Startseite
Sie sind hier: Home >

Syrien: aktuelle News

...

Syrien: aktuelle News

Konflikte: 1300 syrische Rebellen verstärken Kobanes Kurden-Truppe 

Konflikte: 1300 syrische Rebellen verstärken Kobanes Kurden-Truppe

Kobane - Die kurdischen Kämpfer erhalten bei der Verteidigung der syrischen Stadt Kobane gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) weitere Verstärkung. Rund 1300 Kämpfer der Rebellengruppe "Freie Syrische Armee" (FSA) wollen nach Angaben des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan
Kobane: 1300 syrische Rebellen eilen gegen den IS zu Hilfe 

Kobane: 1300 syrische Rebellen eilen gegen den IS zu Hilfe

1300 Kämpfer der Rebellengruppe Freie Syrische Armee (FSA) wollen den Verteidigern der umkämpften Kurdenstadt Kobane gegen den Islamischen Staat (IS) zu Hilfe kommen. Das sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Die Zahl entspricht in etwa der Größe eines starken Nato-Bataillons.
Ottawa: Attentäter wollte nach Syrien - Kontakt zu Islamisten 

Ottawa: Attentäter wollte nach Syrien - Kontakt zu Islamisten

Ottawa - Der Attentäter von Ottawa hat vor seiner Bluttat versucht, ins Bürgerkriegsland Syrien zu gelangen. Der 32-Jährige habe mit den Behörden seit drei Wochen über seinen Reisepass verhandelt, teilte die kanadische Polizei am Donnerstag mit. Medienberichten zufolge suchte er vor dem Anschl
Islamischer Staat scheffelt Millionen: So verdient der IS sein Geld 

Islamischer Staat scheffelt Millionen: So verdient der IS sein Geld

Allein durch illegale Ölverkäufe verdient die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nach Angaben der USA jeden Tag rund eine Million Dollar (791. 000 Euro). Zusätzlich hätten Lösegelder bei Geiselnahmen den Extremisten dieses Jahr bereits rund 20 Millionen Dollar (15, 8 Millionen Euro) eingebracht,
Frank-Walter Steinmeier spricht wegen IS-Angriffen mit Ban 

Frank-Walter Steinmeier spricht wegen IS-Angriffen mit Ban

Berlin/Washington - Die Berichte über einen angeblichen Einsatz von Chemiewaffen durch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) alarmieren Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier. Der SPD-Politiker regte nach Angaben aus Regierungskreisen in einem Telefonat mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon

1300 syrische Rebellen gegen IS: Kobanes Kurden bekommen Verstärkung

Kobane - Die kurdischen Kämpfer erhalten bei der Verteidigung der syrischen Stadt Kobane gegen die Terrormiliz Islamischer Staat weitere Verstärkung. Rund 1300 Kämpfer der Rebellengruppe «Freie

Steinmeier telefoniert wegen möglichem IS-Giftgas-Einsatz mit Ban

Berlin - Die Berichte über einen angeblichen Einsatz von Chemiewaffen durch die Terrormiliz Islamischer Staat werden möglicherweise den UN-Sicherheitsrat beschäftigen. Außenminister Frank-Walter

USA: Terrormiliz IS verdient mit Öl täglich eine Million Dollar

Washington - Allein durch illegale Ölverkäufe verdient die Terrormiliz Islamischer Staat nach Angaben der USA jeden Tag rund eine Million Dollar. Lösegelder bei Geiselnahmen hätten den Extremisten

Angreifer von Ottawa wollte nach Syrien

Der Attentäter von Ottawa hat vor seiner Bluttat wochenlang versucht, nach Syrien zu gelangen. Der 32-Jährige habe deswegen mit den Behörden in den vergangenen drei Wochen über seinen Reisepass

Konflikte - Erdogan: USA und Anti-IS-Allianz geht es ums Öl

Istanbul/Kobane - Den USA und ihrer Militärallianz gegen die Terrormiliz IS geht es nach Einschätzung des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan vor allem ums Öl. Das Bündnis sei erst

Anti-IS-Bündnis geht es um Öl statt Menschen

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat dem US-geführten Bündnis gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) einem Medienbericht zufolge wirtschaftliche Motive unterstellt. Die von

Türkei lässt Peschmerga nach Kobane passieren - 200 Soldaten erwartet

Istanbul - Die kurdischen Verteidiger der syrischen Stadt Kobane können auf baldige Verstärkung im Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat hoffen. Die Türkei lässt nach Angaben von

"Demokratie ist etwas für Ungläubige"

Wie tickt der "Islamische Staat"? Wie sehen seine Anhänger die Welt? Ein IS-Rekrutierer schildert Spiegel Online, wie sich die Extremisten die Zukunft vorstellen. Streitgespräch mit einem

IS startet neue Offensive auf Kobane: Kommt die Hilfe zu spät?

Im Kampf um das syrische Kobane haben die Dschihadisten des Islamischen Staates ( IS) kurz vor dem  Eintreffen kurdischer Verstärkung aus dem Nordirak eine Großoffensive gestartet. Dabei hätten sie

Zwei weitere Haftbefehle nach Krawallen in Celle

Rund zwei Wochen nach den Krawallen zwischen jesidischen Kurden und muslimischen Tschetschenen in Celle mit vielen Verletzten hat die Polizei zwei weitere Tatverdächtige festgenommen. Gegen die

IS nimmt in Großoffensive große Teile des Westens von Kobane ein

Kobane - Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat haben in einem Vorstoß den bisher von Kurden gehaltenen Westen der nordsyrischen Stadt Kobane eingenommen. Das teilte die syrischen

IS nimmt in Großoffensive große Teile des Westens von Kobane ein

Kobane - Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat haben den bisher von Kurden gehaltenen Westen der Stadt Kobane eingenommen. Das gab die oppositionelle syrische Beobachtungsstelle für

Luftschläge in Syrien: Über 500 Islamisten im ersten Monat getötet

Damaskus - Mindestens 553 Menschen sollen in Syrien durch Luftschläge der internationalen Koalition getötet worden sein. Die große Mehrheit seien Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat oder der

Details zum Ottawa-Attentäter: Ein "hochgefährlicher Reisender"

Nach dem Anschlag auf das Parlament in Ottawa sind am Donnerstag erste Einzelheiten über den Täter bekannt geworden: Kanadischen und US-Medien zufolge soll es sich bei dem bewaffneten Angreifer um den

Kanada: Angriff mit zwei Toten auf Parlament in Ottawa

Kanada  hat ein Image der Beschaulichkeit. Doch das zweitgrößte Land der Erde wurde jetzt innerhalb von 48 Stunden zweimal von Angriffen erschüttert. Wer steckt dahinter? Im Verdacht stehen

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Kurden helfen Kobane - US-Mädchen auf dem Weg nach Syrien gestoppt

Kobane - Die seit gut einem Monat gegen die Terrormiliz Islamischer Staat kämpfenden Kurden in der syrischen Stadt Kobane bekommen Verstärkung aus dem Nordirak. Das Parlament der dortigen

Kurden aus dem Irak helfen Kobane

Kobane/Erbil - Die seit gut einem Monat gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) kämpfenden Kurden in der syrischen Stadt Kobane bekommen Verstärkung aus dem Nordirak. Das Parlament der dortigen

Peschmerga auf Weg nach Kobane: Kurden erhalten Unterstützung

Die Kurden in Kobane erhalten die langersehnte Unterstützung im Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS): Rund 200 Peschmerga-Kämpfer aus dem Nordirak seien mit gepanzerten Fahrzeugen

Konflikte: Unterwegs zum IS? US-Teenager in Frankfurt gestoppt

Washington/Frankfurt - Drei minderjährige Mädchen aus den USA, die möglicherweise auf dem Weg zu den selbst ernannten Gotteskriegern in Syrien waren, sind am Frankfurter Flughafen gestoppt und nach

Giftgasangriff des IS auf Kobane war nur ein Gerücht

Gerüchte über einen Giftgasangriff der IS-Terrormiliz in der umkämpften Kurdenstadt Kobane haben sich nach Angaben von Menschenrechtlern als falsch erwiesen. Augenzeugen aus der Stadt im Norden

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

FBI stoppt US-Girls auf dem Weg zum IS am Frankfurter Flughafen

Anstatt in die Schule zu gehen, wollten drei Mädchen aus Denver mal eben nach Syrien fliegen, um sich den IS-Terroristen und dem Dschihad anzuschließen. Geld hatten sie von ihren Eltern gestohlen.

Angriff bei Aleppo: Syriens Luftwaffe will Jets des IS zerstört haben

Die syrische Luftwaffe hat eigenen Angaben zufolge zwei der drei von Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erbeuteten Kampfflugzeuge zerstört. Sie seien bei der Landung im Stützpunkt

Islamischer Staat soll Kobane mit Chemiewaffen angegriffen haben

Nachdem der "Islamische Staat" ( IS) militärisch nicht mehr vorankommt, will er die Kurden in Kobane nun womöglich buchstäblich ausräuchern: Zumindest nach Angaben der in Kobane herrschenden Partei

Mädchen aus USA vermutlich auf Weg nach Syrien in Frankfurt gestoppt

Frankfurt - Drei minderjährige Mädchen aus den USA, die sich vermutlich der Terrororganisation Islamischer Staat anschließen wollten,  sind am Frankfurter Flughafen gestoppt worden. Sie seien

Menschenrechtler: Kein Giftgasangriff in Kobane

Kobane - Gerüchte über einen Giftgasangriff der Terrororganisation IS in der umkämpften Kurdenstadt Kobane haben sich nach Angaben von Menschenrechtlern als falsch erwiesen. Augenzeugen aus der

Prozesse: Mutmaßlicher Salafist in München vor Gericht

München - Ein mutmaßlicher Salafist steht wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz in München vor Gericht. Der 21-jährige Türke war im September gemeinsam mit einem 24 Jahre alten Kosovaren an

Vater britischer IS-Geisel stirbt in Ungewissheit

London - Der Vater einer britischen Geisel der Terrormiliz Islamischer Staat, der die Entführer vom Krankenbett aus um die Freilassung seines Sohnes angefleht hatte, ist tot. Der 80-Jährige starb

FBI stoppt drei Mädchen in Frankfurt auf Reise zu IS-Kämpfern

Washington - Drei minderjährige Mädchen aus den USA, die sich in Syrien vermutlich der Terrororganisation Islamischer Staat anschließen wollten,  sind am Frankfurter Flughafen gestoppt worden. Sie

IS-Kämpfer zeigen in Video ältere Handgranaten aus Deutschland

Kobane - Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat haben deutsche Handgranaten älterer Bauart präsentiert. Auf einem im Internet hochgeladenen Video packen Extremisten Granaten aus, deren Behälter

Mutmaßlicher Salafist in München vor Gericht

München - Ein mutmaßlicher Salafist steht heute wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz in München vor Gericht. Der 21-jährige Türke war gemeinsam mit einem 24 Jahre alten Kosovaren an der

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

FBI stoppt drei Mädchen in Frankfurt auf Reise zu IS-Kämpfern

Washington - Drei minderjährige Mädchen aus den USA, die sich in Syrien offenbar der Terrormiliz Islamischer Staat anschließen wollten,  sind am Frankfurter Flughafen gestoppt worden. Sie seien

Pentagon hält versehentliche Waffenlieferung an IS für möglich

Washington - Das Pentagon hält es für möglich, dass für Kurden bestimmte Waffen versehentlich in die Hände der Terrormiliz IS gelangt sind. Von den 28 am Wochenende über der syrischen Stadt Kobane

US-Jets greifen weiter IS-Miliz an  

Tampa - US-Kampfjets haben ihre Luftangriffe gegen die Terrormiliz Islamischer Staat nahe der syrisch-türkischen Grenzstadt Kobane fortgesetzt. Seit gestern seien vier Attacken geflogen worden.

Salafistenpaar wird von Österreich nach Deutschland ausgeliefert

Ein deutsches Salafistenpaar wird nach Deutschland ausgeliefert, nachdem die beiden bei ihrer mutmaßlichen Rückkehr aus Syrien in Österreich festgenommen worden waren. Das sagte eine Sprecherin des

Ermittlungen zu möglichem Salafisten-Netzwerk in Bremen

Ein Insasse der Bremer Justizvollzugsanstalt soll Kontakt zu zwei Mithäftligen gehabt haben, die nach ihrer Entlassung möglicherweise zum Kampf nach Syrien gereist sind. Der Verdacht auf ein

Konflikte: IS erhöht Druck auf Kobane

Beirut/Istanbul – Nach ersten Waffenlieferungen für die Kurden in Kobane hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ihren Ansturm auf die nordsyrische Grenzstadt verstärkt. Nach Angaben der

Mann führt eigene Tochter zur Steinigung

Die Bilder sind ein erschütterndes Dokument der Barbarei: Der "Islamische Staat" hat ein Video veröffentlicht, das die Steinigung einer jungen Frau in Syrien zeigt. Ihr Vater ist einer der Mörder.

Islamischer Staat greift Kobane "an allen Fronten" an

Trotz der jüngsten militärischen Unterstützung für die Kurden in Kobane ist die Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) erneut auf die umkämpfte syrische Stadt vorgerückt. Nach zwei

Neue Kämpfe um Kobane: Islamischer Staat holt sich Verstärkung

Istanbul - Nach den US-Waffenlieferungen für die Kurden in Kobane haben sich die Angreifer der Terrormiliz Islamischer Staat mit Kämpfern aus anderen Regionen verstärkt. In der seit Wochen

Islamist aus Hessen in Syrien getötet

Erneut ist ein Islamist aus Hessen bei Kämpfen in Syrien ums Leben gekommen. Es sei ein 24 Jahre alter Mann aus Hattersheim (Main-Taunus-Kreis) getötet worden, bestätigte eine Sprecherin der

1300 Menschen demonstrieren friedlich gegen den IS-Terror

In mehreren Städten in Nordrhein-Westfalen haben sich am Montagabend rund 1300 Menschen zu spontanen Demonstrationen gegen den IS-Terror im Irak und in Syrien versammelt. Nach Angaben mehrerer

Türkei öffnet PKK-Konkurrenz aus Irak Tor nach Kobane

Die Türkei lässt nach Angaben der Regierung kurdische Peschmerga-Kämpfer aus dem Nordirak zur Verstärkung der syrischen Kurden in die bedrängte Stadt Kobane passieren. Die Türkei unterstütze die

Erdogans Kriegsspiele: Spaltet der türkische Präsident die Kurden?

Die neuen Waffen für die Kurden in Syrien kommen von den Kurden im Irak - und die Amerikaner erledigen den Kurierdienst. Die erste Waffenlieferung für die Volksschutzeinheiten in Kobane ist zwar eine

Konflikte: Maas plant begrenzte Rechtsverschärfungen gegen IS-Terror

Berlin/Karlsruhe  - Zur Bekämpfung der islamistischen Terrorgruppe IS will Bundesjustizminister Heiko Maas das Strafrecht in zwei Punkten verschärfen. Weitergehenden Forderungen der Union will er

EU verschärft Sanktionen gegen Syrien

Luxemburg - Die Europäische Union hat ihre Sanktionen gegen das Regime des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad verschärft. Die Außenminister der 28 EU-Staaten beschlossen in Luxemburg, unter

Konflikte: USA und Türkei unterstützen Kurden

Washington/Istanbul - Überraschende Hilfe im Kampf um Kobane: US-Transportflugzeuge haben erstmals Waffen für die Verteidiger der nordsyrischen Stadt abgeworfen. Und die Türkei gestattet, dass

Unerwartete Hilfe für Kobane - USA und Türkei unterstützen Kurden

Istanbul - Überraschende Hilfe im Kampf um Kobane: US-Transportflugzeuge haben erstmals Waffen für die Verteidiger der nordsyrischen Stadt abgeworfen. Und die Türkei gestattet, dass

Haftbefehl gegen weitere mutmaßliche IS-Unterstützer

Karlsruhe - Nach den bundesweiten Aktionen gegen mutmaßliche Unterstützer islamistischer Terrororganisationen hat die Bundesanwaltschaft gegen zwei weitere Männer Haftbefehle erwirkt. Die Männer,

Islamischer Staat: US wirft Waffen für Kurden bei Kobane ab

US-Flugzeuge haben erstmals Waffen für kurdische Kämpfer gegen die Terrormiliz IS in Nordsyrien abgeworfen. Wie das US-Zentralkommando in Tampa (Florida) mitteilte, versorgten

Haftbefehl gegen mutmaßliche IS-Unterstützer

Karlsruhe - Die Bundesanwaltschaft hat Haftbefehl gegen zwei weitere mutmaßliche Unterstützer islamistischer Terrororganisationen in Deutschland erwirkt. Der 40-jährige Deutsch-Marokkaner und der
 
   
 

News zu Syrien abonnieren:

RSS

News zu Syrien teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen