Startseite
Sie sind hier: Home >

Terrorismus

...

Terrorismus

Extremismus - BKA: 1000 Islamisten in Deutschland gehören Terrorszene an 

Extremismus - BKA: 1000 Islamisten in Deutschland gehören Terrorszene an

Berlin - Mindestens 1000 Islamisten in Deutschland gehören nach Einschätzung des Bundeskriminalamtes (BKA) der Terrorszene an. 230 von ihnen könnten "Straftaten von erheblichem Ausmaß begehen", warnte BKA-Präsident Jörg Ziercke in der "Welt" (Samstag). Der Zulauf ist beträchtlich: 2010 hatte d
Gericht lobt Familie des IS-Terroristen: "Sohn das Leben gerettet" 

Gericht lobt Familie des IS-Terroristen: "Sohn das Leben gerettet"

Im ersten deutschen Prozess gegen einen mutmaßlichen IS-Terroristen hat der Staatsschutzsenat die Familie des Syrien-Rückkehrers gelobt. "Sie haben mit Ihren Bemühungen, den Angeklagten von Syrien nach Deutschland zurückzuholen, ihm möglicherweise das Leben gerettet", sagte der Vorsitzende
Prozesse: Syrien-Rückkehrer stand bei Kämpfen "meistens hinten" 

Prozesse: Syrien-Rückkehrer stand bei Kämpfen "meistens hinten"

Frankfurt/Main - Im ersten deutschen Prozess gegen einen mutmaßlichen Kämpfer der Terrormiliz IS hat der angeklagte Syrien-Rückkehrer erstmals ausgesagt. Der 20-Jährige räumte auf Fragen des Staatsschutzsenats ein, in einem syrischen Militärlager 2013 eine Ausbildung am Sturmgewehr absolviert
Anklage gegen mutmaßlichen syrischen Terrorhelfer aus München 

Anklage gegen mutmaßlichen syrischen Terrorhelfer aus München

Karlsruhe/München - Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen mutmaßlichen syrischen Terrorhelfer aus München erhoben. Sie wirft dem 27-Jährigen nach einer Mitteilung vom Donnerstag vor, als Mitglied der Gruppe "Junud Al-Sham" am Terror in Syrien beteiligt gewesen zu sein. Zudem soll er s
Wer Osama bin Laden tötete: Fox News enthüllt Identität des Schützen 

Wer Osama bin Laden tötete: Fox News enthüllt Identität des Schützen

Die Identität des US-Soldaten, der Al-Kaida-Chef Osama bin Laden bei einem Geheimeinsatz vor dreieinhalb Jahren erschoss, soll kommenden Monat enthüllt werden. In einer Dokumentation des TV-Kanals Fox News werde der bislang streng gehütete Name des Angehörigen der US-Spezialeinheit Navy Seals

Nigeria: Boko Haram dementiert Waffenruhe mit Regierung

Lagos – Die Terrororganisation Boko Haram hat Angaben der nigerianischen Regierung über eine Waffenruhe mit den Islamisten dementiert. Boko-Haram-Chef Abubakar Shekau habe in einem gestern

Islamistische Terrorszene umfasst laut BKA 1000 Personen

Berlin - Die Gefahr von Terror-Anschlägen in Deutschland wächst: Das Bundeskriminalamt rechnet aktuell rund 1000 Menschen in Deutschland zum «islamistisch-terroristischen Personenpotenzial». Bei 230

BKA: 1000 Personen gehören islamistischer Terrorszene an

Berlin - Das Bundeskriminalamt rechnet aktuell rund 1000 Menschen in Deutschland zum «islamistisch-terroristischen Personenpotenzial». Bei 230 von ihnen gehe man davon aus, «dass sie Straftaten von

Hochrangiger ETA-Terrorist in Mannheim festgenommen

Nach rund zehnjähriger Flucht ist ein mutmaßlich hochrangiger Funktionär der baskischen Untergrundorganisation ETA in Mannheim festgenommen worden. Der Zugriff sei durch das hessische

Mutmaßlicher ETA-Terrorist in Mannheim festgenommen

Wiesbaden - Nach rund zehnjähriger Flucht ist ein mutmaßlicher hochrangiger Funktionär der baskischen Untergrundorganisation ETA in Mannheim festgenommen worden. Der Zugriff sei durch das hessische

Mutmaßlicher ETA-Terrorist in Mannheim festgenommen

Nach rund zehnjähriger Flucht ist ein mutmaßlicher hochrangiger Funktionär der baskischen Untergrundorganisation ETA am Freitag in Mannheim festgenommen worden. Der Zugriff sei durch das hessische

Mutmaßliche IS-Terrorzelle in der Schweiz ausgehoben

Bern - Die Schweizer Behörden haben nach eigenen Angaben Anschlagspläne der Terrormiliz Islamischer Staat in Europa vereitelt. Drei irakische Staatsangehörige würden verdächtigt, IS unterstützt und

Kerry verurteilt Attentat auf jüdischen Aktivisten in Jerusalem

Washington - US-Außenminister John Kerry hat das Attentat auf einen radikalen jüdischen Aktivisten in Jerusalem verurteilt. Zugleich warnte er vor einer Ausweitung des Konflikts zwischen Israelis

Attentat in Jerusalem heizt Konflikt um Tempelberg an

Jerusalem - Das Attentat auf einen radikalen jüdischen Aktivisten in Jerusalem hat den Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern weiter angeheizt. In den engen Gassen der Altstadt warfen

Mutmaßlicher IS-Kämpfer sagt erstmals selbst aus

Im ersten deutschen Prozess gegen einen mutmaßlichen Kämpfer der Terrormiliz IS hat der Angeklagte erstmals selbst ausgesagt. Er sei nach Syrien gereist, "um meine Geschwister zu unterstützen".

Anklage gegen mutmaßlichen syrischen Terrorhelfer aus München

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen mutmaßlichen syrischen Terrorhelfer aus München erhoben. Sie wirft dem 27-Jährigen nach einer Mitteilung vom Donnerstag vor, als Mitglied der Gruppe

Al-Kaida und IS: Experten befürchten Pakt der Terrorfürsten

Die Luftangriffe der USA in Syrien haben das Terrornetzwerk Al-Kaida offenbar dazu veranlasst, der abtrünnigen Miliz Islamischer Staat Friedensangebote zu unterbreiten. Beide Seiten sollten

Österreich: 14-Jähriger soll Terroranschlag geplant haben

In Österreich ist ein 14-Jähriger wegen Terrorverdachts festgenommen worden. Er soll unter anderem geplant haben, eine Bombe am Wiener Westbahnhof zu zünden, wie die Polizei mitteilte. Während der

Deutsche Bundesregierung will Fluggastdatenspeicherung

Berlin - Aus Sorge vor heimkehrenden Terrorverdächtigen will die Bundesregierung nach Medienangaben die umstrittene Einführung einer europäischen Fluggastdatenspeicherung vorantreiben. "Ein Element,

Medien: Wegen Terrorgefahr will Berlin rasch Fluggastdatenspeicherung

Berlin - Aus Sorge vor heimkehrenden Terrorverdächtigen will die Bundesregierung nach Medienangaben die umstrittene Einführung einer europäischen Fluggastdatenspeicherung vorantreiben. Ein Element,

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Kanada nimmt Abschied von getötetem Soldaten

Hamilton - Knapp eine Woche nach dem Angriff auf das Parlament in Ottawa hat Kanada Abschied von dem getöteten Soldaten genommen. An der Trauerfeier in seiner Heimatstadt Hamilton nahmen Tausende

Thomas de Maizière: Absoluten Schutz vor Terror gibt es nicht

Berlin - Die deutschen Sicherheitsbehörden können nach den Worten von Bundesinnenminister Thomas de Maizière keinen Schutz vor Terroranschlägen garantieren. «Die Sicherheit, dass es in Deutschland

USA verstärken Anti-Terror-Schutz an Regierungsgebäuden

Washington - Angesichts anhaltender Terrordrohungen verstärken die USA den Schutz von Regierungsgebäuden in Washington und anderen großen Städten. Das kündigte Heimatschutzminister Jeh Johnson an.

Kampf gegen Islamischer Staat: Manpads werden zur Gefahr für US-Helis

Raketen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) könnten in den kommenden Wochen nach Ansicht des US-Militärs zu einer Gefahr für Hubschrauber der internationalen Allianz werden. Sollten die

Zeitung: Überfall in Nigeria auf Mitarbeiter von Wiesbadener Firma

Bei einem bewaffneten Überfall in Nigeria ist nach Informationen des "Wiesbadener Kuriers" ein Mitarbeiter des Bauunternehmens Julius Berger entführt worden. Ein weiterer Mitarbeiter eines

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Islamischer Staat imitiert westliche Nachrichten-Reporter

Die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) hat ein weiteres Propagandavideo mit der britischen Geisel John Cantlie  veröffentlicht - angeblich aus der umkämpften Kurdenstadt Kobane in Nordsyrien.

Polizei: Ein Deutscher in Nigeria erschossen und ein zweiter entführt

Abuja - Unbekannte Bewaffnete haben in Nigeria nach Angaben der Polizei einen Deutschen erschossen und einen zweiten entführt. Ein Sprecher sagte in Nigeria, die Tat habe sich bereits am Freitag im

Zeitung: Überfall in Nigeria auf Mitarbeiter von Wiesbadener Firma

Abuja - Bei einem bewaffneten Überfall in Nigeria ist nach Informationen des «Wiesbadener Kuriers» ein Mitarbeiter des Bauunternehmens Julius Berger entführt worden. Ein weiterer Mitarbeiter eines

Polizei: Ein Deutscher in Nigeria erschossen und ein zweiter entführt

Abuja - Unbekannte Bewaffnete haben in Nigeria einen Deutschen erschossen und einen zweiten entführt. Von der Polizei in Nigeria heißt es, die Tat habe sich am Freitag im Südwesten des Landes

Anschlag von Ottawa: Attentäter nahm kurz vor der Tat Video auf

Der Attentäter von Ottawa hat ein Video von sich selbst aufgenommen bevor er einen Soldaten erschoss und dann das Parlament stürmte. Das teilte die Polizei jetzt mit. Die Behörden werteten den Film,

Zweites Todesopfer des mutmaßlichen Anschlags in Jerusalem

Jerusalem  - Vier Tage nach dem mutmaßlichen Anschlag in Jerusalem gibt es ein zweites Todesopfer. Eine 22-Jährige Ecuadorianerin starb an ihren Verletzungen. Die hatte sie am Mittwoch erlitten,

Kampf gegen Islamischer Staat: Wann kommen Peschmerga nach Kobane?

Dank internationaler Luftschläge erobern Kurden bei der Verteidigung der Grenzstadt Kobane wichtige Gebiete zurück. Auch aus der nordirakischen Stadt Sumar wurden die Terroristen vertrieben. Über

Generalbundesanwalt: Arbeitsbelastung wegen Terrorverfahren gestiegen

Trier - Die wachsende Zahl von Verfahren gegen Kämpfer und Unterstützer der islamistischen Terrormiliz Islamischer Staat macht der Bundesanwaltschaft zu schaffen. Die Arbeitsbelastung sei stark

Nach dem Attentat in Kanada: bessere Bewachung für Premier Harper

Ottawa - Nach dem Attentat in der kanadischen Hauptstadt Ottawa mit zwei Toten erhöht die Polizei den Schutz von Premierminister Stephen Harper. Der 55-Jährige werde nun rund um die Uhr überwacht,

Generalbundesanwalt: Arbeitslast wegen Terrorverfahren gestiegen

Die wachsende Zahl an Verfahren zur islamistischen Terrormiliz IS macht der Generalbundesanwaltschaft zu schaffen. "Die Arbeitslast ist stark gestiegen", sagte Generalbundesanwalt Harald Range am

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Kanadas Premier vor Angreifer in Wandschrank versteckt

Während des bewaffneten Angriffs eines Islamisten auf das kanadische Parlament in Ottawa ist Regierungschef Stephen Harper einem Medienbericht zufolge in einem Wandschrank versteckt worden. Wie die

Ottawa: Attentäter wollte nach Syrien - Kontakt zu Islamisten

Ottawa - Der Attentäter von Ottawa hat vor seiner Bluttat versucht, ins Bürgerkriegsland Syrien zu gelangen. Der 32-Jährige habe mit den Behörden seit drei Wochen über seinen Reisepass verhandelt,

Jerusalem erlebt weitere Unruhen nach mutmaßlichem Anschlag

Jerusalem - Nach dem mutmaßlichen Anschlag mit einer Toten ist es in Jerusalem in der Nacht weiter zu Unruhen gekommen. Palästinenser lieferten sich in Ostjerusalem Ausschreitungen mit israelischen

Ottawa-Attentat: Kanada verschärft Anti-Terror-Gesetze 

Ottawa /London - Nach dem Attentat mit zwei Toten in Ottawa hat der kanadische Premierminister Stephen Harper schärfere Anti-Terror-Gesetze angekündigt. In einer Rede zur Wiedereröffnung des

Ottawa-Angreifer suchte Kontakt zu Islamisten und wollte nach Syrien

Ottawa - Der Attentäter von Ottawa hat vor seiner Bluttat versucht, ins Bürgerkriegsland Syrien zu gelangen. Der 32-Jährige hatte mit den Behörden seit drei Wochen über seinen Reisepass verhandelt.

USA: Terrormiliz IS verdient mit Öl täglich eine Million Dollar

Washington - Allein durch illegale Ölverkäufe verdient die Terrormiliz Islamischer Staat nach Angaben der USA jeden Tag rund eine Million Dollar. Lösegelder bei Geiselnahmen hätten den Extremisten

Angreifer von Ottawa wollte nach Syrien

Der Attentäter von Ottawa hat vor seiner Bluttat wochenlang versucht, nach Syrien zu gelangen. Der 32-Jährige habe deswegen mit den Behörden in den vergangenen drei Wochen über seinen Reisepass

Angreifer von Ottawa wollte laut Polizei nach Syrien

Ottawa - Der Attentäter von Ottawa hat vor seiner Bluttat versucht, nach Syrien zu reisen. Der 32-Jährige habe mit den Behörden in den vergangenen drei Wochen über seinen Reisepass verhandelt,

Kanada rätselt über Angreifer von Ottawa

War es ein Islamist oder ein Verrückter? Nach dem Angriff auf das Parlament in Ottawa beschäftigte diese Frage die Kanadier. Auch am Tag nach der Attacke mit einem toten Opfer und einem toten Täter

Kanada verschärft nach Attentat Anti-Terror-Gesetze 

Ottawa - Nach dem Attentat mit zwei Toten in Ottawa hat der kanadische Premierminister Stephen Harper schärfere Anti-Terror-Gesetze angekündigt. In einer Rede zur Wiedereröffnung des Parlaments

Terrorismus: Bombenanschlag und neue Entführungen von Mädchen in Nigeria

Lagos - Überfälle auf Dörfer, ein Bombenanschlag mit fünf Toten sowie weitere Entführungen zahlreicher Mädchen erschüttern Nigeria wenige Tage vor einem geplanten Besuch von Bundesaußenminister

Boko Haram entführt erneut Mädchen

Am Wochenende will Bundesaußenminister Steinmeier nach Nigeria reisen. Kurz vor seinem Abflug erschüttern ein Bombenschlag und Berichte über Entführungen weiterer Mädchen das Land. Überfälle auf

Harper kündigt nach Attentat schärfere Anti-Terror-Gesetze an  

Ottawa - Nach dem Attentat mit zwei Toten in Ottawa hat der kanadische Premier Stephen Harper schärfere Anti-Terror-Gesetze angekündigt. In einer Rede zur Wiedereröffnung des Parlaments betonte er

Konflikte: Baby bei mutmaßlichem Anschlag in Jerusalem getötet

Jerusalem - Nach dem mutmaßlichen Anschlag eines Palästinensers in Jerusalem mit einer Toten und mehreren Verletzten will Israel noch härter gegen Randalierer vorgehen. Hunderte von Polizisten,

Polizei: Nur ein Attentäter in Ottawa  

Ottawa - Bei dem blutigen Attentat im kanadischen Ottawa war nach Angaben der Behörden nur ein Täter beteiligt. Polizeisprecher Marc Soucy bestätigte der Nachrichtenagentur dpa entsprechende

Nach Attenat in Ottawa: Keine erhöhte Anschlagsgefahr in Deutschland

Berlin - Das Attentat in der kanadischen Hauptstadt Ottawa hat vorerst keine Auswirkungen auf die Sicherheitslage in Deutschland. Das Bundesinnenministerium versicherte, man habe im Moment keine

Held von Ottawa: "Sergeant at Arms" erschoss den Attentäter

Nach dem Anschlag in Ottawa gibt es Medienberichten zufolge einen Helden: Kevin Vickers, der "Sergeant at Arms" und Sicherheitschef des kanadischen Parlaments, hat allem Anschein nach den

Zeitung: Ottawa-Attentäter offenbar verwirrt und vom Islam angezogen

Toronto - Der Attentäter von Ottawa ist möglicherweise geistig verwirrt gewesen und fühlte sich vom Islam angezogen. «Ich denke, er war geisteskrank», zitierte die kanadische Zeitung «The Globe

Hintergründe nach Anschlag in Ottawa noch offen  

Ottawa - Ein Soldat ist tot, auch der Attentäter starb. Doch die Hintergründe des Anschlags im Regierungsviertel in Ottawa liegen im Dunklen. War ein «einsamer Wolf» am Werk, zogen Islamisten die

Kanada: Fragen nach Anschlag in Hauptstadt Ottawa  

Ottawa - Nach dem Attentat im Regierungsviertel der kanadischen Hauptstadt Ottawa mit zwei Toten suchen die Behörden nach möglichen Hintermännern. Noch immer ist aber unklar, ob es sich um einen
 
   
 

News zu Terrorismus abonnieren:

RSS

News zu Terrorismus teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen