Startseite
Sie sind hier: Home >

Krebs

...

Krebs

Brustkrebs: Ist eine Mammographie wirklich sinnvoll? 

Brustkrebs: Ist eine Mammographie wirklich sinnvoll?

Der Nutzen des Mammografie-Screening wird seit Jahren kontrovers diskutiert und hat viele Frauen verunsichert. Laut einer Meta-Studie des dänischen Cochrane-Instituts in Kopenhagen hat das Verfahren keinen Einfluss auf die Überlebenschancen der Patientinnen. Sollten Frauen also besser auf die
Brustkrebs: Experten zweifeln am Nutzen des Mammografie-Screenings 

Brustkrebs: Experten zweifeln am Nutzen des Mammografie-Screenings

Je früher Brustkrebs erkannt wird, desto größer sind die Heilungschancen. Vorsorgeuntersuchungen dienen deshalb dem Ziel, Tumore so früh wie möglich aufzuspüren.  Das Mammografie-Screening, an dem Frauen im Alter von 50 bis 69 Jahren in Deutschland kostenlos teilnehmen können, ist ein
Krebs: Diese Krebs-Früherkennungsuntersuchungen sind ein Muss 

Krebs: Diese Krebs-Früherkennungsuntersuchungen sind ein Muss

Krebs im eigenen Körper zu haben, ist eine Horrorvorstellung. Die meisten hoffen, dass im Falle einer Erkrankung der Tumor so früh wie möglich entdeckt wird. Und so entscheiden sich viele Patienten zusätzlich auch für individuelle Gesundheitsleistungen, kurz IGeL, deren Kosten sie selbst
Darmkrebs: Die richtige Ernährung senkt das Risiko einer Erkrankung 

Darmkrebs: Die richtige Ernährung senkt das Risiko einer Erkrankung

Es ist unter anderem die Ernährung, die darüber entscheidet, wie hoch das eigene Darmkrebsrisiko ist. Während man mit viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan das Risiko um über 50 Prozent senken kann, wirkt sich der Verzehr von rotem Fleisch wie Rind, Schwein und Lamm negativ auf unsere
Ein rätselhafter Patient: Und plötzlich versagt die Sprache 

Ein rätselhafter Patient: Und plötzlich versagt die Sprache

Eine Frau kann nicht mehr richtig sprechen. Weil sie raucht und vor Jahren an Krebs erkrankt ist, könnte ein Tumor die Ursache sein – oder ein Schlaganfall. Eile ist geboten. Doch die Ärzte brauchen lange, bis sie die richtige Diagnose finden. Als der Mann seine Ehefrau ins Krankenhaus bringt,

Verbraucher: Arzneimittelbehörde warnt vor "Miracle Mineral Supplement"

Das im Internet als Wundermittel beworbene "Miracle Mineral Supplement" (MMS) wird unter anderem auch zur Anwendung am Auge empfohlen. Doch die Anwendung kann tückisch enden. Die nicht als

Behörden warnen vor angeblichem Krebs-Wundermittel MMS

Die hessischen Gesundheitsbehörden warnen vor einem angeblichen Wundermittel gegen Krebs und chronische Infektionen. Das unter dem Namen "Miracle Mineral Supplement" ("MMS") vor allem über das

Thomas Bosch: "Krebs lässt sich wohl nie ganz ausrotten" -

Jedes Jahr erkranken rund 450. 000 Menschen in Deutschland an Krebs, jeder zweite Betroffene erliegt seinem Leiden. Ein Sieg über die grausame Krankheit wäre ein Traum - doch kann man den Krebs

Leberfleck: Nävi können sich im Auge verstecken

Jeder von uns hat irgendwo am Körper Leberflecken. Doch einige der Pigmentmale können wir selbst nicht sehen. Denn manchmal bilden sich diese auch im Augeninneren. Das Kritische: Diese Male können,

Prostatakrebs: Wie sinnvoll ist der PSA-Test?

Der PSA-Test gerät immer häufiger in die Kritik: Überdiagnosen, geschürte Ängste und klingelnde Kassen – daran denken viele Männer, wenn ihr Urologe diese Früherkennungsmethode empfiehlt. Doch ist

Guido Westerwelle ist an Leukämie erkrankt

Der frühere Bundesaußenminister und FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle ist an Leukämie erkrankt. Das teilte seine Stiftung, die Westerwelle-Foundation, mit. Der 52-Jährige befindet sich demnach

Mafia klaut und panscht Medikamente

In Italien werden teure Medikamente gestohlen, gestreckt oder manipuliert - und dann nach Nordeuropa geliefert. Auch in Deutschland sind solche Arzneimittel aufgetaucht. Experten sind sicher:

Leukämie: Blutkrebs ist eine tödliche Krankheit

Leukämie ist eine tückische Krankheit. Der Blutkrebs kann innerhalb weniger Wochen zum Tod führen. Die Symptome einer Leukämie sind vielfältig. Lesen Sie hier, bei welchen Warnsignalen Sie einen

Tonergift: Wie gefährlich sind Laserdrucker und Kopierer

Machen  Laserdrucker und Kopierer krank? Seit Jahren streiten Forscher, Hersteller und Interessenverbände darüber, wie gefährlich der Betrieb dieser Geräte ist. Denn der zum Drucken notwendige

Prostatakrebs: Sex-Keim könnte Tumorbildung fördern

Männer , die sich beim Sex mit der Geschlechtskrankheit Trichomonas vaginalis anstecken, haben möglicherweise ein höheres Risiko für Prostatakrebs. Das fanden amerikanische Wissenschaftler der

Rhön-Klinikum startet bald Partikeltherapie in Marburg

Der Klinikbetreiber Rhön-Klinikum kommt beim langerwarteten Start der Marburger Partikeltherapie-Anlage zur Krebsbehandlung voran. Nach Gesprächen mit allen Beteiligten "stehen die Zeichen für eine

Personalisierte Medikamente: Vorab-Tests für den Einzelnen

Für Einzelpersonen maßgeschneiderte Medikamente bleiben Zukunftsmusik. Aber wenn verschiedene Arzneimittel von der Stange zur Auswahl stehen, kommen immer häufiger Vorab-Tests zum Einsatz. Beispiel

Schauspieler Karlheinz Hackl an Krebs gestorben

Der österreichische Film- und Theaterschauspieler Karlheinz Hackl ist tot. Er erlag am Sonntag im Alter von 65 Jahren in Wien seinem Krebsleiden, wie seine Ehefrau der Nachrichtenagentur APA

Rauchen: Verteuerung von Zigaretten schreckt Jugendliche ab

Noch immer gibt es in Deutschland Kinder und Jugendliche, für die Rauchen zum Alltag gehört - doch ihre Zahl ist in den letzten zehn Jahren stark gesunken. Der Bewusstseinswandel beim Thema Rauchen,

Jährlich mindestens 1200 Krebstote durch Rauchen in Thüringen

In Thüringen hat die Zahl der an Lungen-, Kehlkopf- oder Luftröhrenkrebs gestorbenen Raucher zugenommen. Im Jahr 2012 starben nach Daten des Statistischen Landesamtes vom Freitag 1231 Menschen an

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Ministerium rechnet mit 2640 Lungenkrebs-Neuerkrankungen 2014

Das sächsische Sozialministerium rechnet in diesem Jahr mit 2640 Lungenkrebs-Neuerkrankungen im Freistaat. Entsprechend dem seit Jahren zu verzeichnenden Anstieg werden geschätzt 740 neue Fälle bei

Hannah (14): "Ich will zu den Paralympics!"

Hannah ist 14. Ein bildhübsches Mädchen mit strahlenden Augen, dem man die Lust am Leben ansieht. Sport ist ihr Hobby. Mehrmals wöchentlich trainiert sie in der Leichtathletikabteilung des TSV

Krebsforschung: Starkes Immunsystem kann Krebs verhindern

Ein starkes Immunsystem kann vermutlich Leberkrebs verhindern. Forscher des Braunschweiger Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) und der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) konnten

Feinkost-Papst Gerd Käfer kämpft gegen den Krebs

Es liegen harte Wochen hinter dem Feinkost-Mogul Gerd Käfer. Der 81-Jährige leidet an Krebs, ein Tumor hat seine Leber befallen. In einer siebenstündigen OP wurde schließlich ein Teil seines Magens

FCK-Legende Martin Wagner ist an Hautkrebs erkrankt

Ex-Nationalspieler Martin Wagner ist an Hautkrebs erkrankt. Bei einer Routine-Untersuchung im März erhielt er die Hiobsbotschaft - für den 46-Jährigen ein Schock. "Ich kann mich nur erinnern, dass

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Brustkrebs: Diese Chemikalien können Tumorbildung fördern

Frauen, die bestimmte alltägliche Chemikalien vermeiden, können nach Angaben von US-Forschern ihr Brustkrebsrisiko verringern. In einer Studie, die in der Zeitschrift "Environmental Health

Cholesterin: Äpfel sind natürliche Cholesterinblocker

Lieber Äpfel essen als Pillen schlucken - vieles deutet darauf hin, dass der Apfel eine wahre Wunderfrucht für die Gesundheit ist. Unter anderem enthalten Äpfel einen starken Cholesterinblocker.

Resveratrol-Studie zerlegt Rotwein-Mythos

Die Substanz steckt in Rotwein, Schokolade und manchen Beeren – und soll das Leben verlängern. Doch eine Studie kommt nun zu dem Schluss, dass der Stoff Resveratrol nicht hält, was man sich davon

Juckreiz ist nicht immer nur ein Hautproblem

Chronischer Juckreiz und das damit einhergehende Kratzen kann für Betroffene zu einer lästigen Qual werden. Viele versuchen, die betroffenen Stellen mit speziellen Cremes zu beruhigen. Doch nicht

Stress: Nörgelnde Frauen kosten Männer Lebenszeit

Konflikte, Stress und Nörgeleien kommen in jeder Familie vor. Nehmen diese jedoch überhand kann sich das auch auf die Gesundheit auswirken. Eine aktuelle Studie der Universität Kopenhagen, die im

Hugh Jackman ist erneut an Hautkrebs erkrankt

Der australische "Wolverine"-Star Hugh Jackman ist nach eigenen Angaben erneut wegen Hautkrebs behandelt worden. Am Donnerstag stellte der 45-Jährige ein Foto auf Instagram, das den Schauspieler mit

Hautkrebs: Leberfleck-Entfernung als Vorsorge

Der schwarze Hautkrebs, von Medizinern malignes Melanom genannt, ist die gefährlichste Hautkrebsvariante, warnt die Deutsche Krebshilfe. Dabei sieht schwarzer Hautkrebs auf den ersten Blick meist

Diagnose Krebs: Die Eltern müssen die Krankheit annehmen

Wenn bei Kindern eine schwere Krankheit diagnostiziert wird, ist das ein Schock für die gesamte Familie und bringt nicht nur das kranke Kind, sondern auch seine Eltern und Geschwister an die

Schwarzer Hautkrebs: So gefährlich ist die Krankheit

Schwarzer Hautkrebs - diese Diagnose erhalten jedes Jahr rund 16. 000 Deutsche. Das Tückische: Die Metastasen streuen bereits sehr früh in das Lymphsystem und die Blutgefäße hinein und befallen auch

Weißer Hautkrebs kann mit Pflaster behandelt werden.

Weißer Hautkrebs - auch Heller Hautkrebs genannt - führt nicht so oft zum Tode wie Schwarzer Hautkrebs. Trotzdem wird die Erkrankung unterschätzt, denn sie ist rund zehn mal häufiger als die dunkle

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Weißer Hautkrebs wird oft nicht erkannt

Weißer Hautkrebs - diese Diagnose musste Schauspieler Hugh Jackman verdauen. Bei ihm wurde ein Karzinom von der Nase entfernt. Nun ruft der "Wolverine"-Star seine Fans auf, sich regelmäßig

Krebs: Weißer Hautkrebs wird in Deutschland immer häufiger

Immer mehr Deutsche erkranken an weißem Hautkrebs. Die Zahl der Betroffenen ist in den vergangenen 20 Jahren stark gestiegen, wie das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg berichtet.

Pfizer will AstraZeneca für 100 Milliarden Dollar übernehmen

Bahnt sich hier die größte Übernahme aller Zeiten eines britischen Konzerns durch Ausländer an? Der US-Pharma-Riese Pfizer hat einem Zeitungsbericht zufolge Interesse an dem britischen Rivalen

Hoher Lungenkrebs-Anteil bei Krebskranken in Berlin

Der Anteil der Lungenkrebsfälle unter den Krebspatienten in Berlin ist deutlich höher als im Durchschnitt der ostdeutschen Bundesländer. Er liegt bei Männern bei 18, 1 Prozent aller Krebskranken,

Prostatakrebs: Blutgruppe beeinflusst Rückfallrisiko bei Prostatakrebs

Männer mit der Blutgruppe 0 haben vermutlich ein deutlich geringeres Risiko, nach einer  Operation erneut an Prostatakrebs zu erkranken. Das ergab eine japanische Studie an der Medizinischen

Gebärmutter: Eine Totaloperation muss oft nicht sein

Starke Regelblutungen und Myome sind häufige Gründe für eine Entfernung der Gebärmutter. Mehr als 130. 000 Frauen pro Jahr unterziehen sich in Deutschland einer so genannten Totaloperation

Prostata: Viele Operationen unnötig

Die Diagnose   Prostatakrebs  schockiert - doch leider ist sie keine Seltenheit. Allein in Deutschland  werden nach Angaben des Robert-Koch-Instituts ( RKI) jährlich etwa 67. 000 Männer damit

US-Gericht verdonnert Pharmafirmen zu 9 Milliarden Dollar Strafe

Ein US-Gericht hat zwei Pharmakonzerne zu einer Geldstrafe von neun Milliarden Dollar verdonnert. Japans größter Arzneimittelhersteller Takeda und die US-Pharmafirma Eli Lilly sollen verschwiegen

Rückruf: Zalando ruft Schuhe zurück

Der Online-Modehändler  Zalando hat mehrere Schuhmodelle wegen erhöhter Chrom-VI-Werte zurückgerufen. 1. 500 Kunden hätten betroffene Produkte gekauft, sagte ein Zalando-Sprecher und bestätigte

Neue Krebstherapie könnte für kranke Kinder die Rettung sein

Etwa 2000 Kinder erkranken in Deutschland Jahr für Jahr an Krebs. Für ein Viertel von ihnen gibt es bislang nur wenig Hoffnung. Krebsforscher wollen das ändern - mit einer Erbgutanalyse und Therapie

Neue Medikamente bringen nicht immer erwünschten Mehrwert

Berlin - Viele neue Arzneimittel bringen Patienten nach einem neuen Report nicht den erwünschten Mehrwert. Die bisherigen offiziellen Prüfungen der Medikamente greifen demnach zu kurz. Das geht aus

Krebs: Eltern verweigern medizinische Behandlung ihres Kindes

Weil sie eine medizinische Behandlung für ihr an Krebs erkranktes Kind verweigerten, müssen sich die Eltern vier Jahre nach dem Tod des Mädchens vor Gericht verantworten. Dem inzwischen geschiedenen

Obst und Gemüse: Forscher rütteln der 5-am-Tag-Regel

Täglich fünf Portionen Obst und Gemüse - so lautet die gängige Empfehlung. Doch laut einer Studie wären größere Mengen sogar noch besser, um das Risiko für Krebs und Herzerkrankungen zu senken. Mit

Mammografie-Programm: 7 von 1000 Frauen mit Brustkrebs

Beim Röntgenprogramm zur Brustkrebsfrüherkennung wird den Krankenkassen zufolge in Thüringen bei statistisch 7 von 1000 untersuchten Frauen ein bösartiger Tumor gefunden. Im Freistaat ist die

Stolpe-Zitat über seine Krebserkrankung war falsch

Wie andere Medien auch hat T-Online. de am Mittwoch über ein Interview mit dem an Krebs erkrankten Manfred Stolpe berichtet. Der frühere Ministerpräsident von Brandenburg soll in der ARD-Sendung

Gebärmutterhalskrebs: Wann lohnt sich Früherkennung mit HPV-Test?

Das Risiko an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken, kann sich durch Untersuchungen zur Früherkennung senken lassen. Frauen ab 20 Jahren bekommen deshalb jährlich einen sogenannten Pap-Abstrich von der

Krebskranker Manfred Stolpe spricht bei Maischberger über Krebs

Der an Krebs erkrankte ehemalige brandenburgische Ministerpräsident Manfred Stolpe ( SPD) stellt sich auf seinen nahenden Tod ein. "Ich gebe mir noch ein, zwei Jahre", sagte der 77-Jährige in der

Leinöl: So gesund ist Öl aus Leinsamen

Leinöl ist ein Öl aus Leinsamen, welches in der jüngsten Vergangenheit etwas in Vergessenheit geraten ist und zurzeit so etwas wie eine Renaissance erlebt. Zu Recht, denn das „flüssige Gold“ wirkt

WHO: Luftverschmutzung ist größtes Gesundheitsrisiko

Wirtschaftlicher Aufschwung zu einem hohen Preis: Denn etwa sieben Millionen Menschen jährlich sterben nach einer neuen Analyse der Weltgesundheitsorganisation ( WHO) infolge der weltweiten

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Neue Früherkennung erhöht Überlebenschancen

Bauchspeicheldrüsenkrebs  ist besonders gefürchtet, denn er wird oft erst spät entdeckt. Die Überlebenschancen sind dann sehr gering. 95 Prozent der Patienten sterben schon in den ersten fünf
 
   
 

News zu Krebs abonnieren:

RSS

News zu Krebs teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook