Startseite
Sie sind hier: Home >

FBI

...

FBI

Schüsse auf Walter Scott: Zeuge wollte Videoaufnahme löschen 

Schüsse auf Walter Scott: Zeuge wollte Videoaufnahme löschen

Ein neuer Fall von Polizeigewalt gegen Schwarze hat in den USA Empörung ausgelöst. Am vergangenen Samstag kam es in North Charleston im Bundesstaat South Carolina zu tödlichen Schüssen eines 33-jährigen Beamten auf einen 50-jährigen Afroamerikaner. Das Video eines Passanten führte zur Festnahme
Kriminalität: US-Polizist nach Schüssen auf Schwarzen entlassen 

Kriminalität: US-Polizist nach Schüssen auf Schwarzen entlassen

North Charleston - Nach dem neuen, empörenden Fall tödlicher Polizeigewalt gegen Schwarze ist es in North Charleston zu Protesten gekommen. Die befürchteten Ausschreitungen blieben jedoch aus. Vor dem Rathaus der Stadt in South Carolina und am Tatort versammelten sich nach Angaben lokaler Medi
Acht Schüsse auf Walter Scott: Polizei feuert Todesschützen 

Acht Schüsse auf Walter Scott: Polizei feuert Todesschützen

Nach den tödlichen Schüssen auf einen 50-jährigen Afroamerikaner in North Charleston (US-Bundesstaat South Carolina) hat die Polizei den wegen Mordes angeklagte Todesschützen - den 33-jährigen Cop Michael Slager - entlassen. Das teilte Bürgermeister Keith Summey mit. Bei einem Schuldspruch wegen
Polizeigewalt in North Charleston: Todesschützen droht Todesstrafe 

Polizeigewalt in North Charleston: Todesschützen droht Todesstrafe

In den USA sorgt ein neuer Fall von Polizeigewalt gegen Schwarze für Aufsehen: Nach tödlichen Schüssen auf einen 50-jährigen Afroamerikaner am Wochenende ist jetzt ein weißer Polizist im Bundesstaat South Carolina wegen Mordes angeklagt worden. Sollte er verurteilt werden, droht ihm die
Terrorismus: FBI fasst angebliche Dschihadisten auf Weg nach Syrien 

Terrorismus: FBI fasst angebliche Dschihadisten auf Weg nach Syrien

New York - Das FBI hat in den USA drei Männer gefasst, die sich angeblich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien anschließen wollten. Sie seien am Mittwoch in New York und Florida festgenommen worden, teilte die Bundespolizei mit. Angeblich hatten sie den Islamisten sogar angeboten,

NSA-Hauptquartier: Fatales Ende einer Partynacht

Der vermeintliche Angriff auf die Zentrale des amerikanischen Geheimdienstes NSA in Fort Meade scheint sich als bizarren Irrtum herauszustellen. Im Mittelpunkt des Zwischenfalls stehen offenbar zwei

Drogenkartelle zahlten US-Agenten Sex-Partys

Agenten der US-Antidrogenbehörde DEA haben nach Erkenntnissen des Justizministeriums in Washington regelmäßig Sex-Partys mit Prostituierten gefeiert, die von kolumbianischen Drogenkartellen bezahlt

FBI: US-Nationalgardist wollte für IS-Terrormiliz kämpfen

Washington - Die US-Bundespolizei FBI hat nach eigenen Angaben einen amerikanischen Nationalgardisten am Versuch gehindert, sich der IS-Terrormiliz in Syrien anzuschließen. Der 22 Jahre alte Soldat

Russischer Hacker gesucht: FBI bietet drei Millionen Dollar Kopfgeld

Die US-Bundespolizei FBI hat ein gigantisches Kopfgeld auf einen Hacker ausgelobt: Bis zu drei Millionen US-Dollar, also etwa 2, 64 Millionen Euro, werden für Hinweise auf den russischen

FBI setzte Agentin auf deutschen IS-Terroristen Denis Cuspert an

Das FBI hatte eine Agentin auf den deutschen Radikalislamisten Denis Cuspert angesetzt. Das berichtet die "Bild am Sonntag" und beruft sich auf deutsche und amerikanische Sicherheitskreise. Der

FBI-Chef Comey: US-Polizisten haben rassistische Vorurteile

Der Chef der US-Bundespolizei FBI, James Comey, hat eingeräumt, dass manche Polizisten Vorurteile gegenüber jungen Schwarzen hegen. Comey sagte in einer Rede an der Georgetown Universität in

Internet: Silk-Road-Gründer Ulbricht droht lebenslange Haftstrafe

New York - Der Gründer der Online-Drogenbörse Silk Road, Ross Ulbricht, muss sich auf eine lange Haftstrafe einstellen. Eine Jury des zuständigen Bezirksgerichts von Manhattan befand den

Bali-Bomber offenbar bei Razzia getötet

Der mutmaßliche Drahtzieher des Bombenanschlags auf eine Diskothek in Bali vor 13 Jahren ist mit großer Wahrscheinlichkeit tot. Die US-Bundespolizei FBI hat Hinweise darauf, dass der

USA: Russischer Spionagering in New York aufgeflogen

Es klingt wie im Kalten Krieg: Mutmaßliche russische Spione sollen in New York versucht haben, US-Bürger als Informanten anzuwerben. Nun hat die US-Justiz den Ring ausgehoben. Drei Verdächtige

Lange Flucht des Sam Gene Harris stellt US-Ermittler vor Rätsel

Vor 34 Jahren türmte Sam Gene Harris aus einem Gefängnis im US-Bundesstaat Mississippi. Nun endete seine Flucht Tausende Kilometer entfernt - und die Ermittler stehen vor einem Rätsel. 34 Jahre lang

USA: FBI vereitelt Attentat von IS-Sympathisant auf das Kapitol

Die US-Behörden haben einen jungen Mann festgenommen, der einen Anschlag auf das Kapitol in Washington geplant haben soll. Der 20-Jährige sei gefasst worden, nachdem Informanten der Bundespolizei

Terrorismus: FBI vereitelt Anschlag auf Kapitol in Washington

Washington - Die US-Bundespolizei FBI hat einen 20-Jährigen festgenommen, der ein Attentat auf das Kapitol in Washington geplant haben soll. Der Amerikaner aus Ohio habe ausgesagt, er habe

FBI: Sony-Hacker haben "schlampig gearbeitet"

Der Direktor des FBI, James B. Comey, hat neue Details über den Hackerangriff auf das Filmstudio Sony Pictures bekanntgegeben. Laut Comey hätten die Angreifer in einigen Fällen schlichtweg

Sony-Hack: Fehler führte FBI auf die Spur von Nordkorea

Washington  - Im Fall der Cyber-Attacken auf das Filmstudio Sony Pictures haben nach Angaben des FBI Fehler der Hacker die Ermittler auf die Spur Nordkoreas gebracht. Der Angriff habe auf

Zwei Tote bei Schießerei in US-Militärkrankenhaus

Bei einer Schießerei in einem US-Militärkrankenhaus sind zwei Menschen getötet worden, darunter auch der mutmaßliche Schütze. Die Klinik am Stützpunkt Fort Bliss im Staat Texas sei nach dem Vorfall

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Mutmaßliches Al-Kaida-Mitglied vor Prozess in den USA gestorben

Kurz vor Beginn des Prozesses gegen ihn ist einer der mutmaßlichen Drahtzieher der verheerenden Anschläge auf zwei US-Botschaften in Ostafrika 1998 in den USA gestorben. Das mutmaßliche Al-

Sony-Hacker verhindern Filmpremiere von "The Interview"

Der Hackerangriff auf Sony Pictures nimmt immer dramatischere Züge an: Neun Tage vor dem US-Start des Kinofilms "The Interview" haben die bisher unbekannten Hacker gedroht, Anschläge auf

Erfolg gegen Islamischer Staat: Familie von Baghdadi gefasst

Die libanesische Armee hat Sicherheitskreisen zufolge eine Frau und ein Kind des IS-Chefs Abu Bakr al- Baghdadi festgenommen. Sie seien vor neun Tagen im Norden des Landes bei der Einreise aus Syrien

FBI-Terrorwarnung vor IS-Attacken in den USA

Die Bundespolizei  FBI hat das US-Militär vor möglichen Attacken der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) auf amerikanischem Boden gewarnt. Ein entsprechendes Bulletin sei mit Blick auf die

Sony Pictures gehackt: FBI ermittelt wegen geleaktem Film

Nach einem Hackerangriff auf die Sony-Tochter Sony Pictures Entertainment ermittelt nun die US-Bundespolizei FBI. Der Grund: Drei neue, teils noch nicht angelaufene Kinofilme werden illegal im

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Sony Pictures schaltet FBI nach Film-Hack ein

New York - Nachdem drei wichtige Filme noch vor ihrem Kinostart im Internet aufgetaucht sind, hat der Sony-Konzern nach einem Zeitungsbericht das FBI eingeschaltet. Die Filme gelangten wenige Tage

Ex-FA-Boss Bernstein: Engländer fordert WM-Boykott

Der frühere englische Verbandschef David Bernstein hat die europäischen Fußball-Nationen zum gemeinsamen Kampf gegen die FIFA aufgerufen und einen Boykott der Weltmeisterschaft ins Gespräch gebracht.

"eBay für Drogen": Mutmaßlicher Betreiber von Silk Road 2.0 gefasst

Die US-Bundespolizei hat einen 26-jährigen Programmierer in San Francisco festgenommen. Dem Mann wird vorgeworfen, einen Klon von Silk Road betrieben zu haben, einer berüchtigten Internet-Plattform

US-Polizei nimmt mutmaßlichen Cop-Killer Eric Frein in Pennsylvania fest

Sieben Wochen lang suchte die Polizei nach Eric Frein. Der 31-Jährige stand auf der Liste der zehn meistgesuchten Verbrecher. Er soll einen Polizisten getötet und einen weiteren schwer verletzt

Internet: Hackerattacke auf Computer des Weißen Hauses

Washington - Das Weiße Haus in Washington ist Ziel eines Hackerangriffs geworden. Im Computernetzwerk der Mitarbeiter von US-Präsident Barack Obama gab es verdächtige Aktivitäten, wie ein ranghoher

USA: FBI identifiziert offenbar zweiten Edward Snowden

Das Datenleck in der US-Regierung scheint lokalisiert: Die Behörden haben angeblich einen Whistleblower enttarnt, der Informationen an investigative Journalisten weitergegeben haben soll. Sein Haus

FBI stoppt US-Girls auf dem Weg zum IS am Frankfurter Flughafen

Anstatt in die Schule zu gehen, wollten drei Mädchen aus Denver mal eben nach Syrien fliegen, um sich den IS-Terroristen und dem Dschihad anzuschließen. Geld hatten sie von ihren Eltern gestohlen.

Twitter klagt gegen Maulkorb-Gesetz der US-Regierung

Twitter wehrt sich gegen den gesetzlich verordneten Maulkorb: Der Kurznachrichtendienst hat die US-Regierung verklagt, um Nutzer transparenter über personenbezogene Anfragen von Geheimdiensten und

USA: Mann droht Todesstrafe für Enthauptung einer Kollegin

Für die Enthauptung einer Kollegin droht einem Mann aus dem US-Bundessaat Oklahoma die Todesstrafe. Ob sie verhängt wird, kommt auch auf die Angehörigen des Opfers an. Knapp eine Woche nach der Tat

USA: Entlassener Mann enthauptet Arbeitskollegin

Ein Mann aus Oklahoma in den USA soll seine Arbeitskollegin mit einem Messer enthauptet haben. Zuvor war der 30-Jährige entlassen worden. Der Mann sei nach einer Attacke auf eine weitere Angestellte

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

FBI verdächtigt Russland wegen Hacker-Großangriff

Washington - Das FBI untersucht laut einem Medienbericht, ob Russland sich mit einer staatlich gesteuerten Cyberattacke für die jüngsten Handelssanktionen aus dem Westen gerächt haben könnte. Bei

Nächtliche Bandenkriege: Chicago im festen Griff der Kriminalität

Kaum eine Nacht vergeht in Chicago ohne Schusswechsel. Gangs haben die Randbezirke der Stadt fest im Griff, selbst Kinder werden als neue Mitglieder rekrutiert. Ein Besuch in der South Side. Mit

Ferguson (USA): Neue Schüsse auf Teenager nach Tod von Michael Brown

Nach den tödlichen Polizeischüssen auf einen jungen unbewaffneten Schwarzen ist in der US-Kleinstadt Ferguson Medienberichten zufolge erneut ein Teenager von Polizeikugeln getroffen worden. Der

Der Tod von US-Teenager Michael Brown spaltet die USA

In den USA häufen sich rassistisch motivierte Übergriffe der Polizei. Ist der Tod des 18-jährigen Afroamerikaners Michael Brown der jüngste Fall? Die Menschen sind erzürnt, das FBI ermittelt. Der

US-Razzia gegen Menschenhändler: FBI rettet 168 Kinder

Atlanta  - Bei einer US-weiten Razzia gegen Menschenhändler hat die Bundespolizei FBI 168 Kinder befreit. Mehr als 280 Zuhälter wurden verhaftet. Die Operation sei in mehr als 100 Städten erfolgt,

Polizeifoto: Schöner Verbrecher begeistert Facebook-Gemeinde

Das Polizeifoto eines besonders gut aussehenden Verbrechers begeistert die Internet-Gemeinde. Seit der Festnahme des 30-jährigen Jason M. am Mittwoch haben mehr als 60. 000 Nutzer bei dem Foto auf

Verfassungsschutz baut Kooperation mit NSA und CIA aus

Der deutsche Verfassungsschutz hat die Zusammenarbeit mit den USA in den vergangenen Jahren nach Medienberichten deutlich ausgebaut. Offenbar habe sich der Verfassungsschutz auch durch die NSA-

Fast 180.000 Sicherheitskräfte sollen für Ordnung bei der WM sorgen

Das Chaos vor einem Jahr hat in Brasilien seine Spuren hinterlassen. Der Konföderationen-Pokal - die WM-Generalprobe - war von massiven Protesten fast lahm gelegt worden, bis zu eine Million

Edward Snowden: Das sind Snowdens wichtigste Enthüllungen

Die Programme heißen "Prism", "Quantumtheory" oder "Dishfire". Seit einem Jahr erfährt die Welt von den Spähaktivitäten der NSA und ihrer Partner. Was wird überwacht? Wie wird überwacht? Und wer

Terror in Nigeria: US-Spezialteam hilft im Kampf gegen Boko Haram

Drei Wochen nach der Entführung von fast 300 Schülerinnen durch Islamisten im Nordosten des Landes sind in Nigeria Militärexperten aus den USA und Großbritannien eingetroffen. Sie sollen den

"Wettlauf gegen die Zeit": US-Agenten fahnden nach Janukowitsch-Milliarden

Es geht um Geld, Mafiosi und Rebellen: Die ukrainische Übergangsregierung in Kiew wird einem Zeitungsbericht zufolge von Dutzenden Spezialisten des US-Geheimdienstes CIA und der US-Bundespolizei FBI

Wegen Angriff mit Stift: Polizist erschießt Angeklagten im Gerichtssaal

Im US-Bundesstaat Utah hat ein Polizist im Gerichtssaal mehrfach auf einen Angeklagten geschossen - und den Mann getötet. Das Opfer soll zuvor einen Zeugen mit einem Stift angegriffen haben. Laut

Fünf Stunden in der Todeszone: 16-Jähriger überlebt Flug im Radkasten

Trotz Eiseskälte und Sauerstoffmangels hat ein 16-jähriger Junge als blinder Passagier einen mehr als fünfstündigen Flug von Kalifornien nach Hawaii überlebt. Der Jugendliche war nach einem Streit

14-Jährige Holländerin wird nach Twitter-Scherz festgenommen

Ein 14-jähriges Mädchen aus den Niederlanden hatte am Sonntag per Twitter eine Terror-Drohung an die Fluggesellschaft  American Airlines gerichtet. Was von ihr als Scherz gedacht war, könnte ein

Nicaragua: Schwerverbrecher "El Crucito" festgenommen

Die Polizei in Nicaragua hat einen der in den USA meistgesuchten Verbrecher geschnappt. Juan Elías García alias "El Crucito" sei gefasst worden und werde in den kommenden Tagen an die Vereinigten

FBI verhört die Ehefrau des MH370-Piloten

Im Fall des verschollenen Flugzeugs der Malaysia Airlines laufen neben der Suche nach dem Flug MH370 auch die Ermittlungen auf Hochtouren. Dabei verfolgen die Behörden jede annehmbare Spur - bislang

Kim Dotcom darf Beweismittel nicht komplett einsehen

Kim Dotcom hat einen Rückschlag erlitten: Der Internet-Unternehmer darf die Beweismittel der US-Behörden nicht komplett einsehen, entschied der Oberste Gerichtshof Neuseelands am Freitag. Dotcom und

Militanter Tierschützer in den USA: FBI jagt Öko-Terroristen auf Hawaii

Er gehört zu den meistgesuchten Terrorverdächtigen der USA: Daniel San Diego soll vor elf Jahren Bomben in Kalifornien gelegt haben. Jetzt suchen FBI-Agenten den militanten Tierschützer auf Hawaii.

Explosionen in New York bringen zwei Häuser zum Einsturz

Mehrere Explosionen haben zwei Wohnhäuser im New Yorker Stadtteil East Harlem zerstört. Zwei Frauen kamen ums Leben, wie die Polizei mitteilte. Mindestens 18 weitere Personen wurden verletzt. Die

Vor Vietnam verschwundenes Flugzeug bleibt "beispielloses Rätsel"

Keine Spur vom Flugzeug oder zu den 239 Insassen, keine Bekenntnisse: Das Verschwinden einer malaysischen Passagiermaschine auf dem Flug nach Peking bleibt für die Behörden ein "beispielloses
 
   
 

News zu FBI abonnieren:

RSS

News zu FBI teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen


Anzeige