Startseite
Sie sind hier: Home >

Syrien: aktuelle News

...

Syrien: aktuelle News

Syrien: Heftige Kämpfe gegen Islamisten auf den Golanhöhen 

Syrien: Heftige Kämpfe gegen Islamisten auf den Golanhöhen

Nach der Entführung von mehr als 40 UN-Blauhelmen auf den Golanhöhen spitzen sich die heftigen Gefechte in der Region zwischen Rebellen und syrischen Regierungstruppen zu. Über Tote und Verletzte ist bislang nichts bekannt. Regimesoldaten hätten in der Stadt Kunaitra Stellungen der islamistischen
Irak: Ehemalige Bundeswehrsoldaten kämpfen für IS-Terroristen 

Irak: Ehemalige Bundeswehrsoldaten kämpfen für IS-Terroristen

Der Terror im Irak und Syrien zieht offenbar immer mehr freiwillige Kämpfer aus Deutschland an. Hunderte Islamisten aus Deutschland sind laut Bundesamt für Verfassungsschutz bereits in diese Länder gereist, um sich dem Dschihad-Terror der IS-Terroristen anzuschließen. Darunter sollen nach
72 UN-Soldaten auf dem Golan befreit 

72 UN-Soldaten auf dem Golan befreit

Damaskus/Bagdad - Nach fast siebenstündigen Kämpfen gegen syrische Extremisten sind alle 72 philippinischen UN-Soldaten auf den Golanhöhen in Sicherheit. Das teilte der philippinische Militärchef Pio Catapang in Manila mit. 44 weitere Blauhelmsoldaten der Fidschi-Inseln sind jedoch weiter in d
Saar-Ministerin sieht Aufnahme von Irak-Flüchtlingen skeptisch 

Saar-Ministerin sieht Aufnahme von Irak-Flüchtlingen skeptisch

Saar-Innenministerin Monika Bachmann (CDU) hat sich skeptisch über ein mögliches Programm zur Aufnahme eines Kontingents von Flüchtlingen aus dem Irak geäußert. "Die Flüchtlingssituation im Irak kann nicht allein durch die Bundesrepublik Deutschland bewältigt werden", teilte Bachmann der
UN befreien mehr als 30 Blauhelmsoldaten von Golanhöhen 

UN befreien mehr als 30 Blauhelmsoldaten von Golanhöhen

UN -Soldaten haben auf den  Golanhöhen 32 eingeschlossene Kameraden aus Kämpfen mit radikalislamischen syrischen Rebellen befreit. Eine Eingreiftruppe der Undof-Mission habe sie in Sicherheit gebracht, teilten die Vereinten Nationen (UN) in New York mit. Die Blauhelmsoldaten von den Philippinen

Israel schießt aus Syrien kommende Drohne ab

Tel Aviv - Das israelische Militär hat eine aus Syrien kommende Drohne abgeschossen. Die Streitkräfte hätten mit einer Boden-Luft-Rakete vom Typ Patriot ein syrisches unbemanntes Fluggerät

Extremisten: Blauhelme wegen UN-«Verbrechen» gefangen genommen

Kunaitra - Die radikal-islamische Al-Nusra-Front hat die Gefangennahme von UN-Soldaten mit einer angeblichen «Komplizenschaft» der Vereinten Nationen mit dem syrischen Regime begründet. Die UN habe

Extremisten: Blauhelme wegen UN-«Verbrechen» gefangen genommen

Kunaitra - Die radikal-islamische Al-Nusra-Front hat die Gefangennahme von UN-Soldaten mit einer angeblichen «Komplizenschaft» der Vereinten Nationen mit dem syrischen Regime begründet. Die UN habe

72 UN-Soldaten auf dem Golan befreit - Offensive gegen IS im Irak

Damaskus – Nach fast siebenstündigen Kämpfen gegen syrische Extremisten sind alle 72 philippinischen UN-Soldaten auf den Golanhöhen in Sicherheit. Das teilte ein philippinischer Militärsprecher mit.

Alle philippinischen UN-Soldaten in Syrien in Sicherheit

Manila - Nach fast siebenstündigen Kämpfen gegen syrische Rebellen und nächtlichen Stellungswechseln sind alle philippinischen UN-Soldaten auf den Golanhöhen in Sicherheit. Das teilte ein

UN-Chef Ban verurteilt Angriffe auf Blauhelmsoldaten in Syrien

New York - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die Angriffe bewaffneter Extremisten auf Blauhelmsoldaten an den Golanhöhen in Syrien scharf verurteilt. Außerdem forderte der UN-Chef erneut die

32 Blauhelme von Golanhöhen gerettet

New York – UN-Soldaten haben auf den Golanhöhen 32 eingeschlossene Kameraden aus Kämpfen mit syrischen Rebellen befreit. Eine Eingreiftruppe der Undof-Mission habe sie in Sicherheit gebracht,

32 Blauhelme von Golanhöhen gerettet

Kunaitra/New York - UN-Soldaten haben auf den Golanhöhen 32 eingeschlossene Kameraden aus Kämpfen mit radikalislamischen syrischen Rebellen befreit. Eine Eingreiftruppe der Undof-Mission habe sie in

UN: 32 Blauhelmsoldaten aus Kämpfen in Syrien befreit

New York - UN-Soldaten haben auf den Golanhöhen 32 Kameraden aus Kämpfen mit radikalen syrischen Rebellen befreit. Die Blauhelmsoldaten der dort stationierten Undof-Mission seien von bewaffneten

Mindestens 51 Dschihadisten-Kämpfer aus Spanien nach Syrien und Irak

Madrid - Mindestens 51 Islamisten aus Spanien sind in die Bürgerkriegsländer Syrien und Irak gereist, um dort als Dschihadisten zu kämpfen. Davon seien drei beim Versuch der Wiedereinreise nach

Syrische Rebellen attackieren UN-Soldaten - IS verkauft Frauen

Kunaitra - Radikale syrische Rebellen haben auf den Golanhöhen eingeschlossene philippinische UN-Soldaten angegriffen. Zwischen beiden Seiten seien Kämpfe ausgebrochen, sagte ein Sprecher der

IS-Extremisten verkaufen jesidische Frauen in Syrien

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat nach Angaben von syrischen Menschenrechtlern rund 300 jesidische Frauen und Mädchen aus dem Irak an ihre Kämpfer in Syrien verteilt. In mindestens 27 Fällen

Bundesregierung: Kein Anlass zur Anhebung der Sicherheitsstufe

Berlin - Die Bundesregierung sieht trotz der bevorstehenden Entscheidung für Waffenlieferungen in den Irak keinen Anlass zur Verschärfung der Sicherheitsvorkehrungen gegen Terroranschläge. Zwar

IS-Extremisten verteilen und verkaufen jesidische Frauen in Syrien

Al-Rakka - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat nach Angaben von Menschenrechtlern rund 300 jesidische Frauen und Mädchen aus dem Irak an ihre Kämpfer in Syrien verteilt. In mindestens 27 Fälle

USA wollen UN-Sicherheitsratsgipfel gegen IS Terror

Washington - Die USA wollen mit Hilfe der Vereinten Nationen ein internationales Bündnis gegen Terrormilizen wie den Islamischen Staat (IS) schmieden. Präsident Barack Obama werde Ende September bei

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

IS-Terror: Großbritannien hebt Terrorwarnstufe an

London - Vor dem Hintergrund der Kriege in Syrien und im Irak hat Großbritannien erstmals seit 2011 seine Terrorwarnstufe angehoben. Es gilt nun die zweithöchste Warnstufe "ernst" auf der

Golanhöhen: UN-Soldaten von syrischen Rebellen angegriffen

Nach der Entführung von 43 UN-Soldaten auf den Golanhöhen haben sich dutzende schwerbewaffnete Blauhelmsoldaten den syrischen Rebellen entgegengestellt. Insgesamt 75 philippinische Soldaten der

USA wollen UN-Sicherheitsratsgipfel gegen Terrorismus

Washington - Die USA wollen mit Hilfe der Vereinten Nationen ein internationales Bündnis gegen Terrormilizen wie den Islamischen Staat schmieden. Präsident Barack Obama werde Ende September bei

Kämpfe auf den Golanhöhen: Syrische Rebellen attackieren Blauhelme

Zwischen syrischen Rebellen und eingeschlossenen philippinischen UN-Soldaten sind auf den Golanhöhen Kämpfe ausgebrochen. Die Blauhelme seien angegriffen worden, sagte ein Sprecher der

UN: 43 Blauhelmsoldaten an Golan-Höhen in Gewalt von Extremisten

New York - Die Gewalt im syrischen Bürgerkrieg eskaliert immer mehr. Bewaffnete brachten heute 43 UN-Blauhelmsoldaten an den Golanhöhen im Süden des Landes in ihre Gewalt. Laut arabischen

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Kämpfe zwischen syrischen Rebellen und UN-Soldaten auf den Golanhöhen

Manila – Zwischen syrischen Rebellen und eingeschlossenen philippinischen UN-Soldaten sind auf den Golanhöhen Kämpfe ausgebrochen. Die Blauhelme seien angegriffen worden, sagte ein Sprecher der

Kämpfe in der Nähe der eingeschlossenen UN-Blauhelme - Drei Tote

Kunaitra – Bei Bombenabwürfen der syrischen Armee in der Nähe der eingekesselten UN-Soldaten auf den Golanhöhen sind mindestens drei Rebellen ums Leben gekommen. Das berichtete die syrische

Syrien: Al-Nusra-Miliz nimmt 43 UN-Soldaten an Golanhöhen gefangen

New York/Damaskus - Die Gewalt im syrischen Bürgerkrieg eskaliert immer mehr. Bewaffnete brachten 43 UN-Blauhelmsoldaten an den Golanhöhen im Süden des Landes in ihre Gewalt. Laut arabischen

Großbritannien hebt Terrorwarnstufe auf "ernst" an

London/Genf - Vor dem Hintergrund der Kriege in Syrien und im Irak hat Großbritannien erstmals seit 2011 seine Terrorwarnstufe angehoben. Es gilt nun die zweithöchste Warnstufe "ernst" auf der

UN: Gefangene Blauhelmsoldaten «sicher und wohlauf»

New York - Den 44 von Islamisten im Gebiet der Golanhöhen gefangen genommenen Blauhelmsoldaten geht es nach Angaben der Vereinten Nationen gut. Die Männer aus Fidschi seien «sicher und wohlauf»,

Großbritannien hebt wegen IS-Terrorgefahr Warnstufe an

Großbritannien hat die Terrorwarnung auf die zweithöchste Stufe angehoben. Die Terrorgefahr sei mit dem sogenannten Islamischen Staat (IS) gewachsen, sagte Premierminister David Cameron. "Wir

UN: Flüchtlingsdrama ohne Beispiel - Elf Millionen auf der Flucht

Genf - In den Kriegsregionen in Syrien und im Irak wird die Lage der Flüchtlinge immer verzweifelter. Nach Angaben der Vereinten Nationen sind allein in Syrien fast zehn Millionen Menschen vor der

UN: Flüchtlingsdrama ohne Beispiel

Genf/Kunaitra - In den Kriegsregionen in Syrien und im Irak wird die Lage der Flüchtlinge immer verzweifelter. Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR spricht vom "größten humanitären Notfall unserer

Barack Obama zu Syrien-Einsatz: "Wir haben noch keine Strategie"

"Wir haben noch keine Strategie" - das sagt der Oberbefehlshaber der stärksten Streitmacht der Welt über seinen Kampf gegen die IS-Terrormiliz in Syrien. Und auch auf die Ukraine-Krise und die Frage

Barack Obama sucht "Strategie" für Kampf gegen IS-Terrormiliz

Washington/Damaskus - Die USA suchen nach den Worten von Präsident Barack Obama nach einer Strategie für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). "Wir haben noch keine Strategie",

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

USA: Barack Obama handelt sich mit Sommeranzug viel Spott ein

Washington - Der Anzug geht nicht, keine Frage. Zu groß, zu breit die Schultern und vor allem: die Farbe! Ein Beige-Ton, wie man ihn in Deutschland aus den Zeiten von Erich Honecker in Erinnerung

Humanitäre Notlage in Syrien: 10 Millionen Flüchtlinge

Dramatische Zahlen aus Syrien: Nach Erkenntnissen der Vereinten Nationen (UN) befinden sich derzeit in Syrien 9, 5 Millionen Menschen auf der Flucht. Unter den Vertriebenen seien ganz viele Kinder,

Syrien: Islamischer Staat tötet 250 Soldaten

Kämpfer des Islamischen Staates ( IS) haben nach eigenen Angaben 250 syrische Soldaten getötet. Ein im Internet veröffentlichtes Video zeigt mehrere Reihen von Männerleichen, die nur mit Unterhosen

Ukraine: USA hat "keine Strategie" für Kampf gegen IS-Terrormiliz

Washington - Die USA suchen nach den Worten von Präsident Barack Obama nach einer Strategie für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. "Wir haben noch keine Strategie", sagte Obama in

UN: Fast die Hälfte aller Syrer auf der Flucht

Genf - Die Situation der Bürgerkriegsflüchtlinge in Syrien spitzt sich laut Vereinten Nationen dramatisch zu. Inzwischen sei fast die Hälfte aller Syrer wegen der Gewalt auf der Flucht oder aus

Obama entwickelt «regionale Strategie» für Kampf gegen IS-Terrormiliz

Washington - Die USA entwickeln laut Präsident Barack Obama eine «regionale Strategie» für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. Er habe US-Außenminister John Kerry gebeten, in die

Extremisten nehmen 43 UN-Blauhelme als Geiseln

Die Gewalt im syrischen Bürgerkrieg eskaliert immer mehr. Bewaffnete brachten 43 UN- Blauhelmsoldaten auf den Golanhöhen im Süden des Landes in ihre Gewalt. Laut arabischen Medienberichten soll es

Sicherheitsrat verurteilt Entführung von Blauhelmsoldaten in Syrien

New York - Der UN-Sicherheitsrat hat die Entführung von 43 Blauhelmsoldaten an den Golanhöhen im Süden Syriens scharf verurteilt. Das Gremium forderte die sofortige und bedingungslose Freilassung

IS-Terroristen sollen mehrere Ölquellen in Brand gesetzt haben

Nach dem Beginn einer neuen Offensive kurdischer Einheiten im Nordirak haben Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) mehrere Ölquellen in Brand gesetzt. Die USA erwägen unterdessen gezielte

UN: 43 Blauhelmsoldaten an Golan-Höhen in Gewalt von Extremisten

New York - Bewaffnete Gruppen haben an den Golanhöhen im Süden Syriens 43 UN-Blauhelmsoldaten in ihre Gewalt gebracht. Das teilten die Vereinten Nationen in New York mit.

Islamischer Staat: Mutter von entführtem Journalisten bittet um Gnade

Die Mutter des von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien entführten und mit dem Tod bedrohten US-Journalisten Steven   Sotloff  hat die Dschihadisten in einer ergreifenden Videobotschaft um

Deutsche Soldaten im Irak- Debatte über Waffenlieferungen

Berlin - Noch vor dem Entscheid über Waffenlieferungen hat Deutschland Bundeswehrsoldaten zur Koordinierung von Hilfeleistungen in den Nordirak entsandt. Wie die Bundeswehr auf ihrer Internetseite

Westen rüstet Kurden im Irak gegen IS-Terroristen auf

Berlin - Immer mehr westliche Länder beliefern die irakischen Kurden mit Waffen für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. Nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums schicken neben

Irak: Westen bewaffnet Kurden und Gegner der IS-Terroristen

Bagdad/Berlin - Aus Sorge über das Vordringen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) liefern immer mehr westliche Länder Waffen in den Irak. Sie sollen die Armee und die Kurden im Norden des Landes

Deutschland entsendet sechs Soldaten nach Erbil

Berlin - Deutschland hat sechs Soldaten zur Koordinierung der weiteren Hilfe nach Erbil im Nordirak entsandt. Das teilte die Bundeswehr auf ihrer Internetseite mit. Die Bundeswehr unterstütze damit

Islamischer Staat: Was die Regierung über die Terroristen weis

Die Bundesregierung verfügt über einiges Wissen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) betreffend. So kennt Berlin Finanzquellen, Waffenarsenale und schätzt den harten Kern der Dschihadisten auf bis

Kämpfe in Syrien: Regimegegner erobern Grenzübergang nach Israel

Damaskus - Im syrischen Bürgerkrieg rücken radikale Milizen immer näher an Israel heran. Gegner des Regimes in Damaskus nahmen in Kunaitra den Grenzübergang zu den von Israel kontrollierten

Syrische Regimegegner nehmen Übergang zu Israel ein

Damaskus - Syrische Regimegegner haben im Süden des Landes den Grenzübergang Kunaitra zu den von Israel kontrollierten Golanhöhen eingenommen. Unter den Milizen seien auch radikale islamistische

Immer mehr Länder liefern wegen IS-Terroristen Waffen an Kurden

Washington - Immer mehr Staaten unterstützen die Kurden im Nordirak im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat mit Waffen. Nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums liefern neben den USA

UN-Ermittler: Terrormiliz Islamischer Staat begeht Kriegsverbrechen

Genf - Ähnlich wie im Irak verübt die Terrormiliz Islamischer Staat auch in Syrien laut UN-Angaben Verbrechen gegen die Menschlichkeit. So würden IS-Milizen regelmäßig Hinrichtungen veranstalten und
 
   
 

News zu Syrien abonnieren:

RSS

News zu Syrien teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen