Startseite
Sie sind hier: Home >

Berlin

...

Berlin

Trotz der Milde: Tausende Tonnen Salz in Berlin gestreut 

Trotz der Milde: Tausende Tonnen Salz in Berlin gestreut

Der Winterdienst in Berlin hat in den vergangenen Monaten rund 10 000 Tonnen Salz gegen glatte Straßen gestreut. Der Verbrauch bewege sich bislang ungefähr auf dem Niveau der vorigen Winterdienstsaison, sagte Sebastian Harnisch, Sprecher der Berliner Stadtreinigung (BSR), der Deutschen
Berliner Gedenkstätte legt Kondolenzbuch für Boris Nemzow aus 

Berliner Gedenkstätte legt Kondolenzbuch für Boris Nemzow aus

Die Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen hat für den ermordeten russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow ein Kondolenzbuch ausgelegt. "Wir wollen allen Menschen, die sich mit der demokratischen Opposition in Russland verbunden fühlen, die Möglichkeit geben, ihre Anteilnahme mit
Masernwelle in Berlin: Babys sollen zuhause bleiben 

Masernwelle in Berlin: Babys sollen zuhause bleiben

Kinderärzte sind alarmiert über die Masernwelle in Berlin. "Wir raten Eltern davon ab, mit Säuglingen in Berlin in die Öffentlichkeit zu gehen", sagte Sean Monks, Sprecher des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte. Die Ansteckungsgefahr sei im Moment zu groß. Der Nestschutz von
Fußball: Dardai streichelt "Künstler" Kalou 

Fußball: Dardai streichelt "Künstler" Kalou

Berlin - Für den Tag nach dem kleinen "Befreiungsschlag" verordnete der glückliche Pal Dardai auch seinem "Künstler" Salomon Kalou einen freien Tag. Einfach mal abschalten, in Berlin das bisher seltene Hochgefühl genießen. Der Trainer von Hertha BSC und sein Stürmerstar hatten beim hart erkämp
S-Bahn zieht weiteres Personal von Bahnhöfen ab 

S-Bahn zieht weiteres Personal von Bahnhöfen ab

Die Berliner S-Bahn zieht von immer mehr Bahnhöfen ihr festes Personal ab. Inzwischen gibt es an rund 100 der 166 Bahnhöfe in Berlin und Brandenburg keine ständigen Aufsichten mehr, wie aus aktuellen Zahlen des Unternehmens hervorgeht. Vom nächsten Jahr an soll es noch an 20 sogenannten

Steine treffen Auto: Von Autobahnbrücke geworfen

Auf dem nördlichen Berliner Ring (A10) ist ein Auto von Steinen getroffen worden, die vermutlich von einer Brücke hinunter geworfen worden waren. Die Schottersteine beschädigten den Wagen eines

Innenministerium sieht weiter hohe Terrorgefahr in Deutschland

Berlin - Deutschland steht nach Einschätzung des Bundesinnenministeriums nach wie vor im Fokus des dschihadistischen Terrors. «Hieraus resultiert eine hohe Gefährdung für die innere Sicherheit, die

Autoknacker auf frischer Tat ertappt

Ein Autoeinbrecher ist im Berliner Stadtteil Wedding auf frischer Tat ertappt worden. Polizisten beobachteten, wie der 29-Jährige am Samstagabend in der Glasgower Straße eine Fensterscheibe eines

Junge Frau geschlagen und ausgeraubt: 33-Jähriger festgenommen

Eine junge Frau ist in Berlin-Zehlendorf ausgeraubt und geschlagen worden. Der 33 Jahre alte mutmaßliche Täter wurde kurze Zeit später festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Ein Räuber hatte der

Stadtbibliothek Neukölln ab Montag unter Wachschutz

Von Montag an soll die Helene-Nathan-Bibliothek in Berlin-Neukölln durch einen Sicherheitsdienst geschützt werden. In einer Testphase solle der Wachschutz zunächst für die nächsten drei Monate vor

Dobrindt will laute Güterwagen ab 2020 nicht mehr erlauben

Berlin - Besonders laute Güterwaggons sollen ab 2020 nicht mehr durch Deutschland fahren dürfen. Das sieht nach einem Bericht der «Bild am Sonntag» ein Gesetzentwurf aus dem

Rechtswissenschaftler: Hohe Hürden für Verbot von Moscheeverein

Der Berliner Rechtswissenschaftler Ulrich Battis hält ein Verbot des Trägervereins der umstrittenen Al-Nur-Moschee für eine schwierige Herausforderung. "Ein Vereinsverbot ist eine sehr scharfe

Ex-Flughafen-Geschäftsführer Amann vor Untersuchungsausschuss

Erstmals seit seiner Degradierung am neuen Hauptstadtflughafen äußert sich in diesen Tagen der frühere Technik-Geschäftsführer Horst Amann wieder öffentlich. Der Untersuchungsausschuss des Berliner

Ex-Flughafen-Geschäftsführer Amann vor Untersuchungsausschuss

Erstmals seit seiner Degradierung am neuen Hauptstadtflughafen äußert sich in diesen Tagen der frühere Technik-Geschäftsführer Horst Amann wieder öffentlich. Der Untersuchungsausschuss des Berliner

Tausende Tonnen Salz in Berlin gestreut

Der Winterdienst in Berlin hat in den vergangenen Wochen rund 10 000 Tonnen Salz gegen glatte Straßen gestreut. Der Verbrauch bewege sich bislang ungefähr auf dem Niveau der vorigen

Schäuble will für Griechenland «sehr strenge Maßstäbe» anlegen

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will Griechenland harte Auflagen machen, sollte im Sommer ein drittes Hilfspaket nötig werden. Klar sei, dass Athen die Auflagen der Eurogruppe ohne

Madonna: Soziale Netzwerke können gefährlich sein

Berlin - Popstar Madonna sieht soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter mit gemischten Gefühlen. «Die sozialen Netzwerke sind wie ein zweischneidiges Schwert. Man kann über all diese Kanäle auf

Serien auf dem Prüfstand: Werder empfängt Wolfsburg

Berlin - Nach dem Achtelfinal-Einzug in der Europa League will der VfL Wolfsburg heute auch gegen Werder Bremen erfolgreich bleiben. Den Tabellenzweiten erwartet dort allerdings eine harte Prüfung.

Mehrweg-Krise: Umweltbundesamt droht mit Zwangsabgabe

Berlin - Nach dem Teilausstieg von Coca-Cola aus dem deutschen Mehrweg-System und der Zunahme von Einwegflaschen droht das Umweltbundesamt mit Zwangsmaßnahmen. «Eine Zusatzabgabe für Einweg zur

Giftige Dämmstoffe: Grünen werfen Bundesregierung Ignoranz vor

Berlin - Die Grünen fordern mit Blick auf gefährliche Dämmstoffe in deutschen Häusern eine Überarbeitung der Förderrichtlinien für energetische Gebäudesanierungen.  «Bauen und Ökologie stehen bei

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Mehr Freiwillige für Bundeswehr

Berlin - Erstmals seit Aussetzung der Wehrpflicht ist es der Bundeswehr 2014 gelungen, mehr als 10 000 freiwillig Wehrdienstleistende zu rekrutieren. Wurden 2013 lediglich 8300 neue Rekruten

Skandalregisseur Calixto Bieito inszeniert an Komischer Oper

An der Komischen Oper in Berlin feiern an diesem Sonntag zwei Inszenierungen des spanischen Skandalregisseurs Calixto Bieito Premiere. Die beiden Einakter "Gianni Schicchi" und "Herzog Blaubarts

Streit um Sex-Lohn: Frau stürzt aus dem Fenster

Es ging wohl um den Lohn für Sex - im Streit ist eine 30-jährige Frau in Berlin-Reinickendorf aus einem Fenster gestürzt und schwer verletzt worden. Möglicherweise wurde sie in die Tiefe gestoßen.

Gauck zum Mord an Nemzow: «Gerade jetzt wird seine Stimme fehlen»

Berlin - Bundespräsident Joachim Gauck hat schockiert auf die Ermordung des russischen Oppositionspolitikers Boris Nemzow reagiert. Gauck bekundete seinen tiefen Respekt vor dem früheren

FC Augsburg bleibt erfolglos gegen Hertha BCS

Salomon Kalou hat mit einem späten Treffer gegen den FC Augsburg seiner Hertha wieder neuen Mut im Abstiegskampf gegeben. Der Stürmer von der Elfenbeinküste sorgte am Samstag zwei Minuten vor dem

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Dortmund gewinnt Revierderby mit 3:0 - Später Sieg für Hertha

Berlin - Borussia Dortmund hat den Rückstand auf die internationalen Plätze in der Fußball-Bundesliga mit dem Sieg im Revierderby weiter verkürzt. Das Team von Trainer Jürgen Klopp liegt nach dem

Hertha jubelt nach 407 torlosen Heim-Minuten: Kalou besiegt Augsburg

Salomon Kalou hat mit einem späten Treffer gegen den FC Augsburg seiner Hertha wieder neuen Mut im Abstiegskampf gegeben. Der Stürmer von der Elfenbeinküste sorgte am Samstag zwei Minuten vor dem

Rollerfahrer bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Ein 28 Jahre alter Rollerfahrer ist in Berlin-Charlottenburg mit einem Auto kollidiert und dabei schwer verletzt worden. Eine 44-Jährige Frau erfasste ihn am Samstagmittag mit ihrem Wagen beim

OSZE-Beobachter: Waffenstillstand in Ostukraine hält - Abzug läuft

Berlin - Der stellvertretende Leiter der OSZE-Beobachtermission für die Ukraine, Alexander Hug, hat sich vorsichtig optimistisch über Waffenruhe und Waffenabzug im ostukrainischen Kriegsgebiet

Eisbären laden Flüchtlinge zum Schlittschuhlaufen ein

Die Eisbären Berlin haben am Samstag Bewohner aus fünf Berliner Flüchtlingsheimen zum Eislaufen in die Arena am Ostbahnhof eingeladen. "Die Aktion basiert auf einer Idee der 'Initiative Eishockeyfans

Acht Taschendiebinnen in zwei Berliner Bezirken festgenommen

Polizeibeamte haben in Berlin-Moabit und Schöneberg acht Taschendiebinnen festgenommen. Zunächst beobachteten Zivilfahnder am Freitag, wie drei Frauen im Alter von 15, 18 und 29 Jahren in der

Zweimal in einer Nacht schlagen brutale Handydiebe zu

Zweimal haben Handydiebe in der Nacht zum Samstag im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ihre Opfer nicht nur bestohlen, sondern auch geschlagen. Zunächst wurde laut einer Mitteilung der

Autoknacker wollen Polizeiwagen aufbrechen - festgenommen

Vier Autoknacker sind in Pankow festgenommen worden, nachdem sie sich am falschen Auto zu schaffen gemacht hatten - einem Zivilwagen der Polizei. Kurz nachdem Zivilbeamte das Auto in der Nacht zum

Viele Gesetzesverstöße in Berliner Spielstätten festgestellt

Das Berliner Landeskriminalamt hat bei Kontrollen in Glücksspielstätten in Charlottenburg-Wilmersdorf und Mitte zahlreiche Gesetzesverstöße festgestellt. Rund 60 Beamte überprüften zusammen mit

Fahrerflucht nach Kollision: Zwei Schwerverletzte

Beim Zusammenprall zweier Autos in Hohenschönhausen sind zwei Frauen schwer verletzt worden. Der Fahrer eines der beiden Wagen beging nach einer Mitteilung der Polizei vom Samstag Unfallflucht. Er

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Konzepte gegen Studienabbruch: Experten tagen

Hilfe für potenzielle Studienabbrecher in der Mark: Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft wollen Konzepte entwickeln, um Studienabbrüchen vorzubeugen. Sie kommen dazu am Montag zu einem Runden

Fünf Verletzte bei Autounfall in Berlin-Moabit

Eine 23 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Wendemanöver in Moabit mit einem anderen Auto kollidiert und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, verletzten sich die vier weiteren

Uber stoppt Expansion in Deutschland

Berlin - Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber stoppt seine Expansion in Deutschland. Das berichtet die «Wirtschaftswoche». Zu Berlin, Hamburg, München, Frankfurt und Düsseldorf kämen

Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Berlin

In Berlin-Niederschönhausen ist ein Mann beim Brand einer Wohnung ums Leben gekommen. Die Feuerwehr rettete die 78 Jahre alte Mieterin von ihrem Balkon, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Sie

Umfrage: Müller beliebter als Wowereit je war

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) ist einer Umfrage zufolge beliebter als sein Vorgänger Klaus Wowereit (SPD) es je war. Mit einem Wert von +1, 8 auf einer Skala von +5 bis -5

Kolat: Muslimische Viertel sind keine Problemviertel für Juden

Berlins Integrationssenatorin Dilek Kolat (SPD) hat bestritten, dass Stadtteile mit hohem muslimischen Bevölkerungsanteil besonders problematische Viertel für Juden seien. Im Interview mit dem RBB

Winter in Berlin deutlich wärmer als üblich

Die Berliner haben einen vergleichsweise äußerst warmen Winter hinter sich. Dem Deutschen Wetterdienst zufolge lag die Durchschnittstemperatur in Berlin um 2, 2 Grad über dem Mittelwert aus den

Formstarke Augsburger wollen bei Krisenclub Hertha wieder jubeln

Nach dem Last-Minute-Remis gegen Bayer Leverkusen durch Torwart Marwin Hitz will der FC Augsburg auch bei der arg kriselnden Hertha aus Berlin feiern. Vor dem Gastspiel des Tabellenfünften der

Durch Arbeit statt Strafe knapp 328 Jahre Haft vermieden

Rund 4500 Berliner Straftäter haben im Vorjahr ihre Geldstrafen mit gemeinnütziger Arbeit getilgt. Dadurch seien knapp 328 Jahre Haft vermieden worden, teilte eine Justizsprecherin auf Anfrage der

Berlins Polizeitaucher mussten 45 mal ausrücken

Die Berliner Polizeitaucher sind im vergangenen Jahr 45 mal ausgerückt, um Beweismittel oder auch Beute von Dieben wie etwa Schmuck und Münzen zu suchen und zu bergen. Das waren fast so viele

E-Book-Ausleihe nimmt zu: Klassische Bücher dennoch weit vorn

Die Berliner leihen immer öfter elektronische Bücher aus. Im vergangenen Jahr gingen bei den öffentlichen Bibliotheken der Hauptstadt knapp 441 000 E-Medien über die Leihtheke. Das sind auch Videos,

Merkel bestürzt über Mord an russischem Oppositionspolitiker Nemzow

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich bestürzt über den Mord am russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow geäußert. Regierungssprecher Steffen Seibert teilte mit, die Kanzlerin fordere

HU-Kinder-Uni startet wieder

Wie entsteht ein Spiegel? Darf die Polizei alles? Und was genau macht ein Olympia-Arzt? Diese und andere Fragen beantworten Hochschullehrer in der nächsten Runde der Humboldt-Kinder-Uni. Ab 5. März

Lammert: Imame in Deutschland sollen deutsch sprechen

Berlin - Imame in deutschen Moscheen sollten nach Meinung von Bundestagspräsident Norbert Lammert deutsch sprechen. Dass jemand, der in Deutschland tätig sei, auch deutsch spreche, halte er für

Polizei entdeckt 21-jährige tote Frau in der Spree

Die Berliner Wasserschutzpolizei hat in Höhe des Osthafens eine Leiche entdeckt. Nach ersten Ermittlungen vermutet die Polizei, dass es sich um die 21-jährige Frau handelt, die Anfang Januar nach

Toter bei Wohnungsbrand in Niederschönhausen

Bei einem Wohnungsbrand in Berlin ist in der Nacht zum Samstag ein Mensch ums Leben gekommen. Das Feuer war in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Niederschönhausen ausgebrochen. Ein weiterer Mensch

DRK-Präsident: Schon 40 Helfer in Syrien umgekommen

Berlin - Dutzende Helfer haben ihren humanitären Einsatz im Syrienkrieg mit dem Leben bezahlt. Bislang seien 40 Freiwillige des Roten Halbmondes, der islamischen Schwesterorganisation des Roten

Oppermann: Bund soll Flüchtlingsunterbringung bezahlen

Berlin - Angesichts zunehmender Flüchtlingszahlen dringt die SPD darauf, dass künftig der Bund die Kosten für deren Unterbringung bezahlt. Nach SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert auch Fraktionschef

Preußen-Stiftung bietet Hilfe für zerstörte Kulturschätze an

Berlin - Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin will bei der Rettung zerstörter Kulturgüter im Irak helfen. «Wir müssen Hilfe zur Selbsthilfe anbieten», sagte Stiftungspräsident Hermann

Griechenland-Hilfe verlängert - Tsipras wil Schuldenschnitt

Berlin - Nach der Zustimmung des Bundestages zu einer Verlängerung der Griechenlandhilfe hat Athen erneut für Irritationen gesorgt. Regierungschef Alexis Tsipras brachte am Abend erneut einen
 
   
 

News zu Berlin abonnieren:

RSS

News zu Berlin teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen