Startseite
Sie sind hier: Home >

Parteien

...

Parteien

Parteien - Lucke: Zuwanderung kein dominantes AfD-Thema 

Parteien - Lucke: Zuwanderung kein dominantes AfD-Thema

Bremen - Kurz vor dem offiziellen Beginn des Bundesparteitages der Alternative für Deutschland (AfD) hat der Parteivorsitzende Bernd Lucke versucht, den innerparteilichen Streit über Zuwanderung und Islam zu entschärfen. Zuwanderung, Asyl und die Integrationsfähigkeit muslimischer Zuwanderer s
Bouffier wirbt für Grundwerte - "Künzeller Erklärung" angekündigt 

Bouffier wirbt für Grundwerte - "Künzeller Erklärung" angekündigt

Die CDU soll die Tagespolitik stärker in ihre Grundwerte einbinden. Das forderte der Landesvorsitzende der hessischen CDU, Ministerpräsident Volker Bouffier, zu Beginn einer zweitägigen Klausur seiner Partei in Künzell (Kreis Fulda). "Jede Partei tut gut daran, sich immer wieder klar zu machen,
Sellering: SPD-Streit um Windkraft ist Spiegelbild der Gesellschaft 

Sellering: SPD-Streit um Windkraft ist Spiegelbild der Gesellschaft

Der parteiinterne Streit in der SPD Mecklenburg-Vorpommerns um den Ausbau die Windkraft spiegelt nach Meinung von Ministerpräsident Erwin Sellering den Streit in der gesamten Gesellschaft wider. Umweltminister Till Backhaus hatte sich in der vergangenen Woche unzufrieden mit den Plänen von
Stadtrat tritt aus AfD aus: Kritik an rechten Ansichten in Partei 

Stadtrat tritt aus AfD aus: Kritik an rechten Ansichten in Partei

Ein Stadtrat ist in Villingen-Schwenningen aus der AfD ausgetreten - als Grund nannte er zunehmenden Einfluss des rechten Flügels der Partei. "Ich habe meine Mitgliedschaft gekündigt und werde alle meine parteiinternen Ämter niederlegen", teilte der Kommunalpolitiker Dirk Caroli am Freitag mit.
ZDF-Politbarometer zur AfD: Klare Mehrheit befürwortet Parteien-Gespräche mit Pegida 

ZDF-Politbarometer zur AfD: Klare Mehrheit befürwortet Parteien-Gespräche mit Pegida

In der Debatte über den Umgang mit der Pegida-Bewegung setzt die Mehrheit der Deutschen auf Dialog: Drei Viertel (75 Prozent) der Befragten befürworten laut aktuellem ZDF- Politbarometer Gespräche der politischen Parteien mit Pegida. 20 Prozent meinen hingegen, die Parteien sollten sich einem

Lucke bei AfD-Parteitag: Zuwanderung ist nicht unser dominantes Thema

Bremen - Kurz vor dem offiziellen Beginn des Bundesparteitages der Alternative für Deutschland hat der Parteivorsitzende Bernd Lucke versucht, den innerparteilichen Streit über Zuwanderung und Islam

Am Scheideweg: AfD-Parteitag in Bremen

Pünktlich zum Auftakt des Bundesparteitages ist der Richtungsstreit in der AfD voll entbrannt. Mehr als sonst fliegen in der Alternativen für Deutschland die Fetzen. Anfang des Jahres attestierte

Merkel zum 20. Aschermittwoch der CDU in Demmin erwartet

Bundeskanzlerin Angela Merkel soll am 18. Februar beim Jubiläum des politischen Aschermittwochs der CDU in Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) die Hauptrede halten. Die Veranstaltung, die

Sicherheitsmaßnahmen beim Aufbau von AfD-Parteitag

Vor Beginn des Bundesparteitags der Alternative für Deutschland (AfD) hat die Bremer Polizei mit ihren Schutzmaßnahmen begonnen. Einzelheiten nannte ein Sprecher am Freitag nicht. Am Abend (18. 00

Wolf rudert zurück - Strobl soll doch CDU-Landeschef bleiben

Der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Guido Wolf, schließt nun doch aus, Landeschef zu werden. "Es war und ist mein Wunsch, dass Thomas Strobl Landesvorsitzender bleibt. Dieser Wunsch

Hessen-CDU steckt Kurs ab: Papier zu Islam und Pegida

Die hessische CDU steckt bei einer zweitägigen Klausur den Kurs bis zur Kommunalwahl 2016 ab. Das zweitägige Treffen in Künzell bei Fulda beginnt heute. Der CDU-Landesvorstand und die hessischen

AfD-Parteitag beginnt in Bremen - Gegner wollen demonstrieren

Die Alternative für Deutschland (AfD) beginnt heute in Bremen einen Bundesparteitag - begleitet von einem Richtungsstreit an der Parteispitze. Mehr als 2000 Mitglieder haben sich dafür angemeldet.

Schwesig und Fahimi für Dialog auch mit Flüchtlingen

Die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Manuela Schwesig, SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi und SPD-Landeschef Martin Dulig haben für einen Dialog mit von rassistischen Übergriffen betroffenen

Die Linke will Putin in Bundestag einladen

Die Linksfraktion hat vorgeschlagen, den russischen Präsidenten Wladimir   Putin  in den Bundestag einzuladen.   Putin  solle im Parlament in Berlin am 8. Mai die Gedenkrede zum 70. Jahrestag des

Ex-Innenminister Rech will Platz im Landtag für neue Ideen machen

Nach 24 Jahren als Landtagsabgeordneter und 10 im Innenministerium will der frühere Landesminister Heribert Rech (CDU) bei der Parlamentswahl 2016 nicht mehr antreten. "Es ist jetzt der richtige

AfD-Landeschef kritisiert Bundesvize wegen Aussage zur Zuwanderung

Der Chef der baden-württembergischen AfD, Bernd Kölmel, hat den stellvertretenden Sprecher der Bundespartei, Alexander Gauland, wegen dessen Forderung nach einem Zuwanderungsstopp für Menschen aus

Giffey will als Bezirksbürgermeisterin Ressort Bildung abgeben

Bildungsstadträtin Franziska Giffey (SPD) will als künftige Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln die Verantwortung für das Bildungsressort abgeben. "Ich halte von solchen Nebenbei-Geschichten

Wolf hält sich Übernahme des CDU-Landesvorsitzes offen  

Stuttgart (dpa/lsw) - CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf hält sich die Übernahme des CDU-Landesvorsitzes im Herbst von Thomas Strobl offen. "Wir nehmen uns für Entscheidungen Zeit, und wir treffen

SPD-Klausur zu Flüchtlingen und Kreisgebietsreform

Die wachsende Zahl von Asylbewerbern ist eines der Themen bei der Klausur der SPD-Fraktion in Neuhardenberg (Märkisch-Oderland). Der Fraktionschef im Brandenburger Landtag, Klaus Ness, will heute

Antje Hermenau tritt aus: Grünen-Fraktionschef bedauert Austritt

Grünen-Fraktionschef Volkmar Zschocke hat den Parteiaustritt seiner langjährigen Vorgängerin Antje Hermenau bedauert. "Ich habe viel von ihr gelernt", sagte er am Mittwoch in Dresden. "Sie wird uns

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Attacke auf AfD-Büro in Gera

Unbekannte haben am frühen Mittwochmorgen ein Büro der AfD attackiert und die Tür zertrümmert. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall zwischen Mitternacht und 5. 20 Uhr. Geras

AfD-Vize Alexander Gauland gegen Migranten aus Nahost

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat ein neues Streitthema: Die Zuwanderung von arabischen Muslimen. Der Vizevorsitzende der AfD, Alexander Gauland, fordert einen Stopp der Zuwanderung aus dem

AfD-Vize Alexander Gauland will keine Migranten aus dem Nahen Osten

Berlin - Die Alternative für Deutschland (AfD) hat ein neues Streitthema: die Zuwanderung arabischer Muslime. Der Vizevorsitzende der AfD, Alexander Gauland, fordert einen Stopp der Zuwanderung

Buschkowsky fordert mehr Bemühen um Integration

Mit einem deutlichen Appell für mehr Integration verabschiedet sich Neuköllns Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) von seinem Amt. "Integration ist harte Arbeit für alle Beteiligten",

Umfrage: Wem die Deutschen vertrauen

Welchen Berufsgruppen oder Institutionen schenken die Deutschen das meiste Vertrauen? Polizisten schneiden gut ab, Parteien schlecht - das verwundert kaum. Doch eine Umfrage liefert auch

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Buschkowsky: «Integration ist harte Arbeit»

Berlin - Der Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky, hat sich mit einem Appell zur Integration von seinem Amt verabschiedet. «Integration ist harte Arbeit für alle

Antje Hermenau verlässt Grüne: "Politisch heimatlos"

Die sächsische Grünen-Ikone Antje Hermenau tritt aus der Partei aus. "Nach einem Vierteljahrhundert verlasse ich die Grünen", sagte die langjährige Vorsitzende der Wochenzeitung "Die Zeit". "Mein

Budde: Weiblicher Führungsstil würde dem Land gut tun

Die voraussichtliche SPD-Spitzenkandidatin in Sachsen-Anhalt, Katrin Budde, wirbt für eine Frau an der Spitze der Regierung. Auf die Frage, ob Frauen generell die besseren Chefs sind, sagte sie

AfD-Abgeordnete entlässt Mitarbeiter wegen Sügida-Auftritts

Die AfD-Landtagsabgeordnete Corinna Herold hat ihren Wahlkreismitarbeiter nach einer Rede bei der Sügida-Kundgebung in Suhl am Montag entlassen. Sie distanziere sich ausdrücklich vom Inhalt der Rede

Buschkowsky: "Integration ist harte Arbeit"

Der Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) verabschiedet sich mit einem Appell zur Integration von seinem Amt. "Integration ist harte Arbeit für alle Beteiligten", erklärte

CDU-Generalsekretär Wegner würdigt Buschkowsky

Berlins CDU-Generalsekretär Kai Wegner hat dem scheidenden Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) Respekt gezollt. Er habe viele Dinge auf den Punkt gebracht, sagte Wegner am

Heinz Buschkowsky hört als Bürgermeister von Berlin-Neukölln auf

Berlin - Er konnte poltern und ironisch zuspitzen: Mit seiner drastischen Wortwahl machte sich der Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky ( SPD), bundesweit einen Namen. Nun

Demonstrationen: CDU-Vize Klöckner lässt Vorwürfe zu Hitler-Gruß zurückweisen

Mainz - Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner hat Vorwürfe zurückweisen lassen, für sie falle der verbotene Hitlergruß unter das Recht der freien Meinungsäußerung. In einem

Heinz Buschkowsky hört als Bürgermeister von Berlin-Neukölln auf

Berlin - Einer der bekanntesten Lokalpolitiker Deutschlands - der Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky - hört auf. Der streitbare Sozialdemokrat bat den Regierenden

Heinz Buschkowsky hört als Bürgermeister von Berlin-Neukölln auf

Einer der bekanntesten Lokalpolitiker Deutschlands - der Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky - hört auf. Der streitbare Sozialdemokrat bat am Dienstag den Regierenden

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Buschkowsky tritt als Bürgermeister von Berlin-Neukölln zurück

Berlin - Der langjährige Bürgermeister des Berliner Problembezirks Neukölln, Heinz Buschkowsky, tritt ab. Der streitbare Sozialdemokrat habe den Regierenden Bürgermeister Michael Müller gebeten,

Heinz Buschkowsky tritt als Bürgermeister von Berlin-Neukölln zurück

Der langjährige Bürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky, tritt ab. Der streitbare Sozialdemokrat hat am Dienstag den Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) gebeten, ihn zum 1.

Nebahat Güclü will Parteiausschluss bei den Grünen nicht hinnehmen

Die wegen eines Auftritts vor türkischen Rechtsnationalisten bei den Grünen in Ungnade gefallene Bürgerschaftskandidatin Nebahat Güclü will einen Parteiausschluss nicht akzeptieren. "Ich bin

SPD setzt für Bürgerschaftswahl auf sozialen Zusammenhalt in Bremen

Sozialer Zusammenhalt, Chancengleichheit und wirtschaftliche Entwicklung sind Schwerpunkte des SPD-Programms für die Bürgerschaftswahl am 10. Mai in Bremen. Der Programmentwurf soll jetzt von den

SPD-Fraktionschef fordert Kampagne gegen Hassprediger

Eine bundesweite Kampagne gegen salafistische Hassprediger hat der rheinland-pfälzische SPD-Fraktionschef Alexander Schweitzer gefordert. Die Bundeszentrale und die Landeszentralen für politische

Umgang mit Pegida spaltet deutsche Parteien

Dresden/Berlin - Dresdner Bürger machen aus der symbolträchtigen Montagsdemo ein Fest für Toleranz - in offenem Widerspruch zur fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung. In anderen Städten versammeln die

Linken-Politiker verteidigen Tsipras Koalition mit Rechtspopulisten

Berlin - Die Vizechefin der Linksfraktion, Sahra Wagenknecht, hat die Koalition des Linksbündnisses Syriza mit den Rechtspopulisten in Athen verteidigt. Die Unabhängigen Griechen seien ganz sicher

Bremer SPD stellt Entwurf für Wahlprogramm vor

Die Bremer SPD stellt heute ihren Entwurf für ein Wahlprogramm vor. Das Papier soll in den Parteigliederungen diskutiert und am 7. Februar auf einem Landesparteitag beschlossen werden. Am 10. Mai

Grüne-Landesvorstand will Nebahat Güclü ausschließen

Die Hamburger Grünen bereiten den Ausschluss der Vorsitzenden der Türkischen Gemeinde in Hamburg und Umgebung, Nebahat Güclü, aus ihrer Partei vor. Der Landesvorstand habe beschlossen, einen

Essener SPD geht erneut mit Amtsinhaber in den OB-Wahlkampf

Der parteiinterne Umsturz ist ausgeblieben: Die SPD in Essen geht erneut mit Amtshinhaber Reinhard Paß in den Oberbürgermeister-Wahlkampf. Bei einem Mitgliederentscheid hätten 55, 8 Prozent für den

SPD-Landesvorstand schlägt Katrin Budde als Spitzenkandidatin vor

Die Landes- und Fraktionsvorsitzende Katrin Budde soll die SPD Sachsen-Anhalts in die Landtagswahl 2016 führen. Die 49-Jährige wurde am Montagabend einstimmig vom SPD-Landesvorstand als

Essener SPD zählt Mitgliederentscheid über OB-Kandidat aus

Nach dem Mitgliederentscheid über den SPD-Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl in Essen hat am Montagabend die Auszählung begonnen. Mehr als 2300 Stimmzettel seien eingegangen, wie die Partei

Kubicki: FDP braucht vor der Bundestagswahl Erfolge in den Ländern

Im politischen Überlebenskampf ist die FDP nach Ansicht von Wolfgang Kubicki auf Erfolge bei den nächsten Landtagswahlen zwingend angewiesen. "Wenn die FDP alle Landtagswahlen verlieren sollte, zu

Gallert soll Linke in Wahl 2016 führen

Sachsen-Anhalts Linkspartei-Chefin Birke Bull will dem Landesvorstand am 17.  Februar Fraktionschef Wulf Gallert als Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2016 vorschlagen. "Er ist die beste Wahl",

Bull will Gallert als Spitzenkandidaten vorschlagen

Sachsen-Anhalts Linkspartei-Chefin Birke Bull will dem Landesvorstand am 17.  Februar Fraktionschef Wulf Gallert als Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2016 vorschlagen. "Er ist die beste Wahl",

FDP Schleswig-Holstein lädt zum Neujahrsempfang

Die FDP Schleswig-Holstein lädt heute zu ihrem Neujahrsempfang in Kiel. Das zentrale Thema der Veranstaltung lautet "Wohin entwickelt sich unsere Gesellschaft?" Zu der Diskussion wird neben

Entscheidung über SPD-Kandidaten für Essener OB-Amt steht an

Bei der SPD in Essen entscheidet sich am heutigen Montag, wer im Herbst als Oberbürgermeisterkandidat ins Rennen geht. Am späten Nachmittag zählt dazu die Partei die abgegebenen Stimmen eines

Mitgliederschwund bei der Linken - Plus für Grüne und AfD

Bei der Linken und der CDU in Brandenburg schrumpft die Mitgliederzahl weiter. Die Grünen und die Alternative für Deutschland (AfD) gewannen dagegen im vergangenen Jahr Mitglieder hinzu. Das ist das

Marburger SPD benennt Spies als OB-Kandidaten

Die Marburger SPD schickt den Arzt und Landtagsabgeordneten Thomas Spies ins Rennen um das Amt des Oberbürgermeisters in der Universitätsstadt. Das habe der Vorstand der Marburger SPD einstimmig

Umfrage: Mehrheit der Deutschen will mit Holocaust abschließen

Sieben Jahrzehnte nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz will eine große Mehrheit der Deutschen sich nicht mehr mit dem Holocaust beschäftigen. 81 Prozent möchten die Geschichte der
 
   
 

News zu Parteien abonnieren:

RSS

News zu Parteien teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Weitere Themen 

Anzeigen