Startseite
Sie sind hier: Home >

Rückrufaktionen

...

Rückrufaktionen

BMW ruft eine halbe Million Fahrzeuge zurück 

BMW ruft eine halbe Million Fahrzeuge zurück

Jetzt hat es auch BMW erwischt: Nach General Motors, Toyota und VW muss nun auch der Münchner Autobauer etliche Fahrzeuge zurückrufen. Insgesamt würden 489. 000 Fahrzeuge mit Sechszylinder-Motoren, die vor allem zwischen 2010 und 2012 produziert wurden, vorsorglich in die Werkstätten beordert.
General-Motors-Rückruf: Weitere 2,59 Millionen Autos müssen in die Werkstatt 

General-Motors-Rückruf: Weitere 2,59 Millionen Autos müssen in die Werkstatt

Der Ärger um die fehlerhaften Zündschlösser nimmt für General Motors ( GM) kein Ende: Nun müssen die Amerikaner erneut 2, 59 Millionen Autos zurück in die Werkstätten rufen. Dieses Mal muss ein defekter Schließzylinder an der Zündung ausgetauscht werden. Das Problem war dem Autohersteller bereits

 

 

Massen-Rückruf bei Toyota: Yaris, RAV4 und Urban Cruiser betroffen 

Massen-Rückruf bei Toyota: Yaris, RAV4 und Urban Cruiser betroffen

Toyota kommt nicht zur Ruhe: Der Autobauer ruft weltweit massenhaft Fahrzeuge in die Werkstätten. Insgesamt seien über sechs Millionen Autos betroffen, davon mehr als 92. 000 in Deutschland, teilte der japanische Autohersteller in Tokio und Köln mit. Yaris und Urban Cruiser betroffen In
Mazda-Rückruf: Die gelbe Sackspinne ist zurück im Tank 

Mazda-Rückruf: Die gelbe Sackspinne ist zurück im Tank

Die gelbe Sackspinne ist - nach 2011 - wieder zurück im Tank der Mittelklasse-Limousine von Mazda. Waren vor drei Jahren 65. 000 Exemplare der US-Version des Mazda6 betroffen, sollen nun rund 42. 000 Mazda6 ein potentielles Obdach für die Kohlenwasserstoff-liebende Sackspinne sein. Für Menschen
General-Motors-Rückruf: Auch die Europa-Version des Chevrolet HHR betroffen 

General-Motors-Rückruf: Auch die Europa-Version des Chevrolet HHR betroffen

Die Opel-Mutter General Motors hat nach ihrem Massenrückruf wegen defekter Zündschlösser die Aktion nochmals ausgeweitet. Über eine Million weitere Autos beorderte das Unternehmen nun zurück. Damit steigt die Anzahl der zurückgerufenen Fahrzeuge auf insgesamt 6, 3 Millionen. Der US-Autobauer GM

Volkswagen: Verkaufsstopp von vier Modellen in den USA

Der Volkswagen-Konzern hat in Nordamerika den Verkauf von vier Automodellen wegen eines technischen Defekts gestoppt. Bei den seit dem 1. Februar produzierten Modellen Jetta, Beetle, Beetle Cabrio

Ford-Rückruf in Nordamerika betrifft über 400.000 Autos

Ärgerlich für Ford: Der zweitgrößte US-Autobauer muss wegen rostanfälliger Karosserien und fehlerhafter Sitze mehr als 434. 000 Fahrzeuge auf dem nordamerikanischen Markt in die Werkstätten

Wegen 180 Rückrufen mussten 2013 rund 770.000 Autos in die Werkstatt

Insgesamt registrierte das Kraftfahrtbundesamt im vergangenen Jahr 180 Auto- Rückrufe. Damit stieg die Anzahl im Vergleich zum Vorjahr um rund elf Prozent - allerdings waren in den Jahren 2010 und

Tesla Model S: Neuer Unterboden soll Akkus vor Bränden schützen

Elektroauto -Hersteller Tesla verstärkt den Boden seines aktuellen Fahrzeugs Model S mit Platten aus Titan und Aluminium. Ende 2013 hatte es mehrere Zwischenfälle mit brennenden Wagen gegeben.

Rückruf bei Nissan: Knapp eine Million Autos müssen in die Werkstatt

Aufgrund eines defekten Airbag-Systems muss Nissan rund 990. 000 Fahrzeuge in die Werkstätten zurückbeordern. Bislang ist die Rückrufaktion auf den US-Markt beschränkt, doch auch das - ebenfalls in

Rückruf Triumph Trophy und tiger: Motor kann während der Fahrt ausgehen

Der Motorradhersteller Triumph muss etliche Maschinen der Baureihen Trophy und Tiger zurückrufen - während der Fahrt kann der Motor ausgehen. Wegen Fehlfunktionen des Motorsteuergeräts ruft

Porsche 911 GT3 bekommt nach Bränden neuen Motor

Nachdem Anfang des Jahres - in Norditalien und der Schweiz - zwei Exemplare des Porsche 911 GT3 in Flammen aufgingen, gibt der schwäbische Sportwagenhersteller nun den Grund für die Motorbrände

VW ruft 160.000 US-Passat wegen Wackelkontakt an Lampen zurück

Schon wieder gibt es in den USA einen größeren Rückruf eines Autobauers. Nachdem gestern General Motors (GM) über drei Millionen Autos in die Werkstätten beorderte, muss nun VW 160. 000 US- Passat

GM-Rückruf betrifft nicht Opel: 1,55 Millionen Autos müssen in Werkstatt

Der US-Autohersteller General Motors (GM) muss erneut mehr als eine Million Autos auf dem Heimatmarkt in die Werkstätten rufen. Betroffen seien 1, 55 Millionen Wagen, teilte GM mit. Opel vom neuen

Opel GT Rückruf: Misere von General Motors weitet sich aus

Der große Rückruf von General Motors weitet sich immer mehr aus: Auch Opel muss nun einen Rückruf starten. 1200 Opel GT von 2007 müssen in die Werkstatt, sagte ein Unternehmenssprecher und bestätige

 

Honda: Hersteller ruft in den USA 900.000 Minivans zurück

Der Autobauer Honda ruft in den USA rund 900. 000 Odyssey-Minivans wegen Brandgefahr in die Werkstätten zurück. Ein Teil an der Benzinpumpe könne brechen, dadurch könne Kraftstoff austreten, teilte

Volvo-Rückruf: S40 und V50 müssen in die Werkstatt

Ärgerlich für Volvo-Fahrer: Wegen loser Endrohrblenden ruft Volvo in Deutschland 2107 Fahrzeuge der Baureihen S40 und V50 mit Dieselmotor in die Werkstätten. Weltweit gilt der Rückruf für 17. 000

Rückrufaktionen für Autos: Neuer Rekordstand erreicht

Die Zahl der Rückrufaktionen der Hersteller auf dem Referenzmarkt USA hat im vergangenen Jahr einen Rekordstand erreicht. Betroffen waren davon 2013 vor allem die koreanischen und japanischen

Kraftfahrt-Bundesamt warnt vor Benutzung von Stahlfelgen

Das kommt nicht allzu oft vor: Das Kraftfahrt-Bundesamt ( KBA) warnt vor der Benutzung bestimmter Stahlfelgen. Es wurde laut KBA festgestellt, dass "die Festigkeit dieser Stahlräder nicht

VW Caddy: Rückruf wegen Problemen mit der Heckklappe

Beim VW Caddy der seit 2003 gebauten dritten Generation können beschädigte Kugelbolzen der Gasdruckdämpfer zum plötzlichen Zufallen der Heckklappe führen. Von den insgesamt knapp 600. 000 betroffenen

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

ABS fällt aus: Yamaha muss einen dritten Rückruf starten

Der Motorradhersteller Yamaha muss noch einen Rückruf starten. Grund für die Rückrufaktion ist nun das ABS von drei Maschinen. Betroffen sind die Modelle YP400R, MT-09 und XC950/R. ABS-Fehler:

Porsche 911 GT3 fängt an zu brennen: Rückruf-Aktion gestartet

Porsche ruft den Extremsportler aus dem aktuellen 911-Programm zurück. Nachdem zwei GT3-Modelle ausbrannten, suchen die Zuffenhausener immer noch nach den Ursachen der Brände. Porsche-Sprecher:

Toyota Prius: 1,9 Millionen Hybrid-Autos werden zurückgerufen

Schon wieder ein Rückruf für Toyota: Wegen eines Fehlers in der Software ruft der japanische Autohersteller weltweit 1, 9 Millionen Hybrid-Fahrzeuge vom Typ Prius III in die Werkstätten. Bei

Peinlicher Rückruf: Bruchgefährdete Plastik-Pedale im Aston Martin

Rückruf beim Sportwagen-Hersteller Aston Martin: Offenbar gefälschte Teile eines Zulieferes sorgen bei der britischen Nobelmarke Aston Martin derzeit für helle Aufregung. Aston Martin: Rückruf wegen

Rückruf Jeep: Brandgefährdete SUV werden in die Werkstatt gerufen

Jetzt geht es los: Bereits im Juni 2013 hatte Chrysler auf Betreiben der US-Verkehrssicherheitsbehörde National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) angekündigt, 1, 56 Millionen Jeep

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Rückruf bei GM: 370.000 Pick-ups müssen in die Werkstatt

General Motors muss 370. 000 Pick-ups in den USA, Kanada und Mexiko wegen Brandgefahr in die Werkstätten rufen. GM-Rückruf: Überhitzung kann zu Fahrzeugbrand führen Der Grund für den Rückruf: Wegen

General Motors ruft 1,5 Millionen Autos in China zurück

Der US-Hersteller General Motors und sein chinesischer Partner müssen rund 1, 5 Millionen Autos in China zurückrufen. Das teilte die zuständige chinesische Behörde für Produktsicherheit mit. Autos

Opel Corsa: Rückruf aufgrund von Rostproblemen

Opel beordert rund 183. 000 Exemplare des Corsa in die Werkstätten. Laut des Branchenmagazins "kfz-betrieb" kann sich frühzeitig Rost an der Innenseite der Motorhaube bilden. Modelljahre 2010 bis

Land Rover beordert Range Rover Sport in die Werkstatt

Land Rover ruft den Range Rover Sport in die Werkstatt: Wegen einer möglichen Beschädigung der Verkabelung für das Wankausgleichs-System "Dynamic-Response-System" (DRS) werden deutschlandweit 378

BMW und Harley Davidson: Rückrufe bei Motorrädern

Nicht zur Autos müssen zuweilen in die Werkstatt, sondern auch Motorräder: Die Motorradbauer BMW und Harley-Davidson rufen zahlreiche Modelle zurück. BMW: Diese Motorräder sind fehlerhaft BMW

Ford C-Max Rückruf: 35.000 Fahrzeuge betroffen

Rückruf bei Ford: Wegen einer möglichen Überhitzung der beheizbaren Waschdüsen müssen in Deutschland 35. 000 Ford C-Max in die Werkstätten. Betroffen sind Modelle, die zwischen 1. Januar 2007 und

Rückruf Ford Focus Electric: Elektroantrieb kann ausfallen

Ford muss 2456 Exemplare des Focus Electric in die Werkstätten zurückrufen. Grund ist ein möglicher plötzlicher Ausfall des E-Antriebs. Das berichtet electrive. net. Software-Defekt sorgt für

Rückruf für Yamaha YZF-R1: Superbike sendet falsche Signale

Yamaha ruft sein Superbike YZF-R1 zurück: Wegen möglicher Probleme mit der Motorsteuerung bittet der japanische Hersteller die Besitzer des Modelljahrs 2010 (Typ RN 221) in die Werkstatt. Rückruf

VW-Rückrufaktion: Das ist der Grund für den Rekord-Rückruf

2, 6 Millionen Autos muss Volkswagen in die Werkstatt zurückbeordern - ein Rückruf in einer Größendimension, wie es ihn nur selten gibt. Mit aller Macht bekommen die Wolfsburger das Risiko

Das sind die größten Rückrufe des Jahres 2013

VW muss gerade rund 2, 6 Millionen Autos in die Werkstätten zurück beordern. Ähnlich erging es 2010 Toyota mit ebenfalls mehreren Millionen Fahrzeugen in verschiedenen Monaten. Grund genug für uns

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

VW-Rückruf: Das müssen betroffene Autofahrer wissen

Über zwei Millionen Autos beordert Volkswagen zurück in die Werkstätten. Auch in Deutschland sind hunderttausende Fahrzeuge der Modelle Tiguan und Amarok betroffen. Wir erklären, worauf sich die

Tiguan, Amarok und DSG: VW startet Rückrufaktion für 2,6 Millionen Autos

VW muss insgesamt 2, 6 Millionen Autos zurückrufen. Damit stehen die Wolfsburger vor einer der größten Rückrufaktionen der Firmengeschichte. Tiguan mit Lichtproblemen Es gehe zum einen um 800. 000

BMW beordert 176.000 Fahrzeuge wegen Bremsproblemen in die Werkstatt

Der Münchener Konzern muss weltweit knapp 180. 000 Fahrzeuge in die Werkstätten zurückrufen. BMW-Modelle mit 2, 0-Liter-Benzinmotoren aus den Modelljahren 2012 bis 2014 seien betroffen, teilte ein

Audi ruft S6, RS6 und S7 in die Werkstatt

Die flotten Audis müssen in die Werkstatt: Wegen einer möglicherweise undichten Kraftstoffleitung ruft Audi weltweit etwa 8500 Sportmodelle des S6, RS6 und S7 mit 4, 0-Liter-V8-Motorisierung in die

Arzneimittelbehörde ruft Insulinpräparat "NovoMix 30 FlexPen" zurück

Die deutsche Arzneimittelzulassungsbehörde warnt vor der Verwendung der Chargen CP50393, CP50749 und CP50902 des Insulinpräparats "NovoMix 30 FlexPen" des Herstellers Novo Nordisk. Wegen falscher

Toyota startet Rückrufaktion für 885.000 Autos in den USA

Der japanische Autobauer Toyota muss weltweit schon wieder einen großen Rückruf starten: Dieses Mal hat die Klimaanlage schädliche Auswirkungen auf Airbags und Servolenkung. Betroffen sind etwa 885.

Rückrufaktionen: US-Verkehrssicherheitsbehörde muss Arbeit einstellen

Nicht nur Museen und Freizeitparks in den USA haben ihre Tore geschlossen. Auch die nationale Verkehrssicherheitsbehörde hat bis auf weiteres ihre öffentlichen Dienstleistungen eingestellt. Heißt:

BMW: Drei Rückrufe innerhalb kurzer Zeit

Weltweit ruft BMW mehr als 175. 000 Autos zurück. Betroffen sind Modelle mit Vierzylinder- Benzinmotoren. In Deutschland müssen knapp 7000 Fahrzeuge in die Werkstätten. BMW Vierzylinder-Benziner:

Rückrufaktion von Hyundai und Kia: Erneut Probleme mit der Bremse

Schon wieder ein Rückruf bei Hyundai und Kia: in Südkorea mussten mehr als 660. 000 Autos in die Werkstätten zurückgerufen werden. Der Grund für diese Aktion ist bereits aus anderen Rückrufen

VW Golf 7: Klimaanlage sorgt für Wassereinbruch im Fußraum

Einige frühe Modelle des Golf 7 leiden an Wassereinbruch im Fußraum. Das berichtet die "Auto Bild" in ihrer neuen Ausgabe. Die Folgen reichen von Schimmelbildung über beschlagene Scheiben bis hin zu

Toyota-Rückruf: 370.000 Autos müssen in die Werkstatt

Toyota bleibt weiterhin einer der Hersteller, die mit den meisten Rückrufaktionen zu kämpfen haben. Jetzt muss der japanische Hersteller weltweit weitere 370. 000 Autos in die Vertragswerkstätten

BMW beordert zigtausende Dieselmodelle in die Werkstatt

BMW muss zigtausend Fahrzeuge aus fünf Baureihen mit Dieselmotoren zurückrufen. Durch Probleme mit der Kraftstofffilterheizung kann es schlimmstenfalls zu einem Fahrzeugbrand im Motorraum kommen.

Kaufland ruft geräucherte Forellenfilets von W. Kok zurück

Die Firma  W. Kok-Spaarndam BV  hat ihre geräucherten "Forellen Filets" zurückgerufen. Bei einer Probe seien Bakterien gefunden worden, teilt das Unternehmen mit. Kunden sollten die Fischfilets

Salmonellen in Curry: Hartkorn Gewürzmühle ruft Curry-Mischung zurück

Die Koblenzer Firma Hartkorn Gewürzmühle hat eine Charge einer Curry-Gewürzmischung zurückgerufen. Bei einer Probe seien Salmonellen festgestellt worden, teilte das Unternehmen mit. Verbraucher

Toyota startet Rückrufaktion: Pick-up-Truck Tacoma macht Probleme

Der japanische Autobauer Toyota startet in Nordamerika einen Rückruf von rund 370 000 Pick-up-Trucks. Bei der mittelgroßen Fahrerkabine des Modells Tacoma können sich mit der Zeit die

Teinacher ruft Apfelschorle zurück: Flasche kann bersten

Die Firma Mineralbrunnen Teinach GmbH hat ihr Produkt "Teinacher Apfel 55% Direktschorle" zurückgerufen. Dabei handelt es sich um die 0, 7 Liter Glasflasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15. 03.

Opel Insignia Rückruf: Softwarefehler zwingt tausende in die Werkstatt

Der Autobauer Opel ruft wegen eines möglichen Softwarefehlers bundesweit 61 000 Exemplare seines Flaggschiffs Insignia in die Werkstätten. "Wir haben festgestellt, dass ein Kalibrierfehler in der

Opel Insignia droht Motorschaden: Rückrufaktion bei 61.000 Modellen

Wegen eines möglichen Kalibrierfehlers bei der Motorkontrolleinheit ruft Opel nun deutschlandweit rund 61. 000 Insignia in die Werkstätten. Der Fehler führt zu einem Aufleuchten der

Edeka Südwest ruft Schwarzwald-Rhabarber-Sprudel zurück

Weil die Glasflaschen wegen einer falschen Zutat zerplatzen könnten, ruft die Firma Schwarzwald-Sprudel das Erfrischungsgetränk "Rhabarber" zurück. Betroffen sei eine Charge 0, 7-Liter-Flaschen mit

Chrysler: Rückrufaktion wegen Airbags und Kopfstützen gestartet

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der amerikanische Autobauer Chrylser ruft massenweise Fahrzeuge wegen technischer Probleme zurück. Mögliche Schwierigkeiten mit elektronischen Kopfstützen und Airbags seien die
 
   
 

News zu Rückrufaktionen abonnieren:

RSS

News zu Rückrufaktionen teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

 


Anzeigen