Startseite
Sie sind hier: Home >

Kinderlosigkeit

...

Kinderlosigkeit

Unerfüllter Kinderwunsch: Mögliche Ursachen 

Unerfüllter Kinderwunsch: Mögliche Ursachen

Nicht für alle Paare ist das Kinderkriegen die einfachste Sache der Welt. Nach Schätzungen bleibt etwa jede sechste Ehe ungewollt kinderlos. Von unerfülltem Kinderwunsch sprechen Ärzte allerdings erst, wenn nach zwei Jahren ungeschütztem Geschlechtsverkehr keine Schwangerschaft eingetreten ist.
Kinderwunsch: Mit diesen Tipps könnte es klappen 

Kinderwunsch: Mit diesen Tipps könnte es klappen

Paare mit Kinderwunsch bekommen alle möglichen Tipps zu hören. Nicht alle sind seriös, manche sind reine Legenden. Immerhin gibt es Änderungen im Lebensstil, die insgesamt der Gesundheit dienen und somit auch die Chance einer Schwangerschaft erhöhen. Fleischkonsum wegen Hormonbelastung
Drei-Tage-Regel hilft Paaren mit Kinderwunsch 

Drei-Tage-Regel hilft Paaren mit Kinderwunsch

Paare mit Kinderwunsch sollten statistisch gesehen jeden dritten Tag Sex haben, um einen fruchtbaren Tag der Frau zu erwischen. Darauf weist Christian Albring hin, Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte in München. Drei-Tage-Regel "einigermaßen sicher" Die Eizelle ist nach dem Eisprung
Unerfüllter Kinderwunsch belastet die Seele 

Unerfüllter Kinderwunsch belastet die Seele

Trotz Kinderwunsch kommt es bei etwa jedem fünften Paar nicht zu einer Schwangerschaft. Umfragen zufolge haben sich nur acht Prozent der Deutschen bewusst gegen Nachwuchs entschieden. Ungewollt kinderlose Paare stehen unter enormen Druck. Freundinnen werden schwanger, die Schwester bekommt schon
Bewusste Kinderlosigkeit: Was steckt dahinter? 

Bewusste Kinderlosigkeit: Was steckt dahinter?

Jede fünfte Frau bleibt kinderlos - das ist nicht nur pure Statistik. Hinter den demographischen Zahlen stecken enttäuschte Erwartungen, unerfüllter Kinderwunsch, zerbrochene Partnerschaften oder bewusste Entscheidungen. Es wird in Deutschland immer weniger Babys geben. Statistiker glauben

Geburtenrate in Deutschland sinkt - Kinderlosigkeit regional unterschiedlich

Immer mehr Frauen in Deutschland bleiben kinderlos. Bereits jede fünfte Frau zwischen 40 und 44 Jahren hat keinen Nachwuchs, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Die Statistik verrät auch

Kinderlos glücklich: Tipps für Paare

Dass Mann und Frau auch kinderlos glücklich sein können, ist für viele Paare unvorstellbar – insbesondere, wenn sie schon lange an der Familienplanung arbeiten. Manchmal stehen dieser Hoffnung

Welche Ursachen Unfruchtbarkeit haben kann

Unfruchtbarkeit bei Männern und bei Frauen kann verschiedenste Ursachen haben. Neben körperlichen können auch psychische sowie genetische Gründe für den unerfüllten Kinderwunsch verantwortlich sein.

Psychische Aspekte bei der Kinderlosigkeit

Ungewollte Kinderlosigkeit und die Psyche der betroffenen Paare stehen in einem engen Zusammenhang. Erfüllt sich der Wunsch nach einem Kind nicht, belastet das die Psyche beider Partner stark.

Ungewollte Kinderlosigkeit: Mögliche Therapien

Therapien bei Kinderlosigkeit sind heutzutage Routine. Der Kinderwunsch muss nicht unbedingt unerfüllt bleiben, sofern Sie die verschiedenen Möglichkeiten zur Therapie in Erwägung ziehen. Wichtig

Spendersamen helfen bei männlicher Unfruchtbarkeit

Wenn der Nachwuchs trotz Kinderwunsch ausbleibt, ist eine künstliche Befruchtung für viele Paare die letzte Möglichkeit zum eigenen Kind. Spendersamen können im Falle von männlicher Unfruchtbarkeit

Adoption in Deutschland: Das sind die Voraussetzungen

Für Paare mit großem Kinderwunsch, die keine eigenen Kinder bekommen können, ist eine Adoption oft die letzte Möglichkeit, sich diesen Wunsch zu erfüllen. Zwar hat sich der Personenkreis, für den

Anerkennung für Leihmutterkinder gefordert

Standesbeamte müssen sich zunehmend damit auseinandersetzen, dass kinderlose Paare im Ausland eine Leihmutter beauftragen, für sie ein Kind auszutragen. Doch wie werden diese Kinder deutsche

Kinderwunsch-Experte Leyendecker: Kinderwunsch nicht zu spät umsetzen!

Über die Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch, die Behandlungsmöglichkeiten und die Erfolgsaussichten auf dem Weg zum Wunschkind hat die Eltern-Redaktion von www. t-online. de mit dem Gynäkologen

Kinderlosigkeit: Lieberknecht hält nichts von Sonderabgabe für Kinderlose

Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) lehnt eine Abgabe für Kinderlose ab. "Ich halte davon nichts, weil die Gründe, aus denen Menschen keine Kinder haben, sehr, sehr

Kinderlosigkeit: Merkel lehnt Sonderabgabe für Kinderlose ab

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel lehnt den Vorstoß junger Unionsabgeordneter zu einer Abgabe für Kinderlose ab. Schon eine Einteilung in Menschen mit und ohne Kinder sei nicht zielführend,

Kinderlosigkeit: CDU-Politiker wollen Strafe für Kinderlose

Unions-Bundestagsabgeordnete wollen Kinderlose durch eine Grundgesetzänderung zur Kasse bitten: Der Sprecher der "Jungen Gruppe", Marco Wanderwitz, sagte der "Mitteldeutschen Zeitung" laut

Mögliche Ursachen für die Kinderlosigkeit

Leiden Sie unter ungewollter Kinderlosigkeit? Dann haben Sie sich vielleicht schon viele Gedanken darüber gemacht, welche Ursachen es dafür gibt, dass Ihr Kinderwunsch sich nicht erfüllt. Wenn Sie

Behandlungsmethoden bei Unfruchtbarkeit

Viele Paare hegen einen unerfüllten Kinderwunsch. Die Gründe für Unfruchtbarkeit sind unterschiedlich, ebenso die Behandlungsmethoden. Liegt der Grund für Unfruchtbarkeit an den Lebensumständen

Kinderlos wegen Arbeitslosigkeit oder unsicherem Job

Existenzunsicherheit, das Streben nach Job und Karriere, ungenügende Vereinbarkeit von Familie und Beruf - das sind einer Umfrage zufolge die Hauptgründe für die niedrige Geburtenrate in

Unfruchtbarkeit und Kinderwunsch: Welche Möglichkeiten gibt es?

Da es eine ganze Reihe von unterschiedlichen Ursachen für Unfruchtbarkeit gibt, stehen Ihnen auch diverse Möglichkeiten zur Auswahl eventuell doch noch Nachwuchs zu bekommen. Die Prozeduren sind

Kinderlosigkeit: Immer mehr Frauen bleiben ohne Nachwuchs

In Deutschland bleiben immer mehr Frauen ohne Kinder . Wie das Statistische Bundesamt in Berlin mitteilte, hat jede fünfte Frau (21 Prozent) im Alter zwischen 40 und 44 Jahren keine Kinder. Bei

Immer mehr Frauen bleiben ohne Nachwuchs

In Deutschland bleiben immer mehr Frauen ohne Kinder. Wie das Statistische Bundesamt in Berlin mitteilte, hat jede fünfte Frau (21 Prozent) im Alter zwischen 40 und 44 Jahren keine Kinder. Bei

Kinderlosigkeit: Ist die Familienidylle nur ein Mythos?

Erst schrieb sie gegen den Mythos vom erfüllten Berufsleben, jetzt ist das traute Kinderglück daheim dran. Die französische Autorin Corinne Maier, die wegen ihres Bestsellers "Die Entdeckung der

Liebe und Partnerschaft: Kinderlos glücklich - pro & contra

Kinder sind etwas Wundervolles - das Schönste und Wichtigste im Leben. So empfinden es viele Eltern und verstehen gar nicht, warum es Menschen gibt, die sich freiwillig dieses Glück versagen.
 
 
 

News zu Kinderlosigkeit abonnieren:

RSS

News zu Kinderlosigkeit teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook