Startseite
Sie sind hier: Home >

Europäische Union

...

Europäische Union

Ukraine-Krise: Jazenjuk wirft Putin "sowjetisches Denken" vor 

Ukraine-Krise: Jazenjuk wirft Putin "sowjetisches Denken" vor

Die Ukraine will die Unterstützung des Westens beim Konflikt mit Russland. Das hat Ministerpräsident Jazenjuk bei einem Besuch in Berlin bekräftigt. Dem russischen Präsidenten warf er rückwärtsgerichtetes Denken vor. Die Ukraine hofft im Konflikt mit Moskau auf noch mehr westliche Unterstützung.
Griechenland: Alexis Tsipras beschwört "Frühling" mit Putin 

Griechenland: Alexis Tsipras beschwört "Frühling" mit Putin

Kurz vor seinem Besuch beim russischen Präsidenten Wladimir Putin setzt der griechische Regierungschef Alexis Tsipras zu einer neuen Charme-Offensive an. Nach einem früher "frostigen Verhältnis" wolle er nun in den bilateralen Beziehungen zu Russland einen neuen "Frühling" erreichen, sagte Tsipras
Varoufakis: "Offene Feindseligkeit" mit Deutschland muss aufhören 

Varoufakis: "Offene Feindseligkeit" mit Deutschland muss aufhören

Es wird ihm offenbar alles zu viel: Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis hat Deutsche und Politiker seines Landes dazu aufgerufen, sich nicht mehr gegenseitig zu beschimpfen. Man sei inzwischen bei "offener Feindseligkeit" angekommen, kritisierte Varoufakis in einem Gastbeitrag für
Griechenland-Krise: Athen sucht Hilfe - bei Russland 

Griechenland-Krise: Athen sucht Hilfe - bei Russland

Kein Durchbruch bei den Verhandlungen mit der Troika in Brüssel, eine Einladung an die Chinesen zum Kauf des Hafens von Piräus - und nun das: Weil Griechenland dringend Geld benötigt, um die drohende Staatspleite abzuwenden, sucht Athen nun nach Unterstützung außerhalb der Eurozone. Russland
Griechenland-Premier Alexis Tsipras hält Hof in Berlin 

Griechenland-Premier Alexis Tsipras hält Hof in Berlin

Außenminister, Vizekanzler, die Oppositions-Spitzen - ein Treffen mit Griechenlands Premier in seiner Hotel-Suite jagt das andere. Aber was bringt dem griechischen Premier die Charme-Offensive? Mancher Gast dürfte am Dienstag die Buchung im Mariott-Hotel am Potsdamer Platz bereut haben. Von der

Tsipras-Besuch in Berlin: Wagenknecht wirft Merkel "böses Spiel" mit Athen vor

Sahra Wagenknecht von der Linkspartei hat Angela Merkel Heuchelei im Umgang mit Griechenland vorgeworfen. Die Bundeskanzlerin wolle Regierungschef Alexis Tsipras immer noch zwingen, die

Spott über Alexis Tsipras: "Willkommen im Klub der Merkelisten"

Fast fünf Stunden lang haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras miteinander geredet - "in guter und konstruktiver Atmosphäre, " wie

Angela Merkel und Alexis Tsipras sprechen, kommen aber nicht voran

Bis kurz vor Mitternacht haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras mit einander geredet - fast fünf Stunden lang. Konkrete Fortschritte gibt es

Athen stellt keine materiellen Forderungen an Berlin wegen Zwangskredit

Griechenland erwartet nach den Worten des griechischen Regierungschefs Alexis Tsipras in der Debatte um Reparationszahlungen und einen Zwangskredit aus der Zeit des Dritten Reichs keine materiellen

Angela Merkel hat Griechenlands Ministerpräsidenten Tsipras empfangen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Griechenlands Ministerpräsidenten Alexis Tsipras in Berlin zum Antrittsbesuch empfangen. Dabei ging es um die Frage nach einer Lösung der griechischen

Merkel und Tsipras: Kühl trifft cool

Herkunft Im Gegensatz zu Tspiras hat Merkel den Sozialismus nicht nur in der Theorie studiert, sondern in der Praxis erlebt - mit all seinen negativen Auswirkungen. Das prägt bis heute ihre Politik.

Merkel und Tsipras: Kühl trifft cool

Herkunft Alexis Tsipras, geboren 1974 in Athen, stammt aus einer bürgerlichen, aber hochpolitischen Familie. Die Eltern sind Anhänger der sozialistischen Pasok, seine älteren Geschwister in der

Merkel und Tsipras: Kühl trifft cool

Sie ist die mächtigste Frau Europas, er der linke Rebell aus dem Süden: Angela Merkel empfängt Griechenlands Premier Alexis Tsipras in Berlin. Was unterscheidet die beiden? Wo gibt es Ähnlichkeiten?

Vor Merkel-Besuch: So will Tsipras Griechenland reformieren

Mit Spannung wird in Berlin auf die neuerliche Liste von Reformvorhaben gewartet, die der griechische Regierungschef Alexis Tsipras bei seinem Besuch Bundeskanzlerin Angela Merkel präsentieren will.

Nach EU-Gipfel: Neuer Ärger mit Griechenland droht

Das Spitzengespräch in Brüssel ist zwar beendet, der Konflikt um die Zukunft des hochverschuldeten Griechenlands jedoch längst nicht. Denn während Merkel und Tsipras die Ergebnisse unterschiedlich

Griechenland: Varoufakis-Ministerium sendet versöhnliche Signale

Geht doch: Das hoch verschuldete Griechenland und seine Geldgeber scheinen einen Ausweg aus der verfahrenen Lage zu finden. Am Rande des EU-Gipfels in Brüssel einigten sich die Europartner und der

Griechenland zu Blitzreformen verdonnert- Einigung in Brüssel

Nach schwerem Streit gehen das hoch verschuldete Griechenland und seine Geldgeber aufeinander zu: In der Nacht zum Freitag einigten sich die Europartner am Rande des EU-Gipfels in Brüssel mit

EU-Kommissar Günther Oettinger: "Griechenland ist wieder in der Spur"

EU-Kommissar Günther Oettinger sieht Griechenland nach den Gesprächen mit den Europartnern auf einem guten Weg. "Die Griechen sind wieder in der Spur", sagte der CDU-Politiker im Deutschlandfunk,

EU-Gipfel in Brüssel: Russland-Sanktionen sollen verlängert werden

Neue Strafmaßnahmen gegen Russland wird es offenbar nicht geben. Die europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Moskau werden jedoch aller Voraussicht nach bis Ende des Jahres verlängert. Das

EU-Gipfel in Brüssel: Alexis Tsipras fordert Europartner heraus

Athen geht das Geld aus - mal wieder. Griechenland beherrscht daher den Brüsseler EU-Gipfel. Europa kann die angespannte Finanzlage in dem Krisenland nicht einfach ausblenden. Kanzlerin Merkel

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Varoufakis zum Stinkefinger-Video: "Ihr verdient bessere Medien"

Wie war das jetzt mit dem Stinkefinger von Gianis Varoufakis? Der Grieche war am Sonntagabend bei der ARD-Talkshow " Günther Jauch" in einem Videoausschnitt mit seiner obszönen Geste gegenüber

ZDF warnt vor Jan Böhmermann: "Vorsicht Satire!"

Das ZDF hat auf die Verwirrung um eine angebliche Fälschung des Varoufakis-Stinkefinger-Vi deos reagiert, die Moderator Jan Böhmermann für sich in Anspruch genommen hatte. Der Sender stellte in

Außenamt deutet Kompromiss im Reparations-Streit an

Das wird die griechische Regierung gerne hören: Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), deutet einen Kompromiss im Streit um Griechenlands Forderung nach Entschädigungszahlungen

Böhmermann hat es schon einmal getan

Hat Satiriker Jan Böhmermann das Varoufakis-Video mit dem Stinkefinger tatsächlich manipuliert? Das ZDF hat inzwischen gemeldet, es handle sich um Satire. Die Verwirrung vor der eigentlichen

Satiriker Böhmermann will Varoufakis-Stinkefinger gefälscht haben

Neue Wendung in der Stinkefinger-Affäre um Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis. Der Satiriker Jan Böhmermann behauptet, das umstrittene Video gefälscht zu haben und hat als Beweis dafür

Merkel: Griechenland hat Krise noch lange nicht überwunden

Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnet nicht mit einer raschen Einigung im Schuldenstreit mit Griechenland. Eine Lösung beim EU-Gipfel am Abend in Brüssel oder am Montag bei ihrem Treffen mit ihrem

Griechenland setzt Troika-Institutionen "wieder vor die Tür"

Die Gespräche zwischen der griechischen Regierung und den internationalen Geldgebern über die weitere Zusammenarbeit sind vorerst gescheitert. Politische   Kreise   in Athen und bei der EU in Brüssel

Alexis Tsipras geht Klinken putzen: Brüssel, Berlin, Moskau

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras sucht kurzfristig das Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und anderen Spitzenpolitikern der EU. Hintergrund ist offensichtlich die kritische

Bundesregierung bleibt bei Reparationszahlungen an Griechenland hart

Die Bundesregierung hält an ihrer Position hinsichtlich der Reparationsforderungen aus Griechenland fest. Die Angelegenheit sei "politisch und juristisch abgeschlossen", sagte der Staatsminister im

Gianis Varoufakis verweist nun selbst auf Mittelfinger-Video

Griechenland s Finanzminister Gianis Varoufakis nimmt Abstand von der Aussage, er habe Deutschland bei einem Vortrag im Mai 2013 nicht den gestreckten Mittelfinger gezeigt. Auf seinem Twitter-Kanal

Griechenland: Völkerrechtler wirft Merkel "beschämende" Haltung vor

Das Thema Reparationszahlungen für die Verbrechen aus der Nazi-Zeit belastet die deutsch-griechischen Beziehungen seit Jahrzehnten. Die Bundesregierung weist die Forderungen Griechenlands in steter

EU hat Mitschuld an illegaler Waldrodung

Verheerende Bilanz: In den Jahren nach der Jahrtausendwende ist alle zwei Minuten eine Fläche von der Größe eines Fußballfeldes abgeholzt worden. Schuld daran ist auch die Europäische Union (EU). Zu

Griechenland: Milliarden-Summen als Entschädigung für Nazi-Taten

Bisher stellt sich die Bundesregierung stur - doch nun drängen Politiker von SPD und Grünen darauf, Griechenland für die Folgen der Nazi-Besatzung zu entschädigen. Es könnte um Milliarden-Summen

Wolfgang Schäuble: Haben Griechenland nicht "zu Tode gespart"

In seiner spektakulären Generalabrechnung mit der griechischen Regierung hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble immer wiederkehrende Vorwürfe aus Athen entschieden zurückgewiesen: Es sei falsch zu

Griechenland-Krise: Alexis Tsipras kommt am Montag erstmals nach Berlin

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras kommt erstmals zu einem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel nach Berlin. Der offizielle Besuch im Bundeskanzleramt ist auf kommenden Montag, 23.

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Varoufakis und der "Stinkefinger": "Ich habe das nie gemacht"

Ein "Stinkefinger" als Glaubwürdigkeitstest: Griechenlands Finanzminister Giannis Varoufakis ist auch am Montag bei seinem Vorwurf geblieben, das in der Talkshow " Günther Jauch" gezeigte Video mit

Talk bei Günther Jauch: Varoufakis-Stinkefinger erhitzt die Gemüter

Der "Euro-Schreck" ganz zahm: Gianis Varoufakis hat Deutschland und Europa die Hand gereicht. Nachdem der Schuldenstreit zwischen Deutschland und Griechenland im Lauf der Woche eskaliert war, ging

Gianis Varoufakis überrascht mit Ein-Euro-Vorschlag

Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis hat einen überraschenden Vorschlag zur Lösung der Reparationsfrage unterbreitet. Er schlägt die symbolische Zahlung von "zumindest einem Euro" von

Varoufakis' Stinkefinger ist echt: Jauch widerlegt Manipulationsvorwurf

Der Mittelfinger von Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis in einem Video von 2013 ist echt. Das ergab eine Prüfung des Materials durch die Redaktion der ARD-Talksendung " Günther Jauch".

Bei Jauch-Talk: Gianis Varoufakis sieht "Liquiditätsprobleme"

Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis rechnet damit, dass sein Land die immensen Haushaltsprobleme in den Griff bekommt. Varoufakis sagte am Sonntagabend in einer Live-Schalte für die

Griechenland: Varoufakis fordert Merkel-Doktrin für Europa

Gerüchte um seine angebliche Entmachtung, Fotos in einem Klatschmagazin, die er lieber nicht gemacht hätte: Über zu wenige Schlagzeilen kann sich Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis kaum

Griechenland: Schulz rät Tsipras zur Aufkündigung der Koalition

Im Streit um Griechenlands Schuldendrama liegen die Nerven blank. Zuletzt holte der griechische Verteidigungsminister Panos Kammenos zu einem Rundumschlag gegen Finanzminister Wolfgang Schäuble aus.

Varoufakis bereit zur Verschiebung von Wahlversprechen

Kommt Griechenland der Eurogruppe im Schuldenstreit einen Schritt entgegen? "Wir sind bereit, die Umsetzung einiger Wahlversprechen aufzuschieben, wenn dies notwendig ist, um bei unseren Partnern

"Grexit": Griechenland warnt vor Domino-Effekt für Eurogruppe

Nach Ansicht der griechischen Regierung würde ein mögliches Ausscheiden des Landes aus dem Euro auch die anderen Staaten der Währungsunion in den Abgrund ziehen. Deswegen müsse man den "Grexit"

Griechen-Minister wettert gegen Schäuble: "Vergiftet die Beziehungen"

Erneut Giftpfeile aus Athen: Der rechtspopulistische Verteidigungsminister Panos Kammenos geht hart mit Finanzminister Wolfgang Schäuble ins Gericht: Er hält ihm seine Verwicklung in die

Dijsselbloem: Griechenland soll Ton gegenüber Deutschland mäßigen

Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem hat Griechenland dazu aufgefordert, den rauen Ton gegenüber Deutschland zu mäßigen - und damit die Bundesregierung gegen Kritik aus Athen in Schutz genommen. In

Griechenland: Alexis Tsipras will Sozialkassen plündern

Angesichts des dringenden Finanzbedarfs plant Griechenlands Regierung, Gelder aus den Sozialversicherungssystemen und anderen staatlichen Einrichtung abzuziehen. Ein entsprechendes Gesetz soll die

Deutsche für Grexit: ZDF-Politbarometer ermittelt Stimmungswechsel

Die Stimmung in Deutschland hat sich gedreht: Anders als noch vor kurzem ist die Mehrheit der Deutschen für einen Ausstieg Griechenlands aus der Euro-Zone. Zudem hält nur etwa jeder Zehnte die

Griechenland: Wolfgang Schäuble hält "Grexit" für möglich

Ein ungeplanter, unfallartiger Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone ist für Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble durchaus denkbar. "Da ja die Verantwortung, die Möglichkeit, zu entscheiden

Wolfgang Schäuble hat Gianis Varoufakis "nicht beleidigt"

Die Kritik der neuen griechischen Regierung an der deutschen Haltung im Schuldenstreit bekommt immer stärker eine persönliche Note. Ein griechischer Regierungssprecher warf dem deutschen

Gianis Varoufakis prangert an: "EZB-Politik nimmt uns Luft zum Atmen"

Griechenland richtet neue Anschuldigungen an seine potenziellen Geldgeber: Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis hat der Europäischen Zentralbank ( EZB) vorgeworfen, Druck auf seine

Reparationsforderungen aus Griechenland: Deutschland lehnt ab

Der Streit um Reparationsforderungen aus dem Zweiten Weltkrieg belastet das Verhältnis zwischen Deutschland und Griechenland seit Jahrzehnten. Jetzt eskaliert die Situation: Die Regierung von Alexis

Deutschland lehnt griechische Reparations-Forderungen ab

Der Streit um Reparationsforderungen aus dem Zweiten Weltkrieg belastet das Verhältnis zwischen Deutschland und Griechenland seit Jahrzehnten. Jetzt eskaliert die Situation: Die Regierung von Alexis

Sahra Wagenknecht nennt Griechenland-Troika "Mafia"

Harte Worte zur "Troika": Sahra Wagenknecht, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken, hat das Dreigespann aus EU-Kommission, Internationalem Währungsfonds ( IWF) und Europäischer

Le-Pen-Partei Front National unter Betrugsverdacht - EU ermittelt

Das Europaparlament hat wegen des Verdachts auf "finanzielle Unregelmäßigkeiten" beim rechtsextremen Front National (FN) die EU-Antibetrugsbehörde OLAF auf den Plan gerufen. Die französische Partei
 
   
 

News zu Europäische Union abonnieren:

RSS

News zu Europäische Union teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zu Europa 

Anzeigen


Anzeige