Startseite
Sie sind hier: Home >

Mietrecht

...

Mietrecht

Keine freie Hand: Bei der Balkongestaltung reden auch andere mit 

Keine freie Hand: Bei der Balkongestaltung reden auch andere mit

Dass man seine Satellitenschüssel aus Rücksicht auf die Gesamterscheinung eines Wohnhauses nicht ohne Weiteres an die Außenwand seiner Eigentumswohnung schrauben darf, ist hinlänglich bekannt. Doch auch bei der Gestaltung ihres Balkons haben Wohnungseigentümer keineswegs frei Hand. Denn die
Mietrecht: BGH erlaubt fristlose Kündigung bei falschem Zeugnis 

Mietrecht: BGH erlaubt fristlose Kündigung bei falschem Zeugnis

Wer gefälschte Bescheinigungen von angeblichen früheren Vermietern vorlegt, riskiert den Rauswurf aus seiner Wohnung. Das urteilte der Bundesgerichtshof (BGH, Az. : VIII ZR 107/13). In diesem Fall sei ein Vermieter zur fristlosen Kündigung berechtigt. Die BGH-Richter entschieden im Falle eines

 

 

Experten kritisieren: Mietpreisbremse verstärkt Probleme zusätzlich 

Experten kritisieren: Mietpreisbremse verstärkt Probleme zusätzlich

Die Pläne der Bundesregierung, Mieter per Mietpreisbremse in Metropolen wie München oder Hamburg zu schützen, stoßen auf Kritik der Forscher des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Wie die Experten in einer Studie kritisieren, macht die Regulierung Investitionen in neue Wohnungen
Urteil: Quadratmeter-Anzahl in Annonce keine Garantie für Mieter 

Urteil: Quadratmeter-Anzahl in Annonce keine Garantie für Mieter

Wer eine Mietwohnung in der Wunschgröße entdeckt, sollte sich auf eine Annonce nur bedingt verlassen. Denn die dort angegebene Quadratmeterzahl ist nicht verbindlich. Das entschied das Amtsgericht München (Az. : 424 C 10773/13). Die genaue Wohnungsgröße muss vielmehr ausdrücklich im Mietvertrag
Mietpreisbremse: Was Mieter und Vermieter jetzt wissen müssen 

Mietpreisbremse: Was Mieter und Vermieter jetzt wissen müssen

Mieter schützen, den Mietenanstieg begrenzen, Abzocke durch Makler stoppen: Justiz- und Verbraucherminister Heiko Maas hat einen ambitionierten Gesetzentwurf vorgelegt. Wie genau funktioniert seine Mietpreisbremse? Die Pläne im Überblick. Die Mietpreisbremse ist populär, vor allem in

Mietrecht: Altbauwohnung muss Mindeststandards genügen

In puncto Elektro- und Heizungsinstallationen sind Altbauwohnungen in der Regel schlechter ausgestattet als Neubauwohnungen. Zwar sind die Vermieter mietrechtlich nicht dazu verpflichtet, die

Besichtigungsrecht: Darf der Vermieter Zutritt verlangen?

Daheim bin ich König? Nicht unbedingt: Wenn der Vermieter von seinem Besichtigungsrecht Gebrauch machen will, sind Sie dazu verpflichtet, ihm Zutritt zu gewähren. Allerdings nur in bestimmten

Mietrecht: Cannabis-Anbau rechtfertigt fristlose Kündigung

Cannabis-Anbau ist kein Kavaliersdelikt. Wer seine Wohnung missbraucht, um Cannabispflanzen im großen Stil anzubauen, hat laut Mietrecht schlechte Karten. Im schlimmsten Fall droht eine fristlose

Dübellöcher in der Mietwohnung: Das sagt das Mietrecht

Wer sich in einer Wohnung einrichten will, kommt um das Bohren kaum herum. Die Dübellöcher sind notwendig, um Regale, Spiegel & Co. an der Wand zu befestigen. Doch wer muss die Löcher eigentlich

Mietrecht: Ist Grillen im Freien erlaubt?

Grillen kann mittlerweile mit gutem Gewissen als Volkssport bezeichnet werden. Ob im eigenen Garten, im Park oder vor dem Mehrfamilienhaus – überall wird im Sommer gebrutzelt. Was das Mietrecht

Mietkaution zurückfordern: Vorsicht vor Verjährung

Der Anspruch auf Rückzahlung der Mietkaution unterliegt der Verjährung. Wie die Frist berechnet wird und bis wann Sie Ihr Geld spätestens zurückfordern sollten, um am Ende nicht mit leeren Händen

Ist bezahlte Kinderbetreuung in der Mietwohnung erlaubt?

Kinderbetreuung in der Mietwohnung ist eine rechtliche Grauzone. Während der Deutsche Mieterbund die Tagesmutter-Tätigkeit unter bestimmten Voraussetzungen zum vertragsmäßigen Gebrauch der Mietsache

Laute Sexgeräusche können zur Wohnungskündigung führen

Eigentlich gehören Sexgeräusche ja in den Bereich der Privatsphäre – doch wenn Gestöhne und Geschrei überhandnehmen, droht lauten Mietern im schlimmsten Fall eine Wohnungskündigung wegen

Mietrecht: Kann der Vermieter Hausmusik verbieten?

Ein Leben ohne Hausmusik können sich viele nicht vorstellen. Dennoch wird das Musizieren in manch einem Mietvertrag ausdrücklich untersagt. Wie das Spielen eines Instruments mietrechtlich geregelt

Mietpreisbremse kommt und soll Millionen Haushalte entlasten

Drastisch steigende Kosten fürs Wohnen sind vor allem in begehrten Vierteln vieler Großstädte ein massives Problem. Jetzt bringt die schwarz-rote Koalition die versprochene Mietpreisbremse auf den

 

Abstand und Ablöse im Mietrech: Das sollten Sie wissen

Wenn Sie eine neue Wohnung mieten wollen, kann es sein, dass der Vormieter von Ihnen Abstand oder Ablöse verlangt. Lesen Sie hier, was diese Begriffe bedeuten und ob entsprechende Zahlungen

Dulden verspäteter Mietzahlung ändert Vertrag

Duldet ein Vermieter jahrelang verspätete Mietzahlungen, kann dem Mieter deswegen nicht irgendwann gekündigt werden. Das berichtet die Zeitschrift "Das Grundeigentum" (Ausgabe 5/2014) und verweist

Klage gescheitert: Nachbarn müssen Zigarettenqualm auf Balkon dulden

Rauchen auf dem Balkon ist auch dann erlaubt, wenn Nachbarn sich durch den Zigarettenrauch belästigt fühlen. Das hat das Landgericht Potsdam entschieden. Die Richter wiesen damit in der

Urteilstermin aufgehoben: Neue Wende im Streit um rauchenden Mieter

Im Rechtsstreit um den Rauswurf des rauchenden Mieters Friedhelm Adolfs aus seiner Wohnung steigt die Spannung: Das Düsseldorfer Urteil (Az. : 21 S 240/13) ist vertagt worden, stattdessen wird erneut

Mietaufhebungsvertrag ermöglicht vorzeitigen Auszug

Unverhofft kommt oft: Wenn ein schneller Auszug notwendig wird, kann ein Mietaufhebungsvertrag dabei helfen, das Mietverhältnis vorzeitig zu beenden. Welche mietrechtlich relevanten Punkte das

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

BGH-Urteil zum Mietrecht: Schlüsselverlust kann teuer werden

Mieter, die ihren Hausschlüssel verlieren, können eine böse Überraschung erleben. Denn wenn deshalb die Schließanlage ausgetauscht werden muss, fallen die Kosten auf sie zurück. Das entschied der

Mietrecht: Ist ein Badeverbot in der Hausordnung wirksam?

Das nächtliche Badevergnügen ist manch einem Vermieter ein Dorn im Auge. Ein Badeverbot im Mietvertrag oder der Hausordnung soll das Problem zugunsten der Nachtruhe lösen. Ob solche Klauseln mit dem

Besuchsverbot in der Hausordnung: Was ist zulässig?

Ein Besuchsverbot in der Hausordnung empfinden viele Mieter als unangemessene Einmischung in die Privatsphäre. Welche Grenzen das Mietrecht dem Vermieter setzt und was Besuchern erlaubt ist,

Mietrecht: Feuchtigkeitsschäden sind ein Wohnungsmangel

Feuchtigkeitsschäden in der Wohnung sind gesundheitsgefährdend und müssen laut Mietrecht schnellstens beseitigt werden. Wodurch Schimmel & Co. entstehen können und wer für die Schadensbeseitigung

Gartennutzung: Das ist Mietern erlaubt

An der Gartennutzung von Mietobjekten scheiden sich die Geister. Wann Mieter laut Mietrecht den Garten nutzen dürfen und welche Rechte, Pflichten und Verbote mit der Nutzung zusammenhängen,

Abflussverstopfung beseitigen: Wer muss laut Mietrecht zahlen?

Eine Abflussverstopfung kommt in jedem guten Haushalt vor. Zum Glück kann ein Klempner den Schaden meist rasch beheben. Doch wer muss für den Aufwand laut Mietrecht eigentlich aufkommen? Mieter oder

Einbruchgefahr: Katzenklappe gefährdet Versicherungsschutz

Eine Katzenklappe ist für Ihren vierbeinigen Liebling eine feine Sache, da er sein Zuhause so jederzeit verlassen oder betreten kann. Doch wie steht es um den Versicherungsschutz, und was müssen

Mietrecht - Haustiere dürfen nicht verboten werden

Vermieter dürfen ihren Mietern nicht grundsätzlich verbieten, Haustiere in ihrer Wohnung zu halten. Während die Haltung von Kleintieren durch das Mietrecht schon lange zulässig ist, hat der

Anspruch auf Schadenersatz: Bundesgerichtshof stärkt Wohnungskäufer bei Einzugsverzug

Ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) stärkt Wohnungs- und Hauskäufern den Rücken, die länger als vereinbart auf den Start in die eigenen vier Wände warten müssen. Die Entscheidung nimmt

Wohnungssharing: Nur mit Einverständnis des Vermieters

Wohnungssharing ist in Deutschland künftig nicht mehr ohne Weiteres möglich. Die tageweise Vermietung von Wohnraum an Touristen muss vom Vermieter erlaubt werden. Mietern, die diese Regelung nicht

Schönheitsreparaturen und Schlussrenovierung im Mietrecht

Auch die schönste und geschmackvoll eingerichtete Wohnung bedarf irgendwann einmal der Renovierung. Laut vielen Mietverträgen müssen Mieter anfallende Schönheitsreparaturen selbst durchführen oder

Mietminderung: Gründe und richtiges Vorgehen beim Miete mindern

Mieter haben Anspruch darauf, dass ihre Wohnung, für die sie Geld bezahlen, keine Mängel aufweist. Schimmel, Ruhestörungen oder auch Schäden an Gebäudeteilen können zur Mietminderung berechtigen.

Ruhestörung im Mietrecht und Nachbarschaftsrecht

Zuhause will man seine Ruhe haben. Doch nicht selten ist dies nur ein frommer Wunsch und von Ruhe keine Spur. Die Nachbarin, die in Stöckelschuhen übers Laminat trippelt, die Baustelle vor der Tür

Ruhestörung und Lärmschutz vor deutschen Gerichten

Wenn Nachbarschaftsstreits vor Gericht landen, geht es oft um Ruhestörung. Lärm kann einer der schlimmsten Störfaktoren sein, die es gibt, und so wundert es kaum, dass Ruhestörungen laut einer

Ist Vogelfüttern auf dem Balkon mietrechtlich erlaubt?

Vogelfüttern, vor allem im Winter, hat in Deutschland lange Tradition. Und doch gibt es Vermieter und Nachbarn, die sich an Vogelhäuschen und Futterglocken stören. Was Vogelfreunden mietrechtlich

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

FI-Schutzschalter: der wirksamste Schutz gegen tödlichen Stromschlag

Die ganz normale Sicherung schützt nicht vor einem lebensgefährlichen Stromschlag. Um Personen vor Stromunfällen zu schützen, muss zusätzlich ein FI-Schutzschalter installiert sein. Trotzdem ist

Mietrechts-Urteil: Mieter haben keinen Anspruch auf volle Strom-Power

Mieter haben nicht unbedingt Anspruch auf eine bestimmte Stromversorgung in ihrer Wohnung. Zwar könne ein Mieter erwarten, ein größeres Haushaltsgerät und gleichzeitig ein weiteres Elektrogerät zu

Treppenhaus: Rechte und Pflichten im Hausflur

Treppenhäuser sind nicht gerade für ihre Schönheit bekannt. Viele Aufgänge in Mietshäusern sind sehr kahl und wirken steril – zumindest wenn sie regelmäßig gereinigt werden. Andere, besonders im

Gericht stärkt Mieter: Mieterhöhung nur nach lokalem Mietspiegel rechtens

Wollen Vermieter die Miete anheben, können sie sich dabei unter anderem auf einen Mietspiegel berufen. Allerdings dürfen sie sich nicht aussuchen, welche Preisübersicht sie der Mieterhöhung

Kündigung offenbar unwirksam: Gericht macht rauchendem Mieter Hoffnung

Wegen Zigarettenqualms sollte Friedhelm Adolfs nach 40 Jahren seine bescheidene Parterre-Wohnung räumen. Doch der 75-jährige Mieter muss offenbar vorerst doch nicht ausziehen. Das Landgericht

Verhaltensregeln für Nachbarn: Gesetzliche Ruhezeiten

Immer wieder streiten sich Mieter, Vermieter und Nachbarn wegen Lärmbelästigungen, die nicht selten vor Gericht enden. Gesetzliche Ruhezeiten regeln, welcher Geräuschpegel zu welchen Tageszeiten

Zu viel Blei im Trinkwasser ist ein Mangel

Zu viel Blei im Trinkwasser ist ein Mangel. Daher ist in einem solchen Fall eine Mietminderung gerechtfertigt. Das Amtsgericht Hamburg hielt fünf Prozent für angemessen (Az. : 910 C 117/10), wie

Befristeter Mietvertrag: Das ist zu beachten

Ein befristeter Mietvertrag beinhaltet für Mieter und Vermieter einige Stolperfallen. Keine oder unrechtmäßige Angaben von Gründen für einen befristeten Mietvertrag können dazu führen, dass ein

Hausordnung im Mietrecht: Was Vermieter nicht vorschreiben dürfen

Wo viele Menschen unter einem Dach zusammen leben, geht es nicht ganz ohne Regeln. In den meisten Mehrparteien-Mietshäusern gibt es deshalb eine Hausordnung. Oft ist diese sogar Bestandteil des

Renovierung beim Auszug: Diese Renovierungsklauseln sind unwirksam

Die Renovierung beim Auszug ist im Mietvertrag geregelt. Doch nicht immer stimmen die vom Vermieter formulierten Klauseln mit dem Mietrecht überein. Erfahren Sie hier, zu welchen

Mietrecht: BGH untersagt Untervermietung an Touristen ohne Erlaubnis

Insbesondere in Touristenzentren bietet es sich für Mieter an, durch die Untervermietung an Reisende den einen oder anderen Euro zu sparen. Doch Vorsicht: Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem

Die eigene Wohnung vermieten: So vermeiden vermietende vermietende Wohnungsbesitzer Fallstricke

Eine vermietete Eigentumswohnung kann eine gute Geldquelle sein. Vor allem in Ballungsräumen, wo Wohnungen knapp sind, ist der Markt lukrativ. Allerdings muss der Vermieter dabei auch mit einigem

Untermiete im Mietrecht: Tipps für Untermiete und Untermietvertrag

Wer nur vorübergehend seinen Wohnort wechseln muss – sei es für ein Praktikum oder auch ein berufliches Projekt – der will nach seiner Rückkehr meistens wieder sein altes Zuhause beziehen. Damit

Kündigung des Mietverhältnisses: Für Vermieter gelten gestaffelte Fristen

Für Mieter und Vermieter gelten unterschiedliche Kündigungsfristen. Während ein Mieter mit einem unbefristeten Vertrag eine Frist von drei Monaten hat, sind die Zeiträume für Vermieter

Müll pressen ist in vielen Gemeinden verboten: hohe Strafe droht

Besonders bei Mietshäusern wird der Platz in der Mülltonne kurz vor dem Abholtermin knapp. Damit der eigene Müllbeutel noch reinpasst, wird dann der Abfall in der Tonne so gut es geht

Urteil: Vermieter dürfen Keller nicht einfach leer räumen

Vermieter dürfen den Keller eines Mieters nicht einfach leerräumen. Denn das wäre eine " verbotene Eigenmacht", entschied das Amtsgericht Hannover (Az. : 502 C 7971/13), wie die Zeitschrift "Das

Trotz ungestreutem Weg: Der Gestürzte kann Mitschuld tragen

Bei Eis und Schnee sollten sich Passanten die Wahl ihres Fußweges gut überlegen. Kommt es nämlich zu einem Sturz, dann muss in manchen Fällen nicht nur der Eigentümer haften. Voraussetzung für ein

Schneeräumen: Die Räum- und Streupflicht der Mieter und Hausbesitzer

Wenn der Schnee das ganze Land in eine zartweiße Decke hüllt, sieht das zwar schön aus, bedeutet aber auch eine ganze Menge Arbeit. Morgens nach dem Aufstehen heißt es dann erst einmal:

Mietrecht: Mieter dürfen selbst den Heizungs-Notdienst rufen

Eine Heizung, die trotz eisiger Temperaturen kalt bleibt, ist der Mieter-Schrecken des Winters. Bessert der Vermieter nicht schleunigst nach, dürfen Betroffene selbst den Notdienst rufen. Der

Briefkasten am Haus anbringen: Diese Regeln gelten für den Hausbriefkasten

Der Briefkasten am Haus muss nicht nur den ästhetischen Ansprüchen seines Besitzers gerecht werden. Es gibt eine ganze Reihe von Vorschriften zu Abmessungen, Stabilität und Erreichbarkeit, die man
 
   
 

News zu Mietrecht abonnieren:

RSS

News zu Mietrecht teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

 


Anzeigen