Startseite
Sie sind hier: Home >

Rauchen

...

Rauchen

Krebs: E-Zigaretten gefährlicher als bisher angenommen 

Krebs: E-Zigaretten gefährlicher als bisher angenommen

Die als gesündere Alternative zu herkömmlichen Zigaretten gepriesenen E-Zigarette n enthalten Wissenschaftlern zufolge mitunter mehr krebserregende Stoffe als klassischer Tabak. Eine in Tokio veröffentlichte Studie im Auftrag des japanischen Gesundheitsministeriums kommt zu dem Schluss, dass die
Rauchfrei durch Akupunktur: So geht's 

Rauchfrei durch Akupunktur: So geht's

Die Methoden der Traditionellen Chinesische Medizin (TCM) wie Akupunktur werden immer beliebter. Nun erhoffen sich Raucher dadurch vom Glimmstängel loszukommen. Um dauerhaft rauchfrei zu sein, werden sogenannte Suchtpunkte am Ohr mit Nadeln behandelt. Aber eignet sich diese Therapie tatsächlich
Prozesse: E-Zigaretten sind weiter frei verkäuflich 

Prozesse: E-Zigaretten sind weiter frei verkäuflich

Leipzig - Die umstrittenen E-Zigaretten sind nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts keine Arzneimittel. Damit benötigen die nikotinhaltigen Flüssigkeiten, die in den Elektrozigaretten verdampft werden, auch keine Zulassung. E-Zigaretten-Raucher können ihre Genussmittel weiter frei an
Krebsforscherin warnt: E-Zigaretten sind ungesund 

Krebsforscherin warnt: E-Zigaretten sind ungesund

E-Zigaretten sind aus Sicht der Krebsforscherin Martina Pötschke-Langer gesundheitlich bedenklich. "Die Hauptbestandteile sind Propylenglycol, das ist im Prinzip ein Erdölprodukt, Aromastoffe und Nikotin", sagte die Leiterin der Stabsstelle Krebsprävention des Deutschen Krebsforschungszentrums
Gericht bestätigt: E-Zigaretten sind keine Arzneimittel 

Gericht bestätigt: E-Zigaretten sind keine Arzneimittel

Die umstrittenen E-Zigaretten sind laut einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts keine Arzneimittel. Damit benötigen die nikotinhaltigen Flüssigkeiten, die in den Elektrozigaretten verdampft werden, auch keine Zulassung und können weiter in Tabakläden und im Internet verkauft werden. Für eine

E-Zigaretten weiter frei erhältlich

Leipzig - Die umstrittenen E-Zigaretten sind nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts keine Arzneimittel. Damit benötigen die nikotinhaltigen Flüssigkeiten, die in den Elektrozigaretten

Bundesverwaltungsgericht entscheidet über E-Zigaretten

Leipzig - Beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig stehen heute die E-Zigaretten auf dem Prüfstand. In drei Verfahren geht es um die Frage, ob die nikotinhaltigen Flüssigkeiten, die in den

Richter bestätigen Rauchverbot für öffentliche Rauchertreffen

Ein gesetzliches Rauchverbot gilt auch für Rauchervereine und deren quasi öffentlich zugängliche Veranstaltungen. Es verstößt nicht gegen die Vereinigungsfreiheit, entschied das

Tabakkonzern Reynolds untersagt Mitarbeitern das Rauchen

Der Camel-Konzern Reynolds verbietet seinen Mitarbeitern das Rauchen am Arbeitsplatz. Ab dem kommenden Jahr ist der blaue Dunst in Büros, Konferenzräumen, Fluren und Aufzügen untersagt, teilte die

Umwelt: Zigarettenkippen sind Plastikmüll

Zigaretten kippen auf dem Pflaster gehören wie selbstverständlich zum Stadtbild. Was viele Raucher nicht wissen: Die Filter der achtlos weggeworfenen Stummel bestehen aus Kunststoff. Sie gehören

London erwägt Rauchverbot im Freien

Nach New York und anderen Metropolen könnte nun auch London ein Rauchverbot an öffentlichen Plätzen im Freien einführen. Der Vorsitzende der Gesundheitskommission der Stadt, Ara Darzi, empfahl

Ministerium beruhigt: Keine radioaktiven Zigaretten in Deutschland gefunden

Nachdem im Juni in Polen radioaktiv vergiftete Zigaretten gefunden worden waren, sah sich einem Medienbericht zufolge der deutsche  Zoll angehalten, vor radioaktiv verstrahlten   Zigaretten in

Bluthochdruck: Die Ursachen für Hyptertonie

Ein hoher Blutdruck verursacht oft keine Beschwerden und gehört dennoch zu den größten Gefahren fürs Herz. Bluthochdruck (Hypertonie) betrifft, Schätzungen der Deutschen Hochdruckliga e. V.

Blutdruck im Alter: Worauf Sie achten sollten

Bei vielen Menschen steigt der Blutdruck im Alter immer weiter an. Damit steigt auch das Risiko von Folgeerkrankungen wie beispielsweise einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt. Ältere Menschen

Asthma-Risiko bei Kindern durch rauchende Väter

Es liegt auf der Hand, dass Frauen, die in der Schwangerschaft rauchen, damit das Ungeborene schädigen können. Überraschend ist, wie groß die Gefahr durch den Zigarettenkonsum der Väter ist.

Rauchen verschlechtert die Ohren

Rauchen schadet nicht nur Lunge und Herz, sondern offenbar auch den Ohren. Das haben britischen Wissenschaftler herausgefunden. Die Untersuchung zeigte auch: Je länger ein Raucher qualmt, desto

Krebs: Übergewicht erhöht das Risiko vieler Krebsarten

Übergewicht hat zahlreiche negative Auswirkungen auf die Gesundheit. Eine groß angelegte Studie an der London School of Hygiene & Tropical Medicine und dem Farr-Institut für Medizinische Informatik

Lebenserwartung: Warum Männer kürzer leben als Frauen

Frauen leben im Durc hschnitt sechs Jahre länger als Männer. Bislang dachten Forscher, das hätte biologische Gründe. Aktuelle Studien mit Mönchen und Nonnen zeigen allerdings, dass die

Strand-Knigge - Benimmtipps für Badeurlauber

Was ziehe ich an? Wie nah darf ich mein Handtuch an meinen Nachbarn legen? In Zusammenarbeit mit Travelzoo haben wir einen kleinen Knigge für das richtige Verhalten am Strand zusammengestellt. So

Zwölfjährige setzen Kindergarten in Brand

Zwei Zwölfjährige haben in einem Kindergarten in Baden-Württemberg gezündelt und dabei ein Nebengebäude in Brand gesetzt. "Die Kinder haben geraucht und mit den Feuerzeugen Legosteine angezündet",

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Raucher Friedhelm Adolfs: Das Revisionsverfahren zahlt der Staat

Der Düsseldorfer Raucher Friedhelm Adolfs ist im Kampf gegen seine Wohnungskündigung einen Schritt weiter: Der Bundesgerichtshof ( BGH) bewilligte Adolfs Prozesskostenhilfe. Die Kosten für sein

In Halle an der Saale: Die erste komplett rauchfreie Mietanlage Deutschlands

In Halle an der Saale soll bis Ende 2015 eine komplett rauchfreie Mietanlage entstehen. Weder in den Wohnungen, noch auf den Balkonen oder in den Vorgärten dürfen Mieter und Gäste zum Glimmstängel

Reederei verbietet das Rauchen auf Balkon von Kreuzfahrtschiff

Raucher haben es nicht mehr so leicht wie früher, ihrem Laster zu frönen. Nun erschwert eine Reederei ihren rauchenden Gästen den Zigarettengenuss. Es scheint nur eine Frage der Zeit, wann andere

Alzheimer: Forscher sagen, dass jeder dritte Fall vermeidbar wäre

Sieben Faktoren tragen maßgeblich zur Erhöhung des Risikos, an Alzheimer zu erkranken, bei. So lautet das Fazit einer internationalen Studie, die in Zusammenarbeit mit der Universität Cambridge,

Arteriosklerose: So beugen Sie vor

Bei einer Arteriosklerose sind aufgrund von Ablagerungen (Blutfette und Kalk) die Arterien verengt und das Blut kann nicht mehr so gut durchfließen. Eine mögliche Folge: Herzerkrankungen oder

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Endlich Nichtraucher ohne Gewichtszunahme - Tipps

Frischgebackene Nichtraucher, die zuvor jahrelang dem Nikotin verfallen waren, haben oft das Problem, dass sie zunehmen. Wenn Sie allerdings als Nichtraucher als Ersatz für die Zigaretten nicht

Großbritannien: Ärzte fordern Rauchverbot für eine ganze Generation

Die Britische Ärztevereinigung (BMA) ist mit einer radikalen Initiative vorangeprescht: Alle, die nach 2000 geboren wurden, sollen künftig keine Zigaretten mehr kaufen dürfen. Auf diesem Weg wollen

Deutscher Mieterbund: "Rauchen bleibt in der Wohnung erlaubt"

Entwarnung für alle Raucher: Der Deutsche Mieterbund gibt dem Düsseldorfer Raucher- Urteil keine richtungsweisende Bedeutung. "Es ist eine Einzelfallentscheidung, mehr nicht", sagte der Direktor

Mieterbund erklärt: "Rauchen bleibt in der Wohnung erlaubt"

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Deutsche Mieterbund gibt dem Düsseldorfer Raucher- Urteil keine richtungsweisende Bedeutung. "Es ist eine Einzelfallentscheidung, mehr nicht", sagte der Direktor der

Stillen und rauchen: Risiken und Probleme

Nicht nur in der Schwangerschaft kann der Griff zur Zigarette dem Kind schaden. Auch gleichzeitiges Stillen und Rauchen ist bedenklich, denn Nikotin und andere Inhaltsstoffe gelangen über die

Düsseldorfer Gericht bestätigt: Raucher muss ausziehen

Düsseldorf - Entscheidung im Düsseldorfer Raucher-Prozess: Raucher Friedhelm Adolfs (75) muss seine Wohnung nach 40 Jahren räumen, hat das Landgericht angeordnet. Doch das letzte Wort hat wohl der

Urteil: Rauchender Rentner muss Mietwohnung räumen

Ein rauchender Rentner muss laut Gerichtsurteil wegen Geruchsbelästigung seiner Nachbarn nach 40 Jahren seine Wohnung in Düsseldorf räumen. Das hat das dortige Landgericht entschieden und die

Düsseldorfer Gericht bestätigt Rauswurf - Raucher muss ausziehen

Düsseldorf - Der Raucher Friedhelm Adolfs muss laut Gerichtsurteil nach 40 Jahren seine Mietwohnung in Düsseldorf räumen. Adolfs habe seine Nachbarn mit Zigarettenqualm belästigt, befand das

Urteil: Raucher muss Düsseldorfer Mietwohnung räumen

Düsseldorf - Im Streit um Zigarettenrauch in einem Düsseldorfer Mietshaus muss ein rauchender Rentner nach 40 Jahren seine Wohnung räumen. Das hat das Landgericht entschieden und die Berufung des

Urteil: Raucher muss Düsseldorfer Mietwohnung räumen

Düsseldorf - Im Streit um Zigarettenrauch in einem Düsseldorfer Mietshaus muss ein rauchender Rentner nach 40 Jahren seine Wohnung räumen. Das hat das Landgericht entschieden und die Berufung des

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Urteil im Prozess um rauchenden Mieter erwartet

Düsseldorf - Im Prozess um die fristlose Räumung der Mietwohnung eines Rauchers verkündet das Landgericht Düsseldorf heute das Urteil. Weil er seine Nachbarn mit Zigarettenrauch belästigt haben

Schmidt will E-Zigaretten und E-Shishas für Minderjährige verbieten

Düsseldorf - Elektrische Zigaretten und elektrische Wasserpfeifen sollen nach dem Willen von Bundesernährungsminister Christian Schmidt für Minderjährige verboten werden. «E-Zigaretten und E-Shishas

E-Zigarette wird bei jungen Rauchern immer beliebter

Ist die E-Zigarette eine gesunde Alternative zu Zigaretten? Die Wirkung der elektronischen Glimmstängel ist noch nicht genau geklärt. Aber immer mehr Marken werden angeboten und besonders jüngere

E-Zigarette boomt: Pro Monat im Schnitt etwa zehn neue Marken

Die E-Zigarette scheint immer beliebter zu werden – und der Markt wächst rasant: Monatlich kommen im Durchschnitt etwa zehn neue Marken hinzu, wie es in einer am Montag im Fachmagazin "Tobacco

Studie: Nur jede zehnte Kneipe in Schwerin ist rauchfrei

Der Schutz von Nichtrauchern wird einer Studie zufolge in Schwerin nur unzureichend umgesetzt. In jedem dritten Gastronomie-Betrieb der Landeshauptstadt werde geraucht, teilte das Deutsche

Rauchen: Verteuerung von Zigaretten schreckt Jugendliche ab

Noch immer gibt es in Deutschland Kinder und Jugendliche, für die Rauchen zum Alltag gehört - doch ihre Zahl ist in den letzten zehn Jahren stark gesunken. Der Bewusstseinswandel beim Thema Rauchen,

Rauchen: Was tun, wenn das Kind raucht?

Seit Jahren sind die Zahlen der jugendlichen Raucher in Deutschland rückläufig. In der Gruppe der Zwölf- bis 17-Jährigen liegt der Anteil nur noch bei zwölf Prozent, und 72 Prozent der Teenies haben

Gesundheitsministerin ruft zu Verzicht auf Zigaretten auf

Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitsministerin Birgit Hesse (SPD) hat anlässlich des Weltnichtrauchertags an diesem Samstag zum Verzicht auf Zigaretten aufgerufen. Rauchen habe zum Glück schon seit

Brandenburger Jugendliche rauchen mehr als Altersgenossen

Jeder sechste Zehntklässler in Brandenburg greift täglich zur Zigarette. Bei den Erwachsenen liege der Anteil der Raucher bei etwa einem Fünftel, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. Am

Nichtraucherschutzgesetz soll unbefristet gelten

Das Nichtraucherschutzgesetz Mecklenburg- Vorpommerns hat sich nach Überzeugung von Sozialministerin Birgit Hesse (SPD) bewährt und soll nun unbefristet weitergelten. Die Akzeptanz für den Schutz der

Bewegungsmangel für Frauen über 30 schlimmer fürs Herz als Rauchen

Rauchen und Übergewicht schaden dem Herzen. Doch bei Frauen über 30 gibt es schlimmere Risikofaktoren. Ab diesem Alter ist offenbar Bewegungsmangel der größte Feind unserer Pumpe. Das zeigt eine

Weniger junge Raucher in MV dank Nichtraucherschutzgesetz

Seit der Einführung weitreichender Rauchverbote in Gaststätten vor sieben Jahren ist die Zahl junger Raucher im Land deutlich zurückgegangen. Der Anteil der rauchenden Jugendlichen zwischen 12 und 17

Gegner wollen striktes Rauchverbot kippen - Volksbegehren geplant

Ein Jahr nach Beginn des strikten Rauchverbots in Nordrhein-Westfalen steuern Gegner ein Volksbegehren an. Das Aktionsbündnis "NRW genießt!" will damit eine Rückkehr zur Vorgängerregelung, bei der

Jahrbuch Sucht: Deutsche sind süchtig nach Alkohol und Zigaretten

Alkoholismus wird einer Umfrage zufolge weithin unterschätzt. Jeder Dritte meint, Abhängigkeit entstehe erst durch häufige Trinkexzesse bis fast zum Vollrausch. Das ergab eine repräsentative

Sucht- und Krebsforscher warnen vor dem Glimmstängel mit Schoko-Geschmack

Sie sind so groß wie Füllfederhalter und vor allem bei Jugendlichen der Renner. Elektro-Wasserpfeifen versetzen derzeit Lehrer und Suchtberater in Alarmstimmung. Da sie nicht unter das

Weniger Frühgeburten durch Rauchverbote

Über elf Prozent der Babys weltweit kommen zu früh auf die Welt. Forschern zufolge gibt es eine Maßnahme, die viele dieser riskanten Frühgeburten verhindern könnte: Rauchverbote. Das zeigten

Rauchen: Krebsforschungszentrum warnt vor E-Shishas

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg warnt vor E-Shishas und E- Zigaretten, die bei Jugendlichen derzeit im Trend sind. Auf Parkbänken und Schulhöfen paffen sie damit süße Aromen

Wasserpfeife: Shisha-Rauchen ist schädlicher als Zigaretten

Die Sonne scheint, es wird immer wärmer. Wenn die Grillsaison startet, treffen sich viele Teenager auch um draußen Shisha zu rauchen. Immer mehr Jugendliche greifen zur Wasserpfeife statt zur

Verbot von Raucherzonen in Spanien: Keine Entschädigung für Lokale

Madrid - Der spanische Staat muss Gaststätten nicht für finanzielle Einbußen entschädigen, die durch die Verschärfung des Anti-Tabak-Gesetzes entstanden sind. Der Oberste Gerichtshof wies in einem

Nachbarn müssen Zigarettenqualm auf Balkon dulden

Rathenow - Mieter müssen mit Rauchern auf dem Nachbarbalkon leben. Das hat das Landgericht Potsdam entschieden. Die Richter wiesen damit erneut die Klage von Nachbarn eines Raucher-Ehepaars ab.
 
   
 

News zu Rauchen abonnieren:

RSS

News zu Rauchen teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zu Rauchen 

Anzeigen