Startseite
Sie sind hier: Home >

Salafisten

...

Salafisten

Salafisten-Szene wächst: Von der Schulbank in den Dschihad 

Salafisten-Szene wächst: Von der Schulbank in den Dschihad

Die meisten sind jung, auf der Suche, manche fühlen sich ausgegrenzt. Für die Rekrutierungsversuche radikal-islamistischer Salafisten sind Heranwachsende ein attraktives Ziel. Denn sie sind besonders empfänglich für deren Propaganda. Die vermeintlich einfachen Antworten ziehen sie nach
Salafisten-Prediger Pierre Vogel darf in Offenbach auftreten 

Salafisten-Prediger Pierre Vogel darf in Offenbach auftreten

Der radikale Salafisten-Prediger Pierre Vogel darf bei einer Kundgebung in der Offenbacher Innenstadt auftreten. Die Veranstaltung trägt den Titel: "Scharia - barbarisch oder perfekt?" Die Stadt "wünsche den Auftritt nicht", machte ein Sprecher deutlich. Es gebe aber keine haltbare
Frankfurter Jugendhaus öffnet nach Drohungen von Salafisten wieder 

Frankfurter Jugendhaus öffnet nach Drohungen von Salafisten wieder

Das Jugendhaus in Frankfurt am Main, das vor rund sechs Wochen nach Drohungen mutmaßlicher Salafisten geschlossen und nicht mehr genutzt wurde, ist seit Freitag wieder geöffnet. Eine Schließanlage mit Kamera soll verhindern, dass radikale Muslime, die als Besucher der Einrichtung der
SPD-Politiker fordern Präventionsstrategie gegen radikale Salafisten 

SPD-Politiker fordern Präventionsstrategie gegen radikale Salafisten

Um die salafistische Radikalisierung junger Menschen zu verhindern, muss die Prävention nach Ansicht von SPD-Politikern finanziell und institutionell abgesichert werden. "Den Prozess haben wir als Stadtgesellschaft größtenteils verschlafen", sagte Frankfurts SPD-Chef Mike Josef am Freitag. Die
Terrorgruppe Isis kämpft für einen sunnitischen Gottesstaat 

Terrorgruppe Isis kämpft für einen sunnitischen Gottesstaat

Die Organisation Islamischer Staat im Irak und in Syrien Isis gehört zu den radikalsten islamistischen Gruppen im Nahen Osten. Sie kämpft für einen sunnitischen Gottesstaat im arabischen Raum. Isis ging aus dem irakischen Widerstand der 2003 gegründeten Gruppe "Tawhid und Dschihad" hervor, die

Polizei warnt vor über 2000 gewaltbereiten Islamisten in Deutschland

Die Zahl gewaltbereiter Islamisten in Deutschland, die über den Dschihad in Syrien auch das Töten lernen, nimmt noch schneller als zuletzt weiter zu. Das berichtet die Deutsche Polizeigewerkschaft

Hintergrund: Das sind Salafisten

Man hört die Begriffe und ist sich unsicher, was sie bedeuten und was sich dahinter verbirgt. Diese Definitionen erklären die Rolle des Salafismus innerhalb des Islams. Der Salafismus ist eine

Wie Salafisten Anhänger rekrutieren

Sie gelten als die radikalsten Anhänger des Islam - auch in Deutschland gewinnen Salafisten immer mehr Anhänger. Sie setzen dabei mit einfachen Erklärungsmustern auf die Sinnsuche von Jugendlichen

Schröder und andere Politiker erhalten vermeintliche Giftbriefe

Die verdächtigen Briefe, die an mehrere Politiker in Deutschland verschickt worden waren, haben sich als ungefährlich herausgestellt. Das sagte eine Sprecherin des Bundeskriminalamtes ( BKA) in

Student aus Hessen vermutlich bei Kämpfen in Syrien getötet

Ein Student aus Offenbach soll bei Kämpfen in Syrien getötet worden sein. Der 23-Jährige, der sich in hessischen Salafistenkreisen radikalisiert hatte, sei vermutlich Ende Februar ums Leben

Radikalisierter Student aus Hessen vermutlich in Syrien getötet

Ein Student aus Offenbach soll bei Kämpfen in Syrien getötet worden sein. Der 23-Jährige, der sich in Salafistenkreisen radikalisiert hatte, sei vermutlich Ende Februar ums Leben gekommen, sagte

Dschihad in Syrien: Interpol sucht zwei Schülerinnen aus Österreich

Seit acht Tagen sind Sabina Selimovic, 15 Jahre, und Samra Kesinovic, 16 Jahre, verschwunden. Interpol hat sie jetzt auf die Liste der vermissten Personen gesetzt. Fotos zeigen zwei lächelnde

Deutsche Salafisten in Syrien: Islamisten planen offenbar Anschlag

Die Staatsanwaltschaft Bremen ermittelt einem Bericht zufolge gegen vier in Syrien vermutete Salafisten. Es bestehe der Verdacht der "Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat",

Terroranschlag von Bonn: Fußtritte verhinderten wohl Bombenanschlag

Der Bombenanschlag auf den Bonner Hauptbahnhof im Dezember 2012 ist womöglich nur durch einen Zufall verhindert worden. Nach Informationen des "Spiegel" nehmen die Ermittler an, dass der dort

Gescheiterter Bombenanschlag in Bonn: Terroranklage gegen vier Salafisten

Wegen eines versuchten Bombenanschlags auf dem Bonner Hauptbahnhof sowie einem vereitelten Attentat auf einen Pro-NRW-Politiker hat die Bundesanwaltschaft Anklage gegen vier mutmaßliche Islamisten

Jugendliche Islamistin: 16-Jährige aus Konstanz wird in Syrien an der Waffe geschult

Eine 16 Jahre alte Gymnasiastin aus Konstanz wird nach Ermittlungen der Polizei in Syrien für Kampfeinsätze geschult. "Nach unseren Erkenntnissen wird die junge Frau in Syrien an der Waffe

Niedersachsen: Salafisten-Verein ruft Verfassungsschutz auf den Plan

Ultrakonservative Islamisten wollen die Stadt Hannover zu einem neuen Zentrum ihrer Arbeit machen und rufen damit den Verfassungsschutz auf den Plan. Die sogenannten Salafisten werben im Internet,

Weiter Gefahr durch Salafisten an Schulen - Lehrer fordern Hilfe

Von Salafisten geht in Hessen nach Überzeugung des Landes nach wie vor Gefahr aus. Auch an Schulen werben die Extremisten intensiv um neue Anhänger, wie der Leiter des Hessischen Kompetenzzentrums

Hessen befürchtet weitere Gefahr durch Salafisten

Das Land Hessen rechnet auch im neuen Jahr mit einer Gefährdung durch Salafisten. "Das ist kein Thema, das in sechs Monaten abgelöst wird", sagte der Leiter des Hessischen Kompetenzzentrums für

Hessen startet Frühwarnsystem gegen Salafisten

Hessen will mit einem bundesweiten Frühwarnsystem verhindern, dass muslimische Schüler von Salafisten angeworben und im syrischen Bürgerkrieg eingesetzt werden. Die Präventionsvorschläge will

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Syrien-Konflikt: Islamist aus Hessen im Kampf gefallen

Ein mutmaßlicher Islamist aus Hessen soll in Syrien beim Kampf gegen Regierungstruppen getötet worden sein. Der gebürtige Nordafrikaner aus Frankfurt am Main mit dem Kampfnamen Abu Handala

Salafisten-Demo in Solingen: Mutmaßlicher Anführer steht vor Gericht

Gut ein Jahr nach den Übergriffen von Salafisten bei einer Kundgebung in Solingen kommt der mutmaßliche Organisator und Anführer vor Gericht. Das Solinger Amtsgericht verhandelt heute gegen den 28

Zusammenstöße vor Militäreinrichtung in Kairo

Kairo - Gewaltexzess in Ägypten: Bei Zusammenstößen zwischen Militär und Islamisten sterben mehr als 50 Menschen. Wer zuerst wen angegriffen hat und warum - dazu gibt es verschiedene Darstellungen.

Ägypten: 42 Moslembrüder sterben bei Zusammenstößen mit Militär

Bei heftigen Zusammenstößen zwischen Islamisten und dem Militär sind am Montag in der ägyptischen Hauptstadt Kairo viele Menschen getötet worden. Sicherheits- und Krankenhauskreise sprechen

Ägypten: Mohammed al-Baradei scheitert an Extremisten

Der vom Militär initiierte Machtwechsel in Ägypten gerät zur Hängepartie: Nach blutigen Auseinandersetzungen zwischen Anhängern und Gegnern der gestürzten Staatsführung sowie staatlichen

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Maaßen und Friedrich stellen Verfassungsschutzbericht vor

Berlin - Der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, legt heute den Jahresbericht seiner Behörde vor. Maaßen präsentiert das Papier gemeinsam mit Bundesinnenminister

Salafisten in Deutschland: Mitgliederzahl steigt auf 400

Die Zahl der radikal-islamischen Salafisten in Berlin wächst nach den Worten von Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU). Nach dem am Mittwoch vorgestellten Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2012

Deutscher Salafist kämpft in Syrien

Ein radikaler Salafist aus Düsseldorf, welcher bereits unter Beobachtung der Sicherheitsbehörden stand, ist nach Informationen der Zeitung "Die Welt" derzeit als islamistischer Kämpfer in Syrien

Bonner Bombe: DNA-Spur führt zu Salafisten

Neue Erkenntnisse zur Bonner Bombe: Gut ein halbes Jahr nach dem versuchten Anschlag am Bonner Hauptbahnhof haben die Ermittler DNA-Spuren dem Umfeld eines Tatverdächtigen zuordnen können. Auf dem zu

Friedrich will für Ausweisung von Hasspredigern sorgen

Mit einer Reform des Aufenthaltsgesetzes will Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) für eine Ausweisung islamistischer Hassprediger sorgen. "Wer religiösen Hass sät, wird eine Ausweisung

Salafisten-Festnahme in Bonn: Polizei übersieht Sprengstoff

Die Polizei hat bei einer Salafisten-Festnahme in Bonn Sprengstoff im Kühlschrank übersehen. Über diese Fahndungspanne berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel". Auf den sprengfähigen Stoff seien

Salafismus: NRW-Innenminister Jäger warnt vor weiterem Zulauf

Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger warnt vor einem weiteren Zulauf für den radikalen Salafismus im Land. Es handele sich um eine "sehr dynamisch wachsende Bewegung" und die Zahl der

Terrorverdächtiger Salafist stand kurz vor Polizeikarriere

Einer der vier Salafisten, die ein Attentat auf den Chef der rechtsextremen Partei Pro NRW geplant haben sollen, wäre nach Informationen der WAZ-Mediengruppe 2011 beinahe in Bremen in den

Günther Jauch - Wolfgang Bosbach rettet Islam-Diskussion

Günther Jauch hatte eine große Chance: Mit Barino Barsoum saß ein Aussteiger aus der islamistischen Szene bei seinem ARD-Talk. Doch anstatt die Methoden des Islamismus vorzuführen und zu erklären,

Polizei bestätigt Spur zum Anschlagsversuch auf Bonner Bahnhof nicht

Die Polizei hat einen möglichen Zusammenhang zwischen einem der vier in NRW festgenommenen Salafisten und dem gescheiterten Bombenanschlag am Bonner Hauptbahnhof nicht bestätigt. Er könne eine

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Offenbar Spur zum Anschlagsversuch auf Bonner Bahnhof gefunden

Im Fall des gescheiterten Bombenanschlags am Bonner Hauptbahnhof gibt es offenbar eine heiße Spur. In einem abgehörten Gespräch habe sich ein radikal-islamischer Salafist aus Bonn als möglicher

Polizei bestätigt Salafisten-Spur zum Bonner Hauptbahnhof nicht

Bonn/Essen - Die Polizei hat die angebliche Verbindung zwischen einem der vier in Nordrhein-Westfalen festgenommenen mutmaßlichen Salafisten zum versuchten Bombenanschlag im Bonner Hauptbahnhof nicht

Sprengsubstanzen bei Salafisten gefunden

Dortmund - Bei einem der in Nordrhein-Westfalen verhafteten mutmaßlichen Salafisten haben die Fahnder hochgefährliche Substanzen gefunden. Das berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft.

Salafisten planten Anschlag auf Pro-NRW-Vorsitzenden Beisicht

Auf den Vorsitzenden der rechtspopulistischen Partei Pro-NRW, Markus Beisicht, sollte offenbar ein Mordanschlag verübt werden. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen nahm in der Nacht zu Mittwoch vier

Großrazzia gegen Salafisten: 900 Fanatiker in Hessen

Das Bundesinnenministerium geht gegen salafistische Vereine vor. Bei insgesamt 20 Personen in Hessen und Nordrhein-Westfalen fanden am Morgen Razzien statt, wie das Bundesinnenministerium am

Razzia gegen Salafisten in NRW und Hessen

Die deutschen Sicherheitsbehörden haben erneut zum Schlag gegen die salafistische Szene ausgeholt. Die Polizei machte in Nordrhein-Westfalen und Hessen Razzien gegen Salafisten-Vereine, wie das

Razzia gegen Salafisten in Nordrhein-Westfalen und Hessen

Berlin - Die Polizei holt zu einem neuen Schlag gegen die islamistische Szene aus. Seit dem frühen Morgen laufen Razzien gegen Salafisten-Vereine, sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums der

Salafisten in Deutschland: Zahl seit 2012 stark gestiegen

Berlin - Der starke Zulauf für potenziell bedrohliche Salafisten in Deutschland beunruhigt die Sicherheitsbehörden. Ihre Zahl hat sich laut Verfassungsschutz im vergangenen Jahr von 3800 auf 4500

Mutmaßlicher Mörder von Belaid in Tunesien gefasst

In Tunesien sind der mutmaßliche Mörder des Oppositionspolitikers Chokri Belaid sowie sein Komplize offenbar festgenommen worden. Die beiden Männer seien in Gewahrsam genommen worden, sagten zwei

Islamist droht mit Terroranschlägen: "Wollen Merkel tot sehen"

Ein Islamist droht angeblich mit Terroranschlägen in Deutschland. Wie die Zeitung "Die Welt" berichtet, ist aktuell im Internet ein knapp dreiminütiges Video aufgetaucht, in dem ein deutscher

Gewalt bei Protestaktion von Islamisten in Alexandria

Kairo - Einen Tag vor der zweiten und letzten Runde des Verfassungsreferendums in Ägypten sind Islamisten und Oppositionelle wieder aufeinander losgegangen. Nach Informationen des Nachrichtensenders

Salafisten drohen mit Geiselnahmen

Unterstützer des in Deutschland inhaftierten türkischen  Salafisten Murat K. drohen, Deutsche als Geiseln zu nehmen, um ihren Gesinnungsgenossen freizupressen. In einem Video für den "Löwen Murat

Salafisten drohen mit Geiselnahmen, um Murat K. freizupressen

Unterstützer des in Deutschland inhaftierten militanten türkischen Salafisten Murat K. wollen Geiseln nehmen, um ihren Gesinnungsgenossen freizupressen. In einem von militanten Salafisten

Wurde Bombe im Bonner Bahnhof gezündet?

Die Bombe im Bonner Hauptbahnhof ist nach WDR-Informationen gezündet worden, aber nicht detoniert. Der Sprengsatz sei fehlerhaft konstruiert gewesen, berichtete der Westdeutsche Rundfunk. Nur

Uhl will Salafisten die Staatsbürgerschaft aberkennen

Salafisten sollten nach dem Willen des innenpolitischen Sprechers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl, nach Möglichkeit ausgewiesen werden. Die Einbürgerungsakten aus den Ländern müssten

Bombenfund in Bonn: Polizei fahndet nach Salafisten

Nach dem Fund einer Tasche mit "zündfähigem Material" am Bonner Hauptbahnhof sucht die Polizei angeblich zwei Salafisten. Nach Informationen von "bild. de" haben zwei Schüler die Verdächtigen auf

Ägyptischer Salafist muss wegen Knutscherei ins Gefängnis

Sex außerhalb der Ehe ist für  Salafisten ein Tabu. Umso peinlicher ist der Fall eines ägyptischen Mitgliedes der radikal-islamischen Bewegung, das von der Polizei mit einer Studentin beim Knutschen

Sechs Jahre Haft für Salafisten wegen Messerattacke

Gut fünf Monate nach einer Messerattacke auf zwei Polizisten hat das Landgericht Bonn den Täter aus der radikalislamischen Salafisten-Szene zu sechs Jahren Haft verurteilt. Nach Überzeugung des

Bonn: Salafist nach Messerattacke auf Polizisten vor Gericht

Rund fünf Monate nach der Messerattacke auf Polizisten in Bonn hat der angeklagte Salafist die Gewalttaten mit der Lehre des Islam gerechtfertigt. "Gelehrte sagen, wer den Propheten Mohammed

Verfassungsschutz warnt vor neuem Vorstoß der Salafisten

Nach dem Verbot der salafistischen Organisation Millatu Ibrahim in Deutschland erwartet der Verfassungsschutz, dass die Islamisten ihre Propaganda nun aus dem Ausland fortsetzen.
 
   
 

News zu Salafisten abonnieren:

RSS

News zu Salafisten teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen