Startseite
Sie sind hier: Home >

Infektionen

...

Infektionen

Gesundheit: Vogelgrippe-Virus erstmals bei Wildvogel nachgewiesen 

Gesundheit: Vogelgrippe-Virus erstmals bei Wildvogel nachgewiesen

Schwerin - Erstmals in Europa ist das gefürchtete Vogelgrippe-Virus H5N8 bei einem Wildvogel nachgewiesen worden. Entdeckt wurde es in einer Krickente, die im Rahmen der Wildvögel-Überwachung bei Rügen in Mecklenburg-Vorpommern geschossen wurde. Das sagte Agrarminister Till Backhaus (SPD) am S
H5N: Neuer Fall von Vogelgrippe-Virus in Mecklenburg-Vorpommern 

H5N: Neuer Fall von Vogelgrippe-Virus in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern ist ein weiterer Fall der Vogelgrippe nachgewiesen worden. Das aus Südkorea nach Europa eingeschleppte Virus H5N8 wurde im Landkreis Vorpommern-Rügen amtlich festgestellt, sagte ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums in Schwerin. Welche und wie viele Tiere
Vogelgrippe-Virus erstmals in Europa bei Wildvogel nachgewiesen 

Vogelgrippe-Virus erstmals in Europa bei Wildvogel nachgewiesen

Erstmals in Europa ist das gefürchtete Vogelgrippe-Virus H5N8 bei einem Wildvogel nachgewiesen worden. Entdeckt wurde es in einer Krickente, die im Rahmen der Wildvögel-Überwachung auf der Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern geschossen wurde, wie Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till
Gesundheit: Neuer Vogelgrippe-Fall in Mecklenburg-Vorpommern 

Gesundheit: Neuer Vogelgrippe-Fall in Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin - In Mecklenburg-Vorpommern ist ein weiterer Fall der Vogelgrippe nachgewiesen worden. Das aus Südkorea nach Europa eingeschleppte Virus H5N8 sei im Landkreis Vorpommern-Rügen amtlich festgestellt worden, sagte ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums in Schwerin der Deutschen Pre
Wissenschaftler: Sibirien "Umsteigebahnhof" für Vogelgrippeviren 

Wissenschaftler: Sibirien "Umsteigebahnhof" für Vogelgrippeviren

Die nach Europa eingeschleppten Vogelgrippeviren sind möglicherweise im Osten Russlands auf Zugvögel übertragen worden. Wie eine Sprecherin des Friedrich-Loeffler- Instituts (FLI) auf der Insel Riems am Donnerstag sagte, treffen wilde Wasservögel im Sommer auf Brut- und Rastplätzen an sibirischen

Vogelgrippe-Virus erstmals in Europa bei Wildvogel nachgewiesen

Schwerin - Erstmals in Europa ist das gefürchtete Vogelgrippe-Virus H5N8 bei einem Wildvogel nachgewiesen worden. Entdeckt wurde es in einer Krickente, die im Rahmen der Wildvögel-Überwachung auf

Vogelgrippe-Virus erstmals in Europa bei Wildvogel nachgewiesen

Schwerin - Erstmals in Europa ist das gefürchtete Vogelgrippe-Virus H5N8 bei einem Wildvogel nachgewiesen worden. Entdeckt wurde es in einer Krickente, die im Rahmen der Wildvögel-Überwachung auf

Minister Schmidt ruft Länder zur Vogelgrippe-Vorsorge auf

Nach dem europaweit ersten Nachweis des Vogelgrippe-Virus bei einem Wildvogel in Mecklenburg-Vorpommern hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) alle Bundesländer zur Vorsorge

Vogelgrippe-Virus erstmals in Europa bei Wildvogel nachgewiesen

In einem Wildvogel in Mecklenburg-Vorpommern ist das Vogelgrippe-Virus nachgewiesen worden. "Damit wurde erstmals in Europa dieser Erreger außerhalb der Nutztierhaltung festgestellt", teilte das

Weiterer Vogelgrippe-Fall in Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin - In Mecklenburg-Vorpommern ist ein weiterer Fall der Vogelgrippe nachgewiesen worden. Das aus Südkorea eingeschleppte Virus H5N8 sei im Landkreis Vorpommern-Rügen amtlich festgestellt

Vogelgrippe weitet sich in den Niederlanden aus

Den Haag - Die Vogelgrippe weitet sich in den Niederlanden aus. Das Virus wurde in einem dritten Geflügelhof entdeckt, wie das Wirtschaftsministerium in Den Haag mitteilte. Die Tötung der rund 10

Medien: Mehr Tote durch resistente Keime in Krankenhäusern

Berlin - In deutschen Krankenhäusern sterben mehr Menschen an Infektionen durch resistente Erreger als bisher bekannt. Das berichten mehrere Medien. Aus Daten der Krankenhäuser geht demnach hervor,

Ministerium: Noch keinen Bedarf für Stallpflicht wegen Vogelgrippe

Trotz des Ausbruchs einer hochansteckenden Vogelgrippe-Variante in den Niederlanden wird es vorerst keine Stallpflicht für niedersächsisches Geflügel geben. Derzeit gebe es noch keinen Grund, dies

Vogelgrippe jetzt auch in England - Entwarnung für Deutschland

London - Nach Fällen in Deutschland und den Niederlanden hat sich die Vogelgrippe bis nach Großbritannien ausgebreitet. Die auch für Menschen potenziell gefährliche Geflügelpest wurde auf einer Farm

Bundesregierung: Keine Gefahr durch Vogelgrippe im Nordosten

Berlin - Von dem von der Vogelgrippe befallenen Putenbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern geht nach Ansicht der Bundesregierung keine Gefahr mehr aus. Die Tiere seien alle gekeult worden, sagte ein

Niedersachsen rüstet sich gegen Vogelgrippe

Nach dem Ausbruch einer hochansteckenden Vogelgrippe-Variante in den Niederlanden sind die niedersächsischen Geflügelhalter vorgewarnt. "Es ist allerhöchste Vorsicht geboten", sagte am Montag Dieter

Vogelgrippe H5N8 auch in Niederlande: 150.000 Hühner getötet

Den Haag - Weil in den Niederlanden ein potenziell auch für Menschen gefährlicher Typ der Vogelgrippe entdeckt wurde, sind in einem Geflügelbetrieb 150 000 Legehühner getötet worden. Die Behörden

1100 Proben auf Vogelgrippe getestet: Keine weiteren Verdachtsfälle

Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in einem Putenmastbetrieb in Vorpommern sind im Land keine weiteren Verdachtsfälle aufgetaucht. Bisher seien 1100 Proben von Geflügel genommen worden, sagte

1100 Proben auf Vogelgrippe getestet: Keine weiteren Verdachtsfälle

Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in einem Putenmastbetrieb in Vorpommern sind in Mecklenburg-Vorpommern keine weiteren Verdachtsfälle aufgetaucht. Bisher seien 1100 Proben von Geflügel genommen

Geflügelpest: Bislang keine Verdachtsfälle in der Uckermark

Nach dem Ausbruch des Geflügelpest-Erregers H5N8 in Mecklenburg-Vorpommern sind bislang keine Verdachtsfälle im angrenzenden Landkreis Uckermark aufgetreten. Täglich würden im gesamten Kreis Proben

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Geflügelpest: Bislang keine Verdachtsfälle in der Uckermark

Nach dem Ausbruch des Geflügelpest-Erregers H5N8 in Mecklenburg-Vorpommern sind bislang keine Verdachtsfälle im angrenzenden Landkreis Uckermark aufgetreten. Täglich würden im gesamten Kreis Proben

Geflügelpest: Behörden suchen weiter nach der Ursache

Nach dem Ausbruch der Geflügelpest im vorpommerschen Heinrichswalde geht die Suche nach dem Eintrag des H5N8-Erregers weiter. Von den rund 800 Proben von Nutzgeflügel im drei Kilometer großen

H5N8 scheint sich nicht zu verbreiten

Heinrichswalde - Die Geflügelpest in einem Putenmastbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern scheint sich nicht weiter ausgebreitet zu haben. Erste Tierproben zeigten, dass sich das gefährliche H5N8-Virus

Gesundheit: Behörden kommen mit Bekämpfung der Geflügelpest gut voran

Heinrichswalde - Im Kampf gegen die Geflügelpest machen die Behörden in Vorpommern Fortschritte. Erste Tierproben zeigten, dass sich das bisher nur aus Asien bekannte gefährliche H5N8-Virus wohl

Behörden kommen mit Bekämpfung der Geflügelpest voran

Heinrichswalde - Im Kampf gegen die Geflügelpest machen die Behörden in Vorpommern Fortschritte. Erste Proben zeigten, dass sich der bisher nur aus Asien bekannte Virustyp wohl nicht über einen

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Gesundheit: Keine Entwarnung nach Geflügelpest-Ausbruch

Insel Riems/Heinrichswalde - Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in einem Putenmastbetrieb in Vorpommern suchen die Veterinärbehörden mit Hochdruck nach der Quelle der gefährlichen H5N8-Viren. Die

Geflügelpest: Tiere müssen in die Ställe

Nach dem Ausbruch des gefährlichen Geflügelpesterregers H5N8 in Mecklenburg-Vorpommern dürfen auch die Höfe im gesamten brandenburgischen Kreis Uckermark ihr Geflügel ausschließlich in den Ställen

Geflügelpest: Tiere müssen in die Ställe

Nach dem Ausbruch des gefährlichen Geflügelpesterregers H5N8 in Mecklenburg-Vorpommern dürfen auch die Höfe im gesamten brandenburgischen Kreis Uckermark ihr Geflügel ausschließlich in den Ställen

Riemser Forscher suchen nach H5N8-Ursache

Die Forscher des Friedrich-Loeffler-Instituts auf der Insel Riems versuchen mit Hochdruck herauszufinden, wie das gefährliche Vogelgrippe-Virus in den Putenbestand in Heinrichswalde

Noch keine Entwarnung für Geflügelhalter nach Seuchenfall

Heinrichswalde - Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in einem Putenmastbetrieb in Vorpommern suchen die Veterinärbehörden weiter nach der Ursache. «Wir haben die Primärquelle immer noch nicht

Geflügelpest: Mastputen beseitigt - Tötung bei Privathaltern läuft

Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in einem Putenmastbetrieb in Heinrichswalde (Kreis Vorpommern-Greifswald) ist die Tötung der rund 30 000 Mastputen abgeschlossen. "Ich bin froh, dass das schneller

Geflügelpest: Mastputen getötet - Auch Privathaltung betroffen

Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in einem Putenmastbetrieb in Heinrichswalde (Kreis Vorpommern-Greifswald) ist die Tötung der rund 30 000 Mastputen abgeschlossen. "Ich bin froh, dass das schneller

Geflügelpest: Zusatzwachen nach Aufrufen von Tierschützern

Militante Tierschützer haben am Donnerstag für zusätzlichen Aufwand bei der Sicherung des mit Geflügelpest befallenen Betriebes in Vorpommern gesorgt. Wie Kreis-Amtstierarzt Holger Vogel in Anklam

Gesundheit: Gefährliche Vogelgrippe in Vorpommern

Heinrichswalde/Schwerin - Erstmals ist ein bisher nur aus Asien bekannter und gefährlicher Geflügelpest-Erreger in Deutschland aufgetaucht. Der betroffene Mastputenbetrieb mit etwa 31 000 Tieren im

Gefährliche Vogelgrippe: Auch Uckermark unter Beobachtung

Teile Nordbrandenburgs stehen nach dem Ausbruch des gefährlichen Geflügelpest-Erregers H5N8 in Mecklenburg-Vorpommern unter besonderer Beobachtung. Das betrifft nach Angaben des Brandenburger

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Gefährliche Vogelgrippe in Vorpommern

Schwerin - Ein bisher nur aus Asien bekannter und gefährlicher Geflügelpest-Erreger ist in Deutschland aufgetaucht. Der betroffene Mastputenbetrieb mit etwa 31 000 Tieren in Mecklenburg-Vorpommern

Erstmals seit 2008 Vogelgrippe mit hochansteckendem Erreger

Erstmals seit 2008 ist mit dem Geflügelpest-Ausbruch in einem vorpommerschen Mastputenbetrieb wieder ein hochansteckender H5-Erreger in Deutschland aufgetreten. In dem betroffenen Betrieb habe es

Erstmals seit 2008 Vogelgrippe mit hochansteckendem Erreger

Erstmals seit 2008 ist mit dem Geflügelpest-Ausbruch in einem vorpommerschen Mastputenbetrieb wieder ein hochansteckender H5-Erreger in Deutschland aufgetreten. In dem betroffenen Betrieb habe es

H5N 8: 31.000 Puten in Vorpommern wegen Geflügelpest getötet

Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in einem Mastputenbetrieb im Kreis Vorpommern-Greifswald werden rund 31 000 betroffene Tiere am Donnerstag getötet. "Das ist das erste Glutnest von diesem Virus und

Orale Phase bei Kindern

Wenn Babys alles in den Mund nehmen, befinden sie sich in der oralen Phase. Diese zieht sich normalerweise bis zum Ende des ersten Lebensjahres - und bereitet den Eltern so manche Sorgen. Die

Nach Geflügelpestausbruch werden 31 000 Puten getötet

Schwerin - Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in einem Mastputenbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern werden rund 31 000 betroffene Tiere getötet. «Das ist das erste Glutnest von diesem Virus und das

Geflügelpest im Landkreis Vorpommern-Greifswald: Betrieb gesperrt

In einem Mastputenbetrieb im Landkreis Vorpommern-Greifswald ist die Geflügelpest ausgebrochen. Die Anlage in der Region Altkreis Uecker-Randow wurde gesperrt, wie das Landwirtschaftsministerium in

Ebola in Afrika: "Patient Zero" ist identifiziert

Emile lebte mit seinen Eltern und drei Schwestern in einem Dörfchen zwei Stunden außerhalb von Guineas Hauptstadt Conakry. Im Dezember bekam der Zweijährige plötzlich Fieber. In sein Dorf kam der

Infektionen: Warum manche Menschen zu Superverbreitern werden

Manche Krankheiten verbreiten sich rasend schnell. Oft sind nur wenige Menschen für einen Großteil der Übertragungen verantwortlich - die so genannten Superspreader oder Superverbreiter. Warum das

Studie: Ansteckungsrisiko am Airport Frankfurt besonders hoch

Saarbrücken - Bei Flugreisen über den Knotenpunkt Frankfurt ist das Risiko für Passagiere, sich etwa mit einer Grippe anzustecken, größer als bei Flügen über andere internationale Airports. Das

Blasenentzündung: Kleiner Trick beugt vor

Wenn der Gang zur Toilette zur Qual wird: Fast jede Frau leidet einmal in ihrem Leben unter dem brennenden, schmerzhaften Gefühl beim Wasserlassen. Schätzungen zufolge haben rund 30 Prozent aller

Vibrionen: Keine Warnung vor Baden in der Ostsee

Trotz eines Todesfalls nach einer Infektion mit Vibrionen-Bakterien sieht das Landesamt für Gesundheit und Soziales in Rostock keinen Grund, vor einem Bad in der Ostsee zu warnen. Es müssten mehrere

Ostsee-Urlauber an Bakterien-Infektion gestorben

Rostock - Ein Urlauber ist nach dem Baden in der Ostsee an einer Vibrionen-Infektion gestorben. Dies sei Ende Juli/Anfang August geschehen, sagte Anja Neutzling vom mecklenburg-vorpommerischen

Kreis Ostholstein meldet Fall von Hirnhautentzündung

Im Kreis Ostholstein ist eine Frau an bakterieller Hirnhautentzündung (Meningokokken-Meningitis) erkrankt. Die Frau war am Sonntag mit entsprechenden Symptomen in ein Krankenhaus gebracht worden, wo

Neue Ebola-Fälle in Nigeria

Die Ebola-Epidemie weitet sich in Nigeria aus. Zwei weitere Infektionen wurden bekannt, außerdem stellte das Land 139 möglicherweise mit dem Virus Infizierte unter Quarantäne, berichtete die

Mehr Borreliose-Infektionen nach Zeckenbiss in Sachsen

In Sachsen steigt die Zahl der Borreliose- Infektionen nach einem Zeckenbiss weiter. Bis Mitte Juli wurden nach Angaben der Landesanstalt für Gesundheits- und Veterinärwesen (LUA) 536 Fälle gemeldet.

Ebola-Epidemie: WHO kündigt Aktionsplan für Westafrika an

Genf/Freetown - Mit einem 100-Millionen-Dollar Programm will die Weltgesundheitsorganisation den Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika verstärken. Der Aktionsplan soll an diesem Freitag in

Ebola-Epidemie in Westafrika: WHO plant Millionen-Dollar-Programm

Vergebens war bisher alle Mühe, die Ebola-Epidemie in Westafrika unter Kontrolle zu bringen. Nun kündigt die WHO einen Aktionsplan an. Die USA geben unterdessen eine Reisewarnung heraus. Mit einem

Ebola-Epidemie in Westafrika: Flughunde übertragen wohl Virus

Es ist das gefährlichste seiner Gruppe: Das Zaire- Ebolavirus lässt mehr Opfer sterben als überleben. Flughunde waren wohl die Quelle der derzeitigen Epidemie, vermuten Forscher. Entscheidend seien

Durchfallerkrankungen: Clostridium-difficile-Fälle nehmen stark zu

In Deutschland steigt die Zahl schwerer Durchfallerkrankungen. Während im Jahr 2000 etwa 128. 000 Menschen wegen einer Darminfektion stationär im Krankenhaus aufgenommen wurden, waren es 2011 mit
 
   
 

News zu Infektionen abonnieren:

RSS

News zu Infektionen teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen