Startseite
Sie sind hier: Home >

Rente und Ruhestand

...

Rente und Ruhestand

Rentenerhöhung fällt 2015 niedriger als gedacht aus 

Rentenerhöhung fällt 2015 niedriger als gedacht aus

Rentner können zwar mit mehr Geld rechnen, allerdings fällt das Renten-Plus 2015 wohl geringer aus als ursprünglich erwartet. Grund dafür ist laut "Süddeutscher Zeitung" die hohe Zahl von Geringverdienern in der Beschäftigtenstatistik. Neue Berechnungen bei der Bundesagentur für Arbeit dürften
Rentenbeitrag kann laut Prognose um 0,2 Punkte sinken 

Rentenbeitrag kann laut Prognose um 0,2 Punkte sinken

Der Beitragssatz zur Rentenversicherung könnte einer neuen Prognose zufolge im kommenden Jahr um 0, 2 Prozentpunkte auf 18, 7 Prozent sinken. Das geht nach einem "Spiegel"-Bericht aus neuen Berechnungen von Experten der Bundesregierung und Rentenversicherung hervor. Die aktualisierte Prognose des
CDU-Politiker: Rente mit 63 soll bleiben 

CDU-Politiker: Rente mit 63 soll bleiben

Obwohl die konjunkturellen Aussichten unsicher sind, soll die Rente mit 63 bleiben. CSU-Politiker Peter Ramsauer hatte eine Aussetzung vorgeschlagen - nun erteilte ihm der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Grosse-Brömer, eine Absage. "Was Herr Ramsauer
Rentenbeitrag könnte laut "Bild"-Bericht um 0,3 Punkte sinken 

Rentenbeitrag könnte laut "Bild"-Bericht um 0,3 Punkte sinken

Der Beitrag zur gesetzlichen Rentenversicherung könnte im kommenden Jahr um bis zu 0, 3 Prozentpunkte sinken. Die "Bild"-Zeitung berichtet unter Berufung auf Regierungs- und Rentenversicherungskreise, es ergebe sich derzeit ein finanzieller Spielraum, den Satz zum Jahreswechsel von 18, 9 Prozent
DGB-Chef Hoffmann: Kritik an Andrea Nahles wegen Teilrente ab 60 

DGB-Chef Hoffmann: Kritik an Andrea Nahles wegen Teilrente ab 60

DGB-Chef Reiner Hoffmann hat seine Forderung nach einer freiwilligen Teil rente ab 60 bekräftigt und Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) kritisiert. Während der Deutsche Gewerkschaftsbund durchsetzen möchte, dass ältere Arbeitnehmer bereits ab 60 Jahren ihre Arbeitszeit ohne finanzielle

Kauder bestätigt Automatismus: Rentenbeitrag könnte 2015 um 0,6 Punkte sinken

Trotz der Mehrausgaben durch das Rentenpaket der Bundesregierung könnte der Beitragssatz für die gesetzliche Rentenversicherung 2015 sinken. Wissenschaftler sehen einen Spielraum dafür, was

Rente: Von der Leyen will fairen Einstieg in Rente mit 67

Beim Einstieg in die umstrittene Rente mit 67 will Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) auch auf die Gewerkschaften hören. Es gehe darum, "die Rente mit 67 so mit Leben (zu) füllen,

Altersarmut: Ehemalige Gastarbeiter bekommen nur wenig Rente

G astarbeiter der ersten Generation sind im Rentenalter oft arm. Sie seien "am unteren Rand der Gesellschaft überrepräsentiert", heißt es in einer Studie des Wirtschafts- und

Immer mehr Deutsche arbeiten in ihrer Freizeit

Ob Kellnern für den anstehenden Urlaub oder Regale einräumen für den zusätzlichen Hunderter in der Tasche: Immer mehr Bundesbürger nutzen laut einer Studie ihre freie Zeit zum Dazuverdienen. Bei

Sozialverband erwartet Altersarmut

Altersarmut droht nach Einschätzung des Paritätischen Gesamtverbands ein Massenphänomen in Deutschland zu werden. "Auf uns rollt eine Lawine der Altersarmut zu", sagte der Hauptgeschäftsführer des

Angela Merkel verspricht die Ost-Renten anzugleichen

Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) hat angekündigt, dass die ostdeutschen Renten bis spätestens 2020 an das Westniveau angeglichen werden sollen. "2020 soll die Renten-Einheit erreicht sein",

Rente mit 63: Wirtschaft bietet Fachleuten Boni für längere Arbeit

Nachdem das rot-grüne Rentenpaket zum 1. Juli in Kraft getreten ist, haben schon 85. 000 Menschen die abschlagsfreie Rente mit 63 beantragt. Das berichtet die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung"

SPD setzt sich für eine flexible Teilrente ab 60 ein

Ältere Arbeitnehmer sollen nach den Vorstellungen der SPD künftig schon mit 60 Jahren eine Teilrente beziehen können, wenn sie ihre Arbeitszeit reduzieren. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Senioren scheitern mit Renten-Klage

Mehrere Rentner sind vor dem Bundesverfassungsgericht mit Klagen gegen stagnierende Bezüge und steigende Krankenkassenbeiträge gescheitert. Die Richter wiesen ihre Verfassungsbeschwerden ab, weil

Rente mit 63 kritisch: Sozialabgaben schmälern die Bruttorente

Die Rente gibt es nicht brutto für netto. Von den Altersbezügen müssen Rentner noch Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung sowie in zunehmendem Maß Einkommensteuer bezahlen. Wie hoch die

Zahlungen für verbesserte Mütterrente ab Mitte August

Die verbesserte Mütterente gilt seit dem 1. Juli, doch auf die Zahlungen müssen Rentnerinnen noch warten. "Die ersten Nachzahlungen kommen Mitte August", sagte ein Sprecher der Deutschen

Ruhestand: Rund 1,7 Millionen Renten gehen ins Ausland

Die Zahl der Deutschen, die ihre Rente fern der Heimat beziehen, ist offenbar deutlich gestiegen. Im Jahr 2013 flossen von den insgesamt 25, 2 Millionen Renten, die monatlich ausgezahlt werden,

t-online.de-Chat zur Altersvorsorge: Experte beantwortet jetzt Ihre Fragen

Altersarmut bedroht in Deutschland in den kommenden Jahren Millionen von Menschen. Schon heute sind gut 900. 000 Rentner auf zusätzliche Grundsicherung angewiesen, weil die staatliche Rente nicht

Policen-Modell: BGH lehnt Rückabwicklung alter Lebensversicherungen ab

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Kunden älterer Lebensversicherungen diese nicht widerrufen und damit rückabwickeln können. Das Verfahren betraf Verträge, die zwischen 1994 und

Erst das Leben, dann das Alter: Wie Studenten einen Finanzplan aufstellen sollten

Junge Menschen sollten am besten schon bei ihrer Ausbildung oder vor der Uni an ihre Rente denken. Denn die gilt schon lange nicht mehr als sicher. Aber wie funktioniert private Vorsorge, wenn in

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Arbeitnehmer gehen immer später in Rente

Trotz der Diskussion um die Rente mit 63 und eine angebliche Frühverrentungswelle: Die Deutschen gehen im Durchschnitt immer später in den Ruhestand - und sind trotzdem länger Rentner. Das

Rente mit 63 verstößt möglicherweise gegen Gleichheitsgrundsatz

Das Rentenpaket ist seit 1. Juli in Kraft, doch kommt die Diskussion über die Inhalte nicht zur Ruhe. Nun bezweifelt der Wissenschaftliche Dienst des Bundestags die Verfassungsgemäßheit eines

Rente mit 63 ohne Abschlag: Schon 50.000 Anträge eingereicht

Die abschlagsfreie Rente mit 63 für langjährig Versicherte stößt bei den Beschäftigten auf großes Interesse. Nach Inkrafttreten des Rentenpakets im Juli liegen bereits rund 50. 000 Anträge vor. Das

Minijob: Schlupfloch ermöglicht abschlagsfreie Rente mit 63

Die Bundesregierung wollte einen Missbrauch bei der abschlagsfreien Rente mit 63 verhindern. Doch die beschlossene Stichtagsregelung kann nach einem Bericht der "Frankfurter Rundschau" leicht

Rentenpaket um Rente mit 63 verringert Rentenerhöhung 2015

Gute Nachricht für Ruheständler, die bald mit 63 Jahren aus dem Arbeitsleben scheiden, schlechte für alle anderen: Das Rentenpaket der großen Koalition verringert die jährliche Rentenerhöhung 2015

Rente mit 63: Rentenversicherung liegen tausende Anträge vor

Die abschlagsfreie Rente mit 63 stößt bei den Beschäftigten auf großes Interesse. Kurz vor dem Start am 1. Juli lägen der Rentenversicherung Bund bereits mehr als 12. 000 Anträge vor, berichtet die

Immer mehr Rentner gehen ins Ausland

Die Zahl der Deutschen, die ihre Rente fern der Heimat beziehen, hat sich einem Pressebericht zufolge seit 1993 fast verdoppelt. 2013 wurden 220. 000 Renten an Deutsche überwiesen, die ihren

Interaktiver Rechner: Schätzen Sie mal Ihre Rente

Mehr als zwei Millionen Schätzungen wurden bisher vom Rentenschätzer berechnet. Probieren auch Sie den interaktiven Rechner aus und lassen Sie sich ihre zukünftige gesetzliche Rente schätzen. Geben

Statt mit Rente mit 63: DGB fordert Rente mit 60

In der Endlos-Diskussion über das richtige Renteneintrittsalter fordert der Deutsche Gewerkschaftsbund ( DGB) nun ein neues Frühverrentungsprogramm für Arbeitnehmer ab 60 Jahren. "Für die

Bundesrat billigt Rentenpaket: Wie sich die nächste Rentenerhöhung in Euro auswirkt

Nun ist es amtlich: Für die gut 20, 5 Millionen Rentner gibt es zum 1. Juli wie angekündigt mehr Geld. Der Bundesrat gab grünes Licht für die Anhebung um 2, 53 Prozent im Osten und 1, 67 Prozent im

Spätere Auszahlung der Rente mit 63 und Mütterrente möglich

Fehlende Informationen und aufwendige Recherchen können nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung dazu führen, dass es bei der Auszahlung der Rente mit 63 zu Verzögerungen kommt. Um die Daten zu

Rente mit 63 beschlossen: Was das Rentenpaket bringt, was es kostet

Zum ersten Mal seit langer Zeit wird es wieder richtige Verbesserungen für Rentner geben - freilich nicht für alle. Auf das Rentenpaket von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) können sich

Rente mit 63: Regierung erwartet noch mehr Frührentner

Das Rentenpaket der Bundesregierung kostet bis 2017 wohl noch eine Milliarde Euro mehr als geplant. Grund sind 40. 000 zusätzliche Frührentner ab 63 Jahren. Der Kreis der Begünstigten hat sich

Verteilungskampf zwischen Alt und Jung: Forscher warnen vor wachsender Wählermacht der Rentner

Deutschland droht ein Verteilungskampf, die schwarz-rote Rentenreform könnte erst der Anfang sein. Denn die Wählermacht der Älteren wird bis 2030 massiv steigen. Das Berlin-Institut warnt: Wer

Kritik am Rentenpaket: "Mit vollen Händen Geld ausgegeben"

Trotz aller Bemühungen und Korrekturen ebbt die Kritik an den Rentenplänen von Andrea Nahles nicht ab. Das gesamte Paket führe mittelfristig zu steigenden Beitragssätzen und einem sinkenden

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Finanzreserven der Pflegekassen auf Rekordniveau

Die Finanzreserven der staatlichen Pflegeversicherung haben einem Zeitungsbericht zufolge ein neues Rekordniveau erreicht. Erstmals in der 20-jährigen Geschichte der Versicherung sei die Marke von

Rente mit 63: Nach langen Ringen steht die Form des Rentenpakets fest

Nach langem Ringen steht die endgültige Form des Rentenpakets fest. Beigelegt ist damit auch der Streit in der Großen Koalition um die Rente ab 63 und die Anrechnung von Arbeitslosenzeiten. Das

Statt Rente mit 63: Blüm fordert Abschaffung der Altersgrenze

Ex-Arbeitsminister Norbert Blüm, der einst vollmundig die Sicherheit der Rente versprach, fordert nun eine Abschaffung des gesetzlichen Eintrittsalters. Blüm äußerte sich in einem Bericht des

"Rente mit 63 ist grundfalsch": Scharfe Kritik vom DIHK-Boss

Das Rentenpaket der Großen Koalition zieht weiter Kritik auf sich. "Die Rente mit 63 ist grundfalsch", sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, Eric Schweitzer, der

Deutsche Rentenversicherung nennt Rentenpaket "nicht sachgerecht" finanziert

Die Deutsche Rentenversicherung hat einem Zeitungsbericht zufolge das Rentenpaket der Bundesregierung als "nicht sachgerecht" finanziert bezeichnet. Dies gehe aus einer Stellungnahme der

Rentenanpassung gebilligt: Rentner in Deutschland bekommen mehr Geld

Die rund 20 Millionen Rentner in Deutschland bekommen ab Juli mehr Geld. Durch die Rentenanpassung, die das Bundeskabinett nun gebilligt hat, steigen die Altersbezüge im Westen um 1, 7 Prozent und

Zoff um Rente mit 63: Arbeitgeber laufen Sturm gegen Mehrausgaben

Die Arbeitgeber laufen weiter Sturm gegen das Rentenpaket der Großen Koalition. "Die Mehrausgaben der Rentenversicherung durch das Rentenpaket werden für lange Zeit höher liegen als die Einsparungen

Oettinger hält Rente mit 63 für fragwürdig - DGB will mehr Flexibilität

Knapp drei Monate vor dem geplanten Inkrafttreten der Rente mit 63 bleibt die Reform weiter umstritten. Nun äußerte sich auch EU-Energiekommissar Günther Oettinger (CDU) kritisch zu den Plänen der

Weise unterstützt Forderungen nach "Flexi-Rente"

Der Vorschlag von der CDU, Arbeitnehmer auf eigenen Wunsch später als gesetzlich vorgeschrieben in Rente gehen zu lassen, sorgt weiter für Diskussionen. Unterstützung kommt jetzt vom Chef der

Bundesarbeitsgericht: Commerzbank muss Betriebsrente nicht nachträglich anheben

Enttäuschung für die Betriebsrentner der Commerzbank: Das Finanzinstitut muss ihnen nicht rückwirkend mehr bezahlen. Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat entschieden, dass die Bank aufgrund ihrer

Rentenreform: Geschenke fressen die Rücklagen auf

Das geplante Rentenpaket der Großen Koalition belastet die Rücklagen der Altersvorsorge. Wie stark, hat nun die Rentenversicherung berechnet. Bis 2021 wird demnach ein neuer Tiefstand der Reserve

Rente mit 63: Arbeitgeberpräsident stellt Rentenreform infrage

Die Gegner der geplanten Rente mit 63 lassen nicht locker. Jetzt hat Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer das umstrittene Rentenpaket der Großen Koalition grundsätzlich infrage gestellt. "Das Schlimmste

Norbert Blüm bei Günther Jauch: "Nichts Sichereres als unser Rentensystem"

Er hat es wieder getan. Norbert Blüm hat bei Günther Jauch darauf bestanden, dass die Rente in Deutschland sicher ist. Und dass jeder zukünftig selbst entscheiden soll, wann er in Rente geht.

Rente mit 63: So soll Missbrauch verhindert werden

Erstmals hat sich am Donnerstag der Bundestag mit dem schwarz-roten Rentenpaket befasst. Es ist das teuerste Vorhaben der Regierung in dieser Legislaturperiode. Und es lässt Missbrauch zu. Den aber

Arbeitgeberchef Ingo Kramer: Schaden durch Rentenreform wäre gewaltig

Im Streit um die geplante Rentenreform wächst der Druck auf Arbeitsministerin Andrea Nahles ( SPD). Jetzt hat Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer die Pläne der schwarz-roten Koalition wenige Tage vor

22-mal mehr Plus: Beamten-Pensionen steigen stärker als Renten

Beamten-Pensionen fallen traditionell üppiger aus als die Renten. Doch vergangenes Jahr waren die Unterschiede besonders deutlich. Während ehemalige Staatsbedienstete rund 170 Euro mehr bekommen,

Plädoyer für andere Investmentkultur - Umdenken bei der Altersvorsorge

Die Zinsen befinden sich derzeit auf einem historischen Tief. Eine Tatsache, die mittlerweile auch dem Letzten bekannt sein müsste. Dennoch lassen viele Deutsche ihr Vermögen in renditearmen

Fachkräfte gehen: Rente mit 63 ist "schlichtweg Wahnsinn"

Wohl kein Projekt der Großen Koalition muss so viel Kritik einstecken wie die abschlagfreie Rente mit 63. In den Chor der Unzufriedenen reiht sich nun der Arbeitgeberverband ein. Er sieht einen

Renten steigen ab 1. Juli um bis zu 2,5 Prozent

Eine gute Nachricht für die gut 20 Millionen Rentner in Deutschland: Das Ruhestandsgeld steigt im Osten Deutschlands genau 2, 53 Prozent, im Westen um 1, 67 Prozent. Das gab das

Altersbegrenzung für Anrecht auf Betriebsrente unwirksam

Ältere Mitarbeiter dürfen nicht unangemessen von Leistungen aus der Betriebsrente ausgeschlossen werden. Das geht aus einem Urteil des Bundesarbeitsgerichtes (BAG) in Erfurt hervor (Az. : 3 AZR
 
   
 

News zu Rente und Ruhestand abonnieren:

RSS

News zu Rente und Ruhestand teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen