Startseite
Sie sind hier: Home >

Ausland

...

Ausland

Gesundheit - US-Gesundheitsbehörde CDC: Erster Ebola-Fall in den USA  

Gesundheit - US-Gesundheitsbehörde CDC: Erster Ebola-Fall in den USA 

Atlanta - In den USA ist erstmals ein Patient mit Ebola diagnostiziert worden. Das teilte die Gesundheitsbehörde CDC am Dienstag mit und kündigte kurzfristig eine Pressekonferenz an. Es handele sich um einen Patienten im US-Bundesstaat Texas, teilte die Behörde der Nachrichtenagentur dpa mit u
Peking fürchtet den "Domino-Effekt" 

Peking fürchtet den "Domino-Effekt"

Es ist nicht nur die größte politische Krise in Hongkong seit der Rückgabe der britischen Kronkolonie 1997 an China. Es ist auch die bisher größte Herausforderung für die neue chinesische Führung unter Staats- und Parteichef Xi Jinping, um vor den Augen der Weltöffentlichkeit sein staatsmännisches
Geschichte: Wiedersehen in Prag - Genscher würdigt DDR-Flüchtlinge 

Geschichte: Wiedersehen in Prag - Genscher würdigt DDR-Flüchtlinge

Prag - Mit einem großen Wiedersehen in Prag haben der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher und ehemalige DDR-Flüchtlinge am Dienstag den 25. Jahrestag der Ausreise-Erlaubnis gefeiert. Der 87-Jährige würdigte den Mut der mehr als 4500 Ostdeutschen, die damals mit der Besetzung der
Ein IS-Deserteur verrät die neue Taktik der Terrormiliz 

Ein IS-Deserteur verrät die neue Taktik der Terrormiliz

Abu Omar war ein Kämpfer für den Islamischen Staat (IS). Nach den Luftangriffen der US-arabischen Allianz in Nordsyrien entschloss sich Omar auszusteigen, rasierte sich den Bart ab und floh in die Türkei. Dort lebt er gefährlich, verfügt er doch über für den IS gefährliches und für den Westen
Konflikte: EU-Sanktionen gegen Moskau wegen Ostukraine bleiben 

Konflikte: EU-Sanktionen gegen Moskau wegen Ostukraine bleiben

Brüssel/Kiew - Inmitten heftiger Kämpfe von Regierungstruppen und prorussischen Separatisten am Flughafen der Stadt Donezk dringt die EU auf ein stärkeres Friedensengagement in der Ostukraine. Zwar gebe es auch "ermutigende Entwicklungen" im Konfliktgebiet, doch seien "wesentliche Teile" des v

Konflikte: Ausländische Soldaten bleiben in Afghanistan

Kabul - Afghanistan hat den drohenden Totalabzug aller ausländischen Truppen abgewendet. Die neue Regierung unterzeichnete das dafür nötige Sicherheitsabkommen mit den USA und der Nato. Damit ist

International: EU-Austritt würde Cameron nicht das Herz brechen

London - Großbritanniens Premierminister David Cameron hält einen EU-Austritt seines Landes für verschmerzbar. Es würde ihm "nicht das Herz brechen", sollte sich Großbritannien im Jahr 2017 bei dem

Verteidigung: Bundeswehrsoldaten in der Türkei an Belastungsgrenze

Berlin - Der Nato-Einsatz zum Schutz der Türkei vor Angriffen aus Syrien bringt die Raketenabwehr-Einheiten der Bundeswehr an die Grenze der Belastbarkeit. Bei gut einem Viertel (28 Prozent) der

Konflikte: Kurden vertreiben IS aus Orten im Nordirak

Mossul - Die Waffenlieferungen des Westens an die irakischen Kurden zeigen Wirkung: Unterstützt von US-Luftangriffen vertrieben kurdische Einheiten die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bei einer

Anführer der Regenschirm-Revolution: Joshua lehrt China das Fürchten

An der Spitze der Hongkonger Protestbewegung steht ein Teenager: Joshua Wong, 17 Jahre alt. Gerade weil er so jung ist, könnte der Student dem Regime in Peking gefährlich werden. Der Lebenslauf

Demonstrationen: Hongkongs Demonstranten drohen mit Ausweitung der Proteste

Hongkong - Bei den Protesten in Hongkong droht eine Eskalation. Ultimativ forderten die Studenten bis Donnerstag einen Rücktritt von Regierungschef Leung Chun-ying und eine Rücknahme der Pläne für

Krieg gegen Islamischer Staat: Die fünf Probleme des Barack Obama

Die Mehrheit der Amerikaner macht sich keine Illusion: Ihr Land ist wieder im Krieg. US-Präsident Barack Obama hat deshalb jetzt Probleme, die er eigentlich immer vermeiden wollte. 1. Die Angst

Islamischer Staat umzingelt türkische Soldaten in Syrien

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat nach einem Medienbericht ein von türkischen Soldaten bewachtes Mausoleum in Syrien umstellt. Die regierungsnahe Zeitung "Yeni Safak" berichtet unter

Islamischer Staat besetzt in Syrien Orte nahe der Grenze zur Türkei

Lange weigerte die Türkei sich, die internationale Koalition gegen die Terrormiliz " Islamischer Staat" zu unterstützen. Jetzt leitet Staatspräsident Erdogan den Kurswechsel ein - ein riskantes

Weißes Haus: US-Veteran bis in East Room eingedrungen

Der Irak-Veteran, der jüngst ins Weiße Hause eingedrungen war, ist nach einem Bericht der " Washington Post" bis in die Empfangsräume gelangt. Der mit einem Messer bewaffnete Mann sei damit weitaus

Afghanistan und USA besiegeln Sicherheitsabkommen

Nach monatelanger Verzögerung hat die afghanische Regierung den Weg für einen internationalen Militäreinsatz über den Jahreswechsel hinaus freigemacht. Der Sicherheitsberater des neuen Präsidenten

Demonstrationen in Hongkong: Occupy Central stellt Ultimatum

Die Demonstrationen für mehr Demokratie in Hongkong bekommen immer mehr Zulauf. Nun stellt die Bewegung Occupy Central ein Ultimatum: Sie fordert den Rücktritt des Verwaltungschefs Leung Chun Ying

Tourismus: Thailand will Sicherheitsarmbänder für Touristen einführen

Bangkok - Nach einem grausamen Mord an zwei Touristen will Thailand Besucher besser schützen. Dafür sollen Touristen mit sogenannten Sicherheitsarmbändern ausgestattet werden, sagte ein Sprecher

Venezuela tauscht Motorsägen gegen Kalaschnikows

Mit einem landesweiten Entwaffnungsprogramm will die venezolanische Regierung die hohe Mordrate in dem lateinamerikanischen Land senken. Für abgegebene Schusswaffen stellt Caracas Stipendien,

Islamischer Staat: Barack Obama soll Warnung ignoriert haben

Abgeordnete, Insider und ehemalige Mitarbeiter haben die US-Geheimdienste vor dem Vorwurf von Präsident Barack Obama in Schutz genommen, das Erstarken der Extremistenmiliz IS nicht vorhergesagt zu

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Vulkanausbruch in Japan: Beben behindern Bergungseinsatz

Nagano - Zunehmende Beben und schlechtes Wetter haben am Dienstag die Bergungsarbeiten am ausgebrochenen Vulkan Ontake in Japan blockiert. Die Erschütterungen unter dem 3067 Meter hohen Berg hätten

Konflikte - Merkel: Weit entfernt von Aufhebung der Sanktionen gegen Moskau

Berlin/Donezk - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht angesichts der Entwicklungen in der Ukraine derzeit keine Möglichkeiten für eine Abschwächung der Sanktionen gegen Russland. "Wir sind davon

Einspruch aus Madrid: Gericht stoppt Abstimmung über Abspaltung Kataloniens

Das spanische Verfassungsgericht hat die Pläne für ein Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens vorerst gestoppt. Das Gericht nahm wie erwartet einen Einspruch der spanischen Zentralregierung

EU-Kommission stellt erstmals Sonderklagerechte im TTIP in Frage

Brüssel/Washington - Die neue EU-Kommission stellt die umstrittenen Sonderklagerechte für Konzerne im Freihandelsabkommen TTIP mit den USA erstmals in Frage. Die designierte EU-Handelskommissarin

Konflikte - Ostukraine: Blutigste Kämpfe seit Beginn der Waffenruhe

Donezk - Bei den blutigsten Kämpfen zwischen prorussischen Separatisten und Regierungstruppen in der Ostukraine seit Beginn der Waffenruhe sind fast 20 Menschen getötet worden. Binnen 24 Stunden

Konflikte: IS-Fanatiker rücken näher an Kurdenstadt Kobane heran

Damaskus - Die Terrormiliz IS rückt immer näher an die kurdische Stadt Kobane (Arabisch: Ain al-Arab) im Norden Syriens heran. Die Extremisten seien nur noch vier bis sieben Kilometer von dem Ort

Vulkane - Vulkanausbruch in Japan: Giftgase stoppen Helfer

Nagano - Giftige Gase erschweren die Bergung von Dutzenden Opfern am ausgebrochenen Vulkan Ontakesan in Japan. Die Arbeiten gehen nur schleppend voran. Schätzungen gehen von mindestens 36 Toten

Demonstrationen: Proteste in Hongkong nehmen kein Ende

Hongkong - Die Massenproteste haben in Hongkong die schwerste politische Krise seit Rückgabe der früheren britischen Kronkolonie 1997 an China ausgelöst. Die Demonstrationen für mehr Demokratie in

IS-Angriff auf Ain al-Arab: "Gotteskrieger" kommen Kurden-Enklave näher

Die Terrormiliz Islamischer Staat rückt immer näher an die kurdische Stadt Ain al-Arab im Norden Syriens heran. Die IS-Extremisten seien nur noch vier bis sieben Kilometer von dem Ort entfernt,

Unfälle - Nach Unfall mit Monster-Truck: Weitere Shows abgesagt

Enschede - Der verheerende Unfall mit einem Monster-Truck im niederländischen Haaksbergen hat ein drittes Todesopfer gefordert. Zwei Erwachsene und ein fünfjähriger Junge kamen ums Leben, wie die

Auf Philippinen entführte Deutsche flehen im Radio um Hilfe

Zwei mit dem Tod bedrohte deutsche Geiseln auf den Philippinen haben öffentlich um Hilfe gerufen. Ihre Kidnapper von der islamistischen Terror-Organisation Abu Sayyaf riefen beim Radiosender DXRZ in

Regierung: Afghanistans neuer Präsident beschleunigt Sicherheitsabkommen

Kabul - Nach seinem Amtsantritt als Präsident Afghanistans will Aschraf Ghani den Weg für einen internationalen Militäreinsatz in seinem Land über den Jahreswechsel hinaus freimachen. Die Regierung

Barack Obama gesteht ein: USA haben Islamischer Staat unterschätzt

Während die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien immer mehr Land gewinnt, räumte US-Präsident Barack Obama ein, dass die USA die Gefahr unterschätzt hätten. Um den IS in Syrien zu besiegen,

Radovan Karadzic: Ankläger fordern lebenslange Haft

Den Haag - Die Ankläger beim UN-Kriegsverbrechertribunal für das frühere Jugoslawien haben lebenslange Haft für den ehemaligen Serbenführer Radovan Karadzic gefordert. Das geht aus dem am Freitag in

Syrien: Al-Nusra-Front und Islamischer Staat bedrohen den Westen

Die syrische Al-Nusra-Front - ein Al-Kaida-Ableger - schien lange abgeschlagen zu sein. Jetzt meldet sie sich mit einer finsteren Drohung gegen den Westen zurück. Ein Experte befürchtet einen neuen

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Ashraf Ghani in Afghanistan als neuer Präsident vereidigt

Der Streit über den rechtmäßigen Sieger der Präsidentschaftswahl hat Afghanistan monatelang gelähmt. Heute ist Aschraf Ghani als neuer Präsident vereidigt worden. Damit endet nach 13 Jahren die Ära

Katalonien-Referendum: Madrid erhebt Verfassungsklage

Madrid - Spaniens Regierung lässt das in Katalonien angesetzte Unabhängigkeitsreferendum vor dem Verfassungsgericht anfechten. Das Kabinett beschloss bei einer Sondersitzung in Madrid,

Demonstranten in Kongkong protestieren für mehr Demokratie

Die Menge der Demonstranten in Hongkong schwillt trotz Aufrufen der Regierung zur Ruhe weiter an. Bei den seit Langem größten Protesten für mehr Demokratie blockierten sie am Montag den

Demonstrationen in China: Studentenproteste in Hongkong eskalieren

Aufruhr in Hongkong: Nach Ausschreitungen bei einer Demonstration für mehr Demokratie hat die Polizei ein von Studenten besetztes Regierungsgelände geräumt. Dabei wurden mindestens 29 Menschen

Konflikte: Al-Kaida tötet 45 Huthi-Rebellen bei Anschlag im Jemen

Sanaa - Die Terrorgruppe Al-Kaida hat im Jemen am Sonntag mehrere Anschläge auf Kämpfer des schiitischen Huthi-Stammes verübt. 40 Menschen seien bei einem Selbstmordattentat auf ein Krankenhaus in

Prozess gegen "Pornomörder" Luka Magnotta beginnt in Montreal

Montreal - Nach mehrfacher Verschiebung soll heute in Montreal der Prozess gegen den als "Pornomörder" bekanntgewordenen Luka Magnotta (32) beginnen. Dem kanadischen Pornodarsteller droht

Ain al-Arab in Syrien - IS-Miliz startet Großangriff auf Kurden

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) scheint von mehreren Seiten einen Großangriff auf die kurdische Enklave Ain al-Arab in Nord syrien begonnen zu haben. Gleichzeitig rüsten sich die Kurden für

Unfälle - Monster-Truck fährt bei Autoshow ins Publikum: Zwei Tote

Enschede - Bei einer niederländischen Autoshow nahe der deutschen Grenze sind zwei Menschen getötet worden, als ein Monster-Truck ins Publikum raste. 18 Menschen wurden verletzt, davon sechs

Vulkane: Dutzende Vulkan-Tote in Japan befürchtet

Nagano - Der plötzliche Ausbruch des japanischen Vulkans Ontakesan hat wohl Dutzenden Wanderern den Tod gebracht. Am Sonntag wurden 31 Menschen am Gipfel des Vulkans rund 200 Kilometer westlich der

Senatswahl in Frankreich: François Hollandes Macht bröckelt weiter

Der französische Präsident verfügt über eine Machtbefugnis, wie sie in anderen demokratischen Ländern nur selten zu finden ist. Doch die politische Fassade um Staatschef François Hollande bröckelt

Demonstrationen - Hongkong: Tränengas gegen Heer von Demonstranten

Hongkong - Bei Demonstrationen für mehr Demokratie in Hongkong ist es zu schweren Zwischenfällen gekommen. Ein massives Aufgebot von Sicherheitskräften ging mehrfach mit Tränengas und Pfefferspray

Gesundheit: Humanitärer Luftkorridor für Ebola-Länder im Senegal eröffnet

Dakar/Berlin - Hoffnung für Notleidende und Helfer: Ein humanitärer Luftkorridor soll vom Senegal aus die Versorgung der westafrikanischen Ebola-Länder mit Medikamenten, Schutzausrüstungen und

Konflikte: Peschmerga-Kämpfer in Bayern - Kämpfe gegen IS gehen weiter

Berlin - In der Infanterieschule Hammelburg in Bayern hat die Ausbildung kurdischer Soldaten aus dem Nordirak begonnen. Die 32 Peschmerga werden bis zum kommenden Freitag im Umgang mit

Kriminalität: FBI ermittelt nach Enthauptung einer Frau am Arbeitsplatz

Oklahoma City - Nach der Enthauptung einer Frau in einer Lebensmittelfabrik in den USA hat sich die Bundespolizei FBI in die Ermittlungen eingeschaltet. Dem Sender CNN zufolge sagten

Ausschreitungen in Hongkong: Proteste verschärfen sich

Die gewalttätigen Demonstrationen in Hongkong verschärfen sich: Die Polizei ist am Sonntag mit Tränengas gegen neue Massenproteste für mehr Demokratie vorgegangen. Zehntausende Anhänger der

Konflikte: Netanjahu verurteilt "Hetzrede" von Abbas

Tel Aviv - Israel hat mit scharfer Kritik auf die Ankündigung des Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas reagiert, mit einer UN-Resolution die Umsetzung einer Zwei-Staaten-Lösung voranzutreiben.

Konflikte: Neue Gefechte in der Ostukraine

Donezk - Ungeachtet einer offiziellen Waffenruhe ist es in der Ostukraine erneut zu Gefechten zwischen den Regierungstruppen und den prorussischen Separatisten gekommen. Beide Seiten gaben sich am

Eine Milliarde Dollar pro Monat: Wen der Anti-IS-Kampf teuer zu stehen kommt

Es wird teuer, sehr teuer - das ist klar. Aber wie teuer genau, darüber sind sich selbst diejenigen nicht einig, die ganz nah dran sind. Seit mehreren Wochen fliegen die USA und arabische wie

NSA-Affäre: Verfassungsgericht soll über Snowden-Vernehmung entscheiden

Im Streit um eine Vernehmung des NSA-Enthüllers Edward Snowden in Berlin hat nun wohl das Bundesverfassungsgericht das letzte Wort. Mit ihrer Klage will die Opposition im NSA-Untersuchungsausschuss

IS-Angriff: Schwere Kämpfe um Ain al-Arab

Die Terroristen des "Islamischen Staats" stehen vor Ain al-Arab, direkt an der Grenze zur Türkei. "Die Lage ist verzweifelt", sagt der Journalist Kurt Pelda, der sich in der Stadt befindet.
 
   
 

News zu Ausland abonnieren:

RSS

News zu Ausland teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zum Ausland 

Anzeigen