Startseite
Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...

Gesundheit

Leberzirrhose durch Konsum von Softdrinks 

Leberzirrhose durch Konsum von Softdrinks

Softdrinks machen nicht nur dick, sondern führen auch zu weiteren ernstzunehmenden Krankheiten. Zwar steckt in vielen Getränken der vermeintlich gesunde Fruchtzucker. Doch gerade der ist ungesünder als angenommen und schädigt beispielsweise die Leber, wie neuere Studien zeigen. Einige Forscher
Kribbeln in der Hand - Wie gefährlich ist das? 

Kribbeln in der Hand - Wie gefährlich ist das?

Jeder kennt es: Man wacht mitten in der Nacht mit einem tauben Gefühl in der Hand auf. Die Finger prickeln, als würden Ameisen über die Hand laufen, und manchmal lassen sie sich gar nicht mehr bewegen. In der Regel ist es harmlos, wenn die Hand oder der Fuß "eingeschlafen" sind. Kommt dies
Die absurden Verschwörungstheorien rund um Ebola 

Die absurden Verschwörungstheorien rund um Ebola

Für die Ebola-Epidemie in Westafrika gab es nach Überzeugung von Wissenschaftlern nur einen einzigen Ursprungsort: Im Dschungeldorf Meliandou in Guinea sei das Virus von Flughunden auf ein Kind übertragen worden. Die grassierenden Verschwörungstheorien rings um den bislang schlimmsten
Gesundheit: Mann von Ebola-Patientin in Spanien droht mit Klage 

Gesundheit: Mann von Ebola-Patientin in Spanien droht mit Klage

Madrid - Der Ehemann der spanischen Ebola-Patientin will die Behörden verklagen. "Ich werde vor Gericht beweisen, dass die Bewältigung der Ebola-Krise ein großes Pfuschwerk war", kündigte der Mann auf einem Video an, das eine Sprecherin der Familie der Madrider Presse übergab. Die Pflegehelfer
Einsatz im Ebola-Gebiet: Bundesweit erste Schulungen der Bundeswehr 

Einsatz im Ebola-Gebiet: Bundesweit erste Schulungen der Bundeswehr

Vor ihrem Einsatz im Ebola-Krisengebiet in Westafrika hat die Bundeswehr am Montag mit der bundesweit ersten Schulung freiwilliger Helfer begonnen. 15 Teilnehmer - vor allem Ärzte, Pfleger und Laborpersonal - seien bei dem einwöchigen Lehrgang in einer Kaserne in Appen bei Hamburg dabei, sagte

Nach Ansteckungen: US-Behörde verschärft Ebola-Schutzvorschriften

Atlanta - Nachdem sich zwei Krankenschwestern in den USA mit Ebola angesteckt haben, hat die US-Gesundheitsbehörde CDC die Schutzvorschriften für das Pflegepersonal verschärft. Demnach müssen alle

Studie: Zusätzliche Ebola-Screenings an Ankunftsflughäfen nützen kaum

London - Ebola-Kontrollen von Reisenden aus Westafrika bei ihrer Ankunft an Flughäfen im Ausland haben einer Studie zufolge kaum einen zusätzlichen Nutzen. Der beste Weg, die Risiken zu minimieren,

Familie des toten Ebola-Patienten in USA hat sich nicht angesteckt

Dallas - Die Familie eines an Ebola gestorbenen Patienten in den USA hat sich nicht angesteckt. Seine Familienmitglieder hätten keine Symptome gezeigt und stünden nicht mehr unter Beobachtung,

Deutscher Vorschlag für Weißhelm-Truppe hat Rückendeckung der EU

Luxemburg - Der deutsche Vorschlag für den Aufbau einer Art Weißhelm-Truppe zur Bekämpfung von Seuchen wie Ebola hat die Unterstützung der anderen EU-Staaten. Die Außenminister der Union bestätigten

Zweiter Test für spanische Ebola-Patientin - Ehemann droht mit Klage

Madrid - Die spanische Ebola-Patientin wird noch längere Zeit im Krankenhaus bleiben. Die Lungen und andere Organe der Pflegehelferin seien stark angegriffen worden, sagte der Sprecher der

Einsatz im Ebola-Gebiet - bundesweit erste Schulung der Bundeswehr

Hamburg - Vor ihrem Einsatz im Ebola-Krisengebiet in Westafrika hat die Bundeswehr mit der bundesweit ersten Schulung der freiwilligen Helfer begonnen. 15 Teilnehmer - vor allem Ärzte, Pfleger und

Verhafteter Arzt war Rot-Kreuz-Helfer: Tatfahrzeug mit Blaulicht

Der wegen des Verdachts des schweren sexuellen Kindesmissbrauchs verhaftete Kinderarzt war rund 20 Jahre lang ehrenamtlich beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK) tätig. Möglicherweise habe der Mann am

Liberias Botschafterin: «Ebola tötete schneller als Bürgerkrieg»

Berlin - Liberias Botschafterin Ethel Davis hat die internationale Gemeinschaft erneut eindringlich zur Hilfe im Kampf gegen Ebola aufgerufen. Diese Krankheit habe die Menschen schneller getötet als

Kliniken kooperieren - Ministerium spricht von Modellprojekt

Zusammenarbeit mit Modellcharakter im Krankenhausbereich in Osnabrück: Statt gegeneinander einen ruiniösen Wettbewerb zu führen, kooperieren dort drei Kliniken im Bereich der Neurochirurgie

Einsatz im Ebola-Gebiet: Bundesweit erste Schulungen der Bundeswehr

Vor ihrem Einsatz im Ebola-Krisengebiet in Westafrika hat die Bundeswehr am Montag mit der bundesweit ersten Schulung freiwilliger Helfer begonnen. 15 Teilnehmer - vor allem Ärzte, Pfleger und

Osteoporose vorbeugen: So halten Sie die Knochen stark

Spätestens ab dem 50. Lebensjahr werden die Knochen brüchiger, das Osteoporose-Risiko steigt. Schätzungen zufolge sind in Deutschland 6, 3 Millionen Menschen vom Knochenschwund betroffen, davon 1,

Kampf gegen Ebola: Mängel bei Ebola-Abwehr in Spanien und USA

München/Madrid - Der Leipziger Infektionsmediziner Bernhard Ruf hat mangelnde Schutzvorkehrungen bei der Behandlung von Ebola-Patienten in Spanien und den USA beklagt. Dass Ärzte und Pfleger in der

Steinmeier schlägt Weißhelm-Truppe gegen Seuchen wie Ebola vor

Luxemburg - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier kann sich zur Bekämpfung von Seuchen wie Ebola den Aufbau einer internationalen Weißhelm-Truppe vorstellen. Bislang gebe es beispielsweise die

Kampf gegen Ebola: USA will Vorschriften verschärfen

New York/Berlin - Die USA wollen ihre Sicherheitsvorschriften für Klinikpersonal bei Ebola-Fällen verschärfen. Ein hoher US-Gesundheitsbeamter gab Schwachstellen im bisherigen Umgang mit

Penispilz: Candidose-Symptome beim Mann

Eine Pilzinfektion am Penis ist um einiges seltener als an der Vagina. Dennoch können Candidose-Symptome auch im männlichen Genitalbereich auftreten. Besonders wichtig ist es, die Erkrankung

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Dinkel- oder Weizenmehl verwenden?

Dinkel ist als besonders gesundes Getreide bekannt. Die Eigenschaften des aus diesem Korn gewonnen Mehls unterscheiden sich von dem des Weizenmehls. Daher stellt sich die Frage, ob es beim Kochen

Ebola-Angst: Kreuzfahrtschiff Carnival Magic zurück in den USA

Ein amerikanisches Kreuzfahrtschiff, das wegen Angst vor Ebola von zwei Karibik-Häfen abgewiesen worden war und eine wahre Irrfahrt hinter sich hat, ist in die USA zurückgekehrt. Die "Carnival

Kampf gegen Ebola: Geheilter Brite geht zurück nach Sierra Leone

Nach seiner Heilung von Ebola ist ein britischer Pfleger nach Sierra Leone zurückgekehrt, um sich weiter am Kampf gegen die tödliche Epidemie zu beteiligen. Die Hilfsorganisation King's Health

Ebola in den USA: Pentagon bildet mobiles Ebola-Team

Washington - Pentagonchef Chuck Hagel hat die Bildung eines mobilen Teams von Spezialisten für Einsätze bei etwaigen künftigen Ebola-Fällen in den USA angeordnet. Wie Sprecher John Kirby mitteilte,

Kampf gegen Ebola: USA wollen Vorschriften verschärfen

New York - Die USA wollen ihre Sicherheitsvorschriften für Klinikpersonal bei Ebola-Fällen verschärfen. Ein hoher US-Gesundheitsbeamter gab Schwachstellen im bisherigen Umgang mit Ebola-Patienten

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Mehr HIV und Syphilis in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt leben immer mehr Menschen mit einer HIV- oder Syphilis-Infektion. Nach den jüngsten Daten des Robert Koch-Instituts stieg die Zahl der HIV-Neuinfektionen im vergangenen Jahr auf 67.

Spanische Ebola-Patientin hat Krankheit fast überwunden

Madrid - Die spanische Ebola-Patientin ist dabei, die gefährliche Krankheit zu überwinden. Die Pflegehelferin wies bei einem Test keine Ebola-Viren mehr auf. Dies gab die Ebola-Expertenkommission

Steinmeier schlägt zivile EU-Mission gegen Ebola-Epidemie vor

Berlin - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Entsendung einer zivilen EU-Mission zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie in Westafrika ins Gespräch gebracht. Dies würde auch Mitgliedstaaten der

"Spiegel": Ebola-Behandlung in Hamburg teurer als gedacht

Die Behandlungskosten für den im Hamburger Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) betreuten Ebola-Patienten könnten drastisch steigen. Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtet, könnten sich

Ebola-Patient in Hamburg: Zwei Millionen statt 300.000 Euro?

Die Behandlungskosten für den im Hamburger Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) geheilten Ebola-Patienten steigen womöglich drastisch. Nach Informationen des "Spiegels" könnten sich die Ausgaben auf

Anlegeverbote wegen Ebola-Angst - Kreuzfahrtschiff zurück in USA

Galveston - Ein amerikanisches Kreuzfahrtschiff, das wegen Angst vor Ebola in zwei Karibik-Häfen abgewiesen worden war, ist in die USA zurückgekehrt. Die «Carnival Magic» legte am Morgen im

So wichtig ist das Cool-down-Programm nach dem Fitness-Training

Nach dem anstrengenden Training würde man sich am liebsten sofort auf das Sofa fallen lassen. Das sollten Sie aber besser sein lassen, wenn Sie langfristig fit bleiben wollen. Denn eine Studie der

Ebola: Kanada liefert experimentellen Impfstoff nach Tests

Im Kampf gegen das Ebola-Virus stellt Kanada der Weltgesundheitsbehörde WHO einen Impfstoff zur Verfügung. Die Substanz habe verheißungsvolle Ergebnisse in Tierversuchen erzielt und werde derzeit am

Deutschland lässt Flugzeug für Ebola-Kranke entwickeln

Geheimprojekt für deutsche Ebola-Helfer: Mit Hochdruck lässt die Bundesregierung ein eigenes Flugzeug entwickeln, damit schwer erkrankte Ebola-Patienten sicher zurück nach Deutschland transportiert

Experten beraten bei Berliner Gesundheitskonferenz über Ebola

Berlin - Fachleute aus rund 90 Ländern beraten ab heute bei der Konferenz «World Health Summit» in Berlin über die Ebola-Epidemie und andere Themen. Außenminister Frank-Walter Steinmeier eröffnet

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Jetlag und Schichtarbeit bringen den Darm aus dem Takt

Normalerweise schlafen Menschen nachts und sind tagsüber wach. Doch bei Schichtarbeit oder auf Reisen kommt dieser Rhythmus durcheinander. Nach einer neuen Studie kann auch die innere Uhr der

Elektroschocks gegen Aufschieberitis: Firma entwickelt Armband

Boston - Mit einem speziellen Elektroschock-Armband will eine Firma aus den USA Menschen helfen, die dazu neigen, Dinge aufzuschieben. Das Gerät soll einen kleinen Elektroschock abgeben, wenn es

Gesundheit: US-Kreuzfahrtschiff darf wegen Ebola-Angst nicht anlegen

Mexiko-Stadt - Kein Landgang wegen Ebola: Aus Furcht vor der Seuche hat ein Kreuzfahrtschiff aus den USA zwei Karibik-Häfen nicht anlaufen dürfen. Weder in Belize noch auf der mexikanischen Insel

Staaten verstärken Kampf gegen Ebola-Epidemie

Mailand - Die Teilnehmer des Europa-Asien-Gipfels in Mailand haben zu mehr internationaler Kooperation im Kampf gegen die Ebola-Epidemie aufgerufen. In der Abschlusserklärung wird die Ausbreitung

Ebola-Angst auf "Carnival Magic": Kreuzfahrtschiff irrte durch Karibik

Aus Angst vor Ebola an Bord haben mexikanische Behörden einem US- Kreuzfahrtschiff das Anlegen verweigert. Der geplante Zwischenstopp auf der Insel Cozumel, nahe dem Badeort Cancún, habe daher

Kreuzfahrtschiff wegen Angst vor Ebola auf Irrfahrt durch Karibik

Mexiko-Stadt - Wegen der Angst vor Ebola ist ein Kreuzfahrtschiff auf einer Irrfahrt durch die Karibik. An Bord der «Carnival Magic» befindet sich eine Frau, die als Krankenhausangestellte in den

Suche nach Ursache für Legionellenausbruch bisher erfolglos

Die Suche nach der Quelle für die Legionellenerkrankungen im Raum Jülich ist bisher ohne Erfolg. Der Erregertyp der Serogruppe 5 sei weder im Kraftwerk Weisweiler noch im Forschungszentrum Jülich

Diättaugliche Fertigprodukte

Tüte auf, Suppe rein, umrühren und genießen. Fertigprodukte sind schnell und bequem zubereitet. Doch wie gesund sie? Und welche eignen sich für eine Diät? Wir nehmen gängige Fertigprodukte unter

Nächste Runde in Schadenersatz-Prozess um Brustimplantate

Nach fast zwei Jahren geht der Karlsruher Schadenersatz-Prozess um Brustimplantate aus gesundheitsschädlichem Billig-Silikon in die nächste Runde. Der Klägerin waren im Jahr 2007 Implantate des

Tack will alle Krankenhäuser in Brandenburg erhalten

Brandenburgs Gesundheitsministerin Anita Tack (Linke) will alle Krankenhausstandorte des Landes erhalten. "Auch in Zukunft sollen die Krankenhäuser Anker der gesundheitlichen Versorgung in den

Zeitumstellung 2014: Die Winterzeit kommt im Oktober

Am 26. Oktober 2014 ist es wieder so weit: Die traditionelle Zeitumstellung steht an. Wie jedes Jahr wird am letzten Sonntag im Oktober die Zeit von 03. 00 Uhr auf 02. 00 Uhr um eine Stunde

Gesundheitsmesse erwartet 25 000 Besucher in Augsburg

Rund 25 000 Besucher aus ganz Süddeutschland werden bis zum Sonntag bei der zehnten "Intersana" in Augsburg erwartet. Nach Angaben der Veranstalter handelt es sich um eine der größten

HPV: In der Sauna lauern Warzen

Wenn es draußen nass und kalt wird, lockt die Sauna. Das Schwitzen ist gesund und stärkt das Immunsystem. Doch wer bestimmte Hygiene-Regeln nicht beachtet, kann in der Sauna auch krank werden -

Darm: Mit diesen sechs Tipps klappt's mit der Verdauung

Meist passiert es nach dem Mittagessen: Der Magen grummelt, im Darm rumort es und die gebildeten Gase suchen sich ihren Weg nach draußen. Doch woran liegt das? Wir haben einen Verdauungsexperten

Mehr Geld für 2,6 Millionen Pflegebedürftige

Berlin - Die 2, 6 Millionen Pflegebedürftigen in Deutschland bekommen im kommenden Jahr höhere Leistungen. Die Beträge steigen um vier Prozent. Außerdem soll die Betreuung im Heim und ambulant

Parodontosebehandlung: Kosten, die auf Sie zukommen

Die Kosten einer Parodontosebehandlung werden in der Regel nicht komplett von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Privatpatienten bekommen die Kosten inklusive erforderlicher Vorbehandlungen

Flugpassagier in Madrid hat wahrscheinlich kein Ebola

Madrid - Ein in Madrid angekommener Flugpassagier mit Ebola-Verdacht ist wohl nicht infiziert. Wie aus Regierungskreisen verlautete, ergab der erste Test einen negativen Befund.  Eine zweite

Gesundheit: Obama wegen Ebola unter Druck

Washington/Berlin - Nachdem sich zwei amerikanische Krankenschwestern mit Ebola infiziert haben, geraten die US-Gesundheitsbehörden und Präsident Barack Obama unter Druck. Bei einer

Obama wegen Ebola unter Druck - gegen Einreisebeschränkungen

Washington - Nachdem sich zwei amerikanische Krankenschwestern mit Ebola infiziert haben, geraten die US-Gesundheitsbehörden und Präsident Barack Obama unter Druck. Bei einer Kongressanhörung wurde

Obama gegen Einreisebeschränkungen wegen Ebola

Washington - US-Präsident Barack Obama hat sich gegen Einreiseverbote wegen der Ebola-Epidemie ausgesprochen. Zwar habe er keine grundsätzlichen Vorbehalte gegen eine solcher Maßnahme, die
 
   
 

News zu Gesundheit abonnieren:

RSS

News zu Gesundheit teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen