Startseite
Sie sind hier: Home >

 

...

 

Opferrente

Alle Infos rund um das Thema Opferrente sowie aktuelle News finden Sie in der Übersicht.

Die Opferrente oder auch die SED-Opfer-Entschädigung ist eine Rente für ehemalige politische Häftlinge der DDR. Menschen, die in der ehemaligen DDR Opfer politischer Verfolgung wurden, sollen basierend auf einen neuen Gesetzentwurf in Zukunft höhere Rentenzahlungen erhalten. Die sogenannte Opferrente soll von maximal 250 auf 300 Euro monatlich ansteigen. Die seit 2007 gezahlte Leistung steht denjenigen Menschen zu, die in der DDR mindestens ein halbes Jahr aus politischen Gründen inhaftiert waren. Die Höhe der Auszahlung ist vom Einkommen abhängig. Für beruflich Verfolgte erhöht sich die monatliche Ausgleichszahlung nach Angaben des Bundes um 30 auf 214 Euro. All die Mehrkosten beziffern sich insgesamt auf zusätzlich 28,4 Millionen Euro. Die Länder beteiligten sich daran mit knapp 10 Millionen Euro, den Rest trage der Bund.
Weißer Ring: Kriminalitätsopfer kennen ihre Rechte zu wenig 

Weißer Ring: Kriminalitätsopfer kennen ihre Rechte zu wenig

Kriminalitätsopfer kennen nach Ansicht des Opferschutzvereins Weißer Ring in Mecklenburg-Vorpommern ihre Rechte zu wenig. Nur zehn Prozent der Betroffenen - etwa 300 von über 3000 - hätten im vorigen Jahr einen Antrag auf Opferentschädigung gestellt, sagte der Landesvorsitzende des Weißen Rings,
Weißer Ring: Kriminalitätsopfer kennen ihre Rechte zu wenig 

Weißer Ring: Kriminalitätsopfer kennen ihre Rechte zu wenig

Kriminalitätsopfer kennen nach Ansicht des Opferschutzvereins Weißer Ring in Mecklenburg-Vorpommern ihre Rechte zu wenig. Nur zehn Prozent der Betroffenen - etwa 300 von über 3000 - hätten im vorigen Jahr einen Antrag auf Opferentschädigung gestellt, sagte der Landesvorsitzende des Weißen Rings,
Sozialministerin Werner fordert Ausweitung der DDR-Opferrente 

Sozialministerin Werner fordert Ausweitung der DDR-Opferrente

Nachdem die Erhöhung der DDR-Opferrenten zum 1. Januar beschlossen ist, werden in Thüringen parteiübergreifend Forderungen nach einer Ausweitung der Hilfen laut. "Unser Ziel ist es, diese Entschädigungsleistung einkommensunabhängig zu gestalten und für weitere Betroffenengruppen zu öffnen",
Verbraucher - Rente bis Bafög: Bundesrat billigt wichtige Gesetze 

Verbraucher - Rente bis Bafög: Bundesrat billigt wichtige Gesetze

Berlin - In seiner letzten Sitzung des Jahres 2014 hat der Bundesrat wichtige Gesetze abgeräumt: von der Bafög- und Rentenerhöhung über Verbesserungen für Asylsuchende bis zur schärferen Ahndung von Kindesmissbrauch. Gesetz gegen pornografische Kinderbilder: Handel und Besitz pornografischer B
Nacktbilder, Asylrecht, Steuerbetrug im Bundesrat 

Nacktbilder, Asylrecht, Steuerbetrug im Bundesrat

Berlin - In seiner letzten Sitzung des Jahres 2014 hat der Bundesrat nochmals wichtige Gesetze abgeräumt: von der Bafög- und Rentenerhöhung über Verbesserungen für Asylsuchende bis zur schärferen Ahndung von Kindesmissbrauch. Handel und Besitz pornografischer Bilder von Kindern und Jugendliche

Bundestag will SED-Opferrente beschließen

Der Bundestag will am heutigen Mittwoch eine Sonderrente für Opfer des DDR-Regimes beschließen. Dem Gesetz zufolge erhalten Menschen, die in der DDR als politisch Verfolgte im Gefängnis saßen, eine

Höhere Rente für mehr als 5600 ehemalige politische Gefangene

Mehr als 5600 ehemalige DDR-Häftlinge in Sachsen-Anhalt bekommen von kommendem Monat an eine um 50 Euro höhere monatliche Unterstützung als bisher. Zum Ende des vergangenen Jahres gab es in

Höhere Rente für 5700 ehemalige DDR-Häftlinge in Brandenburg

Rund 5700 zu Unrecht in der DDR inhaftierte Brandenburger bekommen von kommendem Monat an eine um 50 Euro höhere Opferrente als bisher. Mit Stand vom 30. Juni diesen Jahres gab es in Brandenburg

Höhere Rente für 5700 ehemalige DDR-Häftlinge in Brandenburg

Rund 5700 zu Unrecht in der DDR inhaftierte Brandenburger bekommen von kommendem Monat an eine um 50 Euro höhere Opferrente als bisher. Mit Stand vom 30. Juni diesen Jahres gab es in Brandenburg

Ehemalige DDR-Häftlinge bekommen höhere Rente

Mehr als 5000 ehemalige politische Häftlinge der DDR in Thüringen erhalten im kommenden Jahr eine um 50 Euro höhere Opferrente als bisher. Zum Stichtag 31. Oktober bekamen 5128 Thüringer die
 
 
 

News zu opferrente abonnieren:

RSS

News zu opferrente teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen


Anzeige