Startseite
Sie sind hier: Home >

Terrorismus

...

Terrorismus

Bis zu 18 Monate Personalausweis-Entzug für Islamisten geplant 

Bis zu 18 Monate Personalausweis-Entzug für Islamisten geplant

Berlin - Die Behörden sollen gewaltbereiten Islamisten künftig bis zu 18 Monate den Personalausweis entziehen können, um ihre Ausreise in Kampfgebiete wie Syrien und Irak zu verhindern. Das geht aus einem Gesetzentwurf aus dem Bundesinnenministerium hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vor
Atomkraft - Greenpeace: Alte französische AKW wegen Terrorgefahr abschalten 

Atomkraft - Greenpeace: Alte französische AKW wegen Terrorgefahr abschalten

Paris - Die Umweltorganisation Greenpeace hat wegen Terrorgefahr eine vorübergehende Abschaltung der französischen Atomkraftwerke in Cattenom und Fessenheim gefordert. Hintergrund ist eine Serie von rund 30 ungeklärten Flügen über Nuklearanlagen. + "Die überalterten Atomanlagen müssen abgeschal
Greenpeace: Zwei französische AKW wegen Terrorgefahr abschalten 

Greenpeace: Zwei französische AKW wegen Terrorgefahr abschalten

Die Umweltorganisation Greenpeace hat wegen einer möglichen Terrorgefahr gefordert, die beiden französischen Atomkraftwerke in Fessenheim und Cattenom vorrübergehend abzuschalten. Hintergrund sind 30 bislang ungeklärte Flüge von Drohnen über den Nuklearanlagen. "Die überalterten Atomanlagen
Attentat auf Alfred Herrhausen nach 25 Jahren noch ungeklärt 

Attentat auf Alfred Herrhausen nach 25 Jahren noch ungeklärt

Auch 25 Jahre nach dem Attentat der Rote-Armee-Fraktion (RAF) auf den Vorstandssprecher der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, tappen die Ermittler im Dunkeln. Der 59 Jahre alte Bankchef wurde am 30. November 1989 getötet, als sein Dienstwagen in Bad Homburg von den linksextremen Terroristen in
Terrorismus: Kenias Armee tötet 100 somalische Islamisten 

Terrorismus: Kenias Armee tötet 100 somalische Islamisten

Nairobi - Nach einem blutigen Islamisten-Überfall auf einen Reisebus im Nordosten Kenias hat das Militär Jagd auf die Drahtzieher gemacht und nach Regierungsangaben mehr als 100 Angehörige der Al-Shabaab-Miliz getötet. Vize-Präsident William Ruto erklärte am Sonntagabend, die Armee habe die La

Junges Paar wegen Terrorismusverdachts in London festgenommen

London - Wegen des Verdachts auf terroristische Straftaten in Syrien ist ein junges Paar aus England am Londoner Flughafen Heathrow festgenommen worden. Der 20 Jahre alte Mann und die 19-jährige

Bis zu 18 Monate Personalausweis-Entzug für Islamisten geplant

Berlin - Die deutschen Behörden sollen gewaltbereiten Islamisten künftig bis zu 18 Monate den Personalausweis entziehen können. Auf diese Weise will das Bundesinnenministerium verhindern, dass

Bericht: Bis zu 18 Monate Ausweis-Entzug für Islamisten geplant

Berlin - Die deutschen Behörden sollen gewaltbereiten Islamisten nach Medieninformationen künftig bis zu 18 Monate den Personalausweis entziehen können. Auf diese Weise will das

Greenpeace: Zwei französische AKW wegen Terrorgefahr abschalten

Paris - Greenpeace hat wegen einer möglichen Terrorgefahr gefordert, die beiden französischen Atomkraftwerke in Cattenom und Fessenheim vorrübergehend abzuschalten. Hintergrund sind 30 bislang

Wiesn-Attentat: Bundesanwälte prüfen Aussage einer Zeugin

München - Die Bundesanwaltschaft erwägt die Ermittlungen zum Oktoberfest-Attentat vor 34 Jahren neu aufzurollen. Das berichtet die «Süddeutsche Zeitung». Wenn sich zureichende, tatsächliche

Kenias Militär jagt Islamisten - Über 100 Tote

Nairobi – Nach dem blutigen Überfall islamistischer Kämpfer auf einen Reisebus im Nordosten Kenias mit 28 Toten hat das Militär zurückgeschlagen. Nach Angaben des Vizepräsidenten Kenias wurden über

Boko-Haram-Kämpfer töten in Nigeria 48 Fischverkäufer

Kämpfer der radikalislamischen Gruppierung Boko Haram haben im Nordosten Nigerias 48 Menschen getötet. Wie der Gewerkschaftsvertreter Abubakar Gamandi sagte, handelte es sich bei den Opfern um

Terrorismus - Nach Massaker an Reisenden: Kenias Armee jagt Islamisten

Nairobi - Wer nicht aus dem Koran vorlesen konnte, musste sterben: Islamistische Kämpfer haben im Nordosten Kenias einen Reisebus überfallen und mindestens 28 Menschen erschossen. Eine Gruppe der

Islamisten töten mindestens 28 Buspassagiere bei Anschlag in Kenia

Nairobi – Wer nicht aus dem Koran vorlesen konnte, musste sterben: Kämpfer der radikal-islamischen Al-Shabaab-Miliz haben bei einem Terroranschlag auf einen Reisebus im Nordosten Kenias mindestens

Al-Shabaab-Miliz bekennt sich zu Anschlag auf kenianischen Reisebus

Nairobi – Die radikal-islamische Al-Shabaab-Miliz hat sich zu einem Terroranschlag mit mindestens 28 Toten im Nordosten Kenias bekannt. Es handele sich um eine Vergeltungstat für «die Schändung von

Mindestens 28 Tote bei Anschlag auf Bus im Nordosten Kenias

Nairobi – Bei einem Anschlag auf einen Bus sind im Nordosten Kenias sind heute mindestens 28 Menschen ums Leben gekommen. Mutmaßliche Kämpfer der radikal-islamischen Terrormiliz Al-Shabaab hätten

IS-Milizen greifen irakische Stadt Ramadi an

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat einen weiteren Angriff auf die Stadt Ramadi in der westlichen Provinz Anbar gestartet. Die Extremisten hätten eine Offensive aus allen vier

Oberstaatsanwalt Roger Bos: Niederländische Mutter war niemals in Syrien

Amsterdam - Eine niederländische Mutter, die angeblich ihre Tochter aus der Hochburg der IS-Terrormiliz befreit hat, war in Wirklichkeit niemals in Syrien. Das erklärte der zuständige

Wolfsburg: Polizei nimmt Syrien-Heimkehrer fest

Wolfsburg - Die Polizei hat in Wolfsburg einen 25 Jahre alten Syrien-Heimkehrer und mutmaßlichen Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat festgenommen. Dem Deutsch-Tunesier wird vorgeworfen,

Polizei nimmt Syrien-Heimkehrer in Wolfsburg fest

Die Polizei hat einen 25 Jahre alten Syrien-Heimkehrer und mutmaßlichen Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat in Wolfsburg festgenommen. Dem Deutsch-Tunesier wird vorgeworfen, während des

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Haftbefehl gegen mutmaßliches ETA-Mitglied erwirkt

Er wurde europaweit gesucht, ein Tipp brachte deutsche Ermittler auf seine Spur: Jetzt hat die Bundesanwaltschaft Haftbefehl gegen einen mutmaßlichen Funktionär der baskischen Untergrundorganisation

Konflikte: Niederländerin verhalf Tochter zur Flucht aus IS-Hochburg

Amsterdam - Eine niederländische Mutter hat nach Medienberichten ihrer Tochter zur Flucht aus der Hochburg der IS-Terrormiliz in Syrien verholfen. Allerdings blieb am Donnerstag unklar, ob sie die

Medien: Niederländerin verhalf Tochter zur Flucht aus IS-Hochburg

Amsterdam - IS-Aussteigerin: Eine niederländische Mutter hat nach Medienberichten ihrer Tochter zur Flucht aus der Hochburg der IS-Terrormiliz in Syrien verholfen. Allerdings ist unklar, ob sie die

NSU-Prozess: Anwalt von Beate Zschäpe nennt BKA "dilettantisch"

München - Die Verteidigung der Hauptangeklagten im Münchner NSU-Prozess, Beate Zschäpe, hat die Ermittlungen zur Mordwaffe vom Typ "Ceska" als "dilettantisch" kritisiert. Anlass war die Vernehmung

Frankreich schickt mehr Kampfjets gegen IS-Miliz

Paris - Paris setzt gegen die terroristische IS-Miliz auf mehr Militär. In diesem Kampf, in diesem Krieg werde Frankreich seine Mittel verstärken, kündigte der Regierungssprecher an. Das Land

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Blutigster Anschlag seit sechs Jahren: Tote bei Anschlag auf Synagoge in Jerusalem

Jerusalem ist vom blutigsten Anschlag seit sechs Jahren erschüttert worden. Zwei Palästinenser stürmten in eine Synagoge in Westen der Stadt und töteten vier Juden beim Morgengebet. Sechs weitere

Zahl der Terroranschläge 2013 weltweit deutlich gestiegen

London - Die Zahl der Terroranschläge mit Toten und Verletzten ist im vergangenen Jahr drastisch gestiegen. Das zeigt ein Bericht der Londoner Menschenrechtsorganisation Vision of Humanity. 2013

IS-Geisel Peter Kassig soll bei Luftangriff gestorben sein

Peter Kassig soll einem Zeitungsbericht zufolge bei seiner Enthauptung durch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bereits tot gewesen sein. Es gebe Hinweise darauf, dass der entführte

Nach IS-Mord an Peter Kassig: Al-Kaida präsentiert eigene Geiseln

Der Islamische Staat (IS) und Al-Kaida sind tödliche Rivalen. Tödlich ebenso im Kampf gegeneinander wie für den Rest der Welt. Seit einem Jahr warnen Experten vor einem Terrorwettlauf der beiden

Paris ermittelt gegen zwei Franzosen wegen IS-Mord an Peter Kassig

Gegen zwei zum Islam konvertierte und radikalisierte Franzosen hat die Staatsanwaltschaft in Paris ein Verfahren wegen Mordes an dem US-Amerikaner Peter Kassig und Mitgliedschaft in einer

Festnahme an türkischem Flughafen: Frankfurter Islamistin versteckt Sprengsatz im Gepäck

Eine Islamistin aus Frankfurt hatte bei ihrer Rückreise von   Syrien  nach Deutschland einen Sprengsatz im Gepäck. Die 27-jährige Frau war schon im Februar mit ihren beiden Kleinkindern an einem

IS-Mord an Peter Kassig schockiert USA: "Akt des puren Bösen"

Die sunnitische Terrormiliz Islamischer Staat hat mit einem erneuten brutalen Video für weltweites Entsetzen gesorgt. Diesmal zeigte die am Sonntag veröffentlichte Aufnahme nicht eine Enthauptung

Islamischer Staat verbreitet Enthauptungs-Video von Peter Kassig

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat eine weitere Geisel ermordet. Ein neues Video, das am Sonntag über soziale Netzwerke verbreitet wurde, zeigt die Enthauptung des US-amerikanischen

Konflikte: Terrormiliz IS baut Staatswesen in Syrien und Irak aus

Berlin/Genf/Bagdad - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat in ihrem Herrschaftsbereich im Irak und in Syrien im Schatten ihres Eroberungsfeldzugs bereits staatliche Strukturen errichtet. Das

Konflikte - UN-Ermittler: IS in Syrien trotz Luftangriffen erstarkt

Genf/Bagdad - Trotz der Luftangriffe der internationalen Koalition auf die Terrormiliz IS ist die Kampfkraft der Extremisten in Syrien laut Experten größer geworden. "In den letzten Monaten ist das

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Medien: Terrormiliz IS baut Staatswesen in Syrien/Irak auf

Berlin - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat in ihren Herrschaftsgebieten staatliche Strukturen errichtet. Das belegen laut «Süddeutscher Zeitung», NDR und WDR interne IS-Dokumente. Demnach gibt

UN-Ermittler: IS in Syrien erstarkt - Iraker erobern Raffineriestadt

Genf - Trotz der Luftangriffe der internationalen Koalition auf die Terrormiliz IS ist die Kampfkraft der Extremisten in Syrien laut Experten größer geworden. In den letzten Monaten sei das

Anti-IS-Kampf: US-Regierung will freie Hand bei Wahl der Bündnispartner

Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat will die US-Regierung eine gesetzliche Ausnahmeregelung bei der Wahl ihrer Bündnispartner erreichen. Unter anderem plant sie die Ausnahme von einem

IS-Terrorist Abu Bakr al-Baghdadi nicht tot? Tonaufnahme aufgetaucht

Martialische Drohungen gegen den Westen und Zuspruch für die eigenen Gefolgsleute: Nach tagelangem Rätselraten über das Schicksal des von manchen totgeglaubten Dschihadistenführers Abu Bakr

Al-Kaida-Prozess in Düsseldorf: Haftstrafen für Terroristen

Düsseldorf - Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hat drei Al-Kaida-Terroristen zu Haftstrafen zwischen fünfeinhalb und neun Jahren verurteilt. Ein vierter Angeklagter erhielt als Unterstützer der

Düsseldorfer Al-Kaida-Terroristen verurteilt

Düsseldorf - Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hat drei Al-Kaida-Terroristen zu Haftstrafen zwischen fünfeinhalb und neun Jahren verurteilt. Ein vierter Angeklagter erhielt als Unterstützer der

Langjährige Haftstrafen für Düsseldorfer Al-Kaida-Terroristen

Düsseldorf - Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hat drei Al-Kaida-Terroristen zu Haftstrafen zwischen fünfeinhalb und neun Jahren verurteilt. Ein vierter Angeklagter erhielt als Unterstützer der

USA geben Folter nach 9/11 vor UN-Ausschuss zu

Die USA haben vor den Vereinten Nationen offiziell zugegeben, nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 gefoltert zu haben. "Wir haben eine Grenze überschritten und übernehmen die

Haftstrafen im Al-Kaida-Prozess - neun Jahre für Hauptangeklagten

Düsseldorf - Im Düsseldorfer Al-Kaida-Prozess sind die vier Angeklagten zu hohen Freiheitsstrafen verurteilt worden. Der Staatsschutzsenat des Düsseldorfer Oberlandesgerichts verurteilte die Männer

Haftstrafen im Düsseldorfer Al-Kaida-Prozess verhängt

Düsseldorf - Im Düsseldorfer Al-Kaida-Prozess sind die vier Angeklagten zu hohen Freiheitsstrafen verurteilt worden. Das Oberlandesgericht verhängte Strafen zwischen viereinhalb und neun Jahren

Urteil im Düsseldorfer Al-Kaida-Prozess erwartet

Düsseldorf - Im Prozess gegen vier mutmaßliche Al-Kaida-Terroristen verkündet das Düsseldorfer Oberlandesgericht heute das Urteil. Die Richter hatten in dem Mammutverfahren mehr als zwei Jahre lang

Salafisten-Razzia in NRW: Verdächtige sollen Kirchen ausgeraubt haben

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat ein Netz von Helfern radikal-islamischer Terrormilizen aufgedeckt. In Köln und Umgebung seien neun Männer im Alter zwischen 22 und 58 Jahren festgenommen

Terrorverdächtiger vor Gericht: "Ich hatte die Hosen voll"

Humanitäre Hilfe, das soll das Ziel seiner Reise nach Syrien gewesen sein. Der Hauptangeklagte im Terrorprozess vor dem Stuttgarter Oberlandesgericht hat am Mittwoch behauptet, nach seiner Ankunft

Terrorverdächtiger: Unfreiwillig in Islamistenmiliz geraten

Er wollte in Syrien nur humanitäre Arbeit leisten - das hat der Hauptangeklagte im Stuttgarter Terrorprozess behauptet. Ismail I. sagte am Mittwoch vor dem Oberlandesgericht, er sei in dem

Prozesse: V-Mann-Führer als Zeuge im NSU-Prozess

München - Beim NSU-Prozess in München ist der frühere V-Mann-Führer von Tino Brandt heute als Zeuge geladen. Brandt war Gründer und Anführer des rechtsextremen "Thüringer Heimatschutzes" (THS). Zu

Merkel empfängt pakistanischen Regierungschef Sharif

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt heute den pakistanischen Premierminister Nawaz Sharifin in Berlin mit militärischen Ehren. Bei dem Treffen wird es voraussichtlich unter anderem um

BKA warnt vor Anschlag eines Deutschen in Kabul

Berlin - Das Bundeskriminalamt warnt vor einem möglichen Terroranschlag eines deutschen Islamisten auf diplomatische Einrichtungen in Afghanistan. Ein Sprecher des Auswärtigen Amts bestätigte

Irak: USA bombardieren Konvoi mit IS-Anführern

Im Kampf gegen die sunnitische Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben Kampfflugzeuge der USA eine Gruppe von IS-Anführern angegriffen. Dabei seien "viele" der Terroristen getötet worden, darunter

Britische Polizei nimmt mutmaßliche Terroristen fest

London - Die britische Polizei hat Medienberichten zufolge vier mutmaßliche Islamisten vor einem möglicherweise unmittelbar bevorstehenden Anschlag festgenommen. Die Männer seien an verschiedenen

Terrorismus: Mutmaßlicher Bin Laden-Todesschütze gibt Identität preis

Washington - Der Ehrenkodex der US-Elitetruppe "Navy Seals" ist unmissverständlich und gilt ein Leben lang: "Ich gebe nicht bekannt, was ich mache, und ich suche keine Anerkennung für mein Handeln.
 
   
 

News zu Terrorismus abonnieren:

RSS

News zu Terrorismus teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen