Startseite
Sie sind hier: Home >

Gesellschaft

...

Gesellschaft

Isländische Straßenbauer schützen "Elfenkirche" 

Isländische Straßenbauer schützen "Elfenkirche"

Garðabær - Der Glaube an Elfen versetzt in Island Berge. Oder zumindest Felsen. In dem Städtchen Garðabær legte Ragnhildur Jónsdóttir Ende 2013 gemeinsam mit zwei Dutzend anderen den Bau einer Straße lahm, weil die künftige Trasse genau durch eine kleine "Elfenkirche" - einen Lava-Steinbrocken
Halberstadts Oberbürgermeister stellt sich "Ice Bucket Challenge" 

Halberstadts Oberbürgermeister stellt sich "Ice Bucket Challenge"

Halberstadts Oberbürgermeister Andreas Henke (Linke) hat sich der "Ice Bucket Challenge" gestellt. Am Sonntag ließ der Linkspolitiker sich vor dem Halberstädter Rathaus vor 700 Zuschauern mit Eiswasser übergießen, wie eine Stadtsprecherin mitteilte. Henke war von der Halberstädter
Göring-Eckardt fordert Legalisierung von Marihuana 

Göring-Eckardt fordert Legalisierung von Marihuana

Die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt, hat die Legalisierung von Marihuana gefordert. Die Strategie der Kriminalisierung sei gescheitert, sagte sie der "Ostthüringer Zeitung" (Samstag). Legalisierung im Rahmen strenger Auflagen, insbesondere bei Jugendschutz und
Christian Dräger mit höchster Lübecker Auszeichnung geehrt 

Christian Dräger mit höchster Lübecker Auszeichnung geehrt

Der Lübecker Unternehmer und Mäzen Christian Dräger ist am Sonnabend mit der Goldenen Ehrengedenkmünze "Bene Merenti" ausgezeichnet worden. Als Sammler und Kunstkenner habe sich Dräger in jahrzehntelangem Engagement in herausragender Weise um die Hansestadt Lübeck verdient gemacht, sagte Lübecks
Göring-Eckardt fordert Legalisierung von Marihuana 

Göring-Eckardt fordert Legalisierung von Marihuana

Gera - Die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt, hat die Legalisierung von Marihuana gefordert. Die Strategie der Kriminalisierung sei gescheitert, sagte sie. Legalisierung im Rahmen strenger Auflagen, insbesondere bei Jugendschutz und Gesundheit, wäre die

Letzte Ruhe unter alten Bäumen: Erster Friedwald in Thüringen

In einem Wald der Gemeinde Wallbach bei Wasungen ist am Montag Thüringens erster Friedwald seiner Bestimmung übergeben worden. Die knapp 400 Einwohner zählende Gemeinde hatte den 4, 3 Hektar großen

Lesben- und Schwulenverband: Behörden brauchen Nachhilfe

Thüringer Behörden brauchen nach Ansicht des Lesben- und Schwulenverbands noch Nachhilfe in der Beratung von Homosexuellen. Es sei noch sehr, sehr unterschiedlich, wie öffentliche Stellen Paare

Göring-Eckardt fordert Legalisierung von Marihuana

Gera - Die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt, hat die Legalisierung von Marihuana gefordert. Die Strategie der Kriminalisierung sei gescheitert, sagte sie der

Ex-Minister Stratmann leitet Demografieagentur der Wirtschaft

Niedersachsens früherer Kulturminister Lutz Stratmann leitet ab dem 1. September die Demografieagentur für die niedersächsische Wirtschaft. Die Einrichtung berät Unternehmen und erhält dafür Geld

Auch Haseloff übergießt sich nicht mit Eiswasser

Nach Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) und Finanzminister Jens Bullerjahn (SPD) will sich auch Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) keinen Eimer voller Eiswasser über den Kopf

Fragwürdige Fotos auch für Holocaust-Mahnmal ein Problem

Besucher, die fragwürdige Fotos ins Internet stellen: Das gibt es auch beim Berliner Holocaust-Mahnmal. "Es ist ein Problem, das auch wir kennen", sagt Sprecherin Jenifer Stolz. In den

Bullerjahn übergießt sich nicht mit Eiswasser

Sachsen-Anhalts Finanzminister Jens Bullerjahn (SPD) kippt sich keinen Eimer voll eiskaltes Wasser über den Kopf. "Minister Bullerjahn hilft auf vielen Gebieten sowohl als Minister als auch im

Staatsanwalt prüft Özdemirs Posieren mit Hanfpflanze

Berlin - Der lockere Video-Auftritt von Grünen-Chef Özdemir auf seinem Balkon für eine Spendenaktion könnte ein juristisches Nachspiel haben - weil er ausgerechnet neben einer Hanfpflanze posierte.

Kindergarten: Kita-Frühstarter haben großen Vorsprung bei Einschulung

Kinder , die schon vor dem dritten Lebensjahr in die Kita kamen, haben in vielen Entwicklungsschritten einen großen Vorsprung gegenüber anderen. Außerdem profitieren gerade Kinder aus sozial

Hello Kitty doch kein Kätzchen?

Tokio - Ist die japanische Figur Hello Kitty keine Katze? Mit ihrem Schleifchen am Scheitel und pinkfarbenen Kleidern ist Hello Kitty - zu Deutsch "Hallo Kätzchen" - vielen Mädchen und Erwachsenen

Senat: Wohnen auf Cuvry-Brache nicht dulden

Der Berliner Senat will die Bewohner der Cuvry-Brache am Kreuzberger Spreeufer nicht auf Dauer dort akzeptieren. "Informelles Wohnen zu dulden, ist kein Ziel des Senats", teilte die

Kriminalbeamte nennen Özdemirs Hanfpflanzen-Video «Dusseligkeit»

Berlin - Ein Video-Clip von Grünen-Chef Cem Özdemir für eine Spendenkampagne auf seinem Balkon neben einer Hanfpflanze könnte ein juristisches Nachspiel haben. Nach Darstellung des Bundes Deutscher

Stahlknecht drückt sich vor Eisdusche und fordert Bullerjahn heraus

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) will sich bei der "Ice Bucket Challenge" nicht mit einem Eimer eiskaltem Wasser übergießen lassen. "Er duscht jeden Morgen eiskalt", sagte sein

Holger Stahlknecht duscht eiskalt aber nicht für Ice Bucket Challenge

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) will sich bei der "Ice Bucket Challenge" nicht mit einem Eimer eiskaltem Wasser übergießen lassen. "Er duscht jeden Morgen eiskalt", sagte sein

Sachsen-Anhalt organisiert erstes Integrationssportfest

Als Teil seiner Willkommenskampagne für Zugewanderte veranstaltet Sachsen-Anhalt am 13. September ein Integrationssportfest in Halle. Es sei das erste Fest in dieser Form, sagte ein Sprecher des

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Ethiker Michael Quante: Sterbehilfe entkriminalisieren

Münster - Freiwillige aktive Sterbehilfe in der Medizin muss nach Meinung des Ethikers Michael Quante entkriminalisiert werden. In der Diskussion um eine Gesetzesreform, die der Bundestag bis 2015

Ethiker: Konfrontationen bei der Sterbehilfe abbauen

Freiwillige aktive Sterbehilfe muss nach Meinung des Ethikers Michael Quante in der Medizin entkriminalisiert werden. In der Diskussion um eine Gesetzesreform, die der Bundestag bis 2015 auf den Weg

Feuerwehrmann und Krankenschwester sind angesehenste Berufe

Berlin - Alle lieben Freuerwehrleute und Krankenschwestern. Seit Jahren führen beide Berufe das Ansehens-Ranking in der Bevölkerung an. Verlierer sind Manager und Banker. Der deutsche Beamte kommt

Schauspielerin Habermann findet "für immer" unheimlich

Nach einer misslungenen Ehe hält die Film- und Fernsehschauspielerin Eva Habermann (38, "Dora Heldt: Ausgeliebt") inzwischen nichts mehr von überstürztem Heiraten. "Man muss es sich gut überlegen

"Interkulturelle Woche" soll gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern

Für einen besseren gesellschaftlichen Zusammenhalt feiert Mainz im September die "Interkulturelle Woche", unter anderem mit Lesungen und Konzerten. Wie Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) bei der

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Gesetzliche Regelung zur Suizid-Beihilfe gefordert

München - Palliativ-Mediziner und Ethikexperten wollen die Beihilfe zum Suizid bei schwerstkranken Patienten in Deutschland gesetzlich regeln. Sie legten in München einen Gesetzesvorschlag vor.

Buddhistisches Ritual in Hamburg: Dalai Lama zu Besuch

Mit einer buddhistischen Zeremonie beendet der Dalai Lama heute den spirituellen Teil seines Hamburg-Besuches. Rund 5000 Anhängern wird das Oberhaupt der Tibeter im Congress Centrum (CCH) eine

Zeitung: Umzugsunternehmer Zapf wird in einem Friedwald bestattet

Für den kürzlich gestorbenen Umzugsunternehmer Klaus Zapf soll es nach einem Bericht des "Tagesspiegels" in wenigen Tagen eine Trauerfeier im Familienkreis im badischen Eppingen geben, wo Zapf

Verbände beklagen Mängel bei Hilfsangeboten für Gewaltopfer

Das Hilfsangebot für Opfer von häuslicher und sexueller Gewalt in Mecklenburg-Vorpommern weist nach Angaben verschiedener Verbände Lücken auf. Die derzeit vorhandenen Angebote seien nicht für alle

"Ice Bucket": Mehr Spenden für Berliner Charité

Berlin - Eiswasserdusche oder für die Erforschung der Nervenkrankheit ALS spenden: Der Internet-Trend "Ice Bucket Challenge" hat das Spendenaufkommen bei der ALS-Ambulanz der Berliner Charité

Autor Härtling: Kinder werden übermäßig geschützt

Hamburg - Nach Einschätzung des Schriftstellers Peter Härtling bemuttern Eltern ihre Kinder oft zu sehr - und verlangen auf der anderen Seite zu viel von ihnen. "Die Kinder werden übermäßig

Geldregen in Frankfurt - Mann verschenkt Tausende von Euro

Frankfurt/Main - Ein Mann hat mitten in der Frankfurter Innenstadt mehrere Tausend Euro an Passanten verschenkt. Der 49-jährige Joachim Ackva ließ Fünf- und Zehn-Euro-Scheine aus Säcken

Überschuldete Nachlässe für Freistaat meist kein Gewinn

Der Freistaat Sachsen macht immer mehr Erbschaften - unfreiwillig. In der Regel zahlt sich das aber nicht aus, denn das lukrative Testament ist dabei die absolute Ausnahme. Vielmehr fallen per

Geldregen in Frankfurt: Mann verschenkt Tausende von Euro

Ein Mann hat mitten in der Frankfurter Innenstadt mehrere Tausend Euro an Passanten verschenkt. Der 49-jährige Joachim Ackva ließ Fünf- und Zehn-Euro-Scheine aus Säcken herunterfallen, die er zuvor

Pelziges Tierkostüm-Fantreffen in Berlin

Katzen, Wölfe und Fabelwesen feiern gemeinsam: Rund 1900 Tierkostüm-Fans aus der ganzen Welt sind am Wochenende zum 20. "Eurofurence" nach Berlin gekommen. Viele von ihnen zogen sich dafür pelzige

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Alles umsonst: Der Free Store in New York

New York - Bücher, Deko, Schuhe, Technik: Der kleine Markt am Herbert von King Park in New Yorks Viertel Bedford-Stuyvesant sieht wie ein normaler Flohmarkt aus. Aber eines werden die Besucher

Studie: New York ist die Stadt, die ziemlich früh schlafen geht

New York - New Yorker sind zwar stolz darauf, in der «Stadt die niemals schläft» zu leben - doch einer neuen Studie zufolge gehen sie sogar ziemlich früh schlafen. Unter den großen Metropolen der

"Ice Bucket Challenge": Was Spendenexperten über den Jux denken

Berlin - Es ist der Internet-Trend der Woche: Menschen, die mit Eiswasser duschen, stellen ein Video davon ins Netz. Hinter der "Ice Bucket Challenge" (Eiseimer-Herausforderung) steckt eine

Alles doppelt: 40 Zwillingspaare treffen sich in Potsdam

Alles mal zwei: 40 Zwillingspaare aus ganz Deutschland haben sich am Samstag in Potsdam getroffen. "Das jüngste Paar ist drei Jahre alt, die ältesten Gäste sind 76 und kommen aus Berlin", sagte

Dalai Lama beginnt Hamburg-Besuch mit Vortrag über Mitgefühl

Hamburg - Mit einem Vortrag über menschliche Werte hat der Dalai Lama seinen Besuch in Hamburg offiziell begonnen. Jeder Mensch habe das Recht, ein glückliches Leben zu führen, sagte das

Immer mehr Deutsche arbeiten in ihrer Freizeit: Geld statt Erholung

Berlin - Ob Kellnern für den anstehenden Urlaub oder Regale einräumen für den zusätzlichen Hunderter in der Tasche: Immer mehr Bundesbürger verdienen sich laut einer Studie in ihrer freien Zeit etwas

Studie: Immer mehr Deutsche verdienen in ihrer Freizeit Geld dazu

Berlin - Immer mehr Menschen in Deutschland nutzen ihre Freizeit zum Dazuverdienen. In einer Studie für den «Deutschen Freizeit-Monitor 2014» gab jeder zehnte Befragte an, mindestens einmal pro

Im Doppelpack - 42 Zwillingspaare in Potsdam erwartet

Alles doppelt: Dutzende Zwillingspaare kommen am Samstag (23. August, 11. 30 Uhr) zu einem bundesweiten Treffen in Potsdam zusammen. Bislang haben sich 42 Paare angemeldet, wie Veranstalter

"Ice Bucket Challenge" für ALS: Was soll dieser Facebook-Hype?

Berlin - Die Kennedys haben es gemacht. Sogar die 86 Jahre alte Großmutter Ethel ließ sich in der Sommerfrische einen Eimer Eiswasser über den Kopf kippen. Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat es

"Ice Bucket Challenge" lässt Angela Merkel noch völlig kalt

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (60) hält sich zu dem Hype um die "Ice Bucket Challenge" bedeckt. Auf die Frage, ob Merkel für die Internet-Eiswasser-Aktion zugunsten der Nervenkrankheit ALS

Rentner lassen es krachen: Disco für alte 68er in Bremen

Diese Disco in Bremen ist garantiert Teenager-frei. Auf der Tanzfläche liegt das Durchschnittsalter irgendwo zwischen 50 und 80. Statt Chartmusik laufen Klassiker von Jimmy Hendrix, den Beatles

Bundesrichter: Krematorien dürfen Zahngold verwahren

Erfurt - Wem gehört das Zahngold nach der Einäscherung eines Toten? In vielen Städten und Gemeinden sammelten Krematorien über Jahre das Gold, um es dann zu spenden. Jetzt wurde die Frage am

Bundesrichter: Krematorien dürfen Zahngold verwahren

Erfurt - Krematorien dürfen Zahngold von Toten nach der Einäscherung verwahren und verwerten. Das geht aus einem Urteil des Bundesarbeitsgerichtes in Erfurt hervor. Dem Fall war eine

Bundesrichter: Krematorien dürfen Zahngold verwahren

Krematorien dürfen Zahngold von Toten nach der Einäscherung verwahren und verwerten. Das geht aus einem Urteil des Bundesarbeitsgerichtes am Donnerstag in Erfurt hervor. Dem Fall war eine

Taubert: Altersarmut wird zentrales Thema in Thüringen

Altersarmut wird nach Aussage von Sozialministerin Heike Taubert (SPD) zu einem zentralen Thema der Seniorenpolitik in Thüringen. Wegen des niedrigen Lohnniveaus und Arbeitslosigkeiten nach 1990

Gericht entscheidet über "herrenloses" Zahngold

Über einen makabren Fall von Störung der Totenruhe in einem Hamburger Krematorium entscheidet heute (11 Uhr) das Bundesarbeitsgericht in Erfurt. Die Friedhöfe der Hansestadt streiten mit einem

Älteste Bayerin im Alter von 111 Jahren gestorben

Die älteste Bayerin ist im Alter von 111 Jahren gestorben. Margarete Ottmann aus Neukirchen im Landkreis Amberg-Sulzbach sei zugleich die wohl drittälteste Bewohnerin Deutschlands gewesen, heißt es

Bundesarbeitsgericht entscheidet verkauftes Zahngold von Toten

Erfurt - Über einen makabren Fall von Störung der Totenruhe in einem Hamburger Krematorium entscheidet heute das Bundesarbeitsgericht. Die Friedhöfe der Hansestadt streiten mit einem früheren

Bundesrichter entscheiden verkauftes Zahngold von Toten

Erfurt - Über einen makabren Fall von Störung der Totenruhe in einem Hamburger Krematorium entscheidet heute das Bundesarbeitsgericht. Die Friedhöfe der Hansestadt streiten mit einem früheren

Aktion für Opfer häuslicher Gewalt

Dresden will mit Tausenden Gefäßen in der Innenstadt auf die Opfer von häuslicher Gewalt aufmerksam machen. Am 1. September sollen auf der Einkaufsmeile Prager Straße 3366 Behältnisse mit Wasser
 
   
 

News zu Gesellschaft abonnieren:

RSS

News zu Gesellschaft teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen