Startseite
Sie sind hier: Home >

Olympia

...

Olympia

Die Olympischen Winterspiele 2014 finden im russischen Sotschi statt. (Quelle: imago\ITAR-TASS)

Olympia 2014 bei t-online.de

Alles rund um die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi finden Sie bei Sport t-online.de im Olympia 2014 Special:

Alle News zu Olympia 2014
Live Ticker zu Olympia 2014
Medaillenspiegel & Zeitplan
Hörmann zu Olympia: 50,01 Prozent Zustimmung würden reichen 

Hörmann zu Olympia: 50,01 Prozent Zustimmung würden reichen

DOSB-Chef Alfons Hörmann hat klargestellt, dass bei den im kommenden Jahr geplanten Bürgerbefragung über eine deutsche Olympia-Bewerbung die einfache Mehrheit ausreichen würde. "Da müssen wir ausnahmsweise mal formal agieren. In dem Punkt muss die klassische quantitative Mehrheit ausreichen, um
Sportpolitik - Hörmann: "Größte Gefahr ist Gleichgültigkeit"  

Sportpolitik - Hörmann: "Größte Gefahr ist Gleichgültigkeit" 

Berlin - DOSB-Chef Alfons Hörmann sieht die größte Gefahr für die Ablehnung einer deutschen Olympia-Bewerbung in der Gleichgültigkeit der Bürger. "Mich bewegt die Frage, wie lassen sich wesentliche Teile der Bevölkerung zum Gang an die Urne bewegen. Die größte Gefahr - das ist mein Bild aus de
Fußball - DFL-Chef: Traue Deutschland Olympia und EM 2024 zu 

Fußball - DFL-Chef: Traue Deutschland Olympia und EM 2024 zu

Berlin - DFL-Chef Christian Seifert hält die Ausrichtung von Fußball-Europameisterschaft und Olympia in Deutschland im Jahr 2024 weiterhin für problemlos. "Ich traue es Deutschland zu, beides in einem Jahr hinzukriegen", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga im
Fußball - DOSB-Präsident Hörmann: FIFA-Aufklärung "unerfreulich" 

Fußball - DOSB-Präsident Hörmann: FIFA-Aufklärung "unerfreulich"

Berlin - DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat die Verschleppungstaktik des Fußball-Weltverbands FIFA bei der Aufklärung der umstrittenen WM-Vergaben an Russland (2018) und Katar (2022) kritisiert. "Die ganze Sache ist sehr unerfreulich. Es wäre schön, wenn dieser ganze Vorgang der Vergabe irgendw
Olympia: Rio lüftet Geheimnis um Olympia-Maskottchen 

Olympia: Rio lüftet Geheimnis um Olympia-Maskottchen

Rio de Janeiro - Rund 20 Monate vor Beginn der Olympischen und Paralympischen Spiele in Rio werden am 24. November die Maskottchen für die Sportveranstaltung am Zuckerhut der Öffentlichkeit präsentiert. An der Zeremonie nehmen nach Veranstalterangaben auch die Symbolfiguren der Spiele in Moska

Olympia: Maskottchen für Olympia 2016 in Rio vorgestellt

Rio de Janeiro - Die Veranstalter der olympischen und paralympischen Spiele 2016 in Rio haben die Maskottchen der Sportveranstaltung am Zuckerhut vorgestellt. Die beiden Figuren repräsentieren in

Maskottchen für Olympia 2016 in Rio vorgestellt - Namenssuche läuft

Rio de Janeiro - Die Veranstalter der olympischen und paralympischen Spiele 2016 in Rio haben die Maskottchen der Sportveranstaltung am Zuckerhut vorgestellt. Die beiden Figuren repräsentieren in

Schwimmen: Olympia-Finals der Schwimmer 2016 kurz vor Mitternacht?

Rio de Janeiro - Ein erster Zeitplan der olympischen Schwimm-Finals 2016 in Rio de Janeiro mit athletenunfreundlichen Startzeiten hat international für Aufregung gesorgt. Der Präsident des

Olympia - Rio 2016: US-Komitee beeindruckt von Fortschritten

Rio de Janeiro - Das Nationale Olympische Komitee der USA (USOC) hat die Organisatoren der Spiele 2016 in Rio in höchsten Tönen gelobt. "Es war fantastisch. Wir haben einen beeindruckenden

Ski alpin - IOC zu Fall Mae: "Manipulation erschreckendes Bild"

Berlin - Das Internationale Olympische Komitee hat harte Konsequenzen gegen die suspendierte Star-Geigerin Vanessa Mae angekündigt. "Eine Manipulation in diesem Ausmaß, das wäre schon ein

Maennig: Berlins "Bewerbung noch nicht provozierend, frech und grell"

Für Ruder-Olympiasieger Wolfgang Maennig läuft die Berliner Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 bisher "zu glatt". Sie sei noch "nicht provozierend, frech und grell, so wie die Berliner sich

IOC-Präsident Thomas Bach will Olympische Spiele reformieren

Mit grenzübergreifenden Olympischen Spielen und weiteren Reformen will Präsident Thomas Bach das Internationale Olympische Komitee (IOC) in eine bessere Zukunft führen. Auch ein eigener TV-Kanal

Olympia 2024: Harsche Kritik an der deutschen Bewerbung

Von Johann Schicklinski Vor wenigen Wochen hat der Deutsche Olympische Sportbund ( DOSB) angekündigt, sich mit Berlin oder Hamburg für die Olympischen Sommerspiele 2024 und eventuell 2028 bewerben zu

Olympia: Bewerbungsfrist für Olympia-Freiwillige verlängert

Rio de Janeiro - Die Organisatoren der Olympischen Spiele 2016 in Rio haben die Frist für die Registrierung freiwilliger Helfer bis zum 15. Dezember verlängert. Bis zu der auslaufenden Frist

Neumann will sportliche Entscheidung über Olympia-Segelreviere

Die Entscheidung über den Austragungsort von Segelwettbewerben bei einer deutschen Olympiabewerbung soll nach Ansicht von Hamburgs Sportsenator Michael Neumann (SPD) allein nach sportlichen

Kiel setzt bei Olympiabewerbung auf zwei potenzielle Segler-Quartiere

Neben dem Olympiastützpunkt Schilksee geht die Stadt Kiel mit einem zweiten möglichen Segelquartier ins Rennen um die Ausrichtung der Segelwettbewerbe für die nächste deutsche Olympiabewerbung. Die

Ski alpin - Geigerin Mae will gegen Sperre vorgehen: "Unsinnig"

München - Star-Geigerin Vanessa Mae wird gegen die vom Skiweltverband FIS verhängte Sperre wegen der angeblichen Manipulation ihrer Qualifikations-Rennen vor den Olympischen Winterspielen in Sotschi

Bürgerbefragung zu Olympia-Bewerbung: Senat lässt Zeitpunkt offen

Der Senat lässt weiterhin offen, wann und wie er die Bürger zu einer Bewerbung Berlins für die Olympischen Sommerspiele 2024 oder 2028 befragen will. Innensenator Frank Henkel (CDU) beantwortete am

Kampfansage an Doper: Neues Anti-Doping-Gesetz soll abschrecken

Berlin - Hausdurchsuchungen, Polizeirazzien, Telefonüberwachung oder Athleten, die hinter Gitter wandern: Wenn das Anti-Doping-Gesetz wie geplant 2015 in Kraft tritt, wird der Staat Doping als

FIS sperrt Vanessa Mae wegen Manipulation der Olympia-Quali

München - Der Skiweltverband FIS hat Star-Geigerin Vanessa Mae wegen der Manipulation ihrer Qualifikations-Rennen vor den Olympischen Winterspielen in Sotschi für vier Jahre gesperrt. Mae war in

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Olympia - NOlympia und DOSB: "Es wird keine Zusammenarbeit geben"

Berlin - Im Gespräch zwischen den Gegnern von Olympischen Spielen in Berlin und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ist es zu keiner Annäherung gekommen. "Wir haben grundsätzlich

Schwimmen: Freiwasser-Asse Lurz und Maurer planen für Olympia in Rio

Die beiden deutschen Freiwasser-Asse Thomas Lurz aus Würzburg und Angela Maurer aus Mainz setzen ihre Karrieren bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro fort. Damit kann der Deutsche

Schwimmen: Freiwasser-Asse Lurz und Maurer planen für Olympia in Rio

Die beiden deutschen Freiwasser-Asse Thomas Lurz aus Würzburg und Angela Maurer aus Mainz setzen ihre Karrieren bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro fort. Damit kann der Deutsche

Schwimmen - Schwimmen: Lurz und Maurer planen für Olympia in Rio

Würzburg – Die beiden deutschen Freiwasser-Asse Thomas Lurz aus Würzburg und Angela Maurer aus Mainz setzen ihre Karrieren bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro fort. Damit kann der

Schwimmen: Freiwasser-Asse Lurz und Maurer planen für Olympia in Rio

Die beiden deutschen Freiwasser-Asse Thomas Lurz aus Würzburg und Angela Maurer aus Mainz setzen ihre Karrieren bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro fort. Damit kann der Deutsche

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Schwimmen - Olympia: Freiwasser-Asse Lurz und Maurer planen für Rio

Würzburg/Mainz - Die beiden deutschen Freiwasser-Asse Thomas Lurz aus Würzburg und Angela Maurer aus Mainz setzen ihre Karrieren bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro fort. Damit

Schwimmen: Freiwasser-Asse Lurz und Maurer planen für Olympia in Rio

Die beiden deutschen Freiwasser-Asse Thomas Lurz aus Würzburg und Angela Maurer aus Mainz setzen ihre Karrieren bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro fort. Damit kann der Deutsche

Olympia: Pariser Olympia-Bewerbung entzweit politische Freunde

Paris - Die heftige Diskussion um Sinn und Zweck einer Bewerbung der "Lichterstadt" für die Olympischen Spiele 2024 entzweit in wirtschaftlich komplizierten Zeiten die Politik der Grande Nation.

Olympia: Hollande für Olympia-Bewerbung von Paris

Paris - Der französische Staatschef Francois Hollande hat sich für eine erneute Bewerbung der Hauptstadt Paris für die Olympischen Spiele 2024 ausgesprochen. Die Austragung einer solchen

Olympia - Steinle: "IOC muss zu normalen Maßstäben zurückkehren"

München - Angesichts des eklatanten Bewerbermangels für die Olympischen Winterspiele 2022 fordert DSV-Chef Franz Steinle das Internationale Olympische Komitee (IOC) zum Umdenken auf. "Um Spiele im

Fußball: EM-Vergabe 2024 erst im Jahr nach Olympia-Entscheidung

Berlin - Die deutschen Olympia-Planer können erleichtert aufatmen: Die Vergabe der Fußball-EM 2024 mit Deutschland als Topfavorit für die Ausrichterrolle erfolgt nach dpa-Informationen erst 2018 und

Olympia: Olympiasiegerin Kim Yuna Botschafterin für Spiele 2018

Seoul - Die südkoreanische Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Kim Yuna soll das Gesicht der Olympischen Winterspiele und Paralympischen Spiele 2018 in Pyeongchang werden. Das Organisationskomitee ernannte

Eishockey: Olympia-Qualifikation mit NHL-Spielern wohl schon 2016

München - Ausgerechnet vor der nächsten Heim-WM 2017 kann die Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wohl erst im Oktober 2016 beginnen. Dies könnte zu einer extrem kurzen WM-Vorbereitung

Brasilianer Neymar soll bei Olympia 2016 in Rio de Janeiro mitspielen

Rio de Janeiro - Brasiliens Fußballstar Neymar soll bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro im Kader stehen. Der dann 24-Jährige vom FC Barcelona könnte einen der drei Plätze von Spielern

Berlins Sportchef Klaus Böger räumt "Vorbehalte gegenüber IOC" ein

Klaus Böger, der Präsident des Berliner Landessportbundes, hat im Zuge der möglichen Olympia-Bewerbung eine ablehnende Haltung in der Hauptstadt gegenüber dem Internationalen Olympische Komitee IOC

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Sportpolitik: Berlins Sportchef räumt "Vorbehalte gegenüber IOC" ein

Berlin - Klaus Böger, der Präsident des Berliner Landessportbundes, hat im Zuge der möglichen Olympia-Bewerbung eine ablehnende Haltung in der Hauptstadt gegenüber dem Internationalen Olympische

Sportpolitik: Olympia-Bewerbung allseits begrüßt - Thiel für Berlin

Düsseldorf - Eine deutsche Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 oder 2028 wird in Sport und Politik allseits begrüßt. Dagegen stößt der Beschluss des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB),

Sportpolitik: Breite Unterstützung für Olympia-Großprojekt

Berlin - Kaum haben sich die Befürworter einer deutschen Olympia-Bewerbung für die Spiele 2024 auf eine gemeinsame Strategie der Neutralität geeinigt, hat die erste Spitzenfunktionärin eine

Sportpolitik: Berlin oder Hamburg - Startschuss zum Bewerbungsmarathon

Berlin - Der Zweikampf ist eröffnet. Berlin oder Hamburg sollen die Olympischen Spiele nach Deutschland holen. Am 21. März 2015 legt sich der deutsche Sport auf einen Kandidaten fest. Erst 2017

Linke: Berliner Senat muss Olympiabewerbung abblasen

Die Berliner Linksfraktion hat die Landesregierung aufgefordert, auf eine Bewerbung für Olympische Spiele zu verzichten. Zum einen wolle Deutschland 2024 auch die Fußball-Europameisterschaft

Landessportbund: Berlin hätte "Hauptstadtbonus" für Olympia

Berlin würde nach Ansicht des eigenen Landessportbunds (LSB) mit einem "Hauptstadtbonus" ins Rennen um die Olympischen Spiele gehen. "Es ist bedeutend für die Ausstrahlung weltweit, dass sich die

Noch keine Pläne für Bürgerbeteiligung zu Olympia in Berlin

Der Berliner Senat hat noch kein Konzept für die Bürgerbeteiligung an einer Olympia-Bewerbung. Es gebe noch keinen Zeitplan für die Beteiligung und die geplante verbindliche Bürgerbefragung, sagte

Sportpolitik: Olympia-Gegner kritisieren deutsche Bewerbung

Hamburg - Neben den Berliner Olympia-Gegnern hat auch das Bündnis (N)Olympia-Hamburg die geplante deutsche Bewerbung um die Ausrichtung der Spiele 2024 als Verschwendung von Steuergeldern kritisiert.

Sportpolitik - Regierung: Olympia-Bewerbung zu unterstützen

Berlin - Die Bundesregierung begrüßt grundsätzlich die Bewerbung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), die Spiele 2024 oder 2028 nach Deutschland zu holen. Die stellvertretende

Olympia 2024 in Berlin: Mögliche Arenen für Olympische Spiele

Berlin - Im Falle eines Zuschlags für Olympische Sommerspiele und die Paralympics 2024 oder 2028 setzt Berlin auf Nachhaltigkeit. Demnach soll die schon vorhandene Infrastruktur der Stadt maßgeblich

Olympische Spiele 2024 in Hamburg: Mögliche Austragungsorte

Hamburg - Im Falle eines Zuschlags für Olympische Sommerspiele und die Paralympics 2024 oder 2028 will Hamburg die Wettkämpfe möglichst zentral in der Stadt austragen. Die meisten Sportstätten

Berliner Olympia-Gegner: "DOSB-Entscheidung zeugt von Arroganz"

Auf die mögliche Austragung Olympischer Spiele in Berlin oder Hamburg haben Olympia-Gegner in der Hauptstadt mit harscher Kritik reagiert. "Dialogbereitschaft und Beteiligung der Bevölkerung von

Sportpolitik - Olympia-Gegner: "DOSB-Entscheidung zeugt von Arroganz"

Berlin - Auf die mögliche Austragung Olympischer Spiele in Berlin oder Hamburg haben Olympia-Gegner in der Hauptstadt mit harscher Kritik reagiert. "Dialogbereitschaft und Beteiligung der

Olympia: Stockholm bedauert Rückzug der Olympia-Bewerbung

Stockholm - Stockholm hat den vorzeitigen Ausstieg aus dem Bewerbungsrennen um die olympischen Winterspiele 2022 bedauert. Laut Stefan Lindeberg, dem Präsidenten des Nationalen Olympischen

Hamburgs Sportsenator begrüßt DOSB-Entscheidung zu Olympia

Mit großem Interesse hat der Hamburger Senat die Entscheidung des DOSB aufgenommen, dass sich Deutschland um die Olympischen Spiele im Jahr 2024 oder 2028 bewerben will. "Ich freue mich, dass der

Sportpolitik: Hamburgs Sportsenator begrüßt Olympia-Entscheidung

Hamburg - Der Hamburger Senat hat die Entscheidung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) begrüßt, dass sich Deutschland um die Olympischen Spiele im Jahr 2024 und eventuell auch 2028 bewerben

Sportpolitik: Deutschland bewirbt sich um Olympia 2024

Neu-Isenburg - Auch ohne Euphorie in Berlin und Hamburg will der deutsche Sport das Großprojekt Olympia-Bewerbung wagen. Das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) beschloss

Sportpolitik: Berliner Senat begrüßt DOSB-Entscheidung

Berlin - Der Berliner Senat hat die Entscheidung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) begrüßt, sich mit Berlin oder Hamburg um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 und eventuell auch

Olympische Spiele 2024 in Berlin oder Hamburg: DOSB bewirbt sich

Das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes ( DOSB) hat sich einstimmig für eine Bewerbung um die Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2024 und gegebenenfalls auch 2028

Deutschland bewirbt sich um Olympische Spiele 2024

Frankfurt - Der Deutsche Olympische Sportbund wird sich mit Berlin oder Hamburg um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 und eventuell auch 2028 bewerben. Diese einstimmige Entscheidung teilte
 
   
 

News zu Olympia abonnieren:

RSS

News zu Olympia teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

mehr zum Thema Olympia 

Anzeigen