Startseite
Sie sind hier: Home >

Motorsport

...

Motorsport

Motorsport: Ferrari holt Jean-Eric Vergne als Testfahrer 

Motorsport: Ferrari holt Jean-Eric Vergne als Testfahrer

Maranello - Ferrari hat seine Fahrermannschaft für die kommende Formel-1-Saison weiter ausgebaut. Der neue Arbeitgeber von Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel verpflichtete Jean-Eric Vergne aus Frankreich als Testpiloten. Das gab Ferrari in einer Pressemitteilung und auf seiner Team-Homepage
Formel 1: Ecclestone liebäugelt mit F1-Rückkehr nach Südafrika 

Formel 1: Ecclestone liebäugelt mit F1-Rückkehr nach Südafrika

Moskau - Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone liebäugelt mal wieder mit einer Grand-Prix-Rückkehr nach Südafrika. Man befinde sich gerade dabei, "etwas in Südafrika zu versuchen", zitierte die russische Nachrichtenagentur R-Sport den 84-Jährigen. Es sei "nett, dorthin zurückzugehen".
Formel 1: Ecclestone bleibt Chef, Montezemolo im Aufsichtsrat 

Formel 1: Ecclestone bleibt Chef, Montezemolo im Aufsichtsrat

London  - Bernie Ecclestone bleibt Formel-1-Geschäftsführer. Der Rechte-Inhaber CVC bestätigte den 84 Jahre alten Briten als Geschäftsführer der Formula One Group, teilte die luxemburgische Investment-Gesellschaft mit. Neu in den Aufsichtsrat berufen wurden der frühere Ferrari-Chef Luca di Mont
Motorsport - Tabula Rasa in Rot: Italienische Revolution für Vettel 

Motorsport - Tabula Rasa in Rot: Italienische Revolution für Vettel

Maranello - Einen derartigen Umbruch hat Ferrari selbst für Michael Schumacher nicht gewagt. Für die Zeitenwende mit Neuzugang Sebastian Vettel lässt die Krisen-Scuderia nichts unversucht. Binnen acht Monaten trennte sich der ruhmreiche Formel-1-Traditionsrennstall von Präsident Luca di Montez
Neue Motorenrevolution in der Formel 1? 

Neue Motorenrevolution in der Formel 1?

Zu teuer, zu kompliziert und zu leise: Der neue V6-Turbo-Hybrid-Motor, seit abgelaufener Saison im Einsatz, ist Bernie Ecclestone ein Dorn im Auge. Der Formel-1-Boss gibt dem Antrieb die Schuld daran, dass die kleinen Teams immer tiefer in die Finanzkrise schlittern und die Fans durch den müden

Audi mit unverändertem Fahrerkader für DTM-Saison 2015

Neben diesem Trio fahren erneut Jamie Green, Miguel Molina, Edoardo Mortara, Nico Müller und Adrien Tambay für Audi. Auch auf Seiten der Teams gibt es keine Veränderungen: Abt, Phoenix und

Ekström zu Gast beim Langlauf-Weltcup

Der einstige Weltmeisterschafts- und Olympia-Medaillengewinner Angerer erklärte Ekström bei einer gemeinsamen Trainingssession seine Sportart, anschließend begeisterte der zweimalige DTM-Champion das

Sebastian Vettel bekommt bei Ferrari neuen Designer und Ingenieur

Traditionsrennstall Ferrari will zurück an die Spitze der Formel 1 und treibt den personellen Umbau im Team weiter voran. Der neue Arbeitgeber des viermaligen Weltmeisters Sebastian Vettel gab die

Motorsport - Ferrari-Umbau: Chef-Designer und -Ingenieur weg

Maranello - Der personelle Umbau beim Formel-1-Traditionsteam Ferrari geht weiter. Der neue Arbeitgeber von Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel gab die Trennung von Chef-Designer Nikolas Tombazis

Gestohlene Red-Bull-Pokale aus Horseshoe Lake geborgen

Nicht verkauft, sondern sinnlos versenkt: Zehn Tage nach dem spektakulären Einbruch bei Red Bull Racing sind einige der rund 60 entwendeten Pokale des Formel-1-Rennstalls in einem See gefunden

Motorsport - Medien: Einige Red-Bull-Trophäen in See gefunden

Milton Keynes - Einige der gestohlenen Trophäen des Formel-1-Rennstalls Red Bull sind britischen Medienberichten zufolge aufgetaucht. Laut BBC bestätigte die Thames Valley Polizei, dass rund 20

Robert Kubica hakt Formel-1-Comeback endgültig ab

Immer wieder hatten die Formel-1-Fans gehofft, Robert Kubica könnte in die Königsklasse des Motorsports zurückkehren. Doch der Pole hakt ein Comeback nun endgültig ab. "Es macht keinen Sinn, sich

Verkauf, neuer Investor und EU-Entscheid

Der Nürburgring in der Eifel blickt auf ein bewegtes Jahr 2014 zurück. Auf den mancherorts bejubelten Verkauf der Rennstrecke an Capricorn im März folgten im Herbst Gerüchte um Finanzprobleme bei dem

Gerhard Berger: Vettel braucht erst ein kompetentes Team

Der frühere Ferrari-Pilot Gerhard Berger warnt nach dem Wechsel des viermaligen Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel zu der Scuderia vor zu hohen Zielen. "Zu erwarten, dass da gleich etwas nach

BMW spendiert Privatier Palttala eine DTM-Ausfahrt

Im spanischen Jerez de la Frontera war es schließlich soweit: Palttala verbrachte einen Tag mit der DTM-Mannschaft von BMW und stieg ins Cockpit des M4. " Natürlich habe ich vor meiner Fahrt viel

Motorsport: Ferrari holt Gutiérrez als Test- und Ersatzfahrer

Maranello - Ferrari hat den Mexikaner Esteban Gutiérrez als Test- und Ersatzfahrer für die kommende Formel-1-Saison verpflichtet. Der 23-Jährige wird damit auch der Reservepilot sein, sollten

Formel 1: Ecclestone fordert doppelte Punkte in drei letzten Rennen

Die Formel-1-Saison 2014 und die doppelten Punkte im Saisonfinale in Abu Dhabi: Selten zuvor hat eine Regel für soviel Unmut bei Fans, Fahrern und Experten gesorgt. Für 2015 ist die Neuerung schon

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton ist britischer Sportler des Jahres

Glasgow - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist britischer Sportler des Jahres. Der Mercedes-Pilot setzte sich bei der von der BBC organisierten Wahl klar vor dem nordirischen Golfstar Rory

Formel-1-Champ Lewis Hamilton ist britischer Sportler des Jahres

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist britischer Sportler des Jahres. Der Mercedes-Pilot setzte sich bei der von der BBC organisierten Wahl klar vor dem nordirischen Golfstar Rory McIlroy durch.

Bernie Ecclestone: Kein Formel-1-Rennen in Katar

Die Formel 1 wird nicht auf den allgemeinen Zug des Weltsports in Richtung Katar aufspringen. Wie Promoter Bernie Ecclestone in London erklärte, hätten Bahrain und Abu Dhabi, die bereits Teil des

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

WIT, WEH und Co: Generationswechsel in der DTM?

BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt ist bei diesem Thema etwas vorsichtiger: " Ich weiß nicht, ob Generationswechsel das richtige Wort ist. Fahrer wie Christian Vietoris fahren ja auch schon

Formel E: Regelverstoß kostet Nick Heidfeld Sieg in Uruguay

Nick Heidfeld hat beim dritten Saisonrennen der neuen Formel E den nächsten ärgerlichen Rückschlag hinnehmen müssen. Der frühere Formel-1-Pilot sah in Punta del Este/Uruguay als Zehnter zwar erstmals

2015 keine Motorradrennen auf Schleizer Dreieck

Die Betreibergesellschaft des Schleizer Dreiecks hat alle für 2015 geplanten Motorradrennen auf dem dann 92 Jahre alten Traditionskurs abgesagt. Das teilte der Schleizer Bürgermeister Juergen K.

Motorsport: Heidfeld holt ersten Punkt in Formel E - Abt nur 15.

Punta del Este - Der frühere Formel-1-Pilot Nick Heidfeld hat in der vollelektrischen Rennserie Formel E seinen ersten Punkt eingefahren. Der Venturi-Mann holte beim dritten Saisonrennen in Uruguay

NR Holding um Charitonin steckt weitere Millionen in den Nürburgring

Der neue Mehrheitseigner der Nürburgring-Besitzgesellschaft , die NR Holding um den Milliardär Viktor Charitonin, steckt weitere Millionen in die Rennstrecke. Für eine Kapitalerhöhung bei der

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Motorsport - F1-Rennen in Katar: Veto von Bahrain und Abu Dhabi

London - Katar muss wegen des Widerstands seiner arabischen Nachbarn vorerst auf ein Formel-1-Rennen verzichten. Nach Angaben von Chefvermarkter Bernie Ecclestone sind die jüngsten Bemühungen Katars

Motorsport - Ecclestone: "Noch nicht so weit" für Ruhestand

London - Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone denkt auch im Alter von 84 Jahren nicht an den Ruhestand. "Wenn ich das Gefühl habe, dass ich es nicht mehr bringe, dann höre ich auf. Aber so

Fernando Alonso zurück bei McLaren - Vertrag für 2015

Die spektakuläre Rückkehr von Formel-1-Pilot Fernando Alonso zu McLaren ist nach wochenlangem Hickhack perfekt. Der Spanier hat nach seinem Abschied von Ferrari einen Vertrag für 2015 bei dem

Motorsport: Alonso zurück zu McLaren - Button Teamkollege

Woking - Im schicken anthrazitfarbenen Anzug und mit modischem Vollbart scherzte Fernando Alonso sogar mit Team-Patriarch Ron Dennis. Sieben Jahre nach der schmutzigen Trennung ist die Rückkehr des

Formel 1: Überblick über Teams und Fahrer der Saison 2015

Das Fahrerfeld für die nächste Formel-1-Saison ist komplett. Nach der Rückkehr von Fernando Alonso zu McLaren gibt es offene Cockpits im Grunde nur noch, falls das insolvente Team Caterham doch 2015

BMW arbeitet bereits am Klasse-1-Motor für 2017

Deshalb ist BMW intern bereits in Vorleistung gegangen und hofft, Ähnliches bald auch für andere Bereiche des Klasse-1-Pakets tun zu können. " Beim Fahrzeug werden intensive Gespräche zwischen

Hängepartie beendet: Formel-1-Pilot Alonso kehrt zu McLaren zurück

Woking - Der Spanier Fernando Alonso fährt in der kommenden Saison an der Seite von Jenson Button für das Formel-1-Team McLaren. Das gab der englische Rennstall jetzt bekannt. Nach einer

Motorsport: Das Fahrerfeld der Formel-1-Saison 2015

Woking - Das Fahrerfeld für die kommende Formel-1-Saison ist praktisch komplett. Nach der Rückkehr von Fernando Alonso zu McLaren gibt es offene Cockpits im Grunde nur noch, falls das insolvente

Kimi Räikkönen: "Ferrari hat eine strahlende Zukunft vor sich"

Die vergangene Formel-1-Saison war für Ferrari im Allgemeinen und für Kimi Räikkönen im Besonderen zum Vergessen. Doch der Finne will nicht mehr zurückschauen. Er blickt vielmehr nach der

Auch nach EU-Entscheidung droht langer Rechtsstreit zu Ring-Verkauf

Auch nach der Entscheidung der EU-Kommission zur Rechtmäßigkeit des Nürburgring-Verkaufs droht ein langer Rechtsstreit rund um den Veräußerungsprozess der Eifel-Rennstrecke. Der Verein "Ja zum

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Heinz-Harald Frentzen fährt jetzt Leichenwagen

Der frühere Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen hat seinen Rennwagen gegen einen Leichenwagen getauscht. Von einer Verletzung zur Rennpause gezwungen, unterstützt der 47-Jährige derzeit seine

DTM-Fahrerkarussell 2015: Der aktuelle Zwischenstand

Alleine bei den Testfahrten in Jerez kamen zahlreichen potenzielle DTM-Neulinge zum Einsatz. Audi ließ sechs Nachwuchspiloten ans Steuer des RS 5, BMW testete sieben Talente im M4 und Mercedes hatte

Bob Bell: Neues Superhirn für Sebastian Vettel bei Ferrari?

Nach der Verpflichtung von Sebastian Vettel setzt Ferrari die Umwälzung des Teams weiter fort, um mit dem viermaligen Weltmeister endlich wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Wie die "Gazzetta

Champion im Handshake-Marathon: Wittmann genießt's

Beklagen will sich der 25-Jährige auf so hohem Niveau nicht: " Ich genieße die Zeit trotzdem sehr, schließlich steht hinter allen Terminen die Tatsache, dass ich DTM-Champion geworden bin"

Auch Nexovation protestiert weiter gegen Verkauf des Nürburgrings

Nach dem Einstieg des russischen Unternehmers Viktor Charitonin beim Nürburgring will auch das US-Unternehmen Nexovation den Verkauf der Rennstrecke weiter kippen. Nexovation bestätigte am Montag

Auch Nexovation protestiert weiter gegen Verkauf des Nürburgrings

Nach dem Einstieg des russischen Unternehmers Viktor Charitonin beim Nürburgring will auch das US-Unternehmen Nexovation den Verkauf der Rennstrecke weiter kippen. Nexovation bestätigte am Montag

Bernie Ecclestone: "Sebastian Vettel gibt sich wie ein Geschlagener"

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat Sebastian Vettel für sein Verhalten in der abgelaufenen Saison gerügt. "Ich bin ein großer Fan von Sebastian, aber ich bin ein wenig enttäuscht von seiner

Motorsport - Ecclestone rügt Vettel: "Gibt sich wie ein Geschlagener"

Berlin - Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat Sebastian Vettel für sein Verhalten in der abgelaufenen Saison gerügt. "Ich bin ein großer Fan von Sebastian, aber ich bin ein wenig enttäuscht von

'ARD'-Zahlen: DTM im Schnitt mit 1,09 Millionen TV-Zuschauern

Am meisten TV-Zuschauer verzeichnete das 'Erste' beim vierten DTM-Saisonlauf am Norisring in Nürnberg mit 1, 32 Millionen, am wenigsten bei der vorletzten Jahresstation in Zandvoort mit 0, 83

Vorfreude auf Sebastian Vettel - Räikkönen: "Wir wollen beide das Gleiche"

Die Vorfreude ist groß: Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen erwartet von der Zusammenarbeit mit seinem neuen Teamkollegen Sebastian Vettel positive Effekte für die gesamte Scuderia. "Wir wollen beide das

Motorsport - Räikkönen freut sich auf Vettel: "Wollen das Gleiche"

Rom - Formel-1-Pilot Kimi Räikkönen erwartet von der Zusammenarbeit mit seinem neuen Ferrari-Teamkollegen Sebastian Vettel positive Effekte für das gesamte Team. "Wir wollen beide das gleiche, die

Audi ermöglicht Talenten Test im DTM-Auto

Vor allem beim letzten Namen dürften langjährige DTM-Fans hellhörig werden. Gab es nicht schon einmal einen Thiim in der DTM? Richtig, denn Vater Kurt Thiim gewann 1986 gleich in seiner ersten

Verein protestiert bei EU-Kommission gegen Verkauf des Nürburgrings

Der Verein "Ja zum Nürburgring" will den Verkauf der Rennstrecke rückgängig machen. Es sei Beschwerde gegen die Entscheidung der EU-Kommission eingelegt worden, dass der Verkauf an den Düsseldorfer

Motorsport - Einbruch in Red-Bull-Rennfabrik: Diebe stehlen Pokale

Milton Keynes - Sebastian Vettels ehemaligem Formel-1-Team Red Bull sind bei einem dreisten Einbruch mehr als 60 Pokale gestohlen worden. Die Diebe rasten in der Nacht mit einem Auto in die

Formel 1: Einbruch bei Red Bull Racing

Der Schreck bei Red Bull Racing war groß. Unbekannte haben die gläserne Eingangshalle der Teamzentrale des Formel-1-Rennstalls im englischen Milton Keynes verwüstet. Das war aber wohl nur Mittel zum

Achter BMW-Pilot im Januar: "Junge Leute angeschaut"

Ob Jens Marquardt auch über den 24-jährigen Heidelberger spricht, lässt er offen, erwähnt aber die Sichtung einer Reihe von Talenten: " Wir haben einige junge Leute angeschaut, was interessant

Aus der Amerikanische Traum: BMW streicht Hand

Der Posten war für Marco Wittmann und Maxime Martin das Sprungbrett für ein Stammcockpit. Auf einem guten Weg in die Serie befand sich bereits Ende 2013 der deutsche GT-Spezialist Jens Klingmann,

Formel 1: Bernie Ecclestone trickst gegen Mercedes

Vor wenigen Tagen wurde vom Motorsport-Weltrat neben Mexiko auch völlig überraschend wieder Südkorea in den Formel-1-Kalender 2015 aufgenommen. In 21 Rennen - so vielen wie noch nie - soll in der

Jerez-Test: Fünf Youngster fahren den Mercedes

Rosenqvist gewann Mitte November den prestigeträchtigen Macau-Grand-Prix, den vor ihm schon Rennsportlegenden wie Ayrton Senna und Michael Schumacher siegreich bestritten. Esteban Ocon wurde in

Fahrer versprechen sich "mehr Action" vom neuen Rennformat

Für Antonio Felix da Costa (BMW) scheint aber schon jetzt festzustehen, dass die Neuerung eine positive Entwicklung ist: " Im neuen Jahr wird es mehr Action geben" , so der DTM-Neuling.
 
   
 

News zu Motorsport abonnieren:

RSS

News zu Motorsport teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen