Startseite
Sie sind hier: Home >

Sportpolitik

...

Sportpolitik

Die Olympischen Winterspiele 2014 finden im russischen Sotschi statt (Quelle:imago\ITAR-TASS)

Olympia 2014 bei t-online.de

Alles rund um die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi finden Sie bei Sport t-online.de im Olympia 2014 Special:

Alle News zu Olympia 2014
Live Ticker zu Olympia 2014
Medaillenspiegel & Zeitplan
Ministerin Bauer unterstützt Paoli im Freiburger Doping-Streit 

Ministerin Bauer unterstützt Paoli im Freiburger Doping-Streit

Landes-Wissenschaftsministerin Theresia Bauer hat sich im Aufklärungs-Streit um die Doping-Vergangenheit an der Uni Freiburg für mehr Recherchezeit der unabhängigen Kommission ausgesprochen. "Neu zur Verfügung gestellte Akten müssen bei der Zeitplanung selbstverständlich berücksichtigt werden",
Sportpolitik: US-Doping-Jäger Tygart kritisiert NADA-Abhängigkeit 

Sportpolitik: US-Doping-Jäger Tygart kritisiert NADA-Abhängigkeit

Bonn - Zwei Tage nach dem Grundsatzbeschluss für eine deutsche Olympia-Bewerbung hat der amerikanische Doping-Jäger Travis Tygart die Verquickung der NADA mit Sport und Politik kritisiert. "Ich bedauere, dass Deutschland keine unabhängige Agentur hat", sagte der Chef der amerikanischen Anti-Do
Berlins Sportchef Klaus Böger räumt "Vorbehalte gegenüber IOC" ein 

Berlins Sportchef Klaus Böger räumt "Vorbehalte gegenüber IOC" ein

Klaus Böger, der Präsident des Berliner Landessportbundes, hat im Zuge der möglichen Olympia-Bewerbung eine ablehnende Haltung in der Hauptstadt gegenüber dem Internationalen Olympische Komitee IOC registriert. "Es gibt erhebliche Vorbehalte gegenüber dem IOC, etwa was die Transparenz
Sportpolitik: Berlins Sportchef räumt "Vorbehalte gegenüber IOC" ein 

Sportpolitik: Berlins Sportchef räumt "Vorbehalte gegenüber IOC" ein

Berlin - Klaus Böger, der Präsident des Berliner Landessportbundes, hat im Zuge der möglichen Olympia-Bewerbung eine ablehnende Haltung in der Hauptstadt gegenüber dem Internationalen Olympische Komitee IOC registriert. "Es gibt erhebliche Vorbehalte gegenüber dem IOC, etwa was die Transparenz
Sportpolitik: Olympiasiegerin Höfl-Riesch ist "Legende des Sports" 

Sportpolitik: Olympiasiegerin Höfl-Riesch ist "Legende des Sports"

Frankfurt/Main - Acht Monate nach ihrem Karriereende wird Skistar Maria Höfl-Riesch als "Legende des Sports" geehrt. Die dreimalige Alpin-Olympiasiegerin wird die Auszeichnung auf dem Deutschen Sportpresseball am 8. November in Frankfurt am Main in Empfang nehmen. "Maria Höfl-Riesch hat sich i

Sportpolitik - Uni Freiburg: Doping-Bericht rasch veröffentlichen

Freiburg - Im Streit um die Aufklärung der Doping-Vergangenheit an der Universität Freiburg ist kein Ende in Sicht. Der Hochschul-Senat beharrt im Rahmen einer Erklärung darauf, dass die

Uni Freiburg beharrt auf rascher Veröffentlichung des Doping-Berichts

Im Streit um die Aufklärung der Doping-Vergangenheit an der Universität Freiburg ist kein Ende in Sicht. Der Hochschul-Senat beharrt darauf, dass die unabhängige Untersuchungskommission unter

Sportpolitik: Olympia-Bewerbung allseits begrüßt - Thiel für Berlin

Düsseldorf - Eine deutsche Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 oder 2028 wird in Sport und Politik allseits begrüßt. Dagegen stößt der Beschluss des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB),

Sportpolitik: Breite Unterstützung für Olympia-Großprojekt

Berlin - Kaum haben sich die Befürworter einer deutschen Olympia-Bewerbung für die Spiele 2024 auf eine gemeinsame Strategie der Neutralität geeinigt, hat die erste Spitzenfunktionärin eine

Sportpolitik: Berlin oder Hamburg - Startschuss zum Bewerbungsmarathon

Berlin - Der Zweikampf ist eröffnet. Berlin oder Hamburg sollen die Olympischen Spiele nach Deutschland holen. Am 21. März 2015 legt sich der deutsche Sport auf einen Kandidaten fest. Erst 2017

Linke: Berliner Senat muss Olympiabewerbung abblasen

Die Berliner Linksfraktion hat die Landesregierung aufgefordert, auf eine Bewerbung für Olympische Spiele zu verzichten. Zum einen wolle Deutschland 2024 auch die Fußball-Europameisterschaft

Landessportbund: Berlin hätte "Hauptstadtbonus" für Olympia

Berlin würde nach Ansicht des eigenen Landessportbunds (LSB) mit einem "Hauptstadtbonus" ins Rennen um die Olympischen Spiele gehen. "Es ist bedeutend für die Ausstrahlung weltweit, dass sich die

Noch keine Pläne für Bürgerbeteiligung zu Olympia in Berlin

Der Berliner Senat hat noch kein Konzept für die Bürgerbeteiligung an einer Olympia-Bewerbung. Es gebe noch keinen Zeitplan für die Beteiligung und die geplante verbindliche Bürgerbefragung, sagte

Sportpolitik: Olympia-Gegner kritisieren deutsche Bewerbung

Hamburg - Neben den Berliner Olympia-Gegnern hat auch das Bündnis (N)Olympia-Hamburg die geplante deutsche Bewerbung um die Ausrichtung der Spiele 2024 als Verschwendung von Steuergeldern kritisiert.

Sportpolitik - Regierung: Olympia-Bewerbung zu unterstützen

Berlin - Die Bundesregierung begrüßt grundsätzlich die Bewerbung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), die Spiele 2024 oder 2028 nach Deutschland zu holen. Die stellvertretende

Olympia 2024 in Berlin: Mögliche Arenen für Olympische Spiele

Berlin - Im Falle eines Zuschlags für Olympische Sommerspiele und die Paralympics 2024 oder 2028 setzt Berlin auf Nachhaltigkeit. Demnach soll die schon vorhandene Infrastruktur der Stadt maßgeblich

Olympische Spiele 2024 in Hamburg: Mögliche Austragungsorte

Hamburg - Im Falle eines Zuschlags für Olympische Sommerspiele und die Paralympics 2024 oder 2028 will Hamburg die Wettkämpfe möglichst zentral in der Stadt austragen. Die meisten Sportstätten

Berliner Olympia-Gegner: "DOSB-Entscheidung zeugt von Arroganz"

Auf die mögliche Austragung Olympischer Spiele in Berlin oder Hamburg haben Olympia-Gegner in der Hauptstadt mit harscher Kritik reagiert. "Dialogbereitschaft und Beteiligung der Bevölkerung von

Sportpolitik - Olympia-Gegner: "DOSB-Entscheidung zeugt von Arroganz"

Berlin - Auf die mögliche Austragung Olympischer Spiele in Berlin oder Hamburg haben Olympia-Gegner in der Hauptstadt mit harscher Kritik reagiert. "Dialogbereitschaft und Beteiligung der

Hamburgs Sportsenator begrüßt DOSB-Entscheidung zu Olympia

Mit großem Interesse hat der Hamburger Senat die Entscheidung des DOSB aufgenommen, dass sich Deutschland um die Olympischen Spiele im Jahr 2024 oder 2028 bewerben will. "Ich freue mich, dass der

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Sportpolitik: Hamburgs Sportsenator begrüßt Olympia-Entscheidung

Hamburg - Der Hamburger Senat hat die Entscheidung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) begrüßt, dass sich Deutschland um die Olympischen Spiele im Jahr 2024 und eventuell auch 2028 bewerben

Sportpolitik: Deutschland bewirbt sich um Olympia 2024

Neu-Isenburg - Auch ohne Euphorie in Berlin und Hamburg will der deutsche Sport das Großprojekt Olympia-Bewerbung wagen. Das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) beschloss

Sportpolitik: Berliner Senat begrüßt DOSB-Entscheidung

Berlin - Der Berliner Senat hat die Entscheidung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) begrüßt, sich mit Berlin oder Hamburg um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 und eventuell auch

Deutschland bewirbt sich um Olympische Spiele 2024

Frankfurt - Der Deutsche Olympische Sportbund wird sich mit Berlin oder Hamburg um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 und eventuell auch 2028 bewerben. Diese einstimmige Entscheidung teilte

Sportpolitik: Die bisherigen deutschen Olympia-Bewerbungen

Berlin - In der olympischen Geschichte hat es bisher fünf erfolgreiche deutsche Bewerbungen und fünf Ablehnungen gegeben. Berlin (1936) und München (1972) wurden Ausrichter von Sommerspielen,

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Deutschland bewirbt sich um die Olympischen Spiele 2024

Neu-Isenburg - Deutschland bewirbt sich mit Berlin oder Hamburg um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 und gegebenenfalls auch 2028. Das entschied das Präsidium des Deutschen Olympischen

Sportpolitik - IOC-Chef Bach: 40 Empfehlungen für eine bessere Zukunft

Montreux - Ein eigener TV-Kanal soll kommen, das Geschäftsmodell Olympia grundlegend reformiert werden, aber Besuche von IOC-Mitgliedern in den Kandidatenstädten bleiben verboten. Gut gelaunt

Sportpolitik: FIS-Präsident Kasper hält IOC-Reformen für notwendig

Berlin - FIS-Chef Gian Franco Kasper begrüßt den Reformwillen von IOC-Präsident Thomas Bach, warnt bei der angestrebten Neuausrichtung der Ringe-Organisation aber vor übersteigerten Erwartungen.

Sportpolitik: Weitere Freiburger Professoren unter Plagiatsverdacht

Freiburg - Die Universität Freiburg prüft weitere Verdachtsfälle möglicher Plagiate von sechs Professoren in der Sportmedizin. Aufgrund der laufenden Verfahren könne keine nähere Auskunft zu den

Curling - Olympia-Curler Jahr: Gelder-Streichung "eine Sauerei"

Hamburg - Olympia-Curler John Jahr hat die Streichung staatlicher Fördergelder für seinen Verband scharf kritisiert. "Es ist eine Sauerei", sagte der ehemalige Skip der Hamburger Mannschaft, die

Sportpolitik: Lange wird Chef des Wintersportzentrums Oberhof

Oberhof - André Lange soll neuer Chef des Thüringer Wintersportzentrums Oberhof werden. Der erfolgreichste Pilot der Bob-Geschichte tritt dann die Nachfolge von Wolfgang Filbrich an, der Ende Juli

Uwe-Seeler-Preis 2014 an Harburger Turnerbund und Komet Blankenese

Der Uwe-Seeler-Preis geht in diesem Jahr an den Harburger Turnerbund und die FTSV Komet Blankenese. Bei einem Empfang im Rathaus übergaben am Montag Hamburgs Innensenator Michael Neumann,

Hamburger Sportbund: Entscheidung über Olympia-Kandidatur verschoben

Der Hamburger Sportbund rechnet vorerst nicht mit einer Entscheidung, ob sich der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) mit der Hansestadt oder Berlin um Olympische Spiele 2024 oder 2028 bewerben

Olympia-Curler Jahr: Streichung der Fördergelder "eine Sauerei"

Olympia-Curler John Jahr hat die Streichung staatlicher Fördergelder für seinen Verband scharf kritisiert. "Es ist eine Sauerei", sagte der ehemalige Skip der Hamburger Mannschaft, die bei den

Neues Vermittlungsgespräch wegen Freiburger Doping-Aufklärung

In der Diskussion um die Aufarbeitung der Doping-Vergangenheit an der Universität Freiburg steht ein neues Vermittlungsgespräch an. Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne)

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Sportpolitik: Berlin oder Hamburg? Hörmann warnt vor Schnellschuss

Berlin - Der Rückhalt in der Bevölkerung fällt geringer aus als erhofft - von einer Hängepartie oder fehlender Olympia-Begeisterung in Hamburg und Berlin wollte DOSB-Präsident Alfons Hörmann aber

Freiburger Sportmedizin: Weitere Professoren unter Plagiatsverdacht

Die Universität Freiburg prüft weitere Verdachtsfälle möglicher Plagiate von sechs Professoren in der Sportmedizin. Aufgrund der laufenden Verfahren könne keine nähere Auskunft zu den Fällen gegeben

Sportpolitik: IOC-Spitzenfunktionär Kasper attackiert FIFA

Sölden - Gian Franco Kasper hat als Chef der olympischen Wintersportverbände die FIFA scharf kritisiert. Der Fußball-Weltverband (FIFA) habe im Vergleich zum Internationalen Olympischen Komitee

Sportpolitik: IOC öffnet Kosovo Tür zur internationalen Bühne

Belgrad - Der Weg des jüngsten europäischen Staates auf die internationale Bühne ist frei. Das seit 2008 unabhängige Kosovo ist vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) in die weltweite

Fußball - Platini-Idee: Kinder und Frauen zu Geisterspielen

Nyon - Die Europäische Fußball-Union zieht zur Lösung des Rassismus-Problems in Stadien ungewöhnliche Maßnahmen in Erwägung. UEFA-Präsident Michel Platini denke darüber nach, bei Spielen, die

Rainer Nittel: "Der Curling-Verband geht kaputt"

Berlin - Unter den rund 700 deutschen Curlern herrscht helle Aufregung. Nach dem angekündigten Stopp staatlicher Fördergelder hat der Deutsche Curling-Verband (DCV) eine totale Ausgabensperre

Sportpolitik: Olympia-Teilnehmer gründen Hilfsprojekt gegen Ebola

London - Der Zusammenschluss von Olympia-Teilnehmern weltweit (WOA) hat das Spendenprojekt "Target Ebola" gegründet. Mithilfe der Gelder soll die Bekämpfung der Viruserkrankung in Sierra Leone und

Thüringer Sportler des Jahres 2014 werden gesucht     

Am Mittwoch beginnt die Wahl der Thüringer Sportler des Jahres. Eine Experten-Jury hat am Dienstag je acht Frauen, Männer und Mannschaften nominiert. Abgestimmt werden kann im Internet sowie mit

Sportpolitik: Norwegens Olympia-Chef kündigt Rückzug an

Oslo - Knapp drei Wochen nach Oslos Olympia-Verzicht hat der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees Norwegens, Børre Rognlien, seinen Rückzug angekündigt. Der Spitzenfunktionär wird nach

Curling: Curler fürchten "Rückfall in Steinzeit"

Füssen - Der Deutsche Curling-Verband befürchtet angesichts des drohenden Fördergelder-Stopps durch das Bundesinnenministerium einen "Rückfall in die Steinzeit". Der deutsche Curling-Leistungssport

Hamburg plant Zusammenarbeit mit Transparency für Olympia-Bewerbung

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz plant bei einer Olympia-Bewerbung der Hansestadt eine Zusammenarbeit mit der Anti-Korruptions-Organisation Transparency International. Der SPD-Politiker erklärte in

Sportpolitik: Hamburg plant Zusammenarbeit mit Transparency

Berlin - Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz plant bei einer Olympia-Bewerbung der Hansestadt eine Zusammenarbeit mit der Anti-Korruptions-Organisation Transparency International. Der SPD-Politiker

Curling - Medienbericht: Keine BMI-Förderung mehr für Curling

Berlin - Dem deutschen Curling auf Leistungssport-Niveau droht das Aus. Einem Bericht der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zufolge bekommt der Verband DCV keine Fördergelder mehr durch das

Deutsche Sportjugend tagt in Berlin zum Mauerfall

Wie der Sport nach dem Fall der Mauer in Ost und West zusammengewachsen ist - darüber diskutiert die Deutsche Sportjugend (dsj) an diesem Wochenende in Berlin. Rund 400 Teilnehmer werden zu der

Sportpolitik: Uni Freiburg lehnt Ultimatum von Doping-Aufklärerin ab

Freiburg - Im Streit um die Aufklärung ihrer Doping- Vergangenheit geht die Universität Freiburg auf Konfrontationskurs zu Letizia Paoli, der Leiterin der unabhängigen Untersuchungskommission.

Uni Freiburg lehnt Ultimatum von Doping-Aufklärerin ab

Im Streit um die Aufklärung ihrer Doping- Vergangenheit geht die Universität Freiburg auf Gegenkurs zu Letizia Paoli, der Leiterin der unabhängigen Untersuchungskommission. Diese müsse wie

Sportpolitik: DOSB macht sich beim CAS für Athletenrechte stark

Berlin - Der Deutsche Olympische Sportbund macht sich beim Internationalen Sportgerichtshof CAS dafür stark, die Rechte der Athleten bei CAS-Verfahren zu erweitern. "Ich habe den CAS im Auftrag des

Landessportbünde für Olympia-Bewerbung

Die Landessportbünde (LSB) unterstützen mit Nachdruck die Olympia-Bewerbung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für 2024. Der Dachverband will Berlin oder Hamburg in das Rennen um die

Sportpolitik: DDR-Dopingopfer kritisieren Tatenlosigkeit

Berlin - 25 Jahre ist der Fall der Berliner Mauer bald her, doch die Opfer des staatlichen Dopingsystems in der DDR sehen beim nahenden Jubiläum keinerlei Anlass zur Freude. "In Hinblick auf die

Sportpolitik: Uni Freiburg kündigt "Forschungsstelle Sportmedizin" an

Freiburg - Mit der Einrichtung einer "Forschungsstelle Sportmedizin" will die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg die Geschichte der Sportmedizin an der Hochschule und damit auch ihre
 
   
 

News zu Sportpolitik abonnieren:

RSS

News zu Sportpolitik teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zum Thema Sportpolitik 

Anzeigen