Startseite
Sie sind hier: Home >

Syrien: aktuelle News

...

Syrien: aktuelle News

Arabische Liga beschließt gemeinsame Elitetruppe gegen IS-Terror 

Arabische Liga beschließt gemeinsame Elitetruppe gegen IS-Terror

Die Staats- und Regierungschefs der Arabischen Liga haben im ägyptischen Badeort Scharm-el-Scheich die Gründung einer gemeinsamen militärischen Eingreiftruppe beschlossen. Rund 40. 000 Elitesoldaten sollen ihr angehören, ihr Hauptquartier wird entweder in der ägyptischen Hauptstadt Kairo oder in
Terrorismus: Neun Mädchen aus Deutschland nach Syrien und Irak ausgereist 

Terrorismus: Neun Mädchen aus Deutschland nach Syrien und Irak ausgereist

Berlin/Köln - Aus Deutschland sind laut Verfassungsschutz bereits mehr als 70 Frauen aus der islamistischen Szene in das Kampfgebiet nach Syrien und in den Irak ausgereist. "Fast 40 Prozent der Frauen sind jünger als 25 Jahre, darunter auch neun minderjährige Mädchen", sagte der Präsident des
IS-Kämpfer am Fleischwolf: USA werfen Flugblätter über Rakka ab 

IS-Kämpfer am Fleischwolf: USA werfen Flugblätter über Rakka ab

Im Konflikt gegen die Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien hat das US-Militär zu einer ungewöhnlichen Maßnahme gegriffen. Aus Kampfjets hat die Armee über der Dschihadisten-Hochburg Rakka 60. 000 Flugblätter abgeworfen, die Rekruten des IS vor einem grausamen Schicksal warnen sollen.
Bürgerkrieg in Syrien: Assad skeptisch bei Gesprächen mit USA 

Bürgerkrieg in Syrien: Assad skeptisch bei Gesprächen mit USA

Damaskus - Syriens Präsident Baschar al-Assad sieht mögliche Gespräche mit den USA über ein Ende des Bürgerkriegs in seinem Land skeptisch. Die Regierung in Washington sage "heute dies, morgen das", sagte Assad in einem Interview der russischen Nachrichtenagentur Tass. Die USA wollten weiterhi
Jemen: Präsident Hadi ist vor Rebellen geflohen 

Jemen: Präsident Hadi ist vor Rebellen geflohen

Die schiitischen Huthi-Rebellen sind kurz davor, die Kontrolle über den Jemen endgültig zu übernehmen.  Die Aufständischen stehen kurz vor Aden - der letzten Zuflucht von Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi und bombardieren seinen Palast. Der Präsident ist auf der Flucht, sein Verteidigungsminister

Neun Mädchen aus Deutschland nach Syrien und Irak ausgereist

Berlin - Aus Deutschland sind laut Verfassungsschutz bisher mehr als 70 Frauen aus der islamistischen Szene in das Kampfgebiet nach Syrien und in den Irak ausgereist. «Fast 40 Prozent der Frauen

Thomas de Maizière verbietet Dschihad-Vereinigung "Tauhid Germany"

Sie gehören zu einer Islamisten-Gruppe, die schon 2012 verboten worden war. Doch im Internet und mit Flugblättern warben sie weiter für den "Heiligen Krieg" in Syrien und im Irak. Jetzt schreiten

Nach Attentat in Tunis: Kopf einer Terrorzelle geschnappt

Tunesische Sicherheitskräfte haben den Kopf einer Terrorzelle geschnappt, die hinter dem blutigen Attentat auf das Nationalmuseum in Tunis stecken soll. Die Gruppe bestehe aus insgesamt 16

Konflikte: Zustrom neuer IS-Kämpfer geht zurück

Damaskus - Der Zustrom neuer Kämpfer zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien ist nach Informationen der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte drastisch zurückgegangen. Seit Anfang

Kanada will Kampf gegen Islamischer Staat ausweiten

Kanada wird seinen Militäreinsatz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) um ein Jahr verlängern und vom Irak auch auf Syrien ausweiten. Dies will Premierminister Stephen Harper heute im

Nach Notlandung: Hubschrauber-Piloten fallen Al-Kaida in die Hände

Kämpfer der islamistischen Nusra-Front haben in  Syrien mehrere Besatzungsmitglieder eines abgestürzten Militärhubschraubers des syrischen Regimes gefangen genommen. Die Soldaten hätten nahe der

IS-Terrormiliz veröffentlicht Namen und Fotos von 100 US-Soldaten

Washington - Eine der Terrormiliz Islamischer Staat nahe stehende Hackergruppe hat im Internet 100 US-Soldaten mit Namen, Fotos und angeblichen Adressen angeprangert und zu deren Tötung aufgerufen.

IS-Anschlag in Nordsyrien mit 45 Toten - Ban Ki Moon entsetzt

Al-Hassaka - Nach dem blutigen Anschlag der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) auf ein kurdisches Fest in Nordsyrien hat sich die Zahl der Todesopfer weiter erhöht auf jetzt 45. Angreifer hatten

37 Tote bei IS-Anschlag auf kurdische Neujahrsfeiern in Syrien

Al-Hassaka - Bei einem Doppelanschlag der IS-Terrormiliz auf Feiern zum kurdischen Neujahrsfest Newroz sind in der syrischen Stadt Al-Hassaka mindestens 37 Menschen ums Leben gekommen. Der lokale

35 Tote bei IS-Anschlag auf kurdische Neujahrsfeiern in Syrien

Al-Hassaka - Bei einem Anschlag der IS-Terrormiliz auf Feiern zum kurdischen Neujahrsfest Newroz sind in der Stadt Al-Hassaka im Nordosten Syriens mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen. Der

16-jähriger IS-Kämpfer stellt sich Polizei in Österreich

Ein 16-jähriger IS-Rückkehrer will auspacken. Er habe sich der Nachrichtenagentur APA zufolge den Behörden in der Alpenrepublik gestellt. Der Anwalt des Kämpfers, der in der syrischen Kurdenstadt

UN werfen IS-Terroristen Völkermord im Irak vor

Die Bluttaten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak haben nach Einschätzung von UN-Experten das Ausmaß eines Völkermords erreicht. Zudem würden die Terroristen Kriegsverbrechen und

Deutschland gibt 107 Millionen Euro für syrische Flüchtlinge

Beirut - Um die Lage der mehr als 1, 2 Millionen syrischen Flüchtlinge im Libanon zu verbessern, nimmt Deutschland noch einmal 55 Millionen Euro in die Hand. Das gab Entwicklungsminister Gerd

15-Jährige weiter verschwunden: Sachsen-Anhalterin bei IS

Deutsche Ermittler suchen weiter nach einer 15-Jährigen aus Sangerhausen (Landkreis Mansfeld-Südharz), die auf dem Weg zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien sein soll. Noch gebe es keine

15-Jährige weiter verschwunden: Noch eine junge Frau bei IS

Deutsche Ermittler suchen weiter nach einer 15-Jährigen aus Sangerhausen (Landkreis Mansfeld-Südharz), die auf dem Weg zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien sein soll. Noch gebe es keine

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

IS tötet in Syrien seit Ausrufung des «Kalifats» 2000 Gefangene

Damaskus - Die Terrormiliz IS hat in Syrien seit Ausrufung eines «Kalifats» im vergangenen Juni rund 2000 Gefangene getötet. Weit mehr als die Hälfte seien Zivilisten gewesen, unter ihnen sechs

Syrien: Syrische Armee schießt offenbar US-Drohne ab

Die syrische Armee hat offenbar eine US- Drohne im Westen des Landes abgeschossen. Das "feindliche" Flugobjekt sei im Norden der Provinz Latakia von Abwehrraketen zerstört worden, berichtete die

USA verlieren Drone in Syrien - Abschuss zunächst unbestätigt

Washington - Die USA haben nach Angaben des Pentagons den Kontakt zu einem unbemannten Aufklärungsflugzeug in Syrien verloren. Das Verteidigungsministerium in Washington bestätigte aber zunächst

Mädchen aus Ostdeutschland vermutlich auf dem Weg zum IS

Sangerhausen - Deutsche Sicherheitsbehörden suchen nach zwei Jugendlichen aus Ostdeutschland, die sich vermutlich der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien anschließen wollen. Auf diese Absicht

Konflikte: Menschenrechtler werfen Syrien Giftgaseinsatz vor

Damaskus - Bei einem Giftgasangriff der syrischen Luftwaffe sollen laut Menschenrechtlern und Aktivisten im Nordwesten des Landes sechs Menschen getötet worden sein. Unter ihnen sei ein Ehepaar mit

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Menschenrechtler werfen Syrien Giftgaseinsatz vor

Damaskus - Bei einem Giftgasangriff der syrischen Luftwaffe sollen laut Menschenrechtlern und Aktivisten im Nordwesten des Landes sechs Menschen getötet worden sein. Unter ihnen sei ein Ehepaar mit

Nordrhein-Westfalen: 22-jähriger Mülheimer als IS-Terrorist angeklagt

Ein 22-jähriger Mülheimer soll als mutmaßlicher Terrorist des "Islamischen Staats" in Düsseldorf vor Gericht gestellt werden. Der Generalbundesanwalt hat beim Düsseldorfer Oberlandesgericht Anklage

Landeskriminalämter vermuten Jugendliche auf dem Weg zum IS

Deutsche Polizeibehörden suchen nach zwei ausgereisten Jugendlichen aus Sachsen-Anhalt und Thüringen, die sich vermutlich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien anschließen wollen. Auf

Landeskriminalämter vermuten Jugendliche auf dem Weg zum IS

Deutsche Polizeibehörden suchen nach zwei ausgereisten Jugendlichen aus Sachsen-Anhalt und Thüringen, die sich vermutlich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien anschließen wollen. Auf

Syrien: Bei Gifteinsatz der Luftwaffe kamen sechs Menschen ums Leben

Damaskus - Bei einem Giftgasangriff der syrischen Luftwaffe sind nach Angaben von Menschenrechtlern und Aktivisten im Nordwesten des Landes sechs Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten in dem

Anklage gegen mutmaßlichen IS-Kämpfer in Deutschland

Karlsruhe - Der Generalbundesanwalt hat Anklage gegen einen 22-jährigen Deutschen erhoben, der sich in Syrien der Terrormiliz Islamischer Staat angeschlossen haben soll. Das teilte die Behörde am

Medien: 15-Jährige aus Sangerhausen will sich IS anschließen

Eine 15-Jährige aus Sangerhausen soll auf dem Weg nach Syrien sein, um sich dort der Terrormiliz Islamischer Staat anzuschließen. Das berichteten mehrere Medien am Montag unter Berufung auf das

LKA Sachsen-Anhalt vermutet zwei Jugendliche auf dem Weg zum IS

Deutsche Polizeibehörden suchen nach zwei ausgereisten Jugendlichen aus Sachsen-Anhalt und Thüringen, die sich vermutlich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien anschließen wollen. Wie ein

LKA Sachsen-Anhalt vermutet zwei Jugendliche auf dem Weg zum IS

Deutsche Polizeibehörden suchen nach zwei ausgereisten Jugendlichen aus Sachsen-Anhalt und Thüringen, die sich vermutlich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien anschließen wollen. Wie ein

USA verhandeln nicht direkt mit Syriens Machthaber Assad

Damaskus - Die US-Regierung hat zur Beilegung des Syrien- Konflikts direkte Verhandlungen mit Machthaber Baschar al-Assad ausgeschlossen. Jemand, der Zehntausende seiner Leute getötet habe, habe

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Medien: 15-Jährige aus Sangerhausen will sich IS anschließen

Eine 15-Jährige aus Sangerhausen soll auf dem Weg nach Syrien sein, um sich dort der Terrormiliz Islamischer Staat anzuschließen. Das berichteten mehrere Medien am Montag unter Berufung auf das

Konflikte: US-Regierung stellt Äußerungen Kerrys zu Assad-Zukunft klar

Damaskus - Nach einem Korb aus Damaskus und Irritationen unter Verbündeten hat die US-Regierung Äußerungen von Außenminister John Kerry über mögliche Gespräche mit Syriens Machthaber Baschar al-Assad

Islamistin half 16-Jähriger Münchnerin bei Reise nach Syrien

Eine Deutsch sprechende islamistische Anwerberin soll laut Medienberichten einer 16-Jährigen aus Neuried bei München bei der Ausreise nach Syrien geholfen haben. Dies gehe aus handschriftlichen

Syriens Assad begrüßt US-Gesprächsbereitschaft - und verlangt Taten

Damaskus - Syriens Machthaber Baschar al-Assad hat die Bereitschaft der USA zu Gesprächen mit dem Regime über ein Ende des vierjährigen Bürgerkriegs begrüßt. Nach einer entsprechenden Erklärung von

EU-Politikerin fordert Militäreinsatz gegen Syriens Luftwaffe

Frankfurt/Main - Die Vize-Chefin des Menschenrechtsausschusses im Europaparlament, Barbara Lochbihler, plädiert für begrenzte militärische Gewalt gegen Luftwaffenstützpunkte der syrischen Armee.

Bürgerkrieg in Syrien: Am Anfang stand ein Kinderstreich

Mehr als 220. 000 Tote, vier Millionen Flüchtlinge, Zehntausende ausländische Kämpfer: Vor vier Jahren begann der Krieg in Syrien. Wie kam es dazu? Warum gelingt keine Befriedung des Landes? Der

Kerry: USA zu Gesprächen mit Syriens Machthaber Assad bereit

Scharm-El-Scheich - Die USA sind nach den Worten von US-Außenminister John Kerry zu Gesprächen mit Syriens Präsident Baschar al-Assad über ein Ende des Bürgerkrieges in dem Land bereit. Die USA und

John Kerry: USA müssen "mit Assad verhandeln"

Trotz scharfer Kritik an Baschar al- Assad werden die USA nach Ansicht von Außenminister John Kerry mit dem syrischen Präsidenten verhandeln. Möglicherweise müsse der Druck auf den Machthaber erhöht

Islamischer Staat: Ex-Geisel berichtet über perverse IS-Welt

Schläge, Psychoterror und ständige Angst: Ein Journalist hat vom grausamen Alltag in der Gefangenschaft der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) berichtet. Der " Dschihadi John" genannte IS-Kämpfer,

Ehemalige IS-Geisel berichtet von Scheinhinrichtungen und Folter

London - Schläge, Psychoterror und ständige Angst: Ein Journalist hat vom grausamen Alltag in der Gefangenschaft der Terrormiliz IS berichtet. Der «Dschihadi John» genannte IS-Kämpfer, der

Vierter Jahrestag des Aufstands gegen Syriens Regime

Damaskus - Heute vor vier Jahren begann in Syrien der Aufstand gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad. Die Revolte fing am 15. März 2011 mit Protesten in der Hauptstadt Damaskus an. Die

Schüler in Frankreich erkennen in IS-Schützen Ex-Mitschüler

Toulouse - Ein Kind im Kampfanzug, das einen Mann mit Kopfschüssen tötet - das Video der Terrormiliz Islamischer Staat sorgte weltweit für Entsetzen. In Frankreich haben Schüler den Jungen nun als

Konflikte: Klassenkameraden erkennen 12-jährigen IS-Schützen wieder

Toulouse - Französische Schüler haben einen früheren Klassenkameraden als den Todesschützen in einem Hinrichtungsvideo der IS-Terrormiliz wiedererkannt und werden nun von Psychologen betreut. Der

2000 Menschen bei Trauerfeier für in Syrien getötete Duisburgerin

Duisburg - Rund 2000 Menschen haben in Duisburg am Trauermarsch für eine 19-Jährige teilgenommen, die in Syrien im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat gestorben war. Der Trauerzug sei

Französische Schüler erkennen Klassenkameraden als IS-Schützen wieder

Toulouse - Französische Schüler haben einen früheren Klassenkameraden als den Todesschützen in einem Hinrichtungsvideo der IS-Terrormiliz wiedererkannt und werden nun von Psychologen betreut. Der

2000 Menschen bei Trauerfeier für in Syrien getötete Duisburgerin

Rund 2000 Menschen haben in Duisburg am Trauermarsch für eine 19-Jährige teilgenommen, die in Syrien im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat gestorben war. Der Trauerzug sei am Samstag

Islamischer Staat: 16-Jährige als IS-Braut nach Syrien gereist?

Die 16-jährige Schülerin Elif Ö. aus dem Münchener Vorort Neuried hat sich offenbar den sunnitischen Terroristen des Islamischen Staates ( IS) in Syrien angeschlossen. Dort soll sie wohl Ehefrau

CIA geht von 20 000 ausländischen IS-Kämpfern aus

Washington - Rund 20 000 Kämpfer aus 90 Ländern haben sich nach Einschätzung des US-Geheimdienstes CIA mittlerweile dem IS angeschlossen. Mehrere Tausend seien aus westlichen Ländern in den Irak und

CIA geht von 20 000 ausländischen IS-Kämpfern aus

Washington - Rund 20 000 Kämpfer aus 90 Ländern haben sich nach Einschätzung des US-Geheimdienstes CIA mittlerweile dem IS angeschlossen. Mehrere Tausend seien aus westlichen Ländern in den Irak und

Die Straßenschlacht um Tikrit tobt

Irakische Truppen haben sich bei ihrem Vormarsch in Tikrit heftige Gefechte mit Einheiten der sunnitischen Terrormiliz Islamischer Staat (IS) geliefert. Besonders umkämpft ist das Viertel Kadisijja
 
   
 

News zu Syrien abonnieren:

RSS

News zu Syrien teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen


Anzeige