Startseite
Sie sind hier: Home >

Ostsee

...

Ostsee

Forschungsstiftung untersucht menschlichen Einfluss auf Ostsee 

Forschungsstiftung untersucht menschlichen Einfluss auf Ostsee

Die Forschungsstiftung Ostsee untersucht erstmals in fünf Projekten den menschlichen Einfluss auf die Gewässerqualität sowie die Tier- und Pflanzenwelt in der Ostsee. Die Mittel für die Projekte stammen vom Energiekonzern EnBW, der im Zuge des Genehmigungsverfahrens für die Offshore-Windparke
Strände von Öl gereinigt 

Strände von Öl gereinigt

Nach der erfolgreichen Ölbekämpfung an den Stränden Rügens und Usedoms hat das Havariekommando Cuxhaven seinen Einsatz beendet. Am vergangenen Wochenende wurden keine neuen Ölanlandungen festgestellt, teilte das Havariekommando am Dienstag mit. Ein Bereitschaftstrupp des THW hatte die Strände

 

 

Rügens Strände von Öl gereinigt 

Rügens Strände von Öl gereinigt

Die Strände Rügens und Usedoms sind wieder ölfrei. Anderthalb Wochen nach Entdeckung der ersten Ölklumpen wurden auch die letzten Strandabschnitte gereinigt. Die Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks, der Freiwilligen Feuerwehren und der Gemeinden hatten insgesamt 450 Kubikmeter Öl-Sand- sowie
Noch immer Öl an Rügens Stränden: Reinigung dauert an 

Noch immer Öl an Rügens Stränden: Reinigung dauert an

Seit mehr als einer Woche verschmutzen Ölklumpen Strände auf der Insel Rügen. Trotz des Einsatzes von mehr als 100 Helfern konnten die Reinigungsarbeiten noch nicht abgeschlossen werden. Allein am Mittwoch waren bei Zudar und Prora rund 40 Helfer von THW und Feuerwehren im Einsatz. Dort sollen
Kein neues Öl an den Stränden von Usedom und Rügen 

Kein neues Öl an den Stränden von Usedom und Rügen

An den Stränden von Usedom und Rügen sind keine neuen Ölklumpen entdeckt worden. Wie ein Sprecher des Havariekommandos in Cuxhaven am Dienstag sagte, werden die Reinigungsarbeiten an den verschmutzten Stränden in Binz, auf Zudar sowie zwischen Lobbe und Thiessow fortgesetzt. Alle anderen

Forschungsstiftung untersucht menschlichen Einfluss auf Ostsee

Die Forschungsstiftung Ostsee untersucht erstmals in fünf Projekten den menschlichen Einfluss auf die Gewässerqualität sowie die Tier- und Pflanzenwelt in der Ostsee. Die Mittel für die Projekte

Strandreinigung nach Ölverschmutzung auf Rügen fortgesetzt

Auf der Ostseeinsel Rügen sind am Montag die Reinigungsarbeiten an Öl verschmutzten Stränden fortgesetzt worden. Im Bereich Zudar mit der schwerzugänglichen Steilküste haben am Morgen 15 Helfer von

Strandreinigung nach Ölverschmutzung auf Rügen fortgesetzt

Auf der Ostseeinsel Rügen sind am Montag die Reinigungsarbeiten an Öl verschmutzten Stränden fortgesetzt worden. Im Bereich Zudar mit der schwerzugänglichen Steilküste haben am Morgen 15 Helfer von

Neue "Sonne" verlässt die Werft

Mit der " Sonne" hat ein neues Forschungsschiff das Baudock der Papenburger Meyer Werft verlassen. Das 124 Millionen Euro teure Schiff soll 2015 seinen gleichnamigen Vorgänger ablösen, der seit 35

Weiterer verschmutzter Küstenabschnitt auf Rügen entdeckt

Auf der Ostseeinsel Rügen sind an einem weiteren Küstenabschnitt Ölverschmutzungen entdeckt worden. Ein Abschnitt von etwa fünf Kilometern sei auf der Halbinsel Zudar betroffen, teilte das

Nach Ölverschmutzung: Reinigung auf Rügen dauert länger

Thiessow/Cuxhaven - Am Strand der Ostsee-Insel Rügen sind die Reinigungsarbeiten nach der Ölverschmutzung unter erschwerten Witterungsbedingungen weitergegangen. An einem rund vier Kilometer langen

Wind erschwert Rügen-Reinigung - Öl kommt von Schifffahrtsroute

Thiessow - Starker Wind erschwert die Reinigungsarbeiten nach der rätselhaften Ölverschmutzung am Strand der Ostsee-Insel Rügen. An einem rund vier Kilometer langen Küstenabschnitt zwischen Thiessow

Havariekommando: Öl kommt von Schifffahrtsroute

Nach der Ölverschmutzung an Ostseestränden der Inseln Rügen und Usedom sind am Freitag die Reinigungsarbeiten fortgesetzt worden. Jedoch erschweren kräftige Winde die Arbeiten an einem besonders

Ölverschmutzung auf Rügen: Reinigung wird fortgesetzt

Nach der Ölverschmutzung an Ostseestränden der Inseln Rügen und Usedom sind am Freitag die Reinigungsarbeiten fortgesetzt worden. An einem besonders betroffenen, rund vier Kilometer langen

Rügens Strände werden weiter von Öl gereinigt

Thiessow - Nach der Ölverschmutzung an Stränden der Ostsee-Inseln Rügen und Usedom werden die Küstenabschnitte weiter gereinigt. An einem besonders betroffenen Abschnitt zwischen Thiessow und Lobbe

 

Ministerium: "Geogefahren-Pfad" warnt vor Küstenabbrüchen

In Mecklenburg-Vorpommern werden Ostseebesucher jetzt umfassend über die Gefahren an Steilküsten informiert. Wie das Schweriner Umweltministerium am Donnerstag mitteilte, wurde in zweijähriger

Ausmaß der Ölverschmutzung auf Rügen und Usedom wird sichtbar

Das Ausmaß der Verschmutzung mit Schweröl an den Südoststränden von Rügen zeigt sich erst allmählich. Auf einem drei bis vier Kilometer langen Abschnitt zwischen Thiessow und Lobbe sei das Öl

Hubschrauberabsturz: Gutachter schließen technische Ursache aus

Fünf Wochen nach dem Hubschrauberabsturz vor dem Darß schließen die Ermittler eine technische Unglücksursache aus. Das habe ein vorläufiges Gutachten ergeben, teilte die Staatsanwaltschaft Stralsund

Trauergottesdienst nach Hubschrauberabsturz

Bergen (dpa/mv) – Fünf Wochen nach dem tragischen Hubschrauberabsturz über der Ostsee gedenkt die DRF Luftrettung mit einem Trauergottesdienst der drei toten Besatzungsmitglieder. Zur Trauerfeier in

Ölklümpchen auf Rügen und Usedom angeschwemmt

Auf den Ostseeinseln Rügen und Usedom sind Ölklümpchen angeschwemmt worden. Auf Rügen ist nach Angaben der Wasserschutzpolizei die Küste südlich von Sellin betroffen, auf Usedom der Nordabschnitt

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Wettervorhersage: Das Wochenende wird wechselhaft

Wer im Geiste schon den Grill angeschmissen und den Liegestuhl ausgepackt hat, wird am Wochenende enttäuscht. Denn ab Samstag ist erst mal Schluss mit dem sonnig-milden Frühlingwetter. "Die

Todeszonen in der Ostsee dehnen sich extrem aus

Die Todeszonen in der Ostsee haben sich extrem ausgedehnt und nehmen mittlerweile 60. 000 Quadratkilometer ein. Schuld ist vor allem der starke Eintrag von Nährstoffen, aber auch der

Nach Hubschrauber-Absturz Trauergottesdienst in Bergen

Fünf Wochen nach dem tragischen Hubschrauberabsturz über der Ostsee trauert die DRF Luftrettung um die drei Besatzungsmitglieder. Am Donnerstag findet dazu in der Marienkirche in Bergen auf der Insel

Heringsangeln an der Ostsee im Frühling

An der Ostsee ist es meist Mitte März soweit: Die Heringssaison beginnt. Millionenfach wandern die Silberlinge in die Küstengewässer, um dort zu laichen. Der Fischreichtum ist dann mancherorts

Natur: Zustand der Natur in Deutschland ist verheerender als angenommen

Der Zustand der Natur in Deutschland ist verheerender als bislang angenommen. Das geht aus einem neuen Bericht der Bundesregierung zur Lage der Natur hervor. Unter anderem zahlreiche Vogelarten sind

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Nach Heli-Absturz: DRF und Energiekonzerne arbeiten weiter zusammen

Nach dem Hubschrauberabsturz mit drei Toten über der Ostsee wollen DRF Luftrettung und der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz die Zusammenarbeit fortsetzen. Für eine konkrete Planung sei es aber noch

Obduktionsergebnis: Keine Erkrankung beim Hubschrauberpiloten

Der 53-jährige Pilot des am Freitag über der Ostsee verunglückten Hubschraubers ist nach Angaben der Staatsanwaltschaft Stralsund ertrunken. Das habe die Obduktion ergeben und damit sei klar, dass

Ermittlungen nach Hubschrauberabsturz werden fortgesetzt

Drei Tage nach dem Hubschrauberabsturz über der Ostsee, bei dem auch 45-jähriger Rettungsassistent aus Sachsen ums Leben gekommen ist, gehen die Ermittlungen zur Unfallursache weiter. Im Laufe des

Hubschrauberabsturz: Ermittler hoffen auf Co-Piloten-Aussage

Prerow/Stralsund - Drei Tage nach dem tödlichen Hubschrauberabsturz über der Ostsee hoffen die Ermittler auf die Aussage des Co-Piloten. Der 47-Jährige aus Rheinland-Pfalz wurde inzwischen aus dem

Hubschrauberabsturz: Hoffen auf Aussage des Co-Piloten

Drei Tage nach einem tödlichen Hubschrauberabsturz über der Ostsee hoffen die Ermittler auf die Aussage des Co-Piloten. Der 47-Jährige aus Rheinland-Pfalz wurde inzwischen aus dem Krankenhaus

Ermittlungen nach Hubschrauberabsturz werden fortgesetzt

Drei Tage nach dem tödlichen Hubschrauberabsturz über der Ostsee haben die Behörden ihre Ermittlungen zur Unfallursache fortgesetzt. Aufklärung erhoffen sich Polizei und Staatsanwaltschaft von den

Helikopterabsturz vor Darß gibt Rätsel auf

Rostock-Warnemünde - Die Ermittler rätseln weiter über die Ursache des Hubschrauber-Absturzes mit drei Toten vor der Ostsee-Halbinsel Fischland-Darß-Zingst am Freitag. Zunächst müssten die

Helikopterabsturz vor Darß gibt Rätsel auf - Pilot kam aus Bayern

Die Ermittler rätseln weiter über die Ursache des Hubschrauber-Absturzes mit drei Toten vor der Ostsee-Halbinsel Fischland-Darß-Zingst am Freitag. Zunächst müssten die Ergebnisse der Bundesstelle für

Absturz in die Ostsee: Experten checken Todes-Hubschrauber

Warnemünde - Zwei Tage nach einem tödlichen Hubschrauberabsturz vor der Küste von Mecklenburg-Vorpommern haben Experten mit der Untersuchung des Wracks begonnen. Der Helikopter war gestern aus

Hubschrauberwrack im Marinestützpunkt Warnemünde angekommen

Das geborgene Wrack des abgestürzten Hubschraubers der DRF Luftrettung ist an Bord des Multifunktionsschiffes "Arkona" im Marinestützpunkt Warnemünde eingetroffen. Das bestätigte ein Marinesprecher

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Hubschrauberwrack kommt im Marinestützpunkt Warnemünde an

Warnemünde - Das Wrack eines abgestürzten Hubschraubers der DRF Luftrettung ist an Bord des Multifunktionsschiffes «Arkona» im Marinestützpunkt Warnemünde eingetroffen. Das bestätigte ein

Schiff mit abgestürztem Helikopter auf dem Weg zum Hafen

Ein Bergungsschiff mit dem abgestürzten Hubschrauber der DRF Luftrettung an Bord ist auf dem Weg zum Marinestützpunkt Warnemünde. Das Schiff solle dort gegen 10 Uhr einlaufen, sagte ein Offizier des

Schiff mit abgestürztem Helikopter auf dem Weg zum Hafen

Prerow - Ein Bergungsschiff mit dem abgestürzten Hubschrauber der DRF Luftrettung an Bord ist auf dem Weg zum Marinestützpunkt Warnemünde. Fachleute sollen dort den Helikopter untersuchen, bei

Hubschrauber-Wrack aus Ostsee soll in Warnemünde untersucht werden

Prerow - Das Wrack des vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns in die Ostsee gestürzten Hubschraubers soll heute im Marinestützpunkt Warnemünde untersucht werden. Die genaue Unfallursache ist weiter

Hubschrauber-Wrack aus Ostsee geborgen

Prerow - Der vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns in die Ostsee gestürzte Hubschrauber ist geborgen worden. Das Wrack des Helikopters befindet sich an Bord eines Schiffes. Wohin es gebracht wird,

Hubschrauber-Wrack aus Ostsee geborgen

Der vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns in die Ostsee gestürzte Hubschrauber der DRF Luftrettung ist am Samstagabend geborgen worden. Das Wrack des Helikopters befinde sich an Bord des

Hubschrauber-Wrack aus Ostsee geborgen

Prerow - Der vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns in die Ostsee gestürzte Hubschrauber der DRF Luftrettung ist am Samstagabend geborgen worden. Das Wrack des Helikopters befinde sich an Bord des

Rettungsassistent aus Sachsen stirbt bei Hubschrauberabsturz

Bei einem Hubschrauberabsturz über der Ostsee ist auch ein Rettungsassistent aus Sachsen ums Leben gekommen. Bei dem Absturz waren am Freitagabend der 45-jährige Rettungsassistent, ein Notarzt (47)

Bergung des abgestürzten Helikopters hat begonnen

Güttin - Nach dem Absturz eines Hubschraubers der DRF Luftrettung haben in der Ostsee vor dem Darß die Bergungsarbeiten begonnen. Mit Hilfe von Tauchern und eines Krans solle zunächst die drei

Arzt, Rettungsassistent und Pilot sterben bei Hubschrauberabsturz

Bei dem Hubschrauberabsturz in der Ostsee sind am Freitagabend ein Notarzt (47), ein Rettungsassistent (45) und einer der beiden Piloten (53) ums Leben gekommen. Der zweite Pilot (47) konnte nach

Große Betroffenheit nach Hubschrauberabsturz

Nach dem Absturz eines Hubschraubers in der Ostsee herrscht große Betroffenheit bei der DRF Luftrettung. "Wir sind völlig fassungslos", sagte DRF-Sprecherin Petra Hentschel. Ihren Angaben zufolge

In Ostsee gestürzter Hubschrauber soll geborgen werden

Darßer Ort - Vor dem Darß soll heute der in die Ostsee gestürzte Hubschrauber geborgen werden. Drei Männer waren ums Leben gekommen, als der Helikopter der DRF Luftrettung am Abend verunglückte.

Drei Tote bei Hubschrauberabsturz in die Ostsee

Nach dem Absturz eines Hubschraubers vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns ist die Zahl der Toten auf drei gestiegen. Taucher hätten die beiden bislang noch vermissten Männer in der Nacht zum Samstag

Bei Hubschrauberabsturz in Ostsee sterben drei Menschen

Born - Aus noch ungeklärter Ursache ist ein Hubschrauber am Abend in die Ostsee gestürzt. Drei Menschen starben, ein Mann konnte unterkühlt gerettet werden. Der Helikopter war auf einem Übungsflug

Drei Tote bei Hubschrauberabsturz in die Ostsee

Zingst  - Drei Menschen sind am Abend bei einem Hubschrauberabsturz in der Ostsee ums Leben gekommen. Der Helikopter stürzte aus noch ungeklärter Ursache vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns ins

Nach Hubschrauberabsturz: Zahl der Toten auf drei gestiegen

Zingst  - Nach dem Absturz eines Hubschraubers vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns ist die Zahl der Toten auf drei gestiegen. Taucher haben die beiden bislang noch vermissten Insassen in der Nacht

Mindestens ein Toter bei Hubschrauberabsturz in der Ostsee

Zingst - Mindestens ein Mensch ist beim Absturz eines Hubschrauber vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns ums Leben gekommen. Ein in kritischem Zustand geborgener Insasse der Maschine sei an Land

Helikopter stürzt in Ostsee

Ein Hubschrauber mit vier Mann Besatzung ist vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns in die Ostsee gestürzt. Mindestens ein Besatzungsmitglied sei dabei am Freitagabend ums Leben gekommen, sagte der

Hubschrauber stürzt in Ostsee - ein Toter, zwei Vermisste

Mindestens ein Mensch ist beim Absturz eines Hubschrauber vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns ums Leben gekommen. Ein in kritischem Zustand geborgener Insasse der Maschine sei an Land gestorben,

Hubschrauber stürzt in Ostsee - ein Toter, zwei Vermisste

Zingst - Beim Absturz eines Hubschrauber vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Der Mann war in kritischem Zustand geborgen worden und kurz darauf
 
   
 

News zu Ostsee abonnieren:

RSS

News zu Ostsee teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

 


Anzeigen