Startseite
Sie sind hier: Home >

Ausland

...

Ausland

Christin rettet sich nach Italien und entgeht Todesstrafe im Sudan 

Christin rettet sich nach Italien und entgeht Todesstrafe im Sudan

Rom - Die im Sudan der Todesstrafe entgangene Christin Mariam Jahia Ibrahim Ischag ist nach Italien ausgereist. Die 27-Jährige flog am Donnerstag gemeinsam mit ihrem amerikanischen Ehemann und ihren beiden Kindern nach Rom. An Bord des Flugzeuges war auch der stellvertretende italienische Auße
UN-General: Air-Algérie-Flugzeug stürzte über Mali ab 

UN-General: Air-Algérie-Flugzeug stürzte über Mali ab

Bamako - Das verschollene Flugzeug der Air Algérie mit 116 Menschen an Bord ist nach UN-Angaben über Mali abgestürzt. Wie ein Kommandeur der dortigen UN-Mission, Brigadegeneral Koko Essien, am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa sagte, verunglückte die Maschine im Zentrum des Landes zwischen
Von der Leyen dringt auf baldige Lösung bei Karsai-Nachfolge 

Von der Leyen dringt auf baldige Lösung bei Karsai-Nachfolge

Kabul - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) dringt im innerafghanischen Streit über das Ergebnis der Präsidentenwahl auf eine schnelle Lösung. Nach einem Gespräch mit dem scheidenden Präsidenten Hamid Karsai machte sie in Kabul deutlich, dass eine zusätzliche Verzögerung des Wah
Todesstrafe in den USA: Mörder in Arizona qualvoll hingerichtet 

Todesstrafe in den USA: Mörder in Arizona qualvoll hingerichtet

Phoenix - Erneute Exekutionspanne in den USA: Ein zweifacher Mörder ist am Mittwoch im Bundesstaat Arizona nach einem fast zweistündigen Todeskampf qualvoll gestorben. Noch etwa eine Stunde nach der Injektion der tödlichen Giftspritze habe der 55 Jahre alte Joseph Wood geschnaubt und nach Luft
Nahost: Gauck fordert mehr Zivilcourage gegen Judenfeindlichkeit 

Nahost: Gauck fordert mehr Zivilcourage gegen Judenfeindlichkeit

Berlin - Auf Kundgebungen gegen Israels Vorgehen im Gazastreifen waren in vielen deutschen Städten judenfeindliche Parolen zu hören. Jetzt melden sich Bundespräsident und Kanzlerin zu Wort. Die Polizei will härter durchgreifen. Bundespräsident Joachim Gauck verlangte angesichts der jüngsten an

Zahl der Toten nach Bruchlandung in Taiwan steigt auf 48

Taipeh - Nach Taiwans schlimmstem Flugzeugabsturz seit Jahren ist die Zahl der Todesopfer auf 48 gestiegen. Von den 58 Menschen an Bord hatten sich zunächst elf Personen nach der Bruchlandung auf

Taiwan bestätigt: 46 Tote bei Flugzeugunglück - War Taifun schuld?

Taipeh - Trotz Sturmwarnung startet in Taiwan ein Flugzeug mit 58 Menschen. Kurz vor der Landung kommt es zum Unglück: Die Maschine kracht bei einem Dorf zu Boden und fängt Feuer. Nur wenige

Luftbrücke holt weitere Absturzopfer von MH17 zurück

Den Haag/Charkow - Eine Luftbrücke bringt weitere Opfer des Flugzeugabsturzes in der Ostukraine zurück in die Niederlande. Militärtransporter aus den Niederlanden und Australien holten 74 Leichen

USA heben Flugverbot nach Israel auf

New York/Tel Aviv/Gaza - Ungeachtet der Kämpfe im Gazastreifen und neuer Raketenangriffe auf Israel haben die USA das Flugverbot nach Tel Aviv wieder aufgehoben. Die US-Luftfahrtbehörde FAA teilte

Gaza-Konflikt: Sechs Mitglieder einer Familie bei Luftangriff getötet

Bei erneuten israelischen Angriffen auf den Gazastreifen sind weitere 21 Palästinenser getötet worden. Allein bei einem Luftangriff auf ein Haus im Süden des Küstengebiets wurde sechs Mitglieder

Irak: Mindestens 60 Tote bei Angriff auf Gefangenentransport

Bei einem schweren Angriff auf einen Gefangenentransport nördlich der irakischen Hauptstadt Bagdad sind 52 Häftlinge und acht Soldaten getötet worden. Militante hätten zunächst Mörsergeschosse auf

"Costa Concordia" nähert sich der Insel Pianosa

Giglio - Die "Costa Concordia" kommt auf ihrer letzten Fahrt voran. Schlepper zogen das havarierte Schiff in der Nacht auf Donnerstag in Richtung der Insel Pianosa. Diese liegt etwa 70 Kilometer

Moskau plant Einsatz privater Sicherheitsfirmen in Privatarmee

Die russische Regierung plant den Einsatz privater Sicherheitsfirmen. Die nichtstaatlichen Kämpfer sollen einspringen, wenn es politisch brenzlig wird. Abgeordnete und Militärs in Moskau arbeiten

Haiti: Der Wiederaufbau von Port-au-Prince macht Bewohner obdachlos

Die breiten Straßen in den Werbeprospekten der Regierung Haitis sind sauber und heil, umgeben von Palmen, kleinen Parks und ordentlich gemähten Rasen. Die neuen Ministeriumsgebäude erstrahlen mit

Südsudan: Lage hat sich laut UN zur "Mega-Krise" entwickelt

New York - Die Lage im Südsudan hat sich nach Angaben der Vereinten Nationen (UN) zu einer "Mega-Krise" entwickelt. Das Land stehe vor einer "wirklichen Katastrophe", sagte der Einsatzleiter des

Flugverbote belasten Israel

Gaza/Tel Aviv/Berlin - Der Gazakrieg droht Israel immer weiter zu isolieren. Viele Airlines, darunter auch die deutschen, fliegen wegen der Raketengefahr vorerst nicht nach Tel Aviv. Während

Dutzende Tote bei Autobombenanschlägen in Nigeria

Johannesburg – Bei zwei Bombenanschlägen in der nigerianischen Stadt Kaduna sind Dutzende Menschen getötet worden. Die Zahl der Toten lag nach unterschiedlichen Quellenangaben zwischen 50 und 100.

Erste MH17-Opfer in Niederlanden

Den Haag/Charkow - Die Niederlande mit dem König an der Spitze trauern um die heimkehrenden Absturzopfer. Nun beginnt die mühevolle Identifizierung der Toten. Zugleich geht das Tauziehen um freien

Gaza-Offensive: Rüder Umgang mit Kriegskritikern in Israel

In Zeiten des Kriegs ist in Israel nur der Schulterschluss gefragt - mit Kritik eckt man in der emotional aufgeladenen Lage schnell an. Israelis, die auch die zivilen Opfer der Gegenseite bedauern,

Bootsflüchtlinge unter Mordverdacht festgenommen

Rom - Italiens Behörden haben nach einem Bericht fünf gerettete Bootsflüchtlinge festgenommen. Sie stehen im Verdacht, Dutzende mitreisende Flüchtlinge getötet zu haben, berichtete die

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Präsidentenwahl verschoben - Zivilisten im Fadenkreuz

Vor allem die Zivilisten leiden unter dem Konflikt im Irak. Nicht nur die Extremisten der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) nehmen sie ins Visier, sondern auch die Armee. Human Rights Watch

"Costa Concordia" nimmt Kurs auf Schrottplatz

Giglio - Mehr als 900 Tage lag das Wrack der "Costa Concordia" vor der Insel Giglio. Nun wurde es mit Jubel und Sirenen nach Genua zum verschrotten verabschiedet: Die letzte, nicht ungefährliche

Bootsflüchtlinge unter Mordverdacht festgenommen

Rom - Italiens Behörden haben nach einem Bericht fünf gerettete Bootsflüchtlinge festgenommen. Sie stehen im Verdacht, Dutzende mitreisende Flüchtlinge getötet zu haben, berichtete die

Irakische Luftangriffe töten seit Juni 75 Zivilisten

Bagdad - Bei Luftangriffen der irakischen Armee gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) sind seit Anfang Juni mindestens 75 Zivilisten getötet und Hunderte verletzt worden. Die

Leyen gegen Alleingänge bei Abzug aus Afghanistan

Masar-i-Scharif - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat sich gegen Alleingänge beim Truppenabzug aus Afghanistan ausgesprochen. "Für uns gilt nach wie vor die Grundregel: Wir sind

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Nahost-Konflikt: Lufthansa und Co streichen Flüge nach Tel Aviv

Nach der Streichung zahlreicher internationaler Flüge nach Tel Aviv wegen des Gaza-Konflikts sind viele Reisende gestrandet. Eine Reporterin des israelischen Fernsehens berichtete vom Flughafen Ben

Großbritannien: Firmen liefern trotz weiter Waffen nach Russland

Trotz der harschen Kritik der britischen Regierung am Verhalten Russlands in der Ukraine-Krise dürfen Firmen des Landes weiterhin Waffen und militärische Ausrüstung an Moskau liefern. Insgesamt 251

Deutsche fordern mehr Druck auf USA in Spionageaffäre

Hamburg - Auch nach der faktischen Ausweisung des obersten US-Geheimdienstrepräsentanten sind einer Umfrage zufolge fast drei Viertel der Deutschen für weiteren diplomatischen Druck auf die USA. In

121-jährige Vietnamesin wohl älteste Frau der Welt

Ho-Chi-Minh-Stadt - Eine 121 Jahre alte Vietnamesin ist wahrscheinlich die älteste Frau der Welt. Nguyen Thu Tru sei am 4. Mai 1893 geboren worden, dies sei aus Dokumenten der damaligen

Mehr als 600 Tote in Gaza

Gaza/Tel Aviv - Die israelische Militäroffensive im Gazastreifen geht in die dritte Woche und fordert immer mehr Menschenleben. Unter den mehr als 600 Toten im blockierten Palästinensergebiet ist

Antisemitische Parolen alarmieren Politik und Bürger

Berlin - Judenfeindliche Parolen bei Demonstrationen gegen Israels Militäreinsatz im Gazastreifen alarmieren zunehmend die Bundesregierung. Antisemitismus habe in Deutschland keinen Platz,

Niederlande leiten Untersuchung zu MH17

Kiew/Charkow/Den Haag - Die ersten Opfer des Flugzeugabsturzes in der Ostukraine sollen an diesem Mittwoch in den Niederlanden eintreffen. Das Land übernahm am Dienstag offiziell auch die Leitung

Gazastreifen: Deutsche Familie bei Angriffen getötet

Bei den israelischen Angriffen im Gazastreifen sind bisher mehr als 4040 Menschen verletzt und 640 Menschen getötet worden - darunter auch eine siebenköpfige deutsch-palästinensische Familie.

Im Schatten der Ukraine-Krise: Vergessen und verdrängt - zehn Konflikte dieser Welt

Der Flugzeugabsturz in der Ost- Ukraine und die Bodenoffensive der israelischen Armee im Gaza-Streifen halten die Welt in Atem. Weitgehend unbemerkt sterben aber täglich tausende Menschen in anderen

Russland führt die Winterzeit wieder ein

Nach knapp drei Jahren dauerhafter Sommerzeit führt Russland am 26. Oktober wieder die Winterzeit ein. Präsident Wladimir Putin habe ein entsprechendes Gesetz unterzeichnet, teilte der Kreml in

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Türkei: Erdogan lässt mehr als 60 Polizisten festnehmen

Bei einer landesweiten Großrazzia gegen mutmaßliche Regierungsgegner in der Türkei wurden mehr als 60 ranghohe Polizisten festgenommen. Nach der Durchsuchung von über 200 Einrichtungen allein in

Urteil im Akademikerball-Prozess: 1 Jahr Haft teils auf Bewährung

Wien - Das Landgericht in Wien hat einen Studenten aus Jena wegen Randale beim Akademikerball zu einem Jahr Haft verurteilt. Acht Monate davon wurden zur Bewährung ausgesetzt. Das Urteil erging am

Norwegen gedenkt der Opfer der Breivik-Massaker

Oslo - Drei Jahre nach den Terroranschlägen in Oslo und auf Utøya mit 77 Toten wird Norwegen weiterhin für Offenheit und Toleranz einstehen. Das sagte Ministerpräsidentin Erna Solberg am Dienstag

Ukraine-Krise: Frankreich liefert im Oktober Kriegsschiff an Russland

Frankreich ignoriert die Kritik seiner westlichen Partner und will ein Kriegsschiff an Russland liefern. Der erste der beiden Hubschrauberträger vom Typ Mistral sei nahezu fertig gebaut und werde wie

Israel: Streitkräfte rücken weiter in den Gazastreifen vor

Gaza/Tel Aviv - Der Gaza-Krieg hat in zwei Wochen schon mehr als 500 Menschenleben gefordert und droht noch blutiger zu werden. Die israelische Bodenoffensive gegen militante Palästinenser im

USA: Texas schickt 1000 Nationalgardisten an die Grenze zu Mexiko

Austin - Nach der Massenflucht Zehntausender Kinder in die USA schickt Texas 1000 Nationalgardisten an die Grenze zu Mexiko. "Es gibt keine nationale Sicherheit ohne Sicherheit an den Grenzen",

Gaza-Krieg droht blutiger zu werden: UN-Sicherheitsrat "sehr besorgt"

Der Gaza-Krieg hat in zwei Wochen schon mehr als 500 Menschenleben gefordert und droht noch blutiger zu werden. Mehr als 3300 Menschen wurden bereits verletzt. Bis zu 200. 000 sind nach

Moskau zeigt Fotos zum Boeing-Absturz

Moskau/Kiew/Washington - Nach dem Absturz von Flug MH17 in der Ostukraine geht Russland erstmals mit eigenen Ermittlungsergebnissen in die Offensive. In Moskau präsentierte der russische Generalstab

Mehr als 70 Tote bei Kämpfen und Anschlägen in Afghanistan

Kabul - Hunderte Taliban-Kämpfer greifen Polizisten in Afghanistan an. Dutzende Menschen kommen uns Leben. Im ganzen Land gehen Sicherheitskräfte gegen die Extremisten vor. Bei mehreren Anschlägen

China: US-Fastfoodketten sollen Gammelfleisch verarbeitet haben

Peking - Chinesen essen gerne Fastfood. Doch was sie da im Hamburger serviert bekommen, ist möglicherweise nicht immer ganz frisch. US-Fastfoodketten sollen in China abgelaufenes Rind- und

Iraker ringen um neuen Präsidenten

Bagdad - Mehr als zweieinhalb Monate sind seit der Parlamentswahl im Irak vergangen. Noch immer sind die beiden höchsten politischen Ämter im Land nicht besetzt. Von der Blockade profitierten die

Experten: Heilung von Aids dauert noch Jahre

Melbourne - Meilensteine in der Aids-Forschung haben HIV-Infektionen den Schrecken genommen. Eine Heilung ist aber nach wie vor nicht in Sicht. Bei Tuberkulose gibt es dagegen erstmals seit 50

Libyen: 47 Tote bei Kämpfen um Flughafen in lybischer Hauptstadt Tripolis

Tripolis - Seit dem Ausbruch von Kämpfen zwischen rivalisierenden Milizen um den Flughafen der libyschen Hauptstadt Tripolis sind mindestens 47 Menschen ums Leben gekommen. Rund 120 Menschen seien

Oldrich Stransky ist tot: Langjähriger Vorsitzender von NS-Opferverbänden

Der frühere NS-Häftling Oldrich   Stransky ist tot. Der langjährige Vorsitzende von NS-Opferverbänden in Tschechien ist bereits am Freitag gestorben. Das berichtete die Zeitung "MF Dnes" am Montag.

Nahost-Konflikt: "Israels Politik ist extrem gefährlich"

Der Krieg zwischen Israel und der radikalislamischen Hamas im Gazastreifen ist ein Krieg, der mit militärischen Mitteln gewonnen werden kann. So die einhellige Meinung der internationalen Presse.

Nahost-Konflikt: Israels Militär erschießt über zehn Hamas-Kämpfer

Das israelische Militär hat die Tötung von "mehr als zehn" militanten Palästinensern aus dem Gazastreifen bekannt gegeben, die illegal nach Israel eingedrungen sein sollen. Die "Terroristen" aus den

Mexiko: Leiterin von Horror-Kinderheim "La Gran Familia" frei

Morelia - Die Leiterin des wegen unmenschlicher Zustände geschlossenen Kinderheims im Westen Mexikos befindet sich auf freiem Fuß. Die Polizisten seien am Sonntagmorgen (Ortszeit) vom Krankenhaus

Merkel, Cameron und Hollande drohen Putin mit schärferen Sanktionen

Paris/London/Tores - Nach massiven Klagen über Behinderungen am Absturzort der malaysischen Boeing reisen Luftfahrt-Experten in das von Rebellen kontrollierte Gebiet bei Donezk. Die Niederlande

Israels Gaza-Offensive weitet sich in Häuserkampf aus

Gaza/Tel Aviv - Die israelische Bodenoffensive im Gazastreifen weitet sich zu einem Häuserkampf mit zahlreichen Toten auf beiden Seiten aus. Am bislang blutigsten Tag der jüngsten israelischen

Tausende flüchten vor den israelischen Panzern

Die   israelische Armee hat ihre Bodenoffensive gegen die Hamas im Gazastreifen ausgeweitet. Wie das Militär mitteilte, beteiligten sich zusätzliche Kräfte in einem größeren Gebiet daran, den
 
   
 

News zu Ausland abonnieren:

RSS

News zu Ausland teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zum Ausland