Startseite
Sie sind hier: Home >

Schweinegrippe

...

Schweinegrippe

Schweinegrippe-Impfstoff kann bei Kindern Schlafkrankheit auslösen 

Schweinegrippe-Impfstoff kann bei Kindern Schlafkrankheit auslösen

Der Verdacht, dass der umstrittene Schweinegrippe-Impfstoff "Pandemrix" bei Kindern und Jugendlichen die Schlafkrankheit (Narkolepsie) auslösen kann, verdichtet sich. Erste Fällen waren im Sommer 2011 aus Schweden und Finnland gemeldet worden. Nun teilt das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) im
Todesfälle bei Schweinegrippe: Doppelinfektion wurde Kindern zum Verhängnis 

Todesfälle bei Schweinegrippe: Doppelinfektion wurde Kindern zum Verhängnis

Die H1N1-Pandemie im Jahr 2009 tötete vor allem junge Patienten. Mediziner haben nun herausgefunden, warum das Schweinegrippe-Virus so gefährlich war. Die Kinder waren meist zugleich mit einem Bakterium infiziert, das Ärzte hilflos macht. Junge Patienten waren besonders gefährdet Der Tod kam
Schweinegrippe-Impfstoff für 250 Millionen Euro wird verbrannt 

Schweinegrippe-Impfstoff für 250 Millionen Euro wird verbrannt

Ein Jahr nachdem die Weltgesundheitsorganisation die Pandemie für beendet erklärt hat, wird nun auch der von den Bundesländern eingelagerte Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix vernichtet. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, haben die Landesregierungen Sachsen-Anhalt damit
Warnung vor Impfstoff Pandemrix für Kinder und Jugendliche 

Warnung vor Impfstoff Pandemrix für Kinder und Jugendliche

Angesichts eines erhöhten Risikos für Schlafkrankheit (Narkolepsie) sollten Kinder und Jugendliche unter 20 Jahren möglichst nicht den Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix erhalten. Das hat die Europäische Arzneimittelbehörde EMA in London nach einer umfassenden Analyse bekanntgegeben. In Schweden
Kampf gegen Grippe: Bald eine Impfung gegen alle Influenza-Viren? 

Kampf gegen Grippe: Bald eine Impfung gegen alle Influenza-Viren?

Ein einziger Pieks gegen sämtliche Grippe viren: Britische Forscher haben einen Impfstoff erfolgreich getestet, der gegen alle derzeit bekannten Influenza-Stämme helfen soll. Das berichtet die Zeitung "The Guardian". Damit könnte eine Impfung vor allen Grippeerkrankungen schützen. Der Impfstoff

Zwölf Tote nach Ausbruch der Schweinegrippe in Indien

Ein neuerlicher Ausbruch der Schweinegrippe hat in Indien seit Monatsbeginn zwölf Menschen das Leben gekostet. Die Behörden hätten 129 weitere H1N1-Virusinfektionen registriert. Die meisten Toten

Land impft Wildschweine gegen Schweinegrippe

Im Kampf gegen die Schweinepest werden in den kommenden Wochen die letzten Impfköder für dieses Jahr ausgelegt. Die Wildschweine sollen mit einem guten Schutz in den Winter gehen, sagte

Schweinegrippe: 29 Todesfälle bei Kindern bis April 2009 durch H1N1-Virus

Die Anzahl der Todesfälle durch Grippeviren bei Kindern ist durch die Schweinegrippe seit August 2009 gestiegen. Besonders gefährlich ist sie für Kinder mit Vorerkrankungen. Das zeigt eine

Schweinegrippe: Zwei Hessen an Infektionskrankheit gestorben

Wiesbaden (dapd-hes). In Hessen sind zwei Menschen an der Schweinegrippe gestorben. Wie Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, hätten beide unter chronischen

Schweinegrippe bei fünf FC-Profis festgestellt

Virusalarm beim 1. FC Köln : Die Schweinegrippe hat den abstiegsbedrohten Bundesligisten schwer erwischt. Youssef Mohamad , Kevin McKenna , Miso Brecko , Konstantinos Giannoulis und Mato Jajalo

Schweinegrippe: Das sollten Eltern wissen

Jetzt ist sie da, die nächste Grippewelle und mit ihr auch der gefürchtete Influenza-Virus A(H1N1) – kurz H1N1. Seit Jahresbeginn ist es zu vereinzelten Todesfällen infolge der Schweinegrippe

Grippe: Mehr Grippefälle - besonders junge Menschen trifft es schwer

Husten, Schnupfen, Fieber: Die Zahl der Grippefälle in Deutschland steigt seit Weihnachten deutlich an, wie die aktuellen Daten des Robert-Koch-Instituts zeigen. Die Besonderheit der beginnenden

Schweinegrippe: Neue Todesfälle in NRW

Köln/Minden (dapd-nrw). Die Zahl der mit der Schweinegrippe infizierten Toten in Nordrhein-Westfalen ist weiter gestiegen. Wie am Mittwoch bekannt wurde, starb in einer Kölner Klinik eine

Robert Koch-Institut: Grippewelle rollt an

Die Zahl der Grippe fälle in Deutschland steigt deutlich an. "Daran ist aber nichts unüblich. Weder die Häufigkeit noch der Zeitraum", sagte Susanne Glasmacher vom Robert Koch-Institut . Die

Schweinegrippe: Ostwestfale stirbt am H1N1-Virus

Ein Mann aus Nordrhein-Westfalen ist an der Schweinegrippe gestorben. Das teilte eine Sprecherin des Kreises Minden-Lübbecke in Ostwestfalen mit. Bei dem 36-Jährigen, der in einem Krankenhaus des

57-Jähriger mit Schweinegrippe-Infektion gestorben

Werl (dapd). Ein mit der Schweinegrippe infizierter 57-jähriger Mann aus Werl (Kreis Soest) ist am Wochenende gestorben. Der Mann sei bereits am Samstag in der Essener Uni-Klinik gestorben, teilte

Schweinegrippe: 53-Jähriger mit Influenza-Infektion gestorben

Hannover (dapd). Ein 53-jähriger Mann aus dem Landkreis Fallingbostel ist möglicherweise an der Schweinegrippe gestorben. Bei dem Mann sei nach dem Tod eine Infektion mit dem Virus Influenza H1N1

Schweinegrippe: Ostwestfale stirbt am H1N1-Virus

Ein Mann aus Nordrhein-Westfalen ist an der Schweinegrippe gestorben. Das teilte eine Sprecherin des Kreises Minden-Lübbecke in Ostwestfalen mit. Bei dem 36-Jährigen, der in einem Krankenhaus des

Heidelberg: Mit Schweinegrippe infizierte Frau gestorben

Heidelberg (dapd-bwb). Eine mit dem Schweinegrippevirus infizierte Frau aus Heidelberg ist Ende Dezember gestorben. Sie habe schwere Vorerkrankungen gehabt und man habe erst nach ihrem Tod

Schweinegrippe: Mann in Sachsen schwer erkrankt

In Deutschland gibt es einen weiteren schweren Fall von Schweinegrippe: Auf der Intensivstation der Leipziger Uniklinik wird seit einigen Tagen ein 25 Jahre alter Mann behandelt. Er ist an eine

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Neuer Fall von Schweinegrippe

Leipzig (dapd). In Deutschland gibt es einen weiteren schweren Fall von Schweinegrippe . Auf der Intensivstation der Leipziger Uniklinik wird seit einigen Tagen ein 25 Jahre alter Mann behandelt.

Schweinegrippe: 25-Jähriger in Leipzig schwer erkrankt

Leipzig (dapd-lsc). In Deutschland gibt es einen weiteren schweren Fall von Schweinegrippe . Auf der Intensivstation der Leipziger Uniklinik wird seit einigen Tagen ein 25 Jahre alter Mann

Schweinegrippe auf dem Vormarsch

Die Schweinegrippe ist auf dem Vormarsch: Drei Viertel aller aktuell gemeldeten Grippefälle seien von dem Schweinegrippe-Erreger verursacht, sagt der Grippe-Spezialist des Robert-Koch-Instituts,

Schweinegrippe: Brandenburg ist gerüstet

Potsdam (dapd-lbg). In den vergangenen Wochen sind in Brandenburg keine Fälle von Schweinegrippe aufgetreten. Bei einer möglichen Welle von Erkrankungen sei das Land aber mit einem Vorrat an

Keine neuen Fälle von Schweinegrippe

Dresden (dapd-lsc). Sachsen ist vom erneuten Ausbruch der Schweinegrippe in Deutschland bislang nicht betroffen. Derzeit gebe es keine akute Gefahr, sagte ein Sprecher des Sozialministeriums am

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Schweinegrippe als Todesursache nicht bestätigt

Göttingen (dapd). Bei den beiden mit der Schweinegrippe infizierten Verstorbenen in Göttingen hat sich der H1N1-Virus als Todesursache bislang nicht bestätigt. Es sei noch nicht geklärt, welche

Uniklinik Göttingen: Schweinegrippe als Todesursache nicht bestätigt

Die aufkommende Grippewelle hat in Niedersachsen zwei Tote gefordert. In Göttingen starben ein dreijähriges Mädchen und ein 51 Jahre alter Mann in den vergangenen Tagen im Uniklinikum. Allerdings

Schweinegrippe: Auf welche Symptome Sie achten sollten

Mit der Grippesaison kommt auch die Schweinegrippe wieder. Wir sagen Ihnen, auf welche Symptome sie achten sollten und wann man zum Arzt muss. Fieber kann auf Schweinegrippe hindeuten In der

Schweinegrippe: Wie verhalte ich mich, wenn ein Familienmitglied krank ist?

Viele fragen sich: Was ist, wenn sich die Freundin, der Ehemann oder die Kinder mit der Schweinegrippe angesteckt haben, man selbst aber gesund ist? Unklar ist den meisten zum Beispiel, ob sie

Zwei Menschen an Schweinegrippe gestorben

Hannover - Zwei Menschen sind in Niedersachsen an der Schweinegrippe gestorben. Ein dreijähriges Mädchen und ein 51 Jahre alter Mann erlagen in den vergangenen Tagen im Göttinger Uniklinikum dem

Schweinegrippe: So senkt man das Ansteckungsrisiko

Die Schweinegrippe kursiert wieder, und sie ist keineswegs harmlos. In Göttingen sind ein dreijähriges Mädchen und ein 51 Jahre alter Mann gestorben, bei denen der Erreger A/H1N1 nachgewiesen

Schweinegrippe: Teure Impfung für das Land Sachsen

Dresden (dapd-lsc). Das Land Sachsen bleibt auf einem Großteil der Kosten für die Impfstoffe gegen Schweinegrippe sitzen. Rund 14 Millionen der insgesamt 18, 5 Millionen Euro für die Impfdosen und

Schweinegrippe in Großbritannien fordert 14 Todesopfer

Die britischen Gesundheitsbehörden sind besorgt über einen rasanten Anstieg der Grippeerkrankungen in der vergangenen Woche, darunter auch mehrere Fälle von Schweinegrippe . Seit Beginn der

Grippe: Grippeimpfung schützt auch vor Schweinegrippe

Grippeviren sind zwar winzig klein, aber unberechenbar. Sie können sogar tödlich sein. Die deutschen Gesundheitsbehörden raten deshalb vor dem Beginn der neuen Grippesaison dringend zur Impfung -

Schweinegrippe: Finnland empfiehlt Aussetzung der Schweinegrippe-Impfung

Finnische Behörden empfehlen den Schweinegrippe -Impfstoff Pandemrix vorerst nicht mehr zu verwenden. Wie das staatliche Gesundheitsinstitut in Helsinki mitteilte, wurden nach einer Impfung mit dem

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Schweinegrippe: Welche Regeln für Chefs und Mitarbeiter gelten

Seit dem Frühjahr hält er Deutschland in Atem: der Influenza-A-Virus H1N1, besser bekannt als Schweinegrippe. Jetzt im Herbst, in der Grippezeit, sollten und müssen Chefs schon in eigenem

Schweinegrippe: Millionenverlust durch überzählige Impfdosen

Die deutschen Lager für Schweinegrippe -Impfstoffe drohen zum Millionengrab zu werden. Wie aus einer Umfrage hervorgeht, könnte der Verlust aller Bundesländer mehr als 200 Millionen Euro betragen.

Länder wollen Impfstoff-Menge neu verhandeln

Die Gesundheit sminister der Länder wollen nur die Hälfte der 50 Millionen bestellten Dosen des Schweinegrippe -Impfstoffs Pandemrix abnehmen. Bei einer einmaligen Schutzimpfung pro Person reiche

Transparency erhebt Vorwürfe gegen Pharmaindustrie

Transparency International hat wegen der Schweinegrippe -Impfung schwere Vorwürfe gegen die Pharmaindustrie erhoben. Die Krankheit sei "katastrophenmäßig aufgebauscht" worden und habe sich als

Schweinegrippe: Spezieller Impfstoff für Schwangere

Der spezielle Impfstoff für Schwangere gegen die Schweinegrippe steht von nächster Woche an bundesweit zur Verfügung. "Er wird ab Montag an die Apotheken verteilt", sagte Andreas Hoffmeier vom

Schweinegrippe-Impfung: Todesfall in Wiesbaden

Ein 73 Jahre alter Wiesbadener ist nach einer Schweingrippe -Impfung mit dem gängigen Mittel Pandemrix am Guillain-Barré-Syndrom (GBS) erkrankt und am Donnerstag in einer Reha-Klinik der Region

Schweinegrippe: Forscher bezweifeln Wirksamkeit von Tamiflu

Tamiflu gilt als Wunderwaffe gegen die Schweinegrippe . Jetzt aber fällen Forscher ein vernichtendes Urteil: Sie sehen keinen klaren Beweis dafür, dass das Medikament schwere Komplikationen

Schweinegrippe: Millionen Impfdosen sollen ins Ausland gehen

Die Sorgen wegen der Schweinegrippe scheinen bei vielen Bürgern zu schwinden. 86 Tote bei 190. 000 gemeldeten und etlichen nicht registrierten Fällen scheinen die Menschen nicht so sehr zu schrecken,

Schweinegrippe: Impf-Appell vor zweiter H1N1-Welle

Ärzte, Pfleger, Kassen und Politiker haben erstmals gemeinsam an die Bürger appelliert, sich gegen Schweinegrippe impfen zu lassen. Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler sagte, auch wenn

Schweinegrippe-Informationsdesaster: Pest-Panik in Russlands Provinz

Schulen werden geschlossen, der Bischof lässt Messen lesen - 30 Todesfälle wegen Schweinegrippe haben in einer russischen Wolgastadt Panik ausgelöst. Verschwörungstheorien machen die Runde,

Schweinegrippe: Erste Ansteckungswelle verebbt

Das Ende der ersten Schweinegrippe -Welle könnte erreicht sein. Zu diesem Schluss kommt das Robert Koch-Institut angesichts stark rückläufiger Infektionszahlen. Entwarnung wollen die Behörden

Schweinegrippe: Noch kein Vertrag für Impfstoff für Schwangere

Der Liefervertrag für einen Schweinegrippe-Impfstoff speziell für Schwangere in Deutschland ist noch nicht unterschrieben. Die Abstimmung mit den Bundesländern sei noch im Gange, teilte das

Oliver Pocher moderiert mit Schweinegrippe

Oliver Pocher , schweinegrippekranker Sat. 1- Moderator, wird seine Late-Night-Show an diesem Freitag (22. 15 Uhr) moderieren. Die Gäste müssten keine Angst haben, sich anzustecken, teilte der

Schweinegrippe in den USA: Ärztin zweimal mit H1N1-Virus infiziert

In den USA ist eine Kinderärztin zweimal an Schweinegrippe erkrankt. Das berichteten US-Medien unter Berufung auf die amerikanische Behörde "Centers for Disease Control and Prevention" (CDC). Debra

Stillen bei Grippezeiten: Kann ich mein Baby weiter stillen?

Erkrankt eine Mutter in der Stillzeit, wird leider immer noch häufig zum Abstillen oder zumindest zu einer Stillpause geraten. Dieser Rat ist in vielen Fällen jedoch sehr kritisch zu betrachten,

Saudi-Arabien: Angst vor Schweinegrippe überschattet den Hadsch

Mit Plastiktaschen und Thermoskannen bepackt ziehen die Pilger durch den Flughafen von Istanbul. Fromme muslimische Frauen und muslimische Männer im weißen, nahtlosen Pilgergewand. Sie kommen aus

Schweinegrippe: Kanada ruft Impfstoff zurück - Tod in Mainz ungeklärt

Der Pharmakonzern GlaxoSmithKline hat eine Charge seines Impfstoffs Pandemrix gegen die Schweinegrippe in Kanada zurückgerufen. Zugleich ist die genaue Todesursache bei dem achtjährigen Mädchen, das

Achtjähriges Kind stirbt in Mainzer Uniklinik

Die Schweinegrippe hat in Deutschland ein weiteres Todesopfer gefordert: In der Universitätsklinik von Mainz ist ein acht Jahre altes Kind gestorben, das mit dem H1N1-Virus infiziert war. Besonders

Schweinegrippe: Impfung schützt auch vor mutiertem Virus

Die bislang verfügbaren Impfstoffe schützen auch gegen mutierte Schweinegrippe-Viren. Das berichtete das Robert-Koch-Institut in Berlin unter Berufung auf Studien der Weltgesundheitsorganisation.

Schweinegrippe: Schulfrei für schwangere Lehrerinnen

Wegen der Schweinegrippe müssen in Rheinland-Pfalz Lehrerinnen , die ein Kind erwarten, ab sofort zu Hause bleiben. Dies hat die rheinland-pfälzische Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD)
 
   
 

News zu Schweinegrippe abonnieren:

RSS

News zu Schweinegrippe teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zu Schweinegrippe