Startseite
Sie sind hier: Home >

Psychische Erkrankungen

...

Psychische Erkrankungen

Depressionen in den Wechseljahren: Was hilft? 

Depressionen in den Wechseljahren: Was hilft?

Depression in den Wechseljahren ist keine Seltenheit. Viele Frauen erleben Gemütsschwankungen, Niedergeschlagenheit oder auch Ängstlichkeit. Wichtig ist es, den Ursachen hierfür auf den Grund zu gehen. Denn nur so können Sie herausfinden, ob Sie an einer Depression oder an
Jeder dritte Hartz-IV-Empfänger psychisch krank 

Jeder dritte Hartz-IV-Empfänger psychisch krank

Viele Hartz-IV-Empfänger stecken offenbar in einem Teufelskreis fest. Sie leiden besonders häufig unter psychischen Problemen, bei mehr als einem Drittel wurde innerhalb eines Jahres mindestens eine psychische Beeinträchtigung festgestellt. Das hat eine neue Studie des Instituts für Arbeitsmarkt-
Soziale Phobie: Definition, Symptome, Folgen, Therapie 

Soziale Phobie: Definition, Symptome, Folgen, Therapie

Die ersten Partys, Discobesuche und Flirts sind für Heranwachsende aufregend und meistens ein großer Spaß - doch nicht für alle. Es gibt Jugendliche, die all das als wahre Qual empfinden. Wenn sie denn mal eine Party besuchen, sitzen sie meist allein in der Ecke und suchen einen Grund möglichst
Bipolare Depression: Emotionen auf Berg- und Talfahrt 

Bipolare Depression: Emotionen auf Berg- und Talfahrt

Menschen, die an einer bipolaren Depression erkrankt sind, leiden unter ständig wechselnden Emotionen. Extreme Hochphasen wechseln sich dabei mit Phasen völliger Antriebslosigkeit und tiefer Depression ab. Ein Auf und Ab der Emotionen Alleine in Deutschland sollen der Deutschen Gesellschaft für
Depressionen bei Männern: Häufig unterschätzt 

Depressionen bei Männern: Häufig unterschätzt

Depressionen bei Männern werden wenig diskutiert. Weitverbreitet gilt dieses Krankheitsbild als typisches Frauenleiden. Doch gerade aufgrund ihrer Rolle als "starkes Geschlecht" gestehen sich viele Männer eine Depression nicht ein. Dadurch fallen viele Fälle unter den Tisch und werden nie

Katharina Wackernagel im Interview zum Film "Herbstkind"

Die Schauspielerin Katharina Wackernagel, 1978 in Freiburg im Breisgau geboren, zeichnet in Petra K. Wagners Fernsehdrama " Herbstkind" sehr einfühlsam eine junge Mutter mit postpartaler

Unipolare Depression: Sturz in ein schwarzes Loch

Das Gefühl innerer Leere, Antriebslosigkeit und Interessenverlust - so beschreiben viele Menschen die unipolare Depression. Sie werden geplagt von Selbstzweifeln und Minderwertigkeitsgefühlen. Die

Elektrokrampftherapie bei Depression

Die Elektrokrampftherapie kann Patienten mit schweren Depressionen einen Ausweg aus dem psychischen Tief weisen. Patienten, die auf Antidepressiva nicht ansprechen, haben mit dieser Therapie die

Depression im Alter: Viele Senioren leiden

Depression im Alter tritt heutzutage immer häufiger auf. Deutschland hat schon jetzt die zweitälteste Bevölkerung der Welt. Mit der zunehmenden Zahl älterer Einwohner steigt auch die Anzahl der

Alkoholkonsum macht Depressionen schlimmer

Menschen, die unter Depressionen leiden, sollten nach Möglichkeit die Finger vom Alkohol lassen. Denn dieser verschlimmert die Symptome der Erkrankung. Wechselwirkungen zwischen Alkohol und

Antidepressiva: Depression mit Medizin lindern

Bei der Therapie einer Depression stehen verschiedene Ansätze zur Verfügung. Einer ist die medikamentöse Behandlung mit Antidepressiva. Welches Medikament dabei zum Einsatz kommt, hängt von dem

Lichttherapie bei Depression: Kann sie helfen?

Die Winterdepression ist eine Form der Depression, die auf einen Lichtmangel zurückgeführt wird. Behandeln kann man sie mit der Lichttherapie. Auch gegen andere Formen der Depression soll diese

Depressionen rechtzeitig erkennen: Symptome & Anzeichen

Nicht alle Symptome bei Depression sind einfach zu erkennen. Vor allem, weil depressive Menschen ihre negative Stimmung nur selten zeigen. Nach außen scheinen sie ihrem normalen Leben nachzugehen.

Depression und Selbstmordgedanken: Hilfe finden

Menschen, die an Depressionen leiden, verfallen häufig in Selbstmordgedanken. Rund 10 bis 15 Prozent der Erkrankten setzen diese Gedanken in die Tat um und begehen Selbstmord. Häufig wissen

AOK-Report: Pendeln und ständige Erreichbarkeit machen krank

Ständige Erreichbarkeit, jede Menge Überstunden, wechselnde Arbeitsorte und lange Anfahrtswege: Immer mehr Menschen stoßen dadurch an ihre Grenzen und werden psychisch krank. Seit dem Jahr 1994 ist

Müttergenesungswerk: Zahl kranker Frauen drastisch erhöht

Sie sind Managerinnen für alles und sollen dabei stets guter Laune sein. Doch immer mehr Mütter sind erschöpft, überfordert von Zeitdruck und Doppelbelastung. Für eine Kur aber müssen sie oft hart

Gewalt gegen Kinder: Viele Familien verschleiern ihre Situation

Von Reinhild Haacker Die toten Kinder von Darry und Plauen - wie sind solche Tragödien zu verhindern? Jedes zehnte Kind in Deutschland hat Mutter oder Vater mit psychischen Krankheiten. Viele
 
 
 

News zu Psychische Erkrankungen abonnieren:

RSS

News zu Psychische Erkrankungen teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zu Psychische Erkrankungen 

Anzeigen