Startseite
Sie sind hier: Home >

Ausland

...

Ausland

15.000 Ausländer kämpfen laut UN in Irak und Syrien für IS 

15.000 Ausländer kämpfen laut UN in Irak und Syrien für IS

Die Zahl ausländischer Kämpfer in Syrien und im Irak hat laut einem UN-Bericht ein beispielloses Ausmaß erreicht. In den vergangenen Jahren seien rund 15. 000 Dschihadisten aus 80 Ländern in die Region gereist, um dort an der Seite von Gruppen wie dem Islamischen Staat ( IS) zu kämpfen, heißt es
UN-Bericht: 15 000 ausländische Dschihadisten kämpfen für den IS 

UN-Bericht: 15 000 ausländische Dschihadisten kämpfen für den IS

New York/Kobane - Die militärischen Erfolge des Islamischen Staates (IS) im Irak und in Syrien bescheren der Miliz nach Angaben der Vereinten Nationen einen nie dagewesenen Zulauf von Kämpfern aus dem Ausland. Die UN warnen einem Bericht zufolge, 15 000 Männer und Frauen seien in die beiden Lä
Peschmerga-Kämpfer erreichen Kobane: Warum sie so wichtig sind 

Peschmerga-Kämpfer erreichen Kobane: Warum sie so wichtig sind

Begeistert werden die Peschmerga-Kämpfer im syrischen Kobane empfangen. Auf ihnen ruhen große Hoffnungen. Doch auf dem Schlachtfeld werden sie kaum Bedeutung haben - ihre Ankunft ist aus anderen Gründen wichtig. Sehnsüchtig werden sie schon erwartet. Als der Konvoi der irakischen Kurden-Kämpfer
Radio-France-Gebäude in Paris wegen des Feuers evakuiert 

Radio-France-Gebäude in Paris wegen des Feuers evakuiert

Paris - Wegen eines Brandes muss in Paris ein Radiogebäude geräumt werden. Verletzte gibt es nicht, die Ursache ist zunächst unklar. Ein Mitarbeiter berichtet, man habe keinen Alarm gehört. Dicke Rauchwolken über Paris: Wegen eines Feuers ist ein Sendergebäude in der französischen Hauptstadt P
Burkina Fasos Präsident Blaise Compaoré offiziell zurückgetreten 

Burkina Fasos Präsident Blaise Compaoré offiziell zurückgetreten

Der Präsident des westafrikanischen Staates Burkina Faso, Blaise Compaoré, ist von seinem Amt zurückgetreten. Dies gab er in einer im Fernsehen verlesenen Stellungnahme bekannt. Compaoré gab damit nach tagelangen Massenprotesten mit bis zu dreißig Toten und zahlreichen Verletzten dem Druck der

Überlebende eines IS-Massakers berichten: "Sie zündeten mein Bein an"

Die Kämpfer des Islamischen Staats ( IS) rühmen sich für ihre brutalen Gräueltaten. In ihren Propaganda-Videos demonstrieren sie voller Stolz gnadenlose Gemetzel. Jetzt berichten Überlebende in

Konflikte: Gasfrieden zwischen Moskau und Kiew

Brüssel/Donezk - Kurz vor Wintereinbruch soll wieder russisches Gas in die Ukraine fließen. Moskau und Kiew legen ihren Gasstreit bei. Aber es droht ein neuer Konflikt: Eine umstrittene Wahl im

Handel: Jeder Zweite findet Handelsabkommen mit den USA gut

Berlin - Fast jeder zweite Deutsche findet das umstrittene Handelsabkommen TTIP zwischen Europa und den USA gut. Wie aus einer Emnid-Umfrage für die Verbraucherschutz-Organisation Foodwatch

Konflikte - "Tag des Zorns": Nur vereinzelt Ausschreitungen in Jerusalem

Jerusalem/Ramallah - In Jerusalem und dem Westjordanland ist es erneut zu Ausschreitungen gekommen. Der befürchtete Gewaltausbruch blieb aber aus. Die palästinensische Fatah-Partei hatte zu einem

Demonstrationen: Präsident von Burkina Faso tritt nach Massenprotesten zurück

Ouagadougou - Nach tagelangen Massenprotesten im westafrikanischen Burkina Faso hat Präsident Blaise Compaoré sein Amt niedergelegt. "Ich bin überzeugt, dass ich meine Pflichten erfüllt habe, und

FIFA zeigt Krim als Teil von Russland bei WM-Logo-Vorstellung

Nur ein paar Sekunden sorgten schon für Aufregung: Bei der Vorführung eines Films mit dem Logo der Fußball WM 2018 vor dem Moskauer Bolschoi-Theater war für einen kurzen Moment auch eine stilisierte

Islamischer Staat erobert "Gasfeld des Todes" in Syrien zurück

Nach erneuten schweren Kämpfen haben die Dschihadisten des Islamischen Staats ( IS) ein seit Monaten umkämpftes Gasfeld in der syrischen Provinz   Homs  erobert. Die oppositionsnahe Syrische

Konflikte: UN für regionale Waffenstillstandszonen in Syrien

New York - Mit regionalen Waffenstillstandszonen wollen die Vereinten Nationen den Grundstein für eine Friedenslösung im bürgerkriegsgeplagten Syrien legen. "In diesen Arealen können wir zuerst

Luftverkehr: Kinder eines Passagiers klagen wegen MH370-Flugs

Kuala Lumpur - Fast acht Monate nach dem rätselhaften Verschwinden von Flug MH370 haben die Söhne eines Passagiers Klage eingereicht. Die elf und 14 Jahre alten Jungen verlangen Schadenersatz, die

Ukraine und Russland beenden Gas-Streit: Europäer können aufatmen

Die Gasversorgung Europas im kommenden Winter ist ein gutes Stück sicherer: Die   Ukraine  und ihr Lieferant Russland haben sich nach monatelangem Gezerre auf die Versorgung bis zum März geeinigt.

Mexiko: 10.000 Polizisten sucht nach verschleppten Studenten

Mexiko-Stadt - Mexikos Regierung sucht mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften nach den vor mehr als einem Monat verschleppten Studenten. Insgesamt fahnden im Bundesstaat Guerrero im Südwesten des

Burkina Faso: Armee übernimmt nach Unruhen Kontrolle

Ouagadougou - Nach tagelangen Protesten gegen die Regierung von Burkina Faso und blutigen Unruhen hat das Militär laut Medienberichten am späten Abend die Kontrolle übernommen. Wie afrikanische

Burkina Faso: Militär übernimmt die Macht

Nach mehr als drei Jahrzehnten an der Staatsspitze wollte   Burkina  Fasos Präsident seine Amtszeit verlängern lassen. Aber die Bevölkerung protestierte. Nach schweren Ausschreitungen hat jetzt

Gesundheit: US-Behörden warnen vor Marihuana in Halloween-Süßigkeiten

Denver - Vor Halloween haben Behörden im US-Bundesstaat Colorado vor Marihuana in Süßigkeiten gewarnt. Eltern sollten die eingesammelten Süßigkeiten ihrer Kinder genau überprüfen, warnte die

Gaza-Konflikt: Palästinenser rufen "Tag des Zorns" aus

Die Lage in Israel bleibt explosiv. Die Palästinenser rufen nach Krawallen den "Tag des Zorns" aus. Die Eskalation begann mit einem versuchten Attentat auf einen jüdischen Hardliner und der

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Russische Militärmanöver: Europäer stellen sich auf neuen Kalten Krieg ein

Russische Bomber am Rande des europäischen Luftraums , ein russisches Kriegsschiff vor Lettland. Die Meldungen über provokante Militärmanöver des Kreml häufen sich - und sie erinnern an alte Zeiten.

Konflikte: Schweden erkennt Palästina als Staat an

Stockholm - Als erstes westeuropäisches Land hat Schweden offiziell einen Staat Palästina anerkannt. Die schwedische Außenministerin Margot Wallström sagte, mit dieser Entscheidung wolle Stockholm

Nordkorea führt Ebola-Quarantäne für einreisende Ausländer ein

Aus Angst vor der Ebola-Epidemie hat Nordkorea seine Einreisebestimmungen weiter verschärft. Alle Ausländer würden nach ihrer Ankunft in dem kommunistischen Land 21 Tage lang unter Quarantäne

Wetter: Wohl 200 Tote bei Erdrutsch in Sri Lanka

Colombo - Nach dem riesigen Erdrutsch in einer Teeanbau-Region im Süden Sri Lankas fürchten die Behörden mehr als 200 Tote. "Die Hoffnung auf Überlebende schwindet, da die Hütten unter Schlamm

Konflikte: Attentat in Jerusalem heizt Konflikt um Tempelberg an

Jerusalem/Ramallah - Das Attentat auf einen radikalen jüdischen Aktivisten in Jerusalem hat den Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern weiter angeheizt. In den engen Gassen der Altstadt

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Massaker-Vorwürfe gegen Islamischen Staat

Behörden und Menschenrechtler werfen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) Massaker an Schiiten und sunnitischen Stammeskämpfern im Irak vor. Bei der Eroberung der Stadt Mossul im Juni seien rund

Konflikte - Kurzvisite in Kobane: Erste Peschmerga eingetroffen

Kobane - Nach langem Warten sind die ersten kurdischen Peschmerga aus dem Nordirak in der belagerten nordsyrischen Stadt Kobane eingetroffen. Die zehnköpfige Vorhut habe die Ankunft der restlichen

Nach Nato-Meldung über Luftmanöver: Lettland sichtet russische Schiffe

Nach den Nato-Meldungen über russische Manöver im europäischen Luftraum hat das lettische Militär nahe der eigenen Seegrenze Schiffe der russische Marine gesichtet. Die Kriegsschiffe wurden etwa 35

Kampf gegen IS: Peschmerga-Kämpfer erreichen Kobane

Die ersten Kämpfer der kurdischen Peschmerga-Miliz aus dem Irak sind in der syrischen Grenzstadt Kobane eingetroffen, um die Verteidiger der Stadt gegen Angriffe der Islamisten-Organisation IS zu

Unfälle: Kaum noch Hoffnung für eingeschlossene türkische Bergleute

Istanbul - Zwei Tage nach dem Bergwerksunglück in der Südtürkei haben die Rettungskräfte weiter keinen Kontakt zu den 18 eingeschlossenen Kumpel herstellen können. "Ich muss sagen, dass die

Nato meldet ungewöhnliche Flüge von Russlands Luftwaffe

Brüssel - Angesichts des schwelenden Ukraine-Konflikts demonstriert Russland erneut militärische Stärke. Die Nato beobachtete außergewöhnlich umfangreiche Manöver der russischen Luftwaffe über den

Russland verletzt den Luftraum: Treibt Moskau es zu weit?

Die Nato spricht noch von russischen "Manövern", doch Sicherheitsexperte Rolf Clement ist sich sicher: 28 russische Kampfflugzeuge sind in den letzten zwei Tagen in europäischen Luftraum eingedrungen

Weltliche Nida-Partei soll Tunesien aus Krise führen

In Tunesien hat die säkulare Partei Nida Tunis die Parlamentswahl gewonnen. Laut amtlichem Ergebnis erkämpfte sie sich 85 der insgesamt 217 Sitze. Die bislang stärkste Kraft, die als gemäßigt

Kriminalität: Kidnapper lassen Deutschen in Nigeria wieder frei

Abuja/Wiesbaden - Ein in Nigeria gekidnappter Mitarbeiter einer Wiesbadener Baufirma ist wieder frei. Ob Lösegeld gezahlt wurde, wollte eine Sprecherin des Unternehmens Julius Berger nicht sagen.

Ausmaß der Ebola-Epidemie in Liberia lässt nach

Genf - In Liberia lässt das Ausmaß der Ebola-Epidemie offenbar nach. Erstmals seit Ausbruch der Seuche sei die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen dort rückläufig, sagte der Vizegeneraldirektor der

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Wahlen: Weltliche Allianz in Tunesien als Wahlsieger bestätigt

Tunis - Bei der Parlamentswahl in Tunesien haben sich die weltlichen Kräfte gegen die Islamisten durchgesetzt. Die weltliche Allianz Nidaa Tounes eroberte dem vorläufigen Endergebnis zufolge 85 der

Palästina wird von Schweden als eigenständiger Staat anerkannt

Schweden erkennt als erstes westliches EU-Land Palästina als eigenständigen Staat an. "Die Regierung fällt heute die Entscheidung, den Staat Palästina anzuerkennen", erklärte Außenministerin Margot

Ukraine: Poroschenko und Timoschenko sprechen über Koalition

Kiew - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat mit der früheren Ministerpräsidentin Julia Timoschenko Möglichkeiten für eine Beteiligung ihrer Vaterlandspartei an einer neuen Koalition

Mexiko: Präsident Nieto empfängt Familien vermisster Studenten

Mexiko-Stadt - Mexikos Staatschef Enrique Peña Nieto hat erstmals Angehörige der vor über einem Monat verschleppten Studenten empfangen. "Ich bin empört über den Vorfall und verstehe die Ungeduld

Konflikte: Annäherung im Gasstreit zwischen Ukraine und Russland

Brüssel - Im monatelangen Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland gibt es Zeichen einer Annäherung. Bei den Gesprächen bis 04. 00 Uhr morgens hätten beide Seiten Papiere ausgearbeitet, in denen

Jerusalem: Palästinenser schießt jüdischen Aktivisten nieder

Ein Palästinenser hat in Jerusalem einen bekannten jüdischen Tempelberg-Aktivisten niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt. Wie Polizeisprecher Micky Rosenfeld sagte, eröffnete ein

Wer Osama bin Laden tötete: Fox News enthüllt Identität des Schützen

Die Identität des US-Soldaten, der Al-Kaida-Chef Osama bin Laden bei einem Geheimeinsatz vor dreieinhalb Jahren erschoss, soll kommenden Monat enthüllt werden. In einer Dokumentation des TV-Kanals

Al-Kaida und IS: Experten befürchten Pakt der Terrorfürsten

Die Luftangriffe der USA in Syrien haben das Terrornetzwerk Al-Kaida offenbar dazu veranlasst, der abtrünnigen Miliz Islamischer Staat Friedensangebote zu unterbreiten. Beide Seiten sollten

Islamischer Staat: IS-Miliz lässt kurdische Schüler frei

Die Terror-Miliz Islamischer Staat (IS) hat laut Aktivisten im Norden Syriens 25 kurdische Schüler freigelassen, die sie seit Mai in ihrer Gewalt hielt. Bei der Gruppe handele es sich um die

Bundeswehr schickt Erkundungsteam in den Nordirak

Ein Erkundungsteam der Bundesregierung ist in den Nordirak unterwegs, um die Beteiligung der Bundeswehr an einer militärischen Ausbildungsmission zu prüfen. Zu dem Team gehören drei Vertreter des

Verteidigung - Nato: Russisches Militär dringt in europäischen Luftraum ein

Brüssel - Das russische Militär hält die Nato auf Trab. Einflüge über der Nord- und Ostsee, aber auch über dem Schwarzen Meer erinnern ein wenig an die Zeiten des Kalten Kriegs. Die Nato sieht

Russische Bomber lösen Nato-Alarm aus

Ungewöhnlich viele Flüge russischer Kampfjets und Bomber haben bei der Nato Alarm ausgelöst. Am Dienstag und Mittwoch seien vier Verbände mit insgesamt 26 russischen Kampfflugzeugen abgefangen

Konflikte: Ukraine und Russland wollen Gasstreit lösen

Brüssel - Seit Juni erhält die Ukraine kein Gas mehr aus Russland - jetzt steht der Winter vor der Tür. Kiew verhandelt unter Hochdruck mit Moskau. Die EU vermittelt, weil sie um ihre eigene

Unfälle: Hoffnung für 18 eingeschlossene türkische Bergarbeiter schwindet

Istanbul - Immer wieder kommt es in der Türkei zu Grubenunfällen. Jetzt stürzte ein Bergwerk im Süden des Landes ein. Zu den Opfern gibt es keinen Kontakt. Die Zeit für die Rettung wird immer

ISS: Frachttransporter "Cygnus" nach Start explodiert

Washington/Moskau - Ein unbemannter US-Raumtransporter mit rund 2, 3 Tonnen Nachschub für die Internationale Raumstation ISS ist Sekunden nach dem Start in den USA explodiert. Nach Angaben der

Österreich: 14-Jähriger soll Terroranschlag geplant haben

In Österreich ist ein 14-Jähriger wegen Terrorverdachts festgenommen worden. Er soll unter anderem geplant haben, eine Bombe am Wiener Westbahnhof zu zünden, wie die Polizei mitteilte. Während der

Konflikte - Neue Hoffnung in Kobane: Kurden erhalten erste Verstärkung

Kobane - Nach der Ankunft neuer Kämpfer im belagerten Kobane wächst unter den Kurden die Hoffnung, dass sie die Stadt gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) halten können. Am Mittwoch trafen

Wetter: 150 Tote nach Erdrutsch in Sri Lanka befürchtet

Colombo - Bei einem Erdrutsch in Sri Lanka könnten bis zu 150 Menschen ums Leben gekommen sein. Das sagte der Katastrophenschutzminister des Landes, Mahinda Amaraweera. Zuvor war von mindestens 14

Internet: Hackerattacke auf Computer des Weißen Hauses

Washington - Das Weiße Haus in Washington ist Ziel eines Hackerangriffs geworden. Im Computernetzwerk der Mitarbeiter von US-Präsident Barack Obama gab es verdächtige Aktivitäten, wie ein ranghoher

Türkischer Präsidentenpalast: 1000 illegale Zimmer für Erdogan

Der türkische Staatspräsident bezieht seine neue Residenz. Dabei hatten mehrere Gerichte den Bau in einem Naturschutzgebiet untersagt. Beim geplanten Empfang hätte es zum Eklat kommen können;
 
   
 

News zu Ausland abonnieren:

RSS

News zu Ausland teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zum Ausland 

Anzeigen