Startseite
Sie sind hier: Home >

Ausland

...

Ausland

Angriff mit zwei Toten auf Parlament in Kanada 

Angriff mit zwei Toten auf Parlament in Kanada

Kanada  hat ein Image der Beschaulichkeit. Doch das zweitgrößte Land der Erde wurde jetzt innerhalb von 48 Stunden zweimal von Angriffen erschüttert. Wer steckt dahinter? Im Verdacht stehen Islamisten, der getötete Attentäter wurde identifiziert. Es handele sich um den 32-jährigen Michael
Terrorismus: Tödlicher Anschlag auf Regierungsviertel in Ottawa 

Terrorismus: Tödlicher Anschlag auf Regierungsviertel in Ottawa

Ottawa - Ein oder mehrere Täter haben im kanadischen Regierungsviertel in Ottawa einen Soldaten getötet und einen Wachmann im Parlament angeschossen. Im Parlamentsgebäude selbst fielen am Mittwoch Dutzende Schüsse. Ein Täter kam nach Angaben der Polizei um. Die Hintergründe der Anschläge blieb
Mehrere Schießereien in Ottawas Innenstadt 

Mehrere Schießereien in Ottawas Innenstadt

Im kanadischen Parlament sind am Mittwoch laut Augenzeugen mehr als 20 Schüsse abgefeuert worden, nachdem ein bewaffneter Mann auf das Gelände vordrang. Zuvor war nahe dem Parlamentsgebäude in Ottawa bei einem Kriegsdenkmal ein Wachsoldat durch Schüsse getroffen worden sein. Er ist an seinen
Konflikte: Irakische Kurden helfen Kobane 

Konflikte: Irakische Kurden helfen Kobane

Kobane/Erbil - Die seit gut einem Monat gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) kämpfenden Kurden in der syrischen Stadt Kobane bekommen Verstärkung aus dem Nordirak. Das Parlament der dortigen Autonomieregion Kurdistan beschloss, die Kämpfer in der Ortschaft nahe der türkischen Grenze zu
Peschmerga auf Weg nach Kobane: Kurden erhalten Unterstützung 

Peschmerga auf Weg nach Kobane: Kurden erhalten Unterstützung

Die Kurden in Kobane erhalten die langersehnte Unterstützung im Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS): Rund 200 Peschmerga-Kämpfer aus dem Nordirak seien mit gepanzerten Fahrzeugen und schweren Waffen in die bedrängte Stadt aufgebrochen. Das berichtet die türkische Tageszeitung

Konflikte: Unterwegs zum IS? US-Teenager in Frankfurt gestoppt

Washington/Frankfurt - Drei minderjährige Mädchen aus den USA, die möglicherweise auf dem Weg zu den selbst ernannten Gotteskriegern in Syrien waren, sind am Frankfurter Flughafen gestoppt und nach

EU-Kommission von Jean-Claude Juncker kann Arbeit aufnehmen

Das EU-Parlament hat mit breiter Mehrheit die neue EU-Kommission von Präsident Jean-Claude Juncker bestätigt. Damit kann das Team des 59-jährigen Luxemburgers am 1. November seine Arbeit aufnehmen.

Konflikte: Nordkorea lässt festgehaltenen US-Bürger frei

Pjöngjang/Washington - Das kommunistische Regime Nordkoreas hat den seit fünf Monaten gefangenen US-Bürger Jeffrey Fowle freigelassen. Der 56-Jährige habe Nordkorea verlassen und sei auf dem Weg

Atomunfälle: Fukushima-Betreiber bereitet Rückbau von Unglücksreaktor vor

Fukushima - Dreieinhalb Jahre nach den Kernschmelzen im japanischen Atomkraftwerk Fukushima kämpfen die Tausenden von Arbeitskräften weiter mit enormen Problemen. So sind die gewaltigen Massen an

Giftgasangriff des IS auf Kobane war nur ein Gerücht

Gerüchte über einen Giftgasangriff der IS-Terrormiliz in der umkämpften Kurdenstadt Kobane haben sich nach Angaben von Menschenrechtlern als falsch erwiesen. Augenzeugen aus der Stadt im Norden

FBI stoppt US-Girls auf dem Weg zum IS am Frankfurter Flughafen

Anstatt in die Schule zu gehen, wollten drei Mädchen aus Denver mal eben nach Syrien fliegen, um sich den IS-Terroristen und dem Dschihad anzuschließen. Geld hatten sie von ihren Eltern gestohlen.

Angriff bei Aleppo: Syriens Luftwaffe will Jets des IS zerstört haben

Die syrische Luftwaffe hat eigenen Angaben zufolge zwei der drei von Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erbeuteten Kampfflugzeuge zerstört. Sie seien bei der Landung im Stützpunkt

International: US-Außenminister lobt Rolle Deutschlands bei Krisenbewältigung

Berlin - US-Außenminister John Kerry hat die führende Rolle Deutschlands bei der Lösung internationaler Krisen gewürdigt. Dies gelte besonders für den Einsatz von Bundeskanzlerin Angela Merkel

Islamischer Staat soll Kobane mit Chemiewaffen angegriffen haben

Nachdem der "Islamische Staat" ( IS) militärisch nicht mehr vorankommt, will er die Kurden in Kobane nun womöglich buchstäblich ausräuchern: Zumindest nach Angaben der in Kobane herrschenden Partei

Prozesse: Mutmaßlicher Salafist in München vor Gericht

München - Ein mutmaßlicher Salafist steht wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz in München vor Gericht. Der 21-jährige Türke war im September gemeinsam mit einem 24 Jahre alten Kosovaren an

Mexiko: Soldaten richten Mitglieder eines Drogenkartells hin

Das Militär sprach von einem Schusswechsel, der Staatsanwalt von acht Tötungen im Stile einer Hinrichtung. Die Menschenrechtskommission CNDH berichtet nun, dass bei einem Massaker in Mexiko mit 22

Sigmar Gabriel reist in die USA: Gespräche über TTIP

Washington - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel will im Rahmen seiner ersten  USA-Reise die wirtschaftliche Zusammenarbeit beider Länder stärken. Der SPD-Politiker landete am Mittwochmorgen

Gasstreit zwischen Russland und Ukraine: Gespräche gehen weiter

Brüssel - Im Ringen um russische Gaslieferungen für die Ukraine in den Wintermonaten haben sich beide Seiten auf kommende Woche vertagt. Bei den Verhandlungen am Dienstag in Brüssel seien "wichtige

Schweden suchen weiter nach U-Boot: Neue Hinweise auf "ausländische Macht"

Das schwedische Militär will die Suche nach einem mysteriösen Unterwasserfahrzeug einen weiteren Tag fortsetzen. Einsatzleiter Anders Grenstad sagte bei einer Pressekonferenz in Stockholm, man habe

Militär: Schwedische Streitkräfte setzen Suche nach Unterwasserobjekt fort

Stockholm - Das schwedische Militär will die Suche nach einem mysteriösen Unterwasserfahrzeug einen weiteren Tag fortsetzen. Einsatzleiter Anders Grenstad sagte am Dienstagabend bei einer

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Keine Annäherung bei Gesprächen

Nach mehr als drei Wochen Demonstrationen für mehr Demokratie in Hongkong reden Regierung und Aktivisten erstmals miteinander. Das Fernsehen überträgt live. Eine Annäherung ist aber nicht erkennbar.

Demonstrationen: Keine Annäherung bei Gesprächen über Ende der Proteste in Hongkong

Hongkong - Die ersten Gespräche zwischen Regierung und Aktivisten in Hongkong haben keinen Durchbruch gebracht. Nach mehr als drei Wochen Demonstrationen für mehr Demokratie ist ein Ausweg aus der

Konflikte: IS erhöht Druck auf Kobane

Beirut/Istanbul – Nach ersten Waffenlieferungen für die Kurden in Kobane hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ihren Ansturm auf die nordsyrische Grenzstadt verstärkt. Nach Angaben der

Islamist nach Verfolgungsjagd erschossen

Der Fall weckt Erinnerungen an die Ermordung eines britischen Soldaten im vergangenen Jahr: Zwei Militärangehörige werden angefahren, nach einer Verfolgungsjagd wird der mutmaßliche Täter von

Kriminalität: Pistorius muss fünf Jahre in Haft

Pretoria - Wegen der tödlichen Schüsse auf seine Freundin muss Südafrikas Sportidol Oscar Pistorius für fünf Jahre ins Gefängnis. Gleich nach Bekanntgabe des Strafmaßes verhafteten Beamte den

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Mann führt eigene Tochter zur Steinigung

Die Bilder sind ein erschütterndes Dokument der Barbarei: Der "Islamische Staat" hat ein Video veröffentlicht, das die Steinigung einer jungen Frau in Syrien zeigt. Ihr Vater ist einer der Mörder.

Islamischer Staat greift Kobane "an allen Fronten" an

Trotz der jüngsten militärischen Unterstützung für die Kurden in Kobane ist die Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) erneut auf die umkämpfte syrische Stadt vorgerückt. Nach zwei

Ukraine-Krise: Armee soll Donezk mit Streubomben angegriffen haben

Schwerer Vorwurf gegen das ukrainische Militär: Laut Human Rights Watch haben Regierungstruppen die ostukrainische Stadt Donezk mit Streubomben bombardiert. Man habe Überreste der Geschosse gefunden.

Steinmeier: Deutschland stockt Flüchtlingshilfe für Irak auf

Berlin - Deutschland stockt seine Hilfe für Flüchtlinge im Irak um 20 Millionen Euro auf. Das Geld soll vor allem eingesetzt werden, um Lager winterfest zu machen und Flüchtlinge mit Winterkleidung

Schwedens Militär informierte absichtlich falsch über U-Boot-Position

Stockholm – Das schwedische Militär hat wissentlich falsche Informationen über die Position gegeben, an der ein U-Boot gesichtet worden sein soll. Die Streitkräfte räumten ein, dass das Foto, das

Mutmaßlich islamistischer Angriff auf Soldaten in Kanada

Montreal - Bei einem mutmaßlich islamistischen Anschlag sind in Kanada zwei Soldaten verletzt worden. Ein Mann habe die beiden auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Saint-Jean-sur-Richelieu im

Frankreich: Die Macht des französischen Präsidenten

Der französische Präsident gilt als das mächtigste Staatsoberhaupt Europas. Zuweilen wird er auch als "Monarch auf Zeit" bezeichnet. Legitimiert wird seine Machtfülle in der Verfassung der 1958 von

Mexiko: Familien der entführten Studenten fordern Antworten

Mexiko-Stadt - Über drei Wochen nach dem Verschwinden Dutzender Studenten in Mexiko haben die Eltern der Opfer Aufklärung über das Schicksal ihrer Kinder gefordert. Angehörige sprachen in Acapulco

"Gesuchte Geschichte": Der "BurkaKaffee" und die Aufregung der Schweizer

Mit dieser Aufregung hat ein Schweizer Lebensmittelhändler nicht gerechnet. Die neue Marke für Kaffee-Kapseln der Firma Denner ziert ein Foto von Frauenaugen, das stark an einen Gesichtsschleier

Wetter - US-Klimabehörde: Globaler Temperaturrekord im September

New York - Der September 2014 ist der weltweit wärmste seit Beginn der Temperaturaufzeichnungen vor mehr als 130 Jahren gewesen. Die Durchschnittstemperatur der Erd- und Meeresoberflächen habe bei

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

China: Zahl der Hinrichtungen sind auf 2400 gefallen

Peking - Die Zahl der Hinrichtungen in China ist im vergangenen Jahr nach Schätzungen weiter auf 2400 gefallen. Das berichtete die in den USA ansässige Dui Hua Stiftung, die über gute Beziehungen

Kriminalität: US-Polizei fasst mutmaßlichen Serienkiller nach Mord in Motel

Indianapolis - Der Polizei in den USA ist ein mutmaßlicher Serienkiller ins Netz gegangen. Er soll mindestens sieben Frauen getötet haben. Der 43-Jährige wurde nach dem gewaltsamen Tod einer jungen

Türkei öffnet PKK-Konkurrenz aus Irak Tor nach Kobane

Die Türkei lässt nach Angaben der Regierung kurdische Peschmerga-Kämpfer aus dem Nordirak zur Verstärkung der syrischen Kurden in die bedrängte Stadt Kobane passieren. Die Türkei unterstütze die

Moskau beschuldigt Niederlande

Die mögliche Sichtung eines ausländischen U-Bootes in schwedischen Gewässern wird immer rätselhafter. Russischen Angaben zufolge soll es sich bei dem Unterwasserobjekt vor der Küste von Stockholm um

Erdogans Kriegsspiele: Spaltet der türkische Präsident die Kurden?

Die neuen Waffen für die Kurden in Syrien kommen von den Kurden im Irak - und die Amerikaner erledigen den Kurierdienst. Die erste Waffenlieferung für die Volksschutzeinheiten in Kobane ist zwar eine

Konflikte: Merkel fordert Kiew zu mehr Engagement im Gasstreit auf

Bratislava/Kiew - Im Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) die Führung in Kiew zu mehr Verantwortung bei der Lösung des Konflikts aufgefordert. Jeder müsse

Konflikte: Maas plant begrenzte Rechtsverschärfungen gegen IS-Terror

Berlin/Karlsruhe  - Zur Bekämpfung der islamistischen Terrorgruppe IS will Bundesjustizminister Heiko Maas das Strafrecht in zwei Punkten verschärfen. Weitergehenden Forderungen der Union will er

Konflikte: USA und Türkei unterstützen Kurden

Washington/Istanbul - Überraschende Hilfe im Kampf um Kobane: US-Transportflugzeuge haben erstmals Waffen für die Verteidiger der nordsyrischen Stadt abgeworfen. Und die Türkei gestattet, dass

IS-Angriff auf Jesiden im Nordirak: Eingekesselt, ausgeliefert, verzweifelt

Die IS-Miliz rückt im nördlichen Irak vor - mehrere Orte im Sindschar-Gebirge sind von den Dschihadisten umstellt. Dort harren, angeführt von einem Deutschen, Tausende Jesiden aus. Sie

Innenpolitik - Skandale erschüttern Japans Regierung: Rücktritte

Tokio - Der Rücktritt von gleich zwei Ministerinnen hat dem japanischen Regierungschef Shinzo Abe einen schweren Schlag versetzt. Industrie- und Handelsministerin Yuko Obuchi und Justizministerin

Islamischer Staat: US wirft Waffen für Kurden bei Kobane ab

US-Flugzeuge haben erstmals Waffen für kurdische Kämpfer gegen die Terrormiliz IS in Nordsyrien abgeworfen. Wie das US-Zentralkommando in Tampa (Florida) mitteilte, versorgten

U-Boot vor Schweden? Amateurfoto zeigt rätselhaftes Objekt

Ist ein russisches U-Boot in schwedisches Gewässer eingedrungen? Das ist noch immer nicht sicher, auch wenn die schwedischen Streitkräfte inzwischen "handfeste Belege" für ein ausländisches Schiff in

Gesundheit: Mann von Ebola-Patientin in Spanien droht mit Klage

Madrid - Der Ehemann der spanischen Ebola-Patientin will die Behörden verklagen. "Ich werde vor Gericht beweisen, dass die Bewältigung der Ebola-Krise ein großes Pfuschwerk war", kündigte der Mann

Schweden: Militär sucht vor Stockholm U-Boot aus Russland

Stockholm - Jagd auf ein Phantom: Nach tagelanger Suche vor der Küste Stockholms wissen die Schweden immer noch nicht, wer unerlaubt in ihren Gewässern kreuzt. Wie das Militär mitteilte, wurden an

Kampf gegen Ebola: Mängel bei Ebola-Abwehr in Spanien und USA

München/Madrid - Der Leipziger Infektionsmediziner Bernhard Ruf hat mangelnde Schutzvorkehrungen bei der Behandlung von Ebola-Patienten in Spanien und den USA beklagt. Dass Ärzte und Pfleger in der

IS-Kämpfer ziehen sich aus Tikrit-Region zurück

Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ziehen sich im Irak nach Medienberichten aus der Provinz Salaheddin zurück. Damit geben die Milizen das nördlich der Hauptstadt  Bagdad gelegene Gebiet

Abschuss von MH17: Separatisten weisen Anschuldigungen zurück

Donezk - Die Separatisten in der Ostukraine haben die vom "Spiegel" genannten Schlussfolgerungen des Bundesnachrichtendienstes (BND) zum Absturz der malaysischen Passagiermaschine MH17 über der

Regierung in Japan erschüttert: Ministerinnen treten zurück

Nach der japanischen Industrie- und Handelsministerin Yuko Obuchi hat auch Justizministerin Midori Matsushima am Montag wegen eines Skandals ihren Rücktritt eingereicht. Ein Oppositionspolitiker

Kampf gegen IS: Recep Tayyip Erdogan gegen Waffenlieferung

Ankara/Bagdad - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat sich gegen Waffenhilfen für die Kurden in der seit Wochen hart umkämpften nordsyrischen Stadt Kobane ausgesprochen. Deren

Kampf um Kobane: Kurden schlagen IS-Kämpfer zurück

Kurdische Einheiten haben in der nordsyrischen Stadt Kobane eine weitere Offensive der IS-Milizen abgewehrt und die Dschihadisten noch weiter aus der umkämpften Stadt vertrieben. Den sunnitischen
 
   
 

News zu Ausland abonnieren:

RSS

News zu Ausland teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook

Mehr zum Ausland 

Anzeigen