Startseite
Sie sind hier: Home >

Stuttgart 21: aktuelle News und Informationen zu Stuttgart 21

...

Stuttgart 21: aktuelle News und Informationen zu Stuttgart 21

Stuttgart 21 (Foto: Imago)
Stuttgart 21 - ein Thema spaltet eine Stadt und eine ganze Region. Nach der Volksabstimmung in Baden-Württemberg über das Bahnprojekt Stuttgart 21 ist zwar mittlerweile sicher, dass der umstrittene Bahnhof gebaut wird, doch News zu Protesten der Gegner um Stuttgart 21 nehmen nicht ab.

Aktuelle News und Informationen zum Thema Stuttgart 21 finden Sie hier bei uns in der Übersicht:
Stuttgart 21: Behörde ordnet Grundwassermonitoring an 

Stuttgart 21: Behörde ordnet Grundwassermonitoring an

Das Eisenbahnbundesamt hat die Bahn angewiesen, ihr Grundwassermanagement für das Milliardenvorhaben Stuttgart 21 intensiver prüfen zu lassen. Das durch den Verdacht auf Rost im Wasser ausgelöste Monitoring dauere noch bis zum 17. Oktober, teilte die Bonner Behörde am Freitag mit und bestätigte
VGH: Fast alle Stuttgart-21-Klagen abgearbeitet 

VGH: Fast alle Stuttgart-21-Klagen abgearbeitet

Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) hat fast alle anhängigen Klagen gegen das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 abgearbeitet. "Da ist der zuständige Senat sehr fleißig gewesen und hat sein Soll erfüllt", sagte ein Gerichtssprecher am Mittwoch in Mannheim. Eine von elf Klagen
Baustart für Tiefbahnhof Stuttgart 21 

Baustart für Tiefbahnhof Stuttgart 21

Stuttgart - Nach jahrelanger Verzögerung hat die Deutsche Bahn mit den Bauarbeiten am umstrittenen Tiefbahnhof Stuttgart 21 begonnen. Die zentrale Etappe des Milliardenprojekts wurde von Protesten nahe der Baugrube begleitet. Auf eine offizielle Feier oder einen Spatenstich verzichtete die Bah
Arbeiten am Tiefbahnhof "Stuttgart 21" gestartet 

Arbeiten am Tiefbahnhof "Stuttgart 21" gestartet

Allen Planungsfehlern und Skandalen zum Trotz: In Stuttgart haben am Dienstag die Arbeiten für den umstrittenen Tiefbahnhof begonnen. Der Baubeginn für das eigentliche Herzstück von " Stuttgart 21" wird von Protesten begleitet. Notwendige Vorarbeiten seien geleistet, jetzt könne der Trog für den
VGH: Mappus hat Anspruch auf Löschung von E-Mail-Kopien 

VGH: Mappus hat Anspruch auf Löschung von E-Mail-Kopien

Das Land Baden-Württemberg muss Kopien von E-Mails des früheren Ministerpräsidenten Stefan Mappus (CDU) löschen. Das entschied der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) mit Sitz in Mannheim laut Mitteilung vom Montag. Der Ex-Regierungschef habe einen Anspruch auf die Löschung. Zuvor

Erste Ergebnisse bei S-21-Grundwasser-Überprüfung unauffällig

Erste Laborergebnisse zur Überprüfung des Grundwassermanagements für das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 sind dem Eisenbahnbundesamt (EBA) zufolge unauffällig. Das teilte die Behörde auf Anfrage

Stuttgart 21: Bau des Tiefbahnhofs beginnt in der Innenstadt

Stuttgart - Begleitet von Protesten beginnen heute die Bauarbeiten für den umstrittenen Tiefbahnhof in der Stuttgarter Innenstadt. Damit geht die Deutsche Bahn das zentrale Vorhaben für das

Bahn: Bauarbeiten am Tiefbahnhof Stuttgart 21 gestartet

Stuttgart - Nach jahrelangen Planungen haben die Bauarbeiten am Herzstück des umstrittenen Milliardenprojekts Stuttgart 21 begonnen. Notwendige Vorarbeiten seien geleistet, jetzt könne der Trog für

Streit um Stefan Mappus' E-Mail-Kopien wieder vor Gericht

Der Streit um E-Mail-Kopien des früheren Ministerpräsidenten Stefan Mappus (CDU) beschäftigt von heute an den Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim. Der jetzige Landtag erhofft sich

Staatsministerium will Mappus' E-Mails lesen - Datenschutz-Streit

Es geht um Datenschutz: Das Staatsministerium kämpft seit Mittwoch vor dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg darum, Kopien von E-Mails des Ex-Ministerpräsidenten Stefan Mappus (CDU) speichern

Stuttgart 21: Ermittlungen gegen Ex-Polizeichef

Stuttgart - Fast vier Jahre nach dem eskalierten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den damaligen Polizeipräsidenten Siegfried Stumpf. Es bestehe der

Polizisten kritisieren Führungsstab im Stuttgart-21-Prozess

Stuttgart - Im Prozess um den überharten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner vor knapp zwei Jahren haben die beiden angeklagten Beamten dem Führungsstab Fehler vorgeworfen. Dem Stab hätten

Bürger scheitert mit Klage gegen Stuttgart 21

Ein Bürger hat vor Gericht einen Baustopp von Stuttgart 21 erzwingen wollen und ist damit gescheitert. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) erklärte am Donnerstag, die Klage des Mannes

Prozessauftakt: Bürger will Stuttgart 21 mit Klage stoppen

Während der Anstich der Baugrube für das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 kurz bevorsteht, will ein Bürger das Vorhaben mit einer Klage aufhalten. Der Fall wird seit Mittwoch vor dem

Bürger will Stuttgart 21 mit Klage stoppen

Ein Bürger will den Bau des Milliardenprojekts Stuttgart 21 mit juristischen Mitteln aufhalten: In seiner Klage vor dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) fordert der Mann morgen, die

Polizisten weisen Vorwürfe wegen Stuttgart-21-Einsatz zurück

Stuttgart - Zwei Polizeiführer haben die Verantwortung für die Folgen für den massiven Wasserwerfer-Einsatz gegen Stuttgart-21-Gegner zurückgewiesen. Sie hätten während der Aktion keine

Polizisten weisen Vorwürfe wegen Stuttgart-21-Einsatz zurück

Stuttgart - Knapp vier Jahre nach dem massiven Wasserwerfer-Einsatz gegen Gegner des Bahnprojektes Stuttgart 21 haben zwei angeklagte Polizeiführer die Verantwortung für die Folgen zurückgewiesen.

Zwei Polizisten wegen umstrittenen Stuttgart-21-Einsatzes vor Gericht

Stuttgart - Fast vier Jahre nach dem umstrittenen Einsatz eines Wasserwerfers bei den Protesten gegen das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 hat der Prozess gegen zwei Einsatzleiter der Polizei begonnen.

Hausbesitzer scheitert mit Klage gegen Stuttgart-21-Tunnel

Mit seiner Klage gegen einen Teilaspekt des umstrittenen Bahnprojekts Stuttgart 21 ist ein Hausbesitzer vor dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) gescheitert. Der 56-Jährige befürchtet,

Hausbesitzer klagt wegen Stuttgart-21-Tunnels

Aus Angst um sein Grundstück hat ein Hausbesitzer wegen des Bahnprojekts Stuttgart 21 geklagt. Die im Bau befindlichen S-21-Tunnel beschädigten sein mehrstöckiges Büro- und Geschäftshaus in

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Kläger fürchtet wegen Stuttgart-21-Tunnels um sein Grundstück

Eine der zahlreichen Klagen gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 wird heute vor dem Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg verhandelt. Wegen Grundwasserentnahmen befürchtet der Kläger, dass

Linke holt sich bei Forderung nach Untersuchungsausschuss Korb

Die Linke hat sich mit ihrer Forderung nach einem Untersuchungsausschuss des Bundestags zu Stuttgart 21 bei den Grünen einen Korb geholt. "Das Ansinnen, wie ich es lesen konnte, überzeugt mich

Linke will Untersuchungsausschuss des Bundestags zu Stuttgart 21

Die Linke im Bundestag fordert wegen der Kostenexplosion und angeblich mangelnder Leistungsfähigkeit bei Stuttgart 21 einen Untersuchungsausschuss zum umstrittenen Bahnprojekt. Das bis zu 6, 5

Robin Wood protestiert mit Kletteraktion gegen Bahnprojekt S21

Mit einer Kletteraktion haben Aktivisten von Robin Wood am Sonntag gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 protestiert. An einer Brücke über den Neckar zwischen Stuttgart-Bad Cannstatt und dem

Verdacht der Falschaussage: Ermittlungen gegen Mappus

Stuttgart - Baden-Württembergs Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus soll bei seiner Aussage zum harten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner gelogen haben - nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Ermittlungen gegen Stefan Mappus wegen uneidlicher Falschaussage

Baden-Württembergs Ex-Regierungschef Stefan Mappus ist nun doppelt im Visier der Staatsanwaltschaft: In der EnBW-Affäre wird gegen den CDU-Mann wegen des Verdachts auf Untreue ermittelt. Nun kommt

Verdacht der Falschaussage: Ermittlungen gegen Mappus

Stuttgart - Baden-Württembergs Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) soll bei seiner Aussage zum harten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner gelogen haben - nun ermittelt die

Mappus weist Vorwurf der Falschaussage zurück und stellt Strafantrag

Stuttgart - Baden-Württembergs Ex-Regierungschef Stefan Mappus hat den Vorwurf der Falschaussage zum Einsatz gegen Stuttgart-21-Gegner zurückgewiesen. Sein Anwalt erklärte, Mappus habe sich in

Ermittlungen gegen Mappus wegen angeblicher Falschaussage

Stuttgart - Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen Baden-Württembergs früheren Ministerpräsidenten Stefan Mappus. Grund ist der Verdacht der uneidlichen Falschaussage im Zusammenhang mit

Ermittlungen gegen Stefan Mappus wegen Stuttgart 21

Stuttgart - Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen Baden-Württembergs früheren Ministerpräsidenten Stefan Mappus. Grund ist der Verdacht der uneidlichen Falschaussage im Zusammenhang mit

Mappus soll harten Stuttgart-21-Einsatz angeordnet haben

Stuttgart - Baden-Württembergs früherer Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) hat nach Darstellung leitender Polizisten beim harten Einsatz gegen Stuttgart-21-Gegner 2010 die Marschroute vorgegeben.

Staatsanwaltschaft prüft noch einmal Mails von Mappus

Stuttgart - Die Staatsanwaltschaft prüft noch einmal E-Mails des baden-württembergischen Ex-Ministerpräsidenten Stefan Mappus (CDU) zum eskalierten Stuttgart-21-Polizeieinsatz von 2010. Der Fokus

Grün-Rot fordert erneuten Untersuchungsausschuss

Der Polizeieinsatz bei Protesten gegen das Bahnprojekt  Stuttgart 21 mit zahlreichen Verletzten vor mehr als drei Jahren hat wohl ein weiteres Nachspiel im baden-württembergischen Landtag. Die Grünen

SPD und Grüne wollen neuen Stuttgart-21-Untersuchungsausschuss

Stuttgart - Der Polizeieinsatz bei Protesten gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 mit zahlreichen Verletzten hat womöglich ein weiteres Nachspiel. Wegen neuer Vorwürfe gegen den früheren

BER, Stuttgart 21 & Co.: Die größten Milliarden-Gräber Deutschlands

Der Berliner Großflughafen BER verschlingt voraussichtlich weitere Millionen. Weiterhin nicht eröffnet, sollen für das Prestige-Projekt nun 1100 Millionen Euro mehr beschafft werden. Das geht aus

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Deutsche Bahn informiert zum Stand der Bauarbeiten für Stuttgart 21

Stuttgart - Die Deutsche Bahn will heute Auskunft zum Stand der Arbeiten am Bahnprojekt Stuttgart 21 geben. Kürzlich war der Querbahnsteig im Stuttgarter Kopfbahnhof um 120 Meter nach vorne verlegt

Länderchefs treffen sich: Niedersachsen wirbt für mehr Bürgerbeteiligung

Müssen Bürger bei Großprojekten generell stärker beteiligt werden? Darüber sprechen die Regierungschefs der Länder auf ihrer Konferenz in Heidelberg. Für Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil

Polizeigewerkschaft fordert Diskussion über Wasserwerfer

Zum dritten Jahrestag des "Schwarzen Donnerstags" hat die Polizeigewerkschaft GdP eine Diskussion über den Einsatz von Wasserwerfern gefordert. Es würden zwar Beamte bestraft, die Wasserwerfer

Wutbürger gegen Buga 23 in Mannheim

Stuttgart 21 war gestern. Nun machen Wutbürger in Mannheim mobil gegen ein anderes Großprojekt. Hier geht es um eine Bundesgartenschau im Jahr 2023. Was ist los in Baden-Württemberg? Die Stimmung

Neuer Stuttgart-21-Chef wird vorgestellt

Das Bahnprojekt Stuttgart 21 bekommt heute einen neuen Chef. Bei der Gründung der neuen DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH wird auch der Wirtschaftsingenieur Manfred Leger vorgestellt, der die Firma

Gewerkschaft: Mappus verantwortlich für Wasserwerfereinsatz

Die Gewerkschaft der Polizei hat nach den Strafbefehlen gegen Polizeibeamte auf die Verantwortung des damaligen Ministerpräsidenten Stefan Mappus (CDU) für den Wasserwerfereinsatz gegen

Polizisten wegen Stuttgart-21-Einsatz bestraft

Fast drei Jahre nach dem Wasserwerfer-Einsatz gegen Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 hat das Amtsgericht einem Medienbericht zufolge Strafbefehle gegen drei Polizisten verhängt. Ein Kommandant

Zeitung: Polizisten wegen Wasserwerfereinsatz bei S21-Demo bestraft

Stuttgart - Fast drei Jahre nach dem Wasserwerfereinsatz gegen Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 hat das Amtsgericht einem Medienbericht zufolge Strafbefehle gegen drei Polizisten verhängt. Ein

Zeitung: Polizisten wegen Wasserwerfereinsatz bei S21-Demo bestraft

Stuttgart - Fast drei Jahre nach dem Wasserwerfereinsatz gegen Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 hat das Amtsgericht einem Medienbericht zufolge Strafbefehle gegen drei Polizisten verhängt. Ein

Stuttgart 21 wird sich verspäten: Deutsche Bahn fasst 2022 ins Auge

Das Bahn-Bauprojekt Stuttgart 21 wird sehr wahrscheinlich erst 2022 fertig und damit ein Jahr später als geplant. Die Bahn habe 100 Millionen Euro für die Verzögerung zur Seite gelegt, sagte der

Bahn: Stuttgart 21 wohl erst 2022 fertig

Stuttgart - Das Bahn-Bauprojekt Stuttgart 21 wird sehr wahrscheinlich erst 2022 fertig und damit ein Jahr später als zuletzt geplant. Die Bauherrin Bahn habe 100 Millionen Euro für die mit

Bahn-Bauprojekt Stuttgart 21 wird wahrscheinlich erst 2022 fertig

Stuttgart - Das Bahn-Bauprojekt Stuttgart 21 wird sehr wahrscheinlich erst 2022 fertig und damit ein Jahr später als zuletzt geplant. Die Bahn habe 100 Millionen Euro für die Verzögerung

Bahn: Stuttgart 21 wird sehr wahrscheinlich erst 2022 fertig

Stuttgart - Das Bahn-Bauprojekt Stuttgart 21 wird sehr wahrscheinlich erst 2022 fertig und damit ein Jahr später als zuletzt geplant. Die Bauherrin Bahn habe 100 Millionen Euro für die mit

Bahn will Fragen zu Brandschutz auf S-21-Tunnelbaustelle klären

Angesichts möglicher Probleme beim Brandschutz an einer Tunnelbaustelle für das Bahnprojekt Stuttgart 21 sucht die Bahn nach einer Lösung. "Nachdem der Göppinger Kreisbrandmeister offenbar das Gefühl

Zeitung: Probleme beim Brandschutz auf S-21-Tunnelbaustelle

Bei den Tunnelarbeiten für das Bahnprojekt Stuttgart 21 drohen wegen des Brandschutzes laut einem Zeitungsbericht Probleme. Es fehlten ein Brandschutzkonzept für die Baustelle bei Hohenstadt (Kreis

Mehdorn: "Demokratieaufpreis" bei Großprojekten einrechnen

Der Chef des Hauptstadtflughafens BER, Hartmut Mehdorn, hat dazu aufgerufen, bei Großprojekten künftig Mehrkosten für die Bürgerbeteiligung von Anfang an einzurechnen. "Keine Autobahn, keine

Hartmut Mehdorn gegen Bürgerbeteiligung bei beschlossenen Bauten

Mehr als anderthalb Jahre nach der Volksabstimmung über das Bahnprojekt Stuttgart 21 hat sich der frühere Bahnchef Hartmut Mehdorn kritisch über das Votum geäußert. "Die Lehre aus den Vorgängen um

Mehdorn gegen Bürgerbeteiligung bei beschlossenen Bauten

Mehr als anderthalb Jahre nach der Volksabstimmung über das Bahnprojekt Stuttgart 21 hat sich der frühere Bahnchef Hartmut Mehdorn kritisch über das Votum geäußert. "Die Lehre aus den Vorgängen um

Mehdorn gegen Bürgerbeteiligung bei beschlossenen Bauten

Mehr als anderthalb Jahre nach der Volksabstimmung über das Bahnprojekt Stuttgart 21 hat sich der frühere Bahnchef Hartmut Mehdorn kritisch über das Votum geäußert. "Die Lehre aus den Vorgängen um

Stuttgart 21: Bahn beginnt mit Verlegung des Querbahnsteigs

Auf Bahnpassagiere in Stuttgart kommen von Montag an längere Fußwege und Änderungen bei den Gleisen zu. Wegen der Verlegung des Querbahnsteigs für das Bahnprojekt Stuttgart 21 werden die Prellböcke
 
   
 

News zu Stuttgart 21 abonnieren:

RSS

News zu Stuttgart 21 teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen