Startseite
Sie sind hier: Home >

Ausland

...

Ausland

Tsunami 2004: Zehntausende gedenken der Opfer 

Tsunami 2004: Zehntausende gedenken der Opfer

Rund um den Indischen Ozean gedenken am zweiten Weihnachtsfeiertag Zehntausende Menschen der Opfer des verheerenden Tsunamis von 2004. Bei der Naturkatastrophe waren damals in Indonesien, Thailand, Indien, Sri Lanka und weiteren Ländern 230 000 Menschen ums Leben gekommen. An unzähligen Orten
Konflikte: Pakistan will rund 500 Terroristen hinrichten lassen 

Konflikte: Pakistan will rund 500 Terroristen hinrichten lassen

Islamabad - Nach dem Massaker der Taliban an einer Schule in Peshawar will die pakistanische Regierung in den kommenden Wochen rund 500 Terroristen hängen. "Für die Hinrichtungen ist grünes Licht gegeben worden", sagte der Sprecher von Premierminister Nawaz Sharif, Musadik Malik. "Rund 500 wer
China verurteilt Cyberattacken nach Angriff auf Sony 

China verurteilt Cyberattacken nach Angriff auf Sony

Peking - Nach dem Nordkorea zugeschriebenen Hackerangriff auf Sony Pictures hat China Cyberattacken verurteilt. "China lehnt jegliche Formen von Cyber-Angriffen und Cyber-Terrorismus ab", sagte Außenminister Wang Yi in einem Telefonat mit seinem US-Amtskollegen John Kerry. Das berichtete das A
Australien: Vater überlebt mit Kindern elf Tage im Outback 

Australien: Vater überlebt mit Kindern elf Tage im Outback

Nach elf Tagen im australischen Outback wurde ein Vater mit seinen zwei kleinen Kindern gefunden. Nach einer Autopanne hatte sich die Familie im Expedition Nationalpark verirrt. Ein Bauer fand die drei am Sonntag "ziemlich ausgehungert", aber guter Dinge, wie er berichtete. "Sie waren
Pakistan will 500 Extremisten hinrichten - Reaktion auf Schulmassaker 

Pakistan will 500 Extremisten hinrichten - Reaktion auf Schulmassaker

Nach dem Taliban-Massaker in einer Schule in   Pakistan  will die   pakistanische Regierung in den kommenden Wochen 500 verurteilte Extremisten hinrichten lassen. "Für die Hinrichtungen ist grünes Licht gegeben worden", sagte der Sprecher von Premierminister Nawaz Sharif, Musadik Malik, in

New York trauert um ermordete Polizisten

New York - In New York haben am Sonntagabend Hunderte Menschen der Opfer des Polizistenmörders gedacht. Im Bezirk Brooklyn versammelten sie sich die Menschen zu einer stillen Andacht. Ein

Staatsoberhaupt: Zweiter Anlauf zur Wahl eines neuen griechischen Staatspräsidenten

Athen - In Athen unternimmt das Parlament am Dienstag einen zweiten Anlauf zur Wahl eines neuen Staatspräsidenten. Einziger Kandidat ist der konservative ehemalige EU-Kommissar Stavros Dimas (73).

Kriminalität: Horrorhaus in Australien wird nach Kindermord abgerissen

Cairns - Die Hintergründe des Familiendramas mit acht toten Kindern in Australien bleiben unklar. Eine 37-Jährige ist angeklagt, vergangene Woche sieben ihrer eigenen Kinder und eine Nichte

Wahlen - Tunesien: Leichter Rückgang der Wahlbeteiligung

Tunis - Einen offiziellen Sieger der Präsidentenwahl in Tunesien gibt es noch nicht - doch die Stichwahl um den ersten frei gewählten Präsidenten des Landes ist auf weniger Interesse gestoßen als der

Islamischer Staat: Das IS-Kalifat beginnt zu wanken - Kurden feiern Erfolge

In Syrien stockt der Vormarsch, im Irak sind die Dschihadisten gar auf dem Rückzug. Nach knapp sechs Monaten beginnt der Islamische Staat zu wanken. Kurdenpräsident Massud Barsani kündigte an: "Wir

CIA sieht in Schengen-Grenzen kein Hindernis für Agenten

Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat zwei   CIA-Dokumente veröffentlicht, die Agenten des US-Geheimdienstes Ratschläge für das unauffällige Passieren von Grenzkontrollen insbesondere des

Präsidentenwahl in Tunesien: Essebsi-Lager verkündet Sieg

Tunis - Aus der ersten freien Präsidentenwahl in Tunesien ist der Favorit Béji Caïd Essebsi nach Angaben seiner Partei als Sieger hervorgegangen. "Essesbi hat gewonnen. Der Stimmenvorsprung ist

Barroso: Putin war mit EU-Beitritt der Ukraine einverstanden

Nach den Worten des früheren EU- Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso war der russische Präsident Wladimir Putin jahrelang mit einer EU-Mitgliedschaft der Ukraine einverstanden gewesen. Vor

Hacker-Attacke auf Sony: Kim Jong Uns handverlesene Cyber-Krieger

Hinter dem unauffälligen Namen "Büro 121" verbirgt sich wohl eines der am besten gehüteten Geheimnisse Nordkoreas. Überläufer aus dem kommunistischen Staat berichten, es handele sich um eine

Islamischer Staat richtet eigene Kämpfer nach Niederlage hin

Das Morden an den eigenen Leuten bei der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) geht weiter. Nun bezahlten Kämpfer eine Niederlage gegen die kurdischen Peschmerga mit ihrem Leben. Nach der Hinrichtung

New York: USA schockiert über kaltblütigen Mord an Polizisten

New York - Ein junger Afroamerikaner hat in New York zwei hellhäutige Polizisten mit Kopfschüssen getötet. Das kaltblütige Verbrechen versetzt ein Land in Schock, in dem seit Wochen gegen die

Gräueltaten in Nigeria: Boko Haram veröffentlichen neues Schockvideo

Neue Schockbilder aus Nigeria: Die Terrorgruppe Boko Haram hat am Wochenende ein Video von der Erschießung von Zivilisten in einer Schule veröffentlicht. Die Morde sollen sich in Bama im Nordosten

Konflikte: IS tötet Deserteure im Irak und in Syrien

Al-Rakka/Mossul/Kobane - In den Reihen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bröckelt es. Die Miliz soll im nordirakischen Mossul mindestens 45 eigene Mitglieder hingerichtet haben. Die

Konflikte: Pakistan richtet nach Massaker vier weitere Terroristen hin

Islamabad - Nach dem Massaker der Taliban an einer Schule in Peshawar sind in Pakistan vier weitere Terroristen gehängt worden. Die Männer seien am Sonntag für ihre Beteiligung an einem erfolglosen

Konflikte - Merkel und Poroschenko: Treffen der Kontaktgruppe wichtig

Kiew/Moskau - Krieg oder Frieden: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hoffen auf baldige Gespräche für eine Lösung des Konflikts im Donbass. Der

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Kriminalität: Mutter in Australien wegen achtfachen Mordes angeklagt

Cairns - Die Mutter von sieben der acht in Australien umgebrachten Kinder ist wegen Mordes angeklagt worden. Die Polizei geht davon aus, dass die 37-Jährige vergangene Woche sieben ihrer eigenen

Kuba-Staatschef Raúl Castro dankt Barack Obama und den USA

Havanna - Der historische Neustart zwischen Kuba und den USA hat nach Worten von Staatschef Raúl Castro die Bevölkerung des Karibikstaats besonders gefreut. "Das kubanische Volk bedankt sich für

Ägypten geht gegen Schwule vor

In  Kairo stehen Dutzende Männer wegen vermeintlichem Gruppensex in einem Badehaus vor Gericht. Bereits die Festnahme war für die Medien inszeniert. Das neue Ägypten setzt auf die Moral des alten.

Nordkorea streitet Hackerattacke auf Sony Pictures ab

Pjöngjang/New York - Nordkorea hat nach eigenen Angaben nichts mit der Cyber-Attacke auf Sony Pictures zu tun und droht nach entsprechenden Vorwürfen aus den USA mit "ernsthaften Konsequenzen". Das

CIA-Folter: Der Aufstieg der Folterfrau

Sie beging vor den Anschlägen vom 11. September 2001 einen schweren Fehler - und sie presste falsche Geständnisse aus Qaida-Mitgliedern. Trotzdem machte sie Karriere: Eine CIA-Beamtin gilt als

Hilfsorganisationen - Plan-Chefin: "Wiederaufbau nach Tsunami hat gut funktioniert"

Hamburg - Der Wiederaufbau nach dem verheerenden Tsunami vor zehn Jahren hat nach Ansicht von Plan-Chefin Maike Röttger in Indonesien gut funktioniert. "Die Menschen in der am schwersten betroffenen

Islamischer Staat soll 100 "Abtrünnige" getötet haben

Al-Rakka/Kobane/Erbil - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) soll in Syrien 100 vermeintlich abtrünnige Kämpfer aus den eigenen Reihen hingerichtet haben. Die ausländischen Dschihadisten hätten in

Nordkorea droht mit Bau weiterer Atomwaffen

Seoul - Nach dem Vorwurf gravierender Menschenrechtsverstöße hat Nordkorea mit dem Bau weiterer Atomwaffen gedroht. Das Land werde seine Bemühungen verstärken, "seine Fähigkeit zur

Nordkorea droht mit nuklearer Aufrüstung

Nach dem Vorwurf gravierender Menschenrechtsverstöße hat Nordkorea mit dem Bau weiterer Atomwaffen gedroht. Das Land werde seine Bemühungen verstärken, "seine Fähigkeit zur Selbstverteidigung

USA lassen vier Guantánamo-Häftlinge nach Afghanistan ausreisen

Washington - Die USA haben vier Häftlinge aus dem umstrittenen Gefangenenlager Guantánamo auf Kuba in ihre Heimat Afghanistan zurückgeschickt, teilte das Pentagon mit. Demnach hat eine eingehende

Briten für den Austritt aus der Europäischer Union

Die Briten würden in einem Referendum mehrheitlich für einen Austritt aus der Europäischen Union (EU) stimmen. In anderen Mitgliedstaaten gibt es starke Minderheiten von EU-Skeptikern. Das geht aus

Kriminalität - Achtfacher Kindermord in Australien: Mutter verdächtigt

Cairns - Nach dem Familiendrama mit acht toten Kindern in Australien ist die Mutter der sieben Jüngsten festgenommen worden. Sie stehe unter Mordverdacht und werde im Krankenhaus polizeilich

IS-Miliz soll 100 eigene Mitglieder hingerichtet haben

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat einem Medienbericht zufolge hundert an ihrer Seite kämpfende Ausländer hingerichtet. Die Getöteten hätten nicht mehr kämpfen wollen und versucht,

Syriens Herrscher: Ließ Assad den eigenen Schwager ermorden?

2012 starb der Schwager von Syriens Diktator Assad - offiziell bei einer Bombenattacke der Rebellen. Doch laut "Wall Street Journal" belasten Quellen nun die Regierung selbst. Der Machthaber habe

EU - Umfrage: Briten für Austritt aus Europäischer Union

Paris - Die Briten würden in einem Referendum mehrheitlich für einen EU-Austritt stimmen. In anderen EU-Staaten gibt es starke Minderheiten von EU-Skeptikern. Das geht aus einer Umfrage des

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

Nordkorea droht USA und fordert Zusammenarbeit

Nordkorea hat die USA zu einer gemeinsamen Untersuchung des Hackerangriffs auf das Hollywood-Filmstudio von Sony aufgefordert. Die Regierung könne beweisen, dass sie nichts mit der Cyberattacke zu

Konflikte: Israel greift nach Beschuss Ziel im Gazastreifen an

Tel Aviv - Israelische Kampfflugzeuge haben erstmals seit dem Krieg im Sommer wieder ein Ziel im Gazastreifen beschossen. Der Angriff auf eine "Terror-Einrichtung" der radikal-islamischen Hamas sei

Umwelt: Ecuador stoppt Umwelt-Kooperation mit Deutschland

Quito - Ecuador hat im Streit um ein Einreiseverbot für Bundestagsabgeordnete die Zusammenarbeit mit Deutschland im Bereich des Umweltschutzes abgebrochen. Nur weil Deutschland den Schutz der

Film: USA sehen Nordkorea hinter Sony-Hack

New York - Die USA beschuldigen Nordkorea, für den Hackerangriff auf das Filmstudio Sony Pictures verantwortlich zu sein. US-Außenminister John Kerry sprach von einer bislang einmaligen und

Konflikte: Ringen um Ukraine-Gespräche erfolglos

Kiew/Washington - Hoffnungen auf Friedensgespräche in der Ukraine-Krise noch an diesem Wochenende haben sich zerschlagen. Trotz Vermittlungsbemühungen von Außenminister Frank-Walter Steinmeier

Israel fliegt wieder Luftangriffe auf Gazastreifen

Israel ische Kampfflugzeuge haben erstmals seit dem Krieg im Sommer wieder ein Ziel im Gazastreifen beschossen. Der Angriff auf eine "Terror-Einrichtung" der radikal-islamischen Hamas sei eine

Film - Wirbel um Sony-Hackerangriff: FBI macht Nordkorea verantwortlich

New York - Die USA haben Nordkorea erstmals direkt für den Hackerangriff auf Sony Pictures verantwortlich gemacht. Es gebe genügend Informationen, die diesen Rückschluss erlaubten, teilte die

Kriminalität: Acht tote Kinder - Familientragödie erschüttert Australien

Cairns - Das jüngste war erst 18 Monate alt. Acht Kinder sind in Australien in ihrem Haus ermordet worden. Die Mutter von sieben der Kinder kommt verletzt ins Krankenhaus. Wer steckt hinter der

Konflikte - Reaktion auf Schulmassaker: Pakistan vollstreckt Todesurteile

Islamabad - Nach dem Schulmassaker der Taliban in Peshawar hat Pakistan das Moratorium auf die Vollstreckung der Todesstrafe beendet und zwei verurteilte Terroristen gehängt. Die Hinrichtungen

Ukraine auf NATO-Kurs - gegen Warnungen von Russland

Kiew - Gegen Warnungen Russlands treibt die Ukraine mit raschem Tempo ihr Projekt eines Beitritts zur Nato voran. Der ukrainische Präsident Poroschenko brachte im Parlament einen Gesetzentwurf zur

Arseni Jazenjuk vergleicht Wladimir Putin mit einem Drogensüchtigen

Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk hat den russischen Präsidenten Wladimir Putin wegen seiner aggressiven Politik mit "einem Drogensüchtigen" verglichen. Dies sagte Jazenjuk in einem

Kirche: Franziskaner wegen dubioser Finanzgeschäfte vor Pleite

Rom - Der Papst hat sich nach ihrem Gründer benannt. Und die Franziskaner predigen Armut sowie Bescheidenheit. Nun steht der Orden wegen zweifelhafter Finanzgeschäfte im Rampenlicht. Der Pontifex

Kritiker des Freihandelsabkommens verbrennen Merkel-Puppe

Mit brennenden Heuballen und Traktoren haben Freihandels-Kritiker im Brüsseler Europaviertel gegen Sparpolitik und gegen Freihandel demonstriert. Um die EU-Kommission und den EU-Ministerrat kam es zu

Steinmeier warnt: Russland nicht mit Sanktionen in die Knie zwingen

Berlin - Die russische Wirtschaft leidet unter dem sinkenden Ölpreis und unter den EU-Sanktionen. Außenminister Steinmeier warnt nun davor, Russland in die Knie zu zwingen - und spricht sich

Südkorea: Verfassungsgericht verbietet linke Partei

Südkoreas Verfassungsgericht hat die Auflösung einer kleinen Oppositionspartei verfügt, der Unterstützung für das kommunistische Regime in Nordkorea vorgeworfen wird. Das Gericht gab einem

EU: EU bleibt bei Russland-Sanktionen hart

Brüssel - Die Russland-Politik drängt sich wieder einmal in den Vordergrund eines EU-Gipfels. Die 28 Chefs senden zwei Signale an Moskau. Die Sanktionen bleiben, bis sich der Kreml in der Ukraine

Obama-Leibwächter: Nur 42 Stunden Ausbildung

Nach mehreren Sicherheitspannen im Umfeld von US-Präsident Barack Obama hat ein unabhängiges Gutachten schwere Mängel beim Secret Service festgestellt. Die Leibwächter des Präsidenten seien völlig

Spanien: Mann rast in Madrid mit Auto in Konservativen-Zentrale

Madrid - Ein offensichtlich verzweifelter Spanier hat einen Anschlag auf die Parteizentrale der Konservativen (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy verübt. Der 37-Jährige raste am mit einem - mit

Konflikte: Kurden befreien von IS-Kämpfern belagerte Jesiden

Erbil - Bilder von Jesiden, die im Sindschar-Gebirge ums Überleben kämpften, gingen im Sommer um die Welt. Nach einem wichtigen Schlag gegen die Terrorgruppe IS sollen auch die letzten Jesiden in

Wissenschaft: Jeder vierte Europäer ist schädlichem Verkehrslärm ausgesetzt

Kopenhagen - Eine verkehrsreiche Straße vor der Haustür kann Psyche und Körper schwer belasten. Jeder vierte Europäer ist zu viel Verkehrslärm ausgesetzt. Zu diesem Ergebnis kommt die Europäische
 
   
 

News zu Ausland abonnieren:

RSS

News zu Ausland teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zum Ausland 

Anzeigen