Startseite
Sie sind hier: Home >

Fische

...

Fische

Angeln ist das neue Urlaubsvergnügen zwischen Naturgenuss und Trendsport 

Angeln ist das neue Urlaubsvergnügen zwischen Naturgenuss und Trendsport

Früher wurden sie belächelt, heute sind sie in: Angler liegen voll im Trend. Die kontemplative Ruhe am See, der intensive Kontakt mit der Natur und die sportliche Herausforderung begeistern immer mehr Männer und neuerdings auch Frauen. Sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel besitzt einen
Angeln: Naturköder für Süßwasserfische 

Angeln: Naturköder für Süßwasserfische

Das Wetter ist gut, die Angelausrüstung komplett, und man weiß, welche Fische man fangen möchte. Jetzt stellt sich „nur“ noch die Frage nach dem optimalen Köder. Raubfische sind diesbezüglich natürlich ein ganz eigenes Kapitel. Sie fressen kleinere Schuppenträger, ihnen wird deshalb mit

 

 

Wale: Japan tötet 251 Zwergwale in der Antarktis 

Wale: Japan tötet 251 Zwergwale in der Antarktis

In der vermutlich letzten Jagdsaison haben japanische Walfänger in der Antarktis insgesamt 251 Zwergwale getötet. Die Zahl lag nach Angaben der japanischen Fischereibehörde wesentlich höher als im Vorjahr, als 103 Zwergwale getötet worden waren. Die ursprünglich erhoffte Beute von etwa 1. 000
Natur: Zustand der Natur in Deutschland ist verheerender als angenommen 

Natur: Zustand der Natur in Deutschland ist verheerender als angenommen

Der Zustand der Natur in Deutschland ist verheerender als bislang angenommen. Das geht aus einem neuen Bericht der Bundesregierung zur Lage der Natur hervor. Unter anderem zahlreiche Vogelarten sind extrem gefährdet. Der Bestand jeder dritten Art schrumpft erheblich. 29 Prozent aller Tierarten
Fisch: Rohöl verursacht schwere Herzschäden bei Fischen 

Fisch: Rohöl verursacht schwere Herzschäden bei Fischen

Am 20. April 2010 explodierte die von BP betriebene Erkundungs-Ölplattform Deepwater Horizon vor der US-Küste im Golf von Mexiko. Die Folgen für Meerestiere sind laut amerikanischen Wissenschaftlern verheerender als bisher angenommen. Demnach hat die Ölkatastrophe bei Fischen schwere Herzschäden

300 000 Glasaale in Küstengewässern ausgesetzt

Fischexperten aus Mecklenburg-Vorpommern wollen Licht in den Lebenszyklus der immer seltener werdenden Aale bringen. Dazu wurden in den vergangenen Tagen rund 300 000 Glasaale in das Salzhaff und im

Aquaristik - Ein Hobby für Freunde von Fischen und Aquarien

Aquaristik: Auf viele Menschen wirken sie beruhigend, die Fische und die anderen Wasserbewohner, die lautlos im Aquarium umherschwimmen, in zarten Farben schimmern und äußerst friedliebend sind.

In der Donau gibt's mehr Plastikkrümel als Jungfische

Wien - Verwechseln Fische Plastikkrümel mit Beute, kann sie das erheblich schwächen oder gar töten. Viel mehr solcher Müll als bisher gedacht treibt in der Donau, haben Forscher nun gemessen.

Plastikmüll: Mehr Plastik als Jungfische in der Donau

Plastikmüll schadet unserer Umwelt. Dabei handelt es sich nicht immer um Tüten und Flaschen, sondern um mikroskopisch kleine Kunststoffteile. Forscher haben nun gemessen, das in der Donau viel

Mantarochen: Indonesien plant riesiges Schutzgebiet

Vor Indonesien soll das weltweit größte Schutzgebiet für Mantarochen entstehen. Das soll den gefährdeten Riesen- Fischen helfen - und dem Land Millioneneinnahmen bescheren. Denn das Beobachten der

So werden Fische gezählt

Hast du schon einmal versucht, Fische in einem Aquarium zu zählen? Das ist nicht so einfach, denn die Fische schwimmen meist hin und her. Trick hilft beim Zählen Fachleute kennen aber einen Trick.

Feuerwehr hat Herz für Fische: Rettung aus undichtem Aquarium

Auf Bäumen festsitzende oder eingeklemmte Katzen sind regelmäßig ein Fall für die Feuerwehr. In Kassel haben Wehrleute am 1. Weihnachtstag aber 30 Fischen das Leben gerettet. Aus einem undichten

Fisch: Fischprodukte oft nicht vollständig gekennzeichnet

Fischprodukte in deutschen Supermärkten und Einkaufstheken sind oft nicht ausreichend gekennzeichnet. Nur knapp ein Viertel von 15. 000 untersuchten Artikeln informieren korrekt über die Art, das

Der Huchen - geheimnisvoller Herrscher der Donau

Der Huchenfang gilt als eine Königsdisziplin des Angelsports. Zu Recht. Der auch "Donaulachs", "Rotfisch" oder "Donauzalm" genannte Raubfisch ist ein wahrer Gigant und gilt nicht umsonst als König

Stör ist Fisch des Jahres 2014

Der Stör ist der Fisch des Jahres 2014. Das verkündet der Deutsche Angelfischerverband. Der Fisch galt viele in Deutschland als ausgestorben, seit Jahren laufen allerdings Versuche, ihn wieder in

 

Fische profitieren von Meeres-Windparks

Meeres-Windparks fördern die Artenvielfalt und bilden die Grundlage für neue künstliche Riffe. Das ist das Ergebnis einer fünfjährigen Untersuchung des Offshore-Windparks vor Borkum. Ihr zufolge

Erstmals Störe aus märkischer Zucht ausgewildert

Erstmals schwimmen junge Störe aus märkischer Zucht in der Oder. Die 1000 Jungfische wurden am Mittwoch in Friedrichsthal (Uckermark) in den Fluss gesetzt. Die Oder war einst Laichgebiet des Störs,

Tierversuche: Immer mehr Versuchstiere in Deutschland

Für wissenschaftliche Versuche sind in Deutschland erneut mehr Tiere eingesetzt worden. Demnach ist die Zahl der Versuchstiere auf mehr als drei Millionen gestiegen, wie aus einer Statistik des

Ernährung: Das sind die gesündesten Fischarten

Fisch gilt als gesund und Verbraucher greifen immer häufiger zu. Im Schnitt vertilgt jeder Deutsche knapp 16 Kilo pro Jahr. Besonders frischer Fisch versorgt den Körper mit wichtigen Nährstoffen wie

Angeln ohne Angelschein - geht nicht, oder doch?

Wer angeln will, braucht gültige Fischerei- und Erlaubnisscheine. In Deutschland ist das eine komplizierte Angelegenheit: Voraussetzung für den Erhalt einer Angelerlaubnis ist die amtliche

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Angeln: Tipps zum Finden und Fangen von Fischen

Angeln ist ein äußerst vielseitiger Sport, bei dem ganz unterschiedliche Techniken und Methoden zum Tragen kommen. Besonders in Küstengebieten hat diese Freizeitbeschäftigung eine lange Tradition,

Lachs: Der Lachs gilt in Deutschland als ausgestorben. In der Leine wird er nun neu angesiedelt.

Der Lachs gilt in deutschen Gewässern als ausgestorben. Anglervereine versuchen nun, ihn wieder anzusiedeln. Das Projekt erweist sich jedoch als schwieriger als gedacht. Projekt soll Lachs wieder

Blobfisch und Kakapo sind die hässlichsten Tiere der Welt

Zum hässlichsten Tier der Welt ist der Blobfisch gekürt worden - ein in den Tiefen des Pazifik lebender gallertartiger Fisch, der wie ein kahlköpfiger, mürrischer, alter Mann aussieht. An der

Angelhaken: Größe und Form richtig wählen

Die Wahl des richtigen Hakens spielt für den Erfolg beim Angeln eine entscheidende Rolle. Angelhaken gibt es in den unterschiedlichsten Größen. Wie groß der Haken sein muss, hängt dabei gar nicht

Tausende tote Fische vor Nienhagen: Zu wenig Sauerstoff

Am Strand von Nienhagen westlich von Warnemünde sind am Dienstag Tausende tote Fische angespült worden. Dabei handelt es überwiegend um Süßwasserfische wie Brassen oder Plötzen. Nach Einschätzung

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Versauerung: Die steigende Versauerung der Ozeane wirkt sich negativ auf Meeresbewohner aus.

Unsere moderne Lebensweise bläst immer mehr Kohlendioxid in die Luft. Der Kohlendioxid-Anstieg in der Atmosphäre lässt die Ozeane saurer werden. Dies schädigt nicht nur Korallen. Eine Analyse

Meeresökologe erwartet für Ostsee Zuwanderung anderer Fischarten

Fische aus südlichen Gefilden breiten sich in nördlichen Gewässern aus, weil diese wärmer werden. Sardinen oder Doraden könnten die Ostsee erobern und der Dorsch in Zukunft in Richtung Arktis

Meeresökologe erwartet für Ostsee Zuwanderung anderer Fischarten

Fische aus südlichen Gefilden breiten sich in nördlichen Gewässern aus, weil diese wärmer werden. Sardinen oder Doraden könnten die Ostsee erobern und der Dorsch in Zukunft in Richtung Arktis

Achtung, Piranhas: Badehosenpflicht in Dänemark

Sie treten normalerweise im Schwarm auf, leben eigentlich im Süßwasser Südamerikas und vor allem: Sie haben Zähne, sehr scharfe Zähne. Doch jetzt hat die Universität Kopenhagen eine Warnung

Nach Unwettern Fischsterben in Berlin

In Folge der Unwetter zu Wochenbeginn ist es in Berlin an mehreren Stellen zu einem Fischsterben gekommen. Vor allem im Spandauer Schifffahrtskanal zwischen West- und Nordhafen, aber auch zwischen

Angeln: Hechtfang leicht gemacht

Das Angeln auf Hecht stellt eine faszinierende Herausforderung für Angler dar. Der listige Jäger ist argwöhnisch und lässt sich von Kunstködern oft nicht täuschen. Abhilfe schafft hier das

Angelurlaub: Angeln in Norwegen

Angeln : Für die einen die totale Entspannung, für die anderen pure Langeweile - aber nur für die Skeptiker, die es noch nicht ausprobiert haben. Wer im Urlaub erfolgreich die Rute auswerfen will,

Zander angeln: So überlisten Sie die schlauen Heimlichtuer

Zander angeln ist leichter gesagt als getan und stellt eine besondere Herausforderung dar. Die Raubfische sind nämlich äußerst argwöhnisch. Mit der richtigen Methode stellt sich aber auch beim

Barsche angeln mit Kunstködern

Barsche sind Rudeljäger in Flüssen und Seen. Sie zu angeln bringt nicht nur eine echte Delikatesse auf den Tisch, sondern ist ein wahres Vergnügen. Der Raubfisch wird zwar meist nicht sonderlich

Angeln: Deutscher fängt Riesenheilbutt in Norwegen

Einen gigantischen Fisch hat der Angler Christian Johannsen in Norwegen gefangen: der Riesenheilbutt, den der 45-jährige Bankangestellte aus Nordfriesland an Land zog, ist mit einer Länge von 2, 43

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Tauchen in Costa Rica: Im Herzen von Mittelamerika

Es gibt einige schöne Tauchplätze auf der Welt. Als ein Tipp gilt das Tauchen in Costa Rica. Hier können Sie Fischschwärme, Schildkröten und andere Arten der Meeresbewohner bewundern, während Sie

Die Schnäpel kommen zurück - 270 000 Jungfische ausgesetzt

Der fast ausgestorbene Nordseeschnäpel soll künftig wieder die Elbe besiedeln. Dafür werden nun Jungfische ausgesetzt. Die ersten von insgesamt rund 270 000 kleinen Schnäpeln wurden am Donnerstag

Die Schnäpel kommen zurück - 270 000 Jungfische ausgesetzt

Der fast ausgestorbene Nordseeschnäpel soll künftig wieder die Elbe besiedeln. Dafür werden nun Jungfische ausgesetzt. Die ersten von insgesamt rund 270 000 kleinen Schnäpeln wurden am Donnerstag

Die Schnäpel kommen zurück: 270 000 Jungfische ausgesetzt

Der fast ausgestorbene Nordseeschnäpel soll künftig wieder die Elbe besiedeln. Dafür werden nun Jungfische ausgesetzt. Die ersten von insgesamt rund 270 000 kleinen Schnäpeln wurden am Donnerstag

Angeln am Neckar: Ein Paradies für Angler?

Beim Angeln am Neckar denken viele Menschen an die riesigen Welse, die in den letzten Jahren aus dem Fluss gezogen wurden. Raubfischangler freuen sich daran, doch insgesamt betrachtet hat der

Niederlande: Karpfen zieht Rollstuhlfahrer in den Tod

Ein 58-jähriger Rollstuhlfahrer ist beim Angeln tödlich verunglückt. Der niederländische Frührentner war laut Nachrichtenportal "dichtbij. nl" von einem Karpfen ins Wasser gezogen worden. Bereits am

Angeln: Hornhecht-Saison an Nordsee und Ostsee

Sie kommen plötzlich, aber erwartet. Wenn der Raps blüht, sagt man in Norddeutschland, ist es soweit. Die Hornhecht-Saison beginnt. Die schlanken, silberglänzenden Fische zieht es zum Laichen

Mysteriöses Fischsterben in Thüringen

Ein mysteriöses Massen fischsterben in der Heyda-Talsperre in Thüringen gibt den Behörden Rätsel auf. An den Ufern der Talsperre stinkt es penetrant. Die Idylle an dem beliebten Ausflugsziel ist

Alaska: Elche, Wale, wilde Kerle

Das ist schon mehr eine Wal-Show als eine übliche Wal-Beobachtung. Gerade haben sich zwei riesige Buckelwale 100 Meter von unserem Schiff entfernt fast gleichzeitig aus dem Wasser geschraubt und sind

Aquaristik: Warum so viele Fische im Becken sterben

Manch ein Aquaristik-Laie hat diese traurige Erfahrung schon gemacht: Eines Tages erblickt er einen Großteil seiner Fische tot an der Wasseroberfläche. Besonders Anfänger informieren sich häufig

Wels: ein Riesenfisch, dessen Lebensraum sich enorm ausweitet

Welse - auch Waller genannt - erobern immer mehr europäische Gewässer und lösen damit kontroverse Debatten aus, sowohl unter Wissenschaftlern wie auch unter Anglern. Mittlerweile finden sich große

Offshore-Windparks als Fischparadies: Zahl der Arten steigt an

Windparks vor der deutschen Küste könnten sich zu einem Paradies für Fische entwickeln. "Weil in Offshore-Windparks nicht gefischt werden darf, beobachten wir eine Zunahme der Arten", sagte der

Fische: Schwarze Piranhas haben mehr Biss als Tyrannosaurus Rex

Sie ist legendär, doch jetzt wurde die ungeheure Beißkraft der Schwarzen Piranhas erstmals wissenschaftlich genauestens untermauert: Im Verhältnis zum Körpergewicht ist der Biss der Fische stärker

Kunstköder: von Spinnern, Wobblern und Blinkern

Kunstköder gibt es in schier unendlicher Vielfalt. Anfänger stehen oft ratlos vor den Fachgeschäft-Regalen, in denen die bunten oder glänzenden Verführer - ob Spinner, Wobbler oder Blinker -

Fische: Tipps fürs erste Aquarium

Wenn sich Kinder ein Haustier wünschen, muss es nicht gleich ein Meerschweinchen, eine Katze oder ein Hund sein. Auch Zierfische eignen sich für kleine Tierfreunde und sind ideal für Anfänger in

Aquarium: So werden Sie Algen los

Ein Aquarium mit vielen bunten Fischen und exotischen Pflanzen ist der Traum eines jeden Fischfreundes. Doch dann, ganz plötzlich, ist von der einstweiligen Pracht kaum noch etwas zu sehen: Algen

Aquaristik: Krieg der Fische

Gerade noch konnte man Guppies, Platies und Neons fröhlich nebeneinander schwimmen sehen – das perfekte Aquariumidyll. Doch plötzlich fehlen einzelne Fische und nach und nach werden es immer weniger

Grundangeln: Einfacher Angeln geht fast nicht

Grundangeln ist leicht zu lernen und erfordert keine teure Angelausrüstung. Ungeachtet ihrer Einfachheit ist diese Angelmethode jedoch äußerst vielseitig. Zum einen eignet sie sich für die

Köln lässt Raubfische in öffentlichen Gewässern aussetzen

Die Stadt Köln lässt Raubfische aussetzen: Ungefähr 6500 Hechte und Zander sollen in den städtischen Parkweihern kleinere Fische fressen. Ein Gutachten habe ergeben, dass in den Gewässern zu viele

Fischer holen Mondfisch aus der Ostsee

Fischer haben im Seegebiet vor Rügen einen in der Ostsee nicht heimischen Mondfisch gefangen. Experten des Deutschen Meeresmuseums untersuchen das tote, rund 46 Zentimeter lange und 72 Zentimeter
 
   
 

News zu Fische abonnieren:

RSS

News zu Fische teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

 

Mehr zu Fische 


Anzeigen