland-pfälzischen Landtag haben mehr Unterstützung für Schaf- und Ziegenhalter gefordert. Die Halter der sogenannten kleinen Wiederkäuer litten

Naturschützer melden Rekordjahr für Hessens Störche

In Hessen brüten wieder Hunderte Storchenpaare und ziehen Junge groß. "Mit 381 Weißstorchpaaren haben wir 2014 einen neuen Rekord erreicht. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Bestände um 13, 5

Streifenhörnchen-Haltung: Tipps zu Käfig und Futter

Diese Hörnchen sind echte Kletterkünstler! Deshalb sollte bei der Streifenhörnchen-Haltung zu Hause darauf geachtet werden, dass den Nagetieren ausreichend Platz und Möglichkeiten zum Austoben in
 
   
 

News zu Tiere abonnieren:

RSS

News zu Tiere teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen