Startseite
Sie sind hier: Home >

Ausbildung

...

Ausbildung

Thüringen unterstützt Idee von Gesellenbrief und Abitur im Paket 

Thüringen unterstützt Idee von Gesellenbrief und Abitur im Paket

Die Idee eines bundesweiten dualen Gymnasiums, an dem Lehrlinge in einem Ritt Gesellenbrief und Abitur bekommen können, stößt in Thüringen auf offene Ohren. "Das ist ein großes Rad, das wir drehen müssten", sagte Bildungsministeriumssprecher Gerd Schwinger. Vor einer Entscheidung der
Dreyer zeigt sich kompromissbereit beim Streit um Bleiberecht 

Dreyer zeigt sich kompromissbereit beim Streit um Bleiberecht

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat sich offen für Kompromisse bei den umstrittenen Plänen der Bundesregierung zum Bleiberecht für Flüchtlinge gezeigt. "Es ist natürlich bedauerlich, dass wir über die CDU/CSU eine Verschärfung in diesem Gesetz haben", sagte Dreyer
Bahn-Azubis überholen Dampflok-Modell 

Bahn-Azubis überholen Dampflok-Modell

Schwarze Dampfloks sind Nostalgie pur. Auszubildende der Bahn haben im Darmstädter Hauptbahnhof ein sechs Meter langes 3, 2 Tonnen schweres Modell der Baureihe 01 einer großen Revision unterzogen. "Da ist jedes Bauteil vorhanden, das es auch in der richtigen Lokomotive gibt", sagte eine
Flüchtlinge - Länder: Nachbesserung zum Aufenthaltsrecht für Flüchtlinge 

Flüchtlinge - Länder: Nachbesserung zum Aufenthaltsrecht für Flüchtlinge

Berlin - Die Länder sind unzufrieden mit den Plänen der Bundesregierung für eine Ausweitung des Bleiberechts für Flüchtlinge und die gleichzeitige Verschärfung der Abschiebepraxis. Der Bundesrat verlangte heute bei der ersten Beratung des Vorhabens zahlreiche Nachbesserungen. Die Bundesregieru
Länderchefs fordern besseres Bleiberecht für junge Flüchtlinge 

Länderchefs fordern besseres Bleiberecht für junge Flüchtlinge

Mehrere Länder-Regierungschefs haben sich bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für ein besseres Bleiberecht für junge Flüchtlinge eingesetzt. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne), seine rheinland-pfälzische Kollegin Malu Dreyer (SPD) und Hessens Ministerpräsident

Immer mehr ältere Azubis in Sachsen-Anhalt

Im Handwerk Sachsen-Anhalts ist im vergangenen Jahr fast jeder fünfte Lehrling (19 Prozent) bei Abschluss des Ausbildungsvertrags 24 Jahre oder älter gewesen. Vor zehn Jahren habe der Anteil dieser

Zahl der Abschlussprüfungen in der Altenpflege steigt

Das Interesse an einer Ausbildung im Berufsfeld Altenpflege in Hessen wächst weiter. Im vergangenen Jahr nahmen insgesamt 2399 Auszubildende an Abschlussprüfungen teil, 2055 von ihnen bestanden die

Dresdner Handwerkskammer sucht Azubis in Spanien

Die Handwerkskammer Dresden sucht derzeit in Spanien nach Auszubildenden für sächsischen Betriebe. In diesen Tagen gebe es Auswahlgespräche in Malaga, teilte die Kammer am Mittwoch mit. 30 Plätze

Mehr junge Menschen fangen Ausbildung zum Winzer oder Landwirt an

Junge Menschen in Rheinland-Pfalz haben sich im vergangenen Jahr wieder häufiger für eine Ausbildung in Land- und Forstwirtschaft sowie Wein- und Gartenanbau entschieden. Die Zahl der Azubis in den

Länderchefs fordern besseres Bleiberecht für junge Flüchtlinge

Mehrere Länder-Regierungschefs haben sich bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für ein besseres Bleiberecht für junge Flüchtlinge eingesetzt. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried

Land unterstützt Berufsorientierung durch Arbeitsagentur

Die Berufsorientierung für Schüler in Mecklenburg- Vorpommern erhält eine breitere finanzielle Basis. Das Land und die Bundesagentur für Arbeit beteiligen sich künftig gemeinsam an der Finanzierung

Prignitzer Unternehmen werben um spanische Lehrlinge

Brandenburger Unternehmer suchen händeringend nach Lehrlingen - auch in Spanien. Allein in Westbrandenburg konnten in diesem Jahr 600 Ausbildungsplätze nicht besetzt werden, sagte der Leiter Bildung

So viele Bewerbungen wie nie an Brandenburger Polizeischule

Brandenburgs Polizeifachhochschule in Oranienburg (Oberhavel) verzeichnet für das Ausbildungs- und Studienjahr 2015 eine hohe Nachfrage. "Weit mehr als 4500 Bewerbungen aus dem ganzen Bundesgebiet

Junge Spanier wollen in der Prignitz lernen

Etwa 30 junge Spanier sehen ihre berufliche Zukunft in Nordbrandenburg. Heute beginnt in Perleberg (Prignitz) für die jungen Leute im Alter bis 27 Jahre möglicherweise ein neuer Lebensabschnitt. Die

Nordost-Molkereifirmen gehören zu Top-Arbeitgeber 2015

Deutschlands größtes Molkerei-Unternehmen, das Deutsche Milchkontor (DMK) mit mehreren Molkereien auch in Mecklenburg-Vorpommern, hat von den Beschäftigten gute Noten bekommen. Der 2011 gebildete

Drei Ausbildungsplätze pro Bewerber: Werbeaktion im Netz gestartet

Der frühe Vogel fängt die beste Lehrstelle und den besten Lehrling: Mit diesem Ziel hat die Landesfachkräftekampagne "Durchstarten in MV" am Montag eine "Early Bird"-Aktion (Früher Vogel) im Internet

Wirtschaft beunruhigt über Bewerberrückgang

Unternehmen in Berlin fällt es zunehmend schwerer, ihre Ausbildungsplätze zu besetzen. Immer mehr Jugendliche wollten nach dem mittleren Schulabschluss lieber höhere Abschlüsse erreichen, viele

Finanzierung des Azubi-Tickets ist jetzt Thema in Ausschüssen

Gleich drei Fachausschüsse des Thüringer Landtages werden sich in den kommenden Wochen mit den Möglichkeiten zur Finanzierung des geplanten Azubi-Tickets in Thüringen beschäftigen. Mit den Stimmen

Kammern lehnen DGB-Vorschlag zur Finanzierung des Azubi-Tickets ab

Vertreter der Thüringer Industrie- und Handelskammern (IHK) lehnen einen Vorstoß des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zur Finanzierung des Azubi-Tickets ab. "Gleich die Wirtschaft vollumfänglich

DGB für Finanzierung des Azubi-Tickets durch die Kammern

Erfurt (dpa/th) – In der Debatte um ein Thüringer Azubi-Ticket sieht der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) bei dessen Finanzierung vor allem die Wirtschaft in der Pflicht. Um einzelne Unternehmen aber

WEITERE BELIEBTE THEMEN DER LETZTEN WOCHE

Handwerkermesse in Cottbus gestartet: Tausende Besucher erwartet

Mehr als 270 Aussteller werben an diesem Wochenende auf Brandenburgs größter Handwerkermesse in Cottbus um Nachwuchs. Im vergangenen Jahr kamen 11 500 Besucher. In diesem Jahr rechnen die

Metallberufe besonders beliebt: Zahl der Lehrverträge gestiegen

Berufe in der Metalltechnik stehen bei sächsischen Jugendlichen ganz oben auf der Beliebtheitsskala. 2014 wurden rund 2450 Lehrverträge für diese Branche abgeschlossen, wie die Industrie- und

Schulen: Fürs Leben lernen mit Harald Schmidt

Erftstadt - So schnell kann es gehen: Nach einem knappen Jahr Fernsehabstinenz ist Harald Schmidt (57) kaum wiederzuerkennen. Im dicken Rollkragenpulli erscheint er am Donnerstagmorgen in der Aula

Harald Schmidt empfiehlt Schülern "Enthusiasmus und Eigeninitiative"

Harald Schmidt (57) hat Oberstufenschülern "Enthusiasmus und Eigeninitiative" ans Herz gelegt. "Meine Erfahrung: Begeisterung für etwas, egal was es ist, schlägt immer das In-allem-gut-Sein",

Harald Schmidt gibt Doppelstunde in Lebenskunde

Harald Schmidt (57) gibt heute etwa 200 Oberstufenschülern eine Doppelstunde in Lebenskunde. Er soll den Schülern des Ville-Gymnasiums in Erftstadt-Liblar bei Köln sagen, worauf es im Leben wirklich

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM WEB

 

Mehr Lehrlinge im Norden - weniger im Rest des Landes

In Nord- und Mittelthüringen haben im vergangenen Jahr mehr Menschen eine Ausbildung begonnen als im Vorjahr. Wie die IHK Erfurt am Dienstag mitteilte, stieg die Zahl der Lehrlinge von 3250 im Jahr

Tag der offenen Tür im Bildungszentrum des Handwerks

Schwerin (dpa/mv) - Das Handwerk in Mecklenburg-Vorpommern reagiert auf die rückläufigen Schulabgängerzahlen und beginnt in diesem Jahr früh mit der Werbung um Berufsnachwuchs. Mehr als 50 Aussteller

Verband will mehr Betriebspraktika für Jugendliche

In Thüringen bleiben vermehrt Ausbildungsplätze unbesetzt, weil den Bewerbern aus Sicht der Arbeitgeber die Eignung fehlt. Bei manchem Schulabgänger reichten die Grundqualifikationen vor allem auf

Arbeitsmarkt: Deutschland will Azubis aus EU-Krisenländern anlocken

Berlin - Deutschland will verstärkt junge Menschen aus EU-Krisenländern für eine Ausbildung in Deutschland gewinnen. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) gibt in Berlin den Startschuss für

Weniger Bafög für Studenten mit Wohnsitz bei den Eltern

Studenten, die noch bei den Eltern leben, müssen mit weniger Bafög auskommen. Das gelte auch dann, wenn die Eltern Sozialleistungen beziehen, entschied das Verwaltungsgericht Mainz in einem am

Mehr Ausbildungsverträge im sächsischen Handwerk

Das sächsische Handwerk verbucht wieder wachsendes Interesse an einer Ausbildung. 2014 seien bei den drei Handwerkskammern knapp 4900 Ausbildungsverträge unterschrieben worden, teilte der

Streit über Ausbildungssituation in Rheinland-Pfalz

Gewerkschafter und Unternehmer in Rheinland-Pfalz streiten sich über die Ausbildungssituation in dem Bundesland. Die Zahl junger Schulabgänger ohne Ausbildungsplatz stagniere auf hohem Niveau,

Zeitung: 12,5 Prozent mehr Azubis mit Auslandsstipendium

Berlin - Immer mehr Auszubildende gehen mit einem Stipendium eine Zeit lang ins Ausland: Im vergangenen Jahr nutzten nach einem Bericht der «Rheinischen Post» 18 000 Azubis das speziell für sie

Ukrainische Jugendliche erhalten Ausbildung in Thüringen

Fünf Hotels in Thüringen wollen 13 Jugendliche aus der Westukraine ausbilden. Die jungen Frauen und Männer zwischen 17 und 21 Jahren würden derzeit in ihren künftigen Betrieben in Weimar, Bad Sulza,

Baaske: Schule und Berufsorientierung stärker verzahnen

Vor dem Start einer großen Jobmesse in Cottbus hat Brandenburgs Bildungsminister Günter Baaske (SPD) für bessere Angebote bei der Berufsorientierung geworben. "Wichtig ist, dass Schule und

WEITERE BELIEBTE THEMEN IM LETZTEN MONAT

 

2014 deutlich mehr Geld für Auszubildende

Berlin - Die tariflichen Vergütungen von Auszubildenden sind 2014 zum dritten Mal in Folge kräftig gestiegen. Azubis in Westdeutschland kamen während der gesamten Ausbildungszeit auf

Arbeitsagentur: Berufsberatung kommt bei Jugendlichen gut an

Die Landesarbeitsagentur hat das System und die Qualität der Berufsberatung in Sachsen-Anhalt, Thüringen und Deutschland gegen Kritik verteidigt. "Von unseren jugendlichen Kunden bekommen wir

Arbeitsagentur: Berufsberatung kommt bei Jugendlichen gut an

Die Landesarbeitsagentur hat das System und die Qualität der Berufsberatung in Sachsen-Anhalt, Thüringen und Deutschland gegen Kritik verteidigt. "Von unseren jugendlichen Kunden bekommen wir

Arbeitsagentur schätzt Ausbildungschancen für junge Leute als gut ein

Junge Leute haben nach Einschätzung von Arbeitsmarktexperten in Thüringen auch 2015 gute Chancen auf dem Ausbildungsmarkt. "Wichtig ist, dass sie im Lande bleiben. Die, die wollen, bekommen

Arbeitsagentur erwartet auch 2015 viele unbesetzte Lehrstellen

Nach Einschätzung der Arbeitsagentur werden auch im neuen Jahr viele Lehrstellen in Sachsen-Anhalt unbesetzt bleiben. "Wir werden weiter mit stagnierenden Ausbildungszahlen leben müssen", sagte der

Handwerkspräsident fordert Umdenken bei beruflicher Bildung

Der Präsident der Handwerkskammer Halle hat eine größere Akzeptanz der beruflichen Bildung gefordert. "Ein guter Realschulabschluss mit einer Ausbildung im dualen System führt zu einem schnelleren

Viele Meister ohne Nachfolger: Gefahr für Betriebe

Weil sich immer weniger Gesellen zum Meister weiterbilden, stehen viele Thüringer Handwerksbetriebe vor dem Aus. "Vor allem im ländlichen Raum wird es schwieriger, Betriebsnachfolger zu finden",

Mehr Ausbildungsverträge im Dresdner Handwerk

Handwerker im Kammerbezirk Dresden verbuchen wieder mehr Interesse an einer Ausbildung. Bis zum Jahresende wurden rund 1900 neue Lehrverträge abgeschlossen, wie die Handwerkskammer Dresden am Montag

Türkei: Recep Tayyip Erdogan sorgt sich um "Blutlinie"

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Geburtenkontrolle als eine Art Landesverrat bewertet. Auf diese Weise werde der Stammbaum der Türken ausgetrocknet, warnte er in einem auf der

Klaubert nimmt Änderungen im Berufsschulnetz zurück

Bildungsministerin Birgit Klaubert (Linke) nimmt Änderungen ihres Amtsvorgängers Christoph Matschie (SPD) im Berufsschulnetz zurück. Jüngste Entscheidungen zur Konzentration von Ausbildungsgängen auf

Ausbildungslotsen sollen Schüler fit für den Job machen

Ausbildungslotsen sollen künftig in der Region Hannover Jugendlichen den Übergang von der Schule zum Beruf erleichtern. Zunächst sind die Unterstützer an 17 allgemeinbildenden Schulen aktiv. Die

Erste Schülerbefragung zur Attraktivität von Ausbildungsangeboten

Schüler der Klassen 9 bis 12 nutzen kaum soziale Medien, um sich über Ausbildungsangebote zu informieren. Das geht aus einer Schülerbefragung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Neubrandenburg

Beste Thüringer Lehrlinge in Berlin geehrt

Baustoffprüfer, Fahrzeuglackierer und Fluggerätmechanikerin: Am Montag wurden drei junge Thüringer zusammen mit 230 Auszubildenden aus allen Bundesländern in Berlin für die besten Berufsabschlüsse in

Mehr Ausbildungsverträge im sächsischen Handwerk

Das Interesse für eine Ausbildung im sächsischen Handwerk steigt wieder. Bis Ende November wurden bei den drei Handwerkskammern rund 4900 Ausbildungsverträge unterschrieben, teilte der Handwerkstag

Arbeitsminister fordert Besinnung auf klassische Berufe

Schleswig-Holsteins Arbeitsminister Reinhard Meyer (SPD) hat mehr gemeinsame Anstrengungen von Bund und Ländern für die Stärkung der dualen Ausbildung gefordert. "Klassische Berufe wie Bäcker,

Akademisierungswahn in Deutschland: “Ohne Abitur geht nichts mehr”

Es gibt Hunderte von Berufsbildern in Deutschland. Doch mal Hand aufs Herz: Wie viele Berufe kennt man eigentlich selbst? Gut, dass heute Eltern nicht mehr bestimmen, was die Kinder lernen sollen,

Brandenburg: Azubis werden dringend gesucht

Hotels und Gaststätten in Brandenburg finden immer schwerer Lehrlinge. Wie die Arbeitsagentur mitteilte, waren Ende September noch 1310 betriebliche Lehrstellen unbesetzt, besonders viele davon in

Lehrstellen im Gastgewerbe wenig gefragt

Brandenburger Hotels, Restaurants und andere gastronomische Einrichtungen finden immer schwerer Lehrlinge. "Zu arbeiten, wenn Freunde und Bekannte im Urlaub sind oder an Wochenenden und Feiertagen

DGB-Report: Azubis im Land mit Ausbildung meist zufrieden

Gute Stimmung unter den Auszubildenden in Rheinland-Pfalz: Fast drei Viertel aller Lehrlinge sind mit ihrer betrieblichen Ausbildung zufrieden. Das geht aus dem am Montag in Mainz vorgestellten

DGB-Report: Azubis im Land mit Ausbildung meist zufrieden

Gute Stimmung unter den Auszubildenden in Rheinland-Pfalz: Fast drei Viertel aller Lehrlinge sind mit ihrer betrieblichen Ausbildung zufrieden. Das geht aus dem am Montag in Mainz vorgestellten
 
   
 

News zu Ausbildung abonnieren:

RSS

News zu Ausbildung teilen:

Email:Briefumschlag
Logo Facebook
Anzeigen