Startseite
Sie sind hier: Home >

Sicherheit

...

Sicherheit

Medien: Weiterer Cyber-Angriff auf belgische Zeitung "Le Soir" 

Medien: Weiterer Cyber-Angriff auf belgische Zeitung "Le Soir"

Brüssel - Nur einen Tag nach einem schweren Hackerangriff ist die Internetseite der belgischen Tageszeitung "Le Soir" erneut Opfer einer Cyber-Attacke geworden. Gegen 19. 00 Uhr sei die Seite "als Vorsichtsmaßnahme" fünf bis sechs Minuten vom Netz genommen worden, sagte der Chef der Zeitung, Di
Experte: Behörden-PCs mit Windows XP abschalten 

Experte: Behörden-PCs mit Windows XP abschalten

Das Sicherheitsrisiko durch veraltete Betriebssoftware auf vielen PCs in der Berliner Verwaltung ist nach Einschätzung des Senats kleiner als vom Datenschutzbeauftragten kritisiert. Die Zahl von knapp 28 500 PCs, die im Oktober 2014 noch mit dem Betriebssystem Windows XP ausgestattet waren, sei
Datenschützer Dix: Behörden-PC mit Windows XP sofort abschalten 

Datenschützer Dix: Behörden-PC mit Windows XP sofort abschalten

Die unsicheren PCs in der Berliner Verwaltung mit dem veralteten Betriebssystem Windows XP sollen nach einer Forderung des Berliner Datenschutzbeauftragte Alexander Dix noch am Dienstag abgeschaltet werden. Die persönlichen Daten der Bürger seien sonst einem unverantwortlichen Risiko durch mögliche
Terrorismus - "SPON": Außenamt rüstet Botschaften gegen Terror auf 

Terrorismus - "SPON": Außenamt rüstet Botschaften gegen Terror auf

Berlin  - Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) will nach einem Medienbericht deutsche Auslandsvertretungen in Krisengebieten besser gegen drohende Terror-Attacken schützen. Die Sicherheitslage der deutschen Vertretungen im Ausland habe sich in jüngster Zeit weiter verschlechtert, heißt e
"Wachhund"-Software entdeckt Gefahrgut bei Hapag-Lloyd 

"Wachhund"-Software entdeckt Gefahrgut bei Hapag-Lloyd

Fast ein kleines Containerschiff voll mit gefährlichen Containern: Über 2600 falsch ausgezeichnete Container hat Hapag-Lloyd im vergangenen Jahr entdeckt, in denen Gefahrgut geladen war. Dafür war vor allem eine sogenannte "Watchdog"-, also "Wachhund"-Software verantwortlich, teilte die Reederei

Cyberangriffe in Belgien - Hacker haben angeblich heiße Spur

Brüssel - Nach den Cyberangriffen auf Online-Auftritte belgischer Zeitungen läuft die Täter-Suche. Nach der Veröffentlichung mehrerer anonymer Bekennernachrichten im Internet meldete sich das

Erneuter Cyber-Angriff auf Online-Auftritt von belgischer Zeitung

Brüssel  - Die Internetseite der belgischen Tageszeitung «Le Soir» ist am Abend erneut Opfer einer Cyber-Attacke geworden. Gegen 19. 00 Uhr sei die Seite «als Vorsichtsmaßnahme» fünf bis sechs

Cyber-Angriff in Belgien: Hacker attackieren großen Zeitungsverlag

Brüssel - Mit einer massiven Cyberattacke haben unbekannte Hacker die belgische Mediengruppe Rossel zum Abschalten ihrer Nachrichten-Websites gezwungen. Der Internetauftritt der bekannten Zeitung

Millionen für Sicherheitsdienste an Sachsens Hochschulen

Die staatlichen Hochschulen in Sachsen haben in den vergangenen fünf Jahren rund 10, 5 Millionen Euro für Sicherheitsdienste ausgegeben. Das geht aus einer Antwort der Staatsregierung auf eine

«Spiegel Online»: Außenamt rüstet Botschaften gegen Terror auf

Berlin  - Deutsche Auslandsvertretungen in Krisengebieten sollen nach dem Willen von Außenminister Steinmeier besser gegen drohende Terror-Attacken geschützt werden. Die Sicherheitslage der deutschen

Armee rückt aus Rios Favela Maré ab - Polizei übernimmt Kommando

Rio de Janeiro - Nach rund einem Jahr hat die Armee in einer der gewalttätigsten Armensiedlungen von Rio de Janeiro mit der Übergabe der Kommandogewalt an die Polizei begonnen. Die derzeit rund 3300

Poppenhäger: Thüringer Polizei auf Terroranschlag vorbereitet

Thüringens Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) hat erneut betont, dass die Polizei im Freistaat auf einen möglichen Terroranschlag vorbereitet wäre. "Wir haben zur Bekämpfung des internationalen

De Maizière: Besserer Schutz sensibler IT-Systeme unverzichtbar

Berlin - Innenminister Thomas de Maizière hält einen besseren Schutz sensibler Computersysteme für unverzichtbar. «Der technische Fortschritt hat uns auch verwundbarer gemacht», sagte de Maizière

Innenausschuss sieht kein akutes Defizit bei Terrorabwehr

Der Innenausschuss des Landtags sieht keine gravierenden Defizite der Thüringer Polizei bei der Terrorabwehr. Es habe nach einem Bericht von Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) zur Vorbereitung

Mehr Geld für Bundeswehr und Polizei

Berlin - Angesichts gestiegener Terrorgefahr stockt die schwarz-rote Koalition die Ausgaben für die innere und äußere Sicherheit deutlich auf. Bundespolizei, Bundeskriminalamt sowie der

Google führt Alterskennzeichnung für Apps im Play Store ein

Mountain View - Google wird künftig Spiele und andere Apps in seiner Download-Plattform Play Store international mit einer Alterskennzeichnung versehen. Vom 1. Mai an werden neue Programme oder

Sicherheitsalarm im Weißen Haus vor Obamas Abreise nach Selma

Washington - Ein Sicherheitsalarm im Weißen Haus hat die Abreise von US-Präsident Barack Obama zu einer Gedenkfeier in Selma im Bundesstaat Alabama verzögert. Wie US-Medien unter Berufung auf den

Verschlüsselungs-Lücke «FREAK» betrifft auch Windows

Berlin - Auch Windows-Geräte sind von der Schwachstelle «FREAK» betroffen, über die Angreifer den Datenverkehr beim vermeintlich sicheren Internet-Surfen abgreifen können. Ursprünglich wurde

Bundesrat will Fußgängerampel vor Gebäude

"Auf vielfachen Wunsch" hat der Bundesrat den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), gebeten, vor dem Gebäude der Länderkammer eine Fußgängerampel aufzustellen. Der amtierende

Schwachstelle bei Verschlüsselung auf Mobilgeräten entdeckt

Berlin - Sicherheitsforscher haben eine seit Jahren vorhandene Schwachstelle in der Verschlüsselung beim Internet-Surfen mit dem Safari-Browser von Apple sowie Android-Smartphones entdeckt. Dadurch

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Unbekannte erbeuten Daten von 50 000 Uber-Fahrern

San Francisco - Beim umstrittenen Fahrdienst-Vermittler Uber sind Daten von rund 50 000 Fahrern in falsche Hände geraten. Es handele sich lediglich um Namen und Führerschein-Nummern von Fahrern aus

Anhörung zur Datensicherheit in Kommunen offenbart Lücken

Schwerin (dpa/mv) - Eine Anhörung im Landtag zur Sicherheit von Daten der Bürger in den Kommunen hat am Donnerstag im Landtag empfindliche Lücken offenbart. Das berichteten mehrere Teilnehmer

Deutscher Verfassungsschutz: IS und Al-Kaida in gefährlicher Rivalität

Berlin - Die Rivalität zwischen Al-Kaida und Islamischer Staat (IS) könnte nach Einschätzung des deutschen Verfassungsschutzes zu einer weiteren Eskalation terroristischer Gewalt führen. Die

Deutsche Bahn: Zahl der Angriffe auf Bahn-Mitarbeiter gestiegen

Berlin - Nach einer Zunahme von Attacken auf Mitarbeiter will die Deutsche Bahn härter gegen Gewalttäter vorgehen. Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Angaben des Unternehmens berichtete,

Zahl der Angriffe auf Bahn-Mitarbeiter um ein Viertel gestiegen

Berlin - Nach einer Zunahme von Attacken auf Mitarbeiter will die Deutsche Bahn härter gegen Gewalttäter vorgehen. Wie die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf Angaben des Unternehmens berichtete,

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Lenovo veröffentlicht Programm für Entfernen von Superfish-Software

Berlin - Der weltgrößte PC-Hersteller Lenovo hat ein Programm zum automatischen Entfernen der aggressiven Werbesoftware Superfish von seinen Computern veröffentlicht. Die auf Lenovo-Rechnern

Lenovo installiert aggressive Software auf Computern

Berlin  - Der Computerhersteller Lenovo hat ein besonders aggressives Programm auf einigen seiner Rechner vorinstalliert. Die Software namens Superfish zeigt zusätzliche Werbung beim Internetsurfen

Arbeitgeber: Tarifabschluss für Sicherheitsbranche "grenzwertig"

Der Tarifabschluss in der Sicherheitsbranche ist aus Sicht der Arbeitgeber eine wirtschaftliche Herausforderung für viele Firmen. "Für die Unternehmen und die Kunden ist das schon grenzwertig",

Arbeitgeber: Tarifabschluss für Sicherheitsbranche "grenzwertig"

Der Tarifabschluss in der Sicherheitsbranche in Baden-Württemberg ist aus Sicht der Arbeitgeber eine wirtschaftliche Herausforderung für viele Firmen. "Für die Unternehmen und die Kunden ist das

Sicherheitspersonal im Südwesten bekommt mehr Geld

Nach zahlreichen Warnstreiks am Flughafen und in Kernkraftwerken bekommen die Wachleute in Baden-Württemberg mehr Geld. Wie Verdi am Freitagabend mitteilte, haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaft

Minister will Innenausschuss über Abhörzentrum informieren

Thüringens Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) will den Landtags-Innenausschuss über das geplante länderübergreifende Abhörzentrum der Polizei informieren. Das Gremium kommt voraussichtlich in der

Kriminalität: Bahn will Automatenknacker mit Spritzfarbe abschrecken

Berlin - Automatenknacken soll sich bei der Deutschen Bahn künftig nicht mehr lohnen. Das Unternehmen will bis zur Hälfte seiner Fahrscheinautomaten mit Farbpatronen ausrüsten, wie die Bahn in

Bahn schützt Fahrscheinautomaten mit Farbpatronen

Berlin - Mit Farbpatronen gegen Automatenknacker: Die Deutsche Bahn will mit neuen Sicherungssystemen den Aufbruch von Fahrkartenautomaten nutzlos machen. Die nicht ablösbare Farbe wird auf die

Datenbank-Fehler: Millionen Kundendaten ungesichert im Netz

Saarbrücken - Studenten aus Saarbrücken haben eine schwerwiegende Sicherheitslücke im Internet entdeckt. Jeder hätte mehrere Millionen Kundendaten mit Namen, Adressen, E-Mails und

CISPA entdeckt zehntausende ungesicherte Datenbanken im Internet

Studenten am Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit (CISPA) in Saarbrücken haben mehrere zehntausend ungesicherte Datenbanken im Web entdeckt. "Jedermann konnte mehrere Millionen Kundendaten mit Namen,

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Konflikte: Ringen um Frieden in der Ukraine

Washington/Berlin - In Gesprächen auf höchster Ebene ringen Politiker und Diplomaten in Washington, Brüssel und Berlin um eine Lösung zur Entschärfung des Konflikts in der Ostukraine.

Merkel bei Obama - Ringen um Frieden in der Ukraine

Washington - In Gesprächen auf höchster Ebene ringen Politiker und Diplomaten in Washington, Brüssel und Berlin um eine Lösung zur Entschärfung des Konflikts in der Ostukraine. Bundeskanzlerin

Politiker: Mehr Anonymität im Internet notwendig

Anlässlich des Safer Internet Days hat die SPD-Fraktion im Thüringer Landtag mehr Möglichkeiten für Anonymität im Netz gefordert. Es brauche mehr "Schutz und Verschlüsselung unserer Kommunikation im

Ringen um Lösung vor Ukraine-Gipfel

Washington - Zwei Tage vor einem geplanten Krisengipfel zur Ostukraine ringen Politiker und Diplomaten in Brüssel, Berlin und Washington um eine Lösung zur Entschärfung des Konflikts. Außenminister

SPD: Mehr Anonymität im Internet notwendig

Anlässlich des Safer Internet Day hat die SPD-Fraktion im Thüringer Landtag mehr Möglichkeiten für Anonymität im Netz gefordert. Es brauche mehr "Schutz und Verschlüsselung unserer Kommunikation im

Putin pocht auf direkte Gespräche zwischen Ukraine und Separatisten

Moskau - Zwei Tage vor einem Krisen-Gipfel zur Ukraine hat Russlands Präsident Wladimir Putin erneut direkte Verhandlungen zwischen der Regierung in Kiew und den Separatisten gefordert. Die

Debatte über Waffenlieferungen an Kiew begleitet Merkels US-Besuch

Washington - Zwei Tage vor einem Krisen-Gipfel zur Ostukraine setzt Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Bemühungen zur Entschärfung des Konflikts fort. Bei einem Treffen mit Barack Obama in

Gipfel in Minsk soll der Ukraine Frieden bringen

Moskau - Nach zehn Monaten Krieg soll ein Vierergipfel eine Friedenslösung für die Ostukraine bringen. In der weißrussischen Hauptstadt Minsk wollen Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident

Gipfel in Minsk soll der Ukraine Frieden bringen

München - Nach zehn Monaten Krieg mit mehr als 5400 Toten soll ein Vierergipfel eine Friedenslösung für die Ostukraine bringen. In der weißrussischen Hauptstadt Minsk wollen Kanzlerin Angela Merkel

Ischinger: Viele schlechte Nachrichten zur Sicherheitskonferenz

München - Zum Abschluss der Münchner Sicherheitskonferenz hat Organisator Wolfgang Ischinger eine ernüchterte Bilanz gezogen. Hintergrund sind die vielen ungelösten Krisen auf der Welt. Es sei eine

Kerry betont Einigkeit von USA und Europa in Ukraine-Krise

München - In der Ukraine-Krise hat US-Außenminister John Kerry die Einigkeit mit Europa betont - trotzt erkennbarer Differenzen über die Frage möglicher Waffenlieferungen. Es gebe keine Spaltung

Steinmeier: Lösung des Ukraine-Konflikts weit entfernt

München - Die Münchner Sicherheitskonferenz hat laut Außenminister Frank-Walter Steinmeier keine wesentlichen Fortschritte bei der Bewältigung der Ukraine-Krise gebracht. Man sei von einer

Mogherini: Keine Alternative zu diplomatischer Lösung in der Ukraine

München - Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini mahnt eindringlich eine diplomatische Lösung der Ukraine-Krise an. Zwar wisse man nicht, ob die Friedensbemühungen der vergangenen Tage

International: Bundeswehrverband mahnt für den Ernstfall

München - Angesichts der Zuspitzung der Ukraine-Krise hat der Bundeswehrverband eine bessere Ausstattung der Truppe für den Ernstfall angemahnt. "Wer den Frieden will, muss auf den Krieg

Friedensinitiative für Ostukraine geht in entscheidende Phase

Berlin - Die deutsch-französische Friedensinitiative für die Ostukraine geht in die entscheidende Phase. Mit Spannung wird erwartet, ob heute ein Telefonat von Kanzlerin Angela Merkel und

Münchner Sicherheitskonferenz endet

München - Mit Debatten über den Nahost-Konflikt und den Iran geht heute die Münchner Sicherheitskonferenz zu Ende. Aber auch die Ukraine-Krise dürfte erneut eine zentrale Rolle spielen - etwa wenn

Laut Steinmeier Entscheidung zu Friedensplan in zwei bis drei Tagen

München - Außenminister Frank-Walter Steinmeier erwartet schon bald Klarheit über die Erfolgsaussichten eines neuen Friedensplans für die Ukraine. Das werde sich innerhalb der nächsten zwei bis drei

Poroschenko bereit zu bedingungsloser Waffenruhe in der Ostukraine

München - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko wünscht sich eine sofortige, bedingungslose Waffenruhe in der Ostukraine. Er sei zu jeder Zeit bereit, ohne jegliche Vorbedingungen eine

Poroschenko besteht auf Demarkationslinie in der Ostukraine

München - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko will in den Gesprächen mit Russland über den Konflikt in der Ostukraine auf der bereits festgelegten Demarkationslinie für einen Waffenstillstand

Krisendiplomatie für Ukraine am seidenen Faden

München - Der Erfolg der Krisendiplomatie für die Ukraine hängt am seidenen Faden: Scharf traten die Verwerfungen zwischen Westen, Ukraine und Russland auf der Münchner Sicherheitskonferenz zutage.
 
   
 

News zu Sicherheit abonnieren:

RSS

News zu Sicherheit teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen


Anzeige