Startseite
Sie sind hier: Home >

Olympia

...

Olympia

Die Olympischen Winterspiele 2014 finden im russischen Sotschi statt. (Quelle: imago\ITAR-TASS)

Olympia 2014 bei t-online.de

Alles rund um die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi finden Sie bei Sport t-online.de im Olympia 2014 Special:

Alle News zu Olympia 2014
Live Ticker zu Olympia 2014
Medaillenspiegel & Zeitplan
Berlin plant Olympisches Dorf auf Flughafen Tegel 

Berlin plant Olympisches Dorf auf Flughafen Tegel

Berlin - Berlin bereitet sich intensiv auf eine Olympia-Bewerbung für Sommerspiele 2024 oder 2028 vor. Das Olympische Dorf soll mitten in der Stadt auf dem dann stillgelegten Flughafen Tegel entstehen. Das steht in den Planungen des Berliner Senats für eine Bewerbung beim Deutschen Olympischen
Erstes Olympia-Warm-Up in Rio 

Erstes Olympia-Warm-Up in Rio

Rio de Janeiro - Rund zwei Jahre vor den Olympischen Spielen in Rio beginnt am Wochenende am Zuckerhut das erste sportliche Warm-Up: 324 Segelsportler aus 34 Länder treten mit 250 Booten in allen zehn Klassen an. Das Segelrevier - die Guanabara-Bucht - ist umstritten. Das Gewässer gilt als sta
IOC begrüßt Wahl von Südkoreas neuem OK-Chef für 2018 

IOC begrüßt Wahl von Südkoreas neuem OK-Chef für 2018

Lausanne - Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat die Wahl von Cho Yang Ho zum neuen Chef des lokalen Organisationskomitees (POCOG) für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang in Südkorea begrüßt. "Das IOC ist erfreut, dass Cho Yang Ho jetzt offiziell gewählt wurde. Wir begrü
Linke kritisiert Onlinefragebogen des Senats zu Olympia 

Linke kritisiert Onlinefragebogen des Senats zu Olympia

Die Berliner Linken haben scharfe Kritik am Fragebogen des Senats zu einer Olympiabewerbung der Hauptstadt geübt. "Die neun Fragen sind suggestiv, ja geradezu manipulativ", erklärte die sportpolitische Sprecherin der Linken-Fraktion, Gabriele Hiller, am Dienstag. Nicht enthalten sei eine
Tour de France-Sieg als Motor für Olympia-Projekt 

Tour de France-Sieg als Motor für Olympia-Projekt

Berlin - Der Sieg von Vincenzo Nibali bei der Tour de France hat seinen kasachischen Geldgebern weiteren Rückenwind bei den ehrgeizigen Projekten verschafft. Großes Ziel ist der Zuschlag für die Winterspiele 2022. Am Geld wird es nicht scheitern. Nibali will in den nächsten Wochen auch in Kasa

Senat: Olympisches Dorf könnte auf Ex-Flughafen Tegel entstehen

Das Olympische Dorf in Berlin soll auf dem dann stillgelegten Flughafen Tegel entstehen. Das sehen die Planungen des Berliner Senats für eine Olympia-Bewerbung beim Deutschen Olympischen Sportbund

Hamburger laut Umfrage klar für Olympia

Die Hamburger sind laut einer Umfrage klar für eine Olympia-Bewerbung. 73 Prozent der Befragten unterstützten eine mögliche Bewerbung der Hansestadt für die Spiele 2024 oder 2028, berichtet das

Brasilien will 2016 in Top-Ten des Medaillenspiegels

Rio de Janeiro - Knapp zwei Jahre vor Beginn der Olympischen Spiele am Zuckerhut hat sich Brasilien sportlich ehrgeizige Ziele gesetzt. Die Athleten des Gastgeberlandes sollen nach Vorstellungen des

Mecklenburg-Vorpommern unterstützt deutsche Olympiabewerbung          

Die Landesregierung will eine deutsche Bewerbung um die Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele unterstützen. Darauf einigte sich das Kabinett am Dienstag, wie die Staatskanzlei

Olympia 2018: Untersuchung nach Rücktritt von OK-Chef

Seoul - Nach dem Rücktritt des Organisationschefs der Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang werden die Aktivitäten der Organisatoren von Ende Mai bis zum 11. Juli untersucht. Dies wurde

Unterstützung für Reform von IOC-Präsident Bach

Lausanne - Der deutsche IOC-Präsident Thomas Bach hat bei einem Spitzentreffen führender Sportfunktionäre in Lausanne große Unterstützung erhalten. Diskutiert wurde über die grundlegende Veränderung

Golf bei Olympia 2016: Es gibt noch viel zu tun

Hoylake - Für Martin Kaymer gibt es nichts Größeres als die Olympischen Spiele. "Es ist mein großes Ziel, Deutschland und unseren Golfsport 2016 in Rio erfolgreich zu vertreten", sagte der

Evi Sachenbacher-Stehle: DSV verwundert über lange Dopingsperre

Der Deutsche Skiverband ( DSV) hat mit Verwunderung auf die vom Biathlon-Weltverband verhängte Zweijahres-Sperre für Evi Sachenbacher-Stehle reagiert. "Dass Evi Sachenbacher nach ihrem Dopingvergehen

Biathletin Eva Sachenbacher-Stehle für zwei Jahre gesperrt

Das war's dann wohl für Evi Sachenbacher-Stehle. Die Biathletin ist nach ihrem positiven Dopingtest bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi für zwei Jahre gesperrt worden. Das teilte der

Putin lobt Brasiliens WM-Organisation

Brasília - Russlands Präsident Wladimir Putin hat Gastgeber Brasilien für seine WM-Ausrichtung gelobt. "Wir wissen, wie hoch das Niveau der Organisation der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien

Bach: Brasilien kann stolz auf WM-Organisation sein

Brasília - IOC-Präsident Thomas Bach hat WM-Gastgeber Brasilien für die Organisation der Fußball-WM in höchsten Tönen gelobt. "Brasilien kann sehr stolz sein auf die Organisation der 'Copa', und

Funktionäre sollen Quali von Mae manipuliert haben

Ljubljana - Der slowenische Skiverband hat im Zusammenhang mit der Olympia-Qualifikation der Stargeigerin Vanessa Mae vier Funktionäre suspendiert. Man habe Hinweise darauf, dass sie bei Rennen im

Baustelle Olympia: Rio 2016 - ein Wettlauf mit der Zeit

Rio de Janeiro - Das positive WM-Feeling stimmt auch die leidgeprüften Krisenmanager beim IOC optimistischer. Nach den zahlreichen Negativmeldungen der vergangenen Monate ist endlich Dynamik in das

SPD: Kosten und Bürgermeinung vor Olympia-Bewerbung klären

Der Berliner SPD-Fraktionschef Raed Saleh findet es richtig, dass der Senat die Chance für eine Bewerbung auf Olympische Sommerspiele offenhält. "Das Ausfüllen des Fragebogens ist noch keine

Bach: "Große Dynamik" bei Olympia-Vorbereitung in Rio

Lausanne - Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wähnt die Vorbereitungen für die XXXI. Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro endlich auf einem guten Weg. "Wir können sehen, dass es eine große

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Bach trotz 1:7: "Bewunderung für brasilianisches Team"

Lausanne - Auch IOC-Präsident Thomas Bach konnte es nicht fassen. Leger mit einem blauen Pullover gekleidet verfolgte er auf dem Sofa eines Hotels in Lausanne vor dem Fernseher das sensationelle

250 Athleten feiern Sommerfest in Kienbaum

Kienbaum - 759 Tage vor Beginn der Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro haben mehr als 250 deutsche Topathleten das traditionelle Sommerfest im Bundesleistungszentrum Kienbaum gefeiert.

Olympia-Vorbereitung in Rio bekommt Schub durch die WM

Lausanne - Die Fußball-WM in Brasilien gibt der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro einen Schub: "Die Wahrnehmung der WM ist positiv, die Stimmung hat sich gedreht. Das

Sportökonom: Veränderung der Olympischen Spiele notwendig

Lausanne - Der Sportökonom Wolfgang Maennig hält eine umfassende Veränderung der gigantischer gewordenen Olympischen Spiele für notwendig. "Es könnte wieder die Zeit für eine neue Ära kommen",

Almaty, Oslo und Peking Kandidaten für Winterspiele 2022

Lausanne - Der Kreis war klein und die Entscheidung leicht: Almaty, Oslo und Peking sind erwartungsgemäß die offiziellen Kandidatenstädte für die XXIV. Winterspiele 2022, wie das Internationale

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Winterspiele 2022: Almaty, Oslo und Peking sind Kandidaten

Lausanne - Wie erwartet worden war, sind Almaty, Oslo und Peking die offiziellen Kandidatenstädte für die Olympischen Winterspiele 2022.  Das verkündete das Internationale Olympische Komitee (IOC)

DOSB-Generaldirektor Vesper für deutsche Olympia-Bewerbung 2024

Lausanne - Der Deutsche Olympische Sportbund ( DOSB) hat die Verkündung von Almaty, Oslo und Peking zu Kandidaten für die Winterspielen 2022 mit Wehmut verfolgt. DOSB-Generaldirektor Michael Vesper

Hamburg fragt Bürger nach Ideen für Olympia in der Stadt

Die Hansestadt Hamburg ist an olympischen Sommerspielen interessiert - und holt dazu Ideen der Bürger ein. Sie sollen die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) an die Stadt gestellten Fragen

IOC kürt Kandidaten für Olympia 2022: München schaut zu

Düsseldorf - Der Kreis ist klein geworden. Almaty, Oslo und Peking sind die drei verbliebenen Bewerber für die Olympischen Winterspiele 2022. Das Exekutivkomitee des Internationalen Olympischen

Rios Bürgermeister zu Olympia: "völlig im Zeitplan"

Rio den Janeiro - Rio de Janeiros Bürgermeister Eduardo Paes hat während der laufenden Fußball-Weltmeisterschaft den Startschuss für den Bau eines riesigen Sportkomplexes für die Olympischen Spiele

Berliner Piraten für Olympia aufgeschlossen

Die Berliner Piratenfraktion steht einer Olympia-Bewerbung Berlins aufgeschlossen gegenüber, wenn tatsächlich die Bürger einbezogen werden. "So ein wichtiges Thema darf nicht im Alleingang vom Senat

Ukraine-Krise: Lwiw zieht Olympia-Bewerbung 2022 zurück

Lausanne - Dem IOC gehen die Bewerber für die Olympischen Winterspiele 2022 aus. Jetzt zog auch noch die westukrainische Stadt Lwiw ihre Kandidatur für das Ringe-Spektakel zurück. Dies teilte das

Berlin im Olympia-Fieber: Fragebogen des DOSB beantwortet

Berlin - Berlin nimmt am nationalen Interessenbekundungsverfahren des Deutschen Olympischen Sportbundes für die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2024 oder 2028 teil. Das beschloss der

Olympiasieger Murofushi Sportdirektor für Tokio 2020

Tokio - Japans Hammerwurf-Olympiasieger Koji Murofushi ist zum Sportdirektor der Olympischen Spiele 2020 in Tokio ernannt worden, wie am 24. Juni in Japans Hauptstadt bekannt wurde. In dieser

Henkel: Mögliche Olympiabewerbung keine Geheimoperation

Berlins Sportsenator Frank Henkel (CDU) hat sich gegen Vorwürfe gewehrt, eine mögliche Olympiabewerbung ohne Beteiligung von Parlament und Bevölkerung voranzutreiben. "Es ist keine Geheimoperation",

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

McIlroy startet bei Olympischen Spielen 2016 für Irland

Cork - Der nordirische Golfstar Rory McIlroy hat sich entschieden, bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro für Irland an den Start zu gehen. Der ehemalige Weltranglisten-Erste beendete

Olympia in Berlin: DOSB verweigert klares Bekenntnis

Der Deutsche Olympische Sportbund will sich vorerst nicht auf Berlin als mögliche deutsche Olympia-Stadt festlegen. Sicherlich habe eine Hauptstadt immer ein gewisses Plus, sagte

Olympia in Berlin: DOSB verweigert klares Bekenntnis

Berlin - Der Deutsche Olympische Sportbund will sich vorerst nicht auf Berlin als mögliche deutsche Olympia-Stadt festlegen. Sicherlich habe eine Hauptstadt immer ein gewisses Plus, sagte

Linke lehnt erneute Olympiabewerbung Berlins ab

Die Linke lehnt eine erneute Olympiabewerbung Berlins ab. Ihr Fraktionsvorsitzender im Abgeordnetenhaus, Udo Wolf, begründete dies am Mittwoch im Inforadio des RBB mit der schlechten Finanzlage der

Brandenburg unterstützt Berliner Olympia-Initiative

Brandenburg unterstützt den erneuten Vorstoß Berlins für eine Bewerbung um die Olympischen Spiele. "Wir würden eine Bewerbung Berlins sehr begrüßen", sagte der Sprecher des Potsdamer

Wowereit fordert von DOSB Olympia-Bekenntnis zu Berlin

Berlin - Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit will in der Frage einer Olympia-Bewerbung ein klares Bekenntnis vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). "Wir brauchen erst mal eine

Veränderungen im Olympia-Programm der Eisschnellläufer

Dublin - Das Olympia-Programm der Eisschnellläufer soll attraktiver werden. Der Kongress der Internationalen Eislauf-Union (ISU) verabschiedete in Dublin zahlreiche Veränderungen, die nun vom

Olympia 2024: Vier Kandidaten für mögliche US-Bewerbung

Colorado Springs - Boston, Los Angeles, San Francisco und Washington sind die Kandidaten für eine mögliche Olympia-Bewerbung der USA um die Sommerspiele 2024. Das Quartett wurde nach einer

Wowereit zu Olympia in Berlin: "Bewerbung abgeben"

Berlin - Berlin will definitiv eine neue Olympia-Kampagne starten. "Wir werden die Bewerbung abgeben, aber wir müssen für Akzeptanz sorgen", sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit in

IOC-Präsident Bach ermutigt Rom zu Olympia 2024

Rom - Thomas Bach hat Rom ermuntert, sich um die Olympischen Spiele 2024 zu bewerben. "Es wäre ein sehr starkes Angebot, das die Sympathie vieler Menschen haben würde", sagte der IOC-Präsident am

Frank Henkel: Olympia nicht gegen Willen der Berliner

Berlin wird sich nicht gegen den Willen der Bevölkerung als Ausrichter Olympischer Spiele bewerben. Das betonte Sportsenator Frank Henkel (CDU) am Donnerstag im Abgeordnetenhaus. "Der Senat ist sich

IOC unterstützt Gedenkstätte in München

München - Für den Bau der Gedenkstätte für die Opfer des Olympia-Attentats von 1972 in München gibt es nun auch Geld vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC). Das IOC wolle 250 000 Dollar (rund

ISU weist Klage von Südkorea wegen Sotschi-Wertung ab

Lausanne - Die Disziplinarkommission des Eislauf-Weltverbandes ISU hat die beiden Klagen des südkoreanischen Olympischen Komitees gegen die Wertungen von Eiskunstläuferin Kim Yu-Na bei den

IOC unterstützt Gedenkstätte für Opfer des Olympia-Attentats 1972

Für den Bau der Gedenkstätte für die Opfer des Olympia-Attentats von 1972 gibt es nun auch Geld vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC). Das IOC wolle 250 000 Dollar (rund 180 000 Euro)

Olympia-Attentat 1972: IOC unterstützt Gedenkstätten

München - Für die geplante Gedenkstätte, die in München an das Olympia-Attentat von 1972 erinnern soll, hat die Bayerische Staatsregierung überraschend einen prominenten Unterstützer gefunden. Laut

Sportsenator Henkel kann sich Bürgerbefragung zu Olympia vorstellen

Berlins Sportsenator Frank Henkel (CDU) könnte sich eine Bürgerbefragung vor einer möglichen Bewerbung für die Olympischen Spiele vorstellen. "Der Sportsenator hat bereits mehrfach in Interviews

Zeitung: New York bewirbt sich nicht um Olympia 2024

New York - New York will sich nicht als Gastgeber für die Olympischen Spiele 2024 bewerben, meldete das "Wall Street Journal" unter Berufung auf Vertraute von Bürgermeister Bill de Blasio. Der

Hörmann warnt vor Abwärtsspirale im deutschen Sport

Leipzig - Von Schönreden wollte DOSB-Präsident Alfons Hörmann nichts wissen: Bei seiner schonungslosen Analyse vor der Bundestrainer-Konferenz zog der Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes

20 000 Euro für Gedenkstätte der Opfer von 1972

Frankfurt/Main - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) beteiligt sich mit 20 000 Euro an einem Gedenkraum in München für die Opfer der Geiselnahme bei den Sommerspielen 1972. Dies kündigte

Olympia-Pläne: Fragenkatalog an Hamburg und Berlin

Frankfurt/Main - Mit einem Fragenkatalog an Berlin und Hamburg treibt der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) seine Pläne für eine neuerliche Olympia-Bewerbung voran. Dies hat das Präsidium des
 
   
 

News zu Olympia abonnieren:

RSS

News zu Olympia teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

mehr zum Thema Olympia 

Anzeigen