Startseite
Sie sind hier: Home >

Europäische Union

...

Europäische Union

Trotz Krise in Russland: Europäer halten an harter Linie gegen Putin fest 

Trotz Krise in Russland: Europäer halten an harter Linie gegen Putin fest

Ungeachtet der schweren Wirtschaftskrise in Russland haben die Europäer ihre harte Linie gegenüber Kreml-Chef Wladimir Putin bekräftigt. Der Druck der Sanktionen könne nur sinken, falls Moskau zu einer Entspannung in der benachbarten Ukraine bereit sei, hieß es beim Brüsseler EU-Gipfel. Der
EuGH-Urteil: Fettleibigkeit kann im Beruf Behinderung sein 

EuGH-Urteil: Fettleibigkeit kann im Beruf Behinderung sein

Starkes Übergewicht kann nach einem aktuellen Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) als Behinderung im Beruf gelten. Dies wäre der Fall, wenn jemand durch sein Gewicht auf die Dauer körperlich, geistig oder psychisch so stark beeinträchtigt ist, dass er nicht gleichberechtigt mit anderen
Wladimir Putin in Rage: "Können die USA nicht klar denken?" 

Wladimir Putin in Rage: "Können die USA nicht klar denken?"

Russland s Präsident Wladimir   Putin  hat auf seiner traditionellen großen Jahrespressekonferenz Nerven gezeigt. Ein BBC-Reporter und eine Technik-Panne brachten den Kremlchef in Rage. Nach etwa zwei Stunden gab Putins Übersetzungstechnik den Geist auf. Entnervt legte er den Ohrstöpsel
Ukraine-Krise: Angela Merkel reicht Russland die Hand 

Ukraine-Krise: Angela Merkel reicht Russland die Hand

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihre Position im Ukraine-Konflikt bekräftigt, Moskau aber zugleich weiter die Hand gereicht. Europa suche "unverändert und unvermindert" den Dialog. Ziel sei eine europäische Sicherheitsstruktur mit Russland und nicht gegen Russland, sagte die CDU-Politikerin in
EuGH-Urteil: EU muss Hamas von Terrorliste nehmen 

EuGH-Urteil: EU muss Hamas von Terrorliste nehmen

Die   Hamas  hat eine Klage gegen die Europäische Union gewonnen, die die Konten der radikal-islamischen Palästinenserorganisation eingefroren hat. Der Europäische Gerichtshof entschied in erster Instanz, dass die EU bei der Einstufung der   Hamas  als Terror-Organisationen Verfahrensfehler

EU holt Bürokratiebekämpfer Stoiber zurück

Die EU-Kommission holt den langjährigen Bürokratiebekämpfer Edmund Stoiber zurück. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ernannte den ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten zum "Sonderberater

Erdogan: EU reagiert mit Kritik und einer Drohung

Als Reaktion auf die jüngsten Festnahmen von Journalisten in der Türkei hat die Europäische Union ihre jährliche Stellungnahme zum EU-Erweiterungsprozess in letzter Minute überarbeitet. In das

Drei Viertel der Franzosen finden Merkel gut

Drei Viertel der Franzosen haben eine positive Meinung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). 72 Prozent der Befragten finden die Kanzlerin gut, nur 28 Prozent haben eine schlechte Meinung von

Klimakonferenz in Lima: Minimalkonsens für Eckpunkte für Klimavertrag

Nach heftigen Kontroversen über die Verteilung der Kosten im Kampf gegen die Erderwärmung haben Industrie- und Entwicklungsländer bei der UN- Klimakonferenz doch noch einen Minimalkompromiss erreicht.

Karlspreis für EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz

Hohe Auszeichnung für EU-Parlamentspräsident Martin Schulz: Der SPD-Politiker erhält den Karlspreis 2015. Schulz sei ein herausragender Repräsentant für die Belebung der europäischen Demokratie,

Angela Merkel wird von Frankreichs Linke kritisiert: "Maul zu"

Mit ihrem Reformaufruf an Frankreich hat sich Kanzlerin Angela Merkel ( CDU) eine scharfe Attacke aus dem Nachbarland eingehandelt. "Maul zu, Frau #Merkel. Frankreich ist frei", twitterte der

EuGH: Behörden dürfen Homosexualität als Asylgrund prüfen

Wer aufgrund seiner Homosexualität  Asyl beantragt, muss nach einem EU-Urteil Nachfragen in Kauf nehmen. Allerdings müssen die Behörden dabei die Grundrechte des Antragstellers etwa auf Privatleben

David Cameron erpresst EU mit britischen Austritt

Großbritanniens Premierminister David Cameron will härter gegen Zuwanderer aus der Europäischen Union ( EU) vorgehen. Sollte sich die EU jedoch querstellen, droht er mit dem Austritt des Vereinigten

Juncker übersteht Misstrauensvotum im EU-Parlament

Der wegen Steuerdeals seines Heimatlandes Luxemburg in die Kritik geratene EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat ein Misstrauensvotum im EU-Parlament überstanden. Die große Mehrheit der

Wladimir Putin sucht die Nähe zu Europas Rechten

Frankreichs Nationalisten bekommen einen Millionenkredit aus Russland, Putin-Vertraute besuchen deutsche Verschwörungstheoretiker: Der Kreml sucht die Nähe zu Europas Rechten. Auch die AfD hat das

EU-Parlament: Misstrauensantrag gegen Juncker-Kommission

Europaabgeordnete haben einen Misstrauensantrag gegen die neue EU-Kommission von Präsident Jean-Claude Juncker gestellt. Debatte und Abstimmung dazu seien für die kommende Woche in Straßburg geplant,

An der Grenze zur Ukraine: Nato wirft Russland massive Aufrüstung vor

Die Nato wirft Russland eine massive Aufrüstung an der Grenze zur Ukraine vor. "Wir sprechen von Truppen, Ausrüstung, Artillerie und sehr modernen Flugabwehrsystemen", sagte Generalsekretär Jens

EU ohne Budget: Haushaltsverhandlungen sind geplatzt

Die Europäische Union hat immer noch keinen Haushalt für das kommende Jahr. Vertreter der Regierungen und das EU-Parlament haben sich nicht fristgerecht einigen können. Nun droht ein Notbudget.

Nach G20-Gipfel: Angela Merkel kritisiert Wladimir Putin scharf

Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) hat überraschend deutlich vor einem großen Flächenbrand durch die Ukraine-Krise gewarnt. Die Kanzlerin nutzte während ihres Besuchs im australischen Sydney eine

Großbritannien gibt Deutschland die Schuld an möglichem EU-Austritt

Würden die Briten in einem Referendum für den Ausstieg aus der EU stimmen, dann könnte nach den Worten von Außenminister Philip Hammond Deutschland die Schuld tragen. Hammond reagierte am Wochenende

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Zuwanderung: Großbritannien droht erneut mit EU-Austritt

Im Streit mit der Europäischen Union um das Thema Zuwanderung hat Großbritannien erneut vor einem möglichen EU-Austritt gewarnt. Sollte es keine "substanziellen, bedeutenden Reformen" aus Brüssel

EU: Verhandlungen zum EU-Haushaltsstreit erst am Montag

Brüssel - Im Streit um den milliardenschweren Gemeinschaftshaushalt der EU sind geplante Vermittlungsgespräche vorerst geplatzt. Die Regierungen hätten sich bis Freitagabend nicht wie versprochen

Nordkorea: UN vergleicht Verbrechen von Kim Jong Un mit Nazi-Zeit

Gegen Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un liegen nach Angaben eines UN-Beauftragten ausreichend Beweise vor, um ihn wegen massiver Menschenrechtsverstöße zur Rechenschaft zu ziehen. Der der Vereinten

Konflikte - Nato: Russland rüstet Ukraine-Separatisten auf - Moskau: "Heiße Luft"

Donezk/Sofia - Mit massiven Truppenbewegungen schürt Russland nach Ansicht der Nato die Spannungen in der krisengeschüttelten Ostukraine weiter. Kolonnen mit russischen Panzern, Artillerie,

Michail Gorbatschow hat für Angela Merkel viel Lob über

Erst greift Gorbatschow den Westen an. Dann hält er nach Gesprächen mit Merkel und Kohl eine Versöhnungsrede. Für die Kanzlerin hat er viel Lob über. Nach seinem Treffen mit Merkel schlug der

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Ukraine-Krise: Panzer-Kolonne bewegt sich auf Donezk zu

Truppenbewegungen in den ostukrainischen Separatistengebieten: Eine Kolonne mit schwerem militärischem Gerät bewegt sich auf die Rebellenhochburg Donezk zu. Reporter der Nachrichtenagentur AFP

USA drohen Russland mit neuen Sanktionen

Die USA haben die Wahlen in den pro-russischen Rebellenhochburgen in der Ost ukraine als unrechtmäßig verurteilt und Russland mit neuen Sanktionen gedroht. Die Wirtschafts sanktionen gegen Russland

Angela Merkel hält EU-Austritt von Großbritannien für möglich

Die Bundesregierung hält erstmals einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union für möglich. Das berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf entsprechende Einschätzungen in Kanzleramt und

Burkina Faso: Armee einigt sich auf Zida als Übergangspräsidenten

Das Militär in Burkina Faso hat Isaac Yacouba Zida zum neuen Staatschef bestimmt. Der Oberst solle Burkina Faso nach dem Rücktritt des langjährigen Präsidenten Blaise Compaoré für eine Übergangszeit

Angela Merkel und Hollande begrüßen Einigung im Gasstreit

PARIS (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident François Hollande haben die Einigung im Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland begrüßt. Gemeinsam mit der

Ukraine-Wahl: Prognosen sehen klaren Sieg proeuropäischer Kräfte

Bei der Parlamentsneuwahl in der Ukraine haben die proeuropäischen Kräfte um Präsident Petro Poroschenko Prognosen zufolge einen klaren Sieg errungen. Das berichtete der private ukrainische

Angela Merkel erteilt Camerons Einwanderungsplänen eine Absage

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei ihrem Besuch in Großbritannien den Plänen von Premierminister David Cameron, die EU in ihren Grundfesten zu reformieren, eine klare Absage erteilt. In ihrer

Ukraine, Brasilien und Tunesien: In diesen Ländern wird heute gewählt

In der Ukraine hat die vorgezogene Parlamentswahl begonnen. Doch nicht nur in der krisengeschüttelten ehemaligen Sowjetrepublik sind die Wähler an diesem Sonntag aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

Kampf gegen Ebola: EU-Staaten sagen eine Milliarde Euro zu

Die ersten Ebola-Fälle in Europa haben die Politik aufgeschreckt. Die EU und ihre 28 Mitgliedstaaten wollen nun mindestens eine Milliarde Euro zur Verfügung stellen. Das ist allerdings gerade einmal

EU stellt Großbritannien Milliardenrechnung: Nachzahlung gefordert

Weil die Wirtschaft stärker gewachsen ist als erwartet, soll Großbritannien  EU -Beiträge nachzahlen - und zwar 2, 1 Milliarden Euro. Die Forderung bringt Großbritanniens Premier Cameron in

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Einigung auf EU-Gipfel: Angela Merkel geht faulen Klimadeal ein

Die Bundesregierung wollte ehrgeizige Klimaziele durchsetzen. Das gelang ihr beim entscheidenden EU-Gipfel nur zum Teil - und mit einem Zugeständnis, das es künftig einzelnen Ländern erlaubt, den

EU-Kommission von Jean-Claude Juncker kann Arbeit aufnehmen

Das EU-Parlament hat mit breiter Mehrheit die neue EU-Kommission von Präsident Jean-Claude Juncker bestätigt. Damit kann das Team des 59-jährigen Luxemburgers am 1. November seine Arbeit aufnehmen.

Jazenjuk zum Gasstreit mit Russland: "Kein Grund, Putin zu vertrauen"

Im Gasstreit mit Russland rechnet der ukrainische Regierungschef Arseni Jazenjuk trotz jüngster Fortschritte mit weiterhin schwierigen Gesprächen. Kremlchef Wladimir Putin verzögere die Lösung mit

Bankenbehörde EBA schließt Schlupfloch für Banker-Boni

Die Europäische Union lässt Banken die trickreiche Umgehung der neuen Boni-Begrenzung nicht durchgehen. Die Aufsichtsbehörde EBA kündigte in London an, dass sogenannte Allowances künftig wie normale

Aldi & Co.: Pommes und Zucker werden billiger

Discounter -Riese Aldi dreht erneut an der Preisschraube: Nach Käse und Butter werden auch Kartoffel- und Zuckerrübenprodukte billiger. Die Verbraucher profitieren - was den Preis betrifft - von der

Designierte EU-Kommissarin Alenka Bratusek wirft das Handtuch

Die bisherige slowenische Kommissionskandidatin Alenka Bratusek verzichtet als Reaktion auf den Widerstand im EU-Parlament darauf, der neuen EU-Kommission anzugehören. Er habe "viel Respekt" für die

EU-Parlamentarier lehnen Bratusek ab

Die EU-Parlamentarier haben eine erste Kandidatin aus dem Team des künftigen Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker abgelehnt. Die Abgeordneten sprachen sich gegen die Slowenin Alenka Bratusek

Demo gegen IS: Kurden besetzen Europaparlament in Brüssel

Um auf die verzweifelte Lage ihrer Landsleute im syrischen Kobane aufmerksam zu machen, haben einige Dutzend Kurden das Europaparlament in Brüssel besetzt. Ungefähr 50 bis 60 Demonstranten drangen

Pleite für Juncker: EU-Abgeordnete lehnen Tibor Navracsics ab

Der designierte EU-Kulturkommissar Tibor Navracsics ist bei den EU-Abgeordneten durchgefallen. Der Kultur-Ausschuss des Europäischen Parlaments habe den Ungarn für die geplante Funktion abgelehnt,

De Kerchove: Mehr als 3000 Europäer als Dschihadisten im Kampf

Rund 3000 Europäer haben sich nach EU-Schätzungen inzwischen dem Kampf von muslimischen Extremisten im Irak und in Syrien angeschlossen. Dies sagte der Anti-Terror-Koordinator der EU, Gilles de

Ukraine-Krise: Poroschenko reizt Russland mit Plänen zum Nato-Beitritt

Einen Monat vor der Parlamentswahl in der Ukraine hat Präsident Petro Poroschenko den proeuropäischen Kurs seines Landes bekräftigt und eine Abspaltung des umkämpften Ostens abgelehnt. Spätestens

Klimawandel: Erderwärmung erreicht bald kritischen Punkt

Kurz vor dem UN-Klimagipfel in New York mahnen Wissenschaftler die Staaten eindringlich, beim Klimaschutz noch rechtzeitig die Kurve zu bekommen. Falls der CO2-Ausstoß weiter so hoch bleibe wie

Joachim Gauck wirft Russland Bruch des Völkerrechts vor

Bundespräsident Joachim Gauck hat der russischen Führung einen Bruch des Völkerrechts und der Menschenrechte vorgeworfen. Die Ereignisse in der Ukraine hätten sich in einer Weise zugespitzt, dass

Referendum in Schottland: Mehrheit lehnt Unabhängigkeit offenbar ab

Schottland scheint nach ersten vorsichtigen Schätzungen die Unabhängigkeit von Großbritannien mehrheitlich abzulehnen. Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes YouGov am Wahltag, die aber keine

Ostukraine: Putin schickt erneut Hilfskonvoi ins Krisengebiet

Inmitten der Waffenruhe in der Ost ukraine ist ein zweiter russischer Hilfskonvoi in das Konfliktgebiet gefahren. Die ersten Lastwagen seien in der Separatistenhochburg Lugansk eingetroffen,

Russland-Sanktionen treffen deutsche Wirtschaft

Die Sanktionen der EU gegen Russland drücken die Stimmung in den deutschen Unternehmen. Die weitere Verschärfung und die kommenden Gegenmaßnahmen Russlands könnten sich zu einer veritablen

Russland droht mit Reaktion auf neue Sanktionen von EU und USA

Nachdem die EU nach langem Zögern mit neuen Sanktionen gegen Russland Fakten geschaffen haben, ziehen die USA nach und beschließen eigene Strafmaßnahmen. Nicht überraschend: Moskau droht mit

EU-Kommission: Berlin rutscht in die zweite Reihe

Gegen Deutschlands Willen geht nichts in Europa. Doch nun muss Berlin zurückstehen und erhält in der neuen EU-Kommission nur einen Posten in der zweiten Reihe. Der Deutsche Günther Oettinger (CDU)

Jobwechsel in der EU: Günther Oettinger wird entmachtet

Günther Oettinger wird künftig für die Digitalwirtschaft und Gesellschaft in der Europäischen Union zuständig sein. Das gab der designierte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in Brüssel

Umfragewerte im Sturzflug: Deutsche für Abkehr von den USA

Die Bundesbürger sehen Amerika so kritisch wie lange nicht mehr und wollen sich politisch von den USA emanzipieren. Zu diesem Schluss kommt die große transatlantische Erhebung eines US-Instituts.
 
   
 

News zu Europäische Union abonnieren:

RSS

News zu Europäische Union teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zu Europa 

Anzeigen