Startseite
Sie sind hier: Home >

Datensicherheit

...

Datensicherheit

PC-Todsünden: Dinge, die Sie Ihrem Windows nie antun sollten 

PC-Todsünden: Dinge, die Sie Ihrem Windows nie antun sollten

Gut gemeinte Ratschläge für den Umgang mit Windows gibt es wie Sand am Meer. Tuning und Sicherheit von Computer-Systemen stehen dabei im Vordergrund. Doch mittlerweile sind grundlegende Verhaltensweisen am PC fast in Vergessenheit geraten. Nicht nur Anfängern, selbst erfahrenen Anwendern
E-Mail Phishing: PayPal-Kunden im Visier von Betrügern 

E-Mail Phishing: PayPal-Kunden im Visier von Betrügern

Täglich tauchen im Internet Tausende neuer Phishing-Seiten auf: Mit täuschend echt aussehenden Webseitenkopien von PayPal, Mastercard, Postbank und Co. spähen Online-Kriminelle die Zugangsdaten und Passwörter von ahnungslosen Nutzern aus. Die Nutzer werden mit gefälschten E-Mails auf die Seiten
Patchday im Juli: Microsoft stopft gefährliche Internet-Explorer-Lecks 

Patchday im Juli: Microsoft stopft gefährliche Internet-Explorer-Lecks

Microsoft hat seine monatlichen Sicherheitsupdates veröffentlicht. Insgesamt wurden sechs Update-Pakete geschnürt und 29 Sicherheitslöcher im Internet Explorer und Windows geschlossen. Anwender sollten die Updates umgehend installieren, da Kriminelle die Schwachstellen jederzeit für einen Angriff
E-Mail Trojaner: Ermittlungsverfahren vom BKA enthält Schädling 

E-Mail Trojaner: Ermittlungsverfahren vom BKA enthält Schädling

Von Trojanern geht eine immer größer werdende Gefahr aus, mittlerweile sind sie für acht von zehn Viren-Infektionen verantwortlich. Sie gelangen per Spam-Mail auf den Rechner, sind als Bestellung, Rechnung oder Mahnung getarnt und tragen im Anhang meist eine "Zip"-Datei mit schädlicher Software.
Online-Banking: So entlarven Sie üble Tricks von Kontodieben 

Online-Banking: So entlarven Sie üble Tricks von Kontodieben

Online-Banking ist bequem, einfach und geht schnell. Doch bei vielen Bankkunden machen sich bei Geldgeschäften im Internet Zweifel breit, einige trauen dem Online-Banking gar nicht und gehen nach wie vor zur Bank-Filiale. Fremde könnten Kontonummer, TAN und PIN ausspähen und das Geld auf ihre

Bluetooth-Handy vor Hacker-Angriffen sichern

Fotos auf den Computer kopieren, MP3s von der Festplatte aufs Smartphone schieben – dank Bluetooth heute kinderleicht. Der schnelle Funkstandard hat das lästige Hantieren mit Datenkabeln abgelöst.

Kostenlose Virenschutz-Programme zum Download

Pflicht auf jedem Windows-PC ist ein aktueller Virenschutz mit Echtzeitüberwachung. Er schlägt Alarm, sobald eine schädliche Software versucht, sich auf dem PC einzunisten. Mit Windows 8 verfügt

WLAN sichern: Mit Verschlüsselung mehr Sicherheit im Netzwerk

Verstecken Sie den Wohnungsschlüssel unter der Fußmatte oder lassen gleich Türen und Fenster für Einbrecher geöffnet? Wohl kaum! Und auch Ihr WLAN sollten Sie gegen Fremde richtig absichern. Denn:

Gefährliche Seriennummern: So schaden Raubkopien Ihrem Computer

Software- Raubkopien sind auf den ersten Blick eine feine Sache: Wer sie herunter lädt, verfügt über die besten Profi-Werkzeuge in Sachen Bürosoftware, Bildbearbeitung oder E-Mail-Client – und das

Keylogger: Tastaturspion-Trojaner aufspüren und entfernen

Passwörter, Surfverhalten und Login-Daten – darauf haben es Keylogger abgesehen. Die Tastaturspione klauen Zugangsdaten, belauschen Ihre Ausflüge ins Internet und dringen in Ihre Privatsphäre ein.

Firefox: Surfen ohne Spuren

Neu in Firefox 3. 5 ist der Private-Browsing-Modus: Wie schon aus Internet Explorer 8 bekannt, kann damit die Speicherung der Surfspuren auf dem eigenen Rechner gezielt unterbunden werden. Es geht

Deutscher knackt Webseite der NSA

Ein Hacker aus Sachsen hat den Internetauftritt des amerikanischen Geheimdienstes NSA gehackt. Wie der Radiosender MDR Info berichtet war es dem Computer-Experten möglich, Grafiken auf der

Sexvideos als Druckmittel: Interpol nimmt Internet-Erpresser fest

Durch Auswertung von Online-Chats sind Interpol, das US-Heimatschutzministerium und andere Polizeibehörden einer Bande von Internet-Kriminellen auf die Spur gekommen. Diese hatten weltweit arglose

Wichtiges Update für Internet Explorer auch für XP veröffentlicht

Microsoft hat außerplanmäßig ein wichtiges Sicherheits- Update für den Internet Explorer bereitgestellt. Es schließt die kritische Sicherheitslücke, die Anfang der Woche bekannt geworden war.

SSL-Verschlüsselung bei t-online.de: Was E-Mail-Nutzer wissen müssen

Die Deutsche Telekom hat hohe Standards für den verschlüsselten Versand und Empfang von E-Mails eingeführt. Seit Ende April sind alle Telekom-Server auf verschlüsselte E-Mail-Übertragung umgestellt.

Deutsche Telekom ermahnt Fritzbox-Nutzer zum Update

Vergangene Woche hatte der IT-Nachrichtenticker  heise online berichtet, dass noch tausende Fritzbox-Nutzer ein wichtiges Update für ihren WLAN- Router nicht installiert hätten. Aufgrund der

Adobe Flash Player aktualisieren: Update stopft Sicherheitsleck

Adobe hat erneut ein Notfall-Update für den Flash Player veröffentlicht. Die neue Version 13. 0. 0. 206 stopft eine kritische Sicherheitslücke, die bereits aktiv von Online-Kriminellen dazu genutzt

Internet Explorer-Lücke: Was Windows-Nutzer tun müssen

Im Internet Explorer von Microsoft klafft eine gefährliche Sicherheitslücke. Den ersten Hinweis darauf hat der Software-Konzern am vergangenen Wochenende veröffentlicht, inzwischen warnen auch

Datenschützer empört: Microsoft muss im Ausland gespeicherte Daten preisgeben

Ein Bundesgericht in New York zwingt Microsoft, Daten heraus zu geben, die auf Servern außerhalb der USA gespeichert sind. Peter Schaar, der ehemalige Bundesdatenschutzbeauftragte, kritisiert

AOL warnt vor Spam-Flut durch gehackte E-Mail-Konten

Der Internet-Dienstleister AOL hat seine Nutzer vor gehackten E-Mail-Konten gewarnt und zum Wechsel ihrer Passwörter aufgefordert. Aufgrund der massiven Zunahme von Spam-Mails mit

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Video-Spam hat Trojaner im Gepäck

Zahlreiche deutsche Internetnutzer haben per E-Mail angebliche Rechnungen von Online-Videotheken erhalten. Dabei handelt es sich jedoch um die Post von Online-Kriminellen, warnt die

Microsoft warnt vor Lücke im Internet Explorer

Sowohl Microsoft als auch das US-amerikanische Heimatschutzministerium warnen Nutzer des Internet Explorer vor einer gravierenden Sicherheitslücke. Nach der im Februar geschlossenen kritischen

Heartbleed-Desaster löst Sicherheitsinitiative aus - plötzlich wird investiert

Die Heartbleed getaufte Sicherheitslücke im Verschlüsselungssystem OpenSSL hat zahlreiche große  Internetfirmen veranlasst, Millionenbeträge in die Sicherheit des Internets zu investieren. Das Geld

Viele Fritzbox-Nutzer ignorieren wichtiges Update

Anfang Februar hat Fritzbox-Hersteller AVM vor einer gefährlichen Sicherheitslücke in der Software seiner Geräte gewarnt. Diese erlaubt es Hackern, die Kontrolle über Router zu übernehmen. Wie der

Kanadier nutzte Heartbleed-Lücke aus: Festnahme nach Datenklau

In Kanada ist ein junger Mann festgenommen worden, der verdächtigt wird, die SSL-Lücke "Heartbleed" ausgenutzt zu haben. Der 19-Jährige soll versucht haben, an die Sozialversicherungsnummern von

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Java-Update schließt 37 Sicherheitslücken - Pflicht-Patch für Nutzer

Java  ist auf Milliarden Computern installiert. Jetzt warnt Hersteller Oracle: Wegen gravierenden Sicherheitslecks sollten Internet-Nutzer die Software umgehend überprüfen und aktualisieren.

Bundesamt warnt: Heartbleed-Lücke noch nicht überall geschlossen

Einige Internetdienste haben die gravierende Sicherheitslücke Heartbleed auch nach einer Woche noch nicht geschlossen. Das betreffe besonders kleinere Webseiten, warnte das Bundesamt für Sicherheit

BSI warnt vor Phishing-Mail im Namen des BSI

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) hat eine Warnung vor Phishing- E-Mails herausgegeben, die im Namen der Behörde verschickt werden. Online-Kriminelle wollen die

Nachbeben von OpenSSL-Sicherheitslücke Heartbleed ziehen weiter durchs Internet

Das Nachbeben der in der letzten Woche entdeckten massive Sicherheitslücke Heartbleed ist immer noch im Internet zu spüren. Die betroffene Verschlüsselungstechnik OpenSSL wird in einer Vielzahl von

Software-Fehler macht Glücksspielautomaten zu Geldmaschinen

Unbekannten ist es gelungen, in recht kurzer Zeit in Hunderten von Spielhallen Glücksspielautomaten auszuplündern. Dabei brachen sie die Automaten nicht etwa mit Gewalt auf, sondern nutzten einen

Google Glass kommt auf den Markt: Release für nur einen Tag

Google macht den nächsten Schritt zum Marktstart seiner Computerbrille Google Glass. Am kommenden Dienstag (15. April) wird eine eingeschränkte Zahl der Geräte erstmals in den freien Verkauf in den

Deutscher schrieb Heartbleed-Fehler: Er ist schuld an OpenSSL-Lücke

Die Sicherheitslücke Heartbleed zwingt Millionen Menschen zum Ändern ihrer Passwörter. Den fehlerhaften Code hat ein junger Deutscher geschrieben. Nun wird er im Netz angeprangert, sogar Absicht

Mit diesen Passwort-Managern fällt das Ändern des Kennworts leicht

Egal ob für E-Mail, Facebook oder Online-Banking:  Eine gravierende Schwachstelle in dem Internet-Sicherheitsprotokoll OpenSSL  droht die Millionen Passwörter offenzulegen, warnt das Bundesamt für

OpenSSL-Lücke: Was Internet-Nutzer wegen Heartbleed tun müssen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor einer gravierenden Schwachstelle in einem Internet-Sicherheitsprotokoll. Experten sprechen von der schlimmsten Schwachstelle

Deutsche Banken und Sparkassen beheben OpenSSL-Lücke

Deutsche Banken und Sparkassen haben auf die schwere Sicherheitslücke in der Verschlüsselungssoftware OpenSSL reagiert. Alle notwendigen Schritte zur Behebung der Schwachstelle seien bereits

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

SSL-Lücke "Heartbleed": Kanadische Behörden schalten Login ab

Als Reaktion auf die schwere SSL-Lücke namens "Heartbleed" haben die kanadischen Finanzbehörden ihre Internetseiten zum Teil deaktiviert. Die Seiten sind zwar noch erreichbar, aber alle

"Heartbleed" bedroht OpenSSL-Server - Update steht bereit

In der meistgenutzten Verschlüsselungs- Software OpenSSL steckt eine gravierende Sicherheitslücke, über die Angreifer Daten auslesen und abgreifen können. Vor allem die für SSL verwendeten Schlüssel

Datenklau: Dreiste Telefon-Betrüger nutzen Verunsicherung der Internetnutzer aus

Der neue Fall des massiven Datendiebstahls macht auch Trittbrettfahrer kreativ. Betrüger geben sich am Telefon als Mitarbeiter von Sicherheitsbehörden aus und versprechen die Löschung gestohlener

BSI warnt vor Lücke in OpenSSL: "Heartbleed" ermöglicht Datenklau

In der meistgenutzten Verschlüsselungs- Software OpenSSL steckt eine gravierende Sicherheitslücke, über die Angreifer Daten auslesen und abgreifen können. Vor allem die für SSL verwendeten Schlüssel

Adobe sichert Flash Player mit Version 13.0.0.182 ab

Adobe hat Version 13 seines Flash Player für Windows- und Mac-Nutzer veröffentlicht. Die neue Version 13. 0. 0. 182 bringt zahlreiche Verbesserungen für Browser-Spiele und stopft einige

Microsoft stopft letztmalig Löcher in Windows XP

Microsoft hat zum April-Patch-Day vier neue Update-Pakete veröffentlicht, die insgesamt elf Sicherheitslücken in Windows schließen. Windows XP und Office 2003 erhalten mit dieser Update-Sammlung

BSI-Sicherheitstest: Wie gelang Online-Kriminellen der Datenklau?

Drei Tage, nachdem der zweite gigantischen Datenklau in Deutschland am Freitag öffentlich wurde, konnten alle Internetnutzer Gewissheit darüber erlangen, ob ihre Konten gehackt wurden oder nicht.

BSI-Sicherheitstest: So prüfen Sie, ob Ihr Passwort geklaut wurde

Die Deutsche Telekom informiert seit Montag rund 87. 000 betroffene Kunden, dass sie Opfer eines Identitätsdiebstahls geworden sind. Vergangenen Donnerstag war der bislang größte Fall von

BSI warnt vor Hacker-Angriffen - 18 Mio. E-Mail-Passwörter geklaut

Nach dem Diebstahl von 18 Millionen E-Mail-Adressen samt Passwörtern, der am Donnerstag bekannt wurde, sollten Internet-Nutzer jetzt besonders vorsichtig sein. Damit ein möglicher Datenklau

Datendiebstahl: Hacker erbeuten 18 Millionen E-Mail-Login-Daten

Die Staatsanwaltschaft Verden ist auf den bisher größten Fall von Datendiebstahl in Deutschland gestoßen. Wie S piegel Online berichtet, haben Ermittler 18 Millionen E-Mail-Adressen samt der

Abhör-Skandal: NSA sammelt sechs Milliarden Metadaten am Tag

Über die massive Datensammelwut der NSA ist bereits viel berichtet worden, nun kommt eine neue Zahl hinzu: Sechs Milliarden Metadaten soll die NSA Tag für Tag sammeln. Das berichten die beiden

Sicherheitssoftware: Überraschungssieger beim Virenscanner-Warentest

Ein deutsches Softwarehaus hat den Vergleichstest von Sicherheitssoftware bei Stiftung Warentest gewonnen. Die Stiftung prüfte für das Aprilheft insgesamt 17 Sicherheitslösungen, 13 davon waren

AVM Fritzbox: Noch keine Entwarnung für Fritzbox-Nutzer

Per Update hat AVM die in vielen Fritzbox-Routern klaffende Sicherheitslücke mittlerweile geschlossen. Dennoch können die Besitzer der Geräte immer noch Opfer von Hacker-Angriffen werden, warnt den

Microsoft schließt RTF-Lücke in Word und Outlook

Microsoft hat eine Sicherheitslücke in Word entdeckt, die von Angreifern auch in Outlook genutzt werden kann. Das Öffnen einer präparierten E-Mail oder Datei genügt, um den Computer an

Xing-Nutzer geraten ins Visier eines Abmahnanwalts

Ein Anwalt hat begonnen, Xing-Nutzer abzumahnen, die auf ihren Profilen im sozialen Berufsnetzwerk kein Impressum hinterlegt haben. Betroffen sind davon nicht nur die Auftritte von Firmen, sondern

Oracle Java 8: Pflicht-Update für Computernutzer

Oracle hat das skandalgeschüttelte Java in der neuesten Version 8 veröffentlicht. Java SE Runtime Environment 8 für Windows, Mac OS X und Linux soll deutlich stabiler und sicherer als sein Vorgänger

NSA-Anwalt: Internet-Konzerne wussten von Prism und Co.

Am Mittwoch hat die US-Datenschutzbehörde den obersten Juristen der NSA, Rajesh De, zum Abhörskandal befragt. Seiner Aussage zufolge seien die großen Internet-Konzerne der USA über die

Geprellter Brite rächt sich mit 17.424 SMS an Online-Betrüger

Ein britischer Grafikdesigner hat eine besondere Form der Rache ersonnen, um einem betrügerischen Internet-Verkäufer das Leben gehörig zu versauern. Zuvor hatte der Händler eine Spielkonsole nicht

Operation Windigo: Botnetz attackiert täglich 500.000 PCs

Online-Kriminelle haben in den letzten zweieinhalb Jahren etwa 25. 000 Internet-Server mit Schadsoftware namens "Ebury" infiziert und kontrolliert. Mit dieser Armada von Zombie-Rechnern griffen sie

NSA speichert im Spionage-Programm "Mystic" alle Telefonate eines Landes

Der amerikanische US- Geheimdienst  NSA hat offenbar die komplette Sprachkommunikation eines bisher nicht genannten Landes aufgesaugt. Wie die US-Zeitung Washington Post berichtet, speichert der
 
   
 

News zu Datensicherheit abonnieren:

RSS

News zu Datensicherheit teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Infos und Tools zur Datensicherheit 

Anzeigen