Startseite
Sie sind hier: Home >

Philippinen

...

Philippinen

Wetter: "Hagupit" verschont Manila - Millionen brauchen aber Hilfe 

Wetter: "Hagupit" verschont Manila - Millionen brauchen aber Hilfe

Manila - Tropensturm "Hagupit" ist an der philippinischen Hauptstadt Manila vorbeigezogen. Die befürchteten Sturmschäden blieben am Dienstag aus. Ausläufer des Sturmtiefs brachten zwar über Nacht teils heftigen Regen, aber die Kanalisation widerstand der Wassermenge. Es gab keine Überschwemmun
Wetter - Zittern vor Tropensturm "Hagupit": Alarm in Manila 

Wetter - Zittern vor Tropensturm "Hagupit": Alarm in Manila

Manila - Die Hauptstadt bangt, die Zahl der Toten steigt: Mit hefigem Wind und Regen hat sich der Tropensturm "Hagupit" in der philippinischen Millionenmetropole Manila angekündigt. Die Hauptstadt des südostasiatischen Inselstaates mit mehr als zwölf Millionen Einwohnern hofft, einer Katastrop
Taifun trifft auf die Philippinen 

Taifun trifft auf die Philippinen

Auf den Philippinen sind rund eine Million Menschen vor dem Taifun "Hagupit" auf der Flucht. Die Vereinten Nationen sprachen von einer der weltweit größten Evakuierungen in Friedenszeiten. Starke Winde und schwere Regenfälle trafen den Osten der Inselgruppe, deckten Dächer ab und entwurzelten
Wetter: Taifun "Hagupit" trifft auf die Philippinen 

Wetter: Taifun "Hagupit" trifft auf die Philippinen

Manila - Mit heftigen Regenfällen ist der Taifun "Hagupit" nach Angaben der Behörden auf die Ostküste der Zentralphilippinen getroffen. Mit Windgeschwindigkeiten von etwa 175 Kilometer pro Stunde erreichte der Sturm die Küstenstadt Dolores. In Böen erreichte er Windgeschwindigkeiten von bis zu
Konflikte: Schweizer entkommt philippinischen Entführern nach dramatischem Kampf 

Konflikte: Schweizer entkommt philippinischen Entführern nach dramatischem Kampf

Manila – Ein Schweizer Vogelkundler ist muslimischen Extremisten nach fast dreijähriger Geiselhaft auf den Philippinen entkommen. Entgegen ersten Angaben versuchten Rebellen, den 49-Jährigen am Samstag mit Schüssen zu stoppen, trafen ihn aber nicht, wie ein Militärsprecher sagte. Bei der Fluch

Wirtschaft - Experten: Schaden durch Taifun 'Hagupit' unter einer Milliarde Dollar

MANILA (dpa-AFX) - So verheerend der Taifun "Hagupit" die Menschen auf den Philippinen auch getroffen hat, der volkswirtschaftliche Schaden dürfte Experten zufolge unter einer Milliarde US-Dollar

Manila: Tropensturm «Hagupit» verschont philippinische Hauptstadt

Manila - In der philippinischen Hauptstadt Manila sind die befürchteten Sturmschäden durch Tropensturm «Hagupit» ausgeblieben. Das Tief zog südlich an der Millionenmetropole vorbei und brachte in

Zittern vor Tropensturm «Hagupit»: Alarm in Manila

Manila - Mit hefigem Wind und Regen haben die Ausläufer des Tropensturms «Hagupit» die philippinische Hauptstadt Manila erreicht. Das schlimmste Wetter wird für die Nacht erwartet, wie der

Taifun Hagupit trifft Philippinen: Manila wappnet sich für Sturm

Sturmwarnung in der philippinischen Hauptstadt Manila: " Hagupit" kündigte sich am Montag bereits mit schwarzen Wolken und pfeifenden Winden in der Millionenmetropole an. Katastrophenhelfer fürchten

Zehn Tote durch «Hagupit» - Manila in Alarmbereitschaft

Manila - Taifun «Hagupit» hat nach seinem Zerstörungszug durch die Zentralphilippinen die Region um die Hauptstadt Manila erreicht. Die Behörden sind in voller Alarmbereitschaft: Sie fürchteten

Manila ist wegen Sturm "Hagupit" in Alarmbereitschaft

Manila - Sturmwarnung in der philippinischen Hauptstadt Manila: «Hagupit» hat sich mit schwarzen Wolken und pfeifenden Winden in der Millionenmetropole angekündigt. Katastrophenhelfer fürchten

Abgeschwächter Taifun nähert sich philippinischer Hauptstadt

Manila - Taifun «Hagupit» hat sich auf seinem Weg in Richtung philippinischer Hauptstadt Manila abgeschwächt. Wie die nationale Wetterbehörde mitteilte, tobte er zuletzt mit Windgeschwindigkeiten

Taifun «Hagupit»: Zunächst keine Katastrophe wie bei «Haiyan»

Tacloban - Taifun «Hagupit» ist mit gewaltigen Sturmböen und heftigen Niederschlägen über die Philippinen hereingebrochen. Aber Hunderttausende Menschen waren dank früher Warnungen rechtzeitig aus

«Hagupit» verursacht zunächst keine Katastrophe wie bei «Haiyan»

Tacloban - Taifun «Hagupit» ist mit gewaltigen Sturmböen und heftigem Regen über die Philippinen hereingebrochen. Hunderttausende Menschen waren aber dank früher Warnungen rechtzeitig aus den am

Taifun "Hagupit" tobt auf den Philippinen

Der Taifun "Hagupit" hat auf den Philippinen vorerst nicht die befürchteten schweren Verwüstungen hinterlassen. Drei Menschen, darunter ein Baby, kamen ums Leben, wie die Behörden mitteilten. Der

Keine menschliche Katastrophe nach Taifun «Hagupit»

Tacloban - Auf den Philippinen wird vorerst aufgeatmet: Taifun «Hagupit» hat zwar viel zerstört, aber die Opferzahl ist gering geblieben. Hunderttausende Menschen waren dank früher Warnungen

Taifun «Hagupit» wütet - aber menschliche Katastrophe bleibt aus

Tacloban - Taifun «Hagupit» ist mit gewaltigen Sturmböen und schweren Niederschlägen über die Philippinen hereingebrochen. Aber Hunderttausende Menschen waren dank früher Warnungen rechtzeitig

Taifun «Hagupit» wütet - bisher weniger Opfer als befürchtet

Tacloban - Der mächtige Taifun «Hagupit» hat auf den Philippinen schwere Verwüstungen angerichtet. Aber nach ersten Angaben der Behörden sind weitaus weniger Opfer zu befürchten als durch Taifun

Taifun «Hagupit» wütet auf Philippinen - eine Frau ertrinkt

Tacloban - Der mächtige Taifun «Hagupit» tobt mit heftigen Winden und starken Regenfällen auf den Philippinen. Nur quälend langsam zieht der Sturm Richtung Westen und hinterlässt erhebliche

Millionen Philippiner wegen Taifun «Hagupit» ohne Strom

Manila - Mit heftigen Regenfällen und starken Winden hat Taifun «Hagupit» Millionen Philippiner im Osten und in der Mitte des Inselstaates vom Stromnetz abgeschnitten. «Hagupit» war am Abend in der

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Taifun «Hagupit» schneidet Millionen Philippiner vom Stromnetz ab

Manila - Mit heftigen Regenfällen und starken Winden hat der Taifun «Hagupit» Millionen Philippiner im Osten und in der Mitte des Inselstaates vom Stromnetz abgeschnitten. In Teilen der betroffenen

Taifun «Hagupit» trifft auf die Philippinen - schwere Regenfälle

Manila - Mit heftigen Regenfällen ist der Taifun «Hagupit» am Nachmittag laut Behörden auf die Ostküste der Philippinen getroffen. Mit Windgeschwindigkeiten von etwa 175 Kilometer pro Stunde

Taifun «Hagupit» trifft auf die östlichen Philippinen

Manila - Der Taifun «Hagupit» ist jetzt nach Angaben der Behörden auf die Inseln der östlichen Philippinen getroffen. Mit sintflutartigen Regenfällen und Windgeschwindigkeiten von etwa 175 Kilometer

Erste Ausläufer von Taifun «Hagupit» erreichen Philippinen

Manila - Die ersten Ausläufer des im Pazifik tobende Taifuns «Hagupit» sind mit heftigen Regenfällen auf die Ostküste der Zentralphilippinen getroffen. In Marabut auf der Insel Samar strömten in

Philippinen: Schweizer Geisel entkommt Abu Sayyaf

Nach einem blutigen Handgemenge mit seinen Entführern ist einem Schweizer auf den Philippinen die Flucht aus fast dreijähriger Geiselhaft gelungen. In dem Chaos nach einer Militäroffensive habe der

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Schweizer entkommt philippinischen Entführern nach dramatischem Kampf

Manila – Ein Schweizer Vogelkundler ist muslimischen Extremisten nach fast dreijähriger Geiselhaft auf den Philippinen entkommen. Entgegen ersten Angaben versuchten Rebellen, den 49-Jährigen mit

Taifun nähert sich den Philippinen - Behörden in Alarmbereitschaft

Manila - Der gefährliche Taifun «Hagupit» steuert wie befürchtet genau auf die bereits vor einem Jahr von einem Wirbelsturm verwüstete Region der Philippinen zu. Allerdings bewegt er sich nur noch

Taifun "Hagupit" rast auf Philippinen zu

Mit heftigem Regen und starkem Wind haben die ersten Ausläufer des gefährlichen Taifuns "Hagupit" die Philippinen erreicht. Er steuert wie befürchtet genau auf die bereits vor einem Jahr von einem

Schweizer entkommt Entführern auf Philippinen

Manila – Nach fast drei Jahren Geiselhaft ist ein Schweizer seinen radikalislamischen Entführern auf den Philippinen entkommen. Dem 49-Jährigen sei bei einem Schusswechsel zwischen Regierungstruppen

Entführter Schweizer entkommt verletzt Extremisten auf Philippinen

Manila - Ein vor zwei Jahren auf den Philippinen entführter Schweizer Vogelkundler ist seinen Kidnappern entkommen. Der 49-Jährige wurde dabei aber angeschossen, wie eine Militärsprecherin

Mehr als halbe Million Philippiner vor Taifun «Hagupit» geflüchtet

Manila - Auf den Philippinen laufen die Vorbereitungen für den mächtigen Taifun «Hagupit» auf Hochtouren - aber das ängstliche Warten zieht sich in die Länge. Der Sturm wirbelte zwar mit

Landfall von Taifun «Hagupit» auf Philippinen erwartet

Manila - Der gewaltige Taifun «Hagupit» soll heute auf die Philippinen treffen. Die gefährdete Region mit Millionen Einwohnern war bereits vor einem Jahr vom Taifun «Haiyan» verwüstet worden,

Wetter: Hunderttausende Philippiner fliehen vor Taifun "Hagupit"

Manila - Hunderttausende auf der Flucht und Angst vor einer neuen Katastrophe: Die Philippinen rüsten sich für den Riesen-Taifun "Hagupit". Der mächtige Sturm soll an diesem Samstag auf den

Philippinen: Taifun "Hagupit" zwingt Tausende in die Flucht

Tausende Menschen sind auf den Philippinen vor Taifun "Hagupit" auf der Flucht. Der Wirbelsturm wurde am Freitag über dem warmen Pazifik noch stärker und wirbelte mit Spitzenböen von 250 Kilometern

Taifun «Hagupit» noch gefährlicher - Tausende auf der Flucht

Manila - Tausende Menschen sind auf den Philippinen vor Taifun «Hagupit» auf der Flucht. Der Wirbelsturm wurde über dem warmen Pazifik noch stärker und wirbelte mit Windgeschwindigkeiten von 215

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Philippinen bereiten sich auf Taifun "Hagupit" vor

Manila - Taifun "Hagupit" wird im Pazifik immer bedrohlicher. Auf den Philippinen bereitet sich die Bevölkerung auf den gigantischen Wirbelsturm vor. Schwere Schäden drohen. Präsident Benigno

Drei Tote bei Bombenanschlag in Unruheregion der Philippinen

Manila - Bei einer Bombenexplosion in der Unruheregion Mindanao im Süden der Philippinen sind drei Menschen ums Leben gekommen und 22 verletzt worden. Der Sprengsatz detonierte nach Angaben des

Wetter - Ein Jahr nach "Haiyan": Gedenken an Taifun-Opfer

Tacloban - Begleitet von Protesten haben Millionen Menschen auf den Philippinen am Samstag der Opfer des verheerenden Taifuns "Haiyan" vor genau einem Jahr gedacht. Er war am 8. November 2013 über

Gebete und Proteste zum Jahrestag von Taifun Haiyan

Manila – Millionen Philippiner haben der Opfer des verheerenden Taifuns Haiyan vor genau einem Jahr gedacht. 7300 Menschen kamen um oder werden noch vermisst, vier Millionen Menschen wurden

Selfie im Angesicht des Taifuns überlebt

Die Saavedras schienen dem Tod geweiht, als Taifun " Haiyan" vor einem Jahr ihr Haus zerstörte. Sie gingen davon aus, ihre letzten Minuten zu erleben - und machten ein Foto. Ein Jahr später ist

Sechs Soldaten bei Kampf gegen Abu Sayyaf-Extremisten umgekommen

Manila – Im Einsatz gegen islamistische Abu Sayyaf-Extremisten sind auf den Philippinen sechs Soldaten umgekommen. Die Kämpfer der Terrororganisation griffen das Militär während einer Patrouille

Auf Philippinen freigelassene Geiseln wieder in Deutschland

Die zwei auf den   Philippinen  freigekommene deutsche Entführungsopfer sind wieder in der Heimat.  Dies bestätigte das Auswärtige Amt in Berlin, ohne Details zu nennen. Der 72-Jährige aus dem

Auf Philippinen freigelassene Geiseln wieder in Deutschland

Zwei auf den Philippinen freigekommene deutsche Entführungsopfer sind wieder in der Heimat. Dies bestätigte am Mittwoch das Auswärtige Amt in Berlin, ohne Details zu nennen. Der 72-Jährige aus dem

Auf Philippinen freigelassene Geiseln wieder in Deutschland

Berlin - Zwei auf den Philippinen freigekommene deutsche Entführungsopfer sind wieder in der Heimat.  Dies bestätigte das Auswärtige Amt in Berlin, ohne Details zu nennen. Der 72-Jährige aus dem

Freigelassene Abu-Sayyaf-Geiseln wieder in Deutschland

Berlin - Die beiden auf den Philippinen freigekommenen deutschen Entführungsopfer sind wieder in Deutschland. Das bestätigte das Auswärtige Amt in Berlin, ohne Details zu nennen. Der 72-Jährige

Freigelassene Geiseln wieder in Deutschland

Die beiden auf den Philippinen freigekommenen deutschen Entführungsopfer sind wieder in Deutschland. Dies bestätigte am Mittwoch das Auswärtige Amt in Berlin, ohne Details zu nennen. Der 72-Jährige

"Best in Travel": Lonely Planet empfiehlt Reiseziele für 2015

Zum zehnten Mal präsentieren die Reiseexperten des Lonely Planet ihre Empfehlungen für das kommende Jahr. In der 2015-Ausgabe "Best in Travel" zeigen die Macher der früher als "Backpacker-Bibeln"

Freigelassene Philippinen-Geiseln zurück in Deutschland erwartet

Frankfurt - Fünf Tage nach ihrer Freilassung auf den Philippinen werden die beiden deutschen Entführungsopfer heute zurück in Deutschland erwartet. Der 72-Jährige und seine 55 Jahre alte Partnerin

Freigelassene Abu-Sayyaf-Geiseln haben Philippinen verlassen

Manila - Vier Tage nach ihrer Freilassung auf den Philippinen haben die beiden deutschen Entführungsopfer die Heimreise angetreten. Der 72-Jährige und seine 55 Jahre alte Partnerin seien in Manila

Freigelassene Geiseln haben Philippinen verlassen

Vier Tage nach ihrer Freilassung auf den Philippinen haben die beiden deutschen Entführungsopfer die Heimreise angetreten. Der 72-Jährige aus dem Rheingau und seine 55 Jahre alte Partnerin seien am

Freigelassene Geiseln wollen schnell nach Deutschland

Manila - Die beiden Deutschen möchten nach ihrer Freilassung durch die Terrorgruppe Abu Sayyaf auf den Philippinen so schnell wie möglich in ihre Heimat zurückkehren. Der 72 Jahre alte Arzt und

Philippinen: Entführungsopfer wollen schnell nach Hause

Manila - Die beiden auf den Philippinen verschleppten Deutschen möchten nach ihrer Freilassung so schnell wie möglich nach Hause fliegen. "Sie wollen unverzüglich nach Deutschland", sagte Harold

Entführungsopfer auf Philippinen wollen schnell zurück nach Hause

Manila - Die beiden auf den Philippinen verschleppten Deutschen möchten so schnell wie möglich nach Hause. «Sie wollen unverzüglich nach Deutschland», sagte Harold Cabunoc, Sprecher der

Konflikte: Freigelassene Geiseln in Obhut der deutschen Botschaft

Manila/Berlin - Nach ihrer Freilassung sind die auf den Philippinen von islamistischen Separatisten verschleppten Deutschen in Sicherheit. Das Paar wohnt nach Angaben des Auswärtigen Amtes vorerst

Freigelassene Geiseln in Obhut der deutschen Botschaft

Manila - Nach ihrer Freilassung sind die auf den Philippinen von Islamisten verschleppten Deutschen in Sicherheit. Das Paar wohnt vorerst beim deutschen Botschafter in der Hauptstadt Manila.
 
   
 

News zu Philippinen abonnieren:

RSS

News zu Philippinen teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen