Startseite
Sie sind hier: Home >

Hartz IV

...

Hartz IV

Hartz-IV-Empfänger darf Erbschaft im Nachtclub verprassen 

Hartz-IV-Empfänger darf Erbschaft im Nachtclub verprassen

Ein ehemaliger Hartz-IV-Empfänger hatte 16. 000 Euro geerbt und das Geld in einem Nachtclub auf den Kopf gehauen. Daraufhin erhielt er erneut staatliche Unterstützung. Die sei ihm auch nicht zu verwehren, wenn das Geld für Nachtclubtänzerinnen aufgewendet wurde, entschied das Sozialgericht in
"Hartz-IV-Rebellin" Hannemann mit Teil-Niederlage vor Gericht 

"Hartz-IV-Rebellin" Hannemann mit Teil-Niederlage vor Gericht

Die als " Hartz-IV-Rebellin" bekanntgewordene Jobcenter-Mitarbeiterin Inge Hannemann hat vor dem Hamburger Arbeitsgericht teilweise eine Niederlage erlitten. Sie wollte sich in einem Eilverfahren dagegen wehren, dass sie die Stadt Hamburg aus dem Jobcenter abgezogen und in die Sozialbehörde
"Hartz-IV-Rebellin" Hannemann erleidet Teil-Niederlage vor Gericht 

"Hartz-IV-Rebellin" Hannemann erleidet Teil-Niederlage vor Gericht

Die als "Hartz-IV-Rebellin" bekanntgewordene Jobcenter-Mitarbeiterin Inge Hannemann hat in ihrem Rechtsstreit vor dem Hamburger Arbeitsgericht eine Teil-Niederlage erlitten. Die 46-Jährige war 2013 vom Jobcenter suspendiert worden, weil sie gegen das "System Hartz IV" kämpft. Inzwischen gibt es
Jeder vierte Arbeitslose bekommt kein Geld aus Arbeitslosenversicherung 

Jeder vierte Arbeitslose bekommt kein Geld aus Arbeitslosenversicherung

Jeder vierte Arbeitslose, der von der Bundesagentur für Arbeit oder dem Jobcenter betreut wird, bekommt keine Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung. Das geht aus einer Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes ( DGB) hervor, über die die "Welt" berichtet. Obwohl diese Gruppe relativ gut
Hartz-IV-Bezieher: Jobsuche laut BA fast aussichtslos 

Hartz-IV-Bezieher: Jobsuche laut BA fast aussichtslos

Mehr als ein Drittel der zurzeit knapp drei Millionen Jobsuchenden in Deutschland sind Langzeitarbeitslose - und nur wenigen gelingt es, dauerhaft im ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Das ergibt sich aus einem neuen Report der Bundesagentur für Arbeit (BA) zur Langzeitarbeitslosigkeit. Zuletzt

Teil-Niederlage vor Gericht für 'Hartz-IV-Rebellin' Inge Hannemann

HAMBURG (dpa-AFX) - Die als " Hartz-IV-Rebellin" bekanntgewordene Jobcenter-Mitarbeiterin Inge Hannemann hat in ihrem Rechtsstreit vor dem Hamburger Arbeitsgericht eine Teil-Niederlage erlitten. Die

Rechtsstreit um "Hartz-IV-Rebellin" Inge Hannemann geht weiter

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Rechtsstreit um die als " Hartz-IV-Rebellin" bekanntgewordene Jobcenter-Mitarbeiterin Inge Hannemann geht am Donnerstag (10. 00 Uhr) in eine neue Runde. Die Hamburgerin war

Erziehung: Wie Kinder Arbeitslosigkeit begreifen können

Eine Tasche von Adidas, Schuhe von Converse oder das neueste iPhone: Schon kleine Kinder sind häufig markenbewusst. Doch was ist, wenn Mutter oder Vater arbeitslos sind und für diese Dinge kein

Arbeitslosigkeit: Mit Kindern offen über Geldnot reden

Das neueste iPhone, eine Tasche von Adidas, Schuhe von Converse müssen es sein - schon kleine Kinder sind häufig markenbewusst. Doch was ist, wenn die Eltern arbeitslos sind und für diese Dinge

Sechs Milliarden Euro zu wenig: Peter Hartz fordert 215 Milliarden gegen Jugendarbeitslosigkeit

Der ehemalige VW-Manager, Peter Hartz, soll Europas Jugendliche retten. "Wir haben jetzt über fünf Millionen jugendliche Arbeitslose in Europa. Und das geht gar nicht", sagte Hartz am Montag im

Hartz-IV-Empfänger haben häufig ein Suchtproblem

Mehr als zwei Millionen der 4, 5 Millionen Hartz-IV-Empfänger sind häufig von Schulden- und Suchtproblemen betroffen oder haben psychosoziale Probleme. Dies geht aus einer Studie des Deutschen

DGB-Studie: Viele Hartz-IV-Empfänger mit Schulden- und Suchtproblem

SAARBRÜCKEN (dpa-AFX) - Mindestens zwei Millionen erwerbsfähige Hartz-IV-Empfänger haben nach einem Zeitungsbericht Schulden- und Suchtprobleme sowie sogenannte psychosoziale Schwierigkeiten. Von den

Keine Verschärfung von Hartz-IV-Sanktionen angepeilt

Berlin - Weniger Bürokratie, möglicherweise härteres Vorgehen gegen Job-Verweigerer: Das sind Überlegungen zur Korrektur der Hartz-IV-Regelungen. Beschlossen sei jedoch noch nichts, stellte das

Ministerium: Keine Beschlüsse zu schärferen Hartz-IV-Sanktionen

Berlin - Das Bundesarbeitsministerium hat einen Medien-Bericht zurückgewiesen, nach dem verschärfte Sanktionen für säumige Hartz-IV-Empfänger bereits beschlossen sein sollen. Eine Arbeitsgruppe von

«Bild»: Bund und Länder wollen schnelle Strafen für Hartz-IV-Sünder

Berlin - Hartz-IV-Empfängern soll künftig bereits beim ersten Verstoß gegen Pflichten vom Jobcenter das Geld gekürzt werden. Das berichtet die «Bild»-Zeitung. Auf eine entsprechende Verschärfung

Gemeinden wollen Hartz IV vereinfachen

Hartz IV - selbst Mitarbeiter in Jobcentern haben mit den komplizierten Regeln so ihre Probleme. Die Kommunen drängen nun auf eine Vereinfachung der   Hartz-IV-Bestimmungen. "Nach wie vor sind die

Kommunen fordern Vereinfachung von Hartz-IV-Regeln

Berlin - Die Kommunen drängen auf eine Vereinfachung der Hartz-IV-Bestimmungen. "Nach wie vor sind die Regelungen sowohl für die Betroffenen als auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den

Kommunen fordern Vereinfachung von Hartz-IV-Regeln

Berlin - Nach der Klageflut gegen Hartz-IV-Bescheide und gegen Sanktionsentscheidungen der Arbeitsagenturen drängen die Kommunen auf vereinfachte Bestimmungen. Die Regelungen seien nach wie vor

Hartz IV-Sanktionen: Jede dritte Klage ist erfolgreich

Mehr als ein Drittel aller Klagen und Widersprüche von Arbeitslosen gegen Sanktionen bei Hartz IV ist im vergangenen Jahr erfolgreich gewesen. Das geht nach einem Bericht der Zeitung "Die Welt" aus

Bericht: Gut jede dritte Klage gegen Hartz-IV-Sanktionen erfolgreich

Berlin - Mehr als ein Drittel aller Klagen und Widersprüche von Arbeitslosen gegen Sanktionen bei Hartz IV ist im vergangenen Jahr erfolgreich gewesen. Das geht nach einem Bericht der Zeitung «Die

Bundeshaushalt 2014: Schäubles Entwurf 2014 unter harscher Kritik

Die Große Koalition will trotz zusätzlicher Milliarden-Lasten von mehr als drei Milliarden Euro in diesem Jahr ohne eine Aufstockung der geplanten Schulden auskommen. Das beschloss der

Hartz IV: Aus diesen Nationen kommen die meisten Empfänger

Die Debatte um eine Ausbeutung der deutschen Sozialsysteme ist weiter im vollen Gange. "Wer betrügt, der fliegt" - mit diesem Slogan stellte sich die CSU ziemlich populistisch auf die Seite der

Kritik an Merkel: "Dumpfe Parolen statt wirkliche Problemlösung"

Für ihre Aussagen über die Grenzen des gemeinsamen Sozialsystems in Europa erntet Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) heftige Kritik. Merkel hatte betont, die EU sei keine Sozialunion. Selbst der

Angela Merkel über Hartz IV: "EU ist keine Sozialunion"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat das Thema Hartz IV für EU-Ausländer aufgegriffen. Der "Passauer Neuen Presse" sagte sie: "Die EU ist keine Sozialunion. " Und weiter: "Wir wollen Hartz IV

Hartz-IV-Empfängerin wehrt sich gegen Jobcenter Dresden

Als das Jobcenter Dresden eine 64-jährige Hartz-IV-Empfängerin aufforderte, einen Rentenantrag zu stellen, wollte sie dies nicht akzeptieren. Immerhin hätte sie durch die vorzeitige Altersrente

Deutschland darf EU-Ausländern Hartz IV verweigern

Deutschland darf Zuwanderern aus dem EU-Ausland weiterhin Hilfe verwehren, wenn diese nur wegen der Sozialleistungen ins Land kommen. Zu dieser Auffassung gelangt Generalanwalt Melchior Wathelet in

Nachgefragt: Wie kompliziert ist der Antrag auf Hartz IV?

Sandra Völker war eine der erfolgreichsten deutschen Schwimmerinnen. Nach dem Karriereende folgte allerdings der finanzielle Absturz - sie musste Hartz IV beantragen. In der Talkshow "Menschen bei

"SZ": Hartz IV wird nur selten komplett gestrichen

Der jahrelange Anstieg bei den Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger scheint gestoppt. Im vergangenen Jahr seien nur noch knapp 1, 01 Millionen Bezieher mit einer Kürzung oder Streichung der

Hartz IV ist für Anwälte immer ein Gewinn

Dass Hartz IV dank der Flut von Detailregeln oft zum Zankapfel wird, ist für Anwälte ein Glücksfall. Der "Spiegel" berichtet in seiner aktuellen Ausgabe (19/2014), dass Tausende Anwälte

Behörden durchleuchten so viele Privatkonten wie nie

Die Neugier von Finanzämtern und Sozialbehörden wächst offenbar. Denn einem Zeitungsbericht zufolge sind in den vergangenen 15 Monaten private Konten so oft durchleuchtet worden wie nie zuvor.

DGB fordert Fortbildungsprämie für Arbeitslose

Für Menschen, die schlecht ausgebildet sind, ist die Suche nach einem Job besonders schwierig. Die Gewerkschaften wollen Arbeitslose, die ihre Berufsausbildung nachholen, deshalb mit einer

Die Linke: Kipping poltert gegen Hartz-IV-Korrekturen

Halle - Die Linke hat die geplanten Korrekturen des Bundesarbeitsministeriums an den Hartz-IV-Regelungen als teilweise verfassungswidrig kritisiert: "Das ist eine Giftliste, die in Teilen

Linken-Chefin: Geplante Hartz-IV-Korrekturen teils verfassungswidrig

Halle - Die Linkspartei hat die geplanten Korrekturen an den Hartz-IV-Regelungen als teilweise verfassungswidrig kritisiert. Das sei eine Giftliste, sagte die Vorsitzende Katja Kipping der

Hartz-IV-Reform kommt: Weniger Anträge, aber härtere Strafen

Strengere Mietregeln und drastischere Strafen für versäumte Termine einerseits, weniger Bürokratie andererseits: Das sind die Eckpunkte für die Reform des Hartz-IV-Systems, auf die sich eine

Arbeitsministerium will Hartz-IV-Regeln vereinfachen

Berlin - Weniger Bürokratie, aber auch teils härteres Vorgehen gegen Jobverweigerer - neun Jahr nach dem Start von Hartz IV will das Bundesarbeitsministerium zahlreiche Regeln im entsprechenden

Arbeitsministerium will Hartz-IV-Regeln vereinfachen

Nürnberg/Berlin - Weniger Bürokratie, aber auch teils härteres Vorgehen gegen Jobverweigerer - neun Jahre nach dem Start von Hartz IV will das Bundesarbeitsministerium zahlreiche Regeln im

Arbeitsministerium will Hartz-IV-Regeln vereinfachen

Berlin  - Das Bundesarbeitsministerium will die Sanktionsregeln für Hartz-IV-Empfänger überprüfen. Eine gemeinsame Arbeitsgruppe von Bund und Ländern trage seit vergangenem Jahr Vorschläge zur

Empfänger von Hartz IV sollen Kleinbeträge behalten dürfen

Manchmal sind es 20 bis 30 Euro, manchmal nur wenige Cent - bei der Rückforderung von zu viel gezahlter Hartz-IV-Unterstützung sind Jobcenter penibel. Oft sind die Kosten für das Eintreiben höher

Pläne der Bundesagentur für Arbeit: Hartz IV für Selbstständige soll eingeschränkt werden

Auch Selbstständige können Hartz IV bekommen, wenn sie mit ihrer Arbeit nicht genug verdienen. Das Problem: Gewerbetreibende und Freiberufler haben viel mehr Möglichkeiten, ihr steuerliches

Bundesbauministerin will Wohngeld für Geringverdiener erhöhen

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine Erhöhung des Wohngeldes für Geringverdiener in Aussicht gestellt. "Die Erhöhung des Wohngelds soll möglichst zum 1. April 2015 wirksam werden",

IAB-Studie: Mindestlohn bringt Hartz-IV-Aufstockern kaum etwas

Der geplante Mindestlohn von 8, 50 Euro ab 2015 soll vor allem dafür sorgen, dass Menschen vom Lohn ihrer Arbeit leben können. Doch auf viele wird das wohl trotzdem nicht zutreffen: Die weitaus

Rente mit 63: Arbeitgeberpräsident stellt Rentenreform infrage

Die Gegner der geplanten Rente mit 63 lassen nicht locker. Jetzt hat Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer das umstrittene Rentenpaket der Großen Koalition grundsätzlich infrage gestellt. "Das Schlimmste

Ohne Besuch beim Jobcenter kein Hartz IV mehr

Ohne Besuche beim Jobcenter Hartz IV kassieren? Wenn es nach der Bundesagentur für Arbeit geht, könnte das bald Geschichte sein. So schlägt die Behörde eine Verschärfung der Regeln vor, wonach

Neuberechnung gefordert: DGB hält Hartz-Regelsatz für zu niedrig

Der Hartz IV-Regelsatz liegt derzeit bei 391 Euro im Monat. Zu niedrig, sagt der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB). Die Sätze müssten für Langzeitarbeitslose neu berechnet werden. "Die Regelsätze

Hartz IV: Bundesregierung startet Programm für Langzeitarbeitslose

Wer länger als zwei Jahre ohne Job ist, soll ab kommendem Jahr durch ein neues Programm der Bundesregierung unterstützt werden. Das Konzept richte sich an rund 30. 000 Empfänger von Hartz IV,

Hartz IV: Bundesregierung plant Programm für Langzeitarbeitslose

BERLIN (dpa-AFX) - Mit einem neuen Programm gegen Langzeitarbeitslosigkeit will die Bundesregierung vom kommenden Jahr an 30 000 Hartz-IV-Empfängern zu einem Job verhelfen. Das geht nach einem

Hartz-IV-Bezieher sollen Abwrackprämie für Kühlschränke bekommen

Die "Abwrackprämie" für den Kühlschrank kommt: Mit einem Gutschein im Wert von 150 Euro sollen Hartz-IV-Bezieher zum Austausch stromfressender Kühlschränke ermuntert werden. Entsprechende Pläne

Viele Deutsche bräuchten trotz Mindestlohn weiter Hartz IV

Auch der geplante flächendeckende Mindestlohn von 8, 50 Euro schützt nicht automatisch vor Hartz IV. In Westdeutschland wären 48, 8 Prozent der alleinstehenden Hartz-IV-Empfänger auch künftig auf

"Hartz-IV-Rebellin" Inge Hannemann kämpft im Bundestag gegen Sanktionen

BERLIN (dpa-AFX) - Vor ihrem Auftritt im Bundestag bekommt die als "Hartz-IV-Rebellin" bekanntgewordene Jobcenter-Mitarbeiterin Inge Hannemann Unterstützung von der Opposition. Hannemann will an

«Hartz-IV-Rebellin» vor Petitionsausschuss des Bundestags

Berlin - Die als «Hartz-IV-Rebellin» bekanntgewordene Jobcenter-Mitarbeiterin Inge Hannemann aus Hamburg will heute im Bundestag für die Abschaffung von Sanktionen gegen Langzeitarbeitslose werben.

Studie: Zwei von fünf Alleinerziehenden beziehen Hartz IV

Alleinerziehende in Deutschland sind besonders häufig von Arbeitslosigkeit betroffen - zwei Fünftel von ihnen beziehen Hartz IV. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag der

Müll: Rainer Schäfer ist der Robin Hood des Müllsammelns

Rainer Schäfer hat sich mit einer ungewöhnlichen Tätigkeit einen Namen gemacht. Er sammelt tonnenweise Müll auf - ohne Geld dafür zu bekommen. Denn herumliegender Abfall ärgert ihn. Rainer Schäfer

Deutlich mehr Hartz IV für Rumänen und Bulgaren

Die Zahl rumänischer und bulgarischer Hartz-IV-Bezieher ist laut "Süddeutscher Zeitung" (SZ) im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Im November bekamen demnach fast 44. 000 Menschen aus diesen

Vermögen in Deutschland: Kluft zwischen Arm und Reich ist am tiefsten

Der eine badet in Geld, der andere steckt tief in den Miesen: In keinem Land der Eurozone sind einer Studie zufolge die Vermögen ungleicher verteilt als in Deutschland. Der durchschnittliche Besitz

Hartz-IV-Bezieher können aufatmen: Lebensversicherungen besser geschützt

Um Hartz IV zu bekommen, müssen Arbeitslose nicht mehr zwingend ihre Lebensversicherung auflösen und für ihren Lebensunterhalt nutzen. Das Bundessozialgericht (BSG) hat entschieden, dass die
 
   
 

News zu Hartz IV abonnieren:

RSS

News zu Hartz IV teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen