Startseite
Sie sind hier: Home >

Theater

...

Theater

Orchestervereinigung fordert Rücktritt von Dorgerloh 

Orchestervereinigung fordert Rücktritt von Dorgerloh

Die Deutsche Orchestervereinigung hat vor der geplanten Unterzeichnung des letzten von neun Theaterverträgen in Sachsen-Anhalt den Rücktritt von Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) gefordert. "Dorgerloh sollte die Konsequenzen ziehen und für seine sachlich wie menschlich völlig verfehlte
Neuer Generalintendant für Mecklenburgisches Staatstheater gesucht 

Neuer Generalintendant für Mecklenburgisches Staatstheater gesucht

Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt Schwerin sucht für das größte Theater des Bundeslandes von der Spielzeit 2016/17 an einen neuen Generalintendanten. Dann endet der Vertrag mit dem langjährigen Chef des Mecklenburgischen Staatstheaters, Joachim Kümmritz (65). Die Stadtverwaltung
Wedels letzte Nibelungenfestspiele: Dramatisch und poetisch 

Wedels letzte Nibelungenfestspiele: Dramatisch und poetisch

Worms - Die Bühne gleicht einem Schlachtfeld. Barrikaden aus Draht und Autoreifen versperren den Weg, Flammen lodern in großen Stahlfässern. Überall liegen gefallene Soldaten, in Tarnanzügen und mit Maschinengewehren. Die Szenerie vor dem Wormser Dom ist in grünes Licht getaucht. In der Mitte
Hamburg: Beifall für Marek Ehrhardt und Kollegen 

Hamburg: Beifall für Marek Ehrhardt und Kollegen

Das Publikum in der voll besetzten Komödie Winterhuder Fährhaus in Hamburg nahm es mit Humor: Bei der Premiere der sehr leichtgewichtigen Midlifecrisis-Komödie "4 nach 40" von Fritz Schindlecker am Freitagabend zündete nicht jede Pointe – dennoch gab es im Saal viel Gelächter und herzlichen Beifall.
Premiere vor dem Dom – Wedels letzte Nibelungenfestspiele 

Premiere vor dem Dom – Wedels letzte Nibelungenfestspiele

Worms (dpa/lrs) – Mit einem kritischen Blick auf die deutsche Heldensage verabschiedet sich Intendant Dieter Wedel von den Nibelungenfestspielen. Bei der Premiere am Freitagabend vor dem Wormser Kaiserdom waren deutsche Großmannssucht, Herrenmenschentum und Imperialismus die Themen des

Bürgermeister arbeitet an Neuorganisation der Hersfelder Festspiele

Bürgermeister Thomas Fehling (FDP) arbeitet hinter den Kulissen an der Neuorganisation der Bad Hersfelder Theater-Festspiele. Er habe bereits mit potenziellen Kandidaten für die Nachfolge von

Sachsen-Anhalt bringt in Halle letzten Theatervertrag auf den Weg

Nach einem Jahr heißer Diskussionen und harter Verhandlungen hat Sachsen-Anhalt Kürzung bei der Theaterförderung durchgesetzt. Der letzte von insgesamt neun Theaterverträgen wird an diesem Donnerstag

Nach Votum pro Theaterintendant: Aufsichtsratschef legt Amt nieder

Die Personalquerelen rund um das Theater Vorpommern gehen weiter. Einen Tag nach der Entscheidung der Gesellschafter, dass der umstrittene Dirk Löschner Intendant des Theaters bleiben solle, legte

715 000 Euro vom Land für Thüringer Kulturfestivals

Die als Touristenmagneten geltenden sommerlichen Kulturfestivals in Thüringen können in diesem Jahr erneut auf finanzielle Unterstützung aus dem Landeshaushalt bauen. Für die Festivals von den

Intendant Wedel verabschiedet sich von Nibelungenfestspielen

In seinem letzten Jahr als Intendant der Nibelungenfestspiele will sich Dieter Wedel kritisch mit der deutschen Heldensage auseinandersetzen. "Hebbels Nibelungen - born this way" feiert heute

Brecht-Schüler und Regisseur Manfred Wekwerth gestorben

Berlin - Der Brecht-Schüler und langjährige Intendant des Berliner Ensembles, Manfred Wekwerth, ist tot. Der ostdeutsche Theaterregisseur starb am Mittwochabend im Alter von 84 Jahren in einem

Ostdeutscher Theaterregisseur Manfred Wekwerth ist tot

Der ostdeutsche Theaterregisseur Manfred Wekwerth ist tot. Der langjährige Intendant des Berliner Ensembles starb am Mittwochabend im Alter von 84 Jahren in Berlin, wie die

Ostdeutscher Theaterregisseur Manfred Wekwerth ist tot

Der ostdeutsche Theaterregisseur Manfred Wekwerth ist tot. Der langjährige Intendant des Berliner Ensembles starb am Mittwochabend im Alter von 84 Jahren in Berlin, wie die

Ostdeutscher Theaterregisseur Manfred Wekwerth ist tot

Der ostdeutsche Theaterregisseur Manfred Wekwerth ist tot. Der langjährige Intendant des Berliner Ensembles starb am Mittwochabend im Alter von 84 Jahren in Berlin, wie die

Ostdeutscher Theaterregisseur Manfred Wekwerth ist tot

Der ostdeutsche Theaterregisseur Manfred Wekwerth ist tot. Der langjährige Intendant des Berliner Ensembles starb am Mittwochabend im Alter von 84 Jahren in Berlin, wie die

Ostdeutscher Theaterregisseur Manfred Wekwerth ist tot

Der ostdeutsche Theaterregisseur Manfred Wekwerth ist tot. Der langjährige Intendant des Berliner Ensembles starb am Mittwochabend im Alter von 84 Jahren in Berlin, wie die

Ostdeutscher Theaterregisseur Manfred Wekwerth ist tot

Der ostdeutsche Theaterregisseur Manfred Wekwerth ist tot. Der langjährige Intendant des Berliner Ensembles starb am Mittwochabend im Alter von 84 Jahren in Berlin, wie die

"Rocky" wird am Broadway abgesetzt

Nach fünf Monaten wird das Musical "Rocky" am Broadway in New York wieder abgesetzt. Die letzte Vorstellung soll am 17. August im Wintergarden Theater sein, teilten die Produzenten am Mittwoch mit.

Premiere der Nibelungenfestspiele: Abschied für Intendant Wedel

Mit "Hebbels Nibelungen - born this way" verabschiedet sich Intendant Dieter Wedel nach 13 Jahren von den Nibelungenfestspielen in Worms. Das Stück feiert am Freitag Premiere vor dem Kaiserdom.

Aussicht auf Haustarifvertrag für Landestheater Eisenach

Für die rund 100 Beschäftigten des Landestheaters Eisenach soll es künftig einen Haustarifvertrag geben. Dieser solle den Beschäftigten klare Perspektiven bieten und den Theaterstandort Eisenach

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

"Spektakel": Eine Liebeserklärung an die Bühne

Berlin - Vor zweieinhalb Jahrtausenden erblickt das Theater als alter Mann das Licht der Welt. Es hat einen langen Bart, trägt ein antikes griechisches Gewand und ist geistig und ästhetisch

Meister der Selbstentblößung - Gert Voss ist tot

Wien - "Er ist ein gefährlicher, nackter Schauspieler, ein unheimlicher Clown. Ein wilder Stier, aus dem Käfig ausgebrochen in die Theaterwelt. " - So hat der Regisseur George Tabori einst den

Gert Voss ist tot

Wien - Der Schauspieler Gert Voss ist tot. Er starb gestern nach einer kurzen schweren Krankheit im Alter von 72 Jahren, wie das Burgtheater mitteilte. Voss galt als einer der herausragenden

Schauspieler Gert Voss gestorben

Wien - Der Schauspieler Gert Voss ist im Alter von 72 Jahren in Wien gestorben. Er erlag gestern einer kurzen schweren Krankheit, wie das Burgtheater mitteilte.

"Großer Hersfeldpreis" für Marie Therese Futterknecht

Der "Große Hersfeldpreis" geht in diesem Jahr an die Schauspielerin Marie Therese Futterknecht. Sie wird für ihre Titelrolle in Friedrich Schillers "Maria Stuart" ausgezeichnet. Das teilte ein

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Hunderte Häftlinge kehren zu "Fidelio" in DDR-Gefängnis zurück

Hunderte von Häftlingen kehrten für dieses Ereignis zurück: Die Aufführungen von Beethovens Freiheitsoper "Fidelio" in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus waren mit rund 8000 Besuchern nach

Kritiker fällen negative Urteile über NRW-Bühnen

Acht Theaterkritiker haben den Bühnen in Nordrhein-Westfalen für das abgelaufene Theaterjahr schlechte Zeugnisse ausgestellt. Nach dem Ende der erfolgreichen Ära Karin Beier in Köln sieht die Hälfte

"Fidelio" im einstigen DDR-Gefängnis fast ausgebucht

Die Aufführungen von Beethovens Freiheitsoper "Fidelio" in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus waren so gut wie ausgebucht. Das teilten das Menschenrechtszentrum und das Staatstheater Cottbus am

Lindsay Lohan hat Skandalnudel-Image satt

London - US-Schauspielerin und Skandalnudel Lindsay Lohan will bei ihrem Schauspieldebüt im Londoner West-End keine Zweifel aufkommen lassen. Sie werde keinen Auftritt verpassen, kündigte sie in

"Fidelio" im einstigen DDR-Gefängnis fast ausgebucht

Die Aufführungen von Beethovens Freiheitsoper "Fidelio" in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus waren so gut wie ausgebucht. Das teilten das Menschenrechtszentrum und das Staatstheater Cottbus am

Darmstädter Staatstheater-Intendant wird mit Gala verabschiedet

Der Darmstädter Staatstheater-Intendant John Dew wird am Samstag mit einer Operngala verabschiedet. Nach zehn Jahren kommt für ihn Karsten Wiegand, der bisher Regisseur und Operndirektor des

Staatsschauspiel zieht Bilanz: Besucherzahl bei Heimspielen gestiegen

Das Staatsschauspiel Dresden hat in dieser Saison bei seinen "Heimspielen" 250 980 Zuschauer registriert - 730 mehr als in der vorherigen Spielzeit. Nach Angaben der Bühne vom Freitag sank die

Wiesbadener Staatstheater mit der Spielzeit zufrieden

Kurz vor der Verabschiedung seines Intendanten Manfred Beilharz hat das Staatstheater Wiesbaden eine positive Bilanz der vergangenen Spielzeit gezogen. Sie sei die erfolgreichste in den zwölf

Senftenberger Theater-Intendant wird verabschiedet

Die Amtszeit von Sewan Latchinian als Intendant der Neuen Bühne Senftenberg neigt sich dem Ende zu. Am Samstag wird er auf dem traditionellen Theaterfest "Amphi-Party" offiziell verabschiedet, wie

"Meeting the Odyssey": EU-Theaterschiff kommt nach Berlin

Kultur verbindet: Unter dem Motto "Meeting the Odyssey" (Die Odyssee treffen) macht eine Woche lang ein europäisches Theaterschiff in Berlin Station. Gemeinsam mit Berliner Künstlern will die

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Jenaer Kulturarena mit Open-Air-Theater eröffnet

Mit der Open-Air-Aufführung der grotesken Komödie "König Ubu" hat am Donnerstagabend die 23. Jenaer Kulturarena begonnen. Das Stück des französischen Schriftstellers Alfred Jarry, das Machtgier und

Dani Levy Schirmherr der Jüdischen Musik- und Theaterwoche Dresden

Der Schweizer Regisseur und Schauspieler Dani Levy ("Alles auf Zucker") ist Schirmherr der diesjährigen Jüdischen Musik- und Theaterwoche Dresden (26. Oktober bis 8. November). Er finde es wichtig,

Susanne Uhlen fällt für Nibelungen-Festspiele aus

Die Schauspielerin Susanne Uhlen (59) wird wegen einer Krankheit nicht bei den Nibelungen-Festspielen in Worms auftreten. Sie habe eine Thrombose im rechten Bein, teilten die Veranstalter am

Jenaer Kulturarena startet mit Theaterspektakel

Jena (dpa/th) – Thüringens mit fast sieben Wochen längstes Sommerfestival, die Jenaer Kulturarena, beginnt heute mit einem Open-Air-Theaterspektakel. In der Regie von Moritz Schönecker bringt das

Roberto Blanco spielt "Der Mustergatte" und schweigt

Wieder Theater mit Roberto Blanco: Ausgerechnet im Stück "Der Mustergatte" hat der Entertainer am Dienstag (8. Juli) auf der Bühne gestanden, nachdem die Fehde mit seiner Ex-Frau und ein Haftbefehl

Bad Hersfeld will Bundespräsidenten zum Festspiel-Schirmherren machen

Bad Hersfeld will versuchen, Bundespräsident Joachim Gauck zu einer Schirmherrschaft für die Theaterfestspiele zu bewegen. "Wir werden das angehen und uns Gedanken darüber machen", sagte

Grundsteinlegung für Dresdner Kulturkraftwerk

Der Bau des Dresdner Kulturkraftwerks kommt voran. Gemeinsam mit Intendanten, Musikern, Schauspielern und Bauleuten feierten Oberbürgermeisterin Helma Orosz und Sachsens Innenminister Markus Ulbig

Kulturausschuss für Sanierung des Goethe-Theaters

Der Kulturausschuss des Landtages hat grünes Licht für die Sanierung des Goethe-Theaters in Bad Lauchstädt (Saalekreis) gegeben. Am Dienstag hätten die Abgeordneten die Freigabe von sechs Millionen

Mehr Geld für Görlitzer Straßentheaterfestival

Beim Internationalen Straßentheaterfestival "ViaThea" in Görlitz fällt das Programm vom 7. bis 9. August umfangreicher aus als in den Vorjahren. Für die 20. Auflage stehe ein Budget von 133 000

Die Wut der armen Leute: Theater bringt Bauernaufstand auf die Bühne

Er gilt als ein Wegbereiter für die Demokratie - doch der Bauernaufstand "Armer Konrad" hatte auch seine dunklen Seiten. Genau 500 Jahre, nachdem sich die einfachen Leute in Württemberg gegen die

Bundespräsident Gauck bei Bad Hersfelder Festspielen

Bundespräsident Joachim Gauck hat erstmals die Bad Hersfelder Theater-Festspiele besucht. Am Sonntagnachmittag trug sich das deutsche Staatsoberhaupt im Rathaus in das Goldene Buch der osthessischen

Bundespräsident Gauck besucht Bad Hersfelder Festspiele

Bundespräsident Joachim Gauck besucht erstmals die Bad Hersfelder Theater-Festspiele. Heute will sich das deutsche Staatsoberhaupt zunächst im Rathaus in das Goldene Buch der osthessischen Stadt

"Verlag der Autoren" mit Binding-Kulturpreis ausgezeichnet

Der Frankfurter "Verlag der Autoren" ist am Samstag mit dem Binding-Kulturpreis geehrt worden. Die mit 50 000 Euro dotierte Auszeichnung wurde im Kaisersaal des Römers in Frankfurt verliehen, wie

Streik lähmt Avignons Festival

Avignon - Die Intendanz des Theaterfestivals in Avignon war sein Traum. Nun könnte sie für Olivier Py zu einem Alptraum werden. Wegen einer Streikbewegung von Bühnentechnikern und Künstlern musste

Junges Mainzer Staatstheater bringt Bühnenleben und Bildung zusammen

Ob Schauspiel, Tanz oder Oper - in der ersten Amtszeit des neuen Intendanten Markus Müller will das Mainzer Staatstheater Kinder und Jugendliche nachhaltig für das Bühnenleben begeistern. Das

Bad Hersfeld: Präsident Gauck beeindruckt von Festival-Vielfalt

Bundespräsident Joachim Gauck hat die kulturelle Festival-Vielfalt in Deutschland gelobt. "In Deutschland gibt es keine kulturelle Provinz. Das machen auch die zahlreichen und vielfältigen

Monty Python werden bei Live-Show gefeiert

London - So respektlos kann nur Monty Python eine Show beginnen. Es herrscht noch gespannte Stille beim Londoner Publikum, da fliegt über die Leinwand der Kopf des gestorbenen Mitglieds Graham

Ekhof-Festival steht vor Veränderungen

Das barocke Ekhof-Festival in Gotha kann in diesem Jahr noch einmal aus dem Vollen schöpfen, muss aber 2015 den Gürtel etwas enger schnallen. Der Etat für dieses Jahr betrage 135 000 Euro, im

Prominente Kulturschaffende fordern Schutz für Flüchtlinge

Prominente Kulturschaffende aus ganz Deutschland haben in einem offenen Brief an die Politik einen umfassenden Schutz für vertriebene und verfolgte Menschen gefordert. "Es erfüllt uns mit Scham,

Puppenspieler aus aller Welt treffen sich in Erfurt

In Erfurt halten seit Mittwoch Puppenspieler aus aller Welt die Fäden in der Hand. Künstler aus elf Ländern - darunter Israel, Taiwan, Südkorea und Kanada - zeigen bis Sonntag auf dem
 
   
 

News zu Theater abonnieren:

RSS

News zu Theater teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook