Startseite
Sie sind hier: Home >

Terrorismus

...

Terrorismus

"Spiegel": Berlin verhandelt über Aufnahme eines Guantánamo-Häftlings 

"Spiegel": Berlin verhandelt über Aufnahme eines Guantánamo-Häftlings

Berlin - Die Bundesregierung bereitet nach einem "Spiegel"-Bericht die Aufnahme eines weiteren Häftlings aus dem US-Gefangenenlager Guantánamo Bay auf Kuba vor. In der vergangenen Woche habe der US-Sonderbeauftragte für die Schließung Guantanamos, Clifford Sloan, mit Regierungsvertretern in Be
ISIS-Terroristen sagen sich von Al-Kaida los 

ISIS-Terroristen sagen sich von Al-Kaida los

Die Terrorgruppe Islamischer Staat im Irak und in Syrien ( ISIS) hat sich offiziell vom Al-Kaida-Netzwerk losgesagt. Der Grund für die Spaltung: Die Ideologie von Al-Kaida um den Ägypter Eiman al-Sawahiri ist den ISIS-Terroristen nicht radikal genug. Das geht aus einer Audio-Botschaft hervor, die

 

 

Terrorprediger Al-Masri weist alle Vorwürfe von sich 

Terrorprediger Al-Masri weist alle Vorwürfe von sich

New York - Im Prozess gegen den Hassprediger Abu Hamsa al-Masri in New York hat der 55-Jährige alle Anschuldigungen von sich gewiesen. Der in Ägypten geborene Brite ließ über seinen Verteidiger erklären, er sei an keiner ihm zur Last gelegten Straftat beteiligt gewesen. Die Anklage warf ihm vo
Verdächtige Rucksäcke nach Boston-Gedenkfeier gesprengt 

Verdächtige Rucksäcke nach Boston-Gedenkfeier gesprengt

Boston - Die Gedenkfeiern für die Opfer des Boston-Marathons vor einem Jahr waren kaum beendet - da lösten zwei verdächtige Rucksäcke Bomben-Fehlalarm aus. In dem einen Rucksack habe sich ein Reiskocher mit Konfetti befunden, den ein psychisch Gestörter deponiert habe, berichtete der TV-Lokals
Jahrestag des Anschlags auf Marathon: wieder Bombenalarm in Boston 

Jahrestag des Anschlags auf Marathon: wieder Bombenalarm in Boston

Zwei verdächtige Rucksäcke haben am Jahrestag des Anschlags auf den Marathon in Boston einen Bombenalarm ausgelöst. Die beiden Taschen wurden nur wenige Stunden nach den Feierlichkeiten zum Gedenken an die Opfer des Attentats im Zielbereich der Strecke entdeckt - genau dort, wo vor einem Jahr zwei

«Spiegel»: Berlin verhandelt über Aufnahme eines Guantánamo-Häftlings

Berlin - Die Bundesregierung bereitet einem «Spiegel»-Bericht zufolge die Aufnahme eines weiteren Häftlings aus Guantánamo Bay vor. In der vergangenen Woche habe der US-Sonderbeauftragte für die

Zeitung: Berlin verhandelt über Aufnahme eines Guantánamo-Häftlings

Die Bundesregierung bereitet nach einem "Spiegel"-Bericht die Aufnahme eines weiteren Häftlings aus dem US-Gefangenenlager Guantánamo Bay auf Kuba vor. In der vergangenen Woche habe der

Verurteilter Terror-Helfer darf nicht Informatik studieren

Ein verurteilter Terror-Helfer und Al-Kaida-Unterstützer darf nicht weiter an einer deutschen Universität Informatik studieren. Das Verwaltungsgericht Koblenz wies Anfang April eine Beschwerde eines

Terror-Helfer darf nicht Informatik studieren

Ein verurteilter Terror-Helfer und Al-Kaida-Unterstützer darf nicht weiter an einer deutschen Universität Informatik studieren. Das Verwaltungsgericht Koblenz hat Anfang April eine Beschwerde eines

Mutmaßlicher Boston-Attentäter könnte Familie ohne Aufsicht treffen

Boston - Der vor einem Jahr inhaftierte mutmaßliche Bombenleger beim Boston-Marathon, Dschochar Zarnajew, kann im Gefängnis möglicherweise bald seine Familie ohne Aufsicht treffen. Er glaube, die

Polizei in New York stellt Überwachung von Muslimen ein

Die New Yorker Polizei hat nach Medieninformationen ein Programm zur geheimen Überwachung von Muslimen in der Öffentlichkeit beendet. Die sogenannte Demografie-Einheit sei aufgelöst worden,

Verdächtige Rucksäcke an Ziellinie von Boston Marathon gesprengt

Boston - Zwei verdächtige Rucksäcke haben am Jahrestag des Anschlags auf den Marathon in Boston einen Bombenalarm ausgelöst. Die beiden Taschen wurden nur wenige Stunden nach den Feierlichkeiten zum

Experten zerstören verdächtige Taschen am Ziel des Boston Marathons

Boston - Experten haben zwei verdächtige Rucksäcke im Zielbereich des Boston Marathons gesprengt. Die Polizei sprach von einer Vorsichtsmaßnahme. Ein verdächtiger Mann wurde den Angaben zufolge

Verdächtige Rucksäcke an Ziellinie von Boston Marathon entdeckt

Boston - Wenige Stunden nach den Feierlichkeiten zum Gedenken an die Opfer der Terroranschläge beim Boston Marathon vor einem Jahr hat die Polizei dort zwei herrenlose Rucksäcke gefunden. Ein

Polizei prüft verdächtige Rucksäcke an Ziellinie von Boston Marathon

Boston - Wenige Stunden nach den Feierlichkeiten zum Gedenken an die Opfer der Terroranschläge beim Boston Marathon vor einem Jahr hat die Polizei dort zwei herrenlose Rucksäcke gefunden.  Ein

 

Ein Jahr nach Boston erinnern USA an Terroranschlag

Boston - Ein Jahr nach dem Terroranschlag auf den Boston Marathon mit drei Toten und 260 Verletzten haben die USA der Opfer gedacht. Das sei ein wichtiger Tag für Amerika, sagte Vizepräsident Joe

Ein Jahr nach Boston: USA erinnern an Terroranschlag

Boston - Ein Jahr nach dem Terroranschlag auf den Boston Marathon mit drei Toten und 260 Verletzten haben die USA der Opfer gedacht. "Dies ist ein wichtiger Tag für Amerika", sagte Vizepräsident

NSU-Prozess: Opfer-Vater bezichtigt Andreas T. der Lüge

München - Im NSU-Prozess hat der Vater des ermordeten Halit Yozgat einen ehemaligen Verfassungsschützer offen der Lüge bezichtigt - und die Zweifel an dessen Glaubwürdigkeit weiter genährt. "Es tut

Terrorprediger Al-Masri wird in New York der Prozess gemacht

New York - Mit der Auswahl der Geschworenen hat am Montag der Prozess gegen den Hassprediger Abu Hamsa al-Masri in New York begonnen. Der 55 Jahre alte Islamist soll an einer Geiselnahme 1998 im

Explosionen in Nigeria: Mehr als 70 Tote nahe der Hauptstadt Abuja

Bei einem Doppelanschlag auf einen Busbahnhof voller Berufspendler sind nahe der nigerianischen Hauptstadt Abuja am Montagmorgen mehr als 70 Menschen getötet worden. Nach Angaben der Polizei wurden

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Waterboarding für 9/11-Chefplaner: "Schwere und anhaltende Schäden"

Am Montag beginnt in Guantánamo die nächste Anhörung der 9/11-Drahtzieher. Chefplaner Khalid Sheikh Mohammed, der 2003 in Pakistan gefasst wurde, hat seitdem nicht nur die Planung der

Zahlreiche Tote bei Bombenanschlag in Nigerias Hauptstadt

Bei einem Anschlag auf einen belebten Busbahnhof in der nigerianischen Hauptstadt Abuja sind zahlreiche Menschen getötet worden. Die Zeitung " Premium Times Nigeria" berichtete von mindestens 200

New York: Prozess gegen Hassprediger beginnt

New York - Unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen beginnt am Montag in New York der Prozess gegen den Hassprediger Abu Hamsa al-Masri. Der 55-jährige Islamist soll an einer Geiselnahme 1998 im

Senat erarbeitet Bericht zu Ermittlungen nach NSU-Mord

Der Hamburger Senat will einen bilanzierenden Bericht zu den Ermittlungen in der Hansestadt nach der NSU-Mordserie vorlegen. Der Entwurf befinde sich in der Fachabstimmung der Behörden und werde

Theaterprojekt über Münchner NSU-Morde aufgeführt

München - Das Theaterstück "Urteile" über die Morde des "Nationalsozialistischen Untergrunds" ist am Münchner Residenztheater zum ersten Mal aufgeführt worden. Die Regisseurin Christine Umpfenbach

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Bundeswehr-Einsatz zur Terrorabwehr: Regierung will keine Änderung

Berlin - Die Bundesregierung will nun doch keine Grundgesetzänderung, um den Einsatz der Bundeswehr zur Terrorabwehr zu erleichtern. Man habe sich geeinigt, an diesen Plänen nicht weiter

Vor Merkel-Besuch: Autobombe explodiert in Athen

Athen - Einen Tag vor dem Griechenlandbesuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine Autobombe in Athen Sachschaden angerichtet. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat für morgen alle

Vor Merkel-Besuch: Autobombe explodiert in Athen

Athen - Einen Tag vor dem Griechenlandbesuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat eine Autobombe in Athen schweren Sachschaden angerichtet. Niemand sei verletzt worden, sagte ein

USA setzen ägyptische Gruppe ABM auf Terror-Liste

Washington - Die USA haben die ägyptische Gruppe Ansar Beit al-Makdis (ABM) als terroristische Organisation eingestuft. Die Al-Kaida-nahe Gruppe, die ihre Stützpunkte auf der Sinai-Halbinsel hat,

Autobombe explodiert nahe Notenbank in Athen

Athen - Eine starke Explosion hat am Morgen das Zentrum der griechischen Hauptstadt Athen erschüttert. Wie es auf Fernsehbildern zu sehen war, handelte es sich um eine Autobombe. Das Auto wurde

Anschlag in Islamabad kostet 23 Menschen das Leben

Bei einem Anschlag auf einem belebten Markt in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad sind mindestens 23 Menschen getötet worden. Ein Polizeisprecher sagte, mehr als drei Dutzend Menschen seien bei

Bundesregierung will Bundeswehr-Einsatz zur Terrorabwehr erleichtern

Berlin - Die Bundesregierung prüft eine Grundgesetzänderung, um den Einsatz der Bundeswehr zur Terrorabwehr zu erleichtern. Danach soll der Verteidigungsminister künftig alleine über den Abschuss

Moskau bestätigt Tod von Topterrorist Doku Umarow

Moskau - Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat den Tod des tschetschenischen Topterroristen Doku Umarow bestätigt. Der "russische Bin Laden" sei bei einem Einsatz im ersten Quartal dieses Jahres

Doku Umarow ist tot: FSB bestätigt Tod von "russischem Bin Laden"

Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat den Tod des Topterroristen Doku Umarow bestätigt. Der "russische Bin Laden" sei bei einem Einsatz "neutralisiert" worden, sagte FSB-Chef Alexander Bortnikow

Koalition will laut «SPON» Einsatz gegen Terrorflugzeuge erleichtern

Berlin - Die Bundesregierung will laut einem Medienbericht den Einsatz gegen Flugzeuge erleichtern, die von Terroristen gekapert wurden. Die Koalition strebe dazu eine Änderung von Artikel 35 des

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Keine Hinweise zu geschändetem Gedenkstein in Kassel

Die Polizei in Kassel sucht weiter nach den Unbekannten, die in der Nacht zum Montag den Gedenkstein für die NSU-Opfer beschmiert haben. Es gebe bisher keine konkreten Hinweise, sagte ein

Gedenkstein für NSU-Opfer in Kassel geschändet

Unbekannte haben in Kassel den Gedenkstein für die NSU-Opfer mit Farbe beschmiert. In der Nacht zum Montag - wenige Stunden nach der Gedenkfeier zum achten Todestag des Kasseler NSU-Opfers Halit

Kassel gedenkt Ermordung Halit Yozgats durch NSU vor acht Jahren

Kassel hat am Sonntag der Ermordung Halit Yozgats durch mutmaßliche Terroristen des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) vor acht Jahren gedacht. In einer Rede am Gedenkstein am Halitplatz

Verfassungsschutz bezahlte Mitarbeitern Anwalt für Vernehmung

Der Verfassungsschutz hat zwei Mitarbeitern für die Vernehmung in einem Landtags-Untersuchungsausschus s einen Anwalt bezahlt. Der Ausschuss beschäftigt sich mit einem als V-Mann abgeschöpften

US-Senat will Foltermethoden des CIA veröffentlichen

Washington - Der US-Senat hat für eine teilweise Veröffentlichung von Geheimberichten über Foltermethoden des Geheimdienstes CIA gestimmt. Mit elf zu vier Stimmen votierte der Geheimdienstausschuss

NSU-Prozess: Mutter von Uwe Mundlos schildert letzten Kontakt

München - Als der mutmaßliche Neonazi-Terrorist Uwe Mundlos abtauchte, ging er erst mal zu seiner Mutter, um sich Geld zu besorgen. Noch einmal kam er vorbei, um sich zu verabschieden. 13 Jahre

Geheimbericht über CIA-Folter wird veröffentlicht

Washington - Die weltweit kritisierten Folterungen des US-Geheimdienstes CIA unter der Regierung des damaligen Präsidenten George W. Bush kommen demnächst ans Tageslicht. Ein entsprechender

Ramstein wichtiger als gedacht: Zentrale Rolle im US-Drohnenkrieg

Die US-Luftwaffenbasis im rheinland-pfälzischen Ramstein spielt Medienberichten zufolge eine weit wichtigere Rolle bei den umstrittenen Drohnen-Angriffen als bisher angenommen. "Ohne Deutschland wäre

Sondersitzung des Landtages zu NSU-Abschlussbericht

Der Abschlussbericht des NSU-Untersuchungsausschusses des Thüringer Landtages soll in einer Sondersitzung des Parlaments nach der Sommerpause vorgestellt werden. "Diese Sitzung soll würdig

NSU-Prozess: Mundlos' Mutter berichtet von letzten Treffen

München - Im NSU-Prozess hat die Mutter des mutmaßlichen Neonazi-Terroristen Uwe Mundlos geschildert, wie ihr Sohn 1998 in den Untergrund ging. Er sei am Tag des Untertauchens in die Kaufhalle

NSU-Prozess: Zeuge verweigert Aussage zu Beate Zschäpe

München - Im Münchner NSU-Prozess hat der Vorsitzende Richter am 100. Verhandlungstag erstmals einem Zeugen aus der rechtsextremen Szene Ordnungsmittel angedroht. Der 44-jährige Chemnitzer hatte

Großeinsatz gegen Unterstützer einer Terrorgruppe in Syrien

Karlsruhe - Bei einem bundesweiten Einsatz gegen mutmaßliche Mitglieder einer in Syrien aktiven Terrorgruppe sind drei Menschen festgenommen worden. Wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe

Bundesweiter Großeinsatz gegen mutmaßliche Terrorgruppe

Bei einer bundesweiten Razzia gegen eine mutmaßliche islamistische Terrorgruppe sind am Montag drei Mitglieder festgenommen worden. Wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte, wurden

Bundesweiter Großeinsatz gegen mutmaßliche Terrorgruppe

Bei einer bundesweiten Razzia gegen eine mutmaßliche islamistische Terrorgruppe sind am Montag drei Mitglieder festgenommen worden. Wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte, wurden

Einsatz gegen mutmaßliche Terrorgruppe: Festnahme in Berlin

Bei einer bundesweiten Razzia gegen eine mutmaßliche islamistische Terrorgruppe sind am Montag drei Mitglieder festgenommen worden. Wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte, wurden

Polizei besaß 2011 keine Akten mehr zu Uwe Böhnhardt

Wegen fehlender Akten hat die Identifizierung der im November 2011 entdeckten Leiche des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt relativ lange gedauert. Die Unterlagen seien aufgrund von

Leitender Ermittler sagt zum Auffliegen der NSU aus

Im NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtages befassen sich die Abgeordneten am heutigen Montag erneut mit dem Auffliegen der rechten Terrorzelle in Eisenach im November 2011. Nach Angaben

Uraufführung von NSU-Stück "Rechtsmaterial"

Karlsruhe - Am Anfang sind Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt noch sehr weit weg: Das Stück "Rechtsmaterial", das am Samstag seine Uraufführung am Staatstheater Karlsruhe hatte, beginnt

Deutsche Salafisten in Syrien: Islamisten planen offenbar Anschlag

Die Staatsanwaltschaft Bremen ermittelt einem Bericht zufolge gegen vier in Syrien vermutete Salafisten. Es bestehe der Verdacht der "Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat",

Drei libanesische Soldaten durch Autobombe getötet

Beirut - Bei der Explosion einer Autobombe sind im Nordosten des Libanons drei Soldaten getötet worden. Vier weitere Soldaten wurden verletzt, als ein Selbstmordattentäter das Fahrzeug in der Nähe
 
   
 

News zu Terrorismus abonnieren:

RSS

News zu Terrorismus teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

 


Anzeigen