Startseite
Sie sind hier: Home >

Krankheiten

...

Krankheiten

Um Bluthochdruck zu senken ist Bewegung sehr wichtig 

Um Bluthochdruck zu senken ist Bewegung sehr wichtig

Um den Blutdruck zu senken, ist Bewegung - neben Medikamenten - die wichtigste Stellschraube. Das betonte Professor Detlev Ganten, Ehrenpräsident der Deutschen Hochdruckliga (DHL) anlässlich einer Jubiläumsveranstaltung der DHL in Berlin. Im Gespräch mit t-online. de erklärt der Wissenschaftler,
Herzschwäche: Hinter plötzlicher Gewichtszunahme kann krankes Herz stecken 

Herzschwäche: Hinter plötzlicher Gewichtszunahme kann krankes Herz stecken

Eine schnelle Gewichtszunahme, die nicht auf falsche Ernährung oder Bewegungsmangel zurückzuführen ist, kann ein möglicher Hinweis auf Herzschwäche sein. Darauf weist der Kardiologe Dr. Vinzenz von Kageneck im Rahmen der " Herzsprechstunde" auf den Internetseiten der Deutschen Herzstiftung hin.
Gonorrhoe: Tripper-Symptome beim Mann 

Gonorrhoe: Tripper-Symptome beim Mann

Tripper-Symptome beim Mann sind Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen. Die auch als Gonorrhoe bezeichnete Infektionskrankheit kann aber auch weitere Symptome auslösen. Welche das sind, erfahren Sie hier. Gonorrhoe: Nicht jeder Mann zeigt Symptome Eines vorweg: Tripper-Symptome beim Mann als
Pigmentstörung durch Parfüm und Sonne 

Pigmentstörung durch Parfüm und Sonne

Dauerhafte Pigmentflecken können entstehen, wenn die Haut durch bestimmte Inhaltsstoffe in Parfüm und Kosmetika lichtempfindlich auf Sonnenlicht reagiert. Erfahren Sie hier, was Sie bei Ihrem nächsten Sonnenbad bedenken sollten, um Pigmentstörungen zu vermeiden. Sonnenlicht schadet der Haut Im
Tripper-Symptome bei der Frau erkennen 

Tripper-Symptome bei der Frau erkennen

Häufiger Harndrang ist eines der Tripper-Symptome bei der Frau. Welche Anzeichen die Gonorrhoe, so der Fachbegriff für die Infektionskrankheit, genau zeigt und in welcher Intensität, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der typischen Symptome.

Duftallergie - Was tun, wenn Sie kein Parfüm vertragen

Wer unter einer Duftallergie leidet, sieht sich mit Hautausschlägen, laufender Nase und Atemnot konfrontiert. Das Immunsystem reagiert über, sobald der Körper mit einem Parfüm oder Duftstoff in

Gonorrhoe: Therapie der Geschlechtskrankheit

Die Gonorrhoe-Therapie erfolgt mithilfe von Antibiotika. Eine frühe Behandlung der sexuell übertragbaren Infektionskrankheit ist ratsam, um Komplikationen zu verhindern. Wie Tripper, so die

Tripper: Ursache und Übertragung der Geschlechtskrankheit

Der umgangssprachliche Ausdruck Tripper bezeichnet eine Infektionskrankheit, die sexuell übertragen wird. Weltweit zählt sie zu den häufigsten sexuell übertragbaren Infektionen (STI). Mehr zu

Krebs bei Männern: Diese Warnzeichen sollten Sie ernst nehmen

Männer wechseln beim Thema Krebs-Vorsorge gerne das Thema. Dem eigenen Körper schenken viele nur selten Aufmerksamkeit. Bei diesen Warnsignalen sollten Männer den Besuch beim Arzt nicht länger

Chlamydien: Symptome der Geschlechtskrankheit

Chlamydien-Symptome, hervorgerufen durch ungeschützten Geschlechtsverkehr mit Infizierten, können sich auf unterschiedliche Weise äußern – manche Betroffene verspüren ein Brennen beim Wasserlassen,

Chlamydieninfektion: Ursache der Geschlechtskrankheit

Ähnlich wie Gonorrhoe wird auch die Chlamydieninfektion durch Bakterien verursacht. Hiervon kommen mehrere infrage. Mehr über die Ursache für das Auftreten von Chlamydien erfahren Sie hier.

Bluthochdruck: So tückisch ist die maskierte Hypertonie

Kleinere Blutdruckschwankungen im Tagesverlauf sind normal. Manchmal jedoch treten auffällige Unterschiede bei den Werten zwischen Arztpraxis und zu Hause auf. Das kann auf Messfehlern des Patienten

Warum Schlafentzug der Gesundheit schadet?

Die meisten Menschen bekommen vom Schlaf viel zu wenig mit – wenn nicht Träume sie unsanft herausreißen oder der Wecker klingelt. Schlaf scheint der vernachlässigte Teil unseres Lebens zu sein.

Typische Symptome sexuell übertragbarer Krankheiten

Symptome von Geschlechtskrankheiten sind nicht immer eindeutig. Manche sexuell übertragbaren Krankheiten, so die korrekte Bezeichnung für Geschlechtskrankheiten, zeigen nur relativ wenig Symptome,

Atemwegserkrankungen: Kann Inhalieren helfen?

Das Inhalieren von Wasserdampf und Zusätzen, die Erkältungsbeschwerden lindern, ist schon seit der Antike bekannt. Bei einer leichten Erkrankung der Atemwege kann es problemlos zu Hause angewandt

Syphilis: Symptome der Geschlechtskrankheit

Welche akuten Syphilis-Symptome sich nach einer Infektion mit Syphilis-Erregern zeigen, hängt vom jeweiligen Krankheitsstadium ab – unterschieden wird hier zwischen vier verschiedenen Stadien, von

Eine Tierkrankenversicherung lohnt sich nicht immer

Wenn das geliebte Haustier ernsthaft erkrankt ist, können die Tierarztkosten schnell in die Höhe schießen. In solchen Fällen kann eine Tierkrankenversicherung entlastend sein. Warum allerdings

Neue Hautkrebs-Therapien geben Hoffnung

Keine Krebserkrankung nimmt an Häufigkeit so stark zu wie Hautkrebs. Auf dem Deutschen Hautkrebskongress beraten 800 Experten über die neuesten Forschungsergebnisse - und die sind recht

Die häufigsten Geschlechtskrankheiten bei Mann und Frau

Sexuell übertragbare Krankheiten sind in Deutschland nach wie vor weit verbreitet – Kondomen und Lecktüchern zum Trotz. Welche Geschlechtskrankheiten hierzulande am häufigsten vorkommen, erfahren

Chlamydophila pneumoniae: Verbreitete Chlamydieninfektion

Viele Menschen denken bei Chlamydien sofort an Geschlechtskrankheiten. Nicht immer jedoch ist das der Fall. Bei Chlamydophila pneumoniae handelt es sich um eine Chlamydien-Art, die vor allem durch

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Chlamydophila psittaci: Ursache für die Papageienkrankheit

Nicht nur Menschen erkranken an Chlamydien, auch Vögel sind betroffen. Ursache für die Infektion ist die Bakterienart Chlamydophila psittaci. Auf den Menschen übertragen, kann der Erreger

Chlamydien: Behandlung der Geschlechtskrankheit

Eine Chlamydien-Behandlung ist für infizierte Personen unumgänglich. Erfolgt keine Therapie, kann es zu Folgeschäden wie Unfruchtbarkeit kommen. Mithilfe von Antibiotika versuchen Ärzte die durch

Safer Sex: Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten

Wer sexuell übertragbare Krankheiten vermeiden will, sollte sich beim Geschlechtsverkehr an die Spielregeln des Safer Sex halten. Wichtigstes Hilfsmittel um sexuell übertragbare Krankheiten zu

Zucker wirkt bei Übergewichtigen wie Gift

Überflüssige Pfunde, zu wenig Bewegung: Vielen Menschen ist nicht bewusst, wie sehr ihr Lebensstil ihr Diabetes-Risiko erhöht. Besonders gefährlich wird es, wenn Übergewichtige viel Zucker

Oralverkehr: Lecktuch schützt vor Geschlechtskrankheiten

Das auch unter der Bezeichnung Dental Dam bekannte Lecktuch bietet beim Oralverkehr zusätzlichen Schutz. Sexuell übertragbare Krankheiten werden mit einem Tuch zuverlässiger vermieden als bei der

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Sexuell übertragbare Krankheiten: Infektionswege

Sexuell übertragbare Krankheiten können nicht nur beim Sex übertragen werden. Die Erreger können auch über verunreinigtes intravenöses Besteck oder während der Schwangerschaft und Stillzeit von

Syphlis: Therapie mit Antibiotika vielversprechend

Sind Sie an Syphilis (Lues) erkrankt, ist eine entsprechende Syphilis-Therapie unumgänglich – andernfalls breiten sich die Erreger im gesamten Körper aus und können schwerwiegende Folgen haben.

Syphilis-Ansteckung vermeiden: Kondome schützen

Um einer Syphilis-Ansteckung vorzubeugen, ist Safer Sex das A und O, Denn – wie in so vielen Dingen – gilt auch hier: Prävention ist sinnvoller als Reaktion. Alles rund um das Thema Vorsorge bei

Syphilis: Erreger und Übertragung der Krankheit

Die Infektionskrankheit Syphillis wird für gewöhnlich beim Geschlechtsverkehr übertragen. Als Syphilis-Erreger gilt das Bakterium Treponema pallidum, dessen Übertragung durch Mikroverletzungen im

Chlamydia trachomatis: Ursachen und Symptome der Infektion

Chlamydia trachomatis – so heißt einer der Erreger, der eine Chlamydieninfektion auslösen kann. Die Bakterienart wird meist sexuell übertragen, weshalb Chlamydien zu den Geschlechtskrankheiten

Geschichte der Syphilis: Verbreitung der Seefahrerkrankheit

Bei der Syphilis, historisch bedingt auch Seefahrerkrankheit genannt, handelt es sich um eine Geschlechtskrankheit, die lange unheilbar war. Seit den Vierzigerjahren des 20. Jahrhunderts wird

Lues-Diagnostik: So wird Syphilis getestet

Treten erste Symptome einer Syphilis-Erkrankung auf – zum Beispiel Hautveränderungen im Genitalbereich – ist eine Lues-Diagnostik der entscheidende Schritt, um im Anschluss eine Therapie in die Wege

Chlamydien-Test zur Diagnose der Infektion

Der Chlamydien-Test soll Klarheit bringen: Liegt eine Infektion mit den Bakterien vor oder nicht? Gerade bei Chlamydien bietet sich ein solcher Test an, weil die Symptome häufig nicht bemerkt werden.

Chlamydieninfektion: Übertragung der Bakterien

Chlamydien gehören zu den STI, den "Sexually Transmitted Infections", und damit zu den sexuell übertragbaren Krankheiten. Weiteres zur Übertragung der Bakterien, die unbemerkt sogar zur

Gedächtnis: Diese Blutgruppe hat negativen Einfluss aufs Gedächtnis

Ob das Gedächtnis im Alter versagt, hängt vermutlich auch von der Blutgruppe ab. Das ergab eine aktuelle Studie an der University of Vermont College of Medicine in Burlington, deren Ergebnisse im

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Herzinfarkt bei Frauen: Symptome treten oft Monate im Voraus auf

Herz-Kreislauf-Erkrankungen zählen zu den häufigsten Todesursachen in Industrieländern. Allein in Deutschland erleiden jedes Jahr über 300. 000 Menschen einen Herzinfarkt. 65. 000 sterben daran, 55

Stummer Herzinfarkt: Was Sie wissen sollten

Ein stummer Herzinfarkt verläuft meist unbemerkt und fällt auch nicht bei üblichen Herzuntersuchungen auf. Vor allem Diabetiker erleiden diesen "leisen Infarkt", nach dem Ärzte schnell handeln

Depressionen in den Wechseljahren: Was hilft?

Depression in den Wechseljahren ist keine Seltenheit. Viele Frauen erleben Gemütsschwankungen, Niedergeschlagenheit oder auch Ängstlichkeit. Wichtig ist es, den Ursachen hierfür auf den Grund zu

Aggression bei Demenz: Wie Angehörige reagieren sollten

Aggression bei Demenz ist keine Seltenheit. Für Angehörige kann eine solche Situation ungewohnt und auch verletzend sein, vor allem dann, wenn sie den Betroffenen vorher noch nie aggressiv erlebt

Blutdruck im Alter: Worauf Sie achten sollten

Bei vielen Menschen steigt der Blutdruck im Alter immer weiter an. Damit steigt auch das Risiko von Folgeerkrankungen wie beispielsweise einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt. Ältere Menschen

Bauchschmerzen in der Schwangerschaft: Ganz normal?

Viele werdende Mütter klagen über Bauchschmerzen in der Schwangerschaft. Oft schwingt dabei die Sorge mit, dass mit dem Baby etwas nicht in Ordnung ist und dass Krämpfe ein Anzeichen für

Herzmuskelentzündung: Symptome der Myokarditis

Symptome der Herzmuskelentzündung sind sehr unterschiedlich und leider nicht immer sofort als solche erkennbar. Dazu muss zwischen Anzeichen für eine akute und für eine chronische Myokarditis

Diabetes-Risiko-Test: Testen Sie Ihr Diabetes-Risiko

Zu viele Pfunde, zu wenig Bewegung: Den meisten Menschen ist nicht bewusst, wie sehr ihr Lebensstil das Diabetes-Risiko erhöht. Die Deutsche Diabetes-Stiftung (DDS) bietet einen Test an, mit dem

Sport bei Erkältung kann zu Myokarditis führen

Wer Sport bei Erkältung treibt, tut seinem Körper nichts Gutes. Im Gegenteil, im schlimmsten Fall droht eine Myokarditis. Erfahren Sie hier, was zu beachten ist, um der Herzmuskelentzündung

Ebola-Verdacht am Hauptbahnhof München - Entwarnung

München - Wegen eines Ebola-Verdachtsfalls ist der Münchner Hauptbahnhof rund eine Stunde lang zum Teil gesperrt worden. Nachdem sich ein junger Mann aus Somalia am Vormittag am Bahnhof erbrochen

Nach Ausbruch von Q-Fieber Studie geplant

Nach dem Ausbruch des sogenannten Q-Fiebers rund um die Gemeinde Steinheim am Albuch (Kreis Heidenheim) soll eine Studie neues Wissen über den Infektionsverlauf liefern. "Q-Fieber gehört zu den

Krebs: Diese Krebs-Früherkennungsuntersuchungen sind ein Muss

Krebs im eigenen Körper zu haben, ist eine Horrorvorstellung. Die meisten hoffen, dass im Falle einer Erkrankung der Tumor so früh wie möglich entdeckt wird. Und so entscheiden sich viele

Wenn Schimmel krank macht: Symptome und Maßnahmen

Schimmel in der Wohnung ist nicht nur unschön anzusehen, sondern auch hochgradig gesundheitsgefährdend. Im Folgenden erfahren Sie, welche Symptome in Folge einer hohen Sporenbelastung auftreten

Vegetarische Ernährung als Herzinfarkt-Schutz?

Gesunde Ernährung senkt das Risiko von Herzerkrankungen – das ist mittlerweile bekannt. Vegetarische Ernährung könnte hierbei ein zusätzlicher Herzinfarkt-Schutz sein – zumindest wenn man der

Gesundheit: UN fordern mehr Solidarität mit Ebola-Regionen

New York/Washington - Die Vereinten Nationen fordern mehr internationale Solidarität im Kampf gegen die Ebola-Epidemie mit inzwischen über 1900 Toten. Neben der Gesundheitskrise befürchten sie eine

Herzmuskelentzündung: Wie verläuft die Diagnose?

Die Diagnose Herzmuskelentzündung besteht in den meisten Fällen aus verschiedenen Bausteinen. Zusätzlich zur Untersuchung des Körpers kommen dabei normalerweise auch technische Mittel wie

Myokardbiopsie bei Herzmuskelentzündung

Eine Herzmuskelentzündung ist häufig nicht einfach zu erkennen. Vor allem bei einem chronischen Verlauf der Erkrankung ist die sogenannte Myokardbiopsie sinnvoll. Erfahren Sie hier, was genau sich

Familiärer Brustkrebs: Vier Frauen erzählen

Das Thema vorsorgliche Brustamputation erscheint für viele befremdlich. Als Angelina Jolie im vergangenen Jahr öffentlich erklärte, sie habe sich beide Brüste entfernen lassen, um ihr Krebsrisiko

Ebola-Verdacht in Leipzig: Klinik gibt Entwarnung

Leipzig - Der Ebola-Verdacht bei einem 45 Jahre alten Patienten auf der Isolierstation des Leipziger Krankenhauses St. Georg hat sich nicht bestätigt. Am Montagabend gab die Klinik endgültig

Herzmuskelentzündung: Behandlung und Therapiemöglichkeiten

In leichten Fällen ist eine spezielle Behandlung der Herzmuskelentzündung häufig nicht erforderlich. Bei schwerem Verlauf und chronischen Herzmuskelentzündungen muss jedoch eine Therapie erfolgen.
 
   
 

News zu Krankheiten abonnieren:

RSS

News zu Krankheiten teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen