Startseite
Sie sind hier: Home >

Israel

...

Israel

Israel erklärt Waffenruhe im Gazastreifen für gescheitert 

Israel erklärt Waffenruhe im Gazastreifen für gescheitert

Israel hat die dreitägige Waffenruhe mit den militanten Palästinensern im Gazastreifen für gescheitert erklärt. Die Feuerpause sei vorbei, teilte die israelische Armee am frühen Freitagnachmittag mit. Beide Seiten werfen sich vor, die ausgehandelte Feuerpause gebrochen zu haben. Bereits kurz
Gazastreifen: Israel erklärt Waffenruhe für gescheitert 

Gazastreifen: Israel erklärt Waffenruhe für gescheitert

Gaza/Tel Aviv - Eine dreitägige humanitäre Waffenruhe im Gaza-Krieg ist nach wenigen Stunden zusammengebrochen. Israel habe den UN-Vermittler Robert Serry über das Scheitern der Feuerpause in Kenntnis gesetzt, berichteten israelische Medien am Freitagmittag. Zuvor waren im südlichen Gazastreif
Waffenruhe im Gazastreifen: Hamas will Feuerpause einhalten 

Waffenruhe im Gazastreifen: Hamas will Feuerpause einhalten

Nach wochenlangen Kämpfen haben Israelis und Palästinenser im Gaza-Konflikt erstmals einer längeren Waffenruhe zugestimmt. Die dreitägige Feuerpause soll am Freitagmorgen um 7 Uhr beginnen, sagte ein UN-Sprecher in New York. Parallel dazu solle in Kairo über eine dauerhafte Einstellung der Kämpfe
MorgenNews: ICE bei Montabaur evakuiert, Waffenruhe im Gazastreifen 

MorgenNews: ICE bei Montabaur evakuiert, Waffenruhe im Gazastreifen

Nach Rauchentwicklung musste ICE evakuiert werden : Was für ein Schreck für die Zuggäste im ICE bei Montabaur, als der ICE gestoppt wurde. Es hatte sich Rauch entwickelt und die Feuerwehr rückte an - verletzt wurde niemand. Nach einer Stunde konnte der Zug langsam nach Montabaur weiter fahren,
Israel will Offensive ausweiten: Kein Ende des zivilen Leids 

Israel will Offensive ausweiten: Kein Ende des zivilen Leids

Gaza/Tel Aviv/New York - Im unerbittlich geführten Krieg zwischen Israel und militanten Palästinensern leidet die Bevölkerung im Gazastreifen immer größere Not. Die UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos und der Leiter des UN-Hilfswerks für palästinensische Flüchtlinge (UNRWA), Pierre Krähenbüh

Hilfsorganisationen warnen vor Gesundheitskrise im Gazastreifen

Tel Aviv - Hilfsorganisationen haben angesichts mangelnder Wasser- und Gesundheitsversorgung im Gazastreifen vor einer humanitären Katastrophe gewarnt. Die Krise in Gaza gerät schnell außer

Gazastreifen: UN-Nothilfekoordinatorin fordert tägliche Feuerpausen

New York - UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos hat für den Gazakrieg eine tägliche Feuerpause gefordert. Dann könnten die Helfer die Menschen versorgen, Verwundeten helfen und Tote beerdigt

Gazastreifen: US-Kritik an Israels Vorgehen in Gaza wird härter

Washington - Die Kritik der USA am israelischen Vorgehen in Gaza wird zusehends schärfer. Der jüngste Beschuss einer UN-Schule, in der unschuldige Zivilisten Zuflucht gefunden hätten, sei «völlig

Gazastreifen: Weißes Haus fordert Einstellung der Kämpfe

Washington - Nach der Ankündigung einer Waffenruhe hat das US-Präsidialamt an die Gaza-Konfliktparteien appelliert, umgehend Verhandlungen über eine dauerhafte Einstellung der Kämpfe aufzunehmen.

Entführung von israelischem Soldaten im Gazastreifen befürchtet

Gaza - Israel befürchtet, dass militante Palästinenser einen israelischen Soldaten im Gazastreifen verschleppt haben könnten. Eine Armeesprecherin in Tel Aviv bestätigte, es bestehe die Sorge,

Waffenruhe in Gaza gescheitert

Gaza - Die auf drei Tage angesetzte Waffenruhe im Gaza-Konflikt hat nur wenige Stunden gehalten. Israel hat die UN Medienberichten zufolge über das Scheitern der Feuerpause informiert. Israel und

Waffenruhe gescheitert

Tel Aviv - Israel hat die erst am Morgen gestartete Waffenruhe im Gaza-Konflikt für gescheitert erklärt. Darüber habe ein israelischer Repräsentant den Gesandten der Vereinten Nationen informiert,

Ölpreise geben weiter nach - Stärkster WTI-Wochenverlust seit Januar

NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben auch am Freitag keine Erholungsanzeichen gezeigt. Gegen Mittag gaben die Notierungen weiter nach. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent

Gazastreifen: Humanitäre Gaza-Waffenruhe und Verhandlungen in Kairo

Gaza - Im aktuellen Gaza-Konflikt sollen die Waffen für drei Tage schweigen. Seit dem Morgen gilt eine Waffenruhe. Israel und die militanten Palästinenser wollen außerdem über eine dauerhafte

Haaretz: Israel erklärt Waffenruhe für gescheitert - UN informiert

Gaza - Israel hat die dreitägige Waffenruhe mit den militanten Palästinensern im Gazastreifen für gescheitert erklärt. Ein israelischer Repräsentant habe den UN-Gesandten Robert Serry darüber

Drei Tage Waffenruhe im Gazastreifen

Gaza - Um 7. 00 Uhr hat eine dreitägige humanitäre Waffenruhe im Gaza-Konflikt begonnen. Israel und die militanten Palästinenser haben sich außerdem auf sofortige Verhandlungen über eine dauerhafte

Verstöße gegen Waffenruhe in Gaza

Gaza - Nur wenige Stunden nach Beginn einer Waffenruhe im aktuellen Gaza-Konflikt gibt es Berichte über erste Verstöße. Im Süden des Gazastreifens seien mindestens vier Menschen getötet worden,

Israel und Palästinenser vereinbaren Gazastreifen-Waffenruhe

Gaza - Israelis und militante Palästinenser haben im Gaza-Konflikt eine dreitägige Waffenruhe vereinbart. Die 72-stündige Feuerpause soll um 7. 00 Uhr MESZ beginnen, wie ein UN-Sprecher in New York

John Kerry: Gazastreifen-Waffenruhe ist ein Atemholen

Neu Delhi - Nach der von Israelis und militanten Palästinensern vereinbarten Waffenruhe hat US-Außenminister John Kerry zu engagierten Verhandlungen zur Beendigung der Krise aufgerufen. Dies sei

Fünf israelische Soldaten bei Beschuss aus Gazastreifen getötet

Tel Aviv - Kurz vor dem geplanten Beginn einer 72-stündigen Waffenruhe im Gaza-Konflikt haben Israelis und Palästinenser neue Opferzahlen veröffentlicht. Wie die israelische Armee am frühen Morgen

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Israelis und Palästinenser vereinbaren Waffenruhe und Verhandlungen

New York - Israelis und militante Palästinenser haben eine dreitägige Waffenruhe und sofortige Verhandlungen vereinbart. Die 72-stündige Feuerpause soll am Morgen um 7. 00 Uhr MESZ beginnen, wie

Dreitägige humanitäre Waffenruhe in Gaza vereinbart

New York - Nach wochenlangen Kämpfen haben Israelis und Palästinenser im Gaza-Konflikt erstmals einer längeren Waffenruhe zugestimmt. Eine 72 Stunden dauernde Feuerpause solle heute um 7. 00 Uhr

UN: Humanitäre Waffenruhe in Gaza vereinbart

New York - Israelis und Palästinenser haben im Gaza-Konflikt nach Angaben der Vereinten Nationen eine bedingungslose humanitäre Waffenruhe vereinbart. Die Feuerpause soll am Freitag um 7. 00 Uhr

UN-Sicherheitsrat hört Berichte über Leid der Gaza-Bevölkerung

Gaza - Im unerbittlich geführten Krieg zwischen Israel und militanten Palästinensern leidet die Bevölkerung im Gazastreifen immer größere Not. Die UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos und der

Gazastreifen: Israel will Waffenruhe nur bei Tunnelzerstörung

Verschärfung der Militäroffensive im Gazastreifen: Ministerpräsident Benjamin Netanjahu stellte klar, dass jegliche Vorschläge für eine Waffenruhe nur dann akzeptabel seien, wenn Israel weiterhin

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Ölpreise geben trotz zahlreicher Krisenherde nach - WTI unter 100 Dollar

NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Donnertag gefallen. Am späten Nachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September 106, 19 US-Dollar. Das

Dieter Graumann: Zentralrat der Juden fordert mehr Solidarität

Der Zentralrat der Juden beklagt angesichts der jüngsten judenfeindlichen Parolen bei Kundgebungen gegen Israel die mangelnde Unterstützung durch die Zivilgesellschaft. "Warum gibt es keine Welle der

Israel weitet Offensive im Gazastreifen aus

Gaza - Trotz immer größerer Not der palästinensischen Bevölkerung treibt Israel die Militäroffensive im Gazastreifen weiter voran. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte, Vorschläge für eine

Ölpreise geben trotz zahlreicher Krisenherde nach - WTI unter 100 Dollar

NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Donnertag gefallen. Gegen Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September 105, 87 US-Dollar. Das waren

USA liefert im Gaza-Krieg neue Munition nach Israel

Nicht nur die Vereinten Nationen, auch das Pentagon - das US-Verteidigungsministerium - zeigt sich mittlerweile besorgt wegen der vielen zivilen Opfer im Krieg um den Gazastreifen. Gleichzeitig aber

Netanjahu: Keine Waffenruhe ohne Zerstörung der Terror-Tunnel

Tel Aviv - Israel wird seine Offensive im Gazastreifen fortsetzen. Das machte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu heute klar. Vorschläge für eine Waffenruhe seien nur dann

Gazastreifen: USA verurteilen den Beschuss einer UN-Schule

Gaza - Durch Granatenbeschuss sind im Gaza-Streifen Dutzende palästinensische Zivilisten getötet worden. In einer UN-Schule und auf einem Marktplatz starben mindestens 40 Menschen, wie ein Sprecher

Propaganda im Gaza-Krieg: Wie Israel und Hamas mit Videos kämpfen

Die Hamas feiert dieses Video als Propagandasieg: Ein Film zeigt, wie ihre Kämpfer durch einen Tunnel über die Grenze gelangen und Soldaten töten. Israel spielt die Aufnahmen herunter - und hält mit

Gazastreifen: Dutzende Tote bei Granatenbeschuss

Gaza/Tel Aviv - Durch Granatenbeschuss sind im Gaza-Streifen Dutzende palästinensische Zivilisten getötet worden. Am Mittwoch starben in einer UN-Schule und auf einem Marktplatz mindestens 40

UN kritisieren Israel nach Schulbeschuss scharf

New York - Nach dem Beschuss einer Schule der Vereinten Nationen im Gazastreifen mit 15 Toten hat Vizegeneralsekretär Jan Eliasson Israel scharf kritisiert. Eliasson sagte in New York, man habe die

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Gazastreifen: Israel mobilisiert weitere 16.000 Reservisten

Tel Aviv - Die israelische Armee hat zwei Wochen nach Beginn der Bodenoffensive im Gazastreifen 16 000 weitere Reservisten mobilisiert. Die Zahl der einberufenen Reservisten belaufe sich damit

MorgenNews: Lottozahlen, Argentinien vor Pleite, Wacken 2014 startet

Um Punkt 6 Uhr ist die Frist abgelaufen. Argentinien hat keine Lösung im Streit mit gegnerischen Hedge-Fonds gefunden. Bis jetzt haben die Rating-Agenturen noch nicht reagiert. Sie werden

15 Tote bei israelischem Angriff auf UN-Schule im Gazastreifen

Gaza - Gut drei Wochen nach Beginn des Gazakrieges ist erneut eine UN-Schule ins Fadenkreuz der Kämpfe geraten. Beim Beschuss der Einrichtung kamen in einem Flüchtlingslager mindestens 15 Menschen

Dutzende Tote bei israelischen Angriffen in Gaza

Gaza - Im Gazakrieg sind palästinensische Zivilisten erneut ins Fadenkreuz der Kämpfe geraten. Beim Beschuss einer UN-Einrichtung kamen mindestens 15 Menschen ums Leben, wie ein Sprecher der

Gazastreifen: UN-Hilfswerk verurteilt Angriffe aufs Schärfste

Nach dem tödlichen Beschuss einer Schule im Gazastreifen hat eine UN-Organisation Israel einen "schweren Verstoß gegen das internationale Recht" vorgeworfen. Der Leiter des UN-Hilfswerks für

Ölpreise gefallen - Neue Russland-Sanktionen schrecken nicht

NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Mittwoch trotz einer spürbaren Verschärfung des Konflikts des Westens mit Russland erneut gefallen. Am späten Nachmittag kostete ein Barrel (159

UN-Schule im Gazastreifen von Granaten getroffen - viele Tote

Bei israelischen Angriffen auf den Gazastreifen sind in der Nacht mindestens 43 Palästinenser getötet worden, ein Großteil davon in einer als Zufluchtsstätte genutzten UNRWA-Mädchenschule in

Rotes Kreuz wirft Hamas und Israel Völkerrechtsverstöße vor

Berlin - Das Deutsche Rote Kreuz hat sowohl Israel als auch der radikal-islamischen Hamas Völkerrechtsverstöße vorgeworfen. Die Verhältnismäßigkeit der Mittel sei nicht in jedem Falle gewahrt,

Ölpreis zeigt sich unbeeindruckt von neuen Russland-Sanktionen

NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Mittwoch trotz einer spürbaren Verschärfung der Ukraine-Krise nur wenig verändert gezeigt. Gegen Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der

Gazastreifen: Viele Tote bei Angriff auf UN-Schule in Gaza

Gaza - Gut drei Wochen nach Beginn des Gazakrieges setzt Israel seine Angriffe mit unverminderter Härte fort. Beim Beschuss einer Schule der UN-Hilfsorganisation UNRWA kamen im im nördlichen

Israel verkündet vierstündige humanitäre Feuerpause im Gazastreifen

Gaza - Israel hat eine vierstündige humanitäre Feuerpause im Gazastreifen angekündigt. Die Waffenruhe solle bis 18. 00 Uhr deutscher Zeit gelten, sagte eine Militärsprecherin in Tel Aviv. Zuvor

Gazastreifen: Dutzende Tote bei Angriffen

Gaza - Bei israelischen Angriffen im Gazastreifen sind in der Nacht Dutzende von Menschen getötet worden. Alleine beim Beschuss einer Schule der UN-Hilfsorganisation UNRWA kamen am Morgen im

Israel: Beratung über Waffenruhe im Gazastreifen

Tel Aviv - Israels Sicherheitskabinett berät heute erneut über eine mögliche Waffenruhe im Gazastreifen. Auch die Möglichkeit einer Ausweitung der Offensive stehe zur Debatte, berichten israelische

Gazastreifen: Kein Ende im in Sicht - Israel setzt Angriffe fort

Gaza - Ein Ende des Blutvergießens ist auch zu Beginn der vierten Kampfwoche im Gazakonflikt nicht in Sicht. Die israelische Luftwaffe setzte auch am frühen Morgen ihre Angriffe auf den Gazastreifen

Weiter israelische Luftangriffe auf den Gazastreifen - elf Tote

Gaza-Stadt - Die israelische Luftwaffe hat am frühen Morgen weiter Ziele im Gazastreifen bombardiert. Dabei starben nach palästinensischen Angaben elf Menschen und mehr als 20 wurden verletzt. Wie

Chile und Peru rufen Botschafter aus Israel zu Konsultationen zurück

Santiago de Chile - Chile und Peru haben wegen der Verschärfung der israelischen Militäroperationen im Gazastreifen ihre Botschafter in Israel zu Konsultationen zurückgerufen. Chile beobachte mit

Angst und Schrecken in Gaza - 13 Tote bei neuem Artillerieangriff

Gaza - Nach den schlimmsten Bombardierungen seit Beginn der israelischen Militäroffensive im Gazastreifen machen sich zunehmend Panik und Verzweiflung in der Enklave breit. Immer mehr verängstigte

13 Tote bei israelischem Artilleriebeschuss

Gaza-Stadt - Im nördlichen Gazastreifen sind bei einem israelischen Artillerieangriff am späten Abend nach palästinensischen Angaben 13 Menschen ums Leben gekommen. Nach Worten des Sprechers des

Hamas-Militärchef: Israel muss für Waffenruhe Offensive beenden

Gaza - Der Militärchef der Hamas hat eine Waffenruhe im Gaza-Konflikt vom Ende der israelischen Militäroffensive abhängig gemacht. Auch die Blockade der Enklave müsse aufgehoben werden, sagte

Gaza nach Treffer in Kraftwerk ohne Strom

Gaza/Tel Aviv - Nach den schlimmsten Bombardierungen seit Beginn der israelischen Militäroffensive im Gazastreifen machen sich zunehmend Panik und Verzweiflung in der Enklave breit. Immer mehr
 
   
 

News zu Israel abonnieren:

RSS

News zu Israel teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zu Israel 

Anzeigen