Startseite
Sie sind hier: Home >

Schiffsunglücke

...

Schiffsunglücke

Gekenterte Fähre "Sewol" in Südkorea: Kommunikationspanne für Tod Dutzender verantwortlich? 

Gekenterte Fähre "Sewol" in Südkorea: Kommunikationspanne für Tod Dutzender verantwortlich?

Begünstigte eine missverständliche Kommunikation den Tod Dutzender Menschen? Vier Tage nach dem Kentern der südkoreanischen Fähre "Sewol" sind nun Mitschnitte von dem in Seenot geratenen Schiff und der zuständigen Küstenwache veröffentlicht worden, die diesen Verdacht stützen. Offenbar redeten
Fährunglück "Sewol" in Südkorea: Angehörige von Vermissten bei Protesten gehindert 

Fährunglück "Sewol" in Südkorea: Angehörige von Vermissten bei Protesten gehindert

Eskalation bei einem Protest wütender Angehöriger von vermissten Passagieren der gekenterten südkoreanischen Fähre "Sewol": Am Sonntag ist es in Jindo zu einem Handgemenge mit Bereitschaftspolizisten gekommen. Dutzende Angehörige wurden daran gehindert, über eine Brücke von Jindo aufs Festland zu

 

 

Havarie vor Südkorea: Kapitän der Unglücksfähre festgenommen 

Havarie vor Südkorea: Kapitän der Unglücksfähre festgenommen

Der Kapitän der havarierten südkoreanischen Fähre "Sewol" ist wegen Fahrlässigkeit und anderer Vorwürfe verhaftet worden. Das Gericht in der südlichen Stadt Mokpo erließ außerdem Haftbefehl gegen zwei weitere Besatzungsmitglieder. Drei Tage nach dem Untergang des Schiffs vor der Südwestküste
Kaum noch Hoffnung auf Überlebende der Fährkatastrophe in Südkorea 

Kaum noch Hoffnung auf Überlebende der Fährkatastrophe in Südkorea

Drei Tage nach dem Kentern einer südkoreanischen Fähre schwinde n die Hoffnungen, noch Überlebende der Katastrophe zu finden. Auch am Freitag gelang es den Tauchern noch nicht, zu den Passagierdecks vorzudringen, in denen die meisten der 274 Vermissten vermutet werden. Bislang wurden 28 Leichen
Südkorea: Taucher pumpen Luft in untergegangene Fähre 

Südkorea: Taucher pumpen Luft in untergegangene Fähre

Nach dem Untergang der südkoreanischen Fähre "Sewol" haben Taucher damit begonnen, Luft in das havarierte Schiff zu pumpen. Ob damit die Bergungsarbeiten unterstützt werden sollen oder ob der Sauerstoff eingeschlossenen Passagieren das Überleben sichern soll, ist nicht bekannt. Die Küstenwache

El Salvador: Gestrandeter Fischer Alvarenga kehrt in Heimat zurück

San Salvador - Der im Südpazifik gestrandete Fischer José Salvador Alvarenga ist in seine Heimat El Salvador zurückgekehrt. Angehörige sowie Außenminister Jaime Miranda empfingen den sichtlich

Costa Concordia: Unglückskapitän Francesco Schettino macht ungenaue Seekarten verantwortlich

Unglückskapitän Francesco Schettino hat nach Aussagen einer Anwältin der Costa-Reederei ungenaue Seekarten für die Havarie der Costa Concordia verantwortlich gemacht. Der Felsen, den das

Wird die "Costa Concordia" im Juni weggeschleppt?

Das Wrack der havarierten " Costa Concordia" vor der italienischen Insel Giglio könnte Ende Juni abgeschleppt werden. "Im April sollen die konkreten Arbeiten wieder aufgenommen werden, die

Japan: Zwei Frachtschiffe kollidieren - sechs Personen werden vermisst

Großangelegte Suchaktion vor Japans Küste: Nach dem Zusammenstoß zweier Frachtschiffe schickte die Küstenwache Patrouillenboote und Hubschrauber aus, um nach sechs vermissten Besatzungsmitgliedern zu

"Costa Concordia"-Bergung verschlingt etwa 800 Millionen Euro

Nach dem Ende der bislang heikelsten Phase der Bergungsaktion zeigt sich die " Costa Concordia" in einem erschreckenden Zustand: "Das Schiff ist stark beschädigt, wir müssen jetzt eine

Collenberg: Hotelschiff kracht auf Main in Uferböschung

Ein Hotelschiff mit 185 Gästen an Bord ist auf dem Main bei Collenberg (Landkreis Miltenberg) in die Uferböschung gekracht. Dabei wurde ein 80 Jahre alter Mann aus Florida, der es sich gerade auf

Fährunglück Philippinen: Schon über 50 Leichen geborgen

Nach dem Fährunglück auf den Philippinen steigt die Zahl der Toten weiter an. Rettungskräfte hätten inzwischen 52 Leichen geborgen, teilte die Küstenwache mit. Die Suche nach den verbliebenen 68

Flüchtlingsboot vor Indonesien gesunken

Ein Flüchtlingsboot mit wahrscheinlich 200 Menschen an Bord ist vor Indonesien in schwerer See gekentert. Drei Leichen wurden nach Polizeiangaben gefunden und 160 Menschen gerettet. Die Küstenwache

Costa Concordia: Francesco Schettino wird mit Katastrophe konfrontiert

Fehler um Fehler bekommt Kapitän Francesco Schettino im Prozess um den Untergang der "Costa Concordia" vom Gericht vorgehalten. Doch welche Rolle spielt die hübsche blonde Moldauerin, die gleich am

Somalia: Gekapertes Schiff gesunken: acht Tote

Mindestens zwei Besatzungsmitglieder und sechs Piraten sind beim Untergang eines gekaperten Schiffs vor der Küste Somalias ums Leben gekommen. Die unter malaysischer Flagge fahrende MV "Albedo"

 

Kreuzfahrtschiff mit mehr als 2200 Menschen strandet vor Venedig

Ein Kreuzfahrtschiff mit mehr als 2200 Menschen an Bord ist vor der italienischen Küste bei Venedig gestrandet. Im Maschinenraum des Schiffes war gegen 4 Uhr ein Feuer ausgebrochen, das jedoch

Australien: Suche nach vermissten Passagieren der Carnival Spirit

Sydney - Die Hoffnung schwindet: Australische Rettungskräfte suchen nach zwei über Bord gegangenen Kreuzfahrt-Passagieren. Die 27-jährige Frau und ihr 30-jähriger Partner sprangen oder stürzten von

Frachtschiff rammt Kontrollturm: Mindestens sieben Tote

Genua  - Ein Containerschiff hat einen Kontrollturm im Hafen von Genua gerammt und mindestens sieben Menschen in den Tod gerissen. Zwei Hafenmitarbeiter wurden am späten Mittwochnachmittag noch

Passau: Flusskreuzer rammt Donaubrücke

Ein Kreuzfahrtschiff ist auf der Donau in Passau gegen eine Hängebrücke gekracht. Die etwa 100 Passagiere der MS "Belvedere" saßen gerade beim Abendessen, als es zur Kollision kam. Verletzt wurde

Trawler treibt brennend und führerlos vor der Antarktis

Ein chinesischer Trawler ist vor der Antarktis-Küste in Brand geraten. Die 97 Besatzungsmitglieder des Schlepperfischers "Kai Xin" wurden von dem norwegischen Schiff "Juvel" gerettet. Jetzt treibt

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Zwei Tote bei Rettungsdrama um Hamburger Yacht

Eine Riesenwelle hat vor der portugiesischen Küste zwei Menschen getötet. Dabei starben ein Besatzungsmitglied einer deutschen Segelyacht, sowie ein Seenotretter, der den Seglern zu Hilfe kommen

Costa-Concordia-Unglück: Reederei muss eine Million Euro zahlen

Rund 15 Monate nach der Havarie der " Costa Concordia" muss die Kreuzfahrtgesellschaft " Costa Crociere" eine Strafe in Höhe von einer Million Euro zahlen. Das Unternehmen einigte sich mit der Justiz

Brand auf der Scandinavian Star mit 159 Toten Versicherungsbetrug?

Ist das Ganze nur ein schlechter Schwedenkrimi oder wirklich "der schlimmste Massenmord in Nordeuropa nach dem Zweiten Weltkrieg"? Wenn eine Expertengruppe zum verheerenden Brand auf der "Scandinavian

Die letzten Minuten der "Costa Concordia"

Ein Jahr nach dem Untergang der "Costa Concordia" vor der italienischen Insel Giglio beleuchtet ein Bericht der Staatsanwaltschaft die Geschehnisse in den letzten grausigen Minuten an Bord. Die

Meyer Werft Papenburg: Kreuzfahrtschiff Norwegian Getaway brennt

Ein Feuer ist auf der Meyer Werft im emsländischen Papenburg ausgebrochen. Der Neubau des Kreuzfahrtschiffes "Norwegian Getaway" ist in Brand geraten, sagten Sprecher der Polizei und der Werft.

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Kreuzfahrtschiff "MS Kong Harald" in Norwegen auf Grund gelaufen

Das Kreuzfahrtschiff "MS Kong Harald" ist in der Nacht zum Dienstag auf Grund gelaufen. Passagiere und Besatzung konnten jedoch nach einem kurzen Zwischenstopp wohlbehalten abgesetzt werden. Im

Restaurant-Schiff in Bagdad sinkt: Sieben Tote

Beim Untergang eines Restaurant-Schiffes in Bagdad sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Das Schiff, das zu einem exklusiven libanesischen Club gehört habe, versank am Donnerstag im

Fünf Tote bei Rettungsübung auf Kreuzfahrtschiff

Mindestens fünf Menschen sind bei einer missglückten Rettungsübung auf einem Kreuzfahrtschiff an den Kanarischen Inseln ums Leben gekommen. Außerdem seien drei Menschen verletzt worden. Wie

"Costa Concordia": Ein Jahr nach der Havarie

Es sollte eine achttägige Traumreise ins Mittelmeer werden, dann geriet sie für die rund 4200 Passagiere an Bord des Kreuzfahrtriesen " Costa Concordia" zum Horrortrip. Am 13. Januar vorigen Jahres

Costa Concordia: Langsame Bergung bedroht Existenzen

Wie ein makaberes Mahnmal erinnert noch immer das gigantische Wrack der " Costa Concordia" an die Havarie, die 32 Menschen in den Tod riss - darunter zwölf Deutsche. Es war wohl blanker Leichtsinn

Philippinen: Deutsche Schiffbrüchige gerettet

Ein deutscher Tourist und sein Sohn haben nach einem Schiffsunglück auf den Philippinen zwei Tage im offenen Meer verbracht. Aber schließlich konnten beide gerettet werden. Das kleine Boot, mit dem

Schiffs-Crash in eisiger Nordsee: Suche aufgegeben

Die niederländische Küstenwache hat die Suche nach Überlebenden der schweren Schiffskollision in der Nordsee aufgegeben. "Es gibt keine Hoffnung mehr, Überlebende zu finden", wurde mitgeteilt. Elf

Nach Schiffskollision Tote aus eiskalter Nordsee geborgen

Drama vor der niederländischen Küste: Zwei Schiffe prallen an einem berüchtigten Knotenpunkt auf der Nordsee bei Rotterdam zusammen. Ein Frachter mit 24 Menschen an Bord sinkt. Für elf Menschen

Frachtschiff in der Nordsee gesunken

Vor der niederländischen Nordseeküste ist Medienberichten zufolge ein Frachtschiff nach einer Kollision mit einem Containerschiff gesunken. Über Todesopfer sei bislang nichts bekannt, berichtete der

Salzgitter: Frachtschiff kollidiert mit Kanalbrücke

Bei der Kollision eines Schiffes mit einer Brücke auf einem Stichkanal bei Salzgitter ist das Führerhaus abgerissen und der Kapitän schwer verletzt worden. Offenbar hatte der 45-Jährige die Höhe des

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Costa Concordia: Schettino ist sich keiner Schuld bewusst

Der Kapitän des havarierten Kreuzfahrtschiffes " Costa Concordia", Francesco Schettino, klagt gegen seine Entlassung. Das berichtet die Zeitung "La Repubblica". Er sei der Meinung, er habe sich

Mindestens 37 Tote bei Schiffskollision in Hongkong

Bei einer schweren Schiffskollision vor Hongkong sind mindestens 37 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten seien auch fünf Kinder, meldeten die Behörden. Es war einer der schlimmsten Unfälle

Costa Concordia: Anwalt deutscher Opfer kämpft für Verfahren in USA

Washington - Der amerikanische Anwalt deutscher Opfer des "Costa Concordia"-Unglücks in Italien will mit allen Mitteln für ein Entschädigungsverfahren in den USA kämpfen. "Das verdienen meine

Costa Concordia: Gutachten deckt Gründe für Kreuzfahrtunglück auf

Ein 270 Seiten starkes Gutachten arbeitet jetzt die Katastrophe der " Costa Concordia" auf. Eine Kette von Unterlassungen, Irrtümern und Mängeln hat zum Kentern des Kreuzfahrtschiffes geführt, ist

Costa-Concordia-Unglück war Kette von Irrtümern und Mängeln

Rom - Eine Kette von Unterlassungen, Irrtümern und Mängeln hat einem Bericht zufolge zum Kentern des Kreuzfahrtschiffes " Costa Concordia" geführt. Vor allem habe es an Bord sprachliche Verwirrung

Flaminia" erreicht deutsche Gewässer

Der im Atlantik havarierte Containerfrachter "Flaminia" nähert sich mit seiner teils gefährlichen Fracht seinem Ziel Wilhelmshaven. Nachdem das Schiff am Samstagmorgen deutsche Gewässer erreicht

Costa Concordia: Black Box gibt neue Details preis

Aus der Unglücksnacht der " Costa Concordia" im Januar sind weitere Details aufgetaucht - die italienische Zeitung "La Stampa" zitiert aus den noch nicht offiziell veröffentlichten Analysen des

Schiff stößt auf Amrum gegen Anleger - 30 Verletzte

Auf der Nordseeinsel Amrum sind bei einem Schiffsunfall 30 Kinder verletzt worden, 15 mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Das Fahrgastschiff mit etwa 120 Schülern an Bord war am Vormittag aus

Hamburger stirbt nach Schiffsunglück bei Basel

Nach dem Zusammenstoß eines belgischen Containerschiffes mit einem deutschen Boot auf dem Rhein bei Basel ist ein Mensch ums Leben gekommen. Der Deutsche sei am Samstagabend an seinen schweren

Guinea: Über 30 Tote bei Schiffsunglück

Vor der Küste Guineas sind beim Kentern ihres Bootes vermutlich mehr als 30 Menschen ertrunken. Die Rettungskräfte teilten mit, sie hätten keine Hoffnung mehr, Überlebende des Unglücks vom Freitag

Costa Concordia: Unglückskapitän telefoniert mit Opfer-Familie

Der Unglückskapitän der "Costa Condordia" hat sich an die Familie eines Opfers der Katastrophe gewandt. Francesco Schettino habe den Bruder eines indischen Crewmitglieds, dessen Leiche nach wie vor

"Costa Concordia": Bergung verzögert sich

Die Bergung des vor Italien havarierten Kreuzfahrtschiffs " Costa Concordia" verzögert sich. Das seitlich im Wasser liegende Wrack werde erst zum Ende des kommenden Frühjahrs wieder aufgerichtet und

Unglückskapitän Schettino ist zurück am Ruder

Der Unglückskapitän der " Costa Concordia", Francesco Schettino, ist wieder an Bord - eines Motorbootes. "Ja, sicher, er ist auf dem Boot seines Anwalts Leporatti fotografiert worden", sagte der

Schiffsunglücke: Von wegen "Frauen und Kinder zuerst"

"Jeder ist sich selbst der nächste" statt "Frauen und Kinder zuerst" - so lässt sich das menschliche Verhalten bei Schiffskatastrophen umschreiben. Wie eine Untersuchung bei insgesamt 18

Starnberger See: Dampfer kracht in Steg

Am Starnberger See ( Bayern) ist ein Ausflugsschiff in den voll besetzten Steg eines Seerestaurants gekracht. Vier Menschen wurden dabei leicht verletzt. War es ein schlechtes Omen? Ausgerechnet an

MSC Flaminia: Deutsches Containerschiff brennt immer noch

Auch sechs Tage nach der Havarie des deutschen Containerschiffs "MSC Flaminia" treibt der Frachter weiter brennend auf dem Atlantik. Nun ist ein zweiter Lösch-Schlepper ist bei dem brennenden Schiff

Schiffsunglück vor Tansania: Vier Deutsche überleben Fährunglück vor Sansibar

Addis Abeba/Daressalam - Vier Deutsche haben das Fährunglück vor der Tropeninsel Sansibar überlebt, mindestens 37 Menschen starben beim Untergang des Schiffes. Mehr als 110 Passagiere werden nach

Sansibar: Über 30 Tote bei Fährunglück

Bei dem Fährunglück vor der Tropeninsel Sansibar sind mindestens 31 Menschen ums Leben gekommen, unter ihnen zwei Europäer. Nach Angaben des britischen Senders BBC wurden 145 Menschen gerettet.

Bei Düsseldorf: Fahrgastschiff auf dem Rhein in Brand geraten

Eine Fahrgastschiff mit rund 100 Passagieren an Bord ist auf dem Rhein am frühen Freitagmorgen in Brand geraten. Schwerverletzte gab es nicht. Nach Angaben der Duisburger Polizei mussten die

Rheinland-Pfalz: Tankschiff läuft im Rhein auf Grund

Ein Tankschiff mit 1300 Tonnen Schwefelsäure an Bord ist in der Nacht im Rhein bei Oberwesel ( Rheinland-Pfalz) auf Grund gelaufen. Von der Ladung ist nach Angaben des Schifffahrtsamts Bingen nichts
 
   
 

News zu Schiffsunglücke abonnieren:

RSS

News zu Schiffsunglücke teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

 


Anzeigen