Startseite
Sie sind hier: Home >

Sträucher

...

Sträucher

Zwergmispel: Pflege der Bodendecker 

Zwergmispel: Pflege der Bodendecker

Viele Arten der Zwergmispel sind nicht nur als Bodendecker im Einsatz. Auch als sommer- und immergrüne Ziersträucher sind die Pflanzen in jedem Garten gern gesehen, neuerdings sogar als veredelte Stämmchen. Erhalten Sie hier Tipps für die Pflege der Zwergmispel in Ihrem Garten. Viele Arten der
Immergrüne Hecken: die besten Sorten und Tipps zur Pflege 

Immergrüne Hecken: die besten Sorten und Tipps zur Pflege

Hecken und Sträucher bieten einen natürlichen Sichtschutz im Garten, der lebendiger wirkt als etwa eine Wand oder ein Holzzaun. Wer dabei auch im Winter vor neugierigen Blicken der Nachbarn geschützt sein möchte, entscheidet sich besser für immergrüne Gewächse. Sie lockern zudem die triste
Johannisbeeren pflanzen: So gehen Sie vor 

Johannisbeeren pflanzen: So gehen Sie vor

Ob rot, schwarz oder weiß – wenn Sie Johannisbeeren pflanzen, sollten Sie einen Standort suchen, an dem die Beerensträucher viel Sonnenlicht und Wärme tanken können. Welche Tipps Sie weiterhin befolgen sollten, damit die Pflanzen möglichst üppig blühen und viele schmackhafte Früchte tragen,
Pflanzenlexikon: Tipps zu Pflanzen und Blumen in Haus und Garten 

Pflanzenlexikon: Tipps zu Pflanzen und Blumen in Haus und Garten

Wie sieht eigentlich Salbei aus und wo gedeihen Tomaten am besten? Was muss man beim Rosenschneiden beachten und wie bringt man Geranien, Dahlien Hibiskus besonders schön zum blühen? Hier finden Sie alles, was Sie über Ihre Pflanzen wissen müssen – Tipps und Tricks für Anbau und Pflege der
Hecke schneiden im Herbst 

Hecke schneiden im Herbst

Um die in den Sträuchern brütenden Vögel zu schützen, ist der radikale Heckenschnitt deutschlandweit von März bis Ende September verboten. Wer Teile seiner Hecke komplett entfernen oder stark zurechtstutzen will, darf ab Oktober wieder zur Heckenschere greifen. Allerdings bleibt für den

Stachelblättrige Duftblüte: Immergrüner Zierstrauch aus Japan

Bislang ist die Stachelblättrige Duftblüte, auch Osmanthus heterophyllus genannt, in europäischen Gärten eher selten anzutreffen. Dabei ist der Zierstrauch mit seinen bedornten immergrünen Blättern

Strauchveronika pflegen und überwintern: So geht's

Die Strauchveronika verdankt ihren botanischen Namen der griechischen Göttin der Jugend: Hebe. Auch in Deutschland wird der blütenreiche Strauch aus Neuseeland immer beliebter. Wie Sie ihn pflegen

Harfenstrauch pflegen: Tipps zur Verpiss-dich-Pflanze

Ein uncharmanter Name für ein nützliches Gewächs: Die Verpiss-dich-Pflanze hält Katzen und andere Tiere davon ab, Ihre Beete mit Kot zu verschmutzen. Wie Sie den Harfenstrauch pflegen, lesen Sie

Bienenbaum: Attraktiver Baum mit streitbarem Geruch

Den Bienenbaum, botanisch Euodia hupehensis oder auch Tetradium daniellii, zeichnen zwei Merkmale aus: Er trägt im Sommer hübsche weiße Blüten und er verströmt einen charakteristischen Geruch. Böse

Loorbeerbaum: Gewürzpflanze für die Terrasse

Ob als Strauch, als Pyramide oder als Kugel – ein Lorbeerbaum auf der Terrasse ist in jeder Form ein schöner Anblick. Wissenswertes zur erfolgreichen Kübelhaltung des Laurus nobilis erfahren Sie

Oleander richtig schneiden, vermehren, überwintern und gießen

Der Oleander gehört zu den eindrucksvollsten Pflanzen des Mittelmeerraumes und ist bestens geeignet, um sich das mediterrane Feeling auch in den eigenen Garten zu holen. Ob als Hecke, Busch oder

Sträucher schneiden: Herbst als beste Jahreszeit

Im Winter legen viele Pflanzen eine Ruhepause ein. Damit Ihr Garten im Sommer wieder schön aussieht, sollten Sie Ihre Sträucher schneiden – am besten im Herbst. Mit den richtigen Tipps können Sie

Gartenarbeit im Herbst: Bäume richtig schneiden

Bäume im Garten sind immer eine schöne Sache. Die Pflege kann jedoch etwas aufwendig sein. Besonders für denjenigen, der Bäume schneiden muss. Im Herbst bietet sich dafür die beste Gelegenheit.

Fingerstrauch: Vielseitig einsetzbarer Blütenstrauch

Manchmal sind die schlichtesten Blütensträucher die schönsten: Der Fingerstrauch zählt jedenfalls zu den Augenweiden unter den sommergrünen Gehölzen. Der Anblick seiner meist gelben Blüten stimmt des

Tamariske: Üppiger Strauch mit fedrigen Blütenständen

Apart überhängende, über und über mit rosafarbenen Blüten besetzte Zweige zeichnen die Tamariske aus. Lesen Sie mehr über den anspruchslosen Blütenstrauch und erfahren Sie, wie Sie die Tamarix

Blumen und Stauden zurückschneiden

Einpflanzen, düngen, regelmäßig gießen: Bis Sommerblumen erst mal blühen, bedürfen sie einer ausgiebigen Pflege. Da ist es verständlich, dass der fleißige Hobbygärtner möglichst lange die

Lavendel – Welche Sorten sind wirklich winterhart?

Lavendel ist bei Gartenfreunden besonders wegen seines hübschen Aussehens und seiner Robustheit beliebt. Der charakteristische Duft versüßt den Sommer, zusätzlich kann die mediterrane Heilpflanze in

Feldahorn-Hecke: Romantischer Sichtschutz im Garten

Geheimnisvoll und üppig grün – eine Feldahorn-Hecke verleiht Ihrem Anwesen ein romantisches Flair. Was Sie beim Pflanzen und Pflegen des lebendigen Sichtschutzes beachten sollten, erfahren Sie hier.

Rhododendron schneiden, düngen und richtig pflegen

Der Rhododendron zählt zu den beliebtesten Sträuchern in Deutschlands Gärten. Kein Wunder, denn schon im Frühling begeistert er das Gärtner-Herz mit seiner atemberaubenden Blütenfülle. So sorgen

Himbeeren schneiden: Tipps für Herbst- und Sommersorten

Um Himbeeren richtig zu schneiden, bedarf es weder viel Geschick noch Aufwand. Wichtig ist lediglich, dass Sie die wichtigsten Tipps für sommertragende und herbsttragende Beerensträucher beachten.

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Blühende Sträucher im Garten pflanzen: Tipps

Wenn es bei der Gartengestaltung um möglichst prachtvolle Blütenpflanzen geht, denken viele Hobbygärtner zuerst an die Rose. Bei über 30. 000 Sorten hat man ja auch reichlich Auswahl. Doch erst die

Beeren: So platzen Stachelbeeren nicht beim Backen

In der heißen Jahreszeit hängen die Sträucher voller grüner oder roter Stachelbeeren. Die säuerlichen Beeren schmecken besonders in süßen Kuchen toll und machen Lust auf den Sommer. Mit einem Trick

Gartenkalender August: Tipps für richtiges Gießen und Vermehren

Im sonnigen und oft heißen August werden ganz besondere Anforderungen an Gärtnerinnen und Gärtner gestellt. Jetzt kommt es bei der Gartenarbeit darauf an, genau auf die aktuellen Wetterbedingungen

Baumheide: Immergrünen Strauch im Kübel pflanzen

Sie gehört zur typischen Flora im Mittelmeerraum dazu – die Baumheide. Wer möchte, kann sich den blütenreichen Strauch auch nach Hause holen. Als Kübelpflanze schmückt er Balkon, Terrasse oder

Zaubernuss: Dieser Strauch übersteht sogar Winterstürme

Wenn im Garten Schnee liegt, bringt die Zaubernuss (Hamamelis) mit ihren leuchtend gelben Blüten Farbe ins Wintergrau. Der Winterblüher ist äußerst robust: "Die Blüten überstehen schadlos

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Zierkirsche pflegen und schneiden für prachtvollen Blütenzauber

Die Japanische Zierkirsche zählt gewiss zu den Highlights im Frühling: Wenn die unzähligen zartrosa Blüten die Gärten verzaubern, fühlt man sich wie im Märchen. Platz sollte sich eigentlich leicht

Buchsbaum: Tipps zum Schneiden, Düngen, Vermehren und zur Pflege

Buchsbäume sind dankbare Pflanzen für die Gartengestaltung. Sie sind äußerst pflegeleicht und machen sowohl als Hecke als auch als Einzelgewächs eine gute Figur. Das liegt vor allem daran, dass man

Gartenkalender Juni: Rasenpflege, Erdbeeren und Unkraut

Junizeit ist Erntezeit: Die viele Vorarbeit im Frühjahr zahlt sich jetzt gleich mehrfach aus. Kirschen, Himbeeren und Gemüse können nach Herzenslust geerntet werden und prächtig blühende Blumen

Holunder anpflanzen: So gedeiht der Flieder im Garten

Nicht nur als Heilpflanze, auch als schmackhafte Zutat in vielen Gerichten sind Holunderbeeren sehr beliebt. Wer Holunder pflanzen möchte, muss nicht viel beachten: Der Flieder wächst selbst auf

Perückenstrauch pflanzen und pflegen: Wann Schneiden notwendig ist

Der Perückenstrauch eignet sich für Hobbygärtner, die das Besondere lieben: Denn wenn er Fruchtstände trägt, zieht der Perückenstrauch alle Blicke auf sich. Doch das Gehölz lohnt sich auch aus

Myrtenkranz für Hochzeiten und Kommunion: Bedeutung

Die Myrte ist vielen vor allem als Pflanze für Kränze zur Kommunion oder zur Hochzeit bekannt. Doch woher kommt dieser Brauch eigentlich? Erfahren Sie hier mehr über die Bedeutung des Myrtenkranzes.

Gartenkalender: Im Mai wird im Garten gepflanzt

Das spannende Datum für alle Hobbygärtner sind im Mai die Eisheiligen. Oft gibt es Mitte Mai nochmals einen Kälteeinbruch, der den Tagen vom 11. bis 15. Mai den Namen Eisheilige bescherte.

Die Myrte benötigt viel Aufmerksamkeit bei der Pflege

Die Myrte stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Dort kann die Myrte bis zu drei Meter hoch werden. Hierzulande wächst sie etwas bescheidener. Vor allem als Formgehölz ist sie bei

Currykraut pflanzen, pflegen, ernten und trocknen: Tipps

Hübsch, lecker und mit heilenden Kräften ausgestattet – das Currykraut ist ein echtes Multitalent im Garten. Wenn Sie Currykraut pflanzen, müssen Sie außer einem sonnigen, trockenen Standort nicht

Gewöhnliche Stechpalme: Immergrüner Zierstrauch mit roten Beeren

Die Gewöhnliche Stechpalme wird als Zierstrauch oft mit dem Winter assoziiert. Wie der Strauch nicht nur in der kalten Jahreszeit ein schönes Bild abgibt, erfahren Sie hier. Stacheliger Zierstrauch

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Blauraute: Robuster Spätblüher aus Vorderasien

Die Blauraute ist optisch leicht mit dem Lavendel zu verwechseln. Sein violettes Blütenkleid präsentiert der Spätblüher bevorzugt Mitte Juli. Ob der Strauch auch für Ihren Garten geeignet ist,

Frühlings-Spiere: Niedriger Blütenstrauch mit lockerem Wuchs

Die Frühlings-Spiere ziert gerne Hauseingänge und Gärten. Ob sich der Zierstrauch auch bei Ihnen zu Hause gut macht und wie Sie ihn pflegen sollten, damit er gut gedeiht, erfahren Sie hier.

Fächer-Zwergmispel: Immergrüner Zierstrauch mit roten Früchten

Die Fächer-Zwergmispel schmückt jede noch so unschöne Ecke in Ihrem Garten. Was Sie bei der Pflanzung des kleinen Zierstrauches beachten müssen, lesen Sie hier. Zierstrauch mit chinesischen Wurzeln

Kupfer-Felsenbirne: Zierstrauch mit aromatischen Früchten

Die Kupfer-Felsenbirne sieht nicht nur besonders hübsch aus, sie überrascht ihren Besitzer auch mit wohlschmeckenden Früchten. Wie Sie selbst in den Genuss kommen, erfahren Sie hier.

Etagen-Hartriegel: Zierstrauch mit apartem Wuchs

Der Etagen-Hartriegel stammt aus Ostasien und fasziniert mit einer stufenförmigen Astform, die in die Breite wächst. Ob der Zierstrauch auch für Ihren Garten geeignet ist, erfahren Sie hier.

Federbuschstrauch: Zaubernussgewächs mit zauberhafter Blüte

Der Federbuschstrauch schmückt sich mit großen Blüten, die an Flaschenbürsten erinnern. Wie Sie dem prächtigen Zierstrauch ein passendes Zuhause bieten können, lesen Sie hier. Federbuschstrauch:

Buchsbaumzünsler bekämpfen: Tipps gegen den Schädling

Ob einzeln oder als Hecke – kaum ein Garten, in dem nicht irgendwo ein Buchsbaum wächst. Die Büsche sind nicht nur pflegeleicht, sie lassen sich auch problemlos in beliebige Formen schneiden. Umso

Zylinderputzer: Blütenreiche Kübelpflanze für Balkon und Terrasse

Seinen Namen hat der aus Australien stammende Zylinderputzer von seinen auffälligen roten Blüten. Er wird auch Callistemon genannt und kann als Kübelpflanze im Freien oder auch in der Wohnung

Rotdorn: Blütenrausch in Kaminrot

Ob Strauch oder Baum – der Rotdorn bezaubert immer mit einem eindrucksvollen Blütenmeer. Wie Sie die Pflanze aus der Familie der Rosengewächse am besten pflegen, erfahren Sie hier. Zierstrauch mit

Heuschnupfen: Was sind eigentlich Pollen?

Pollen gelten als die Hauptauslöser für Heuschnupfen. Es handelt sich dabei um Blütenstaub, der sich je nach Pflanze auch über die Luft verbreitet, um das männliche Erbgut weiterzugeben. Beim

Japanischer Hopfen: Kletterpflanze für schattige Standorte

Japanischer Hopfen bildet im Laufe des Sommers ein dichtes Blätterkleid. Die Kletterpflanze ist ideal zum Begrünen von Wänden, Pergolen und vielem mehr. Wie Sie den Humulus scandens in Ihrem Garten

Sommerspiere: Rosengewächs mit langer Blütezeit

Blühfreudig und unkompliziert ist die Sommerspiere der Traum eines jeden Gärtners. Was die Spiraea japonica sonst noch auszeichnet und was Sie beim Pflanzen und Pflegen des Rosengewächses beachten

Gewürzstrauch: Blühender Strauch mit Nelkenduft

Noch ist der Gewürzstrauch hierzulande eine Rarität. Dabei hat der Calycanthus floridus zahlreiche Vorzüge: Er bildet nicht nur prächtige Blüten aus, sondern entzückt vor allem mit intensivem

Baumwürger: Die Python unter den Klettersträuchern

Nur die kühnsten Gärtner wagen sich an den Baumwürger heran. Aus gutem Grund: Schließlich kann der Kletterstrauch erhebliche Schäden an Baumbestand und Bausubstanz verursachen. Wie Sie den Celastrus

Kapmalve: Zarte Kübelpflanze aus Südafrika

Mit ihren zahlreichen rosafarbenen Blüten bietet die Kapmalve einen romantischen Anblick, weshalb sie in Spanien auch "Arbol e amor", deutsch "Liebesbaum", genannt wird. Unter welchen Bedingungen

Sichtschutz aus Pflanzen für Garten und Terrasse

Um sich im eigenen Garten oder auf seiner Terrasse richtig wohl- und frei fühlen zu können, muss die Privatsphäre gewährleistet sein. Wer will sich schon vom neugierigen Nachbarn beim Sonnenbaden

Flieder richtig pflanzen, schneiden und vermehren

Der Flieder mit seinem betörenden Geruch ist eine typische Frühlingspflanze. Es gibt etwa 30 reine Arten der Gattung Flieder (Syringa), die in Europa und Asien vorkommen. Alle Flieder-Arten gehören

Fingerkraut: Frühblüher für den Garten

Fingerkraut gehört zur Familie der Rosengewächse und umfasst circa fünfhundert Arten. Es gibt niedrige und hohe Stauden und Sträucher sowie einjährige Pflanzen für den Garten. Erfahren Sie hier mehr

Adonisröschen: Spezieller, seltener Frühblüher

Wer leuchtendes Gelb im Frühling mag, sollte seinen Garten mit dem zierlichen Adonisröschen bereichern. Wie Sie den Frühblüher pflanzen und pflegen, verraten diese Tipps. Sonne liebender

Ligusterhecke: So pflanzen und schneiden Sie Liguster richtig

Der Liguster, auch Rainweide, Beinholz oder Zaunriegel genannt, ist ein robuster, anpassungsfähiger Strauch für Hecken von zwei bis drei Meter Höhe. Er wächst im Vergleich zu anderen
 
   
 

News zu Sträucher abonnieren:

RSS

News zu Sträucher teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen