Startseite
Sie sind hier: Home >

Literatur

...

Literatur

Shakespeare-Freunde feiern 450. Dichter-Geburtstag 

Shakespeare-Freunde feiern 450. Dichter-Geburtstag

Weimar - Weimar, die Stadt Goethes und Schillers, feiert den 450. Geburtstag des Engländers William Shakespeare (1564-1616). Theater, Musik, Diskussionen und das obligatorische Geburtstagsständchen am Dichter-Denkmal stehen bis Sonntag auf dem Programm der Shakespeare-Tage. Die bis zu 350
Poesie nach Auschwitz - Tadeusz Rozewicz ist tot 

Poesie nach Auschwitz - Tadeusz Rozewicz ist tot

Breslau - Wiederholt zählte Tadeusz Rozewicz zu den Kandidaten für den Literaturnobelpreis - anders als seine polnische Dichterkollegin Wislawa Szymborska erhielt er die Auszeichnung jedoch nie. Seinen Platz als Klassiker der polnischen Avantgarde nach 1945 hat der Dichter, der am Donnerstag i

 

 

Ngugi wa Thiong'o wird Ehrendoktor der Uni Bayreuth 

Ngugi wa Thiong'o wird Ehrendoktor der Uni Bayreuth

Bayreuth - Der kenianische Schriftsteller Ngugi wa Thiong'o (76) wird Ehrendoktor an der Universität Bayreuth. Damit würden seine "herausragenden Verdienste um die Profilierung der afrikanischen Literaturen, insbesondere der Literaturen in afrikanischen Sprachen",  gewürdigt, teilte die Univers
Kremlkritikerin Ulitzkaja erhält Österreichischen Staatspreis 

Kremlkritikerin Ulitzkaja erhält Österreichischen Staatspreis

Wien - Die russische Schriftstellerin und Kremlkritikerin Ljudmila Ulitzkaja (71) erhält den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur 2014. Das teilte das Bundeskanzleramt am Mittwoch in Wien mit. "Ljudmila Ulitzkaja zählt zu den großen europäischen Erzählerinnen, die als unbeste
Literaturfest Meißen lädt zu 250 Veranstaltungen 

Literaturfest Meißen lädt zu 250 Veranstaltungen

Das Literaturfest Meißen lockt vom 5. bis zum 9. Juni Tausende Lesefans in die Domstadt. Mehr als 250 Veranstaltungen werden geboten - von Lesungen, Theaterinszenierungen, literarischen Wanderungen bis hin zu Ausstellungen. Im vergangenen Jahr fiel das Open-Air-Fest wegen der Elbeflut aus.

Schriftstellerin Gräfin von Bredow gestorben

Frankfurt/Hamburg - Die Schriftstellerin Ilse Gräfin von Bredow ist tot. Nach Angaben ihres Verlages starb sie am Ostersonntag im Alter von 91 Jahren in Hamburg. Ihr 1979 erschienenes erstes Buch

Gräfin von Bredow gestorben: Bestseller "Kartoffeln mit Stippe"

Die Schriftstellerin Ilse Gräfin von Bredow ist tot. Nach Angaben ihres Verlages starb sie am Ostersonntag im Alter von 91 Jahren in Hamburg. Ihr 1979 erschienenes erstes Buch war ihr größter

Kolumbianer ehren García Márquez mit öffentlichen Lesungen

Bogotá - Zu Ehren des verstorbenen Literaturnobelpreisträgers Gabriel García Márquez haben in ganz Kolumbien öffentliche Lesungen aus dessen Erzählung "Der Oberst hat niemand, der ihm schreibt"

Das "Globe" reist um den Globus

London - Zur Feier des 450. Geburtstag des Dramatikers William Shakespeare haben Schauspieler des Londoner "Globe"-Theaters am Mittwoch eine zweijährige Welt-Tournee begonnen. Sie wollen

Cornelia Funkes fantastische Welt im Grass-Haus

Lübeck - Für diese Ehre ist Cornelia Funke eigens aus den USA nach Lübeck gereist: Am Donnerstag eröffnet Deutschlands wohl bekannteste Kinder- und Jugendbuchautorin ("Tintenherz", "Die wilden

Kassel übergibt Literaturpreis an Hildebrandt-Witwe am 2. Mai

Nach dem Tod des Preisträgers Dieter Hildebrandt nimmt dessen Witwe Renate am 2. Mai den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor entgegen. Der Kabarettist Hildebrandt starb im November 2013 im

Mexikanerin Poniatowska nimmt Cervantes-Preis entgegen

Madrid - Die mexikanische Schriftstellerin Elena Poniatowska hat den Premio Cervantes, die bedeutendste Literaturauszeichnung der spanischsprachigen Welt, erhalten. Der Preis wurde am Mittwoch von

Meister Frantz: Biografie eines Scharfrichters

Berlin - Meister Frantz tötete von Berufs wegen fast 400 Menschen. Allein 172 Männer und Frauen erhängte er, 30 Schwerverbrecher räderte er. Daneben die vielen Delinquenten, die der Nürnberger

Hungerwinter und Frühlingserwachen im "Niemandsland"

München – Ein Bild des Schreckens und der Zerstörung: 16 Monate nach Ende des Zweiten Weltkriegs liegt Hamburg immer noch vollkommen am Boden. Backsteingerippe säumen die Straßen, hungrige Menschen

Gesucht: "Das siebte Kind" - Psycho-Thriller

München - Es ist bekannt, ja berühmt und nun auch berüchtigt - das Kinderheim Kongslund nahe Kopenhagen. Kurz vor dem 60. Dienstjubiläum der Leiterin Magna sorgen Gerüchte um mysteriöse Vorgänge

 

Horst Evers: "Vom Mentalen her quasi Weltmeister"

Berlin – Der Berliner Kabarettist Horst Evers (47) hat den Anpfiff zum sportlichen Großereignis in diesem Jahr gewissermaßen vorverlegt. In seinem neuen Erzählband dreht sich alles um den Fußball –

Lübecker Grass-Haus zeigt die fantastische Welt der Cornelia Funke

Silberdrachen, Feen mit dunklem Herzen und ein geheimnisvolles Fuchs-Mädchen beleben für die nächsten Monate das Günter-Grass-Haus in Lübeck. Das Forum für Literatur und Bildende Kunst zeigt von

Vargas Llosa tritt für Homosexuelle ein und erzürnt Perus Kirche

Lima - Der peruanische Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa hat sich mit der Forderung nach mehr Rechten für Homosexuelle den Ärger der katholischen Kirche seines Landes zugezogen. «Er maßt

William Shakespeare lebt noch 450 Jahre nach seiner Geburt

Stratford-upon-Avon - "Sein oder Nichtsein?" - ob Lehrer oder Sportreporter, Stammtischbrüder oder Akademiker, fast jeder hat alles entscheidende Frage in die eigene Rhetorik schon einmal

Lateinamerika nimmt Abschied von Gabriel García Márquez

Bogotá - Kolumbien verneigt sich vor seinem größten Sohn: Hunderte Menschen haben am Dienstag bei einer Trauerfeier in der Kathedrale von Bogotá des gestorbenen Literaturnobelpreisträgers Gabriel

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Lateinamerika nimmt Abschied von seinem größten Erzähler

Bogotá - Kolumbien verneigt sich vor seinem größten Sohn: Hunderte Menschen haben bei einer Trauerfeier in der Kathedrale von Bogotá des gestorbenen Literaturnobelpreisträgers Gabriel García Márquez

Abschied von García Márquez auch in Kolumbien

Bogotá - Bei einer Trauerfeier in der Kathedrale von Bogotá haben Hunderte Menschen des gestorbenen Literaturnobelpreisträgers Gabriel García Márquez gedacht. Zahlreiche Verehrer des kolumbianischen

Kolumbien nimmt Abschied von García Márquez

Bogotá - Bei einer Trauerfeier in der Kathedrale von Bogotá haben Hunderte Menschen des gestorbenen Literaturnobelpreisträgers Gabriel García Márquez gedacht. Zahlreiche Verehrer des kolumbianischen

Bonaparte des Buchhandels: 250 Jahre Johann Cotta

Marbach am Neckar - "Bonaparte des Buchhandels" sollen sie ihn genannt haben. Und auf einem der letzten Bilder, die es von Johann Friedrich Cotta noch gibt, ist er auch genau so dargestellt. In

Mexiko erweist Gabriel García Márquez die letzte Ehre

Mexiko-Stadt - Eine Wolke gelber Papierschmetterlinge steigt in den schwarzen Nachthimmel über Mexiko-Stadt auf. Die von Gabriel García Márquez geliebten Falter fliegen über den "Palacio de Bellas

Verschenk-Aktion zum Welttag des Buches

Düsseldorf - Eine bundesweite Verschenk-Aktion von Belletristik und Sachbüchern anlässlich des "Welttags des Buches" ist am Dienstag gestartet. Zum Auftakt der Veranstaltungen in Buchhandlungen,

Stadtbibliothek Bad Hersfeld erhält Hessischen Bibliothekspreis

Der Hessische Bibliothekspreis geht in diesem Jahr erstmals nach Nordhessen. Ausgezeichnet wird die Konrad-Duden-Stadtbibliothek Bad Hersfeld, wie die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen am

Bibliotheken wollen Gleichstellung von E-Books und gedruckten Büchern

Der Deutsche Bibliotheksverband setzt sich für eine rechtliche Gleichstellung von E-Books und gedruckten Büchern ein. Bislang können Bibliotheken nicht jedes E-Book erwerben, erklärte der Verband am

Lyrikerin Chromik erhält Andreas-Gryphius-Preis

Die in Kiel lebende Schriftstellerin und Lyrikerin Therese Chromik erhält in diesem Jahr den Andreas-Gryphius-Preis der Künstlergilde Esslingen. Mit ihrem Lyrik- und Prosaschaffen gehöre Chromik zu

Lyrikerin Chromik erhält Andreas-Gryphius-Preis

Die in Kiel lebende Schriftstellerin und Lyrikerin Therese Chromik erhält in diesem Jahr den Andreas-Gryphius-Preis der Künstlergilde. Mit ihrem Lyrik- und Prosaschaffen gehöre Chromik zu den

Lyrikerin Chromik erhält Andreas-Gryphius-Preis

Esslingen/Kiel - Die in Kiel lebende Schriftstellerin und Lyrikerin Therese Chromik erhält in diesem Jahr den Andreas-Gryphius-Preis der Künstlergilde. Mit ihrem Lyrik- und Prosaschaffen gehöre

Von schwarzen, weißen und bunten Schafen

Stuttgart - In vielen Familien gibt es das "schwarze Schaf": ein Mitglied wird ausgegrenzt und benachteiligt. Der Münchner Psychotherapeut Peter Teuschel spürt in seinem Buch diesem verbreiteten

Boxer, Sozialarbeiter, Kämpfer gegen den Rassismus

Köln - Vor einigen Jahren ging sein Name in einem sehr unschönen Zusammenhang durch die Presse, nämlich als Beispiel für den grassierenden Rassismus in Ostdeutschland. Ibraimo Alberto,

Ratgeber-Bestseller: Moderatorin Blumhagen in den Top Ten

München (dpa/tmn) – Erst zwei Wochen im Handel und schon unter den beliebtesten zehn Ratgeberbüchern: Vanessa Blumhagens "Die Hashimoto-Diät". Auf Platz zwei wird gebacken, auf Platz eins gegrillt.

Mexiko erweist Nobelpreisträger García Márquez die letzte Ehre

Mexiko-Stadt - Bei der zentralen Trauerfeier in Mexiko-Stadt haben Tausende Menschen Abschied von Gabriel García Márquez genommen. Drei Stunden lang defilierten sie im Palast der Schönen Künste an

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Mexiko erweist Nobelpreisträger García Márquez die letzte Ehre

Mexiko-Stadt - Bei der zentralen Trauerfeier in Mexiko-Stadt haben Tausende Menschen Abschied von Gabriel García Márquez genommen. Drei Stunden lang defilierten sie im Palast der Schönen Künste an

Mexiko nimmt Abschied von Literaturnobelpreisträger García Márquez

Mexiko-Stadt - Tausende Menschen haben in Mexiko-Stadt Abschied von Gabriel García Márquez genommen. Die Urne des kolumbianischen Literaturnobelpreisträgers wurde im Palast der Schönen Künste

Mexiko nimmt Abschied von Literaturnobelpreisträger García Márquez

Mexiko-Stadt - Tausende Menschen haben in Mexiko-Stadt Abschied von Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez genommen. Die Urne des kolumbianischen Schriftstellers wurde im «Palacio de

Ein letzter Roman von Gabriel García Márquez?

Bogotá/Mexiko-Stadt - Das letzte Werk des Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Gabriel García Márquez wird möglicherweise posthum veröffentlicht. Es handelt sich um einen Roman mit dem

Christa Wolf Gesellschaft gegründet

Berlin - Drei Jahre nach dem Tod der Schriftstellerin Christa Wolf (1929-2011) hat sich eine Gesellschaft zur weiteren Erforschung ihres Werks gegründet. Die Wissenschaftler und Wegbegleiter wollen

"Zielgerade": Fuchsbergers Blick auf die Welt

München - Joachim Fuchsberger hat viel erlebt. Eine Kindheit unter Hitler, als 16-Jähriger zum Kriegsdienst eingezogen, dann Gefangenschaft, nach 1945 sein Aufstieg in Film und Fernsehen und

Dieter Hildebrandt gibt "Letzte Zugabe"

München - Fünf Monate nach seinem Tod gibt Kabarettist Dieter Hildebrandt eine "Letzte Zugabe". An diesem Dienstag erscheint das gleichnamige Buch mit einer Sammlung von Texten, an denen

Abschied von Gabriel García Márquez bei Trauerfeier in Mexiko-Stadt

Mexiko-Stadt - Mexiko gedenkt heute mit einer zentralen Trauerfeier des verstorbenen Literaturnobelpreisträgers Gabriel García Márquez. Zu der Zeremonie im historischen Zentrum von Mexiko-Stadt

Letzter Roman von García Márquez könnte posthum erscheinen

Bogotá – Das letzte Werk des gestorbenen Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Gabriel García Márquez könnte möglicherweise posthum veröffentlicht werden könnte. Es handelt sich um einen

Abschied von Gabriel García Márquez in Mexiko

Mexiko-Stadt - Mit einer feierlichen Gedenkveranstaltung verabschiedet sich Mexiko am Montag von dem verstorbenen kolumbianischen Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez.

Kolumbien will Asche von García Márquez mit Mexiko aufteilen

Mexiko-Stadt - Kolumbien setzt sich nach dem Tod des Schriftstellers Gabriel García Márquez dafür ein, dass ein Teil seiner Asche in seinem Heimatland beigesetzt wird. Die Asche könnte zwischen

Sachbuch-Charts

1 1 Das Hohe Haus Willemsen, Roger S. Fischer 2 4 Die verbotene Reise Wensierski, Peter DVA 3 2 Anziehungskraft Kretschmer, Guido M. Edel Books 4 5 Ostende. 1936, Sommer der Freundschaft

Belletristik-Charts

Platz Vorwoche Titel Autor Verlag 1 1 Breaking News Schätzing, Frank Kiepenheuer & Witsch 2 2 Das Pubertier Weiler, Jan Kindler 3 9 Sternschanze Kürthy, Ildikó von Wunderlich 4 4 Die Analphabetin,

Gabriel García Márquez gestorben

Mexiko-Stadt - Die literarische Welt trauert um einen der größten Schriftsteller unserer Zeit: Der kolumbianische Nobelpreisträger Gabriel García Márquez starb am Donnerstag in seinem Haus in

Mexiko ehrt Gabriel García Márquez

Mexiko-Stadt - Mexiko gedenkt des gestorbenen Literaturnobelpreisträgers Gabriel García Márquez mit einer nationalen Trauerfeier. Die Ehrung finde am kommenden Montag (21. April) im Palast der

Isabel Allende schreibt neues Buch

New York - Nach einer Phase der tiefen Trauer über den Tod ihres Stiefsohns schreibt die chilenische Bestseller-Autorin Isabel Allende (71) wieder an einem neuen Buch. "Wir hatten eine sehr

Familie will Nobelpreisträger García Márquez in Kolumbien beerdigen

Barranquilla - Die Familie des gestorbenen Literaturnobelpreisträgers Gabriel García Márquez wünscht eine Beisetzung in Kolumbien. Das sagte seine Schwester Aída Reportern in Barranquilla. García

Mexiko ehrt toten Autor García Márquez mit nationaler Trauerfeier

Mexiko-Stadt - Mexiko gedenkt des gestorbenen Literaturnobelpreisträgers Gabriel García Márquez mit einer nationalen Trauerfeier. Die Ehrung finde am kommenden Montag in Mexiko-Stadt statt,

Literaturnobelpreisträger García Márquez gestorben

Mexiko-Stadt - Der kolumbianische Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez ist tot. Er starb nach Angaben der staatlichen Kulturbehörde in seinem Haus in Mexiko-Stadt. Wegen einer schweren

Literaturnobelpreisträger García Márquez laut Medien gestorben

Mexiko-Stadt - Der kolumbianische Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez ist tot. Er starb heute im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Mexiko-Stadt, wie lokale Medien übereinstimmend
 
   
 

News zu Literatur abonnieren:

RSS

News zu Literatur teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

 

Weitere Infos 


Anzeigen