Startseite
Sie sind hier: Home >

Sportpolitik

...

Sportpolitik

Die Olympischen Winterspiele 2014 finden im russischen Sotschi statt (Quelle:imago\ITAR-TASS)

Olympia 2014 bei t-online.de

Alles rund um die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi finden Sie bei Sport t-online.de im Olympia 2014 Special:

Alle News zu Olympia 2014
Live Ticker zu Olympia 2014
Medaillenspiegel & Zeitplan
Schottland-Referendum - Was passiert mit dem Sport? 

Schottland-Referendum - Was passiert mit dem Sport?

London - Der bekannteste Sport-Star Schottlands schweigt. Tennisprofi Andy Murray will sich nicht zum bevorstehenden schottischen Referendum äußern. Bei der Abstimmung am Donnerstag wird entschieden, ob sich die Schotten von Großbritannien abspalten. Auch für den Sport und zahlreiche Athleten
Sportpolitik - DOSB-Präsident: Vesper soll neuen Vorstand führen 

Sportpolitik - DOSB-Präsident: Vesper soll neuen Vorstand führen

Berlin - Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbunds (DSOB), Alfons Hörmann, will DOSB-Generaldirektor Michael Vesper den Vorsitz im geplanten Vorstand des Dachverbands übertragen. "Da möchte ich jetzt dem neuen Präsidium nicht vorgreifen, aber ich sage pauschal aus meiner Sicht nach fast
Sportpolitik - Hörmann: Olympia-Entscheid eine Frage der Stimmung 

Sportpolitik - Hörmann: Olympia-Entscheid eine Frage der Stimmung

Berlin - Eine zweite Rote Karte wie bei der gescheiterten Münchner Olympia-Kandidatur will der DOSB bei der möglichen Bewerbung um Sommerspiele 2024 oder 2028 unbedingt vermeiden. "Die Frage, ob wir uns definitiv schon auf der Mitgliederversammlung am 6. Dezember entscheiden, steht und fällt m
Sportpolitik: Sport und Politik gemeinsam gegen Rechtsextremismus 

Sportpolitik: Sport und Politik gemeinsam gegen Rechtsextremismus

Berlin - Bundespräsident Joachim Gauck und Innenminister Thomas de Maizière haben gemeinsam zur Wachsamkeit gegenüber rechtsextremistischen Aktivitäten im Sport aufgerufen. Bei der Eröffnung der Ausstellung "VorBILDER. Sport und Politik vereint gegen Rechtsextremismus" in Berlin sagte der auch
Gauck eröffnet Ausstellung: Sport und Politik gegen Rechtsextremismus 

Gauck eröffnet Ausstellung: Sport und Politik gegen Rechtsextremismus

Bundespräsident Joachim Gauck hat den Beitrag des Sports zum Kampf gegen Rechtsextremismus in Deutschland gewürdigt und gleichzeitig zur Wachsamkeit aufgerufen. Toleranz und Demokratie dürften nicht nur abstrakte Prinzipien sein, sondern stünden auch für ein Lebensgefühl, sagte Gauck bei der

Bundesregierung unterzeichnet Vereinbarung gegen Sport-Manipulation

Berlin - Die Bundesregierung hat ein Übereinkommen des Europarates gegen die Manipulation von Sportwettbewerben unterzeichnet. Damit werde die erste internationale Rechtsgrundlage gegen

Sportpolitik: Vereinbarung gegen Sport-Manipulation unterzeichnet

Berlin - Die Bundesregierung hat ein Übereinkommen des Europarates gegen die Manipulation von Sportwettbewerben unterzeichnet. Damit werde die erste internationale Rechtsgrundlage gegen

Senator Neumann: "70 Prozent Zustimmung für Olympia möglich"

Hamburgs Sportsenator Michael Neumann (SPD) sieht die Bemühungen der Hansestadt um eine Ausrichtung der Olympischen Spiele auf einem guten Weg. Es sei schön, dass Hamburgs Bewerbung auf Augenhöhe

Sportpolitik: Paralympics auch künftig immer nach Olympia

Berlin - Die Paralympics sollen nach dem Willen von IPC-Präsident Philip Craven auch künftig nach und nicht vor Olympischen Spielen ausgetragen worden. Der Chef des Internationalen Paralympischen

Sportpolitik: IOC-Ehrenmitglied Diallo gestorben

Lausanne - Das langjährige IOC-Mitglied Alpha Ibraham Diallo ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Das teilte das Internationale Olympische Komitee mit. Diallo gehörte dem IOC von 1994 bis zu

Sportpolitik: Schreiber neuer Vorsitzender der DOSB-Athletenkommission

Frankfurt/Main - Der ehemalige Ruder-Weltmeister Christian Schreiber vertritt künftig die Belange der Sportler im Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Der 34-Jährige wurde in

Sportpolitik - DOSB-Vizepräsidentin: Tzschoppe zur Kandidatin nominiert

Berlin - Petra Tzschoppe ist Kandidatin für die Nachfolge von Ilse Ridder-Melchers als Vizepräsidentin des Deutschen Olympischen Sportbundes. Die Frauen-Vollversammlung des DOSB nominierte die

DOSB-Präsident Hörmann: "Hamburg wird unterschätzt"

DOSB-Präsident Alfons Hörmann sieht auch für Hamburg gute Chancen im Duell mit Berlin um die deutsche Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024. "Hamburg hat mit seiner Tradition als Kaufmanns-Stadt

Sportpolitik: IOC-Chef Bach zieht positive Bilanz nach erstem Jahr

Berlin - Thomas Bach hat nach seinen ersten zwölf Monaten als IOC-Präsident eine positive Bilanz gezogen. Es sei ein sehr dynamisches erstes Jahr gewesen, erklärte der 60-Jährige, der ein

Sportpolitik: Die olympische Reformagenda von IOC-Präsident Bach

Berlin - Beim Skicross in Sotschi wurde Thomas Bach fast wie ein Superstar gefeiert. Er musste Autogramme schreiben und für Selfies posieren. Die belasteten Winterspiele an der Schwarzmeerküste

Wasserball-Spartenleiter Voigt-Rademacher tritt zurück

Der deutsche Wasserball steht nach der verpassten WM-Qualifikation ohne seinen Spitzenfunktionär da. Der Vorsitzende der Fachsparte im Deutschen Schwimm-Verband, Ewald Voigt-Rademacher, erklärte

Wasserball: Wasserball-Spartenleiter Voigt-Rademacher tritt zurück

Berlin - Der deutsche Wasserball steht nach der verpassten WM-Qualifikation ohne seinen Spitzenfunktionär da. Der Vorsitzende der Fachsparte im Deutschen Schwimm-Verband, Ewald Voigt-Rademacher,

Bayern Justizminister an Anti-Doping-Gesetz für 2015

München - Bayerns Justizminister Winfried Bausback glaubt, dass das angestrebte Anti-Doping-Gesetz bereits kommendes Jahr in Kraft treten kann. "Im Optimalfall könnte es schon 2015 ein

Thüringer Sporthilfe ehrt Nachwuchs-Trainer

Die Stiftung Thüringer Sporthilfe hat am Mittwoch in Gotha acht erfolgreiche Nachwuchstrainer ausgezeichnet. "Wir verstehen die Auszeichnung als eine Anerkennung und Würdigung der Leistungen der

Hamburger Grüne zu Olympia-Bewerbung: IOC muss Vergabepolitik ändern

Die Grünen können sich nur dann eine Unterstützung der Hamburger Olympia-Bewerbung vorstellen, wenn das Internationale Olympische Komitee (IOC) seine Vergabepolitik ändert. "Nicht die Städte müssen

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

IOC-Chef Bach lehnt Verlängerung Olympischer Spiele ab

Berlin - IOC-Chef Thomas Bach hat der Ausweitung Olympischer Spiele erneut eine klare Absage erteilt. Die Zahl der teilnehmenden 11 000 Athleten, 28 Sportarten und 17 Wettkampftage bei

Sportpolitik: Hoffnung auf deutschen Super-Sommer 2024

Kitzbühel - Hoffnung auf einen deutschen Super-Sportsommer 2024, Absage an einen WM-Boykott 2018 und deutliche Worte in Richtung FIFA: Die Verantwortlichen des deutschen Fußballs hat nach der WM der

Fußball: Blatter steht zur WM 2018 Russland

Kitzbühel - FIFA-Präsident Joseph Blatter hat Russland ungeachtet der Ukraine-Krise das volle Vertrauen für die Austragung der Fußball-WM 2018 ausgesprochen. "Wir stellen die WM in Russland nicht in

Hamburger Olympiakritiker: Europa muss Druck auf IOC ausüben

Die Olympiakritiker in Hamburg haben einen Tag nach der Präsentation des Hamburger Olympia-Konzepts die potenziellen europäischen Kandidaten dazu aufgerufen, gemeinsam Druck auf das Internationale

Olympia 2024: DOSB will Pläne von Hamburg und Berlin prüfen

Berlin - Das Duell kann beginnen: Mit großem Optimismus haben Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und sein Hamburger Kollege Olaf Scholz (beide SPD) die höchst unterschiedlichen Konzepte

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

IOC-Präsident: "Sport kann Welt nicht allein verändern"

Kitzbühel - Auch vor dem Hintergrund der Krise in der Ukraine sieht IOC-Präsident Thomas Bach die Möglichkeiten des Sports zur Einflussnahme begrenzt. "Der Sport kann die Welt verändern, aber nicht

Klaus Wowereit: Berlin bietet beste Chancen für Olympia-Bewerbung

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit ist überzeugt, dass Deutschland mit Berlin "viel, viel bessere Chancen" auf die Olympischen Spiele hätte "als mit irgendeiner anderen Stadt". Die

Olympische Spiele in Magdeburg über Berliner Bewerbung möglich

Magdeburg könnte im Falle einer erfolgreichen Olympiabewerbung Berlins auch zu den Austragungsorten zählen. Geplant sei, dass für die Vorrunde der Fußball-Turniere auch Stadien in Berlin-nahen

Lob und Kritik für Wowereits Olympia-Konzept

Das erste Grobkonzept des Berliner Senats für eine Ausrichtung Olympischer Spiele ist von den Linken scharf kritisiert worden. Die Grünen forderten mehr konkrete Zahlen und mehr Beteiligung der

Olympia in Berlin: Magdeburg soll teilhaben

Magdeburg könnte im Falle einer erfolgreichen Olympiabewerbung Berlins auch zu den Austragungsorten zählen. Geplant sei, dass für die Vorrunde der Fußball-Turniere auch Stadien in Berlin-nahen

Freude in Rostock über Berücksichtigung als Olympia-Standort

Die Hansestadt Rostock hat mit Freude auf die Berücksichtigung als Olympia-Standort in der Berliner Bewerbung reagiert. "Wir haben immer gesagt, dass wir bereit sind, den Hut in den Ring werfen,

Hamburg setzt bei Olympia-Bewerbung nicht auf Gigantismus

Mit einem innerstädtischen Konzept der kurzen Wege will Hamburg als Bewerber für die Olympischen Sommerspiele 2024 oder 2028 überzeugen. Zeitgleich mit dem Konkurrenten Berlin präsentierte die

Olympia in Hamburg direkt am Hafen und in der City

Hamburg - Hamburgs Olympia-Pläne haben Charme. Spiele im Herzen der Hansestadt, direkt am Wasser vor der Hafencity und vorbeiziehenden Kreuzfahrtriesen wie die Queen Mary 2. Die imposante

Olympia in Berlin: Klaus Wowereit stellt Konzept Bewerbung

Berlin - Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hat das erste Konzept der Hauptstadt für eine mögliche Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 oder 2028 vorgestellt. Er kündigte dabei

Wowereit von Berlins Olympia-Chance überzeugt

Berlin - Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit ist überzeugt, dass Deutschland mit Berlin "viel, viel bessere Chancen" auf die Olympischen Spiele hätte "als mit irgendeiner anderen

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Hamburger Olympia-Bewerbung: Olaf Scholz präsentiert Perspektiven

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) präsentiert heute den mit Spannung erwarteten Fahrplan für eine Olympia-Bewerbung der Hansestadt. Konkret will er um 11. 00 Uhr die Antworten Hamburgs auf die

Berlin und Hamburg stellen ihre Olympia-Konzepte vor

Die beiden Konkurrenten Berlin und Hamburg werden heute ihre Konzeptionen für eine mögliche Olympia-Bewerbung um die Spiele 2024 oder 2028 vorstellen. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit

Berlin und Hamburg stellen Olympia-Konzepte vor

Die beiden Konkurrenten Berlin und Hamburg werden heute ihre Konzeptionen für eine mögliche Olympia-Bewerbung um die Spiele 2024 oder 2028 vorstellen. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit

Wowereit und Henkel präsentieren Antworten zur Olympia-Bewerbung

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) stellt heute ein erstes Konzept für die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 oder 2028 vor. Gemeinsam mit Innensenator Frank Henkel (CDU)

Viel Lärm um deutsche Olympia-Bewerbung

Berlin - Der Weg zu Olympischen Spielen in Deutschland ist lang und steinig - umso bemerkenswerter ist der Optimismus bei den Planern in Berlin und Hamburg. Nur knapp zehn Monate nach dem

Der DOSB-Fragenkatalog an die Olympia-Bewerber

Berlin - Das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hatte Berlin und Hamburg bis zum 31. August um die Beantwortung folgender 13 Fragen gebeten. 1. Warum will Ihre Stadt die

IOC-Präsident Thomas Bach zieht positive Jahres-Bilanz

Berlin - Thomas Bach hat nach fast einem Jahr im Amt als IOC-Präsident eine positive Zwischenbilanz gezogen. Die Zeit seit seinem Wahlsieg am 10. September 2013 in Buenos Aires sei "extrem intensiv

Olympia-Gegner warnen vor Kostenexplosion

Berlin - Die Gegner von Olympischen Spielen in Berlin machen mobil. Sie warnen vor einer Kostenexplosion und Folgen für die Umwelt, sollte die Hauptstadt zum Austragungsort werden. Die derzeit

Berliner Olympia-Gegner warnen vor Kostenexplosion

Die Gegner von Olympischen Spielen in Berlin warnen vor einer Kostenexplosion, sollte die Hauptstadt zum Austragungsort werden. Die derzeit kursierende Zahl von zwei Milliarden Euro Kosten werde

Olympia-Planer in Berlin setzen auf Nachhaltigkeit

Berlin - Bescheidenheit und Nachhaltigkeit statt Größenwahn, Bürgerbeteiligung statt Arroganz: Berlin scheint aus dem Desaster der Olympia-Bewerbung von 1993 gelernt zu haben. Damals blamierte sich

Olympia in Hamburg - wenn die Bevölkerung mitmacht

Hamburg - Ginge es allein nach dem Hamburger Sport, wäre die Sache schon gelaufen. Längst haben Bedenken ob einer Olympia-Bewerbung der Hansestadt um die Spiele 2024 oder 2028 Begeisterung Platz

Landessportbund mit Wahlaussagen der Landtagsparteien zufrieden    

Der Landessportbund Thüringen ist mit den Wahlaussagen der im Landtag vertretenen Parteien zum Sport vor den Neuwahlen am 14. September zufrieden. Das erklärte der LSB am Freitag in einer

LSB begrüßt Wahlaussagen der Parteien zum Sport     

Der Landessportbund Thüringen hat die Wahlaussagen der im Landtag vertretenen Parteien zum Sport vor den Neuwahlen am 14. September begrüßt. Die Antworten der Parteien auf die Wahlprüfsteine des

Olympia-Pläne: Hamburg will Sommerspiele ohne Schulden organisieren

Hamburg - Hamburg betreibt seine Olympia-Pläne hanseatisch zurückhaltend: nicht vorlaut, nicht fordernd. Im Hintergrund wird dafür eifrig geplant und gerechnet. 6, 5 Milliarden Euro sollen die

DOSB-Chef Hörmann: Gute Chancen für deutsche Olympia-Bewerbung

Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Alfons Hörmann, sieht gute Chancen für eine mögliche deutsche Olympia-Bewerbung um die Spiele 2024. "Es gibt weltweit eine gefühlte

"Maccabi Games" 2015 erstmals in Berlin

Berlin - Berlin wird vom 27. Juli bis 5. August 2015 erstmals Austragungsort der europäischen jüdischen Sportwettkämpfe der "Maccabi Games" sein. Die Veranstalter rechnen mit 2000 Athleten, die

80 neue Spitzenathleten für Hamburg

Hamburg darf sich über 80 neue Spitzensportler freuen. Gemeinsam mit der Beachvolleyballerin Kira Walkenhorst enthüllte Innensenator Michael Neumann am Montag in der Marseille-Kaserne in Appen (Kreis

Hamburgs Sportsenator Neumann setzt bei Olympia auf IOC-Chef Bach

Hamburgs Sportsenator Michael Neumann (SPD) setzt bei der Rückkehr der Olympischen Spiele zu Nachhaltigkeit und Überschaubarkeit auf IOC-Präsident Thomas Bach. "Ich halte es (. . . ) mit Bach, der

Hessen baut Sportförderung auch in Zeiten knapper Kassen aus

Hessen will auch bei knapper Kassenlage an der Sportförderung im Land festhalten. "Ziel der Landesregierung ist es, die Rahmenbedingungen sowohl für die Spitzen- als auch die Breitensportler weiter

Sportlotterie muss Start verschieben

Berlin - Die von Diskus-Olympiasieger Robert Harting initiierte Deutsche Sportlotterie zugunsten einer besseren sozialen Absicherung von Spitzensportlern muss ihren für Ende September geplanten Start
 
   
 

News zu Sportpolitik abonnieren:

RSS

News zu Sportpolitik teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zum Thema Sportpolitik 

Anzeigen