Startseite
Sie sind hier: Home >

 

...

 

Skurrile Museen: Von der Kettensäge bis zum Penis

Menschen haben die unterschiedlichsten Bedürfnisse und für jedes scheint es ein eigenes Museum zu geben. Ob Kettensägen, Penisse, Schweine oder Slips - es gibt nichts, was es nicht gibt. Schauen

Ausflugstipp: Die Burg Vischering im Münsterland

Sich den Tagträumen hingeben und im Mittelalter wieder aufwachen - das geht nicht nur im Schloss Schwanstein. Deutschland hat noch viele andere, romantische Orte, die es zu besichtigen gilt.

Schwarzwälder Schinken bekommt eigenes Museum

Ein Schwarzwälder Schinkenmuseum auf dem höchsten Berg in Baden-Württemberg ist eröffnet worden. Es wurde nach zwei Jahren Planung im Aussichtsturm auf dem Gipfel des 1493 Meter hohen Feldbergs im

Südkorea: Der erste Toiletten-Erlebnispark

Oft besetzt, manchmal verstopft und eigentlich überall zu finden: Toiletten sind nichts, dem man neben dem eigentlichen Zweck besondere Aufmerksamkeit schenkt. Zu Unrecht, fand ein ehemaliger

Diane-Arbus-Retrospektive in Berlin

Berlin - Gaukler und Transvestiten, Nutten und Nudisten - mit ihren verstörenden Porträts von Menschen am Rande der Gesellschaft hat Diane Arbus Fotogeschichte geschrieben. Ihr so schonungsloser

Jean Pauls Geburtsstube wird zum Museum

Wunsiedel - Die Geburtsstube des Dichters Jean Paul in Wunsiedel ist künftig ein kleines Museum. In der Nacht zum Donnerstag weihte die evangelische Bayreuther Regionalbischöfin Dorothea Greiner den

Kippenberger-Ausstellung in Berlin zeigt 300 tolle Werke

Vor 60 Jahren wurde der Künstler Martin Kippenberger geboren: Das Museum Hamburger Bahnhof in Berlin würdigt dies seit Samstag mit einer Ausstellung. Insgesamt werden in der Schau "Martin

Dresden: Ausstellung im Landtag gibt Einblick in Museumslandschaft

Die Sächsische Landesstelle für Museumswesen präsentiert sich ab Mittwoch im Landtag in Dresden. Mit 75 Objekten sowie fast 50 Fotografien werden die Tätigkeitsbereiche Museumswesen, Industrie- und

"Lebensfluten - Tatendrang" zeigt Goethe in neuem Licht

Kein Sonnenlicht dringt in den Kern der neuen Ausstellung "Lebensfluten - Tatendrang" des sanierten Goethe-National museums in Weimar. Zitate aus Faust, dem vielleicht berühmtesten Werk Goethes,

Ausstellungen in Berlin setzen mehr als 300 Millionen Euro um

Museen und private Galerien sind für Berlin als Image- und Wirtschaftsfaktor von steigender Wichtigkeit. Die Investitionsbank Berlin (IBB) geht in einer Untersuchung davon aus, dass das
 
   
 
Anzeigen