Startseite
Sie sind hier: Home >

Die Linke

...

Die Linke

Koalition: Kommt Rot-Rot-Grün auf Bundesebene? 

Koalition: Kommt Rot-Rot-Grün auf Bundesebene?

Ist eine Koalition von SPD, Grünen und Linkspartei auf Bundesebene denkbar? Dieser Frage hat sich eine Gruppe Bundestagsabgeordneter der drei Parteien gestellt. Die Politiker wollen nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" in den kommenden Monaten Schnittmengen für eine mögliche
Gesundheit - Trotz Masern-Tod: Rückkehr zur Impfpflicht kein Thema 

Gesundheit - Trotz Masern-Tod: Rückkehr zur Impfpflicht kein Thema

Berlin - Ein anderthalb Jahre alter Junge ist nach Angaben der Berliner Gesundheitsverwaltung das erste Todesopfer der Masern-Welle in der Hauptstadt. Das Kleinkind war nicht gegen die Viruserkrankung geimpft. Es sei am 18. Februar in einem Krankenhaus gestorben, sagte der Berliner Gesundheits
Lafontaine schließt Spitzenkandidatur im Saarland nicht aus 

Lafontaine schließt Spitzenkandidatur im Saarland nicht aus

Oskar Lafontaine , prominenter Politiker (71) der Linkspartei, hält sich eine erneute Spitzenkandidatur im Saarland offen. "Ich muss vorher meine Gesundheit kennen", sagte der Fraktionsvorsitzende im Saarländischen Landtag im "Saartalk" des Saarländischen Rundfunks und der "Saarbrücker Zeitung".
"heute show" macht Linke zur AfD-Sympathisantin - Oliver Welke entschuldigt sich 

"heute show" macht Linke zur AfD-Sympathisantin - Oliver Welke entschuldigt sich

Der " heute show" ist am Freitagabend in einem Beitrag ein peinlicher Fehler unterlaufen: Durch die verkürzte Wiedergabe eines Interviews erschienen die Äußerungen einer jungen Frau fälschlich so, als sei sie früher Wählerin der rechtsextremen NPD gewesen und sympathisiere jetzt mit der AfD. Das
Die Linke will Putin in Bundestag einladen 

Die Linke will Putin in Bundestag einladen

Die Linksfraktion hat vorgeschlagen, den russischen Präsidenten Wladimir   Putin  in den Bundestag einzuladen.   Putin  solle im Parlament in Berlin am 8. Mai die Gedenkrede zum 70. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges halten, sagte Links-Fraktionsvize Wolfgang Gehrcke dem Berliner

CDU legt bei Sonntagsfrage zu - AfD bleibt bei 10 Prozent

Knapp fünf Monate nach der Landtagswahl in Thüringen gewinnt die CDU einer aktuellen Umfrage zufolge in der Wählergunst. Die Partei käme aktuell auf 40 Prozent und läge damit 6, 5 Prozentpunkte über

Kritik an SPD und Grünen: CDU-Vize fordert konsequentere Abschiebungen

CDU-Vize Thomas Strobl hat sich für eine konsequentere Abschiebung abgelehnter Asylbewerber ausgesprochen und dabei die von SPD und Grünen geführten Länder in die Pflicht genommen. "Wenn manche

André Schollbach über Pegida: CDU hat Entstehung begünstigt

Linke-Fraktionschef André Schollbach sieht eine Mitschuld an den Pegida-Demonstrationen bei der CDU. "Die jahrelange CDU-Hegemonie und der damit verbundene konservative Mief haben das Entstehen von

Parteien: Wagenknecht besteht auf Doppelspitze in Linksfraktion

Berlin - Die stellvertretende Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht besteht darauf, dass ihre Fraktion ab Herbst von einer Doppelspitze geführt wird. Unmittelbar vor einer Klausurtagung der

Die Linke kritisiert Demo-Verbot in Dresden

Sachsens Linken-Chef Rico Gebhardt hält das Demonstrationsverbot in Dresden für bedenklich. "Das Verbot für alle Veranstaltungen unter freiem Himmel ist ein gravierender Eingriff", sagte er dem

Wagenknecht will nicht über Rot-Rot-Grün reden

Die stellvertretende Linksfraktionschefin Sahra   Wagenknecht  hat sich von dem Vorstoß ihres Fraktionschefs Gregor Gysi in Richtung Rot-Rot-Grün auf Bundesebene distanziert. "Solange ( SPD-Chef

Gregor Gysi gibt dem Westen Schuld an Al-Kaida und IS

Linksfraktionschef Gregor Gysi gibt dem Westen eine Mitschuld an der Entstehung des islamistischen Terrorismus. " Al-Kaida und Islamischer Staat waren auch die Folge und Produkte von

Berlin: Die Linke räumt Michael Müller keine Schonzeit ein

Die Berliner Linke vermisst Konzepte zu Finanzen, Mieten und Flüchtlingspolitik in der neuen rot-schwarzen Landesregierung. Regierungschef Michael Müller (SPD) habe keine Ideen, kritisierte

Linke: Angela Merkel mischt sich in griechischen Wahlkampf ein

Berlin - Die Linkspartei hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) unangemessene Einmischung in den griechischen Wahlkampf vorgeworfen. Beim Jahresauftakt 2015 in

Bodo Ramelow: Neuer angeblicher CDU-Bestechungsversuch bei Wahl

Im Zusammenhang mit angeblichen Bestechungsversuchen vor der Wahl des Linkspolitikers Bodo Ramelow zum Thüringer Ministerpräsidenten gibt es neue Vorwürfe. Die "Thüringer Allgemeine" berichtete über

Griechenland raus aus Eurozone? Linke wirft Merkel Erpressung vor

ATHEN/BERLIN (dpa-AFX) - Ein Austritt Griechenlands aus der Eurozone scheint für die Bundesregierung kein Tabu mehr zu sein. Ein entsprechender "Spiegel"-Bericht wurde am Wochenende weder vom

Bodo Ramelow bittet um Aufhebung seiner Immunität

Laut einem "Spiegel"-Bericht will sich Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) vor Gericht gegen Vorwürfe wehren, er habe 2010 bei einer Demo gegen Nazis gegen das Versammlungsgesetz

Gregor Gysi will "ernsthafte Gespräche" über Rot-Rot-Grün

Berlin - Das rot-rot-grüne Experiment in Thüringen läuft. Jetzt will die Linke wissen, ob da auch was auf Bundesebene geht. Fraktionschef Gysi will die Annäherungsversuche zwischen den drei

Katja Kipping kritisiert geplantes AfD-Treffen mit Pegida

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat das geplante Treffen der AfD-Fraktion im sächsischen Landtag mit den Organisatoren der Pegida- Demonstrationen kritisiert. "Die AfD beweist

Zehntausende Soldaten und Milliarden Euro

Nach 13 Jahren endet zum Jahreswechsel der Nato-geführte Isaf-Kampfeinsatz in   Afghanistan. Was nach dem Sturz der radikalislamischen Taliban im Jahr 2001 mit einem Sicherungsauftrag für die

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Causa Sebastian Edathy: Die Linke wirft SPD Parteilichkeit vor

Berlin - In der Edathy-Affäre fordert die Linke strafrechtliche Ermittlungen gegen den früheren Chef des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke. "Es gibt einen plausiblen Verdacht", sagte Linke-Chef

Edathy-Affäre vergiftet Koalitionsklima zwischen CSU und SPD

Die CSU setzt den Koalitionspartner SPD in der  Edathy-Affäre unter Druck und zielt dabei auf Fraktionschef Thomas Oppermann. Die Christsozialen warnten die Sozialdemokraten in scharfem Ton davor,

Kabinett beschließt Irak-Einsatz der Bundeswehr

Die Bundesregierung hat den geplanten Ausbildungseinsatz der   Bundeswehr  im Irak beschlossen. Bis zu 100 Soldaten sollen die kurdische Armee im nordirakischen Erbil für den Kampf gegen die

Gauck mahnt Ramelow zu Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit

Bundespräsident Joachim   Gauck  hat den neuen Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) zu konkreten Schritten zur Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit gemahnt. Er respektiere die Bemühungen

Abgeordneten-Immunität: Richter setzen Ministerpräsident Bodo Ramelow unter Druck

Der neue thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) wehrt sich gegen alte Vorwürfe, er habe 2010 bei einer Demo gegen Nazis gegen das Versammlungsgesetz verstoßen. Das Dresdner Amtsgericht

Bodo Ramelows Amtsantritt in Thüringen mit Dämpfer und Demut

Um 10. 50 Uhr ist Bodo Ramelow am Ziel. Als das Wahlergebnis verkündet wird, lösen sich seine angespannten Gesichtszüge. Er springt auf. Hinter ihm, in den Reihen seiner Linksfraktion, aber auch

Ramelow-Wahl in Thüringen empört Scheuer: "Ein Tag der Schande"

Die Wahl Bodo Ramelows  zum ersten linken Ministerpräsidenten nach der Wiedervereinigung hat nicht nur Zustimmung geerntet. Vor allem aus den Reihen der CDU und CSU kam Kritik, teilweise auch mit

Bodo Ramelow in Thüringen zum neuen Ministerpräsident gewählt

Der Thüringer Landtag hat Bodo   Ramelow  zum bundesweit ersten Ministerpräsidenten der Linkspartei gewählt. Der 58-Jährige erhielt am Freitag im zweiten Wahlgang 46 von 90 gültigen Stimmen und damit

Gysi: Wahl von Bodo Ramelow ist wichtiges Zeichen für den Bund

Linke-Fraktionschef Gregor Gysi sieht in der Wahl Bodo Ramelows zum ersten Ministerpräsidenten der Linkspartei in Thüringen auch ein Signal für die Bundesebene. "Ich glaube schon, es ist ein

Holter hofft auf Modellcharakter von Rot-Rot-Grün in Thüringen

Die Linke in Mecklenburg-Vorpommern, 1998 als Juniorpartner der SPD bundesweit erstmals an einer Regierung beteiligt, hat mit Freude auf die Wahl von Bodo Ramelow zum Thüringer Regierungschef

Bodo Ramelow in Thüringen zum Ministerpräsidenten gewählt

Bodo Ramelow ist als erster Politiker der Linkspartei zum Ministerpräsidenten eines Bundeslandes gewählt worden. Der 58-jährige Regierungschef einer rot-rot-grünen Koalition in Thüringen erhielt am

Rot-Rot-Grün in Thüringen keine Auswirkungen auf Bundesrat

Rot-Rot-Grün in Thüringen ist zwar ein heiß diskutiertes Bündnis, auf die Mehrheitsverhältnisse im Bundesrat hat es aber keine Auswirkungen. Union und SPD kommen nun auf 27 statt 31 Sitze, die

Regierung - Ministerpräsidenten-Wahl in Erfurt: CDU gibt noch nicht auf

Erfurt - Nach wochenlangen Verhandlungen hat in Thüringen das rot-rot-grüne Bündnis unter Führung der Linkspartei seinen Koalitionsvertrag unterzeichnet. Im Erfurter Landtag soll Bodo Ramelow am

Thüringen: Rot-rot-grüner Koalitionsvertrag besiegelt

In Thüringen haben die Partei- und Fraktionschefs von Linken, SPD und Grünen ihren Koalitionsvertrag unterzeichnet. Damit ist das bundesweit erste rot-rot-grüne Bündnis unter Führung der Linkspartei

Thüringen: Koalitionsvertrag von Rot-Rot-Grün perfekt

Linke, SPD und Grüne in Thüringen haben am Donnerstag den Koalitionsvertrag für die bundesweit erste rot-rot-grüne Landesregierung unterzeichnet. Das Regierungsprogramm für die nächsten fünf Jahre

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Linke übt Kritik an Ausnahmen vom Mindestlohn per Amtsbescheinigung

BERLIN (dpa-AFX) - Mehr als eine Million Langzeitarbeitslose könnten ab kommendem Jahr quasi per amtlicher Bescheinigung vom Mindestlohn ausgenommen werden. Das sagte die arbeitsmarktpolitische

Thüringen: Rot-Rot-Grün unterschreibt Koalitionsvertrag

Erfurt - In Thüringen wollen Linke, SPD und Grüne heute ihren Koalitionsvertrag unterschreiben. Es ist der letzte Schritt vor der mit Spannung erwarteten Wahl des Ministerpräsidenten am Freitag.

Welt-Aids-Tag 2014: Diana Golze verteilt rote Schleifen

Brandenburg s Gesundheitsministerin Diana Golze ( Die Linke) kämpft gegen die Ausgrenzung von Aids-Kranken. Viele Vorurteile beruhten einfach auf Unwissenheit, so die Ministerin. Am Montag will

CDU und AfD wollen in Thüringen Bodo Ramelow stoppen

Rund eine Woche vor der Wahl des neuen Ministerpräsidenten in Thüringen deutet sich an, dass CDU und AfD gemeinsam die Kür des Linkspartei-Kandidaten Bodo Ramelow verhindern wollen. Die CDU kündigte

Wagenknecht attackiert Merkel scharf bei Generaldebatte im Bundestag

In der Generaldebatte im Bundestag hat Linke-Fraktionsvize Sahra Wagenknecht der schwarz-roten Bundesregierung eine verfehlte Politik vorgeworfen und den Kurs im Ukraine-Konflikt scharf attackiert.

Leerer Bundestag: Welche Parteien am häufigsten "schwänzen"

Leere Sitzreihen im Parlament - das Bild kennen Sie. Dabei sollten gerade bei namentlichen Abstimmungen die Abgeordneten Präsenz zeigen. In der Praxis fehlen regelmäßig Dutzende Parlamentarier.

Saar-Linke berät über humane Flüchtlingspolitik

Auf ihrem Landesparteitag in Saarlouis hat die Saar-Linke am Samstag über eine humane Flüchtlingspolitik beraten. Die rund 160 Delegierten aus den sechs Kreisverbänden waren sich darüber einig, dass

Regierung: Thüringer Linke macht Zugeständnisse an SPD und Grüne

Erfurt - Die Linke in Thüringen hat den Weg für ihren ersten Ministerpräsidenten mit großen Zugeständnissen an SPD und Grüne freigemacht. Die Partei von Bodo Ramelow bekommt nur drei der acht

Ramelow attackiert Merkel: "Viele blaue Flecken scheint sie nicht gekriegt zu haben"

Der Thüringer Linken-Politiker Bodo Ramelow hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wegen ihrer Kritik an der geplanten rot-rot-grünen Koalition unter seiner Führung scharf kritisiert. " Merkel war in der

Wagenknecht attackiert Biermann für Rede im Bundestag

Die stellvertretende Linksfraktionschefin Sahra   Wagenknecht  hat den Auftritt des Liedermachers Wolf Biermann im Bundestag zum 25. Jahrestag des Mauerfalls scharf kritisiert. Biermann sei "ein

Linken-Abgeordnete entschuldigen sich bei Gregor Gysi nach Film-Attacke

Die Film-Attacke rabiater Israel-Kritiker auf Linken-Fraktionschef Gregor Gysi im Bundestag sorgt für Ärger in der Partei. Nun entschuldigen sich drei Abgeordnete für den Vorfall. Einen solchen

Angela Merkel ist verärgert über die SPD

Bund eskanzlerin Angela Merkel ( CDU) ist verärgert über ihren Koalitionspartner. Wegen der geplanten Wahl eines linken Ministerpräsidenten in Thüringen griff sie die SPD scharf an. Das Beispiel

Linke-Chef Lederer wiedergewählt

Klaus Lederer bleibt Vorsitzender der Berliner Linkspartei. Der 40-Jährige erhielt auf einem Landesparteitag am Samstag 70, 1 Prozent der Delegiertenstimmen. Das war etwas mehr als bei der letzten

Linke bekräftigt Entschuldigung für DDR-Unrecht

Gerade hat der Liedermacher Wolf Biermann die Linke als "elenden Rest" des DDR-Regimes attackiert. Jetzt distanziert sich die Parteiführung noch einmal deutlich vom "Unrecht" des DDR-Staats.

Wolf Biermann im Bundestag: Die Linke ist "elender Rest"

Der 1976 aus der DDR ausgebürgerte Liedermacher Wolf Biermann hat in der Gedenkstunde des Bundestages die Linke scharf attackiert. Die Abgeordneten der Linkspartei seien "der elende Rest dessen, was

Geplanter Wolf-Biermann-Auftritt im Bundestag verärgert Linke

Berlin - Als seine "Todfeinde" und als "verkommenes Pack" hat Liedermacher Wolf Biermann die Linkspartei einst bezeichnet. Wenn er am Freitag beim Mauerfall-Gedenken im Bundestag singt, werden auch

Neue Partei Podemos sorgt für politisches Erdbeben in Spanien

Spanien wird seit Monaten von immer neuen Korruptionsskandalen erschüttert. Viele Bürger haben das Vertrauen in die Politiker verloren. Nun erlebt eine neue Partei einen spektakulären Aufstieg, der

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke im Amt bestätigt

Für Dietmar Woidke ( SPD) lief alles glatt bei seiner Wahl zum Ministerpräsidenten Brandenburgs, gleich nach dem ersten Wahlgang konnte er aufatmen. Mit 47 Stimmen von SPD und Linke erreichte der

Die Linke setzt in Sachsen-Anhalt auf "Thüringer Verhältnisse"

Quedlinburg - Sachsen-Anhalts Linke strebt nach der Landtagswahl 2016 eine Regierungsbeteiligung nach Thüringer Vorbild an. "Von Thüringen lernen heißt kämpfen lernen", sagte Landeschefin Birke

Viele Wähler haben nichts gegen Linken-Ministerpräsident

Mit einem Ministerpräsidenten der Linken, wie er in Thüringen bald gewählt werden könnte, kann dem neuen ZDF-" Politbarometer" zufolge ein knappes Drittel der Deutschen gut leben. Im Bund dagegen
 
   
 

News zu Die Linke abonnieren:

RSS

News zu Die Linke teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Weitere Themen 

Anzeigen