Startseite
Sie sind hier: Home >

Motorsport

...

Motorsport

Formel 1:  Ecclestone will WM-Punkte im Freitagstraining vergeben 

Formel 1: Ecclestone will WM-Punkte im Freitagstraining vergeben

Das wäre eine Revolution in der Formel 1: Wie verschiedene Medien übereinstimmend berichten, will Chefpromoter Bernie Ecclestone zukünftig bereits beim Freitagstraining WM-Punkte vergeben. Demnach soll der Trainingsschnellste einen Zähler bekommen. Eine Strategiegruppe mit den Chefs der Topteams
DTM-Fahrer Timo Glock: "Dazu da, eine Show zu bieten" 

DTM-Fahrer Timo Glock: "Dazu da, eine Show zu bieten"

Spielberg - Vom Kampf um den Titel ist Timo Glock zwar weit entfernt, für Unterhaltung sorgt der ehemalige Formel-1-Pilot in der DTM aber trotzdem. So wie es von ihm erwartet wird. "Wir sind ja auch dazu da, eine Show zu bieten. Das ist ein Mix aus Emotionen und dem Wissen, dass die Kamera
VW-Doppelführung zum Auftakt der Finnland-Rallye 

VW-Doppelführung zum Auftakt der Finnland-Rallye

Jyväsyklä - Volkswagen hat den ersten Tag der Rallye Finnland mit einer Doppelführung beendet. Nach den ersten vier der insgesamt 26 Entscheidungen liegt Jari-Matti Latvala 4, 5 Sekunden vor WM-Spitzenreiter Sébastien Ogier. 4, 7 Sekunden hinter dem Franzosen reihte sich der Nordire Kris Meeke i
Ferrari feuert Formel-1-Motorenchef 

Ferrari feuert Formel-1-Motorenchef

Das Stühlerücken bei Ferrari geht weiter. Der Traditionsrennstall hat aus der enttäuschenden Saison in der Formel 1 weitere Konsequenzen gezogen und sich von Motorenchef Luca Marmorini (53) getrennt. Im Rahmen der Neustrukturierung wird nun Mattia Binotto die Rolle des operativen Geschäftsführers
Ferrari trennt sich vom bisherigen Motorenchef 

Ferrari trennt sich vom bisherigen Motorenchef

Maranallo - Ferrari zieht nach den enttäuschenden ersten Monaten in der neuen Turbo-Ära der Formel 1 Konsequenzen. Die Motorenabteilung des Traditionsrennstalls wurde umstrukturiert. Der langjährige Chef Luca Marmorini verlasse das Unternehmen, teilte Ferrari in einer Presseerklärung mit. Marm

Vorschau: DTM in Spielberg

Der 4, 326 Kilometer lange Red-Bull-Ring bildet die Kulisse für den Dreikampf - und stellt Mensch und Material auf die Probe: Viermal pro Runde beschleunigen die Piloten auf über 230 km/h, fahren

Ergebnisse Rallye-WM - Finnland

1. Etappe (4 von 26 Prüfungen/59, 51 von 360, 94 km/237 von 1625 Gesamt-km): Rang Name Auto Zeit 1. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (Finnland) VW Polo 29:17, 9 Min. 2. Sébastien Ogier/Julien

Scheider: "Könnten unter den Top 3 stehen..."

" Wir haben in den ersten drei Rennen wirklich dicke, dicke Punkte liegenlassen" , erklärt Scheider und ergänzt: " Wir hätten im ersten Rennen auf dem Podium stehen können und sind

Mercedes verschärft Verhaltensregeln für Rosberg und Hamilton

Auch wenn der WM-Kampf noch so hitzig ist: In langen Telefonaten haben die Mercedes-Bosse ihren Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton eindringlich in Erinnerung gerufen, dass Teamanweisungen in

Ferrari setzt in Formel 1 auf Wunderlack für 20 Extra-PS

Ferrari hat in dieser Saison der Formel 1 kein siegfähiges Auto. Das ist kein Geheimnis, allerdings setzt der italienische Rennstall nun auf eine Geheimwaffe. Ein Wunderlack soll dem roten Renner

Fiaker statt Rennauto: Die DTM in Wien

Zur Einstimmung statteten Edoardo Mortara (Audi), Augusto Farfus (BMW) und Christian Vietoris (Mercedes) der Hauptstadt Wien einen Besuch ab. Auf der berühmten Ringstraße besuchten die drei Fahrer

Wolff zu Ärger um Funkspruch: "Aus der Welt geschafft"

Wien - Lange Telefonate mit seinen Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg sollen nach Angaben von Motorsportchef Toto Wolff den Funkspruch-Ärger aus dem Budapest-Rennen erledigt haben.

Sebastian Vettel würde gerne bei Mercedes spionieren

Erst zwei Podestplätze und im Titelkampf weit abgeschlagen: Die erste Saisonhälfte verlief völlig frustrierend für Weltmeister Sebastian Vettel. Gegen die dominierenden Silberpfeile von Mercedes ist

DTM-Kritik: Fahrer kündigen Statement an

Und im Fahrerlager der DTM mehren sich die Kritiker. Diese haben sich inzwischen zu einer Art Fahrergewerkschaft zusammengefunden, um künftig mit einer Stimme zu sprechen. Das wiederum könnte, wie

Ecclestone kann auf Ende von Strafprozess hoffen

München – Bernie Ecclestone darf auf ein vorzeitiges Ende seines monatelangen Schmiergeld-Prozesses vor dem Münchner Landgericht hoffen. Die Verteidiger des 83 Jahre alten Formel-1-Chefs haben

Ecclestone kann auf Ende von Strafprozess hoffen

München - Bernie Ecclestone darf auf ein vorzeitiges Ende seines monatelangen Schmiergeld-Prozesses vor dem Münchner Landgericht hoffen. Die Verteidiger des 83 Jahre alten Formel-1-Chefs haben

Lindner-Gruppe betreibt künftig Hotels am Nürburgring

Die Düsseldorfer Lindner Hotel AG wird in den kommenden Jahren die Hotels am Nürburgring betreiben. Mit ihr sei ein Managementvertrag abgeschlossen worden, teilte die Capricorn Nürburgring GmbH

Teamorder bei Saisonhälfte? "Die Kirche noch im Dorf lassen"

Sollte dieser Fall eintreten, dürfte der aktuelle DTM-Spitzenreiter Marco Wittmann (RMG-BMW) sicher auf die Schützenhilfe seiner BMW-Markenkollegen bauen, die nach fünf von zehn Saisonrennen 29 oder

Strand und Fitness-Studio: So machen die Formel-1-Stars Urlaub

Nico Rosberg fährt an den Strand, Lewis Hamilton verzieht sich in die Muckibude: In den Sommerferien suchen die Mercedes-Streithähne Ablenkung vom hitzigen Formel-1-Titelkampf. "Diese Pause wird

Formel 1-Finale: "Abu-Dhabi-System" spielt Ricciardo in die Karten

Mercedes dominiert die Formel 1 2014. Bis auf zwei Rennen stand immer ein Silberpfeil-Pilot ganz oben auf dem Treppchen. In der Fahrerwertung liegen Nico Rosberg und Lewis Hamilton deutlich vorne.

Alonso: "Ricciardo ist die Nummer eins im Team des Champions"

Die Formel 1 geht in die Sommerpause 2014. Zeit um eine Zwischenbilanz zu ziehen. Eines der Topthemen ist der Niedergang von Sebastian Vettel. Dem Weltmeister gelang nur sehr wenig. Am schlimmsten

Nico Rosberg: Trauung und Kinderwunsch "ich bin da sehr flexibel"

Berlin - Nico Rosberg (29) und seine Frau Vivian (28) wollen sich am Wochenende in Südfrankreich auch kirchlich trauen lassen. Der Spitzenreiter der Formel 1 und seine langjährige Freundin hatten

Ecclestone-Verteidiger wollen Einstellung des Verfahrens

München – Die Verteidiger von Bernie Ecclestone haben die Einstellung des Strafprozesses gegen den Formel-1-Boss beantragt. Die strafrechtliche Verantwortung Ecclestones sei höchst fragwürdig,

Formel 1 macht Urlaub: Die Fahrer und ihre Erholungstaktiken

Berlin - Die Formel 1 macht Ferien. Zwei Wochen müssen die Rennfabriken schließen, das verlangt das Regelwerk. Für die Titelrivalen im Silberpfeil Zeit zur dringend nötigen Abkühlung. Nico

Mercedes-Duell: Schießen sich Rosberg und Hamilton nun gegenseitig ab?

Eine missachtete Funk-Anweisung von Lewis Hamilton und ein mächtig angesäuerter Nico Rosberg: Beim Großen Preis von Ungarn am vergangenen Wochenende hat das Mercedes-Duell um den WM-Titel die nächste

Kein Gastspiel in China: DTM fährt wieder in Zandvoort

Ein DTM-Event in Zhuhai ist offenbar an überhöhten Forderungen seitens der hiesigen Verantwortlichen gescheitert. Bis zuletzt hatten die ITR sowie die Vertreter der Hersteller Audi, BMW und Mercedes

Audi startet mit großen Zielen in die zweite DTM-Halbzeit

Der mit 4, 326 Kilometern drittlängste Kurs im Kalender war in der Vergangenheit ein gutes Pflaster für die vier Ringe: Die ersten beiden Siege nach der Neueröffnung vor drei Jahren gingen an

"Halbzeit" im Titelkampf: Wer legt sich mit Wittmann an?

Zumal sich auch noch weitere Verfolger gute Chancen auf den Gewinn der DTM-Fahrerwertung ausrechnen, wobei der Rückstand von Bruno Spengler (BMW) und Edoardo Mortara (Audi) schon satte 29 Punkte

"Mister DTM" wird 50

Am 17. August 1986 bestritt Schneider sein erstes DTM-Rennen. Im belgischen Zolder fuhr er im Ford Sierra XR4TI auf Rang 14. 1991 folgte dann auf dem Nürburgring sein erstes Rennen für Mercedes und

Ekström: Formel 1? "DTM steht für ehrlicheren Motorsport"

" Von den Formel-1-Fahrern wird immer verlangt, dass sie sofort im zweiten Jahr (nach einem Wechsel in die DTM; Anm. d. Red. ) die Meisterschaft gewinnen, und wahrscheinlich die besseren

Spielberg: Gelingt BMW erneut ein Dreifachtriumph?

Im vergangenen Jahr konnte BMW auf dem traditionsreichen " Red-Bull-Ring" einen historischen Dreifachsieg feiern und 70 Punkte sammeln, so viele wie an keinem anderen Rennwochenende seit

Pressestimmen Formel 1: "Das Lächeln von Ricciardo macht Angst"

Nach seinem Triumph beim spektakulären Grand Prix in Ungarn wird Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo von der internationalen Presse gefeiert. "Sein Lächeln macht Angst. Daniel Ricciardo ist das neue

Kommentar: Sebastian Vettel droht der Absturz

Ein Kommentar von Björn Lücker "Das haben wir klasse hinbekommen", flüchtete sich ein völlig frustrierter Sebastian Vettel nach dem Ungarn-Rennen in Sarkasmus. Von Platz zwei aus gestartet, reichte

Daniel Ricciardo läuft in Ungarn Vettel bei Red Bull den Rang ab

Budapest - Daniel Ricciardo ließ es in seiner Partynacht von Budapest krachen, den Kater hatte Sebastian Vettel. Nach dem zweiten Formel-1-Saisonsieg des Australiers haben sich die Gewichte bei Red

Pressestimmen zum Großen Preis von Ungarn: "Spektakel in Budapest"

Berlin - Die Nachrichtenagentur dpa hat internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Ungarn zusammengestellt. ITALIEN: "La Gazzetta dello Sport": "Meisterstück von Alonso. Er muss sich nur

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Rosberg vs. Hamilton: Wolff sagt Teamorder bei Mercedes ab

Budapest - WM-Spitzenreiter Nico Rosberg kann im eskalierenden Titel-Zweikampf mit Befehlsverweigerer Lewis Hamilton nicht mehr auf Hilfe vom Kommandostand hoffen. "Wir können nicht mehr erwarten,

Hamilton droht nach Befehlsverweigerung keine Mercedes-Strafe

Budapest - Lewis Hamilton muss nach dem verweigerten Boxenbefehl von Budapest keine interne Strafe vom Mercedes-Team fürchten. «So etwas wird es nicht geben», stellte Mercedes-Motorsportchef Toto

Sebastian Vettel übt sich nach Rennen in Ungarn in Sarkasmus

Sebastian Vettel kommt einfach nicht so richtig in Fahrt. Auch beim Großen Preis von Ungarn kletterte der Formel-1-Titelverteidiger wieder frustriert als Siebter aus dem Auto, während sein vom

Aufholjagd von Lewis Hamilton führt zu neuem Krach bei Mercedes

Beim Großen Preis von Ungarn wurde ein neues Kapitel im "Krieg der Sterne" aufgeschlagen. Nico Rosberg ließ sich im Kampf um den WM-Titel von seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton die Show und

Ricciardo gewinnt in Ungarn - Krach beim Mercedes-Duo

Budapest - Nach dem irren Actiondrama von Ungarn droht im Formel-1-Titelduell zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton eine neue Eiszeit. Beim Sieg des glücklichen Red-Bull-Jünglings Daniel

Fernando Alonso rettet die Ehre von Ferrari

"Super, super, super, super. . . . ", funkte die Boxencrew an Fernando Alonso, der mit seinem zweiten Platz beim Großen Preis von Ungarn in Budapest die Ehre der Scuderia gerettet hatte. Es war

Vettel auch in Ungarn in Ricciardos Schatten

Budapest - Für Sebastian Vettel ist diese Formel-1-Saison einfach zum Vergessen. Auch beim GP von Ungarn kletterte der Titelverteidiger wieder frustriert als Siebter aus dem Auto, während sein vom

Ricciardo triumphiert bei Ungarn-Spektakel

Daniel Ricciardo geht als glücklichster Fahrer in die Sommerpause. Der Teamkollege von Sebastian Vettel gewann einen aufregenden Großen Preis von Ungarn und verwies Fernando Alonso, der Ferrari

Hamburger fahren für Kinder in Not bis in die Mongolei

Bei der Mongolia Charity Rally 2014 hat das Hamburger Fahrerteam "Born to Fly" nach einer Strecke von 11 135 Kilometern als Erster das Ziel erreicht: die mongolische Hauptstadt Ulan Bator. Teamchef

Ricciardo gewinnt Großen Preis von Ungarn

Budapest - Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo hat den Großen Preis von Ungarn gewonnen. Der Australier lag im Red Bull in einem turbulentem Rennen mit mehreren Safety-Car-Phasen vor Fernando Alonso im

Hülkenberg erstmals in dieser Saison vorzeitig raus

Budapest - Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg hat erstmals in dieser Saison nicht das Ziel eines Grand Prix erreicht. Der Rheinländer schied beim Großen Preis von Ungarn nach 15 Runden aus. Grund war

Formel 1: Italiens Presse verspottet "Katastrophe" Ferrari

Ferrari  ist nur noch eine Lachnummer. Nach einem amateurhaften Strategiefehler im Qualifying zum Großen Preis von Ungarn in Budapest entlud sich der ganze Spott über den einst so stolzen Rennstall

Formel 1 mit Vollgas Richtung PR-Desaster

Budapest - Bernie Ecclestone steuert mit der Formel 1 auf den nächsten Image-Totalschaden zu. Zwei Jahre nach dem PR-Desaster mit dem Ausflug ins von Unruhen geplagte Bahrain gerät der

Formel-1-GP von Ungarn: Rosberg auf der Pole - Rückschlag Hamilton

Budapest - Lewis Hamilton hatte genug. Völlig frustriert kletterte der WM-Zweite aus seinem brennenden Silberpfeil und war schon auf der Flucht ins Hotel, als Formel-1-Spitzenreiter Nico Rosberg

Formel-1-Spitzenreiter Rosberg nimmt Kurs auf Sieg in Ungarn

Budapest - Formel-1-Spitzenreiter Nico Rosberg kann heute mit einem Sieg beim Großen Preis von Ungarn seinen Vorsprung in der Gesamtwertung deutlich ausbauen. Sein WM-Rivale Lewis Hamilton geht nach

Ferrari versaut Räikkönens Qualifying

"Irgendjemand muss dafür gefeuert werden. " Das war die Reaktion von Formel-1-Experte Marc Surer bei Sky auf das frühe Aus von Kimi Räikkönen im Qualifying. Der Finne musste in Ungarn von der Garage

Mercedes: Hamilton muss wohl aus Boxengasse starten

Budapest - Mercedes-Pilot Lewis Hamilton muss nach seinem Feuerschaden beim Formel-1-Rennen in Ungarn mit einem Start aus der Boxengasse rechnen. "Das Auto ist wirklich schwer beschädigt. Mein

Pechvogel Lewis Hamilton flüchtet nach Feuer-Aus

Lewis Hamilton hatte genug. Völlig frustriert kletterte der WM-Zweite aus seinem brennenden Silberpfeil und war schon auf der Flucht ins Hotel, als Formel-1-Spitzenreiter Nico Rosberg seinen

Formel-1-Spitzenreiter Rosberg in Ungarn auf Pole Position

Budapest - Formel-1-Spitzenreiter Nico Rosberg hat die Pole Position für den Großen Preis von Ungarn erobert. Der Mercedes-Fahrer verwies auf dem Hungaroring Titelverteidiger Sebastian Vettel im Red

Ungarn Grand Prix: Hamilton nach Feuer raus, Rosberg auf Platz eins

Das letzte Formel-1-Qualifying vor der Sommerpause war ein extrem spannendes: Lewis Hamilton schied aufgrund seines brennenden Silberpfeils aus, Kevin Magnussen verursachte eine Unterbrechung und
 
   
 

News zu Motorsport abonnieren:

RSS

News zu Motorsport teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen