Startseite
Sie sind hier: Home >

Berlinale

...

Berlinale

Film: Dieter Kosslick macht spezielle Berlinale-Diät 

Film: Dieter Kosslick macht spezielle Berlinale-Diät

Berlin - Berlinale-Direktor Dieter Kosslick (66) bereitet sich mit viel Bewegung und einer speziellen Diät auf das am 5. Februar startende Filmfestival vor. "Keine Kohlenhydrate, außer Reis", lautet sein Fitness-Rezept für die elftägigen Berliner Filmfestspiele. "Außerdem laufe ich jeden Morge
Film: Nordkorea droht im Streit um Filmsatire auch Berlinale 

Film: Nordkorea droht im Streit um Filmsatire auch Berlinale

Seoul/Berlin - Im Streit mit den USA um die Filmsatire "The Interview" hat Nordkorea seine Drohgebärden auch gegen die Filmfestspiele von Berlin gerichtet. In der Komödie geht es um ein fiktives Mordkomplott gegen den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un. Nordkoreas Außenministerium rief da
Film - Panahi-Film "Taxi" bei Berlinale: Kritik aus dem Iran 

Film - Panahi-Film "Taxi" bei Berlinale: Kritik aus dem Iran

Teheran - Aus dem Iran kommt Kritik an der Teilnahme des neuen Films "Taxi" von Regisseur Jafar Panahi bei der Berlinale. "Die Berlinale gehörte mal zu den drei wichtigsten Filmfestspielen der Welt, verfolgt aber in den letzten Jahren mehr politische Ziele", schrieb das konservative Kulturinst
"The Interview" auf Berlinale? Nordkorea drohte mit "gnadenloser Bestrafung" 

"The Interview" auf Berlinale? Nordkorea drohte mit "gnadenloser Bestrafung"

Vor einigen Wochen sorgte die Kinosatire " The Interview", in der es um einen fiktiven Anschlag auf Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un geht, für politische Spannungen zwischen den USA und Nordkorea. Jetzt warnte das Regime auch die Berlinale vor der Aufführung des Films - dabei soll er dort gar
Berlinale zeigt US-Serien "Better call Saul" und "Bloodline" 

Berlinale zeigt US-Serien "Better call Saul" und "Bloodline"

Die 65. Berlinale reagiert auf den Erfolg aufwendig produzierter TV-Serien: In einer eigenen Reihe zeigt das Filmfestival (5. bis 15. 2. ) Serien auf der großen Kinoleinwand. Mit der US-Produktion "Better call Saul" feiert auf der Berlinale das Spin-off der Erfolgsserie "Breaking Bad" mit Bob

Berlinale: Nordkorea droht Filmfestspielen wegen "The Interview"

Seoul - Im Streit mit den USA wegen der Filmsatire «The Interview» richtet Nordkorea seine Drohgebärden nun auch gegen die Filmfestspiele von Berlin. In dem Film geht es um den fiktiven Mordkomplott

Film: Berlinale zeigt auch Fernsehserien

Berlin - Die 65. Berlinale reagiert auf den Erfolg aufwendig produzierter TV-Serien: In einer eigenen Reihe zeigt das Filmfestival (5. bis 15. 2. ) Fernsehserien auf der Kinoleinwand. Mit der

Berlinale 2015: Das Wettbewerb-Programm ist komplett

Berlin - Das Wettbewerbsprogramm der 65. Berlinale ist komplett. Insgesamt 19 Filme konkurrieren in diesem Jahr um die Goldenen und die Silbernen Bären, wie die Internationalen Filmfestspiele

"Goldfinger" aufpoliert bei den Berlinale Classics

Der James-Bond-Klassiker "Goldfinger" von 1964 ist bei der Berlinale in einer neuen, digital restaurierten Fassung zu sehen. Der legendäre deutsch-britische Szenenbildner und zweimalige

Film: "Goldfinger" aufpoliert bei den Berlinale Classics

Berlin - Der James-Bond-Klassiker "Goldfinger" von 1964 ist bei der Berlinale in einer neuen, digital restaurierten Fassung zu sehen. Der legendäre deutsch-britische Szenenbildner und zweimalige

Berlinale zeigt neuen Film von Margarethe von Trotta

Der neue Film von Margarethe von Trotta ("Hannah Arendt") wird bei der Berlinale am 13. Februar als Special gezeigt. "Die abhandene Welt" sei "eine faszinierende Familiengeschichte, in deren

Film: Berlinale zeigt neuen Film von Margarethe von Trotta

Berlin - Der neue Film von Margarethe von Trotta ("Hannah Arendt") wird bei der Berlinale am 13. Februar als Special gezeigt. "Die abhandene Welt" sei "eine faszinierende Familiengeschichte, in

Film: Drei Deutsche im Bären-Rennen - Kidman kommt

Berlin - Mit Werner Herzogs "Queen of the Desert" mit Nicole Kidman in der Hauptrolle und Sebastian Schippers "Victoria" sind zwei weitere Werke deutscher Filmemacher für den Berlinale-Wettbewerb

65. Berlinale: Werner Herzog und Sebastian Schipper im Wettbewerb

Filme mit Nicole Kidman, Robert Pattinson, Frederick Lau und Leá Sedoux konkurrieren im Wettbewerb der 65. Berlinale um den Goldenen Bären. Mit den Weltpremieren von Werner Herzogs "Queen of the

Film: Berlinale zeigt Francesco Rosis "Bataillon der Verdammten"

Berlin - Die Berlinale ehrt den am Samstag gestorbenen italienischen Regisseur Francesco Rosi mit einer Vorführung seines Anti-Kriegs-Films "Bataillon der Verdammten". Festivaldirektor Dieter

Berlinale zeigt Francesco Rosis "Bataillon der Verdammten"

Die Berlinale ehrt den am Samstag gestorbenen italienischen Regisseur Francesco Rosi mit einer Vorführung seines Anti-Kriegs-Films "Bataillon der Verdammten". Festivaldirektor Dieter Kosslick

Berlinale zeigt Francesco Rosis "Bataillon der Verdammten"

Die Berlinale ehrt den am Samstag gestorbenen italienischen Regisseur Francesco Rosi mit einer Vorführung seines Anti-Kriegs-Films "Bataillon der Verdammten". Festivaldirektor Dieter Kosslick

Drei Spielfilm-Debüts bei "Perspektive"-Reihe der Berlinale

Die Berlinale präsentiert dieses Jahr in ihrer Reihe "Perspektive Deutsches Kino" drei vielversprechende Spielfilmdebüts. Vertreten sind Tom Sommerlatte mit der Familienstudie "Im Sommer wohnt er

Film - Kosslick: Berlinale-Filme sollen Zeitgeist widerspiegeln

Berlin - Rund 400 Filme aus aller Welt zeigt die 65. Berlinale - darunter auffällig viele Regiearbeiten, die vom Umgang mit Minderheiten, von Religion und Religionswahn erzählen. "Aber neben den

Film: Berlinale-Direktor Kosslick hat keinen Computer

Berlin - Berlinale-Direktor Dieter Kosslick (66) managt das größte Publikumsfestival der Welt ganz ohne eigenen Computer. "Ich habe keinen Computer - auch Zuhause nicht, also kann ich auch nicht

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Berlinale-Direktor Kosslick hat keinen Computer

Berlinale-Direktor Dieter Kosslick (66) managt das größte Publikumsfestival der Welt ganz ohne eigenen Computer. "Ich habe keinen Computer - auch Zuhause nicht, also kann ich auch nicht gehackt

Berlinale 2015 wird von Grönland-Drama mit Juliette Binoche eröffnet

Die Weltpremiere des Grönland-Dramas "Nobody Wants the Night" mit Juliette Binoche eröffnet am 5. Februar die 65. Internationalen Filmfestspiele in Berlin. Der Abenteuerfilm der spanischen

Film: Arktis-Drama mit Juliette Binoche eröffnet 65. Berlinale

Berlin - Die Weltpremiere des Grönland-Dramas "Nobody Wants The Night" mit Juliette Binoche eröffnet am 5. Februar die 65. Internationalen Filmfestspiele in Berlin. Der Abenteuerfilm der

Kosslick: "Bin eine Art Sorgeberechtigter für den Film"

Berlinale-Chef Dieter Kosslick (66) fühlt sich für die für das Filmfestival ausgewählten Filme besonders verantwortlich. Er könne nicht auf dem roten Teppich stehen, ohne einen Film gesehen zu haben

Kosslick: "Bin eine Art Sorgeberechtigter für den Film"

Berlinale-Chef Dieter Kosslick (66) fühlt sich für die für das Filmfestival ausgewählten Filme besonders verantwortlich. Er könne nicht auf dem roten Teppich stehen, ohne einen Film gesehen zu haben

"Fifty Shades of Grey" feiert Weltpremiere auf Berlinale 2015

Der Berlinale 2015 dürfte um einiges mehr an Aufmerksamkeit zuteil werden als ohnehin schon. Denn den Machern des Filmfestivals ist ein echter Coup gelungen. Am 11. Februar feiert die mit Spannung

Berlinale-Plakat 2015: Wehender Bühnenvorhang

Ein aufgehender Bühnenvorhang ziert das Plakat der Berlinale 2015. Mit dem Motiv wollten die 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin (5. bis 15. Februar) mit jenem "magischen Moment" vor jedem

Film: "I am Michael" mit James Franco im Berlinale-Panorama

Berlin - Die Panorama-Reihe der 65. Berlinale (5. bis 15. Februar) zeigt das Drama "I am Michael" mit James Franco (36) in der Hauptrolle. Der US-Schauspieler Franco ("Milk") spielt in dem Film

"I am Michael" mit James Franco im Berlinale-Panorama

Die Panorama-Reihe der 65. Berlinale (5. bis 15. Februar) zeigt das Drama "I am Michael" mit James Franco (36) in der Hauptrolle. Der US-Schauspieler Franco ("Milk") spielt in dem Film von Justin

Film: Dresens "Als wir träumten" im Berlinale-Wettbewerb

Berlin - Filme von Andreas Dresen, Terrence Malick und Peter Greenaway konkurrieren im Wettbewerb der 65. Berlinale (5. -15. 2. ) um den Goldenen Bären. Dresen ("Wolke 9", "Halt auf freier

Dresens "Als wir träumten" im Berlinale-Wettbewerb

Der deutsche Regisseur Andreas Dresen startet mit seinem neuen Film "Als wir träumten" im Wettbewerb der 65. Berlinale (5. -15. 2. ). Dresen ("Wolke 9", "Halt auf freier Strecke") wird die

"Nena" mit Uwe Ochsenknecht im Berlinale-Programm

Schauspieler Uwe Ochsenknecht (58) wird bei der 65. Berlinale (5. bis 15. 2. 2015) im Jugendfilm "Nena" zu sehen sein. Das Familiendrama der niederländischen Regisseurin Saskia Diesing erzählt von

Berlinale-Kamera für Food-Aktivisten Petrini und Waters

Die 65. Berliner Filmfestspiele (5. bis 15. 2. 2015) ehren den Begründer der Slow-Food-Bewegung, Carlo Petrini, und die Food-Aktivistin Alice Waters mit der Berlinale-Kamera 2015. Die Themen

Berlinale 2015: Jannis Niewöhner wird Shooting Star

Der deutsche Schauspieler Jannis Niewöhner (21) wird bei der 65. Berlinale (5. bis 15 Februar 2015) als europäischer Shooting Star geehrt. Niewöhner ("Saphirblau") ist einer der zehn

Burgtheater-Star Annemarie Düringer gestorben

Die Burgtheater-Schauspielerin Annemarie Düringer ist tot. Sie starb am Mittwoch - ihrem 89. Geburtstag - im niederösterreichischen Baden. "Mit Annemarie Düringer verliert die Burg eine ganz große

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Dieter Kosslick bleibt Berlinale-Chef bis zum 31. Mai 2019

Dieter Kosslick (66) bleibt bis zum 31. Mai 2019 Intendant der Berlinale. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) habe den Vertrag von Kosslick verlängert, teilte das Filmfestival am Mittwoch

Film: Dieter Kosslick bleibt bis 2019 Berlinale-Chef

Berlin - Dieter Kosslick (66) bleibt bis zum 31. Mai 2019 Intendant der Berlinale. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) habe den Vertrag von Kosslick verlängert, teilte das Filmfestival am

Berlinale-Retrospektive feiert 100 Jahre Technicolor

Mit Klassikern wie "Vom Winde verweht" und "Die drei Musketiere" feiert die Retrospektive der 65. Berlinale (5. -15. 2. 2015) die Erfindung des Technicolor-Farbfilms vor 100 Jahren. Das Festival

Film: Berlinale-Retrospektive feiert 100 Jahre Technicolor

Berlin - Mit Klassikern wie "Vom Winde verweht" und "Die drei Musketiere" feiert die Retrospektive der 65. Berlinale (5. -15. 2. 2015) die Erfindung des Technicolor-Farbfilms vor 100 Jahren. Das

Film - Berlinale: Darren Aronofsky wird Jury-Präsident

Berlin - Hollywood-Regisseur Darren Aronofsky ("The Wrestler") wird Jury-Präsident der kommenden Berlinale. Der Drehbuchautor und Produzent habe sich als einer der herausragenden Protagonisten des

10 Jahre World Cinema Fund: Berlinale startet neues Projekt

Filme wie der peruanische Berlinale-Gewinner "Eine Perle Ewigkeit" und das mit dem Golden Globe prämierte Drama "Paradise Now" über zwei palästinensische Selbstmordattentäter entstanden mit Hilfe des

Film: 10 Jahre WCF - Berlinale startet neues Projekt

Berlin - Filme wie der peruanische Berlinale-Gewinner "Eine Perle Ewigkeit" und das mit dem Golden Globe prämierte Drama "Paradise Now" entstanden mit Hilfe des World Cinema Fund (WCF) - jetzt feiert

Schiller und "Die geliebten Schwestern" im Rennen um den Oscar

Berlin - Diese Liebe bricht alle Konventionen. Der aufsässige, "Räuber"-Autor Friedrich Schiller liebt die adeligen Geschwister Caroline von Beulwitz und Charlotte von Lengefeld. Und "Die

Goldenen Ehrenbär für Wim Wenders bei 65. Berlinale

Berlin - Filmemacher Wim Wenders (69) wird mit dem Goldenen Ehrenbären der 65. Berlinale (5. bis 15. Februar 2015) ausgezeichnet. Damit werde einer der renommiertesten zeitgenössischen

Wim Wenders erhält Goldenen Ehrenbären der 65. Berlinale

Filmemacher Wim Wenders (69) wird mit dem Goldenen Ehrenbären der 65. Berlinale (5. bis 15. Februar 2015) ausgezeichnet. Damit werde einer der renommiertesten zeitgenössischen Autorenfilmer

Berlinale zeigt Kinderfilmprogramm im japanischen Sendai

Die Berliner Filmfestspiele zeigen am 26. und 27. Juli ausgewählte Festivalfilme für Kinder und Jugendliche in der japanischen Stadt Sendai. Mit der Aktion "Berlinale in Sendai" wolle das Festival

Berlinale-Gewinner Mujic nach Bosnien zurückgekehrt

Berlin - Der Berlinale-Gewinner Nazif Mujic, der in Deutschland lang um Asyl gekämpft hat, ist in seine Heimat Bosnien zurückgekehrt. Mujic habe Deutschland auf eigene Initiative zusammen mit

Chinesischer Berlinale-Sieger kommt im Sommer ins Kino

Der chinesische Gewinnerfilm der 64. Berlinale kommt im Sommer unter dem Titel "Feuerwerk am helllichten Tage" ins Kino. Bundesweiter Start des Kriminalfilms von Yinan Diao ist der 24. Juli, wie

Chinesischer Berlinale-Sieger kommt im Sommer ins Kino

Berlin - Der chinesische Gewinnerfilm der 64. Berlinale kommt im Sommer unter dem Titel "Feuerwerk am helllichten Tage" ins Kino. Bundesweiter Start des Kriminalfilms von Yinan Diao ist der 24.

China räumt bei Berlinale ab

Berlin - Das asiatische Kino ist der große Gewinner der 64. Berlinale. Den Goldenen Bären der Berliner Filmfestspiele holte am Samstagabend der brutale chinesische Krimi "Bai Ri Yan Huo" (Schwarze

Regisseur Brüggemann: Subtile Gewalt in Familien ist ein Tabu

Berlin - Die Geschwister Anna und Dietrich Brüggemann arbeiten bereits seit Jahren zusammen und schufen so mehrere Kinofilme. Ein Doppel-Interview zu ihrem Berlinale-Beitrag "Kreuzweg", für den sie

Bären-Gewinner Yinan Diao: "Ich war wie vom Donner gerührt"

Berlin - Mit seinem Film noir "Bai Ri Yan Huo" (Schwarze Kohle, dünnes Eis) gewinnt der Chinese Yinan Diao den Goldenen Bären. Der 45-jährige Regisseur erzählt, warum er bei der Preisverleihung

Überraschung bei Berlinale: Chinesischer Krimi gewinnt den Goldenen Bären

Bei der diesjährigen Berlinale hat nicht der erklärte Lieblingsfilm des Publikums, Richard Linklaters Drama "Boyhood", den Hauptpreis abgeräumt, sondern ein Film aus China. Die Jury um Stars wie

Berlinale endet mit Publikumstag

Berlin - Nach der Verleihung der Trophäen geht die Berlinale heute mit einem Publikumstag zu Ende. Dabei wird noch einmal eine Auswahl der Filme gezeigt. Bei der 64. Berlinale waren in elf Tagen

Chinesischer Krimi gewinnt Goldenen Bären

Berlin - Der Goldene Bär geht nach China: Der Krimi «Schwarze Kohle, dünnes Eis» von Yinan Diao wurde bei der Berlinale mit dem Höchstpreis ausgezeichnet. Auch die Deutschen ging nicht leer aus: In
 
   
 

News zu Berlinale abonnieren:

RSS

News zu Berlinale teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen