Startseite
Sie sind hier: Home >

Medizin

...

Medizin

Uniklinikum: Keine Vertrauenskrise trotz Hygieneskandals 

Uniklinikum: Keine Vertrauenskrise trotz Hygieneskandals

Trotz des Hygieneskandals sieht die Leitung des Mannheimer Uniklinikums keinen massiven Vertrauensverlust bei den Patienten. "Die Patienten springen von den OP-Wartelisten nicht in Massen ab", sagte einer der beiden neu eingesetzten Geschäftsführer, Frederik Wenz,  am Freitag. Nach
Uniklinikum Mannheim präsentiert in Hygieneskandal neue Führung 

Uniklinikum Mannheim präsentiert in Hygieneskandal neue Führung

Mit einer neuen Doppelspitze will das Mannheimer Uniklinikum im Hygieneskandal Vertrauen zurückgewinnen. Der Aufsichtsrat hatte den Ärztlichen Direktor Frederik Wenz und den Betriebswirt Jörg Blattmann bereits Ende November als gleichberechtigte Geschäftsführer benannt. Heute stellen sich die
Alheit: "Schwarze Null" bei Uni-Klinikum noch nicht absehbar 

Alheit: "Schwarze Null" bei Uni-Klinikum noch nicht absehbar

Eine "schwarze Null" ist beim defizitären Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) nach den Worten von Wissenschaftsministerin Kristin Alheit (SPD) noch nicht absehbar. Sie könne nicht sagen, in welchem Jahr dieses Ziel tatsächlich erreicht werde, sagte Alheit am Mittwoch in Kiel bei ihrer
Diabetes-Anzeichen: Welche Symptome bei welchem Typ 

Diabetes-Anzeichen: Welche Symptome bei welchem Typ

Diabetes mellitus zu erkennen ist oftmals nicht leicht. Bereits heute sind schätzungsweise sieben bis acht Millionen Deutsche Diabetiker. Wir sagen Ihnen, in welcher Form Diabetes in Erscheinung tritt und wie Sie die Signale Ihres Körpers richtig deuten. Diabetes ist längst zur Volkskrankheit
Gefährliche Vogelgrippe H5N8 in Niedersachsen nachgewiesen 

Gefährliche Vogelgrippe H5N8 in Niedersachsen nachgewiesen

Das hochansteckende Vogelgrippe-Virus H5N8 breitet sich in Europa aus. Nach Mecklenburg-Vorpommern ist jetzt Niedersachsen betroffen. Auch Italien meldet einen Fall. Die Geflügelwirtschaft bangt. Nach dem Ausbruch der hochansteckenden Vogelgrippe in einer Hochburg der deutschen Geflügelzucht im

Krankenhaus-Gesellschaft: Hygieneskandal in Mannheim Einzelfall

Der Hygieneskandal am Mannheimer Uniklinikum ist aus Sicht des designierten Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Thomas Reumann, ein Einzelfall. "Ich sehe kein grundsätzliches Problem

Hygieneskandal an Mannheims Uniklinikum kostet Millionen

Das Mannheimer Uniklinikum hat im Hygieneskandal erste Fakten zu den Kosten auf den Tisch gelegt. Die Affäre habe das Krankenhaus bislang 8, 6 Millionen Euro gekostet, sagte ein Klinikumssprecher am

Hygieneskandal kostet Mannheimer Uniklinik 8,6 Millionen Euro

Der Hygieneskandal am Mannheimer Uniklinikum hat bislang einen Schaden von rund 8, 6 Millionen Euro verursacht.  Die Summe setze sich unter anderem aus Einnahmeverlusten und Investitionen in neue

Lebererkrankungen: Kann man die Leber entgiften?

Was Herz, Lunge und Magen machen, weiß fast jeder. Doch ausgerechnet die Leber ist vielen Menschen ein Rätsel. Dabei ist sie unser wichtigstes Stoffwechselorgan, schleust Gifte aus dem Körper,

2014 über 19 000 neue Krebserkrankungen in Berlin

In Berlin sinkt die Krebssterberate, doch die Neuerkrankungsrate bleibt stabil. Das geht aus dem aktuellen Bericht des Gemeinsamen Krebsregisters Berlins und der Ost-Bundesländer vom Donnerstag

Deutscher Forscher mit Chemie-Nobelpreis ausgezeichnet

Stockholm - Der Göttinger Forscher Stefan Hell ist mit dem Chemie-Nobelpreis geehrt worden. Gemeinsam mit den US-Amerikanern Eric Betzig und William Moerner nahm der Physiker die Auszeichnung für

Deutscher Forscher mit Chemie-Nobelpreis ausgezeichnet

Der Göttinger Forscher Stefan Hell ist in Stockholm mit dem Chemie-Nobelpreis geehrt worden. Gemeinsam mit den US-Amerikanern Eric Betzig und William Moerner nahm der Physiker am Mittwoch die

Baubeginn für neue Kinder- und Jugendpsychiatrie in Uchtspringe

Im Stendaler Stadtteil Uchtspringe soll in den kommenden zwei Jahren eine moderne Kinder- und Jugendpsychiatrie entstehen. Heute sei der Startschuss für die Bauarbeiten gefallen, teilte der

Änderung von Hygiene-Prozessen an Mannheims Uniklinikum läuft

Das Mannheimer Uniklinikum arbeitet sich mit einem Umbauprogramm aus dem Hygieneskandal. Der Prozess der Reinigung und Desinfektion von OP-Besteck werde komplett umorganisiert, teilte das

Pest: Die kleinen Helfer des Sensenmanns

Auch heute noch tritt die Pest mehrmals im Jahr auf - mit Hilfe von Antibiotika sind diese Mini-Ausbrüche jedoch nach wenigen Tagen unter Kontrolle. Das war früher anders: Gleich zweimal wütete die

Kryonik-Forscher Klaus Sames will sich einfrieren lassen

Mit Frostschutzmittel und Stickstoff will sich ein Professor nach seinem Tod in eine Art Dornröschenschlaf versetzen lassen. Sein Ziel: in der Zukunft aufgetaut und geweckt werden. Ein Plan mit

Mediziner suchen Erklärung nach Höhlenrettung

Der Fall des nach einem tagelang unbehandelten Schädel-Hirn-Trauma völlig genesenen Höhlenforschers Johann Westhauser gibt Medizinern Rätsel auf. Nach dem Unfall im Juni in der Riesending-Höhle

Wissenschaft: James Watsons Nobelpreismedaille versteigert

New York - Die Nobelpreismedaille des Amerikaners James Watson ist in New York für 3, 85 Millionen Euro versteigert worden. Als Mitentdecker der Doppelhelixstruktur der DNA zählt der

Zahl der Defibrillatoren im Land unklar

Beim Kampf gegen den plötzlichen Herztod können Stromimpulse aus Defibrillatoren Leben retten. Wie viele Laien-"Defis" gegen Kammerflimmern in Brandenburg bereitstehen, ist aber unklar: Die Zahl

Indien: Mindestens elf Menschen nach Augen-OP erblindet

Nach Augenoperationen in einem Camp einer Hilfsorganisation sind im Norden Indiens mindestens elf Menschen erblindet. Behördenangaben zufolge wurden sie Anfang November im Bundesstaat Punjab zusammen

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Warum Männer häufiger Herzprobleme haben

Ein sorgloser Lebensstil erhöht das Risiko für ein krankes Herz. Dieses Problem betrifft vor allem Männer, wie die Krankenkasse DAK in einem neuen Gesundheitsreport berichtet. Ihm zufolge haben

Blutdruck bei Senioren oft fehlbehandelt

Senioren mit hohem Blutdruck werden häufig falsch behandelt. Das gilt vor allem für Ältere, die in einem Pflegeheim wohnen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie, wie die "Deutsche Medizinische

Hartmannbund: Ärzte gehen offener mit Behandlungsfehlern um

Die Ärzteschaft geht nach Einschätzung des Hartmannbundes transparenter mit Behandlungsfehlern um. "Die interne Diskussion ist in den vergangenen sieben, acht Jahren deutlich offener geworden",

Cholesterin: Statine zum senken der Werte sind nicht immer sinnvoll

Über die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland haben erhöhte Cholesterinwerte. Diese gelten als ein Hauptrisikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall. Wenn mehr

Adipositas - was ist das?

Das ein Kind zu dick ist, ist deutlich erkennbar und nicht zu verheimlichen. Wann wird von Übergewicht, wann von einer Adipositas gesprochen? Diese Abgrenzung ist unter anderem wichtig, weil die

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Herz: Goldene Tipps für ein gesundes Herz

Bewegungsmangel, fettes Essen, Stress - was man seinem Körper so zumutet, geht letztendlich aufs Herz. Umso wichtiger ist es, täglich etwas für sein Herz zu tun. Schon kleine Maßnahmen helfen -

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Metabolisches Syndrom

Oft beginnt es mit Übergewicht. Später kommen Bluthochdruck, hohe Cholesterinwerte und Diabetes dazu. Die Rede ist vom Metabolischen Syndrom. Da es sich schleichend entwickelt und oft erst spät

Herzinfarkt bei Frauen: Symptome treten oft Monate im Voraus auf

Herz-Kreislauf-Erkrankungen zählen zu den häufigsten Todesursachen in Industrieländern. Allein in Deutschland erleiden jedes Jahr über 300. 000 Menschen einen Herzinfarkt. 65. 000 sterben daran, 55

Ebola-Impfstoff gegen Virus von US-Forschern erfolgreich getestet

Der Test eines neuen Ebola-Impfstoffes an Menschen in den USA ist Forschern zufolge vielversprechend angelaufen. Die Probanden hätten das Mittel gut angenommen, ihre Immunsysteme hätten positiv

Dresdner Helmholtz-Zentrum rechnet mit US-Supercomputer "Titan"

Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf lassen von 2015 an den zweitschnellsten Computer der Welt für sich rechnen. Das US-Energieministerium habe dem Forschungsvorhaben als eines

Haut: Sonnenbrand und Stress begünstigen Weißfleckenkrankheit

Wenn die Haut stellenweise ihre Farbe verliert, kann dahinter Vitiligo stecken. Die sogenannte Weißfleckenkrankheit ist eine der häufigsten Störungen des Pigmentsystems. Zwei Prozent der

Coburg: Fälle von "Krätze"

Mehrere Patienten sind in Coburg an Krätze erkrankt. Das gab das Krankenhaus in einer Pressemitteilung bekannt. Im Klinikum Coburg wurden mehrfach Patienten behandelt, bei denen zunächst nicht

Herzrhythmusstörungen: Wie gefährlich ist das Stolperherz?

Ob Herzstolpern oder Herzrasen: Herzrhythmusstörungen können sehr beunruhigend sein. Unter den vielen Tausend Patienten, die sich jedes Jahr an die Sprechstunde der Deutschen Herzstiftung wenden,

Aids-Hilfe: HIV-positive Menschen werden immer noch diskriminiert

Trotz Fortschritten in der Akzeptanz müssen HIV-positive Menschen in Hessen laut Aids-Hilfe immer noch mit Diskriminierung rechnen. "Es gibt ein hohes Geheimhaltungsbedürfnis. Das belastet sehr,

Madagaskar: Pest tötet 40 Menschen - WHO fürchtet Ausbreitung

Auf   Madagaskar  grassiert nach einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation WHO die Pest. Von August bis Mitte November seien von den Gesundheitsbehörden auf der Insel vor der Ostküste Afrikas

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Bluthochdruck in der Nacht ist besonders gefährlich

Bluthochdruck verläuft oft unentdeckt. Doch seine Folgen können verheerend sind. Denn er kann unbehandelt zu einem Schlaganfall, Herzinfarkt oder Nierenschaden führen. Daher sollte jeder ab 40

Mitarbeiter-Hotline in Hygieneskandal an Mannheims Uniklinikum

Im Hygieneskandal am Uniklinikum Mannheim können Mitarbeiter künftig bei einer Hotline anrufen und Hinweise weitergeben. Die Inhalte gingen anonym an die Expertenkommission zur Aufarbeitung der

Ebola-Forscher entdecken mögliche Schwachstellen des Virus

Mithilfe von 3D-Bildern haben Wissenschaftler in den USA die möglichen Schwachstellen des Ebola- Virus entdeckt. Jetzt könne man nachvollziehen, an welchen Stellen das Medikament ZMapp das

Ebola-Verdacht in Berlin hat sich nicht bestätigt

Ein Ebola-Verdachtsfall in Berlin hat sich nach Angaben der Feuerwehr nicht bestätigt. Das habe die Senatsgesundheitsverwaltung mitgeteilt, sagte ein Sprecher. Die Feuerwehr war in der Nacht

Zweiter Ebola-Toter in den USA: Arzt stirbt in Nebraska

Zwei Patienten konnte in Nebraska geholfen werden, aber für den dritten war die Hilfe vergebens: Ein Arzt ist in den USA an Ebola gestorben. Er war erst am Samstag aus Afrika eingeflogen worden.

Kinderwunsch: Schwanger dank Hypnose - kann das klappen?

Hypnose verbessert die Chancen auf eine Schwangerschaft - das klingt nach Humbug. Aber wenn man die Erfolge allein bei zahnärztlichen Behandlungen betrachtet, lässt sich nicht bestreiten, dass an

An Ebola erkranktem US-Arzt geht es sehr schlecht

Ein an Ebola erkrankter Chirurg ist zur Behandlung in einem Spezialkrankenhaus im US-Bundesstaat Nebraska eingetroffen. Der Mediziner sei vom Flughafen in Omaha ins Nebraska Medical Center gebracht

Unikliniken fordern mehr Geld: Schmerzhafte Defizite wachsen

Die Universitätskliniken in Deutschland fordern mehr Geld, um weiter maßgeblich zu medizinischem Fortschritt und spezialisierter Versorgung beitragen zu können. Das Defizit der bundesweit 33

Immer winziger: Chancen und Probleme bei Frühgeburten

In Deutschland kommen heute rund 60 000 Babys zu früh auf die Welt - das ist fast jedes zehnte Neugeborene. Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie liegen die Gründe dafür auch in

Boehringer-Ingelheim-Preis für zwei Medizin-Forscherinnen

Zwei Wissenschaftlerinnen der Universitätsmedizin Mainz haben am Mittwoch den diesjährigen Boehringer-Ingelheim-Preis erhalten. Die Biotechnologin Ute Distler und die Medizinerin Julia Weinmann-Menke

Ebola in den USA: New Yorker Arzt Craig Spencer ist geheilt

Der an Ebola erkrankte amerikanischer Arzt Craig Spencer ist nach US-Medienangaben geheilt. Wie der Nachrichtensender CNN unter Berufung auf die New Yorker Stadtverwaltung berichtete, kann der

Kommissionsleiter: Großer Schaden für Klinik wegen Hygieneskandals

Der Hygieneskandal am Uniklinikum Mannheim bedeutet aus Expertensicht einen großen Schaden für das Haus. "Es ist erstmal ein Schaden am Renommee, den man hinnehmen muss", sagte der Leiter der

Aids-Hilfe: Hoher Anteil spät entdeckter HIV-Infektionen

Der hohe Anteil spät entdeckter HIV-Infektionen in Thüringen bereitet den Beratungsstellen Sorgen. Im vergangenen Jahr seien 40 Prozent der 40 Neudiagnosen im Freistaat bereits in einem

Medizinisches "Wunder" in Florida: Frau überlebt 45 Minuten Herzstilland ohne Schaden

Es grenzt an ein medizinisches Wunder: Eine Frau in Florida hat nach Komplikationen bei der Geburt ihrer Tochter 45 Minuten ohne Herzschlag überlebt. Genau genommen seien sogar zwei äußerst

Ebola: Experten befürchten Anstieg der Verdachtsfälle in Deutschland

Schon in wenigen Wochen könnten nach Einschätzung eines Experten deutlich mehr Ebola-Verdachtsfälle in Deutschland gemeldet werden als bisher. "Im Dezember wird es losgehen, dass sich die Zahl von

Grippe, Pest, Cholera: Das sind die Geißeln der Menschheit

Wegen der hohen Dunkelziffer bei der Ebola-Epidemie gehen Experten von weit mehr als den bisher bekannten rund 5000 Toten aus. Mitte Oktober veröffentlichte die Weltgesundheitsorganisation ( WHO)

Über zwei Millionen Babys rettete James Harrison das Leben

Sie nennen ihn den "Mann mit dem goldenen Arm". Schätzungen zufolge hat der Australier James Harrison (77) 2, 4 Millionen Babys das Leben gerettet oder sie vor Behinderungen bewahrt. Wie ihm das

Hygieneskandal kein Thema bei Festakt für Medizinische Fakultät

Ein Festakt in schwierigen Zeiten: Zum 50-jährigen Bestehen der Medizinischen Fakultät Mannheim hat Dekan Uwe Bicker die finanzielle Stärke der Einrichtung hervorgehoben. "Wir haben heute eine

Uniklinik Frankfurt setzt neuen Wirkstoff gegen Ebola ein

Das Universitätsklinikum Frankfurt hat bei einem   Ebola-Patienten erfolgreich einen neuen experimentellen Wirkstoff zur Behandlung der tödlichen Virus-Erkrankung eingesetzt. Um die schweren Folgen

Herzrhythmusstörungen sind weit verbreitet

Harmloses Stolpern oder gefährliches Flimmern? Herzrhythmusstörungen sind sehr verbreitet: Allein an Vorhhofflimmern leiden in Deutschland 1, 8 Millionen Menschen. Für Betroffene ist es schwer zu
 
   
 

News zu Medizin abonnieren:

RSS

News zu Medizin teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen