Startseite
Sie sind hier: Home >

Grippe-Impfung

...

Grippe-Impfung

Erkältungsmythen unter der Lupe: Was stimmt? 

Erkältungsmythen unter der Lupe: Was stimmt?

Jedes Jahr aufs Neue steigt mit dem Beginn der kalten Jahreszeit die Gefahr einer Erkältung. Und wer kennt sie nicht, die gut gemeinten Ratschläge von Bekannten und Verwandten. Doch nicht alle Ratschläge sind auch wirklich hilfreich – manch einer entpuppt sich sogar als echter Mythos. Wir gehen
Grippe oder Erkältung? Das sind Symptome für die echte Grippe 

Grippe oder Erkältung? Das sind Symptome für die echte Grippe

Beim Verdacht auf Grippe müssen bei Eltern die Alarmglocken schrillen, denn echte Grippe oder Influenza ist auch bei Kindern eine schwere Erkrankung. Kleinkinder oder chronisch kranke Kinder haben neben älteren Menschen zudem ein deutlich erhöhtes Risiko für Komplikationen wie bakterielle
Grippe-Impfstoff in Brandenburg nicht ausreichend verfügbar 

Grippe-Impfstoff in Brandenburg nicht ausreichend verfügbar

In Brandenburg ist nicht überall genügend Grippe-Impfstoff vorrätig. "Es gibt Lieferschwierigkeiten bei einigen Herstellern, die zu vorrübergehenden Engpässen in einigen Praxen oder Apotheken führen können", sagte am Samstag ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Potsdam. Das Problem sei
Grippe-Impfung: Malu Dreyer wirbt für Influenza-Schutz 

Grippe-Impfung: Malu Dreyer wirbt für Influenza-Schutz

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Gesundheitsminister Alexander Schweitzer (beide SPD) haben vor Beginn der kalten Jahreszeit für die Grippeschutzimpfung geworben. Beide ließen sich am Dienstag in Mainz öffentlich impfen, wie die Staatskanzlei mitteilte. Wenn dies viele
Dreyer geht bei Grippeimpfung mit gutem Beispiel voran 

Dreyer geht bei Grippeimpfung mit gutem Beispiel voran

Zum Saisonauftakt der diesjährigen Grippeimpfung will die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) heute in Mainz mit gutem Beispiel vorangehen. Neben Dreyer wollen sich auch Gesundheitsminister Alexander Schweitzer (SPD) sowie die Vize-Präsidenten der Landesärztekammer, Michael

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Die Grippezeit steht bevor. Schwangere Frauen gehören zu den Risikogruppen, für die die Krankheit besonders heftig verlaufen kann. Gerade dann aber scheuen viele Frauen das Risiko der

Grippewelle in Deutschland: Nur ein Drittel geht zur Grippe-Impfung

Berlin - Nur jeder dritte Bundesbürger (32 Prozent) lässt sich einer Umfrage zufolge regelmäßig gegen Grippe impfen. 68 Prozent verzichteten darauf, wie eine Umfrage im Auftrag der "Bild am

Influenza-A-Virus: Was Sie wissen sollten

Eine Grippe entsteht durch die Infektion mit Influenza-Viren. Das Influenza-A-Virus ist der häufigste Auslöser der Krankheit. Insgesamt unterscheiden Mediziner drei verschiedene Arten des Virus.

Grippe-Impfung: Raucher sollten sich impfen lassen

Eine Grippe kann bei Rauchern schlimmere Folgen haben als bei Nichtrauchern. Betroffene sind auch stärker gefährdet, infolge der Infektion zu sterben, erläutern die Lungenärzte der Deutschen

Grippe-Impfung: Novartis ruft Impfstoff zurück

Auch Deutschland hat die Auslieferung von Grippeimpfstoffen des Schweizer Pharma-Konzerns Novartis teilweise gestoppt. Die Freigabe für vier Chargen des Impfstoffes Begripal und eine Charge des

Grippe: Erste Grippefälle aufgetreten - jetzt schützen

Die ersten Influenzafälle bundesweit sind in Thüringen aufgetreten, wie der Sender N-TV berichtet. Zwei Männer und eine Frau in den Landkreisen Nordhausen, Saale-Holzland und Sonneberg seien
 
 
 

News zu Grippe-Impfung abonnieren:

RSS

News zu Grippe-Impfung teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen